„Cancel Culture“ und „Political Correctness” 50 JAHRE TON STEINE SCHERBEN ALEXANDER KÜHNE (D) BOWIE - Lesung, Musik & Bilder - Zusatzshow! BOWIE - Lesung, Musik & Bilder IRVINE WELSH & JOHN NIVEN (SCO) MATTHIAS HUFNAGL (D) HAMBURG IST SLAMBURG
September
Mi
30.09.
Literatur

„Cancel Culture“ und „Political Correctness”

>
„Cancel Culture“ und „Political Correctness”

In den letzten Monaten erlangte der Begriff „Cancel Culture“ unrühmliche Popularität, durch Vorfälle wie die Ausladung Lisa Eckharts vom Harbour Front Literaturfestival, die Löschungs des Beitrages von Dieter Nuhr bei der Deutschen Forschungsgemein- schaft nach einem Internet-Shitstorm, die Wahl des umstrittenen Schriftstellers Jörg Bernig zum Kulturamtsleiter in Radebeul und seinen Verzicht nach Protesten Kultur- schaffender, sowie durch den Offenen Brief von 150 Autorinnen und Autoren im Har- per’s Magazine, die eine Einengung des kulturellen Lebens durch „Dogma oder Zwang“ sehen – auf den wiederum Rückzieher von Erstunterzeichnern folgten, nach- dem sie eine „Kontaktschuld“ durch die Nähe zu anderen Unterzeichnern, wie der als „transphobisch“ verdächtigten J.K. Rowling zu fürchten schienen. Nachdem auch der Nochtspeicher sich durch die Causa Lisa Eckhart, deren Harbour- Front-Auftritt er wegen Sicherheitsbedenken nicht durchführen konnte, inmitten eines „Cancel Culture“-Eklats wiederfand, scheint es uns umso wichtiger, die Debatte über dieses Thema grundsätzlich und nicht nur anhand einzelner Skandale zu führen.

Zur Podiumsdiskussion haben wir eingeladen:

Aram Ockert, Blogger und Prokurist eines Hamburger Traditionsunternehmens. Früher Teil der sogenannten Neuen Linken, Mitbegründer der Grünen und Museumsretter. 

Matthias Politycki, Schriftsteller. In seinem Roman „Das kann uns keiner nehmen“ prallen in Afrika zwei Männer aufeinander, die in Deutschland kein Wort miteinander geredet hätten. 
 
Hanno Rauterberg, Redakteur des Kulturressorts der „Zeit“. 2018 erschien bei Suhrkamp sein Buch „Wie frei ist die Kunst? Der neue Kulturkampf und die Krise des Liberalismus“. 
 
Regula Venske, Schriftstellerin, Präsidentin des deutschen PEN und Mitglied im Präsidium von PEN In- ternational.   
 
Moderation: Friederike Moldenhauer. Freie Lektorin und Literaturveranstalterin.   

 

Gefördert von der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. und der Behörde für Kultur und Medien. 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/35610

 

Podiumsdiskussion mit Regula Venske, Aram Ockert, Matthias Politycki, Hanno Rauterberg, und n.n. Moderation: Friederike Moldenhauer

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 7 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Oktober
Do
01.10.
Literatur

50 JAHRE TON STEINE SCHERBEN

>
50 JAHRE TON STEINE SCHERBEN

Auf dem von Beate Uhse gesponserten Festival der Liebe auf Fehmarn hatte Jimi Hendrix seinen letzten Auftritt. Am 3. September 1970 trat dort aber auch zum ersten Mal eine Band auf, die schon bald für Schlagzeilen sorgte und zur Legende wurde – Ton Steine Scherben. 50 Jahre später erzählt nun der Rio-Reiser-Biograf Hollow Skai die Geschichte dieser Gruppe, die den Deutsch-Rock erfand und den Soundtrack für Hausbesetzungen lieferte. Musikalisch begleitet wird er dabei von Marius del Mestre (Scherbe Kontra Bass), der selbst einmal Gitarrist von Ton Steine Scherben war und nach dem Tod von Rio Reiser bei der Scherben-Family sang. 

Anlässlich des Band-Jubiläums von Ton Steine Scherben erscheint in Kürze eine aktualisierte Fassung von Hollow Skais inoffizieller Rio-Reiser-Biografie „Das alles und noch viel mehr“ bei skaibooks.

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/35530

Friede den Hütten - Krieg den Palästen. Lesung & Musik mit Hollow Skai & Marius del Mestre

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

https://www.skaichannel.de/

Fr
02.10.
Literatur

ALEXANDER KÜHNE (D)

>
ALEXANDER KÜHNE (D)

Berlin 1989. Die Mauer ist gefallen. Im Osten war Anton ein Szeneheld, der dort mit seinem eigenen Club den Traum von Freiheit lebte. Nun geht er nach der Grenzöffnung mit großen Hoffnungen nach Westberlin. Doch er wird bitter enttäuscht, denn dort wartet niemand auf ihn. So führt ihn sein Weg zurück in die dahinsiechende DDR, zurück nach Düsterbusch. Kann er noch einmal die Szene mobilisieren?

In der Fortsetzung seines Kultromans »Düsterbusch City Lights« wirft Alexander Kühne anhand des Schicksals seines Helden Anton Kummer einen Blick auf die Zeit unmittelbar nach der Wiedervereinigung, in der Millionen Menschen voller Hoffnungen und Sorgen von einem besseren Leben träumten.

»Ein Buch, das viel Wahres und Differenziertes über die DDR zu berichten weiß, ohne auch nur einen Moment lang in schmierige Ostalgie zu verfallen.« 

 

Alexander Kühne, geboren 1964 in Meißen, wuchs in Lugau, heute Brandenburg, auf. Nach der Lehre in einer Schraubenfabrik arbeitete er auf einem Kohleplatz, bei der Staatlichen Versicherung und verkaufte Modelleisenbahnen. Gleichzeitig organisierte er mit Freunden in seinem Heimatdorf Konzerte mit Bands der DDR-Punk- und New-Wave-Szene. 1990 zog er nach Berlin und machte eine Ausbildung zum Fernsehjournalisten. Er arbeitete als Redakteur für verschiedene TV-Magazine und schrieb Drehbücher. Sein Debütroman »Düsterbusch City Lights« wurde von arte/MDR unter dem Titel »Lugau City Lights« als Dokumentation verfilmt. Eine Bühnenfassung wurde am Theater Magdeburg aufgeführt. 

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/35588

 

Lesung des Romans "Kummer im Westen" | Special Guest: BELA B FELSENHEIMER

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 12 zzgl. Geb.

https://www.randomhouse.de/Paperback/Kummer-im-Westen/Alexander-Kuehne/Heyne-Hardcore/e563094.rhd

Nochtspeicher

Mi
07.10.
Literatur

BOWIE - Lesung, Musik & Bilder - Zusatzshow!

>
BOWIE - Lesung, Musik & Bilder - Zusatzshow!

Präsentiert von Heyne Hardcore Verlag, kulturnews, ByteFM & Classic Rock Deutschland.

Anlässlich der Veröffentlichung der illustrierten David-Bowie-Biografie von Zeichnerin Mária Hesse und Autor Fran Ruiz feiert Heyne Hardcore das Leben des großen Künstlers mit einem einzigartigen Lese-, Musik und Bilderabend. 

Künstler David Bowie prägte mit seinem Stil nachhaltig die Popkultur und vermochte es wie kein Zweiter, das Leben eines Menschen zu verändern. Mit Songs wie »Starman« oder »Space Oddity« schrieb er sich für immer in unser musikalisches Gedächtnis. Seine Werke waren dabei eng mit seiner persönlichen Biografie verbunden. María Hesse und Fran Ruiz gelingt es in ihrer Biografie, diese Aura und Einzigartigkeit David Bowies visuell und emotional einzufangen. 

Für die deutsche Kristof Hahn, sonst Gitarrist bei der New Yorker Kultband SWANS und anderen Projekten. Er wird aus der Biografie lesen und auch Bowie-Songs performen. Dabei wird er von Jesper Munk unterstützt, der alleine und im Gespann mit Hahn Werke des „thin white duke“ darbieten wird. Weitere Überraschungsgäste sind nicht ausgeschlossen. Moderiert wird der Abend von Heyne-Hardcore-Verlagsleiter Markus Naegele. Außerdem gibt es Illustrationen der preisgekrönten Zeichnerin Mária Hesse zu sehen. 

Kristof Hahn
Kristof Hahn ist seit den frühen Achtzigern eine feste Größe der Berliner Musikszene (Legendary Golden Vampires, Les Hommes Sauvages, Koolkings - zusammen mit Alex Chilton), dürfte einer breiteren Öffentlichkeit aber eher bekannt sein für sein (zuweilen) brachiales Wirken an der Lap-Steel-Gitarre bei der New Yorker Band Swans und der amerikanischen Avant-Garage Formation Pere Ubu. Daneben übersetzt Kristof Hahn auch Bücher aus dem Englischen, wie beispielsweise die Autobiographie von John Peel oder das Beastie-Boys-Buch. 

Jesper Munk
Jesper Munk, geboren 1992 in München, ist ein deutscher Blues-, Soul-, Rock- und Folk-Singer-Songwriter und Gitarrist. 2010 begann er in der Band Lila’s Riot zu spielen, bevor er eine Solokarriere startete, nachdem ein Redakteur des BR sein Talent beim Straßenmusizieren entdeckte. 2013 erschien sein Debütalbum For In My Way It Lies, woraufhin ihn Warner Music unter Vertrag nahm. An der Produktion des zweiten Albums Claim waren Jon Spencer, Mocky und Sepalot beteiligt. Das Album stieg in die Top 40 der deutschen Charts ein. 2018 erschien das dritte Album Favourite Strangers. 2019 brachte Jesper Munk die EP Darling Colours heraus. Mit seiner Frau Madeleine spielt er seit kurzem auch in der Post-Punk-Formation P.D.O.A. 

Markus Naegele
Markus Naegele, geboren 1966 in Köln. War viele Jahre in der Musikszene als Musiker, Manager, Journalist, DJ, Booker, Labelbetreiber und Herausgeber des superstar-Magazins aktiv, bevor er Lektor in einem großen deutschen Buchverlag wurde. Heute ist er Verlagsleiter von Heyne Hardcore. Nebenbei spielt er in der Indie-Garage-Band Fuck Yeah und bereitet gerade sein neues deutschsprachiges Projekt Don Marco & die kleine Freiheit vor. 

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/35639

https://www.randomhouse.de/Buch/Bowie/Maria-Hesse/Heyne-Hardcore/e574551.rhd

Jesper Munk, Kristof Hahn (Swans) und Special Guests spielen Bowie-Songs und lesen aus der Biografie

Beginn: 18:00 Uhr | Einlass: 17:30 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb. | Die Veranstaltung ist bestuhlt und auf 60 Plätze limitiert! 

Nochtspeicher

Mi
07.10.
Literatur

BOWIE - Lesung, Musik & Bilder

>
BOWIE - Lesung, Musik & Bilder

Präsentiert von Heyne Hardcore Verlag & kulturnews. 

Anlässlich der Veröffentlichung der illustrierten David-Bowie-Biografie von Zeichnerin Mária Hesse und Autor Fran Ruiz feiert Heyne Hardcore das Leben des großen Künstlers mit einem einzigartigen Lese-, Musik und Bilderabend. 

Künstler David Bowie prägte mit seinem Stil nachhaltig die Popkultur und vermochte es wie kein Zweiter, das Leben eines Menschen zu verändern. Mit Songs wie »Starman« oder »Space Oddity« schrieb er sich für immer in unser musikalisches Gedächtnis. Seine Werke waren dabei eng mit seiner persönlichen Biografie verbunden. María Hesse und Fran Ruiz gelingt es in ihrer Biografie, diese Aura und Einzigartigkeit David Bowies visuell und emotional einzufangen. 

Für die deutsche Kristof Hahn, sonst Gitarrist bei der New Yorker Kultband SWANS und anderen Projekten. Er wird aus der Biografie lesen und auch Bowie-Songs performen. Dabei wird er von Jesper Munk unterstützt, der alleine und im Gespann mit Hahn Werke des „thin white duke“ darbieten wird. Weitere Überraschungsgäste sind nicht ausgeschlossen. Moderiert wird der Abend von Heyne-Hardcore-Verlagsleiter Markus Naegele. Außerdem gibt es Illustrationen der preisgekrönten Zeichnerin Mária Hesse zu sehen. 

Kristof Hahn
Kristof Hahn ist seit den frühen Achtzigern eine feste Größe der Berliner Musikszene (Legendary Golden Vampires, Les Hommes Sauvages, Koolkings - zusammen mit Alex Chilton), dürfte einer breiteren Öffentlichkeit aber eher bekannt sein für sein (zuweilen) brachiales Wirken an der Lap-Steel-Gitarre bei der New Yorker Band Swans und der amerikanischen Avant-Garage Formation Pere Ubu. Daneben übersetzt Kristof Hahn auch Bücher aus dem Englischen, wie beispielsweise die Autobiographie von John Peel oder das Beastie-Boys-Buch. 

Jesper Munk
Jesper Munk, geboren 1992 in München, ist ein deutscher Blues-, Soul-, Rock- und Folk-Singer-Songwriter und Gitarrist. 2010 begann er in der Band Lila’s Riot zu spielen, bevor er eine Solokarriere startete, nachdem ein Redakteur des BR sein Talent beim Straßenmusizieren entdeckte. 2013 erschien sein Debütalbum For In My Way It Lies, woraufhin ihn Warner Music unter Vertrag nahm. An der Produktion des zweiten Albums Claim waren Jon Spencer, Mocky und Sepalot beteiligt. Das Album stieg in die Top 40 der deutschen Charts ein. 2018 erschien das dritte Album Favourite Strangers. 2019 brachte Jesper Munk die EP Darling Colours heraus. Mit seiner Frau Madeleine spielt er seit kurzem auch in der Post-Punk-Formation P.D.O.A. 

Markus Naegele
Markus Naegele, geboren 1966 in Köln. War viele Jahre in der Musikszene als Musiker, Manager, Journalist, DJ, Booker, Labelbetreiber und Herausgeber des superstar-Magazins aktiv, bevor er Lektor in einem großen deutschen Buchverlag wurde. Heute ist er Verlagsleiter von Heyne Hardcore. Nebenbei spielt er in der Indie-Garage-Band Fuck Yeah und bereitet gerade sein neues deutschsprachiges Projekt Don Marco & die kleine Freiheit vor. 

 

 

 

 

 

https://www.randomhouse.de/Buch/Bowie/Maria-Hesse/Heyne-Hardcore/e574551.rhd

Jesper Munk, Kristof Hahn (Swans) und Special Guests spielen Bowie-Songs und lesen aus der Biografie

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:30 Uhr | ***AUSVERKAUFT*** | Die Veranstaltung ist bestuhlt und auf 60 Plätze limitiert! 

Nochtspeicher

So
18.10.
Literatur

IRVINE WELSH & JOHN NIVEN (SCO)

>
IRVINE WELSH & JOHN NIVEN (SCO)

Irvine Welsh & John Niven live! 

Moderation und dt. Stimme: Thorsten Nagelschmidt 

Erstmals treten die beiden Giganten der schottischen Literatur auf deutschem Boden gemeinsam auf. Irvine Welsh zählt seit seinem Debütroman Trainspotting zu einen der wichtigsten britischen Autoren der Gegenwart, die Verfilmung von Danny Boyle ist ein fester Klassiker der Populärkultur. Mit seinem neuen Roman Die Hosen der Toten beendet er die Trainspotting-Reihe mit einem gewaltigen Paukenschlag. In Großbritannien stürmte der Roman Platz 1 der Bestsellerlisten, auch hierzulande ist die Resonanz enorm. Noch einmal treffen Renton, Begbie, Sick Boy und Spud in Edinburgh aufeinander, zunächst sieht alles harmonisch aus, doch der friedliche Schein trügt. 

John Niven stammt aus der Gegend um Glasgow. Ihm gelang mit dem Roman Kill Your Friends der weltweite Durchbruch, eine bitterböse Satire auf die Musikindustrie. Sein neuer Roman Die F*ck-it-Liste ist eine scharfzüngige Thriller-Satire auf das Amerika in Zeiten von Trump - ein abgründiger Blick in unsere nahe Zukunft. 

Moderiert wird der Abend von Thorsten Nagelschmidt, selbst Romanautor und Sänger und Gitarrist bei der Punkband Muff Potter. 

Irvine Welsh, geboren 1957 in Leith bei Edinburgh, schreibt Romane und Kurzgeschichten und gilt als einer der wichtigsten Autoren der Underground-Literatur. Sein Debütroman Trainspotting und die gleichnamige Verfilmung mit Ewan McGregor machten ihn international bekannt. Viele weitere Romane folgten. 

John Niven, geboren 1966 in Schottland, spielte in den 80er-Jahren Gitarre bei der Indieband The Wishing Stones und arbeitete nach dem Studium als A&R-Manager einer Plattenfirma, bevor er sich 2002 dem Schreiben zuwandte. 2006 erschien sein erstes Buch Music from Big Pink. 2008 landete er mit dem Roman Kill Your Friends einen internationalen Bestseller. Es folgten zahlreiche weitere Romane, darunter Kultklassiker wie Coma oder Gott bewahre. Neben Romanen schreibt John Niven Drehbücher. Er wohnt in der Nähe von London. 

Thorsten Nagelschmidt, geboren 1976 im Münsterland, ist Autor, Musiker und Künstler. Er ist Sänger, Texter und Gitarrist der Band Muff Potter und veröffentlichte mehrere Bücher, zuletzt den Roman Arbeit. Thorsten Nagelschmidt lebt in Berlin und veranstaltet dort die Lesereihe »Nagel mit Köpfen«. 

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/35700

Lesung | ACHTUNG, DIE SCHOTTEN KOMMEN!

Nochtspeicher

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb.

Fr
23.10.
Literatur

MATTHIAS HUFNAGL (D)

>
MATTHIAS HUFNAGL (D)

Präsentiert von kulturnews. 

Nachts unterwegs – sich vom Schein blenden, von der Musik mitreißen lassen. Mitte der Neunziger steht Matthias Hufnagl zum ersten Mal hinterm DJ-Pult. Bands, Clubs, Platten, Wahnsinn sind ab da sein Hauptinteressensgebiet. Hufnagl legt u.a. nach Shows von Pete Doherty, der Black Keys oder der Beatsteaks auf.

Es folgen erste literarische Gehversuche, ab 2001 zahlreiche Veröffentlichungen in Form von Rezensionen, Features, Reportagen und Interviews in Kultur-, Musik- und Lifestylemagazinen wie z.B. dem Dresdner Kulturmagazin, GQ, Glamour, Uncle Sally’s und dem Flying Revolverblatt - ein Studium der Amerikanistik und Philosophie an der TU Dresden und Humboldt Universität zu Berlin.

2016 erscheint mit ’Pistolenjahre’ Hufnagls erster Gedichtband - ein Roman ist in der Pipeline. In diesem Jahr erschien mit ’dj*ane‘ in der Anthologie "Ich liebe Musik Vol.2 - Various Artists By Various Artists" bereits einer von Hufnagls Texten im Windlustverlag.

Vor den Bühnen kleiner Clubs und großer Hallen hat er zudem stets die Billigkamera aus dem Elektronikfachmarkt geschultert. Das Resultat – eine Retrospektive in den Berliner Dodo Beach Record Stores von Juli bis Dezember 2019. Ausgewählte Motive zeigt die Kreuzberger Bar-Institution ’Wiener Blut’.

Gelesen wird in Bars, Plattenläden und Clubs. Hufnagl lebt an der Spree, vermisst und schätzt die radikale Liebe, die schmutzigen Heiligen und das elegante Leben.

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/35470

Lesung von "INTERIM. GINEITEL LICHTORGELN"

http://www.windlustverlag.de/Matthias-Hufnagl-Interim-Lyrikband-Juli-2020/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 12 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Di
27.10.
Literatur

HAMBURG IST SLAMBURG

>
HAMBURG IST SLAMBURG

Schluß mit dem Poetical Distancing – wir feiern Return of Slamburg! Mit aerosolarmer Dichtung, hygienischer Prosa und zur Desinfektion Alkohol satt; im nagelneuen Seuchenschutzambiente des Nochtspeichers, ansonsten wie gehabt mit wunderbaren Poeten & Performern, einer gütigen Jury, und natürlich begleitet von Triumphmusik des einzig wahren DJ Blume! 

Your hosts: MC Pospiech & MC Uebel

Anmeldung für Slammer über www.slamburg.de 

www.slamburg.de

- Der-Phönix-aus-der-Asche-Slam -

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: AK € 7

Nochtspeicher

 

November
Di
24.11.
Literatur

HAMBURG IST SLAMBURG

>
HAMBURG IST SLAMBURG

Das Jahr wird knapp, die Tage kürzer, die Dichtung hingegen bleibt verlässlich fünfminütig: Bei Hamburg ist Slamburg! Prosa & Poetry, Sound & Fury, da jauchzt das Publikum und steppt der Papst im Kettenhemd. Und zwar zum Groove von: DJ Blume. 

Your hosts: MC Pospiech & MC Uebel. 

Anmeldung für Slammer über www.slamburg.de

Im Dezember macht Slamburg wie immer Weihnachtspause, im Januar 2020 geht es weiter!

 

 

www.slamburg.de

Offener Poetry Slam

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: AK € 7

Nochtspeicher

April
So
25.04.
Literatur

BILLY BRAGG (UK)

>
BILLY BRAGG (UK)

»Wir leben in einem Zeitalter der Wut. Viele Leute haben das Gefühl, dass ihre Stimmen ignoriert werden von distanzierten Eliten, die nicht länger bereit sind, für ihre Handlungen Verantwortung zu übernehmen. Dass dies geschehen ist, war kein Versehen. Es ist die Kulmination von jahrzehntelangen Rückzugsgefechten, um die Demokratie zu neutralisieren.«

Der linke Songwriter und Aktivist Billy Bragg zeigt in seinem Buch Die drei Dimensionen der Freiheit, dass Verantwortlichkeit im Zusammenspiel mit Liberalität und Gleichheit das Gegenmittel zum Autoritarismus und der einzige Weg zur Freiheit ist. Stephen William „Billy“ Bragg ist ein englischer Singer-Songwriter und Aktivist. Seine Musik reicht von Liebesballaden über traditionelle Arbeiterlieder bis hin zu Protestliedern zu aktuellen politischen Ereignissen wie dem Brexit. Seit Anfang der 80er-Jahre kämpfte er mit Gitarre und Stimme gegen Apartheid in Südafrika, gegen den Marktliberalismus der britischen Premierministerin Maggie Thatcher, er griff die britische Monarchie an, George W. Bush und Donald Trump. Der Guardian bezeichnete seine Songs als »das perfekte Venn-Diagramm zwischen dem Politischen und dem Persönlichen«. Mit »A New England« schrieb er einen der Klassiker der britischen Musikgeschichte.

 

https://www.tixforgigs.com/Event/33212

 

Die drei Dimensionen der Freiheit. Ein politischer Weckruf.

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

https://www.billybragg.co.uk

Nochtspeicher

Alle Events wöchentlich per Mail

So findet Ihr uns

Google Maps