ABWÄRTS (D) ERIC WREDE & Gast ANEMONE ZEIM (D) THE HOLY (FIN) NIE UND NIMMER (D) THE LAST BANDOLEROS (USA) EAU ROUGE (D)
November
Sa
17.11.
Konzert

ABWÄRTS (D)

>
ABWÄRTS (D)

Zur Jahreswende 1979/80 debütierte ABWÄRTS im Rahmen einer Festivalreihe in Hamburg. Der Journalist Und Autor Diedrich Diedrichsen schrieb damals in der Zeitschrift 'SOUNDS': „Zum dritten und bislang größten Festival (Geräusche für die 80er) neuer Musik in Deutschland hatten sich Musiker und Publikum aus allen Teilen der BRD sowie aus England, der Schweiz und Österreich eingefunden - die Markthalle war eine Stunde nach Eröffnung ausverkauft, hunderte warteten im Vorraum, andere fälschten Stempel oder schlichen sich durch Seiteneingänge - der Erfindungskraft waren keine Grenzen gesetzt. Das Interesse des Publikums war so vital, wie bei keinem der ihren Set aufführenden Gruppen, die sonst in der Markthalle spielen.

Vom äußeren Erscheinungsbild her teilte sich das Publikum in drei Gruppen: Hardcore-Punks mit Pistols- und Clash-Badges, London 77; Avantgardisten in Fantasie oder Roboterkleidung, grell oder dezent, Tabea Blumenschein, Kraftwerk oder Bowie; schließlich alle möglichen, die einfach interessiert waren, die wissen wollten, was passiert.“ 

ABWÄRTS existiert nun also seit fast 38 Jahren. Wenn es auch nie zum „großen kommerziellen Durchbruch“ kam, so kennt fast jeder, der sich mit der Geschichte der neueren progressiven deutschen Musik beschäftigt, dieses Bandprojekt. Musikalisch wurde viel experimentiert: Von der trashigen Anfangsphase des ersten Albums „Amok Koma“ sowie der ersten Single „Computerstaat“ über Produktionen von Nick Launay (u.a. Nick Cave), Jon Caffery (u.a. DieToten Hosen) oder dem ehemaligen Metallica- Produzenten Flemming Rasmussen bis hin zu den eher straighten neueren Werken. Als roter Faden durch die ganzen Jahre führen die von Frank Z. geschriebenen zynisch- sarkastischenTexte. „Schade, dass Humor in Deutschland immer noch einFremdwort ist, so gibt es immer noch Leute die wissen wollen ob ein Titel wie 'Grab dich selber ein' ernstgemeint ist,“ sagt Z. 

Nachdem 2014 mit 'Krautrock' das letzte Album erschienenist, wird es vier Jahre später im Herbst 2018 den nächsten Longplayer geben. Zum Record Store Day am 21. April dieses Jahres erscheint eine Neuauflage von 'Computerstaat' als Vinyl-7' mit dem Original von 1980 sowie der Computerstaat 3.0- Version. 

Aktuelle Bandbesetzung: Frank Ziegert, Rodrigo González, Martin Kessler, Björn Werra.

 

 

 

http://www.abwaerts.com/

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | ***AUSVERKAUFT***

Nochtspeicher

Punk | Support: SHIRLEY HOLMES (D)

 

So
18.11.
Literatur

ERIC WREDE & Gast ANEMONE ZEIM (D)

>
ERIC WREDE & Gast ANEMONE ZEIM (D)

The End

Das Buch von Tod

Heyne Encore | 29. Oktober 2018

»Eine neue Art der Bestattungskultur, in der das Menschliche und ein möglichst natürlicher Umgang mit den Toten im Vordergrund steht« B.Z.

Der Tod. Er erwischt uns irgendwann alle. Aber wer weiß, wie das geht: Sterben, beerdigen und trauern? Erklärt hat es uns niemand. Was muss man veranlassen, wenn jemand stirbt? Welcher Sarg ist der richtige? Welches Lied soll man zum Abschied spielen? Nach dem Tod eines geliebten Menschen ist man unter Schock und in großer Trauer, doch man soll schnell Entscheidungen treffen, auf die man nicht vorbereitet ist. Im schlimmsten Falle treten die Kirche und die Bestattungsbranche als Gralshüter einer „Kultur“ auf, die vor allem ihnen selbst nützt.

Das Buch erscheint am 29. Oktober 2018

Eric Wrede ist Bestatter bei lebensnah. Er ist aus seinem alten Beruf als Musikmanager ausgestiegen, um seine Idee von einem persönlichen Bestattungsinstitut umzusetzen. Sein Handwerk erlernte er in einem traditionellen Berliner Bestattungshaus. Eric Wrede will etwas ändern an der gängigen Trauerkultur. Er begleitet Menschen auf ihrem letzten Weg und möchte ihnen die Angst nehmen. Er verwaltet den Tod nicht, er nimmt die Hinterbliebenen an die Hand und hilft ihnen – unkonventionell und individuell. In seinem Buch zeigt er anhand vieler Beispiele aus der Praxis, wie die Alternative aussehen kann. Er arbeitet und lebt in Berlin.

 

https://www.eventim.de/eric-wrede-gast-the-end-das-buch-vom-tod-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2268892%2411121201&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

http://www.lebensnah-bestattungen.de

„THE END-Das Buch vom Tod“ von Eric Wrede

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 13 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Mo
19.11.
Konzert

THE HOLY (FIN)

>
THE HOLY (FIN)

Präsentiert von Gitarre & Bass, prettyinnoise & DIFFUS Magazin. 

Für ihr erstes Album hat sich das Quintett aus Helsinki einen nicht unbedingt leichten Stoff ausgewählt. ›Daughter‹ (VÖ: 21. Sep) beleuchtet die Geschichte eines Jungen, der mitten im Nirgendwo der finnischen ländlichen Gegenden zu den Zeiten der 1990er Depression aufwächst und heute zu der Erkenntnis kommt, dass ein Großteil der Depression in seiner Jugend mit sozialen Problemen zusammenhing: Arbeitslosigkeit, generelle Unruhe, Klassenunterschiede, Alkoholismus und einer niedergeschlagenen Stimmung innerhalb der Gemeinde. Ein persönliches und dennoch politisches Album. Auch wenn der hymnische Rock von The Holy, der in ihrer Heimat schon mit U2 verglichen wurde, nach den ganz großen Stadien klingt, werden sie vorerst mit den Clubs in ihrem Tourplan Vorlieb nehmen müssen. Klar ist jedoch: diese werden sie mit ihren zwei Schlagzeugern und Eetu Henrik Iivari als Sänger, der über das entsprechende Stimmvolumen und über eine unvergleichliche Bühnenpräsenz verfügt, zum Toben bringen. Live zu spielen ist ihre Priorität Nummer Eins!

https://www.eventim.de/the-holy-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2261663%2411080906&jumpIn=yTix&kuid=558466&from=erdetaila

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 inkl. Geb.

Alternative, Rock | Support: ARIONCE

https://www.theholyband.com/

Nochtspeicher

Di
20.11.
Konzert

NIE UND NIMMER (D)

>
NIE UND NIMMER (D)

Lyrik und Wortspiel, Rap und Hip Hop, Rock und Pop, große Emotionen, ehrliche Texte und zwei Stimmen, die direkt ins Herz treffen – dafür stehen Nie und Nimmer.

Die zwei Freunde Mo und Hayat aus Berlin veröffentlichen seit 2015 unter diesem Namen Songs, die von Schmerz und Trost erzählen, von Tapferkeit und Angst, von Heldentum und Kindheit. Erfrischende Ehrlichkeit in Zeiten, in denen Popmusik immer unaufrichtiger zu werden scheint. Die Erfolge ließen nicht lange auf sich warten: Bereits ein Jahr nach Gründung ging es für das Duo als Vorband des US-amerikanischen R’n’B-Sängers Ne-Yo auf Deutschland-Tournee. Mo und Hayat beweisen mit ihrer Musik Mut. Mut, Angst zuzulassen, Schmerz zuzugeben und sich seinen Emotionen zu stellen. Ihr Song „Schmerz vergeht“ ging innerhalb kürzester Zeit viral, und ihre Fanbase, zu der die Band eine innige Beziehung pflegt, wächst stetig weiter.

2016 erschien das Debütalbum „Zeitpunkt X“. Schmerz vergeht – Den Jungs von Nie und Nimmer möchte man es glauben. Im Herbst 2018 erscheint das neue Album, welches live auf Tour präsentiert wird. Im Juni werden Fans in wenigen ausgewählten Städten bereits einen kleinen Vorgeschmack bekommen. Um die lange Wartezeit für alle anderen bis Herbst zu verkürzen folgt bis dahin alle zwei Monate eine Singleauskopplung.

 

https://www.ticketmaster.de/event/nie-und-nimmer-tickets/268431

 

Pop, Sprechgesang | Helden Tour 2018

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb.

NOCHTSPEICHER

Mi
21.11.
Konzert

THE LAST BANDOLEROS (USA)

>
THE LAST BANDOLEROS (USA)

Beatles-, Eagles-, Tom Petty- und Los Lobos-Fans aufgehorcht:  Mit THE LAST BANDOLEROS kommt eine US-Kombo nach Deutschland, deren Shows Euch begeistern werden! Die mit Sting tourenden und in Nashville agierenden Session-Musiker halten nicht nur mit dem Niveau obengenannter Legenden mit, sie besitzen auch das Songwriter-Talent, ihre Einflüsse in einem eigenen Sound zu einen. Der ist bei der beachtlichen Bandbreite der Band doch sehr homogen und (so unglaublich das klingt) wirklich neu. THE LAST BANDOLEROS ist die schlüssige Entwicklung eines kaum ausbaubaren Genres gelungen: Ihre Songs kombinieren US Classic Rock mit Tex Mex, Radio Pop und Punk. Wie machen die das?
THE LAST BANDOLEROS sind ein vierköpfiges Monster: Alle Mitglieder singen und schreiben gleichberechtigt Musik und Texte. Und das hört man. Während die Gitarristen Jerry Fuentes (TX) und Derek James (NY) urbanen Pop/Rock arrangieren, steuern die Brüder Diego (Bass) und Emilio Navaira (Drums) authentische Tex-Mex-Anleihen bei. Das können sie auch – schließlich sind sie die Söhne der Tex Mex-Legende Emilio Navaira Sr. Aber THE LAST BANDOLEROS können noch viel mehr: Harmonie-Vocals in Verbeugung vor den Beatles, punkige Polka-Power abfackeln, wüstenblumige Balladen oder ZZ-TopZitate aus den Stetson-Hüten zaubern. Sie selber sagen über ihre Musik: „Hätten Johnny Cash und Doug Sahm ein Baby in Liverpool gehabt, das Van Halen aufgezogen und das es dann nach Nashville verschlagen hätte – dann hättest Du unseren Sound“. Nachdem ihr bekennender Fan Sting diesen Sound im Vorprogramm auf seiner 57th & 9th Album-Tour (US/EUR) hatte, Udo Lindenberg die Band zu seinem 2. MTV UNPLUGGED Konzert als Gastmusiker lud, haben wir ihre Hammer-Shows jetzt zum zweiten Mal auf unseren Bühnen. Und das ist ein Versprechen: Wenn THE LAST BANDOLEROS im November nach Deutschland kommen, weht hier ein ganz anderer Wüstenwind.

http://www.thelastbandoleros.com/

Classic Rock, Tex Mex, Pop

Nochtwache

https://www.eventim.de/the-last-bandoleros-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2061489%2411017293&jumpIn=yTix&kuid=547023&from=erdetaila

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | VVK € 19,40 inkl. Geb.

 

Do
22.11.
Konzert

EAU ROUGE (D)

>
EAU ROUGE (D)

EAU ROUGE verbinden nahtlos Elemente aus Shoegaze, Electronica und handgemachter Rockmusik zu einem geordneten Klang-Gewitter, haben keine Angst vor Pop-Appeal und verzichten live lieber auf Backing-Tracks, arbeiten sich dafür den Arsch ab: Jonas und Bo drehen ihre Gitarren durch den Fleischwolf, formen mit Hilfe von dutzenden Effekten daraus Bässe, Synthesizer oder Steeldrums, während sich ihre Stimmen perfekt ergänzen. Magnus’ präzises und dynamisches Schlagzeugspiel fängt das ganze ein und drückt die Songs nach vorne. 

Ihr im Herbst 2016 erschienenes Debüt-Album Nocturnal Rapture führt fort, was auf der EP vorgestellt wurde, erweitert, verfeinert den so träumerischen wie manchmal brachialen Sound der Band und schickt eine klare Nachricht an die hedonistischen Altersgenossen der Twenty-Somethings: Warum ist eigentlich „feiern gehen“ zum Synonym für Ausgehen geworden? Wen oder was feiern die denn da die ganze Zeit?! Ein Moment, eine Erinnerung ist wertlos ohne den Kontext, ohne das Davor und Danach, den Grund und die Geschichte.  Der Moment, den EAU ROUGE auf Nocturnal Rapture vertonen, ist deshalb der, an dem man wehmütig auf den Tag zurück und hoffnungsvoll in die Nacht hinein schaut, wenn sich alle Klangfarben am Himmel abzeichnen – Bereuen und Besser-Machen! 

Seit dem Release ihrer EP 2014 hat sich viel getan um die drei Sound-Architekten aus Stuttgart: Neben Auftritten mit The National, Warpaint, Blood Red Shoes, Crystal Fighters und SBTRKT, sowie Tour-Support für die Indie-Größen The Temper Trap, hinterlassen sie auch international Fußabdrücke beim SXSW in Austin, Texas und The Great Escape in Brighton.

 

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

 

Nochtwache

Dreampop, Noise, Alternative | Support: INTO THE FRAY

http://www.eventim.de/eau-rouge-hamburg-tickets.html?affiliate=TUG&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1773164%2410315640&jumpIn=yTix&kuid=524947&from=erdetaila

Fr
23.11.
Konzert

VINCENT GROSS (CH)

>
VINCENT GROSS (CH)

Vincent Gross ist schon jetzt nicht mehr aus der Pop- und Schlagerszene wegzudenken. Innerhalb eines Jahres ist er zu einer festen Größe in der deutschsprachigen Musikwelt geworden. Nach seiner erfolgreichen Tour zum Debütalbum „Rückenwind“ schaltet er in den nächsten Gang und tourt im Herbst durch siebzehn Städte in Deutschland, der Schweiz und erstmals auch in Österreich. Unter anderem macht er dabei auch einen Stopp in Hamburg und präsentiert den Fans sein neues Album „Möwengold“ im Nochtspeicher am 23.11.18! 
Dem 21-jährigen Basler muss das letzte Jahr wie ein Traum vorkommen: Anfang des Jahres brachte Vincent Gross seine Debütsingle „Rückenwind“ heraus, im Frühjahr war er als Support vom Teenie-Superstar Mike Singer unterwegs, es folgten unzählige TV-Auftritte. Sein Hit „Du Du Du“ wurde Platz 3 der deutschen Airplay-Charts zusätzlich erhielt er mehrere Auszeichnungen. Gekrönt wurde das Erfolgsjahr mit der ersten eigenen Tour. 2018 steht ihm in Nichts nach!
Mit seiner „Möwengold“-Tour zum gleichnamigen, im Sommer erscheinenden Album, wird Vincent Gross seine Fans, die ihn liebevoll Vinner nennen, live mit jeder Menge Charme, Energie und Musikleidenschaft überzeugen. Der smarte Entertainer sorgt mit Gitarre, Piano und Loopstationen für den ganz eigenen Vincent-Sound. Seine positive Ausstrahlung und seine sanfte Stimme lassen Frauen jedes Alters dahinschmelzen.

Das Besondere an einem Konzert von Vincent Gross: Für ihn ist jeder Fan ein VIP. Nach jedem Konzert nimmt sich der sympathische Sänger viel Zeit für Fotos, Autogramme und einen kleinen Plausch.
Ein paar Kostproben gibt Vincent Gross als Support-Act bereits im April auf der Tour von Maite Kelly, welche begeisterte Anhängerin des jungen talentierten Künstlers ist. Im November zeigt der Vollblutmusiker dann sein gesamtes Repertoire und zelebriert seine Lebensfreude mit den Fans auf der nächsten Bühne.

 

http://www.eventim.de/vincent-gross-hamburg-tickets.html?affiliate=EYA&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2157326%2410666444&jumpIn=yTix&kuid=537595&from=erdetaila

Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:00 Uhr | VVK € 21,00 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Pop

https://www.vincentgross.ch/de/biografie.html

 

Fr
23.11.
Konzert

JP HARRIS & THE TOUGH CHOICES (USA)

>
JP HARRIS & THE TOUGH CHOICES (USA)

Präsentiert von YEEHAW Hamburg. 

JP Harris ist ein Mann, der Handwerk und Handarbeit schätzt. Er hat selbst schon als Holzfäller, Tischler und Instrumentenbauer gearbeitet. So ist es wenig verwunderlich, dass seine Musik grundehrlich, bodenständig und natürlich vor allem Hand gemacht ist.

Wenn JP in die Saiten schlägt, twangt seine Telecaster was das Zeug hält und die Pedalsteel umspielt gekonnt den Gesang. Genau die Musik, bei der man mit dem Bier in der Hand den Alltag Leine ziehen lassen kann. 

Mehr Honky Tonk geht nicht! JP Harris & the Tough Choices nehmen Euch mit in die Welt der Trinker, Trucker, Hooker and screamin’ Guitars!  Eingerahmt wird die Show von Honky Tonk Man Lefty Right an den Turntables, der mit passendem Vinyl zum Two Step einlädt. Und als Support spielt die unvergleichliche Miss Tess. YEEHAW !!!

 

 

 

 

https://bit.ly/2KvBMKz

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=25092

Honky Tonk, Indie-Country | Support: MISS TESS

http://ilovehonkytonk.com/

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Eintritt: VVK € 13 zzgl. Geb.

Nochtwache

Sa
24.11.
Konzert

CHEF'SPECIAL (NL)

>
CHEF'SPECIAL (NL)

Präsentiert von kulturnews & DIFFUS Magazin. 

Chef’Special ist eine der erfolgreichsten Bands der Niederlanden, die seit ihrer Gründung 2008, drei Alben veröffentlicht, intensive Touren gespielt und dadurch eine große Fanbase in Europa und der USA aufgebaut haben. Fasziniert durch die einzigartige Mischung aus Hip-Hop, Rock und Reggae wächst diese Fanbase immer weiter. 2016 haben Chef’Special Twenty One Pilots während ihrer ausverkauften Nord-Amerika Stadion Tour begleitet. Im selben Jahr veröffentlichten sie ihr drittes, mit Gold ausgezeichnetes Album „Amigo“ mit den Hit-Singles „Amigo“, „Try Again“ und „Nicotine".  

Chef’Special wurde bekannt durch ihre Single „In your Arms“ von ihrem Album „Passing Trough“, welches in ihrem Heimatland bereits dreifach Platinstatus erreicht hat. Einen großen Teil ihres Erfolgs macht ihre energetische Live-Show aus. Die Band performte bereits auf Festivals wie Lowlands und Pinkpop und verkaufte letztes Jahr den Ziggo Dome (15.000 Cap) in Amsterdam aus.

 

http://www.eventim.de/chefspecial-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2205269%2410864405&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true

Pop

http://www.chefspecialmusic.com/

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Sa
24.11.
Konzert

JESSE BARNETT (USA)

>
JESSE BARNETT (USA)

Jesse Barnett, Sänger der gefeierten Hardcore-Band Stick To Your Guns, kommt mit einem special Akustik Set in die Nochtwache

 

 

 

Singer/Songwriter | Solo Acoustic Tour 2018

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | ***AUSVERKAUFT***

Nochtwache

So
25.11.
Comedy

THOMAS SCHMIDT

>
THOMAS SCHMIDT

Dieter Bohlen, Costa Cordalis und Wolfgang Joop würden definitiv vor Neid erblassen. Denn Thomas Schmidt hat das, wovon viele Männer und alle Frauen träumen: eine biologische Uhr, die immer nachgeht. Die langsamer tickt als der erbarmungslose Abriss-Kalender an Omis Küchenwand. Ein physiologisches Wunder. Denn Thomas Schmidt sieht jünger aus, als er schon ist, nämlich 32. Sein Dilemma: Er sieht viiiiiel jünger aus. Sehr viel jünger. Der Kölner Comedian weiß nur zu gut, wie es sich anfühlt, weniger Bartwuchs zu haben als Flipper. Er weiß, was es bedeutet, auf dem Pausenhof der neunjährigen Nichte als Mitschüler gehänselt zu werden. Und an der Kasse im Supermarkt den Ausweis zücken zu müssen. Alltägliche Absurditäten, die er jedoch genüsslich aufsaugt, originell verarbeitet und in seinem neuen Live-Programm „Alles kann, nichts muss!“ mit einer beeindruckenden Gelassenheit präsentiert. Er ist das personifizierte Trockendock der Deutschen Comedy. Cool, souverän und dabei wohltuend bodenständig. Denn im Grunde führt Thomas ein nahezu normales Leben. So wie wir alle. Trotzdem kommt er damit irgendwie nicht klar. So wie wir alle. Und deshalb entführt er uns in die Tücken und Skurrilitäten seines, unseres Alltags. Authentisch und immer mit dem Gespür für den besonderen Blickwinkel überrascht er seine Zuschauer. Da mutiert der Tankstellenbesuch schon mal zu einer ernsthaften Sinnkrise. Und sind Chips- Dosen vielleicht tatsächlich diskriminierend? In seinem aktuellen Solo- Programm „Alles kann, nichts muss!“ klärt uns Thomas Schmidt auf. Lässig und extrem lustig.

 

 

 

http://www.eventim.de/thomas-schmidt-alles-kann-nichts-muss-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2028154%2410504186&jumpIn=yTix&kuid=541301&from=erdetaila

 

http://www.thomas-schmidt-live.de

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

"Alles kann, nichts muss!"

 

Di
27.11.
Literatur

HAMBURG IST SLAMBURG

>
HAMBURG IST SLAMBURG

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr, wer dieses Jahr noch nicht bei Slamburg war, bekommt eine allerletzte Chance: Auf Prosa & Poetry, Anmut & Schönheit, komprimierte Fünfminutendichtung & willkürliche Punktewertung. Geschmeidig groovt dazu: DJ Blume. 

Your hosts: MC Pospiech & MC Uebel 

Anmeldung für Slammer über www.slamburg.de 

Im Dezember macht Slamburg wie immer Weihnachtspause, im Januar 2019 geht es weiter!

 

 

Offener Poetry Slam

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: AK € 6

Nochtspeicher

http://www.slamburg.de

Mi
28.11.
Konzert

GRANADA (AUT)

>
GRANADA (AUT)

Am 22. Juni erscheint das zweite Album der Band und Granada werden damit nach den Sommerfestivals im November/Dezember auf eine umfangreiche eigene Tour für das zweite Album gehen. „Ge Bitte“ wird sich das Zweitlingswerk nennen, ein Austrozismus ,der auf hochdeutsch übersetzt soviel bedeutet wie: „Ich bin nicht mit Ihrem Handeln und Denken einverstanden“. In der Lyrik liegt neben den eingängigen Melodien auch die Stärke von Granada Sänger Thomas Petritsch. Kaum jemand schafft es so gut wie er, einen unterschwelligen Zynismus in seine Texte einfließen zu lassen wie er. Subtil zeichnet er ein zeitgenössisches Bild der Gesellschaft und verbindet es mit eingängigen Melodien. Als Produzent stand den fünf Musikern auch diesmal wieder Produzent Oliver Zülch (Die Ärzte, Sportfreunde Stiller, The Notwist) zur Seite.

Doch was macht den Erfolg Granada genau aus? Die fünf Musiker vereinen good old Indie à la The Strokes, Vampire Weekend und The Hives mit catchy Gesang und Akkordeon und granteln auf Mundart dabei mit einer guten Dosis Humor. Live holt einen die Band dermaßen ab,  dass man spätestens nach dem zweiten Song laut mitsingt, ohne sich dabei blöd vorzukommen. Nach einem besuchten Konzert schrieben die Nürnberger Nachrichten treffend: „Die Band ist selbstbewusst, aber nicht abgehoben, verschwitzt, aber nicht prollig, intelligent, aber nicht kunstbeflissen, und auf alle Fälle sehr weit weg von Wien.“ Das ist ok, Granada kommen schließlich auch aus Graz.

 

https://www.fkpscorpio.com/de/veranstaltungen/ticketshop/?sprache=0&standort=TIX&veranst_nr=9736

 

 

 

Nochtspeicher

Pop, Folk, Indie | Support: BÄRENHELD

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb.

 

http://www.granadamusik.com/

Mi
28.11.
Konzert

SAINT SISTER (IRL)

>
SAINT SISTER (IRL)

Morgan MacIntyre und Gemma Doherty sind Saint Sister. Das Duo aus Dublin bezieht seine Inspiration aus der keltischen Harfenmusik, dem Folk der 60er und dem Elektropop von heute. Atmosfolk nennen die beiden ihren seelenvollen Blend aus Vokalharmonie, verträumten elektronischen Passagen und traditionellen Harmonien. Schon kurz nach ihrer Gründung im Jahre 2014 waren Saint Sister bereits im irischen Fernsehen und supporteten Will Butler von Arcade Fire bei seiner Show. Die Debüt-EP „Madrid“ folgte im November 2015 und knackte ziemlich schnell die Millionengrenze bei Spotify. 2016 wurde das Duo von den Lesern der Irish Times zur besten irischen Band erkoren, ihr Stück „Tin Man“ als Song des Jahres beim Choice Music Prize nominiert, und sie begleiteten Ben Caplan auf seiner Deutschland-Tour – und machten dabei einen gehörigen Eindruck. Ihr elektronischer Sound gemischt mit den Klängen ihrer Heimat sorgt für eine unheimlich-heimelige Stimmung, die einen weniger ängstigt denn besessen macht. Schon geht man in diesen minimalistischen, abgründigen, aber doch wunderschön arrangierten Soundlandschaften verloren. Zwei große Stimmen, die Harfe, ein paar Drehungen an den Knöpfen und eine ordentliche Prise Zauber – mehr brauchen Saint Sister nicht, um aus ihren Auftritten magische Abende zu machen.

 

http://www.eventim.de/saint-sister-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2191371%2410812266&jumpIn=yTix&kuid=554669&from=erdetaila

Folk, Electronic | Support: CIARAN LAVERY

http://www.saintsisterband.com/

Nochtwache

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

Dezember
So
02.12.
Tanz

FALTENROCK

>
FALTENROCK

FALTENROCK ist eine Ü60-Tanzveranstaltung aus dem Hamburger Gängeviertel, die dort seit Oktober 2011 immer am letzten Sonntag des Monats stattfindet. 

Seit 2014 erobern wir auch andere Kultur-Oasen: Im Nochtspeicher in St-Pauli legen wir am ersten Sonntag des Monats los und am zweiten Samstag des Monats in der TangoMatrix in Eimsbüttel.  

Grundsätzlich gilt bei uns: U60 kommt nur in Begleitung von Ü60 hinein. Das soll aber keine Einschränkung, sondern eher eine Aufforderung sein - schnappt euch Freunde & Verwandtschaft und feiert gemeinsam!

Und ja (weil wir das immer mal wieder gefragt werden), selbstverständlich dürft ihr auch eure blutjungen Partner*innen mitbringen :)

 

http://www.faltenrock-party.de/

Ü60 Tanzparty

Beginn & Einlass: 18:00 Uhr | Eintritt: AK € 6

Nochtspeicher

Di
04.12.
Konzert

BIRDPEN (UK)

>
BIRDPEN (UK)

Präsentiert von MusikBlog.de, ByteFM & kulturnews & SZENE Hamburg. 

Mike Bird und Dave Pen – kurz: BirdPen – beide auch Teil des Londoner Kollektivs Archive, tüfteln schon seit 2003 an experimentellen Pop-Sounds.

Mit ihrer Musik reagieren sie auf das politische Chaos in ihrer Heimat und vergleichen ihren Sound selbst damit, mit einem Lächeln im Gesicht am Ende der Welt zu stehen. Dieses Jahr kehren BirdPen mit einem neuen Album zurück, stets darauf bedacht ihre eigene Welt zu kreieren. Ihr neues Album ist inspiriert vom modernen Leben, der Kontrolle der Medien und der Wegwerfgesellschaft, die unser Zeitalter prägt. „There's Something Wrong With Everything“ (VÖ 12.10.2018 | Rough Trade) verbindet wuchtige und psychedelische Gitarren mit schlingernden Basslinien, krautige Drums mit einer Spur von Elektronika der alten Schule, eingehüllt in einem Doom Groove Ambiente.

Aufgenommen, gemixt und produziert wurde in den Abbey Road Studios vom Duo selbst. Auch dieses Mal, wie sollte es anders sein, legt das Duo viel Wert auf selbst kreierte Videos und Artwork, um mit diesen die Geschichte der experimentellen Popsongs visuell zu verstär- ken: ein wütender Blick auf eine kontrollierte Welt in der uns täglich Lügen und Ängste begegnen.

Live können sich Fans wieder auf ein mitreißendes und hypnotisierendes Erlebnis freuen!

 

 

 

https://www.eventim.de/birdpen-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1889688%2410985940&jumpIn=yTix&kuid=485646

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Indie, Alternative, Big Beat | "There's Something Wrong With Everything"

https://www.birdpen.com/

 

Mi
05.12.
Konzert

BEAK> (UK)

>
BEAK> (UK)

SPEX, Musikblog & Pretty in Noise

Beak> setzt sich zusammen aus Bandmitgliedern von Portishead und Moon Gangs. Zusammen kreiert das Trio einen eine dichten und atmosphärischen Sound, der mal nach Dub, mal nach Krautrock und mal nach den Beach Boys klingt.

Alles begann 2008, als Portisheads Produzent und Multiinstrumentalist Geoff Barrow, Bassist Billy Filler und Keyboarder Matt Williams bei der Inyada Rocords Weihnachtsfeier zusammen jammten. 2009 standen die drei dann schon zusammen als BEAK> auf der Bühne. Ihr erstes Album nahmen sie in nur 12 Tagen auf. Das ganze mit strengen Regeln: Alle nahmen im gleichen Raum auf und Overdubbing war nicht erlaubt. Der Rest ist Geschichte. Nach den Alben „>>“ (2012), dem Soundtrack zum Feature Film „Couple in a Hole“ und dem Wechsel am Keyboard durch Will Young – auch ein Moon Gangs Bandmitglied – erschien im April 2018 eine B-Seiten-Kollektion. Im Dezember 2018 kommen BEAK> mit ihrem wunderbar aufregenden Sound nach Hamburg in den Nochtspeicher. Es erwarten uns ausgefeilte Soundkollagen und fruchtlose Arrangements - ein Must-See für alle Musikliebhaber und -lieberhaberinnen. 

https://www.love-your-artist.de/de/ohamusic/beak-live-hamburg/

Atmospheric sound

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 25 zzgl. Geb.


Mi
05.12.
Konzert

NIKLAS PASCHBURG (D)

>
NIKLAS PASCHBURG (D)

Pianist Niklas Paschburg, geboren in Hamburg, hat jüngst sein Debütalbum „Oceanic“ herausgebracht: Zwölf instrumentelle Stücke, die sich musikalisch zwischen Neoklassik, Ambient und elektronischer Musik bewegen. Mit seinen schwebenden Melodien bezaubert er seine Zuhörer, lässt in harmonischer Komplexität aber auch Pop-Anklänge erkennen. Ursprünglich von Künstlern wie Nils Frahm, Ólafur Arnalds oder Hauschka beeinflusst, hat der erst 23 Jahre alte Paschberg dabei seine ganz eigene musikalische Sprache gefunden und mit seiner Musik, die unter anderem von der Schönheit der rauen Ostseeregion inspiriert ist, den Soundtrack für eine Reise in einzigartige, weite Landschaften geschaffen. 

http://niklaspaschburg.com/

https://www.eventim.de/niklas-paschburg-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2232484%2410971320&jumpIn=yTix&kuid=550433&from=erdetaila

Modern Classical, Electronic, Ambient

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

Nochtwache

Fr
07.12.
Konzert

ANDREA BIGNASCA (CH)

>
ANDREA BIGNASCA (CH)

Präsentiert von kulturnews & SZENE Hamburg. 

Andrea Bignasca, im Tessin heimisch, fand den Bezug zu der Musik bereits im frühen Alter von 7Jahren hinter dem Schlagzeug sitzend. 10Jahren später legte er seine Drum Sticks nieder und machte einen Schritt nach vorne zum Mikrophon um seinen Weg weiterzugehen als Mittelpunkt eines musikalischen Projektes mit dem Namen: Andrea Bignasca. In 2013 eröffnete er den Abend für Larry Carlton am Estival Jazz Nights in Lugano und bereits im Jahre 2014 durfte Andrea Bignasca auf der Hauptbühne des Festivals performen und den Abend eröffnen für die Band Morcheeba. Im selben Jahr gewann Andrea Bignasca das Publikum Voting und den ersten Platz beim Music Contest am „Palco ai Giovani“ in Lugano. Zweisprachig aufgewachsen schreibt und singt Andrea Bignasca in englischer Sprache, davon überzeugt das die Musik dies verlange. Vor kurzem hat er die Arbeit an seinem ersten Studioalbum beendet bei welchem er mit bekannten Grössen des Musikbusiness zusammengearbeitet hat wie Omar Hakim Phill Brown und Dave Collins.

 

https://bit.ly/2FhYY0q

https://www.eventim.de/andrea-bignasca-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2110581%2410991412&jumpIn=yTix&kuid=548174&from=erdetaila

Singer/Songwriter, Indie

http://bignascaandrea.com/

Nochtwache

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 12 zzgl. Geb.

Sa
08.12.
Tanz

DOCKSIDE SWING

>
DOCKSIDE SWING

Heute haben wir eine wunderbare Kombination auf der Bühne: Shreveport Rhythm meets Swingin‘ Swanee!

Shreveport Rhythm spielen absolut tanzbaren Hot Jazz und Swing– eine „Small Band“ mit Energie wie eine große Besetzung – mit kraftvollen Sounds und rhythmischem Drive! Und: Heute feiern wir das 10-jährige Jubiläum der Band! 

Helge Sachs – Klarinette und diverse Saxophone | Markus Pohle – Piano | Andreas Nolte – Gitarre  | Matthias Friedel – Schlagzeug 

Am DJ-Pult begrüßen wir heute Nacht: Swingin‘ Swanee aus Berlin! Ihre Musik nimmt uns mit auf eine Reise in die alte Tagen der Swingmusik von New Orleans bis Harlem, wo die Nächte zum Tag gemacht wurden und der Jazz aus allen Mauerritzen klang. 

Alle Neulinge und Neugierige können den Swingtanzcrashkurs um 21:00 Uhr zum Reinschnuppern nutzen – präsentiert von der Swingwerkstatt Hamburg.

 

 

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:45 Uhr | Eintritt: AK € 12, erm. € 10 für Schüler & Studenten

http://www.swingwerkstatt.de

Swingtanz mit Live Band SHREVEPORT RHYTHM

Nochtspeicher

Sa
08.12.
Tanz

OUR DARKNESS #37

>
OUR DARKNESS #37

Our Darkness #37 

Moin Moin, noch mal kurz in Nostalgie schwelgen bevor die Weihachtszeit beginnt!

Achtung, dieses mal ausnahmsweise am 2. Samstag! 2019 geht es dann im Februar (erster Samstag) weiter! 

Kommt reichlich, damit wir noch lange zusammen feiern können!

 

 

 

The Classic Sound Of Wave, Electro, Gothic, EBM, Synthpop & New Romantic

 

Beginn & Einlass: 23:00 Uhr | Eintritt: AK € 6

Nochtwache

So
09.12.
Konzert

JETT REBEL (NL)

>
JETT REBEL (NL)

Präsentiert von kulturnews, Westzeit, laut.de

Der Multi Instrumentalist Jett Rebel ist zurzeit der Top Indie Popkünstler Hollands. Er mischt scharfe und kantige Melodien mit seiner tiefen Liebe zur Vintage-Popmusik, die an Prince oder Jamiroquai erinnert. Er ist extravagant, authentisch und steckt all sein Herzblut in die Musik. Bis es ihn umhaut, manchmal buchstäblich. Wie ein leidenschaftlicher Superheld fliegt er über die Bühne, koordiniert jede Show mit seinem charmanten Enthusiasmus und entflammt die Begeisterung der Band sowie der Menge. Jett Rebel gibt alles, was er hat - Für dich.
Alle Instrumente auf seinen Alben werden von ihm selbst gespielt, aufgezeichnet und natürlich hat er alle Songs geschrieben. In einer Zeit, in der es mehr Nachfrage nach Singles gibt, ist Jett Rebel ein Album-Künstler. Es sind alle Geschichten mit einem Anfang, einer Mitte und einem Ende. Jedes Album hat seinen eigenen Klang, denn Jett Rebel will sich ständig neu erfinden. Fühlen Sie sich frei, an Bord dieses Hochgeschwindigkeitszuges zu hüpfen! Er veröffentlichte in den vergangenen vier Jahren nicht weniger als sechs Alben und gewann mehrere Auszeichnungen als bester Newcomer. Album Nummer sieben ist auf dem Weg und die ersten beiden Songs für 2018 sind bereits erhältlich in Form seiner ersten Single „Amy“ und „Good Boy“. Als Live-Künstler ist Jett Rebel ein absolutes Erlebnis, er spielt nie zweimal die gleiche Show, aber er enttäuscht auch nie. In diesem Sommer wird er zusammen mit seiner starken Live-Band auf Festivals in ganz Europa spielen. Erwarten Sie das Unerwartete, aber vor allem, erwarten Sie eine tolle Zeit, wenn Jett Rebel auf der Bühne ist.

http://www.eventim.de/jett-rebel-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2069767%2410922050&jumpIn=yTix&kuid=552709&from=erdetaila

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr | VVK € 17 zzgl. Geb.

http://www.jettrebel.nl/

Indie, Rock'n'Roll

Nochtwache

 

Mo
10.12.
Konzert

ELIZA SHADDAD (UK)

>
ELIZA SHADDAD (UK)

Präsentiert von Melodie & Rhythmus, ASK HELMUT, taz & kulturnews.

Eliza Shaddad kommt im Dezember für zwei Konzerte nach Hamburg und Berlin. Nachdem die junge Musikerin mit „In My Body“ und „White Lines“ bereits einen Vorgeschmack auf ihr Debütalbum gegeben hat, wird es Ende des Jahres Zeit für die Bühnen der Republik. 

Aber auch bisher war Eliza Shaddads Leben alles außer eben gewöhnlich. Die Tochter sudanesischer und schottischer Eltern spricht vier Sprachen, hat einen Masterabschluss in Psychologie gemacht und im Anschluss ein Studium in Jazzgesang absolviert. Ihre Musik ist eine Komposition ihrer Herkunft mit all den Eindrücken, die sie rastlos verfolgen. So hat sie bereits mit Clean Bandit an deren Top 10-Debüt gewerkelt und gemeinsam mit ihnen Rudimental, SBTRKT und Alt-J auf Tourneen begleitet. Wenn sie gerade nicht selber musiziert, engagiert sich Eliza Shaddad mit Samantha Lindo im gemeinsamen Künstlerkollektiv Girls Girls Girls, das durch besondere, interdisziplinäre Events unterschiedlichste Künstlerinnen im gesamten Vereinigten Königreich vernetzt und fördert. 

Eine wahre Allrounderin also, die wir im Dezember auf den Brettern des Berliner Privatclubs und der Hamburger Nochtwache begrüßen dürfen. Wir sind uns sicher: Mit ihren tiefgründigen Texten und dem darunterliegenden erstaunlich leichtgängigen Sound wird sie auch hierzulande das Publikum in ihren Bann ziehen.

 

https://www.eventim.de/eliza-shaddad-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1649485%2411008781&jumpIn=yTix&kuid=516532&from=erdetaila

Neofolk | Support: CARMODY

http://www.elizashaddad.com/

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

Nochtwache

Di
11.12.
Literatur

Kampf der Künste präs.: KINDLER & FLOEHR

>
Kampf der Künste präs.: KINDLER & FLOEHR

Johannes Floehr ist Krefelds wichtigster Kulturschaffender und einer der witzigsten und erfolgreichsten Poetry Slammer im deutschsprachigen Raum. Er ist seit Jahren jedes Mal bei den deutschsprachigen Meisterschaften vertreten, zudem ist er NRW-Trizemeister und ausgezeichnet mit Preisen für seine humorvoll-dadaistischen Kurzgeschichten. Apropos Dadaismus: Johannes Floehrs’ Buch heißt „Buch“, allein das ist schon ein Schmunzelfaktor, zusätzlich dazu enthält das Buch seine besten Geschichten und Einfälle. Unschlagbarer Unfug! Zu seinen größten Erfolgen zählen die Teilnahmen an unzähligen Meisterschaften sowie die Tatsache, dass er zu Schulzeiten Klassensprecher der 5b war. Die rheinische Post bezeichnet ihn in einem Portrait völlig zurecht als „Dompteur der deutschen Sprache“. Von der deutschsprachigen Slamszene wurde Johannes Floehr mit dem Preis für die beste Social-Media arbeitet ausgezeichnet. Zurecht, denn Johannes Floehr ist privat, virtuell und auch live unverschämt witzig.  

Jean-Philippe Kindler ist NRW-Landesmeister 2017 und schaffte es im vergangenen Oktober gleich bei seiner ersten Teilnahme ins Finale der deutschsprachigen Meisterschaften. Szeneintern bekam er die Auszeichnung des „Newcomer des Jahres“. Er verwebt Lyrik und Rap-Elemente zu einer rasenden Performanz, immerzu politisch kritisch und äußerst humorvoll. Letztens erst war er beim WDR zu Gast, im Zuge der Sendung „Satire Deluxe“ bezeichnete man ihn als „Slammer wie aus dem Bilderbuch“. Er moderiert und organisierte sämtliche Kulturveranstaltungen in Tübingen und ist bei regelmäßigen Besucher*innen der Poesieschlacht Düsseldorf wohlbekannt. Sein erstes Buch heißt „Ein Stück Quiche in Krefeld-Fischeln“ – eine Geschichte die erzählt werden muss, da auch dies etwas mit Johannes Floehr zu tun hat. Im vergangenen September feierte er mit seiner Soloshow „Bibis Beauty Politics: die Satireshow zur Bundestagswahl“ Premiere bei uns und da war der Laden ausverkauft. Es folgt nun ein komplett neues Programm zusammen mit Johannes Floehr. 

 

 

 

https://bit.ly/2L8YeJR

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 12 zzgl. Geb.

Poetry Slam, Lesung & Humor

Nochtspeicher

Mi
12.12.
Konzert

XAVIER DARCY (FRA | UK)

>
XAVIER DARCY (FRA | UK)

22. Februar 2018, 20:57 Uhr im Ersten Deutschen Fernsehen: vor Millionen von Zuschauern liefert der englisch-französische Singer-Songwriter XAVIER DARCY eine bombastische Live-Performance seiner neuen Single “Jonah”. Der Underdog setzt mit seiner außergewöhnlichen, energetischen Art ein Ausrufezeichen und erreicht überraschend den zweiten Platz beim Deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest.
Nun geht es für den Wahlmünchener XAVIER DARCY wieder auf Tour. Nach der großen Fernsehbühne kehrt er nun also zurück zu seinen Wurzeln: auf die kleinen Clubbühnen der Republik, wo er sich am wohlsten fühlt und die Nähe des Publikums spüren kann. Mit im Gepäck hat er eine Menge neue Songs seines im Frühjahr 2019 erscheinenden neuen Albums, sowie seine 2 EPs und sein Debütalbum. Begleitet wird er bei den Shows dieses Jahr ausschließlich von einem weiteren Musiker, das Konzert in München wird als einiziges in voller Bandbesetzung gespielt. Weitere Termine zum Albumrelease mit voller Band sind in Planung.

Nach unzähligen Support-Tourneen, Festival Auftritten und seiner ersten Headlinertour 2017 weiß XAVIER DARCY, wie man eine Bühne rockt und für einen unvergesslichen Abend sorgt. Rauchige Stimme, schnelles Gitarrenspiel, melancholische Lyrics und hymnische Melodien: this is XAVIER DARCY!

 

 

https://www.ticketmaster.de/event/xavier-darcy-tickets/269863

www.xavierdarcy.com/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb. 

Singer/Songwriter | Live 2018 

Nochtspeicher

 

Sa
15.12.
Konzert

JOHANNES STANKOWSKI & Band (D)

>
JOHANNES STANKOWSKI & Band (D)

Präsentiert von SZENE Hamburg Stadtmagazin. 

Familienlieder nennt Johannes Stankowski seine neue Liedersammlung. Und Familienlieder im besten Wortsinne bekommt der Hörer hier serviert. Musikalische Kontrapunkte für einen hektischen (Familien-)Alltag.  Eine Mischung aus federleichtem Folk, dezenten Kinderchören, immer sehr zurückgelehnt, unaufgeregt, harmonisch und durchdacht. Viel Wert wird hier gelegt auf musikalische Details und eine reiche Instrumentierung. Das Überdrehte und Zappelige vieler moderner Kinderliederproduktionen fehlt hier erfreulicherweise völlig.

Stankowski, der sich seine Sporen unter anderem im Rahmen des Kölner Indietronic-Duos „Werle & Stankowski“ verdient hat, und seine Mitstreiter suchen nicht verzweifelt nach dem einen Kinderhit, sondern schaffen eine angenehme Gesamtatmosphäre, in der sich alles im Fluß befindet. 

 

https://www.eventim.de/johannes-stankowski-band-alles-wird-weiss-tour-2018-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2155283%2411203429&jumpIn=yTix&kuid=549340&from=erdetaila

 

http://alleswirdweiss.net/

Beginn: 14:00 Uhr | Einlass: 13:00 Uhr | Eintritt: VVK € 14 für Erwachsene, € 12 für Kinder

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=26841

Alles Wird Weiss Tour 2018 | Musik für Kinder & Eltern!

Nochtspeicher

So
16.12.
Comedy

DER STORB (D)

>
DER STORB (D)

Als Radiomoderator ist er gewöhnt, gegen eine Wand zu sprechen und keine Lacher zu ernten. Diese Erfahrung will er nun auch im Rahmen seines ersten Soloprogramms „Radioaktiv“ auf der Bühne machen.   

Als Radiomoderator und Comedian überzeugt Der Storb durch seine treffsicheren Gags und Schnelligkeit.   Mit seiner angriffslustigen, unverschämt unverblümten Art thematisiert Der Storb das, was ihn umtreibt und spricht aus, was sich die meisten nicht mal trauen zu denken.   

Ob Winetastings, Freunde mit Weber Grill oder Windeln für Erwachsene – Der Storb nimmt kein Blatt vor den Mund, was insbesondere als Radiomoderator eine gute Idee ist.   

Schnell, laut, ungezähmt – Der Storb ist ein Muss für Augen und Ohren.  Ab September 2018 auf Tour mit seinem Live-Programm „Radioaktiv“. 

 

 

http://www.eventim.de/der-storb-radioaktiv-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=511527%2410474069&jumpIn=yTix&kuid=547651&from=erdetaila

 

Radioaktiv

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb.

http://www.bigfm.de/shows/storbshow

Nochtspeicher

Mo
17.12.
Konzert

LUKE SITAL-SINGH (UK)

>
LUKE SITAL-SINGH (UK)

Wenn ein bis dato noch unbekannter Singer-Songwriter mit seiner Debütsingle bereits ein ganzes Genre aufmischt, endlich „Leben in eine müde Form bringt“ (The Guardian) und diese es prompt in eine Folge der mehrfach ausgezeichneten US-Serie Grey’s Anatomy schafft, dann weiß man: Diese Musik geht tief ins Herz und bleibt dort auf lange Zeit.

Knapp sechs Jahre ist es nun her, dass der britische Singer-Songwriter LUKE SITAL-SINGH das erste Mal von sich hören ließ und bis heute Jahr für Jahr mit seinen intimen und ehrlichen Texten sowie düsteren, schmerzerfüllten aber auch hoffnungsvollen Tönen weltweit begeistert. Als BBCs Sound of 2014 gekürt, zeigte er hierzulande mit seinem Debütalbum „The Fire Inside“ im Gepäck bei seinem Auftritt in der Sendung Inas Nacht, dass seine Musik Grenzen überschreitet.

Nach einigen Jahren auf Weltreise und Auftritten als Special Guest bei Bands wie Villagers, The Staves, Martha Wainwright oder Angus und Julia Stone, wurde es Zeit für neue Musik, neue Gedankengänge und neue Erkenntnisse. Der beste Beweis dafür: Seine neue Single „The Last Day“, welche herzzerreißend und doch lebensbejahend seine Vorstellung vom letzten Tag auf dieser Erde und den Umgang mit der Sterblichkeit thematisiert.

Nachdem LUKE SITALSINGH im September als „besonderes Highlight“ (The Independent) beim HowTheLightGetsIn Festival in London dafür sorgte, dass vielen Besuchern der Atem stockte, wird er im Dezember 2018 auch in Hamburg und Berlin live zu erleben sein.

 

 

 

https://www.ticketmaster.de/event/301521?camefrom=de_shop_hp_assconcercts&brand=de_ass

Singer/Songwriter

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 20 zzgl. Geb.

https://www.lukesitalsingh.com/

Nochtspeicher

Di
18.12.
Literatur

SEBASTIAN LEHMANN (D)

>
SEBASTIAN LEHMANN (D)

Lesung zum Buch: „Mit deinem Bruder hatten wir ja Glück - Telefonate mit den Eltern“

Meine Mutter ruft aus meiner Heimatstadt Freiburg an. „Was machst du gerade?“ „Hatten wir nicht verabredet, dass du diese Frage nicht mehr stellst?“, sage ich. „Das ist für uns beide zu deprimierend.“

„Nicht jeder kann perfekt sein“, sagt meine Mutter. „Mit deinem Bruder hatten wir ja Glück.“

Wie alle echten Berliner kommt Sebastian Lehmann eigentlich aus Süddeutschland. Deswegen telefoniert er sehr oft mit seinen Eltern in der badischen Provinz. Dabei unterhalten sie sich über seine brotlose Kunst als so genannter Schriftsteller, die Konsistenz von Gummibärchen, Tiefkühlpizza als Hauptmahlzeit und warum immer noch keine Enkelkinder auf dem Weg sind. Sebastian hat die Telefonate mitgeschrieben und liest sie jetzt auf der Bühne und im Radio vor. Seine Mutter ist stolz, sein Vater wollte sich nicht äußern und hat hoffentlich nicht das Testament geändert.

Sebastian Lehmanns Radiokolumne „Elternzeit“ läuft auf SWR3 und RBB Radioeins. Er ist Mitglied der Berliner Lesebühne Lesedüne, die auch als Bühne 36 im Fernsehen lief. Die besten Elterntelefonate sind im Buch „Mit deinem Bruder hatten wir ja Glück – Telefonate mit meinen Eltern“ (Goldmann-Verlag) versammelt. 2017 erschienen „Ich war jung und hatte das Geld – Meine liebsten Jugendkulturen“ und der Roman „Parallel leben.“

 

 

http://www.eventim.de/sebastian-lehmann-elternzeit-lesung-therapie-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2100245%2410857113&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

http://sebastianlehmann.net/

"Elternzeit - Lesung & Therapie"

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 12 zzgl. Geb.

Do
20.12.
Konzert

DANUBE'S BANKS FEAT. BELA B (D)

>
DANUBE'S BANKS FEAT. BELA B (D)

Präsentiert von kulturnews & SZENE Hamburg Stadtmagazin. 

DANUBE’S BANKS feat. BELA B 

Schweiß und Pflaumenschnaps,  Gypsy-Swing-Abriss und Auf-die-Fresse-Klezmer im Nochtspeicher. Wir mit Hosenträger, er mit Melone. Wir mit Achtelketten, er mit dieser Stimme, die gebrochene Gläser und Herzen wieder zusammenkleben kann. Wir feiern das Leben, das Fest der Liebe, den Exzess. Er auch. 

Zum 10-jährigen Bandjubiläum bringen DANUBE’S BANKS zum ersten Mal ihren Lieblings-Rockstar-Feature LE GRAND BELA B mit nach Hamburg. In einem grünen Bela-, Gypsy-Swing- und Balkan-Smoothie verbinden sie die Essenz französischen Weißweins mit deutschem Dosenbier. 

Hamburger Fährmaster meets rumänischen Eseltreiber. Klaus Störtebeker trifft den Golem von Prag.  Freunde, es wird Weihnachten und es wird heiß! Hamburg, Stadt im Süden! Wir freuen uns. Der Sliwowitz liegt schon im Eisfach.

Photo: Konstanze Habermann  

 

 

 

Gypsy Swing, Balkan Beats, Klezmer

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | ***AUSVERKAUFT***

Nochtspeicher

Alle Events wöchentlich per Mail

So findet Ihr uns

Google Maps