Mai
Mi
01.05.
Konzert

KINGSWOOD (AUS)

>
KINGSWOOD (AUS)

Donnernder schwungvoller Space-Rock und glimmender Synth-Soul. Willkommen in der Welt von Kingswood. Wie beim legendären australischen Auto mit dem gleichen Namen dreht sich alles darum, was unter der Motorhaube steckt. Es ist nun sechs Jahre her, als Kingswood zum ersten Mal auf Tournee in Australien gehen und dabei die Aufmerksamkeit der Headlinern The Saints und The Living End auf sich ziehen. Zu weiteren Karriere-Highlights zählen die Stadionshows mit Aerosmith und AC/DC (November/Dezember 2015) und die Gigs im kriegszerrütteten Afghanistan, zu denen sie nur auf Nachtflügen unterwegs sind. Mit diesem Erfolg im Rücken und großer Ambition legt die Band 2016 mit dem Top 6-Album „After Hours, Close To Dawn“ nach. Ein gefühlvoller Aufbruch, der mit der 4AM-Piano-Ballade „Looking For Love“ beginnt und mit „Golden“, dem Höhepunkt und bis dato größten Hit der Band, aufhört. Die Neuerfindung ist so radikal, dass Kingswoods eigene Plattenfirma das Album bei der ersten Wiedergabe für einen Scherz hält. Die Fangemeinde jedoch wird um ein Vielfaches größer. „Wir sind eine Band, die sich auf philosophische Art und Weise weiter verändern will“, erklärt Sänger Fergus Lineacre. „Wir wollen nicht zweimal dieselbe Platte machen. Die Unterstützung, die wir bisher erhalten haben, hat uns bewusst gemacht, dass wir tatsächlich alles machen können, was wir wollen. Es ist eine großartige Position, in der wir uns befinden.“ „Als Autoren haben wir den Punkt erreicht, an dem wir keine Albumtracks machen, wir machen keine B-Seiten. Jeder Song ist etwas Besonderes und wir geben ihm alles. Ich denke, diese Platte wird großartig klingen.“ „Für mich klingt es wie: Michael Jackson trifft die Zukunft“, sagt er weiter. „Es ist eine Mischung aus dieser Art von kreativer Energie und den Klängen von heute.“ Alex widerspricht nicht. „Heutzutage hören wir eine Menge Mist wie ‚Oh, Rock ist tot‘. OK, ja, vielleicht in seiner klassischen Form, aber der Geist des Rock ist nicht tot“, sagt er. Denn Rock'n'Roll sei weit mehr eine Haltung als ein Stil. „Für uns ist das wieder eine neue Phase“, meint Alex weiter, während er davon überzeugt ist, dass die Kingswood-Anhänger diese annehmen werden. „Ich denke, die Leute können erkennen, dass wir Musik machen, die wir lieben. Wenn man vor einer Menschenmenge bestehen will, ist immer die Qualität wichtig, auf die die Leute reagieren.“

https://www.eventim.de/kingswood-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2343649%2411630701&jumpIn=yTix&kuid=557322&from=erdetaila

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | VVK € 17 zzgl. Geb.

Nochtwache

Alternative / Rock

https://www.kingswoodband.com/

Do
02.05.
Konzert

HALLER (D)

>
HALLER (D)

Treffen sich zwei Gitarristen im Catering. Der eine ist Anfang 20 und muss gleich auf die Bühne. Der zweite ist über 70, Rock-and-Roll-Hall-of-Famer. Draußen 12000 Leute, die auf ihn warten. „Guten Appetit“, sagt der Junge mit Glatze und Blümchenmusterjacke zum Grammy-Gewinner, „die Suppe ist super. Würden Sie meine Stratocaster signieren?“ Perplex von so viel Lässigkeit will der Star schon schwungvoll seinen Namen aufs Schlagbrett schmieren – da unterbricht ihn der Junge. „Halt! Schreiben Sie klein auf der Rückseite, bitte. Muss ja nicht jeder sehen.“ Dann geht der Junge auf die Bühne und heißt übrigens HALLER: Den Namen sollten Sie sich merken. Denn der 26- jährige Mittlerweile-Berliner ist ein Star; auch wenn Sie das noch nicht wissen. Unter dem Radar hat HALLER zwei selbstbewusste EPs veröffentlicht. Die Beats sind eingängig kantig, die Texte ergreifend persönlich, zerbrechlich und sitzen doch immer perfekt auf dem Rhythmus. Pop-Gesten küssen Minimalismus bei HALLER: „Ich seh nicht ein, was ich dazu noch erklären soll.“ 

Für sein kommendes Debüt-Album zog sich HALLER zurück in ein Bauernhaus im Niemandsland. Fernab der Metropolen spielt er Rhythm and Blues Drums, Funk-Bässe und minimalistische Gitarren, Track für Track, alles selbst aufs Band. Dazu singt er so geschmeidig auf den Punkt, am ehesten noch wie Frank Ocean trägt er die Kopflage bis runter zum Bass und den Text direkt in Ihr Ohr. 

Stellen Sie sich HALLER egotechnisch aber eher als Tiefstapler vor, als Anti-Drake. HALLER sucht das Klare und Wahre, macht es ohne Angst vor Direktheit so einfach wie möglich und findet im Realismus sein unerschütterliches Grundvertrauen in die eigene Sache. Kurz: Er kann es sich leisten, sympathisch zu sein.  ICH HAB EIN MÄDCHEN. ICH HAB EIN MÄDCHEN, DAS GUT ZU MIR IST. Hier sind die Gefühle und Haltungen so klar, wie Sie sich Gefühle und Haltungen im echten Leben wünschen. Und HALLER macht sie wahr. Mit seiner „Neuen Einfachheit“ pfeift er auf den scheinbar doppelten Boden, steht mit beiden Beinen auf dem Grund: „Wir haben genug im Dreck gewühlt und jetzt haben wir es uns verdient, auch mal angekommen zu sein.“ Bald kommt HALLER auch bei Ihnen an, und vor seiner Bühne ist noch Platz. Er wird nicht schreien, er wird nicht betteln, er wird es Ihnen nicht zweimal sagen. Sie sind herzlich eingeladen. Klein, auf der Rückseite: HALLER - den Namen sollten Sie sich merken.

https://www.eventim.de/haller-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2189438%2410803478&jumpIn=yTix&kuid=543703&from=erdetaila

Pop

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 15 zzgl. Geb.

http://hallermusik.de/

Do
02.05.
Konzert

GERRIT HOSS (D)

>
GERRIT HOSS (D)

Gerrit Hoss ist Vollblut-Musiker. Er ist der Songwriter, der Hamburg eine Liebeshymne geschrieben hat, die im Radio rauf und runter läuft. Er ist der Sänger, der der plattdeutschen Musik den Staub von den Schultern klopft. Er ist der Frontmann und E-Gitarrist, an dem man als musikbegeisterter Norddeutscher in diesem Sommer nicht vorbeikam.

Mit seiner Live-Band sorgte er auf etlichen Bühnen und Festivals für beste Stimmung bei heißesten Temperaturen: Von Föhr bis St. Peter-Ording, von Lüneburg bis Wacken, vom Hamburger Hafengeburtstag bis zum Werner Rennen in Hartenholm ließ er ausnahmslos begeisterte Menschen zurück.  Auch im goldenen Herbst lässt uns der Typ mit dem hanseatischen Charme nicht im Stich: Mit „Aufs Meer“ veröffentlichte Gerrit Hoss seine neue Single, die für Aufbruchsstimmung in stürmischen Zeiten sorgt. „Wir leben in einer unsicheren Zeit,; wo viele Leute nicht wissen, wie es weiter geht. Da ist eine Angst vor der Zukunft“, bringt Gerrit das momentane gesellschaftliche Klima auf den Punkt. „Alle scheinen der Meinung zu sein, einen festen Job brauchen zu müssen, den sie dann bis ans Lebensende ausführen, um so eine gesicherte Zukunft zu haben.“ Vielen Menschen fehle heute der Mut, ihre Träume zu leben, findet Gerrit deutliche Worte. Dass das nicht unbedingt der Weg zum Glück ist, liegt auf der Hand. „Ich selbst habe auch schon die Situation gehabt, dass ich mich gefangen fühlte“, so der Familienvater. „Ich habe mich davon freigemacht und komme auch so über die Runden.

Allen Leuten, die sich in einer solchen Situation befinden, wollte ich mit ‚Aufs Meer’ ein bisschen Perspektive geben.“ Der Song soll Wachrüttler dafür sein, dass man Dinge auch einfach mal machen muss, dass es sich lohnt, die Komfortzone zu verlassen und es nie zu spät ist. 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/gerrit-hoss-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2304141%2411469711&jumpIn=yTix&kuid=553409&from=erdetaila

 

Pop op Platt

http://www.gerrithoss.de

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Nochtwache

Fr
03.05.
Konzert

MANDOLIN ORANGE (USA)

>
MANDOLIN ORANGE (USA)

Präsentiert von SZENE Hamburg Stadtmagazin & kulturnews.

Die Musik von Mandolin Orange strahlt eine geheimnisvolle Wärme aus - ihre Songs fühlen sich an wie geflüsterte Geheimnisse, mit einer Hand an das Ohr gedrückt. Das North Carolina-Duo hat mit dieser Art von Intimität eine stetige und wachsende Fangemeinde aufgebaut, und beim neuen Album „Tides of A Teardrop“, welches am 1. Februar 2019 erscheinen wird, ist sie mächtiger als je zuvor.  

In jedem Fall ist es die persönlichste Arbeit des Duos. Sie können die Luft zwischen ihnen hören - den gespannten Raum des gemeinsamen Verstehens, so greifbar wie ein Magnetfeld, und ihre Musik klingt wie zwei Hälften eines endlosen Denkens. Der Singer-Songwriter Andrew Marlin und die Multi-Instrumentalistin Emily Frantz verfeinern seit Jahren die Intimität dieses Gefühls. 

Das neue Album bleibt dem Americana-Sound treu und behandelt aktuelle Themen, die in unseren täglichen Schlagzeilen zu sehen sind. Das North Carolina-Duo - bestehend aus Emily Frantz (Geige / Gesang) und Andrew Marlin (Mandoline / Gesang) - nahm das Album in einer einwöchigen Tourpause im Rubber Room Studio in Chapel Hill, NC, auf.  

"Wir wollten verschiedene Vibes und ein anderes Gespür auf diesen Tracks", sagt Marlin, "und ich habe das Gefühl, dass wir das wirklich eingefangen haben."

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=27814

https://www.eventim.de/mandolin-orange-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2125868%2411426438&jumpIn=yTix&kuid=520599&from=erdetaila

http://www.mandolinorange.com

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

Americana, Folk, Indie

Nochtspeicher

Fr
03.05.
Konzert

KLIFFS (CAN)

>
KLIFFS (CAN)

Präsentiert von kulturnews & taz. 

KLIFFS schreiben Klanggedichte für die ewig Verweilenden und Popsongs für schüchterne TänzerInnen. Sie saugen die Ruhe der frühen Morgensonne auf, die die Wolkenwände kitzelt, und mischen sie mit Songs für nächtliche Fahrradausflüge in der Innenstadt. Das in Berlin ansässige, kanadische Duo besteht aus Mark Bérubé (Gitarre, Keyboard, Gesang) und Kristina Koropecki (Cello, Synthies, Gesang). Die beiden lernten sich vor zehn Jahren in einem improvisierten Mile-End Proberaum kennen, als Kristina Teil des Solo-Projekts von Mark wurde. Mehrfach tourten sie zusammen mit Marks Band durch Kanada und Europa, 2014 zogen sie schließlich nach Berlin. Nach einer kurzen Pause, in der beide ihre Kraft in andere Projekte steckten und Kristina u.a. als Cellistin für Agnes Obel tätig war, schlossen sich die beiden 2018 wieder als Duo unter neuem Namen zusammen. Für Mark, der als Solo-Künstler bereits drei erfolgreiche Alben veröffentlicht hat, markiert das gemeinschaftliche Projekt KLIFFS einen musikalischen Neuanfang.

KLIFFS sind talentierte und erfahrene Musizierende, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, ihre Instrumente und ihre Stimmen zu verbinden, um ein feines Gleichgewicht in ihren Liedern zu schaffen. Koropecki’s klassische Musikausbildung und ihre grenzenlose Neugier auf neue Klänge ergänzen perfekt Bérubé‘s Wertschätzung des traditionsreichen Liedermacherhandwerks, bei dem die Texte im Mittelpunkt stehen. Als erster Vorbote auf die im Frühjahr 2019 erscheinende „Kliffs EP‚ wird am 15. Februar ihre Single „Cliffs‚ veröffentlicht.

 

 

Singer/Songwriter, Poetry

 

https://www.eventim.de/noapp/tickets.html?fun=evdetail&affiliate=ASS&doc=evdetailb&key=2369910$11614126&utm_source=ASS&utm_medium=dp&utm_campaign=ass

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 12 zzgl. Geb.

Nochtwache

Sa
04.05.
Konzert

XAVI (D)

>
XAVI (D)

XAVI singt und komponiert Lieder über die Irrungen der Liebe und des Lebens, als besäße er den Universalschlüssel zu unseren Gedanken. Eingängige Songs von wahnsinniger Kraft, eine EP wie ein Tagebuch: Momentaufnahmen, verpackt in einen organischen Mix aus manchmal forschen, fast trotzigen Worten und Melodien, deren urbaner Pulsschlag einem nicht mehr aus dem Kopf geht.

Millionenfach gestreamte Singles wie „Zeit reif“ oder „Brot & Wasser“ sind ein Vorgeschmack auf XAVIs Debütalbum, das dieses Jahr erscheint. Beide Songs finden sich auf der „König dieser Straße EP“, auf der XAVI in sechs Kapiteln, ganz pur und ohne Schnörkel, von einem Mädchen erzählt, das erst seine Freundin und dann seine Ex-Freundin wurde und was das mit ihm gemacht hat. (Spoiler: Es gibt ein Happy End!)

Hört man XAVI zu, wünscht man sich beinahe, sein Tagebuch hätte unendlich viele zu beschreibende Seiten. Im Mai geht XAVI endlich auf „König dieser Straße“ Tour durch ganz Deutschland.

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28891

https://www.eventim.de/event/xavi-koenig-dieser-strasse-tour-2019-nochtspeicher-11627675/?affiliate=QX7

Beginn: 18:30 Uhr | Einlass: 18:00 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

Pop, Singer/Songwriter | 'König dieser Straße Tour 2019'

Nochtwache

Sa
04.05.
Konzert

RHYS LEWIS (UK)

>
RHYS LEWIS (UK)

Viel ist über Rhys Lewis, den 27-jährigen Sänger und Songwriter aus Oxfordshire, England noch nicht bekannt. Umso passender ist es, dass seine Musik weder ein ausgeklügeltes Image noch eine Batterie an Effekten benötigt. Die Kraft liegt bei ihm im Minimalismus. Der Song, die Stimme und dazu entweder ein Piano oder eine Gitarre – mehr braucht es nicht. Rhys rückt mit seinem eindringlichen Gesang und den einfühlsamen Texten so nah an den Hörer heran, dass man das Gefühl bekommt, ihn schon ewig zu kennen. Für ihn selbst kommt diese Offenheit ganz natürlich: »Wenn ich Musik schreibe, verarbeite ich Gefühle. Wenn ich diese Gefühle dann in Worte verpacke, öffne ich meine Seele.« Im Mai wird Rhys Lewis seine Singer-Songwriter-Qualitäten im Nochtspeicher präsentieren. 

Inspiriert wird Lewis von Größen wie Bill Withers, James Bay oder Eric Clapton. Er macht keinen klassischen Soul, Folk oder Blues, sondern verbindet deren Elemente zu einem ganz spezifischen Sound - komplett unironisch, ohne Netz und doppelten Boden, dafür eingängig und emotional. Mit Songs wie seiner Debütsingle „Waking up Without You“ aus dem Jahre 2016, „Wish I was Sober” von 2017 oder seinem aktuellen Stück „Better than Today“ beweist er immer wieder auf neue und beeindruckende Weise, wie man gute Songs schreibt und performt. Er gilt in den UK längst als eine der größten Hoffnungen unter den Solosängern und auch international werden immer mehr Fans auf ihn aufmerksam. So wurden seine Songs und die EP „Bad Timing“ auch ohne offizielles Debütalbum auf Spotify schon über 90 Millionen Mal gestreamt.

Die Clubs, in denen er spielt, lassen auf eine intime Atmosphäre hoffen. Wenn man sein Talent und seine Entwicklung betrachtet, kann es gut sein, dass seine Konzerte in Zukunft eher in einem größeren Rahmen stattfinden werden. Ein Grund mehr, sich schnell Tickets zu sichern, um ganz nah dabei zu sein.

 

 

 

 

 

https://www.rhyslewisofficial.com

 

https://www.eventim.de/rhys-lewis-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2083540%2411644822&jumpIn=yTix&kuid=532280

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 23,70 inkl. Geb.

Nochtspeicher

Singer/Songwriter, Folk, Blues

 

So
05.05.
Konzert

MUCKEMACHER (D)

>
MUCKEMACHER (D)

Der MILCHSALON präsentiert MUCKEMACHER für Kinder ab ca. 3 Jahren

Die neue MUCKEMACHER CD erscheint am 03. Mai 2019. Es muss nicht immer dudelig sein.

Wie schon Vol. 1+2 beweisen, ist sie: Hörbar. Tanzbar. Wunderbar! Mit ihrem neuen Album im Gepäck, stellen die MUCKEMACHER wieder alles auf den Kopf, was ehemalige Hörgewohnheiten im Kinderzimmer so geprägt haben. Ab jetzt groovt es dort mit Cumbia, Ska, Rocksteady, HipHop, Mambo und Dub. Kein Wunder also, dass die Songs der MUCKEMACHER aus Berlin sofort in die Beine wollen, auch bei den Eltern. Inzwischen gehört es nämlich zum guten Ton der Kinderliedermacher, mit Kindern und Eltern gleichsam auf Augenhöhe zu gehen. 

Man spürt sofort die Spielfreude, die die beiden Musiker und Komponisten Verena Roth und Florian Erlbeck beim Aufnehmen des dritten Albums hatten. In den Texten sind dieses Mal, auch etwas andere Töne zu hören. Starke Mädchen sind genauso ein Thema, wie die Kritik an der Wegwerfgesellschaft. Doch Musik soll Spaß machen und deswegen gibt es überwiegend Partykracher und Lieder zum Mitsingen und –tanzen; jenseits vom Mainstream.

Auch für das neue Album haben sich die MUCKEMACHER wieder ein paar Gastmusiker ins Studio geholt. Lasst euch überraschen! Und wer genau hinhört, kann die Kinder der beiden mitsingen hören.   

Der Milchsalon ist eine erfrischend andere Konzertreihe, die Kinder zum musizieren, tanzen und ausflippen animiert. Das bedeutet vor allem, dass die Musik inhaltlich auf die Interessen eines Kindes von heute eingeht, aber auch, dass sie Spaß macht – ohne dabei albern zu sein! Patricia Parisi hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Perlen unters Volk zu bringen. Sie betreibt diese Mission aus ihrer Leidenscha[ zu guter Musik heraus und dem Anspruch den eigenen und vielen anderen Kindern, ein Gespür dafür zu vermiXeln, wie sich "gut gemachte" Musik anfühlt. Und dies an einem Ort, an dem sich Kinder (und Eltern) gleichermaßen wohl fühlen sollen. Die faceXenreiche Bandbreite des Programmes reicht von Rock über Pop, zu Ska, Jazz oder Swing. So werden nebenbei noch die ersten Grundlagen verschiedenster MusiksZle erlernt. Eine Win-Win SituaZon für Kinder und deren ErziehungsberechZgte! www.milchsalon.de 

 

 

https://www.eventim.de/muckemacher-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2408571%2411665171&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

 

www.muckemacher.de

https://www.milchsalon.de/store/p39/Muckemacher_im_Nochtspeicher.html

Kinderkonzert (3-12 Jahre) | Ska, Cumbia, Rocksteady, Mambo, Hip Hop, Dub

Beginn: 14:00 Uhr | Einlass: 13:00 Uhr | Eintritt: VVK Kinder € 10 zzgl. Geb., Erwachsene € 12 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Mo
06.05.
Konzert

CHRISTOPHER (DK)

>
CHRISTOPHER (DK)

Präsentiert von ContraNext, ThePick & The Mellow Music.

Der Platin-verkaufende Künstler und dänische Superstar Christopher meldet sich mit einer intimen, ehrlichen und zutiefst persönlichen Ballade zurück. „Irony“ stürmt hierzulande aktuell die deutschen Radiocharts und enthält den bei Weitem persönlichsten Text, den man bisher von Christopher gehört hat. „Ich wollte mit ‚Irony’ einen persönlichen Song schreiben, komplett unverstellt und vom Herzen, mit meiner Sicht auf Probleme, die den meisten Leuten täglich begegnen und die langfristig gewaltige Konsequenzen haben können. Sowohl in der Art, wie wir ein scheinbar perfektes Leben zur Schau tragen als auch in unserem möglichen Unvermögen, wirklich über innere Kämpfe und Unsicherheiten zu sprechen.“ // Christopher Von den eröffnenden Klavierakkorden bis zur rauen Wahrhaftigkeit und Einprägsamkeit der Melodien hat einen diese Single spätestens mit ihrem Refrain in ihrem Bann, der dazu prädestiniert ist, aus tausenden Kehlen in einer Arena gesungen zu werden. Mit bis dato über 750 Millionen weltweiten Streams, acht #1-Singles in China und Platin- und Gold-Auszeichnungen in diversen Ländern macht sich Christopher bereit, auch die deutschen Herzen zu erobern. Anfang Mai wird der Däne mitsamt Band seine Songs live im exklusiven Rahmen in Deutschland vorstellen!

 

 

 

https://www.eventim.de/event/christopher-under-the-surface-tour-nochtspeicher-11619653/?affiliate=QX7

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Pop | Under The Surface Tour 2019

https://www.christophermusic.dk

Nochtspeicher

Mo
06.05.
Konzert

MILD ORANGE (NZL)

>
MILD ORANGE (NZL)

Im Anschluss an den weltweiten Erfolg ihres Debütalbums „Foreplay“ kündigte Mild Orange heute ihre Europatournee 2019 an, die im Mai beginnen und nach Auftritten in 19 Städten mit dem All Points East Festival ausklingen soll.

Das junge Quartett bringt damit zum ersten Mal seine energiegeladene Live-Show nach Europa, nachdem bereits zwei Tourneen in Neuseeland ausverkauft wurden. Am 06.05.19 kann die Dream-Pop-Band in der Nochtwache in Hamburg erlebt werden!

Das Klangwunder Mild Orange wurde in Dunedin, Neuseeland geboren. Das von Mild Orange selbst produzierte Debütalbum „Foreplay“ wurde im April 2018 unabhängig veröffentlicht. Das Album trug auf natürliche Art eine beträchtliche internationale Hörerschaft zusammen, angelockt von der berauschenden Single „Some Feeling“, die mittlerweile über 6 Millionen Mal auf YouTube abgespielt wurde. Voller schwingender und dynamischer Energie, die durch das Verlangen nach geschmeidigen Klängen entsteht, fordert uns Mild Orange schlichtweg auf: „melt with us.“                    

 

 

 

 

https://www.eventim.de/mild-orange-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2412215%2411680104&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true

Dreampop, Indierock

Nochtwache

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Di
07.05.
Konzert

LUCY ROSE (UK)

>
LUCY ROSE (UK)

Lucy Rose veröffentlicht ihr viertes Album No Words Left am 22. März 2019. Den ersten Track des Albums Conversation kann man schon jetzt streamen:  https://LucyRose.lnk.to/Conversation 

Fast zeitgleich zum Album-Release startet Lucy ihre Tour im April durch Großbritannien und Europa. Aufgenommen wurde No Words Left in Brighton, produziert von Tim Bidwell und Cenzo Townsend. 

Zuletzt haben wir 2017 mit Something’s Changing etwas von Lucy Rose gehört - einem Album, das ihre musikalische Neuausrichtung und reflektierte Herangehensweise bereits andeutete.  

Handelte Something’s Changing von einer Künstlerin, die ihre Stimmte wiederentdeckt, so setzt Lucy in No Words Left diese Klang- und Stimmentwicklung auf umwerfend ehrliche Weise fort. Lyrisch und musikalisch unbedarft, erweist sich das Album als wunderbar intensive, aber ebenso schwer zugängliche Hörerfahrung. Ein Akt wahrer Körperarbeit und ein zartes, modernes Spiel mit dem noch immer starken Format des Musikalbums. 

Lucy erzählt über den Entstehungsprozess und das Album selbst: „Dieses Album zu veröffentlichen fühlt sich vollständig anders an, als all die anderen Aufnahmen, die ich zuvor gemacht habe. Es überhaupt zu versuchen, meine Gefühle diesbezüglich zu beschreiben, ist praktisch unmöglich.“ 

„Ich glaube nicht, dass es das beste Album ist, das ich je gemacht habe, weil ich in Bezug auf meine Musik keine Vergleiche anstelle. Aber es ist anders.“  

„Beim Schreiben, bei den Aufnahmen jetzt beim Release, ist es sehr unterschiedlich. Ich habe mich während des gesamten Prozesses bewusst nicht darübern nachgedacht, wie oder warum ich Dinge mache. Das war sehr befreiend. Und es ist, wie es ist. Es ist ein Gefühl, ein Song, ein Sound und es ist ein Teil von mir, den ich nicht als gut oder schlecht begreife, aber es ist ehrlich. Vor Kurzem habe ich gelernt, dass das Wort ‚sincere’ sich aus dem Lateinischen sine = ohne, und cera = Wachs und sich damit auf unehrlich gefertigte Skulpturen des alten Roms und Griechenland bezieht, bei denen Macken oder Fehler mit Wachs ausgebessert wurden, und so den Betrachter zu täuschen. Eine Skulptur „ohne Wachs“ bedeutete also Ehrlichkeit in Perfektion.“  

„Das hat mich wirklich nicht losgelassen, weil Ehrlichkeit der Schlüssel zu meinem Album ist. Es ist meine Wahrheit. Ehrlichkeit bezeichnet ja die Wahrhaftigkeit einer Person, nicht nur als Stärke, sondern auch als Schwäche: die Fehler, die Echtheit, die niemals perfekt sein kann. Dieses Album reflektiert die Wahrheit meines Lebens, die Härte, die einem im Leben entgegenschlägt und für eine gewisse Zeit wurde das für mich zu viel, alleine damit klarzukommen.“ 

„Ich könnte versuchen, jeden Song genauer im Einzelnen zu erklären, aber ehrlich gesagt, kann ich mich gar nicht mehr so recht daran erinnern, als ich sie geschrieben habe – das Gefühl dabei war zu stark und zu groß, um es irgendwie zu verstehen. Aber es sind Lieder dabei entstanden, und durch das Schreiben und Auseinandersetzen mit meinen Gedanken, habe ich die Wahrheit dann vor mir liegen sehen und wusste, wie es weitergeht.“  

„Ich hoffe immer, dass meine Musik Menschen Halt geben kann, obwohl dieses Album nicht das zugänglichste Stück ist. Aber ich finde, dass man sich auch im Unbequemen wohlfühlen kann, auf eine andere Art eben. Dessen bin ich mir sicher.“ 

 

 

 

 

 

 

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

 

https://www.lucyrosemusic.com

https://zart.tickettoaster.de/produkte/234-tickets-lucy-rose-nochtspeicher-hamburg-am-07-05-2019

Singer/Songwriter

Nochtspeicher

 

Di
07.05.
Konzert

TÉTÉ (FRA)

>
TÉTÉ (FRA)

Präsentiert von taz, kulturnews & Bureau Export. 

Ob Fake News, Verschwörungstheorien, staatliche, industrielle oder häusliche Lügen, die Nachrichten erinnern uns immer wieder daran, dass diese Verzerrungen der Realität heute Teil unseres täglichen Lebens sind. Tétés neues Album kommt als umgekehrte Frage zu dieser unvorhergesehenen gegenwärtigen Zukunft: "Wie kann man sich über seine Wahrnehmung im Klaren sein?“ Daher das Konzept der "Fauthentique", wobei der französische Ausdruck für "falsch authentisch” steht. Die Platte wirkt wie ein Epos des Schwindels, eine Art melodische Illusions-Odyssee, die auf organischer Programmierung basiert. Falsche Naivität. Falsche Akustik. Fauthentique. Tété wuchs mit den Beatles, Tom Waits und diversen Jazz-Sängern auf (die Lieblingsstücke seiner Mutter). Die Ankunft von Hip Hop in Frankreich in den frühen 90er Jahren ist seine erste musikalische Offenbarung. 16 Jahre später beginnt er Gitarre zu spielen und schreibt seine ersten Songs. Ein paar Jahre später beginnt er, in Bars aufzutreten und überlegt, davon zu leben. Das sagt er absichtlich: "Das Glück ist greifbar, wenn man bereit ist, es zu akzeptieren". Tété ist seit seiner Jugend ein begeisterter Gitarrist und veröffentlicht 2001 sein erstes Album: “L'air de Rien”. Seine Weihe kommt zwei Jahre später mit “À la faveur de l'automne”. “Le sacre de Lemmings et autres contes de la lisière” wird 2006 veröffentlicht: Eine Sammlung von Geschichten, die ihn an Orte wie Japan, Australien, Großbritannien und die USA führt. “Le premier clair de l'aube” ist minimalistischer als die vorherigen Alben und wurde in den USA aufgenommen. Es feiert die Blues- und Folkmelodien, die er als junger Mann liebte. Seitdem hat Tété nicht aufgehört - sei es das auf Tour gehen oder das Songwriting für sich selbst und andere Künstler (Gaël Faure, Fréro Delavega, Mayra Andrade....), oder die Moderation von verschiedenen Fernsehsendungen (wie" Tété ou Dédé" mit André Manoukian), die das Duo durch die ganze Welt brachte, um Musiker im Auftrag des französischen Fernsehens zu interviewen). Nach mehreren Tourneen, die ihn um den kompletten Globus brachten (Japan, Australien...) und mehr als 500.000 verkauften Platten, veröffentlicht Tété ein fünftes Album: “Nu là-bas”, das 2013 veröffentlicht wurde.  “Les Chroniques de Pierrot Lunaire”, die 2016 an die Quelle zurückgeht, will zur Quelle zurückkehren: Zwischen Blues und Folk schwebend, verbindet sich seine klare Stimme mit der Einfachheit und dem Minimalismus seines frühen Materials. Tété gönnt sich dann nach einer weiteren Welttournee (Japan, Kanada, Deutschland, Holland...) eine Pause, um ein wenig zu atmen, um sich mit neuer Musik zu füllen und die Zeit mit seinen Lieben zu verbringen, einen Schritt zurückzutreten von einer Welt, in der alles manchmal etwas zu schnell geht, um sich vor dem zu bewahren, was manche als „Aufmerksamkeits- Burn Out" bezeichnen. Innerhalb dieser wenigen Monate entwickelt der Singer / Songwriter 12 neue Songs, die er zusammen mit seinem langjährigen Kollegen Johan Dalgaard in seinem eigenen Studio schreibt, komponiert und produziert. “Fauthentique” soll eine optische Illusion sein. Es ist eine musikalische Collage, die darauf abzielt, ein Trompe l'œil zu sein. Alle Lieder sind echt wahr, aber können wir dasselbe über unsere Wahrnehmung der Welt um uns herum sagen? „Fauthentique“ erscheint am 01. Februar 2019. 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/tete-fauthentique-tour-nochtspeicher-11618022/?affiliate=QX7

 

Acoustic Pop

http://www.tete.tv

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

Nochtwache

Mi
08.05.
Konzert

BENJAMIN FRANCIS LEFTWICH (UK)

>
BENJAMIN FRANCIS LEFTWICH (UK)

Anfang November hat er mit der wunderschönen Single ‚Gratitude‘ einen ersten Einblick in sein neuesAlbum gegeben, welches nächstes Jahr im Frühling bei Dirty Hit veröffentlicht wird. ‚Gratitude‘ beruht auf dem Fundament der bisher veröffentlichten EPs, bringt aber mehr elektronische Elemente mit ein. Die Single ist düsterer und wesentlich aufwendiger produziert als die vorherigen Alben, gleichzeitig behält der Sound seine greifbare Emotionalität, die schon immer in Leftwichs Songs zu hören war. Weit und überweltlich klingt seine neue Idee von Musik, gleichzeitig ist sie noch immer in dem hölzernen Körper mit den sechs Saiten verwurzelt. Dadurch erscheint der Sound wundervoll einfach und erzählt seine erlebten Geschichten.Nach dem Release seines hochgelobten Debüts Last Smoke Before The Snowstorm (VÖ 03.07.11 | Dirty Hit) änderte sich Leftwitchs Lebensweg in eine unerwartete Richtung, als er durch die härteste Phase seine Lebens ging: Der Verlust seines Vaters, der wichtigsten Inspirationsquelle des Künstlers. Nach fünf langen Jahren kam schließlich sein zweites, sehnsüchtig erwartetes Album After The Rain (VÖ 19.08.16 | Dirty Hit) heraus. Nochmal drei Jahre müssen seine Fans warten, bis sein drittes Album im Frühjahr 2019 endlich erscheint. Nach ‚Gratitude‘ ist jedoch klar, dass auch dieses Album ein einzigartiges Meisterwerk von Benjamin Francis Leftwich werden wird.

 

Singer/Songwriter, Indiefolk | Support: ROSIE CARNEY

http://www.benjaminfrancisleftwich.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

https://www.eventim.de/benjamin-francis-leftwich-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1776215%2411354092&jumpIn=yTix&kuid=470211&from=erdetaila

Nochtwache

Do
09.05.
Konzert

FENG SUAVE (NL)

>
FENG SUAVE (NL)

Feng Suave ist ein niederländisches Psychopop-Duo aus Amsterdam. Nachdem sie Ende 2017 online einige Songs veröffentlicht hatten, fanden sie sich plötzlich in der Rolle einer ›Buzz Band‹ wieder: Alle Welt sprach über sie, ihre Songs erreichten innerhalb kürzester Zeit über mehrere Millionen Aufrufe auf Plattformen wie YouTube, Soundcloud, Instagram etc. – eine gute Basis also, sich abseits der Heimat einen Namen zu machen. Im Feng Suave Kosmos treffen warme Synthie Sounds auf Lo-Fi-Percussions, entspannte Vocals und flirrige Gitarren. Ihr Gesamtsound bleibt dabei immer unaufgeregt, entwickelt dadurch aber umso größere Sogwirkung. Nach der organischen Steigerung ihrer Popularität innerhalb der modernen Musiklandschaft, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis sich Feng Suave mit ihrer Fähigkeit, bewußtseinsverändernde Musik zu kreieren, auf größerer Ebene etablieren werden! 

 

 

 

 

 

Psychedelic Pop

 

https://kj.de/tickets.html?artist=5333&event=20402

https://www.fengsuave.com

Beginn: 19:30 | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17,20 inkl. Geb.

Nochtspeicher

Do
09.05.
Konzert

LVNG (D)

>
LVNG (D)

Präsentiert von kulturnews. 

Electro-Pop mit breiten Synthie-Flächen, Indie-Gitarren und einer unverwechselbare Soulstimme. Als sich zwei Mädchen und drei Jungs aus dem Münchner Umland zu LVNG formieren, war eines schnell klar: Es sollte nicht weniger als international werden.

Kaum gegründet, gewinnt LVNG den "Tassilo-Kultur-Preis“ 2016 der SZ und den "Newcomer Contest Bayern" 2017. Auch das Produzenten-Team von Münchens Vorzeige-Electro-Band Claire ist sofort begeistert und man schließt sich kurzerhand gemeinsam im Studio ein. Im Sommer 2018 wird endlich die langersehnte und von der Initiative Musik geförderte Debüt-EP „Kimono“ veröffentlicht. Vergleiche mit Mura Masa und LANY machen die Runde. Schnell erobern die Songs nicht nur die Herzen von Fans und Radiostationen, sondern knacken auch mehrere Playlisten von Spotify, Apple Music & Co und werden hunderttausende Male gestreamt.

Seit 2016 spielen LVNG über 100 Konzerte und begeistern - ob im verschwitzten Indie-Laden, im angesagten Electro-Club, auf großen wie kleinen Festivalbühnen oder auf nationalen wie internationalen Showcase-Festivals (z.B. Reeperbahn, c/o-Pop, Envol et Macadam).

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=27923

http://www.lvngband.de

Indie, Electro, Pop

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 10 zzgl. Geb.

Nochtwache

Fr
10.05.
Konzert

THE LONESOME ACE STRING BAND (CAN) & THE DELINES (USA)

>
THE LONESOME ACE STRING BAND (CAN) & THE DELINES (USA)

Präsentiert von kulturnews. 

THE LONESOME ACE STRING BAND (CAN)

Raue Oldtime Music Power, wie sie selbst im tiefen Süden der USA nicht besser zu finden ist: Die Lonesome Ace Stringband aus Toronto bringt den Oldtime, die ekstatische und rein akustische Vorform der Bluegrass Music, ohne Kompromisse in die Clubs und Konzerthallen von heute. Sie scheuen sich allerdings nicht, das historische Klangbild mit kreativem Mut zeitgemäß aufzufrischen. Bei der Tournee des bekannten Bluegrass Jamboree - Festival of Bluegrass and Americana Music avancierten sie schnell zu Publikumslieblingen. Mittlerweile spielen sie selbst auf den größten Festivals der USA und sind auf ihrer rastlosen „Oldtime Mission“ im Tourbus quer durchs Land unterwegs. Mehr als einmal sahen sie dabei nach langer Fahrt die Morgensonne aufgehen...“When The Sun Comes Up“ heißt denn auch ihre neueste CD. 

THE DELINES (USA) 

Nach Amy Boones schwerem Unfall bringt die Alt-Country-Band endlich ihr zweites, von Willy Vlautin geschriebenes Album heraus. Aus Portland, Oregon, stammt die US-amerikanische Formation The Delines. Sie setzt sich aus der Sängerin Amy Boone (The Damnations, TX), dem Keyboarder und Bläser Cory Gray sowie dem Pedal Steel-Spieler Tucker Jackson (The Minus 5) zusammen. Weiterhin gehören zur Alt-Country-Band drei Mitglieder von Richmond Fontaine: Sean Oldham, Freddie Trujillo und Willy Vlautin. Richmond Fontaine haben sich 2016 aufgelöst, nach 45000 verkauften Tonträgern und 25 Tourneen durch Europa. 2014 brachten The Delines mit "Colfax" ihr viel beachtetes und in gewisser Weise überraschendes Debütalbum heraus. Denn dass dieses überhaupt zustande kam, grenzt an ein kreatives Wunder: Nachdem die Musiker gerade einmal eine Woche miteinander verbracht hatten, gingen sie ins Studio und spielten die von Willy Vlautin geschriebenen Songs ein. "Colfax" landete in zahlreichen Jahresbestenlisten und führte die Gruppe auf die Bühnen namhafter Festivals. Leider wurde der Höhenflug jäh gestoppt, nachdem Amy Bone bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt wurde und lange im Krankenhaus lag. Daraufhin unterbrach man die Arbeit am zweiten Studioalbum. Erst 2018 konnte das Werk fertiggestellt werden. War "Colfax" noch ein Experiment, ist "The Imperial" das Ergebnis intensiver Konzerte und Proben. Das Songwriting übernahm erneut Willy Vlautin, die Produktion besorgte John Morgan Askew.

 

 

https://www.eventim.de/tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&erid=2342034&includeOnlybookable=true&x10=1&x11=The%20Lonesome%20Ace

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=27652

Old Time, Bluegrass, Americana, Alternative Country

 

https://lonesomeace.com/

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

Nochtwache

Sa
11.05.
Konzert

TOM SPEIGHT (UK)

>
TOM SPEIGHT (UK)

Tom Speight ist einer dieser gefühlvollen, britischen Singer-Songwriter, die so gekonnt Folk und Pop miteinander verschmelzen lassen. Schon als Kind hörte er endlos Platten von Leonard Cohen und lieh sich die klassische Gitarre seiner Schwester, um die Songs nachzuspielen. Irgendwann begann er dann, eigene Songs zu entwickeln und Texte dazu zu schreiben. Wieder einige Zeit später befand er die Songs dann Wert genug und hat sie auf der ersten EP gesammelt. Die Streaming-Zahlen summierten sich schnell in den Zig-Millionen- Bereich. Die musikalische Entwicklung des Londoners lief ganz organisch voran. Alles deutete auf die erfolgreiche Karriere eines weiteren Wunderkinds hin. Doch dann erwischte ihn Morbus Crohn, diese tückische, chronische und schwer behandelbare Entzündungskrankheit, deren Ursachen bis heute nicht geklärt sind. Es folgten Operationen und Krankenhausaufenthalte. Das private und berufliche Leben wurde dadurch gleich mit umgewälzt, mit der Trennung von seiner langjährigen Freundin als Tiefpunkt. Was ihm in dieser Zeit am besten half war natürlich: Songs schreiben. Seine musikalische Sprache wandeln. Sich überlegen, was wirklich wichtig ist im Leben, um darüber Lieder zu komponieren. Den Schmerz in optimistische Schönheit verwandeln. Und dann natürlich: wieder auftreten, das Leben auf Tour spüren, wieder vollwertiger Musiker sein. Etwas Überraschendes erleben, wie in ausgerechnet Brasilien einen Nummer-eins-Hit zu landen. All diese Erfahrungen führten zur Produktion des ersten langen Albums „Collide“, das Mitte April erscheint. Tom Speight hat alles hineingelegt in diese Platte. Er hat sich und seine Musik nicht neu erfunden, aber alles infrage gestellt und aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Dabei ist das Werk eines reiferen, selbstbewussteren und unabhängigeren jungen Mannes, das vorher so nicht möglich gewesen wäre, entstanden. Tom Speight ist jetzt nicht länger nur einer dieser vielen gefühlvollen, britischen Singer-Songwriter. Er ist jetzt ein ganz besonderer. Im Mai kommt er zu uns auf Tour.

 

 

https://www.eventim.de/event/tom-speight-nochtspeicher-11616012/?affiliate=QX7

Singer/Songwriter, Folk, Indie

 

http://www.tomspeightmusic.com

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

Nochtwache

Do
16.05.
Konzert

BRUCKNER (D)

>
BRUCKNER (D)

Fernab der urbanen Zentren finden die Brüder Jakob und Matti Bruckner wahrhaftige Pop- Momente von mitreißender Brillanz und Tiefe.

Mit ihrer neuen Single „Ein Jahr“ verlegen die Brüder Matti und Jakob Bruckner kurzerhand den Afrobeat von Leuten wie Paul Simon oder Vampire Weekend ins östliche Bayern und auch das aufgekratzte „Tischtennistage“ ist Highlife in Regensburg. Dann wieder denkt man kurz an Thees Uhlmann oder Bilderbuch und bald wird einem klar: Diese absolut spezielle, gleichzeitig maximal eingängige Musik hätte natürlich nirgendwo anders entstehen können als genau unter diesen biografischen und geografischen Vorzeichen.

Matti und Jakob wuchsen als zwei von insgesamt fünf Geschwistern in einer überaus musikalischen Familie auf. Der Vater leitete diverse Chöre und auch die musikalische Früherziehung seiner Kinder, vor der Tür lag der Chiemsee. Es war eine Idylle, die aus heutiger Sicht vor allem von zwei musikalischen Erinnerungen dominiert wird: „Ich weiß noch genau, wie wir im Musikkeller meines Vaters zu Beatles-Platten und Mozartinterpretationen von Clara Schumann im Kreis gelaufen sind“, sagt Jakob Bruckner.

Nach der Schule geht Jakob nach Regensburg: Sport Lehramt studieren, erst mal was Vernünftiges machen. Eigentlich ist aber schon damals klar, dass ihm nichts so wichtig ist wie die Musik. Seine Teenagerjahre hat er ebenso wie Bruder Matti in zahlreichen Bands und auf allen möglichen Bühnen verbracht. Nun ist er erst mal auf sich alleine gestellt – bis sein Bruder Matti ebenfalls nach Regensburg kommt: Was so lange vor ihren Füßen lag, nämlich ihre Talente einfach zu kombinieren, erweist sich nun als ideale Lösung. Matti ist der technisch begabte, der im Proberaum Jakobs gewaltigen Input an Texten und Melodien kanalisiert.

Die vier Songs ihrer „Sprungturm EP“ belegen, wie gut diese Arbeitsweise funktioniert. Insgesamt 30 Songs haben Bruckner in den vergangenen zwölf Monaten geschrieben. Vier von ihnen wurden nun gemeinsam mit dem Produzenten Jens Schneider aufgenommen und erscheinen über die  kommenden Monate verteilt als Singles, bevor sie schließlich zur „Sprungturm EP“ gebündelt werden. Ein Song für jede Jahreszeit, zu jedem von ihnen gibt es ein Video zu einer sogenannten Sprungturm-Session, gedreht am See der Kindertage, nur 10 Fahrradminuten vom Elternhaus entfernt.

Bruckner sind wie ein Bad in Euphorie, eine Fahrt mit den besten Freunden im VW-Bus an die französische Atlantikküste, der letzte Sommertag, bevor die Tage kälter werden: sie zelebrieren die Kraft des Augenblicks. Und das ist schließlich alles, was sicher ist im Leben. Im Mai nächsten Jahres geht es dann auf „Tischtennistage Tour“!

 

 

https://www.eventim.de/bruckner-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2058863%2411376375&jumpIn=yTix&kuid=546407&from=erdetaila

 

Indiepop | Tischtennistage Tour 2019

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 19 zzgl. Geb.

Nochtwache

Fr
17.05.
Konzert

KAZY LAMBIST (F)

>
KAZY LAMBIST (F)
Im tiefsten Süden Frankreichs entstand der Klang von Kazy Lambist, der elektronische Klänge mit entspanntem Sommer-Charme verknüpft. Nach seinem ersten Track „Headson“, der ganz fix viral ging, folgten die ersten EPs „The Coast“ und „The City“ und vergangenes Jahr das Debütalbum „33 000 FT.“. Die perfektionistische Ader des Künstlers garantiert einzigartige melancholische und sinnliche Tracks, die sowohl zum Tanzen als auch zum Träumen einladen, geprägt von einer perfekten Mischung aus House Beats, Elektro-Sounds und einer Prise französischem Flair. Dass der Künstler mit Leib und Seele in seiner Musik steckt, erkennt man allein daran, dass der Name des Albums zu seinem zweiten Hobby passt: dem Fliegen. Kein anderer Titel als „33 000 FT.“ passt so treffend zu seinem leichten und luftigen Album, auf dem er fast akrobatisch zwischen Pop-Balladen, Dance-Tracks und urbanen Sounds balanciert. Perfekt für lange Sommernächte oder entspannte Wintermorgen – vor allem aber besonders dafür, die Vielfältigkeit der elektronischen Popmusik zu feiern und zu würdigen.
Auch der zweite Künstler des Abend überzeugt mit seinem verschmitzten Lächeln und jeder Menge Gefühl: Gabriel Vitel begeistert mit seiner rauen Stimme zunehmend Fans der Elektroszene. Durch Zufall lernte der talentierte Künstler den Szene-Produzenten Alec Troniq kennen, der ihm zu seinem 18. Geburtstag einen fertig produzierten Track schenkte. Schnell folgen Veröffentlichungen in Eigenregie und millionenfach geteilte Tracks wie „Mind Doodles“ und „Feeling Better“. Der junge Halbfranzose aus Schwäbisch Hall wurde bereits auf namhaften Festivals gebucht – sogar im Konzerthaus Dortmund konnte er Publikum und Fans verzaubern. Kennzeichnend für Vitel sind die wunderbaren Melodien mit treibenden Beats und faszinierenden Klangwelten, geschaffen vom Produzenten Alec Troniq, die sowohl in Clubs als auch zu Hause Gedanken tanzen lassen.
Am 17. Mai kommen Kazy Lambist und Gabriel Vitel im Rahmen der CMYK-Sounds-Club-Tour nach Hamburg in den Nochtspeicher.

Elektro-Sounds | Special Guest: GABRIEL VITEL

https://www.eventim.de/kazy-lambist-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2381925%2411576193&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

http://kazylambist.com

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 18 zzgl. Geb. 

Fr
17.05.
Konzert

JOEY LANDRETH (CAN)

>
JOEY LANDRETH (CAN)

Erfolg ist ein mystisches Unterfangen; eine Mischung aus Timing, Talent, Glück, Hingabe und harter Arbeit. Und genau das alles kam bei Joey Landreth zusammen, als er 2017 eine Pause seiner preisgekrönten Stammformation The Bros. Landreth nutzen konnte, um den nächsten Schritt zu machen. Das Ergebnis ist sein Solo-Debütalbum „Whiskey”, ein sehr gelungenes Unterfangen. Denn „Whiskey“ ist die Weiterführung des Erfolgsrezeptes seiner eigentlichen Band: Die vielseitigen und vielschichtigen Songs mit anspruchsvollen Texten sind diesmal nur verfeinert von Joey Landreths dynamischer Gitarrenarbeit und seinem ausdrucksstarken Gesang. In den USA und seiner Heimat Kanada ging er damit natürlich auf Tour und sowohl Fans als auch Kritiker waren sich danach einig, dass der Songwriter, Sänger, Musiker und Performer in Personalunion auch ohne seinen älteren Bruder David und die anderen eine Attraktion für sich darstellt. „Ich habe oft allein komponiert, selbst für The Bros. Landreth, aber normalerweise schaffe ich 50 bis 75 Prozent eines Songs und stelle ihn dann meinem Bruder vor, um ihn mit ihm zu beenden. Bei diesem neuen Projekt habe ich nichts davon so versucht, weil ich wissen wollte, wie ich diese Grenze überschreiten kann, wenn ich auf mich allein gestellt bin und nicht weiterkomme. Wie hört sich ein Song an, wenn ich lernen muss, ihn allein zu beenden? Das Ergebnis sind Songs, die ein bisschen anders klingen, was aber sehr interessant ist“, erklärt er. Auf Tour ist das Ganze schon in Nordamerika und Teilen von Europa im letzten Jahr getestet worden, denn auf der Bühne gibt Landreth sein Bestes: Er unterhält das Publikum mit seiner eigenen, gefühlvollen Art des Storytelling; nicht zu vergessen die eingängigen Melodien seiner Songs. Zurzeit arbeitet Landreth an seinem zweiten Soloalbum, das noch vor der nächsten Veröffentlichung von The Bros. Landreth erscheinen und mit dem er auch im Mai 2019 nach Deutschland kommen wird.

 

https://www.eventim.de/joey-landreth-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2398859%2411632673&jumpIn=yTix&kuid=565445&from=erdetaila

Roots Rock, Blues | The Hindsight Tour 2019

http://www.joeylandreth.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Nochtwache

Sa
18.05.
Konzert

KIM CHURCHILL (AUS)

>
KIM CHURCHILL (AUS)

Der in Australien geborene, globale Abenteurer Kim Churchill wurde schon immer von seiner natürlichen Umgebung inspiriert.

Vor kurzem hat Kim ein neues Projekt gestartet, bei dem er mit Künstlern und Produzenten in Deutschland, Kanada, Australien und Großbritannien zusammengearbeitet hat. Jede Session führt zu einer EP, die die Lebendigkeit und Einzigartigkeit jeder Location zeigt. Die Musik und die dazugehörigen Videoinhalte werden ab Januar 2019 veröffentlicht.

 

Singer/Songwriter

https://www.kimchurchill.com/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 20 zzgl. Geb. 

Nochtspeicher

So
19.05.
Konzert

GREG HOLDEN (UK)

>
GREG HOLDEN (UK)

Der britische Singer-Songwriter Greg Holden kehrt im Frühjahr nach einer erfolgreichen Europa-Tournee im letzten Sommer nach Deutschland zurück, um sein brandneues Album „World War Me“ zu promoten. Holdens viertes Studioalbum wurde in seinem Heimatstudio in Los Angeles, Kalifornien, selbst produziert und wird am 29. März weltweit über BMG veröffentlicht. 

Greg ist bekannt durch seine Songs wie „The Lost Boy“, der in der amerikanischen Fernsehserie „Sons of Anarchy“ zu hören war, und für das Mitschreiben des American Idol-Siegers Phillip Phillips 'Nr. 1-Hitsong „Home“, der über sechs Millionen verkaufte Exemplaren in den USA einen Meylenstein hinterließ. Holden hatte auch weltweiten Erfolg mit Songs wie den herzerreißenden "Boys in the Street" und der Hymne "Hold On Tight". 

Ob allein mit seiner Gitarre oder zusammen mit seiner Band, GREG HOLDENs Konzerte sind stets von seiner sympathischen Art geprägt. Seine Songs transportieren viel Gefühl und seine schnörkellos ausgereiften Arrangements stehen für sich. Durch Auftritte im Vorprogramm bei seinen Freunden von Revolverheld, Die Happy und anderen Künstlern hat sich der in NY lebende, britische Singer Songwriter, in den letzten Jahren als independent Artist auch in Deutschland einen Namen gemacht.

 

 

 

 

https://www.eventim.de/greg-holden-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2159064%2411665460&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

 

https://www.gregholdenonline.com

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=29086

 

Singer/Songwriter | "World War Me Tour 2019"

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Mo
20.05.
Konzert

ALEXANDR MISKO (RUS)

>
ALEXANDR MISKO (RUS)

Mit seinen originellen Coverversionen im Fingerstyle hat sich der russische Gitarrist ALEXANDR MISKO auch fernab seines Heimatlands in der Akustikszene einen Namen gemacht. Der heute 21-jährige Linguistik-Student wurde über YouTube binnen kürzester Zeit zum viralen Social-Media-Phänomen und Next Big Star des Fingerpicking-Handwerks: Über 18 Millionen mal wurden seine originellen Gitarren-Versionen bekannter Hits, wie Michael Jacksons Klassiker „Billie Jean“ und George Michaels „Careless Whisper“ bereits aufgerufen. Doch das junge Ausnahmetalent begeistert nicht nur vor den Bildschirmen – auch offline fesselt er sein Publikum. 2018 wurde er zum „Acoustic Guitarist of the Year“ auserkoren und reiste rund um den Globus, um seine Begabung und sein Können auch auf der Bühne zu zeigen. 

Indem er sich einerseits an Fingerstyle-Ikonen wie Jon Gomm, Thomas Leeb oder Don Ross anlehnt und andererseits seinen ganz persönlichen Gitarrenstil weiterentwickelt, kreiert Alexandr Misko einen Sound, bei dem der Klang seiner Sologitarre schnell den Eindruck einer ganzen Band erweckt. Das Ergebnis: ein „gleichsam filigranes wie entspannendes Gitarrenspiel“ (die Presse) und das genreübergreifende Erkunden der Musikgeschichte, ohne jemals an Wiedererkennungswert einzubüßen. Im Januar 2019 veröffentlichte der Virtuose sein drittes Album „Covers and New Versions, Vol. 1“, mit dem er im Frühjahr 2019 auch in Deutschland zu sehen ist.

 

New Age

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

https://www.ticketmaster.de/event/AM2005HH?camefrom=de_ass_venue&brand=de_ass

Nochtwache

Di
21.05.
Konzert

JENNIFFER KAE (D)

>
JENNIFFER KAE (D)

Präsentiert von concert-news

Sie schimmerte bereits in vielen prächtigen Farben, man könnte fast sagen, JENNIFFER KAE hat sich in den letzten zehn Jahren wie ein Chamäleon durch den Popwald bewegt. Und zwar hauptsächlich im Tourbus, denn die deutsche Sängerin mit den philippinischen Wurzeln unterstützte zahlreiche Künstler im Background mit ihrer Wandelbarkeit. Die Schönheit des Facettenreichtums anerkennend, ist es für Jenniffer allerdings jetzt an der Zeit, die Farbgewänder Anderer abzulegen und sich musikalisch unverhüllt und frei zu zeigen: „Ich habe mein ganzes Leben Geschichten anderer Menschen gesungen und gelauscht. Mein Ziel war es immer, irgendwann meine eigenen zu erzählen“, sagt die Sängerin. Gerade hat die 31-Jährige die Produktion ihres ersten deutschen Albums abgeschlossen, im Frühjahr 2019 präsentiert sie die Bandbreite der Themen in ihrem Herzen. Und tatsächlich heißt ein Song sogar „Chamäleonmädchen“ und dreht sich um eine bunte Anpassungskünstlerin… 

JENNIFFER KAE wurde in eine Musikerfamilie hineingeboren, Soul, R&B, Gospel, Country und Pop hat sie bereits in der Kindheit tief eingeatmet, um jetzt ihr Ich rauszusingen. Neben diesem unverwechselbaren Gefühl, dem Zeitgeist ehrlicher Popsongs, spielt die Gitarre eine zentrale Rolle. Jenniffer selbst beschreibt ihren Klang wie folgt: „Meine Musik lebt durch zwei Pole. Einer ist leise und intim, der andere ist energetisch und kraftvoll. In jedem Fall sind meine Songs lebendig und handgemacht.“

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | VVK € 20 zzgl. Geb.

https://www.ticketmaster.de/event/299275?camefrom=de_shop_hp_assconcercts&brand=de_ass

Pop, Singer/Songwriter | Support: CHARLENE SORAIA

http://www.jenniffer-kae.de/

Nochtwache

Mi
22.05.
Konzert

ALL TVVINS (IRL)

>
ALL TVVINS (IRL)

Präsentiert von  Szene Hamburg, kulturnews, MusikBlog.de, The-Pick.de, Bedroomdisco, FastForward Magazine. 

All Tvvins hatten einen phänomenalen Karrierestart. Das Debütalbum des irischen Duos landete auf Platz zwei der Charts, wurde als Platte des Jahres nominiert und zig Millionen Mal gestreamt. Die Konzerte von Conor Adams und Lar Kaye waren meist ausverkauft.

Die beiden waren so richtig heiß darauf, dieses Momentum zu nutzen, um neue Tracks zu produzieren. Sie veröffentlichten in rascher Folge drei neue Stücke – darunter das grandiose „Alone Together“, dem Sänger, Songwriter und Produzenten James Vincent McMorrow diesen unwiderstehlichen Sog gab – und arbeiteten unermüdlich am zweiten Album, nur um irgendwann entnervt festzustellen: Mit den Ideen ließ sich wenig Neues anfangen. All Tvvins stellten das ganze Projekt infrage, ihr Selbstbewusstsein war mariannengrabentief gesunken. Da meldete sich McMorrow nochmals und schlug vor: „Let’s try to beat that last track we did together.“ Er habe freie Studiozeit und wolle mit dem Duo arbeiten. Das war die kreative Initialzündung für ein Feuerwerk. Der Produzent schlug ein paar kleine Änderungen vor, die einen riesigen Unterschied machten. Adams arbeitete an seiner Stimme, um sie noch vielseitiger und nuancierter zu machen, speziell im erstmals eingesetzten Falsetto. Auf einmal war alles wieder da und All Tvvins feuerten neue Sounds, musikalische Ideen, fette Beats, schwere Bässe aus allen Rohren: Adams und Kaye hatten die pure Freude am Musikmachen wiederentdeckt und arbeiteten monatelang diszipliniert sechs Tage die Woche, zehn Stunden am Tag, nach denen McMorrow oft noch das Finetuning übernahm. Die Ideen flossen nur so über. Weibliche Background-Sängerin? Stimmungsvolle Langsamkeit? Rumpelige Electronica? Was auch immer ihnen durch den Kopf schoss wurde ausprobiert, verworfen oder oft für gut befunden. Der alte Sound von All Tvvins ist leicht herauszuhören, aber er hat mehr Funk, ist vielfältiger und abwechslungsreicher geworden. Aus dem abgeklärten Klang des Debüts ist mit der zweiten Platte „Just To Exist“, die demnächst erscheint, instinktsichere Musik geworden. Ein Schnappschuss davon, wie Adams sagt, „was wir waren, was wir durchgemacht haben, wo wir hinwollen“. All Tvvins haben alle Hindernisse überwunden und sind besser denn je. 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/all-tvvins-nochtspeicher-11519437/?affiliate=QX7

 

Pop

https://alltvvins.net

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

Nochtwache

Do
23.05.
Konzert

JAZZRAUSCH BIGBAND (D)

>
JAZZRAUSCH BIGBAND (D)

Als weltweit erste und einzige Resident-Bigband eines international renommierten Technoclubs versteht es die Jazzrausch Bigband wie kaum ein anderes Ensemble, den Kosmos zügelloser Kreativität mit den hohen Ansprüchen eines urbanen Nachtlebens zu vereinen. Der Konzertplan des jungen Münchner Profiensembles umfasst über 70 jährliche Konzerten und führt sie bereits in Spielstätten wie das Lincoln Center in NYC, die Philharmonie in München, das Chiemsee Summer Festival, das FM4 Frequenzy Festival oder das Jazzfestival in St. Moritz. Bei ihren Live-Bigband-Techno-Shows kommt es zu einer musikalischen Kernschmelze, bei der die Kreativität und Klangvielfalt einer Bigband auf die wirkungsvolle Klarheit eines Technoclubs trifft – immer überraschend, immer tanzbar.

 

https://www.eventim.de/jazzrausch-bigband-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2348115%2411529368&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

Jazz, Brass, HipHop, Dubstep, Marching Band, Beats

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 18 zzgl. Geb.

Do
23.05.
Konzert

YONAKA (UK)

>
YONAKA (UK)

Yonaka aus Brighton haben in den vergangenen anderthalb Jahren einen kometenhaften Aufstieg hingelegt. Im Oktober 2017 erschien die Debüt-EP „Heavy“, die das Quartett direkt ins Vorprogramm von Andrew WK und Don Bronco und im Anschluss in die Arenen Großbritanniens geführt hat, wo sie der Support-Act für Bring Me The Horizon waren. Aber Sängerin Theresa Jarvis, Gitarrist George Edwards, Bassist Alex Crosby und Schlagzeuger Robert Mason haben von Anfang mehr vorgehabt und 2018 gleich zwei weitere EPs nachgeschoben. Auf „Teach Me To Fight“ und zuletzt „Creature“ führen sie ihren Sound konsequent weiter. Auf Letzterer geht es um eine gespaltene Persönlichkeit, grade so wie sich die Musik in zwei Richtungen zugleich zu entwickeln scheint. Da ist einerseits der groovige Electro-Pop-Ansatz mit diesen geschwungenen Melodiebögen und den hymnischen Refrains, die von Jarvis’ charakterstarken Stimme getragen werden, die in die tiefste Seele der Lyrics vorstoßen. Auf der anderen Seite schlagen die schweren Indie-Rock-Riffs zu Buche, die dem Klang diese erdige Schwere und rhythmische Struktur geben. Wenn dann beim letzten Stück, der Coverversion „She’s Not There“ der psychedelischen Popikonen The Zombies, ins Verlangsamte, Tiefdüstere abrutscht, hofft man, dass hier bald noch viel mehr aufregende neue Musik aus England auf uns zukommt. Dieser aggressive Alternative Rock mit slickem Pop-Appeal ist schon was ganz Besonderes und lässt für die ersten Auftritte von Yonaka in Deutschland im Mai Großes erwarten.

https://www.eventim.de/yonaka-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2405277%2411655992&jumpIn=yTix&kuid=565942&from=erdetaila

Dark Alt Pop with heavy riffs

Nochtwache

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | VVK € 15 zzgl. Geb.

https://weareyonaka.com/

Fr
24.05.
Konzert

SELINA MOUR (D)

>
SELINA MOUR (D)

Präsentiert von BRAVO.

Mit ihrem frischen Sound steht die Frankfurter Schülerin SELINA MOUR globalen Pop-Stars in nichts nach. Ob Teenie-Star, Schauspielerin oder Sängerin - die gerade mal 18-Jährige entpuppt sich als wahres Allround-Phänomen. Bekannt wurde sie auf der Social-Media Plattform musical.ly (TikTok), wo sie im Jahr 2017 die Grundsteine ihrer Karriere legte. Hier folgen ihr mittlerweile 1,8 Millionen Fans.
Im Frühjahr 2017 veröffentlichte sie ihre Debütsingle „Hold Me“, die mit dem Musikvideo auf YouTube bisher 1,4 Millionen Aufrufe erzielen konnte. Der Lieblingssong ihrer Fans ist dennoch eindeutig ihr Song „Jackpot“, der bis Ende 2018 mehr als vier Millionen Mal auf Spotify gestreamt wurde. Nach mehreren erfolgreichen Singles macht die Newcomerin nun den Sprung auf die Bühne und wird für ihre Fans während der Jackpot Tour im Mai 2019 in ganz Deutschland hautnah zu erleben sein.
Wie treu ihre Fans sind, zeigte sich vor allem in den Community-Votings für den BRAVO PlayAward 2017 und den Nickelodeon Kids‘ Choice Award 2018, die sie beide gewann. Zudem war sie 2018 für den YouTube Goldene Kamera Digital Award in der Kategorie „Best Music Act“ nominiert. Nicht nur, dass sie eine begnadete Tänzerin ist: Im Oktober 2018 stand sie für den Kinofilm „Misfit“ in der Hauptrolle vor der Kamera, der im März 2019 deutschlandweit starten wird. SELINA nahm extra für den Film neue Musik auf, die ebenfalls ab März zu hören sein wird. 2019 soll außerdem ihr erstes Album folgen.

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 16 zzgl. Geb.

https://www.instagram.com/selinamour/?hl=de

https://bit.ly/2SJH7kR

Nochtspeicher

Pop | Der Zutritt zu dem Konzert für Jugendliche unter 14 Jahre ist nur in Begleitung einer personensorgebeauftragten oder erziehungsbeauftragten Person möglich! Das heißt, dass Eltern oder von Eltern beauftragte Personen (dann muss der „Muttizettel“ dabei sein!) auch das Konzert besuchen müssen. Das Konzert endet vor 22:00 Uhr. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes (JuSchG).

 

 

 

 

Fr
24.05.
Konzert

MY SECRET SESSION (D)

>
MY SECRET SESSION (D)

Zwischen tanzbarer elektronischer Livemusik und Jam Bands erschließt MY SECRET SESSION eine bisher unerforschte Nische. Bläser, Streicher und DJs neben Drums, Bass und Vocals - stetig definiert sich das Klangkollektiv um die Gründerband MY SECRET PLAYGROUND neu und belebt die Szene mit einer endorphingeladenen Mischung aus Techno, Tech House und Swingelementen.

Organisiert und musikalisch geleitet wird das Projekt von dem Produzenten Florian Herzberg, der es 2014 ins Leben gerufen hat. Beeinflusst durch die mehr als 120 Künstler, die an der Session teilgenommen haben, hat Florian Herzberg viel an dem Sound seiner eigenen Band verändert.

Am 19.10.2018 ist My Secret Playgrounds neues Album "Sounds of a Decade" erschienen.

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28712

Nochtwache

Jazz, Drum'n'Bass, Electro

http://www.mysecretsession.com

Beginn: 21:30 Uhr | Einlass: 20:30 Uhr | Eintritt: VVK € 11 zzgl. Geb.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So
26.05.
Konzert

JESSE MAC CORMACK (CAN)

>
JESSE MAC CORMACK (CAN)

Präsentiert von THE POSTIE

“I picked up the guitar and never left it since.” – Jesse Mac Cormack

Jesse Mac Cormack, dessen Songs millionenfach gestreamt und international für begeisterte Kritiken gesorgt haben, könnte man getrost als "neuen Held des modernen Folks" bezeichnen. Der Soul von Bill Withers, der Pop-Appeal der Beatles, Caribous Folktronica, westafrikanischer Blues — Mac Cormacks Einflüsse reichen weit und verschmelzen mit seiner Stimme zu einem unnachahmlichen Sound. Mit der Veröffentlichung seines ersten Albums im Frühjahr wird der kanadische Multi-Instrumentalist und Songwriter im Mai 2019 ebenfalls erstmals auf eigene Headline-Tour nach Deutschland kommen und sein neues Material live präsentieren.

Singer/Songwriter

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | VVK € 15 zzgl. Geb.

Nochtwache

http://www.jessemaccormack.com/

https://www.eventim.de/jesse-mac-cormack-hamburg-tickets.html?affiliate=EYA&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2401863%2411644832&jumpIn=yTix&kuid=565610&from=erdetaila

Alle Events wöchentlich per Mail

So findet Ihr uns

Google Maps