Februar
Sa
13.02.
Konzert

BROR GUNNAR JANSSON (SWE) - VERLEGT VOM 06.05.20!

>
BROR GUNNAR JANSSON (SWE) - VERLEGT VOM 06.05.20!

Präsentiert von SZENE Hamburg & kulturnews.

Vollblutmusiker und Ein-Mann-Band Bror Gunnar Jansson aus Schweden weiß, was die Menschen bewegt. Und das sind schaurige, wahre Verbrechen. Auf seinem neuen Album "They Found My Body In A Bag", welches am 20. September 2019 erschienen ist, singt er über reale Fälle, die sich in Skandinavien ereignet haben. Gepaart mit seinem Garage-Sound mit einer Mischung aus Blues, Country und Folk bringt er seine neuen Songs am 13.02.21 auf die Bühne unserer Nochtwache!

Auch seine aktuelle Single "Body In A Bag", welche sich um eine Tasche mit Körperteilen dreht, die 1984 am Strand von Stockholm gefunden wurde, wird er mit von der Partie haben. Das ist Nordic Noir vom Feinsten! Live präsentiert er seine Songs am Megaphon, spielt Gitarre und Schlagzeug - alles gleichzeitig. 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/33300

 

https://www.eventim.de/event/bror-gunnar-jansson-nochtspeicher-12599716/

 

Garage-Blues, American-Folk

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtwache

Mi
17.02.
Konzert

JACOB LEE (AUS)

>
JACOB LEE (AUS)

Trotz seiner bisher 25 Jahre kann Jacob Lee eine Erfolgsbilanz vorweisen, die mancher Künstler in einer lebenslangen Karriere nicht hinbekommt. Seine Laufbahn ist zugleich eine Geschichte über den unerschütterlichen Glauben an sich selbst – aller Hindernisse zum Trotz. Als er mit 17 in der australischen Ausgabe von ›X-Factor‹ mit den Worten nach Hause geschickt wurde, noch nicht bereit zu sein, wurde er 2012 Teil der vom australische Radionetzwerk Sea Fm zusammengestellten Boyband Oracle East. Als Mitglied der Band erlangte Jacob Lee erstmals öffentliche Wahrnehmung, bewarb sich 2014 bei ›The Voice Australia‹, wurde Teil des Teams um Coach Will.I.Am und erreichte Rang sechs. Die hohe Aufmerksamkeit der Sendung verhalf seiner Debutsingle ›Chariot‹ zu Radioeinsätzen und über 200.000 Spotify Streams – und stellte so die Grundlage für seine weitere Laufbahn. 

Seine ersten EPs ›Sine Qua Non‹ (2016) und ›Clarity‹ (2017) festigten seinen Ruf als kommender Singer-Songwriter und sorgten dafür, dass sein Name bald nicht nur angesehenen Plattenfirmen in Australien ein Begriff war. Lee begann sich auch als Texter für Künstler wie bspw. dem DJ Duo Social Hooliganz, Trifo oder Swede Dreams einen Namen zu machen, denen mit Lees Lyrics große Hits gelangen, die sich wochenlang an der Spitze der australischen Charts hielten. 

2017 entschloss sich Jacob Lee mit Philosophical Records sein eigenes Plattenlabel zu gründen. Es folgte die Veröffentlichung seines Debutalbums ›Philosophy‹, des fantastischen Nachfolgers ›Conscience‹ sowie eine Reihe von Singles, die 2019/2020 auf allen bekannten Streaming-Portalen veröffentlicht wurden. Zudem engagiert sich Jacob Lee als Jugend- Botschafter bei der gemeinnützigen US Organisation ›Stand 4 Kind‹, die sich für ein größeres Bewußtsein für Mobbing und suizidale Gedanken bei Jugendlichen einsetzt und für ein freundliches Miteinander in Grund- und Oberschulen als auch Universitäten wirbt. 

Mit seinem Talent, durch seine Musik, seine Texte und seine Bühnenpräsenz immens viele Menschen berühren zu können, ist Jacob Lee nicht nur ein perfekter ›Stand 4 Kind‹- Botschafter, sondern ein Songwriter, dem Aufmerksamkeit und Erfolg niemals so wichtig sein werden wie seine Songinhalte, die er seinem Publikum vermittelt. Nach einer erfolgreichen Deutschland-Tour Anfang 2019, kann man sich am 17.02.21 in Hamburg (Nochtspeicher), am 9.03.21 in München (Ampere) und 10.03.21 in Köln (Artheater) endlich wieder selbst ein Bild vom gefeierten Songwriter-Star aus Australien machen können. 

 

 

https://www.eventim.de/event/jacob-lee-parchment-tour-2021-nochtspeicher-13152102/

 

Singer/Songwriter, Pop

https://jacobleeofficial.com

Nochtspeicher

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 24,90 inkl. Geb.

Fr
19.02.
Konzert

KID DAD (D)

>
KID DAD (D)

Es könnte eines der vielversprechensten Platten des Jahres werden: KID DAD veröffentlichen am 21. August 2020 ihr Debüt ›In A Box‹ über Long Branch Records. Ein Album, dessen Vorreiter-Singles uns halfen durch die vergangenen ›Coronamonate‹ zu kommen und viel wichtiger: Mit großen Momenten für Fans von Alternative Rock, Grunge und Emo aufwarteten. Auf ihrer ›In A Box‹ Live Tour wird das Quartett aus Paderborn nun erstmals die neuen Songs vor Live-Publikum vorstellen. Mitte Februar 2021 werden sie hierfür in Berlin (17.2., Badehaus), Köln (18.2., Blue Shell), Hamburg (19.2., Nochtwache), Braunschweig (20.2., B58) und München (21.2., Folks! Club) haltmachen.

KID DAD, bestehend aus Frontmann Marius Vieth (Vocals/Guitar), Maximilian Alexander Zdunek (Bass/Backing Vocals), Michael Reihle (Drums) und Joshua Meinert (Guitar), gründeten sich 2016 im beschaulichen Paderborn und bezeichnen ihre Musik selbst als ›Sad Music‹. Inspiriert von großen Genre-Helden wie Radiohead, Placebo oder The Pixies, spielen sich KID DAD auf Stücken wie ›A Prison Unseen‹ wahrlich in Trance, begeistern mit außergewöhnlichen Soundwänden, atmosphärischen Gitarren-Sounds und einem hochpersönlichen Songwriting, welches das Gefühl von Hoffnungslosigkeit in all seinen Nuancen einfängt.

Damit es ihrem Albumdebüt an Nichts fehlt, ließen KID DAD keine Möglichkeit aus, um an den Songs und Details zu arbeiten und diese weiterzuentwickeln. ›In A Box‹ wurde deshalb mitunter auf expliziten »Songwriting-Reisen« durch England, China und der Schweiz geschrieben, auch in Berlin wurde an der Platte intensiv gearbeitet. Sänger Marius: »Es war ein großer Spaß unter diesen verschiedenen Bedingungen zu arbeiten. Du absorbierst alles um dich herum, wenn du jung bist – das machte ich mir zu nutze.«

»›In A Box‹ ist zweideutig«, fährt er fort und sinniert über den Titel des Albums. »Ist die Kiste dein Gefängnis oder dein Versteck? Wirst du klaustrophobisch, wenn du daran denkst, in einer geräuschlosen, zufälligen, dunklen Kiste zu sitzen, oder wünscht du dir sogar, an einem solchen Ort zu sein? Menschen haben darauf keine klare Antwort. Es sind verschiedenste Momente, Gefühle oder Handlungen, die jeden von uns anders reagieren und fühlen lassen. Hin- und hergerissen zwischen Angst und Sehnsucht sagen wir jedem von euch, was wir fühlen und wie weitreichend diese Gefühle in diesem Album sind.«

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/kid-dad-in-a-box-live-2021-nochtspeicher-13134038/

 

Indie, Alternative | "In A Box Live Tour 2021"

http://www.kid-dad.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17,20 inkl. Geb.

Nochtwache

Mi
24.02.
Konzert

BOTTICELLI BABY (D)

>
BOTTICELLI BABY (D)

Irgendwie verstörend

Bam bambambam bam bambambam bam… etabliert sich zunächst ein Rhythmus, ganz zärtlich ein Puls und auf der Bühne beginnen Hüften, zu Kreisen zu werden und die Köpfe senken sich zur Ruhe vor dem Sturm und dann ballern sechs Menschen an ihren Instrumenten los… dann reißen alle im Saal die Augen auf und die Münder klappen runter… geil. Diese Musik, diese Gefühle, diese Authentizität, diese Geschichten, die dann folgen, stammen aus der Feder der Band Botticelli Baby, die in entfesselter Melancholie und höchster Ehrlichkeit bis zur Schweißesnässe eine Performance par excellence servieren.

Botticelli Baby laufen unter dem Prädikat: »… die musst du einfach live gesehen haben… der Sound ist breit und fett und anders… lass dich einfach wegpusten…« 

Lasst euch von dieser höchstcharmanten Sexiness, dieser Souveränität, Bühnensäue und sehr besonderen Musikschmelze auf der Bühne wegballern, verzaubern, mitreißen! Genießt den Anblick und den Klang. 

Hin da!

 

 

 

https://www.eventim.de/event/botticelli-baby-saft-tour-2021-nochtspeicher-13217453/

 

Gypsy-Jazz, Punk | "SAFT TOUR 2021"

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 19,40 inkl. Geb.

Nochtspeicher

Do
25.02.
Konzert

SOFIA PORTANET (D)

>
SOFIA PORTANET (D)

Präsentiert von ByteFM, musikexpress, laut.de & Musikblog.de!

Laut BBC ist die Berliner Musikerin Sofia Portanet bereits »Germany's next international pop star« – mit ihrem Debütalbum ›Freier Geist‹ geht sie Anfang 2021 auf Tour! Auf dem Album verarbeitet sie stolz Einflüsse deutscher Musik der 70er und 80er Jahre sowie die von Ikonen wie Ingrid Caven, Hildegard Kneef, Ideal sowie Yma Sumac und David Bowie. Die Songs wurden von Sofia und Bandmitglied/Produzent Steffen Kahles geschrieben.

Sehr spannend! 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/sofia-portanet-nochtspeicher-13124658/

Pop

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 19 inkl. Geb.

Nochtspeicher

Sa
27.02.
Konzert

MAJORVOICE (D) - VERLEGT VOM 03.09.20!

>
MAJORVOICE (D) - VERLEGT VOM 03.09.20!

Am 20.09.2019 veröffentlichte MajorVoice endlich sein lang erwartetes 2. Album „This Lonely Ark“, welches, im Vergleich zum vorherigen Cover-Album, nun mit ausschließlich eigenen Stücken des Ausnahmekünstlers aufwartet. Darauf verarbeitet der stimmgewaltige Bass monumentale Hymnen, gefühlvolle Balladen und eine Message, mit der wir uns alle beschäftigen sollten.

„This Lonely Ark“ beschäftigt sich mit dem Ende der Welt, was danach kommt und den Leuten währenddessen - sei es die buchstäbliche oder unsere eigene kleine Welt. Getragen werden diese Themen von kräftigen Gitarren, hartem Schlagzeug, wunderschönen Melodien und angeführt von der mächtigen Stimme von MajorVoice. Dessen vielfältiger Opernbass vermag es, einem bis ganz tief in die Seele zu dringen und tiefsitzende Gefühle zu berühren, aber auch mit mächtigen Hymnen, wie z.B. „We Were Fire“, pure Gänsehaut auszulösen.

Mit diesem Album zeigt MajorVoice, welch Variabilität in ihm steckt und dass er definitiv nicht covern muss, um ein ganzes Album mit Meisterstücken zu präsentieren. Mit „This Lonely Ark“ beweist er, dass er auf jeden Fall ganz oben mitspielen kann!

Nach einer erfolgreichen Tour im November und Dezember 2019, trat MajorVoice im Frühling im Rahmen der HEY!-Tour von Subway To Sally auf. Und im Februar 2021 kann man sehr gespannt auf seine Zusatzshows sein. 

 

  

https://www.eventim.de/event/majorvoice-lonely-ark-tour-2020-nochtspeicher-12795166/

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 21 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Dark Rock

http://majorvoice.de

Nochtspeicher

 

 

 

 

 

Sa
27.02.
Konzert

RUBEN & MATT AND THE TRUFFLE VALLEY BOYS (ITA) - VERLEGT VOM 29.05.20!!

>
RUBEN & MATT AND THE TRUFFLE VALLEY BOYS (ITA) - VERLEGT VOM 29.05.20!!

Präsentiert von YEEHAW Hamburg, kulturnews &SZENE Hamburg.

Da muss tatsächlich erst eine italienische Band kommen, um der Bluegrass-Gemeinde in USA zu zeigen, wie die Musik in den goldenen 50er Jahren des Genres geklungen hat. Ohne jegliche Modernismen führen die fünf Italiener zurück zum wilden, rauen und energiereichen Sound der frühen Jahre. Dabei klingen sie nicht nur frappierend nah an den Originalen (von denen keiner mehr wirklich aktiv ist), sondern sehen auch aus, als wären sie einer Show dieser Zeit entsprungen.

Detailverliebt zeigen sie sich in cooler stilsicherer Bühnenkleidung und benötigen (wie bei einer Show in einer Scheune im tiefen Hillbilly Country) nicht mehr als ein einziges Mikrofon, um das sie sich dynamisch und doch komplex choreographisch gruppieren. Ihr intensiver, mehrstimmiger Gesang klingt wie auf einer alten Schallplatte und verrät praktisch keinen Akzent, wie selbst ein Kritiker des bedeutendsten Fachblatts „Bluegrass Unlimited“ bewunderte. Mit einem der wichtigsten und typischen Elemente der frühen Zeit, der humorvollen und abwechslungsreichen authentischen Bühnenshow sowie ihrem italienischem Charme begeistern sie jedes Publikum. 

Gegründet wurde die fünfköpfige Gruppe von zwei Legenden der italienischen Szene. Da ist Mandolinist Matt Ringressi, fanatischer Schallplattensammler, Kulturkenner und Spezialist der Mode der 40er und 50er Jahre. Die ersten Banjoklänge hörte er mit drei Jahren in der Muppet Show (!), wechselte dann zu Geige und Mandoline und war schon auf vielen prestigeträchtigen Bühnen weltweit Gast. In seinem dynamischen Mandolinen-Spiel finden sich Bluegrass, Country und Rockabilly Einflüsse. 

Ihm zur Seite steht Ruben Minuto,kraftvoller und stilsicherer Sänger der Extraklasse. Seine Karriere führte ihn immerhin auf das zentrale und größte Bluegrass Festival IBMA ebenso wie auf das Chicago Blues Festival und eine Menge anderer Bühnen weltweit. Mit kraftvollem Rhythmus-Gitarrenspiel treibt er die Band in den typischen „Groove“, ohne den gute Bluegrass Musik nicht funktioniert. 

Am original 5string Banjo von 1954, mit explodierender Energie, steht Germano Ciavone. Er spielt im essentiellen „Scruggs“ Style (benannt nach Banjo Urvater Earl Scruggs) und ist ein profunder Kenner der „early days of Bluegrass“. Wenn er aus dem Hintergrund mit seinem Instrument für ein Solo nach vorne ans Mikrofon springt ist Szenen-Applaus angesagt. Nebenbei beschäftigt er sich mit Zügen, vor allem alten Dampfloks, einem zentralen Thema der alten Country Musik. Am skurrilen Dobro, einer Art Hawaiigitarre, die man mit einem Stahlstab waagrecht vor dem Bauch spielt, findet sich Denny Rocchio. Seine großen Einflüsse sind Oswald Kirby und „Uncle“ Josh Graves, (Father of Bluegrass Dobro) Die Rhythmusmaschine des Ensembles ist Emanuele Valente am Kontrabass, den er auf verschiedene typische Arten spielt.

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/32375

https://www.eventim.de/event/ruben-matt-and-the-truffle-valley-boys-nochtspeicher-12371897/

 

Bluegrass, Folk, Americana

http://www.trufflevalleyboys.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtwache

 

 

 

März
Di
02.03.
Konzert

SHAWN JAMES & THE SHAPESHIFTERS (USA) - VERLEGT VOM 10.04.20!

>
SHAWN JAMES & THE SHAPESHIFTERS (USA) - VERLEGT VOM 10.04.20!

Zuletzt war er im Juni 2019 in Stuttgart zu sehen, jetzt kündigt der US-amerikanische Blues- & Folk-Musiker Shawn James seine erste richtige Solo- Tournee hierzulande an. Der 33-Jährige wird sein im März 2019 erschienenes viertes Solo- Album „The Dark & The Light“ am 10.04.2020 bei uns im Nochtspeicher live vorstellen.

Shawn James ist zugleich Ausnahmetalent, Troubadour und Road Dog, seine Stimme eine Naturgewalt, die in jungen Jahren bereits in Gospelchören und später dann in klassischer Musik und Operngesang ausgebildet wurde. Geboren und aufgewachsen in der South Side von Chicago, prägten Legenden wie Robert Johnson, Otis Redding, Sam Cooke und Tom Waits Shawn James' zeitlosen Sound.

„The Dark & The Light“ ist Shawn James’ viertes Solo-Album. Zuvor gab es das Debüt „Shadows“ (2012), „Deliverance“ (2014), „On The Shoulder Of Giants” (2016) sowie eine Live-Scheibe („Live At The Heartbreak House”) und zwei Cover-EPs (mit den Standards “That’s Life” und “Ain’t No Sunshine”).

Shawn James spielt jährlich mehr als 200 Shows weltweit. „Ich liebe das Touren, denn ich möchte sehen, was ich dafür bekomme, ich arbeite jeden Tag.“ Er gibt zu, diese Arbeitsethik von seinem biologischen Vater bekommen zu haben. „Ich mag den Stress, denn der macht das Ganze erst richtig wichtig.“ Shawn James ist ein Arbeiter an der Gitarre, er veröffentlichte in den letzten fünf Jahren rund 70 Songs, sowohl als Solokünstler als auch als Teil seiner Heavy-Band ‚The Shapeshifters‘. Neben unzähligen Aufnahmen und Tourneen sind seine Kompositionen auch in diversen TV-Shows, u.a. als Titelmelodie der Discovery Channel- Serie „Yukon Men“ und in der US-Hitserie „Shameless“ zu hören. Der Klassiker „Through The Valley“ wurde 2017 vom Kultgame-Producer „Naughty Dog“ im Trailer des von der Fachpresse und Fans gefeierten postapokalyptischen Playstation-Meisterwerks „The Last Of Us Part 2“ verwendet und katapultierte Shawn James kurzzeitig auf Platz eins der Spotify Viral-Charts WELTWEIT (60 Millionen Streams).

2020 kommt Shawn James nun endlich auch wieder mit Band nach Deutschland. „Ich mag es, neue Leute kennenzulernen. Ich verstecke mich nicht backstage vor oder nach der Show. Ich bin draußen, schüttele Hände und höre mir die Geschichten an. Das ist der Grund, warum ich das alles tue.“

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 23,70 inkl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

 

Blues, Folk, Soul | Special Guest: Ralph Pelleymounter 

https://www.eventim.de/event/shawn-james-nochtspeicher-12656006/

https://www.shawnjamesmusic.com

Nochtspeicher

Mi
03.03.
Konzert

TEITUR (FRO) - VERLEGT VOM 16.03.20!

>
TEITUR (FRO) - VERLEGT VOM 16.03.20!

Der von den wilden und wetterbesiegten Färöer-Inseln stammende Singer-Songwriter, Komponist und Produzent TEITUR hat sich mit seinem musikalischen Wirken ein klares Ziel gesetzt: Seinem Publikum ein Stück von sich selbst geben und mit seinen gefühlvollen Liedern direkt in die Gedankenwelt seiner Fans eindringen. Mit seinem Debütalbum „Poetry & Aeroplanes“ schaffte er es nicht nur in deren Gedanken, sondern auch tief in die Herzen und kletterte direkt auf Platz 1 der iTunes-Charts. Auch seine Künstlerkollegen schätzen sein Ausnahmetalent, sodass er bereits mit Größen wie Seal, Corinne Bailey Rae oder dem Neo- Classic Wunderkind Nico Muhly zusammenarbeitete und nicht zuletzt an Judith Holofernes letztem Album „Ich bin das Chaos” mitwirkte. Sein neuntes, von der Kritik hochgelobtes Studio-Album „I Want To Be Kind“ nahm er mitThomas Bartlett aka Dovemoan auf, der sonst mit absoluten Songwriter-Ikonen wie Sufjan Stevens oder Martha Wainwright zusammenarbeitet. Doch überhaupt ist TEITUR dafür, dass er von so winzigen Inseln stammt, längst zu internationaler Größe gelangt, und das nur durch die Kraft seiner Musik: „Es sind die kleinen Dinge („I Enjoy The Little Things”), die TEITURS Musik und das gesamte Album so besonders machen – bis hin zum freundlichen Ausklang mit „I Have Found My Happiness”. Ein durch und durch starkes Werk“ (Bleistiftrocker).

Zwei Danish Music Awards und über 1000 gespielte Konzerte später, wird TEITUR am 10. März 2020 seine Welttournee mit dem Titel „Home“ in Deutschland antreten. Benannt ist die Tour nach einem seiner letzten Songs, in dem er singt: „Zuhause ist der Ort, an dem ich gewesen bin und wohin ich gehen möchte. Zuhause, ich werde mich immer wie zu Hause fühlen. Egal, wo es mich hin verschlägt.“ Indem er seine Lieder auf Tournee teilt, lädt er seine Fans in sein persönliches Zuhause ein und schafft für ein paar Stunden einen gemeinsamen Rückzugs.

 

 

https://www.ticketmaster.de/event/teitur-home-tour-2021-tickets/358913

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 24 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

 

Singer/Songwriter

 

www.teitur.com

Nochtspeicher

Do
04.03.
Konzert

AVEC (AUT)

>
AVEC (AUT)

AVEC kündigt ihr drittes Studioalbum an und geht im Frühjahr 2020 wieder auf Tour! „Home“ – die erste Single zum Album wurde bereits am 11.10.2019 veröffentlicht und ist die erste Nummer die nicht nur von AVEC und ihrem Gitarristen Andreas Häuserer geschrieben, sondern auch produziert wurde. Schon mit ihrem Debütalbum What If We Never Forget, das 2015 erschien, war AVEC in aller Munde. Die österreichische Sängerin schreibt traurig-schöne Songs die aufgrund ihrer Authentizität und der grandiosen Stimme direkt ins Herz gehen und schafft es dabei immer eine gewisse Stärke zu vermitteln. Für das 2016 in Irland produzierte 2. Album „Heaven & Hell“ wurde AVEC mit einem Austrian Music Award und dem Music Moves Europe Talent Award ausgezeichnet, die Single „Under Water“ schaffte es bis auf Platz 1 der österreichischen Airplay Charts. Nach den großteils ausverkauften Konzerten der Heaven / Hell Tour 2019 wird die 23-jährige Österreicherin im März 2021 Termine in Deutschland, Österreich, Italien und den Niederlanden spielen.

 

https://www.love-your-artist.de/de/ohamusic/avec-tour-2020/?fbclid=IwAR3dYsIRrX3pEmJkb1iMVsPqWp4l2p59Sc-ymXe5UmbosooM3LktVayhmW8

 

https://www.eventim.de/event/avec-nochtspeicher-12450277/

Singer/Songwriter

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 17 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

http://www.officialavec.com/

Mi
10.03.
Konzert

HALLER (D)

>
HALLER (D)

Man muss Haller gar nicht treffen, um sich mit ihm anzufreunden – man muss ihm einfach nur zuhören: Die Songs des Berliner Künstlers sind schlicht, aber ergreifend, emotional, aber unaufgeregt. Haller spielt mit der Sprache, zerpflückt die Dinge des Alltags, führt Selbstgespräche, verbaut kleine, leise Twists – und doch wird alles ausgesprochen, landet alles auf dem Tisch, statt im Grübelwolf zu Phrasen zerdreht zu werden. Denn das ist Haller: Er kommt, wie er ist, sagt, was er denkt, und singt, wie er fühlt. Ganz egal, wie es ihm geht.


Mit seinem ersten Album trifft Haller gefühlt jeden Nagel auf den Kopf. Dabei vereinfacht er nicht, er klärt vielmehr auf: In reflektierten Worten, die jeder versteht. Und die irgendwie jedem aus der Seele sprechen, ohne Allgemeinplätze zu bedienen. Abgedroschen oder ausgelutscht klingt hier gar nichts; selbst die Hildegard-Knef-Anleihe in »Hundejahre« perlt wie frisch eingeschenkt. Hallers wohl größter Trumpf aber ist seine besondere Gabe, auch die schwereren Gedanken in federleichte, charismatische Popsongs zu verwandeln – mit Menschlichkeit, Aufrichtigkeit und packendem Kopfstimmen-Klartext. Der allerdings nur einer von vielen Tönen ist, die Haller auf seinem ersten Longplayer anschlägt.


Die Songs entstanden im Laufe eines Dreivierteljahres, bevor Haller sie zusammen mit seinem Produzenten Jens Schneider im Studio einspielte. Gefühlvoll und mit viel Liebe zum Detail instrumentiert, entfalten sie eine außergewöhnliche Anziehungskraft. Die Melodien sind eingängig, ohne es sich zu bequem zu machen, die Texte gespickt mit kleinen Anekdötchen und gewürzt mit einer fein abgewogenen Prise Selbstironie. Manchmal sind sie auch kitschig. »Aber schön kitschig!«, ergänzt Haller schnell. Sie handeln von kindlichen Berufsträumen (»Was Nicht Mehr Aus Uns Wird«)«, von Selbstwertgefühl (»Schön Genug«), vom Abschließen (»Große Kleine Liebe«), vom Ankommen (»Hundejahre«) und noch vielen anderen großen und kleinen Hallerweltsthemen. Jeder von ihnen sei ein Teil von ihm, sagt Haller. Jeder von ihnen ist wahr. Und mit jedem Track wächst einem dieser Haller ein bisschen mehr ans Herz.
»Kuss« heißt das Album übrigens. Nein, nicht der von Mund zu Mund ist gemeint, sondern der am Ende des Briefes. Wer diesen hier öffnet, bekommt 13 feinsinnige und berührende Musikstücke – und eine kostbare Sammlung klarer Gedanken. Am 8. November ist es so weit.

 

 

 

 

Pop | Kuss. Tour 2021

 

https://hallermusik.de

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18,50 inkl. Geb.

https://www.love-your-artist.de/de/ohamusic/haller-kuesschen-tour-20201/?fbclid=IwAR0eNEN54wNCqU5qv6vg-FWCDd76MfFMH2slzDTXuGVdmQB7vf-xKYimyEA

Nochtspeicher

 

 

Do
11.03.
Konzert

FEE. (D)

>
FEE. (D)

Präsentiert von kulturnews & SZENE Hamburg. 

FEE., die Geschichte einer anhaltenden Musik-Pilger-Tour... Straßenmusik, Wohnzimmer-Konzerte, WG-Sofakanten, Studentensuppenküchen, Texte(n) ‚on the road’ – das ganze FEE.- Ding im Kopf - schon immer - immer vorwärts. Richtung Glücksgefühl - für Leute, zum versprühen. Längst von größeren Bühnen. Auch ausgezeichnet. Mit nem Udo Lindenberg-Preis – dem „Panikpreis“. „Unangepasste Musik“ wurde ausgepreist, laut Udos Stiftung.

Unangepasst? Kannste wohl sagen, und heißt bei ihr: Erfolg, JA: zu ihren Konditionen - kein fake, kein Schreib-Camp, kein musikalisches Allwetterjäckchen. Aber nie gleich mit dem Kopf in den Wolken, aus denen Geld oder ein Spotify-Stream regnen könnte. Und? Geht!

Jetzt, 2020 hat FEE. ihr zweites Album fertig, „Nachtluft“ hat sie es genannt. Direkt und ehrlich. Variantenreich in Tempo und Thema. Dazu, noch eine Spur persönlicher. Ein lebhaftes, humorvolles, aber auch sinnierendes Album. FEE. löst sich ihr Versprechen ein: Arbeit, in allen Belangen an ihren Ideen, am wahrhaftigen Gefühl, am perfekten Ausdruck. Nicht fürs Label, fürs ALBUM! Passend, dachte sie, nimmt sie für Album Nummer zwei erst mal alles selbst in die Hand. Crowdfunding, „check“, Aufnahmen „check“, und am allerwichtigsten: Emotion, „check“. Letzteres, von zuckersüß bis übergeschnappt, von verträumt bis philosophisch. Ihre Songs sind ungestüme Oden ans Leben, skurrile Beobachtungen, Selbstironie, vertraute Schwesternhaftigkeit. Alles geht, was von Herzen kommt. Laut, leise, inbrünstig, intim. FEE. gehts um Ausdruck und Haltung, mal Freude, und auch mal Tränen.

Gleich wie und wo wir FEE. hören. Sie springt mit und für uns befreit ins battlefield aus Herz und Geist. Mit ihrem mehr an Lyrics, Musik und Stimme. Ob hippiesk beseelt, poppig oder punkig. Ob im Gesangs-Ausdruck schnoddrig oder sinnlich, rauchig oder klar. Album Zwei ist nah!

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/34905

 

https://www.ticketmaster.de/event/386643?Camefrom=de_va_04448CK

https://www.feemusik.de

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Singer/Songwriter | "Nachtluft Tour 2021"

Nochtwache

So
14.03.
Konzert

PALACE WINTER (AUS | DK)

>
PALACE WINTER (AUS | DK)

Palace Winter melden sich mit cineastischem Sound zurück!

Das australisch-dänische Duo mit Sitz und Studio in Kopenhagen veröffentlicht nach dem hoch gelobten Debüt von 2016, “Waiting For The World To Turn”, am 4. Mai ihr neues Album auf dem renommierten dänischen Label Tambourhinoceros (Efterklang, IRAH).

Palace Winter demonstrieren auf Nowadays eine enorme Selbstgewissheit in Sound, Songwriting und Produktion, die sich in Geradlinigkeit und Energie ausdrückt.

Jens Bach Laursen treibt die Band Song für Song mit seinem stoischen Schlagzeugspiel nach vorne. Das erinnert, genauso wie die Gitarren auf „The Ballroom“ und „Come Back (Left Behind)“ an die wunderbaren The War On Drugs, die zu dieser Platte nicht unerheblich inspiriert haben dürften.
“Nowadays” führt grundlegende und schwierige Thematiken ins Feld. Die erste Single „Take Shelter” ist eine Ballade über die Konfrontation mit dem Tod sowie dem Aufbauen von Schutzschildern zur Verarbeitung der Trauer.

Weitere inhaltliche Bausteine des Albums: Wie Umgehen mit dem Verlust der Leichtigkeit aus Jugendtagen und der Aufgabe, ein teilnehmender Mensch in einer zerstreuten und komplexen Gesellschaft zu sein?Das Duo setzt mit seinem zweiten Album ein absolutes Ausrufezeichen! An „Nowadays“ können sich Soundfetischisten, Trendsetter und Musikfans gleichermaßen abarbeiten beziehungsweise einfach erfreuen.

 

 

https://www.eventim.de/event/palace-winter-live-2021-nochtspeicher-13160664/

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17,20 inkl. Geb.

Indie, Alternative

https://www.palacewinter.com

Nochtwache

Di
16.03.
Konzert

SHAKATAK (UK) - VERLEGT VOM 26.04.20!

>
SHAKATAK (UK) - VERLEGT VOM 26.04.20!

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Bei Shakatak ist dies ein neues Studio-Album, aus dem sie während einer Deutschlandtour (22. April bis 2. Mai 2020) anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums diverse Titel live präsentieren werden! Bekannt wurde die britische Pop-Jazz-Funk-Formation in den Achtzigern durch den Hit „Down On The Street“. Diesem folgten die erfolgreiche Single „Day By Day“ (mit Al Jarreau) sowie der clubtaugliche Charts-Stürmer „Mr. Manic & Sister Cool“. Für die CD „In The Blue Zone“ (Secret Records/Rough Trade) haben Shakatak ihren melodiösen, radiofreundlichen, teils instrumentalen Soft-Sound zeitgemäß aktualisiert. Die musikalische Frischzellenkur, der sich die Gründungsmitglieder Jill Saward (Leadgesang), George Anderson (Bass) und Roger Odell (Schlagzeug) um den tonangebenden Pianisten und Keyboarder Bill Sharpe unterzogen haben, entstand unter Mitwirkung einiger renommierter Gäste. Allen voran: Till Brönner! Der deutsche Trompeter/Sänger wirkt bei „Ready To Take A Chance“, einem der 14 Songs, mit. Außerdem nehmen an ihrem 30. Longplayer teil: Saxophonist Derek Nash (Jools Holland Rhythm & Blues Orchestra), Trompeter Sid Gould (Incognito, Bloc Party) und die Londoner Jazzsängerin Liane Carroll (Paul McCartney).  

Die 1980 gegründete Gruppe kann für das Programm der gut 90-minütigen Auftritte ihrer „40th Anniversary Tour 2020“ (Tickets: € 22 bis € 29 im VVK) aus dem Vollen schöpfen und zeigen, warum sie über vier Jahrzehnte hinweg international live-konzertant derart konstant gefragt ist. Besucher ihrer Shows werden bestätigen können, was im Magazin des weltberühmten ‚Ronnie Scott’s Club’ zu lesen war: „Shakataks Musik funkelt auch heute noch genau so wie damals, als man sie zum ersten Mal gehört hat. Diese Formation ist nicht bloß eine Band, ihre Songs liefern auch den Soundtrack zum Leben vieler Menschen.”

 

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | ***AUSVERKAUFT*** | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Funk, Jazz, Soul | "40th Anniversary Tour"

http://www.shakatak.com

Nochtspeicher

Mi
17.03.
Konzert

SHAKATAK (UK) - ZUSATZKONZERT!

>
SHAKATAK (UK) - ZUSATZKONZERT!

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Bei Shakatak ist dies ein neues Studio-Album, aus dem sie während einer Deutschlandtour (22. April bis 2. Mai 2020) anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums diverse Titel live präsentieren werden! Bekannt wurde die britische Pop-Jazz-Funk-Formation in den Achtzigern durch den Hit „Down On The Street“. Diesem folgten die erfolgreiche Single „Day By Day“ (mit Al Jarreau) sowie der clubtaugliche Charts-Stürmer „Mr. Manic & Sister Cool“. Für die CD „In The Blue Zone“ (Secret Records/Rough Trade) haben Shakatak ihren melodiösen, radiofreundlichen, teils instrumentalen Soft-Sound zeitgemäß aktualisiert. Die musikalische Frischzellenkur, der sich die Gründungsmitglieder Jill Saward (Leadgesang), George Anderson (Bass) und Roger Odell (Schlagzeug) um den tonangebenden Pianisten und Keyboarder Bill Sharpe unterzogen haben, entstand unter Mitwirkung einiger renommierter Gäste. Allen voran: Till Brönner! Der deutsche Trompeter/Sänger wirkt bei „Ready To Take A Chance“, einem der 14 Songs, mit. Außerdem nehmen an ihrem 30. Longplayer teil: Saxophonist Derek Nash (Jools Holland Rhythm & Blues Orchestra), Trompeter Sid Gould (Incognito, Bloc Party) und die Londoner Jazzsängerin Liane Carroll (Paul McCartney).  

Die 1980 gegründete Gruppe kann für das Programm der gut 90-minütigen Auftritte ihrer „40th Anniversary Tour 2020“ (Tickets: € 22 bis € 29 im VVK) aus dem Vollen schöpfen und zeigen, warum sie über vier Jahrzehnte hinweg international live-konzertant derart konstant gefragt ist. Besucher ihrer Shows werden bestätigen können, was im Magazin des weltberühmten ‚Ronnie Scott’s Club’ zu lesen war: „Shakataks Musik funkelt auch heute noch genau so wie damals, als man sie zum ersten Mal gehört hat. Diese Formation ist nicht bloß eine Band, ihre Songs liefern auch den Soundtrack zum Leben vieler Menschen.”

 

 

 

 

 

 

https://www.ticketmaster.de/event/shakatak-zusatzkonzert-tickets/383699

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 26 zzgl. Geb.

Funk, Jazz, Soul | "40th Anniversary Tour"

http://www.shakatak.com

Nochtspeicher

Sa
20.03.
Konzert

ICH KANN FLIEGEN (D)

>
ICH KANN FLIEGEN (D)

Fünf Jahre sind seit dem Erscheinen ihres Debüts vergangen – im letzten Jahr kamen Ich Kann Fliegen mit neuen Songs zurück. Lauter sind sie geworden, vielleicht auch wütender. Aber auch ehrlicher, intimer. Ich Kann Fliegen lassen uns teilhaben an ihrem Leben als Band und an ihren Gefühlswelten. Hinter den vier hannoverschen Jungs liegen turbulente Jahre mit vielen Höhen und Tiefen, und das hört man. Befreit kann die Band jetzt endlich aussprechen, was sie auf der Seele hat. Die Gitarren dürfen wieder pfeifen, die Stimmen wieder kratzen. Ich Kann Fliegen klingen mit ihren aktuellen Album „Alles Flimmert“ so frisch wie nie. Und die Arbeiten am nächsten Album laufen bereits. 

 

 

Indie, Alternative

https://www.tixforgigs.com/Event/35655

https://www.spider-promotion.de/artists/ich-kann-fliegen

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

Nochtwache

Sa
27.03.
Konzert

WELLBAD (D)

>
WELLBAD (D)

Eclipsed, Musix, Rocks, Schall, Good Times

Elektrisierende Rockshow trifft auf Film Noir-Mood! Daniel Welbat hat „eine Stimme, die Autos entlackt!“ und singt, als hätte er Jahre in den dunkelsten Bars der Hamburger Reeperbahn abgehangen. Mit seiner fünfköpfigen Band bringt der extrovertierte Frontman seinen fulminanten „Rock Noir“-Sound auf die Bühne, der Publikum wie Presse begeistert.

Im Herbst 2020 gehen WellBad auf „Rock Noir Live-Tour“! Mit im Gepäck ihr erstes Live-Album „Rock Noir Live“.

WellBads genreübergreifender Mix aus Roots-Rock, Jazz, Blues und Hip Hop hat die Hamburger Band innerhalb kurzer Zeit aufs internationale Parkett befördert.

Beim legendären Montreal Jazzfestival in Kanada, auf der Beale Street in Memphis (USA) oder im europäischen Ausland: WellBads Auftritte werden regelrecht gefeiert. "Ce diable d'homme évolue et propose un univers qui voisine ceux de Tom Waits et de Nick Cave." -LEDEVOIR (Montreal) ("Dieser Tausendsassa lässt ein Universum entstehen, das mit dem von Tom Waits und Nick Cave zu vergleichen ist")

 „Wir werden oft gefragt, welches Genre wir eigentlich machen! Blues, Jazz, Rock, Alternative?...Hier kommt die Antwort: Rock Noir! Wir bringen 120 Prozent Leidenschaft auf die Bühne, wir brennen dafür“, blickt die Band voller Vorfreude auf die anstehenden Konzerte.

Vor kurzem wurde die Band von der OXMOX-Leserumfrage (neben P!ink, Robbie Williams und Udo Lindenberg) in die Top 10 der besten Konzerte von 2019 gewählt.

WellBad-Shows fühlen sich an wie ein Trip durch Himmel und Hölle, der keine Empfindung ausspart und tief berührt. Daniel Welbat und seine Band leben ihre Songs auf der Bühne und nehmen ihr Publikum mit auf eine intensive und berauschende Jagd nach Geschichten und Träumen.

Am 12.03.2020 gaben WellBad ein Konzert beim berühmten WDR Rockpalast in der Harmonie in Bonn. Zeitgleich veröffentlichte die Band eine Extended-Edition ihres 2019 erschienenen Albums HEARTBEAST mit einigen brandneuen Songs und dazu eigens gedrehten Kurzfilmen.

 

 

 

https://www.ticketmaster.de/event/WB2703HH?camefrom=de_ass_venue&brand=de_ass

Rock Noir, Blues

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 24 zzgl. Geb.

www.wellbad.de

Nochtspeicher

So
28.03.
Konzert

WILLIAM DUVALL (USA) - VERLEGT VOM 20.04.20!

>
WILLIAM DUVALL (USA) - VERLEGT VOM 20.04.20!

Eine Stimme, Eine Gitarre, Eine Legende – Alice in Chains-Sänger auf Solo-Tour
Normalerweise ist William DuVall als Gitarrist und Sänger von Alice in Chains bekannt, im April aber kommt er mit seinem Solodebüt ›One Alone‹ für drei intime Clubshows nach Deutschland. In Köln, Berlin und Hamburg wird der US-Amerikaner sein Publikum mit der Akustikgitarre und seiner markanten Stimme begeistern.

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 29,45 inkl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

 

https://www.eventim.de/event/william-duvall-nochtspeicher-12362179/

 

Singer/Songwriter

https://williamduvall.com/

Nochtspeicher

April
Mi
07.04.
Konzert

FAKEAR (F)

>
FAKEAR (F)

Fakear, has carved out a special place for himself on the French and international electro scene with a strong sound identity, combining British post-dubstep elegance with oriental nuances.  

A subtle blend of textures that makes sense on stage, when electronics meet organic.  He has established a fervent fanbase and played at headlines major festivals. Fakear has gifted his globally-tuned dance music to an even larger audience after dates supporting Ninja Tune luminary Bonobo and labelmates ODESZA across the US and Canada. He’s made waves in the UK and Germany, garnering deserved notice from a consistently attention-catching figure herself—M.I.A.— who tapped the young phenom to produce tracks on her latest record and asked him to perform at her Meltdown Festival in London.  

His fans include DJ Snake and M.I.A. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/fakear-nochtspeicher-13047051/

 

Electronic

www.fakearmusic.com

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 22 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Fr
09.04.
Konzert

PRAG (D) - VERLEGT VOM 29.03.20!

>
PRAG (D) - VERLEGT VOM 29.03.20!

Präsentiert von kulturnews & SZENE Hamburg. 

Große Melodien, außerordentliche Arrangements, gefühlvolle und genaue Texte — das ist PRAG. In Frankreich wäre so etwas wahrscheinlich Popmusik – in Deutschland haben sie mit ihrem orchestralen Stil eine ganz eigene Nische besetzt. Seit 7 Jahren und 3 Alben leben PRAG ihr eigenes Universum aus filmischer Musik. Und seit 3 Jahren spielen Erik und Tom gemeinsam mit der Sängerin und Schauspielerin Josephin Busch völlig neue Arrangements „zu dritt“. Das Spezielle dieser intimen und doch großen Konzerte ist oft der Wechsel zwischen tiefer Hingabe in Musik und Lyrik und teilweise komischen bis absurden Momenten, die zwischen den Liedern entstehen. Alles geht zwischen den dreien Viele Fans wünschten sich diese spezielle Magie der aktuellen Live-Konzerte auf CD. „Zu dritt“ heißt das im Studio live eingespielte Best-Off der schönsten PRAG-Momente. Eins ist klar, es wird ein Abend der glücklich macht.

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/33145

Pop Noir, Chanson

http://prag-music.com

Nochtspeicher

Sa
10.04.
Konzert

SEED TO TREE (LUX)

>
SEED TO TREE (LUX)

Seed To Tree kommt aus dem unscheinbaren, kleinen Luxemburg im Herzen Europas. Doch über die Jahre hat die Band ihren schlichten Roots-Folk zu einem energiegeladenen Indie-Pop weiterentwickelt, der an Bands wie Bombay Bicycle Club und Ben Howard erinnert. 

Die Luxemburger Band, die seit acht Jahren zusammen Musik macht, ist 2019 mit ihrem neuen Album ‚Proportions’ zurück. Nach ihrem Debut-Album ‚Wandering’ das über eine Million Streams auf Spotify erreichte, tourte die Band die letzten Jahre in Deutschland, Frankreich und Luxemburg und spielte u.a. auf renommierten Showcase Festivals, wie dem Reeperbahn Festival, und im Vorprogramm internationaler Acts wie Beirut, The Temper Trap, Juli und Villagers. 

Mit eingängigen Melodien zwischen zarten Indie-Klängen und britischem Shoegaze der 80er Jahre nimmt das neue Album ‚Proportions’ Musikfans auf eine Reise durch Indie-Gitarren, Synth-Pop und Afrobeats mit, und bestätigt Seed to Tree’s Reputation als Luxemburgs unberechenbarste Indie-Band.   

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/36309

 

Indiepop

https://www.seedtotree.com

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

Nochtwache

So
11.04.
Konzert

THOMAS DYBDAHL (NOR)

>
THOMAS DYBDAHL (NOR)

Sieben Alben hat der Norweger Thomas Dybdahl mittlerweile veröffentlicht. Nachdem man auf den Nachfolger zu seinem von Larry Klein produzierten Album „What’s Left Is Forever“ ganze vier Jahre warten musste, ging es für Dybdahl nach dem 2017 erschienenen „The Great Plains“ relativ schnell wieder ins Studio, erneut mit Larry Klein. Nachdem er sich beim Vorgänger sehr auf die Produktion konzentriert hatte, wollte er diesmal die rohe Energie der Musik einfangen. Der Zeitdruck sollte hierbei Hilfsmittel sein und die besten Musiker für einen druckvollen Sound sorgen. 

Die beiden beschlossen, eine Band zusammenzustellen und in diesem Setup für diese Platte zu schreiben. So kam eine Gruppe zusammen, deren Mitglieder nicht nur gute Songwriter, sondern auch versierte Musiker sind, die nicht nur Musik schreiben, sondern die Songs auch direkt spielen und gut klingen lassen konnten. Und gleichzeitig hatten alle zusammen dabei auch noch eine Menge Spaß. Und wenn Dybdahl und Klein über die besten Musiker sprechen, meinen sie Leute wie James Gadson (Schlagzeug), Dean Parks (Gitarre), Patrick Warren (Keys), Dan Lutz (Bass), Brian MacLeod (Schlagzeug) und David Baerwald (Gitarre). Schaut man sich an, mit wem diese Musiker bereits zusammengespielt haben, treibt es dem geneigten Hörer Freudentränen in die Augen: Auf der illustren Liste stehen unter vielen anderen Größen Leute wie Lana Del Rey, Common, Tom Waits, Sheryl Crow, Joni Mitchell, Herbie Hancock oder Tracy Chapman.

Innerhalb weniger Sessions entstand so das Album „All These Things“, das im Oktober erscheint und dem man seine Produktion deutlich anmerkt. Kompositionen von Dybdahl und seinen Mitstreitern, seine tolle Gitarrentechnik, Kleins erfahrene Reglerarbeit, die druckvolle Atmosphäre während der Aufnahmen, die Improvisationsfreude und der souveräne Umgang mit dem musikalischen Material zeichnen diese Platte aus und machen sie zu einem außergewöhnlichen Projekt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/36148

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 25 zzgl. Geb.

Singer/Songwriter, Pop

https://www.thomasdybdahl.no

Nochtspeicher

Di
13.04.
Konzert

FACES ON TV (BEL) - VERLEGT VOM 17.10.20!

>
FACES ON TV (BEL) - VERLEGT VOM 17.10.20!

Jasper Maekelberg, der Künstler hinter Faces on TV, kann fast alles. Er war nicht nur eine der treibenden Kräfte hinter der Band Warhaus, er produzierte und mischte auch praktisch jede aufregende belgische Veröffentlichung der letzten Jahre: Balthazar, Bazart, J. Bernardt, TsarB, Sylvie Kreusch – er hat hierfür einfach ein glückliches Händchen. 2018 war er einer der Nominierten für den ANCHOR, den internationalen Musikpreis des Reeperbahn Festivals, begeisterte mit seiner Liveshow die Jury um Produzentenlegende Tony Visconti – und durfte sich am Ende den Gewinn mit Landsmann Tamino teilen!
Im Frühjahr 2020 wird Faces on TV solo auftreten. Als er mit Balthazar durch Europa tourte, entdeckte er, dass er mit einem kleinen Setup große Dinge erreichen kann. Umgeben von Congas, Loop-Stations und Synths kreiert er auf der Bühne seine eigene Welt und tut das, was er am liebsten tut: das Hier und Jetzt überwinden, zusammen mit seinem Publikum.

 

https://www.eventim.de/event/faces-on-tv-live-2020-nochtspeicher-12483763/

Psychedelic Pop

https://www.facesontv.com/

Nochtwache

Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:00 Uhr | VVK € 18 inkl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Mi
14.04.
Konzert

LOUKA (D) - VERLEGT VOM 22.05.20!

>
LOUKA (D) - VERLEGT VOM 22.05.20!

Nach ihrem Debüt-Album ›Lametta‹ und der der EP ›Flimmern‹ in 2017 kommt nun ein neues Lebenszeichen von Louka. Das Pop-Duo aus Berlin veröffentlichte seine EP ›Feine Gesellschaft‹ am 25. Okt. 2019) und wird die neuen Songs im April 2021 live vorstellen. 

Ein kleiner Neuanfang ist es schon, was die beiden Musiker Lisa Marie Neumann und Johann Seifert mit Louka versuchen – etwas, womit sich die beiden mittlerweile gut auskennen. Über 10 Jahre machen sie zusammen Musik und sind auch privat ein Paar, haben unzählige Konzerte gespielt und waren zusammengerechnet schon Monate oder sogar Jahre im Studio. Louka sind wieder unabhängig unterwegs und genießen die Freiheit. Produziert haben die beiden selbst im eigenen Studio – als Co-Produzent haben sie sich Bilderbuch-Produzent Zebo Adam ins Boot geholt. Der Blick von Außen ist den beiden wichtig, gute Musik ist nur durch Austausch möglich – und öfter mal durch einen Neuanfang.

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/louka-nochtspeicher-13035831/

 

Singer/Songwriter, Pop | "Feine Gesellschaft Tour 2021"

www.loukamusik.de

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 19,40 inkl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtwache

Mi
14.04.
Konzert

THE SLOW SHOW (UK) - VERLEGT VOM 25.03.20

>
THE SLOW SHOW (UK) - VERLEGT VOM 25.03.20

Präsentiert von bedroomdisco, kulturnews & event.

Nach der Tour ist vor der Tour: Kaum haben The Slow Show in diesem Herbst ihre längste Europatour denn je absolviert und gönnen sich ein paar ruhige Tage, schon kommen sie mit der Ankündigung der nächsten Live-Termine um die Ecke. Dabei wollen Rob Goodwin (Gesang, Gitarre), Fred’t Kindt (Piano), Joel Byrne-McCullough (Gitarre) und Chris Hough (Percussion) allerdings eine andere Art von Konzerterlebnis bieten: Die Band wird ihre „Stripped-Down-Shows“ genannten Konzerte in deutlich kleineren Venues spielen und verspricht sich davon ein noch persönlicheres Spektakel - wenn das überhaupt möglich ist; sind doch Auftritte von The Slow Show immer sehr intensiv, packend und nahe am Herzen. Goodwins sonore Stimme, die aufwändigen Arrangements, und die zum Teil zurückhaltenden, zum Teil triumphalen Melodien - all das trägt zu der grandiosen Live-Show bei. Und das soll also jetzt noch gesteigert werden, wenn die Band im April 2021 mit einer musikalischen Mischung aus bekannten Stücken der drei bisherigen Alben und neuem Material, das Anfang nächsten Jahres veröffentlicht werden soll, zu uns kommt. „Die Wärme, die wir im Oktober bei unserer „Lust And Learn“-Tour gespürt haben, hat uns überwältigt“, schreibt die Band in ihrer Pressemitteilung zur Tour, „darum sind wir hoch erfreut anzukündigen, dass wir im April mit ganz besonderen und sehr intimen Shows zurückkehren werden. Wir werden neue Songs zum ersten Mal auf die Bühne bringen und einige unserer alten Stücke komplett neu interpretieren. Für uns ist diese kreative Phase sehr aufregend - und das wollen wir mit unseren Fans teilen. Das ist unser Dank für die loyale Unterstützung, die wir erfahren, und wir hoffen, dass diese Abende etwas Einzigartiges werden.“ 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/the-slow-show-nochtspeicher-12862186/

Indie, Alternative | "Stripped Down Tour 2020" | Support: STUDIO ELECTROPHONIQUE

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 30 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtspeicher

Do
15.04.
Konzert

CARUS THOMPSON (AUS) - VERLEGT VOM 05.06.20!

>
CARUS THOMPSON (AUS) - VERLEGT VOM 05.06.20!

Mehr als 10 Jahre pendelte Carus Thompson regelmäßig zwischen seiner australischen Heimat und dem europäischen Kontinent. Neben seinem Heimatland erspielte er sich in Deutschland und England mit energiegeladenen Shows eine große und sehr treue Fangemeinde. In manchen Jahren hat er mehr Zeit in Europa als in Down Under verbracht. Ein Leben immer on the road. 

Mit Ehefrau und zwei kleinen Kindern wurden die Tourneen in Europa allerdings weniger und Carus zog zurück in seine westaustralische Heimat Fremantle. Er arbeitete mit jungen Menschen in schwierigen Lebenssituationen, unterrichtete Musik in Aboriginal-Siedlungen und engagierte sich für Menschen in Rand- und Problembezirken. Er tourte gelegentlich über den roten Kontinent und kam für sehr kurze Besuche nach Europa. 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/carus-thompson-nochtspeicher-12654779/

Singer/Songwriter, Folk-Rock

https://carusthompson.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 19,10 inkl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtwache

Fr
16.04.
Konzert

FATCAT (GER)

>
FATCAT (GER)

Acht verrückte Vollblutmusiker um den deutsch-amerikanischen Sänger Kenny Joyner, die dem Funk einen neuen Anstrich verpassen. Fetter Groove, schneidende Bläsersätze und eine mitreißende Soulstimme sind das Rezept für ihren modernen, erstaunlich vielschichtigen Sound: Powerfunk!

Am 29. Mai 2020 erschien FATCATs neues Album „GOOD.zip“. Es ist die zweite Studio-LP der Band, fast vier Jahre nach ihrem Debüt „Champagne Rush“ (2016) mit chartplatzierten Disco-Funk-Nummern wie „Glitter & Gold“ und „Champagne Rush“. Die neue Platte ist nun ihre erste komplette Eigenproduktion, und die neugewonnene künstlerische Freiheit hört man: Wer ein Schema F sucht, sucht hier vergebens.
Stattdessen nimmt das Album mit auf spannende Entdeckungsreise. Auf GOOD.zip betten sich Ohrwürmer, wie die bereits veröffentlichte erste Single „i_feel_good“ zwischen komplexe und tiefsinnige Nummern ein, die mal wie eine smoothe Prince-Nummer (two_step), mal rau wie James Brown (golden_lines) oder virtuos und mitreißend wie Tower of Power (disco_queen) daherkommen. Dabei verlässt die Band auch gerne mal ihr heimisches Funk-Terrain - das Schlagzeug-Solo im grandiosen Finale „golden_leaves_and_rain“ kulminiert in einer Drum’n’Bass-Ekstase, die man auf Funk-LPs wohl nicht alle Tage hört.
Den roten Faden durch das Album zieht ein absurd-schräges Interview des Godfather of Funk, James Brown; immer wieder werden Passagen daraus in kurzen humorvollen Skits aufgegriffen und auch der Titel „GOOD.zip“ versteht sich als Anlehnung. Es stellt sich die Frage: Wie menschlich dürfen unsere Idole sein?
FATCAT jedenfalls zeigt sich sehr menschlich. „Social distancing“ ist für die achtköpfige Truppe eine echte Herausforderung, aus der Not macht sie aber lieber eine Tugend. In kleiner Besetzung spielt die Band regelmäßig Balkonkonzerte in ihrer Heimat Freiburg, lässt liebevoll handgenähten Mundschutz produzieren und spendet den Erlös aus deren Verkauf. Außerdem wurden kurzerhand alle Pläne für die erste Single-Auskopplung über Bord geworfen und stattdessen ca. 120 Video-Einsendungen von heimisolierten Fans und Musiker-Kollegen zum offiziellen Musikvideo von „i_feel_good“ zusammengeschnitten. Der Gute-Laune-Track, erschien am 10. April, lenkt den Fokus auf das Gute und lässt für einen kurzen Moment die Umstände vergessen. Es ist nach dem Hören schier unmöglich die Welt mit einem Grinsen auf den Lippen und einer Melodie im Ohr nicht ein wenig optimistischer zu sehen.

Foto: Felix Groteloh

Nouvelle Funque | GOOD.ZIP Tour

https://wearefatcat.com/

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 20 zzgl. Geb. 

https://bit.ly/3gXG0dj

Fr
16.04.
Konzert

SQUIRE (UK) + THE GROOVY CELLAR (D) - VERLEGT VOM 22.05.20!

>
SQUIRE (UK) + THE GROOVY CELLAR (D) - VERLEGT VOM 22.05.20!

Präsentiert von kulturnews & SZENE Hamburg. 

SQUIRE 

Fronted by Anthony Meynell, Squire were at the forefront of the mod revival when The Jam bought attention to this burgeoning scene in the late 70's. With an impressive canon of timeless pop songs, as danceable as they are melodic, Squire sounded like no other band at the time. Releasing the first single of the genre – Get Ready To Go, and kicking off the legendary Mods Mayday concert and live album, they continued with two fantastic singles for Arista, Walking Down The Kings Road and Face of Youth Today, the forth My Mind Goes Round In Circles featured Kirsty MacColl on vocals.

"...if you can imagine the first Beatles album slammed through the sound of classic Flamin' Groovies, with all the wide eyed enthusiasm and tunefulness that it implies, you'll be close to capturing the sheer joy of Squire" - Dave Thompson - All Music Guide.

Squire went on to record five albums and ten singles, including the sunshine pop album Get Smart in 1983 and the groundbreaking September Gurls album in 1984, the title track a cover of Big Star then undiscovered classic. Relocating to California in 1985 their sound became a perfect marriage of British mod beat and California paisley pop. Meynell expanded his musical horizons with Hi-Lo Records, record production, studio and solo albums, and as Doctor of Music at London University lecturing in 1960s productions

Meynell reactivated Squire in 1999 to headline the 20th Anniversary Mods Mayday concert and they have performed regularly since then. Honoured in 2007 by the release of a tribute album 'The Young Idea' on Twist Records. 2019 sees them with two new albums, September Gurls (Expanded Edition) and Get Ready To Go! performing 30 dates across the UK alongside original label mates Secret Affair, From The Jam and Style Councillors amongt others, celebrating 40 years of music making. 2020 brings more new recordings, UK tours and special dates in Europe!

 

THE GROOVY CELLAR

1991 hat Mastermind Olaf Schumacher, bis dahin Sänger und Songwriter der Most Wanted Men und nebenbei Northern Soul-DJ, THE GROOVY CELLAR formiert. Benannt nach einem Neo Sixties Club im London der frühen 80er Jahre, ist damit mehr als angedeutet, wo es musikalisch langgeht. Die Gruppe veröffentlichte neben zwei Albun eine Reihe von Singles und EPs für Twang!, Marsh-Marigold und Firestation Records, sowie etliche Compilation-Beitrage weltweit. Live teilte sich THE GROOVY CELLAR die Bühne mit so unterschiedlichen Künstlern wie The Movement, Stone Foundation, Liga der Gewöhnlichen Gentlemen, Fehlfarben, Cleaners From Venus, Ian Brown (Stone Roses) und Television Personalities.

Deutlich beeinflusst vom klassischen Songwriting der Sixties haben sich die Veröffentlichungen der Band doch nie auf kurzlebige ideologische Raster projizieren lassen waren. THE GROOVY CELLAR sind einfach Pop, oder -sagen wir- Indie-Mod-Pop wäre treffender.

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/33975

 

http://www.squirenet.co.uk

Power Pop, Indie, 60s Pop

Nochtwache

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

 

Sa
17.04.
Konzert

HONKY TONK HARBOUR #3 - VERLEGT VOM 18.04.20

>
HONKY TONK HARBOUR #3 - VERLEGT VOM 18.04.20

Präsentiert von Nochtspeicher, YEEHAW Hamburg, kulturnews & SZENE Hamburg.

LINE UP: 

Glenn Doran & The Prairie Echoes (UK) 

Holy Cow! Was sind wir stolz, diese Band zum ersten Mal in Deutschland zu präsentieren! Da könnte man meinen, man wäre geradewegs mit der Zeitmaschine in einem amerikanischen Honky Tonk in den 40er oder 50er Jahren gelandet. So authentisch spielen Glenn Doran & The Prairie Echoes den Hillbilly Bop, dass gleich alle Hanks, Jimmy & Johnny, einschließlich George gerne mit dieser Band spielen würden. Holt kaltes Bier und Bourbonfässer! Denn Glenn Doran & The Prairie Echoes spielen zum Barndance auf! Yeehaw !!!    

 

Fia Sco & The Majestics (AUT)

Hillbilly Tunes & Western Swing sind vielleicht nicht das Erste, was einem einfällt, wenn man an Österreich denkt. Aber das wird sich bald ändern! Denn wenn Ihr erst seht, was Fia Sco & The Majestics auf der Bühne für ein musikalisches Feuerwerk abbrennen, kommt Ihr aus dem Staunen nicht mehr raus! Kein Wunder, dass die fünfköpfige Kapelle um Frontfrau Fia Sco schon ganz gut rumgekommen ist und 2017 sogar für die AMERIPOLITAN Music Awards nominiert war. Hut ab! Und Tanzschuhe angezogen!

 

Jack Grelle (USA) 

Der amerikanische Singer-Songwriter aus St. Louis zeigt, dass Countrysongs nicht nur von Liebe, Trucks oder ausgiebigem Alkoholgenuss handeln müssen. Nach seiner umjubelten Europatournee mit Pokey LaFarge vor zwei Jahren spielt "Honky Tonk Hero“ (Rolling Stone) Jack Grelle bei uns erstmals Songs seines neuen Albums „If Not Forever”. Begleitet von seiner Band sagt der "Midwestern Poet“ mit viel Twang und Überzeugungskraft, was in Trumps Amerika wirklich Sache ist. Definitely our kind of Country Music.    

 Eingerahmt wird der Abend von unseren fantastischen DJs:  Glencheck (Freiburg) Cousin ChooChoo (Kassel) Hank McFly (Hamburg) Lefty Right (Hamburg)  die Euch mit Hillbilly Bop, Honky Tonk & Western Swing etc. all night long zum Tanzen einladen! 

Zum Auftakt der Veranstaltung wird Euch wieder Marie von Bloody Hot Swing eine kurze Einführung in das Two-Step-Tanzen geben. Seid dabei! Two-Step ist kinderleicht zu erlernen und so könnt Ihr die ganze Nacht nach Honky-Tonk-Art das Tanzbein schwingen! 

 

 

 

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 25 zzgl. Geb. | ACHTUNG: DIE VERANSTALTUNG WURDE VOM 18.04.20 VERLEGT. BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT! 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/31790

 

Hamburg's 3rd Indie-Country & Western-Swing Allnighter

Nochtspeicher

Mi
21.04.
Konzert

EMMA6 (D) - VERLEGT VOM 25.11.20

>
EMMA6 (D) - VERLEGT VOM 25.11.20

EMMA6, diese Band aus zwei Brüdern und ihrem Schulkumpel. Seit nunmehr vierzehn Jahren machen sie zusammen Musik, ziehen ihr Ding durch. 

Jetzt hat das Indierock-Trio aus Heinsberg klammheimlich vier neue Songs aufgenommen und sich dabei bewusst limitiert. Sie klingen abgespeckt, mehr nach Akustikgitarre und doch erkennt man den unverwechselbaren Sound. Die klugen, ehrlichen Texte rücken noch mehr in den Fokus. Sie nehmen einen mit, lassen einen gemeinsam aussteigen und feinsinnig beobachten, wie der Rest der Welt vorbeizieht. Wie per Anhalter auf einem Rastplatz bei Sonnenuntergang. 

Nach drei Alben möchte die Band in kleineren Sinneinheiten fühlen und denken. EPs statt Alben, Momentaufnahmen statt Mammutprojekte, und doch hängt alles irgendwie zusammen. So gibt es passend zur ersten EP „Möglichkeiten“ auch noch eine Video-Tetralogie.

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/emma6-nochtspeicher-12883783/

Indierock

https://www.emma6.de

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtspeicher

Alle Events wöchentlich per Mail

So findet Ihr uns

Google Maps