HONKY TONK HARBOUR #3 --> VERLEGT VOM 18.04.20
April
Di
04.04.
Konzert

SCHORL3 (D)

>
SCHORL3 (D)

Prickelt es wie zwanzig Aspirin im Sektglas, geht runter wie Rosenblütenhonig und duftet nach Leben, ist es mit Sicherheit SCHORL3 (sprich: Schorle). Das Hamburger Duo bestehend aus dem Singer/Songwriter LMO und dem Produzenten Hans kredenzt einen Shake aus funkelnden Disco-Vibes, Funk-Beats und den besten Augenblicken eines maximal unerwarteten DIY-Ohrwurms: Sprudelpop also, klar. Dabei gilt nach wie vor: Weder Live noch auf Platte ist zur Musik von SCHORL3 still sitzen bleiben eine Option. Ehrensache, dass auf ihrer ersten eigenen Headliner Tour durch 11 Städte ein Hamburg Termin nicht fehlen darf!

 

 

 

 

 

 

https://tickets.kj.de/produkte/52480-tickets-schorl3-nochtspeicher-hamburg-am-04-04-2023

 

https://schorl3.de/

Singer/Songwriter, Pop | "WIR KOMMEN NICHT IN DEN CLUBTOUR 2023"

 

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 24,49 inkl. Geb.

Nochtspeicher

Di
04.04.
Konzert

LA BRIGADE DU KIF (FRA)

>
LA BRIGADE DU KIF (FRA)

After scouring the Festivals and Concert Halls of France in 2019, the group Ska Rock returns to the scenes in 2020. Sound and energy truly adapted to the stage, ska, rock, swing and punk sounds that will put your ears in the sun! The group has collaborated with Gambeat for the work of Scène and David Bourguignon for the realization of these first 2 albums, both members of the legendary group Manu Chao Radio Bemba. With nearly 180 Concerts since 2016 including a first visit to Germany (the list of concerts on our site), shared the stage with Tryo, The screams of Leo, The Sheriffs, Massilia Sound System, the Ruda, Soviet Suprem, Che Sudaka , the Fatals Picards, The Teupuh’s Sons and many others, the Brigade returns with a third album in 2020, produced once again by David Bourguignon (Manu Chao Radio Bemba). So, you want to kif ? See you at the concerts !!

 

https://www.tixforgigs.com/Event/40838

 

 

 

Ska, Gypsy-Swing, Punk | Open Bar Tour 2023

https://www.labrigadedukif.fr/

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

Nochtwache

Mi
12.04.
Konzert

NICKLAS SAHL (DK)

>
NICKLAS SAHL (DK)

Präsentiert vonkulturnews und Frontstage Magazin.

Seit seinem Debüt in 2018 sind die Songs des Popsängers und Songwriters NICKLAS SAHL in die Ohren und Herzen seiner Fans gewandert! NICKLAS SAHL ist seit vielen Jahren einer der größten Breakthrough Artists der dänischen Musikszene. In Rekordzeit hat er es geschafft sich mit mit seinem außergewöhnlichen Talent und Hits wie ‚New Eyes‘ und ‚Planets‘ einen Namen zu machen. Seit dem releaste er zwei Studioalben: ‚Unsolvable‘ (2020) und ‚God Save The Dream‘ (Mai 2022).

Mit seiner Gitarre und seiner unglaublichen Stimme ist NICKLAS SAHL eines dieser Erlebnisse, an die man sich lange erinnert, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir ihn hier in Deutschland genauso auf Festivals sehen wie in Dänemark.

Bisher war der Singer-Songwriter u.a. auf dem Reeperbahn Festival, als Opener für Tina Dickow und Michael Schulte sowie im ZDF in Berlin und 2021 bei vier ausverkauften Konzerten im Nochtspeicher in Hamburg zu sehen. Nach mehreren Corona-Absagen ist es nun endlich soweit: NICKLAS SAHL kommt im April 2023 zusammen mit seiner Band für seine eigene Headline Tour nach Deutschland zurück.

 

 

 

Singer/Songwriter, Indie

 

https://www.eventim.de/event/nicklas-sahl-nochtspeicher-15868341/

https://www.ticketmaster.de/event/nicklas-sahl-tickets/484143

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 23 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Fr
14.04.
Konzert

HOLY MOLY & THE CRACKERS (UK)

>
HOLY MOLY & THE CRACKERS (UK)

Präsentiert von Nochtspeicher & kulturnews.

Für eine Band, die von Anfang an als „Folk-Rock“ bezeichnet wurde, haben Holy Moly & The Crackers aus Newcastle in ihrem Sound und ihrer Herangehensweise sicherlich einen langen Weg zurückgelegt. Sie sind seit einem Jahrzehnt ein starker Live-Act und haben drei Studioalben veröffentlicht, bei denen sich ihre Songs von festivalfreundlichen Folk-Stomps zu etwas Breitwandigerem und Epos entwickelt haben, ohne die rohe, punkige Note zu verlieren, die ihnen so einetreue und lautstarke Fangemeinde eingebracht hat.

Holy Moly & The Crackers haben hart gearbeitet, sind unermüdlich getourt und haben auf unzähligen Festivals gespielt, und sie haben sich ihre Popularität und ihren Beifall auf die altmodische Weise verdient: Sie haben das Publikum bei einem Auftritt nach dem anderen gewonnen und Alben veröffentlicht, deren Sound sich entwickelt und neue Einflüsse zugelassen hat. Ihre Alben wurden unterwegs geschrieben und das zeigt sich in der Dringlichkeit und Energie der Songs. Aber dann kam der Lockdown…

Aber anstatt ihre Wunden zu lecken und sich selbst zu bemitleiden, beschloss die Band, die Zeit zu nutzen, um ein ganz anderes Album zu schreiben, etwas, das wirklich widerspiegelt, wo sie jetzt stehen. Das Ergebnis ist Solid Gold, ein Album, das tief in die Americana eintaucht, die eine immer größere Rolle in ihrem Sound gespielt hat, und voll ist von „großen Himmeln und langen Straßen“ (teilweise als Ergebnis einer Reise nach Austin Texas in den USA). Frühjahr 2022). Sie nahmen Solid Gold in den Blank Studios in Newcastle auf, brachten die Dinge aber auf eine ganz neue Ebene, indem sie den holländischen Produzenten Wessel Oltheten engagierten.

Mit ihren Einflüssen von Bob Dylan und Carole King sowie den geschmeidigen Beats und der Produktion von Danger Mouse und dem stampfenden Riff-O-Rama von Jack White in seiner verrücktesten Form konnte Solid Gold erst 2022 entstehen, fühlt sich aber jederzeit so an, dass es aus dem Jahr 1970 hätte exhumiert werden können. Das Endergebnis ist ein satter, aber stromlinienförmiger Sound, mit Stimmen und Rhythmen im Vordergrund, energisch und druckvoll (ein stürmischer Mix des mehrfachen Grammy-Gewinners Vance Powell spielt dabei eine große Rolle). Der intimere, folkige Sound der Gruppe bei Songs wie „Come On Down“ bietet einen großartigen Kontrast zu den gewaltigen Riffs (wie bei dem hämmernden, fast Weezer-artigen „Angeline“). Die Band sieht das Album als den bisher klarsten Ausdruck dessen, wo sie als Band und als Menschen stehen.

Auch die Texte haben sich entwickelt. Wie Band-Co-Leader Conrad Bird erklärt: „Es geht um Gold, Geld, Schrott, große Straßen, weite Himmel, Flüsse, Liebe und Tod. Und eine ‚Scheiße, ich bin gerade mitten in einer Pandemie 30 geworden‘ Art von Existentialismus.“

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/45596

 

https://www.eventim.de/event/holy-moly-the-crackers-nochtspeicher-16094162/

 

Support: BEANS ON TOAST |  Americana, Indie, Alternative

Beginn: 20:00 | Einlass: 19:00 | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

https://www.holymolyandthecrackers.com/

 

Nochtspeicher

So
16.04.
Konzert

MONAKO (CAN/D)

>
MONAKO (CAN/D)

Monako sind ein deutsch-kanadisches Quintett. An nordamerikanische Weiten erinnernder Folk, elegante Indie-Rock Melancholie oder verspielte Neo-Jazz-Klänge sind nur einige Nischen, die Monako mit ihrer Musik ausleuchten. Monako sind Sadek Martin-Massarweh, Jakob Hersch, Valentin Hebel, Pamier Hilal und Jan Hendrik Schnoor. Aus verschiedenen Städten, Ländern und Bandprojekten stammend, fanden sich die Musiker 2018 in Hamburg zusammen. Seitdem spielten sie unzählige Konzerte als Support (u.a. Editors, Leoniden, Ilgen Nur) sowie als Mainact und erspielten sich so ein begeistertes Publikum.

2018 veröffentlichten sie ihre erste selbstbetitelte EP, gefolgt von Take Care (2020). Zuletzt machten Monako im Sommer 2022 mit ihrem internationalen Kollaborationsprojekt In Shapes von sich reden: Der Kurzfilm entstand in Zusammenarbeit mit der Berliner Regisseurin Elif Kü.ük und enthielt unter anderem Beiträge von Vagabon (USA), Bibi Club (CAN), Valentin Hansen (DE) und Danilo Kamperidis (How To Sell Drugs Online Fast).

Mit jeder Veröffentlichung entwickelte sich die Band weiter, verfeinerte ihre musikalische und visuelle Sprache und präsentiert 2023 ihr Debütalbum Scared Of The Way I Move.
Scared Of The Way I Move entstand aus einer kreativen Durststrecke und emotionalen Leere, die das Quintett nach dem Release der zweiten EP und über das erste Jahr der Pandemie empfand. Wo, wie und was macht man weiter? Verharren wir einfach im Leerlauf und hoffen, danach wieder an das bislang erreichte anknüpfen zu können? Lässt man alles stehen und liegen und löst sich hier und jetzt auf? Ein Konflikt aus Rastlosigkeit und Ohnmacht veranlasste die Band schließlich dazu, die Flucht nach vorne zu wagen und sich einen intimen Raum zu schaffen, in dem mit kompromissloser Offenheit und einem Hauch übermütigen Selbstbewusstseins ihr in Eigenregie produziertes Debütalbum entstehen konnte.

Zu hören ist ein Sammelsurium von Gesprächen zu später Stunde, lange aufgeschobener Geständnisse und stolz vorgetragener Imperfektion. Ein Wechselbad aus der Reduktion auf das Wesentliche und der kindlichen Freude am Unwesentlichen. Kurzum Scared Of The Way I Move ist ein sehr vielfältiger, ehrlicher und menschlicher Einblick in die Psyche und zwischenmenschlichen Beziehungen Monakos. Es ist ein Album, das seinen düsteren, schweren Ausgangspunkt nie vergisst. Die Hoffnung geht aber nie ganz ein, keimt mit kleinen musikalischen Details auf, und schafft so eine allumfassende Wärme, die die Band auch beim Schreiben empfand; bis der kleine Funke für alle wieder zu einer Flamme geworden war.

„Wir wollten mit dem Album eine Geschichte erzählen, rohe Emotionen zeigen und nichts verstecken. Es soll beim Hören etwas auslösen und eine Dringlichkeit ausstrahlen“, sagt Sänger Sadek Martin-Massarweh. „Jeder Song sollte eine eigene Welt für sich sein und sich dennoch homogen in ein Ganzes einfügen.“

Diese mitreißende Energie und emotionale Dringlichkeit übertragen Monako im Rahmen ihrer Tour auch auf ihr Publikum. Am 16. April sind sie zu Gast bei uns im Nochtspeicher.

 

 

 

 

Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:00 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

https://monakomonako.com/index.html

Indie, Alternative | "Scared Of The Way | Move-Tour 2023"

 

Nochtspeicher

https://konzertdirektion-palme.reservix.de/p/reservix/event/1997722

Mi
19.04.
Konzert

CHUCK PROPHET & THE MISSION EXPRESS (USA)

>
CHUCK PROPHET & THE MISSION EXPRESS (USA)

Präsentiert von Nochtspeicher & kulturnews.

Since his neo-psychedelic Green On Red 80s days, Chuck Prophet has been turning out country, folk, blues, and Brill Building classicism. His last visit to European and UK shores with the Mission Express was way back in 2017, before the pandemic and before Chuck getting and finally beating cancer that floored him for much of this year. Chuck is back and better than ever with his Mission Express for his first European shows in six years.

The cult Californian musician finally returns to promote ‘The Land That Time Forgot’, his latest album out via Yep Roc Records which saw his best reviews to date with a UNCUT Album of the Month in addition he will have an exclusive tour album available at all shows. Priced out of recording in his beloved hometown, San Francisco, Prophet found himself re-energised in Upstate NY, just a few miles from the Vermont border, and made a record that he describes as “just as much a 21st-century exorcism as it is Americana.” The songs inhabit a world where the protagonists might be on the run from the truant officer, a handsy boss or the Immigration Service. These are love songs that turn political on a dime, infused with personal connections. Especially some of the more social material grows out of Chuck’s evolution after an upbringing in a Republican Party household. In his singular way, the album charts the slow-collapse of the party: from ‘Honest Abe Lincoln’s’ funeral train. through a childhood in Richard Nixon’s hometown, all the way to the playful mockery of the disc’s closer, about the clown who currently eats cheeseburgers in the Oval Office.

Written mostly with long-time co-conspirator klipschutz, this LP steps out of Chuck’s comfort zone (“two guitars, bass, and drums”). After nailing three tracks in S.F. with Grammy-winning alchemist Matt Winegar, Prophet confesses, “We hit a wall. Schedules. Money. Towed vehicles: a thousand large to get one van out of lockup.” So, he went out on tour, a solo tour, to raise some much-needed funds. Driving through the Catskills he ended up dropping into Kenny Siegal’s Old Soul Studios to finish the record, with some great company too: “At Old Soul, musicians drop in, sometimes complete blind dates. We did everything live. The drummer gigs with Kevin Morby. The bass player, out of some jazz scene. Piano player, an honorary Bad Seed. A mish-mash of personalities and styles. Turns out you can make a lot of noise with acoustic instruments, if there are enough of them.”

‘The Land That Time Forgot’ has deep roots, from the Southern Delta to the discos of Munich. There’s a kind of folkish inevitability to it – "there’s lots of acoustic instruments, on top of each other and side by side” – but as much as folk music is the soil all music grows from, it never hurts to have a boiler room. As such, there’s always a rhythm section shuffling under your feet. Take ‘Marathon’, for example: “It’s all Krautrock bass and Everly Brothers acoustics. I threw all my rockabilly, space-age, Roxy Music tricks in there.” Throughout, Chuck finds himself on his finest-form. Not just in terms of the multifaceted songwriting – with more surprising reference points than you count on two hands – but also his exemplary, typically out-there storytelling, too. And a not-inconsiderable presence on vocals by the inimitable Stephanie Finch

‘Fast Kid’ is another case in point, with “as much 80s Judds in it as delta blues, Hill Country, blues, swamp or rockabilly. It’s a hopped-up T-Rex-induced Appalachian ballad about a girl growing up too fast.  In the breezy ’Best Shirt On’ – replete with Beach Boys-esque chord changes and ‘High As Johnny Thunders’ is an ode to two of Prophet’s heroes – not just the New York Dolls guitarist in the title, but Dion DiMucci too.

‘The Land That Time Forgot’ also comprises some of Prophet’s first politically-themed songs too. ‘Paying My Respects to the Train’ tells the story of Lincoln’s funeral train, retracing his route from Springfield to Washington in 1861; and the rootsy doo-wop of ‘Love Doesn’t Come from the Barrel of a Gun’ is “for all the people that would rather read a biography of The Coasters than ‘Guns and Ammo’.” Then there’s ‘Nixonland’, which recalls Prophet’s childhood growing up in the former president's hometown, La Habra.” And, then, wrapping up the album is ‘Get Off the Stage’, Prophet’s open letter to the former clown-in-chief whom we all hope will not return to the Oval office and forever stay off the stage.

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/45615

 

 

https://www.eventim.de/event/chuck-prophet-the-mission-express-nochtspeicher-16163005/

 

Americana, Alternative Country, Roots Rock | Support: KRIS GRUEN

http://www.chuckprophet.com/

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 22 zzgl. Geb.

Nochtwache

Do
20.04.
Konzert

THE LONGEST JOHNS (UK)

>
THE LONGEST JOHNS (UK)

Sie waren die ersten: THE LONGEST JOHNS, die englische A-cappella-Folkband aus Bristol, nahm2018 eine Version des “Wellerman” auf, eines Shantys aus dem 19. Jahrhundert. Zwei Jahre später,2020, geschah ein in der Pop-Geschichte bislang einmaliges Phänomen: der Postbote Nathan Evansaus Schottland stellte ein Video bei TikTok ein, in dem er das Lied nachsang. Es ging viral und lösteeine unglaubliche Welle von Shanty-Videos aus. Die Plattform richtete dafür sogar das Genre“ShantyTok” ein. Zahlreiche Prominente weit über Großbritannien hinaus beteiligten sich mit eigenenVersionen. Auch die Longest Johns profitierten von dem Hype, ihre ursprüngliche Version gehörte zuden beliebtesten und schaffte es Anfang 2021 ebenfalls in die Charts. Ihr Album von 2018, “BetweenWind and Water” stieg in die US-amerikanischen Folk-Charts ein.

Andy Yates, Dave Robinson, Jonathan Darley und Robbie Sattin entdeckten bei einem zufälligenAufeinandertreffen bei einer Grillparty in den frühen 2010er Jahren ihr gemeinsames Interesse fürShantys. Sie stiegen tief in die Materie der Seemannslieder ein, traten damit bei Open-Mic-Veranstaltungen auf, machten eigene Aufnahmen und bekamen dadurch Einladungen fürFestivalauftritte. 2016 nahmen sie ihr erstes Album “Written in Salt” auf, unter anderem mit demKlassiker “What Shall We Do with the Drunken Sailor”, folgte dann 2018 das Album mit dem ursprünglich aus Neuseeland stammenden “Wellerman”-Song.

Auf ihrem vierten Album “Smoke & Oakum”, dem ersten für ein Major-Label, zeigen sich die THELONGEST JOHNS jetzt weiter gereift und in bester Musizierlaune. Zu hören sind sie diesmal nichtnur A-cappella, sondern auch mit typischer Folk-Instrumentierung wie Gitarre, Banjo, Whistle undHarmonium. Und diesmal erklingen zusätzlich zu einer weiteren Bootsladung zeitloser Shantys auchhistorische Folk und Work Songs.

2021 haben die JOHNS mit ihrem Song "Wellerman" dem Seemannslieder ein Revival bescherrt undneues Gehör verschafft. Durch den viralen Hype auch in jeder Altersgruppe. Ihre Millionen neuerFans haben THE LONGEST JOHNS in ihrem re-relase des ‘Wellerman’ Videos aufgerufenmitzumachen. Das Video hat 5,5 Mio Views erzielt.

Die Shanty-Energie, die hinter ihrem unwiderstehlichen Sound steckt, beschreibt die Band wie folgt:"Das Gefühl, diese Lieder in einer Gruppe zu singen, ist ähnlich wie, das Tanzen in einem Club. Egal,ob man den Song schon einmal gehört hat oder nicht, man weiß sofort, was zu tun ist und fühlt sichals Teil von etwas, das größer ist als man selbst. Es ist, als ob etwas fehlt, bis man mitmacht."

 

 

 

 

Beginn: 20:00 | Einlass: 19:00 | Eintritt: VVK € 26 inkl. Geb.

 

https://www.eventim.de/event/the-longest-johns-europe-tour-2023-nochtspeicher-16185592/

 

A-Capella, Folk | "European Tour 2023"

https://www.thelongestjohns.com/

Nochtspeicher

Do
20.04.
Konzert

MIKE AND THE MOONPIES (USA) --> VERLEGT VOM 27.04.22!

>
MIKE AND THE MOONPIES (USA) --> VERLEGT VOM 27.04.22!

Recorded at Abbey Road Studios with help from the London Symphony Orchestra,Cheap Silver and Solid Country Gold is Mike and the Moonpies' most adventurous record to date — an album that diversifies the band's honky-tonk roots by adding lush strings, cinematic arrangements, and collaborative songwriting to the mix. Inspired in part by the classic "countrypolitan" music of the 1960s and early '70s, these songs find frontman Mike Harmeierchanneling the smooth delivery of crooners like Glen Campbell and Frank Sinatra, backed by a band of road warriors who all played a major role in the songs' construction. The result is a modern record steeped in everything that made the old stuff so compelling: sharp storytelling; honest, dynamic performances; and a willingness to step far outside the box.

Once celebrated as Austin's premiere dancehall band — with popular residencies at local institutions like The Hole In the Wall, Broken Spoke and the White Horse to match — the Moonpies have spent years expanding their reach far beyond the Lone Star State. Geographically, they'll always be a Texas band. Musically, they've grown into much more than that, having traded the two-steppin' twang of their earlier years for a diverse sound that's both fresh and familiar. That sound has earned the group an international following, and it was during a European tour that the bulk of Cheap Silver and Solid Country Gold was created — in the same world-renowned, London-area recording studio where the Beatles recorded Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Bandand Pink Floyd tracked Dark Side of the Moon, no less.

"Every time we've taken a step forward, it's a result of us refusing to become stagnant," says Harmeier, who's joined by his longtime band — pedal steel player Zach Moulton, guitarist Catlin Rutherford, bassistOmar Oyoque, keyboardist John Carbone, drummer Kyle Ponder, and producer/collaborator Adam Odor — on Cheap Silver and Solid Country Gold's eight tracks. "We left our dancehall residencies years ago because we wanted to expand our touring beyond Texas. We updated our approach withMockingbird, then went back to a more traditional sound — in a 1970s, Johnny Paycheck-inspired way — with [2018’s break-out album] Steak Night at the Prairie Rose. 10 years into our career, we're still finding our voice… and we're realizing that maybe it's not onevoice, but a collection of voices."

A collection of voices, indeed. The album's lead single, "You Look Good in Neon," is a nostalgic toe-tapper that evokes Ronnie Milsap's golden years, while "Fast as Lightning" is a raucous road song that's every bit as electrifying as its title. On the nostalgic "Cheap Silver," Harmeiertakes stock of his band's progress as an eight-piece string section swoons in the background, while on "Danger" — a hard-charging epic that's fit for a Hollywood western, with a cameo by Shooter Jennings to boot — he sings directly to his son. Also making guest appearances on the album are modern-day outlaw Nikki Lane, who contributes harmony vocals to "Miss Fortune," and fellow Texas native Season Ammons, who shows up during the album's elegant cover of Gary P. Nunn's "London Homesick Blues."

Although largely recorded in London, Cheap Silver and Solid Country Gold still owes its inception to Texas, where the bandmates spent a week co-writing and arranging songs at renowned yellow DOG Studios in Wimberley, TX. "Everyone had a hand in the creation process, from start to finish," says Harmeier, who shares co-writing credits with multiple Moonpies throughout the album. "I usually come to the table with all the songs already written, but this album is entirely different. We worked on everything together. It was the most collaborative thing we've ever done. It was truly the work of a band."

It's been more than a decade since Mike and the Moonpies launched their career, initially paying their dues as a versatile cover band with a catalog of 300 songs. Cheap Silver and Solid Country Gold nods to those woodshedding days — not only in the album's title track, where Harmeierraises a drink and sings, "Here's to another night of paying our dues," but also in the album's handful of cover songs. The boys resurrect the twangy spirit of their dancehall days with "If You Want A Fool Around," written by Billy Troy and BennieBoling, and also put their own stamp on Aaron Sinclair's "Young in Love." Those covers serve as a tip-of-the-hat to the band's roots, while also demonstrating that the Moonpies' own songs pack just as much punch as the songs of their heroes. Harmeier and company haven't forgotten about their bar-band beginnings, but these days, they're more interested in creating their own gold.

Cheap Silver and Solid Country Gold rewrites the definition of Mike and the Moonpies' music, turning vintage influences into a contemporary that's dark, reflective, and refined.

 

 

 

 

 

 

 

https://www.themoonpies.com/

Honky-Tonk, Americana, Indie-Country

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS FÜR DEN 27.04.22 BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

https://www.tixforgigs.com/Event/37835

Nochtwache

Fr
21.04.
Konzert

THE BUILDERS AND THE BUTCHERS (USA)

>
THE BUILDERS AND THE BUTCHERS (USA)

The Builders and the Butchers wurden im Herbst 2005 in Portland, Oregon, gegründet. Die ersten zwei Jahre der Band bestanden aus Straßenmusik, House-Shows und unangemeldetem Auftauchen überall in Portland, wo sich Menschen versammelten. Die Leute begannen aufmerksam zu werden und die Band wechselte langsam vom Spielen auf dem Boden der Veranstaltungsorte ohne Stecker hin zum allmählichen Hinzufügen eines Mikrofons hier, eines Verstärkers dort, bis sie organisch zu einem der aufregendsten Live-Acts im pazifischen Nordwesten heranwuchsen.

Von 2007 bis 2012 tourten TBATB unermüdlich und sammelten eine kultige Fangemeinde in den USA und Europa. Sie spielten auf Dutzenden von Musikfestivals wie Sasquatch und Lollapalooza und waren Supports u.a. für Portugal. The Man, Amanda Palmer, Murder by Death und Heartless Bastards.

In den letzten Jahren haben die Mitglieder von The Builders and the Butchers überall auf der Welt Wurzeln geschlagen und sich für Shows, Songs und Tourneen zusammengefunden, wann immer sie konnten. Die Mitglieder stammen alle ursprünglich aus Alaska. Justin hat sich ein Haus in Colorado gekauft und verdient seinen Lebensunterhalt mit Gin und Whisky. Willy war in den letzten Jahren Kapitän auf einem Schiff in Malta. Harvey lebt mit seiner Familie im US-Bundesstaat Washington und Ryan, Paul und Ray wohnen in Portland, Oregon. Mit all der Logistik und einer Pandemie, Waldbränden und massiven Unruhen in ihrer Heimatstadt war Hell & High Water eine herausfordernde, aber kathartische Platte. The Builders schrieben Hell & High Water zusammen als Band in einem Bootshaus in der Marina, in der Willy lebt.

Frontmann Ryan Sollee erklärt weiter: „Im Herbst und Winter 2019 trafen wir uns wöchentlich, machten ein Feuer, tranken Bier und Whiskey und versuchten, etwas Zusammenhalt in diesen Melodien zu finden. Dieser Treffpunkt war der inspirierendste, den wir bis zu diesem Datum in einem kreativen Prozess für ein Album hatten.“ Es war ein starker Kontrast zum darauffolgenden Jahr. Nachdem die ersten Studio-Drum-Tracks mit Dylan Magierek, dem Chef des Badman-Labels, für das Album im Februar 2020 erstellt wurden, war die Band gezwungen, aus der Ferne zu kreieren – was eine enorme Herausforderung darstellte und die Band weit über ihre übliche Komfortzone hinaustrieb.

Der Multiinstrumentalist Ray Rude und der Ingenieur Edgar McCrae haben dieses Album im Laufe des Jahres 2020 geformt und zum Leben erweckt und hoffentlich etwas geschaffen, das den Kampf, den Schmerz sowie einige wirklich erstaunliche Momente des vergangenen Jahres widerspiegelt.

 

 

https://nochtspeicher.reservix.de/tickets-the-builders-and-the-butchers-hell-high-water-tour-2023-in-hamburg-nochtspeicher-am-21-4-2023/e2035856

 

https://www.eventim.de/event/the-builders-the-butchers-the-builders-and-the-butchers-nochtspeicher-16344010/

 

 

 

 

 

Folk-Blues, Americana | Support: AUTOPILOT IS FOR LOVERS

 

https://thebuildersandthebutchers.com/

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Mo
24.04.
Konzert

PITOU (NL)

>
PITOU (NL)

 

 

 

https://dice.fm/event/2x8lp-pitou-24th-apr-nochtwache-hamburg-tickets

 

Singer/Songwriter

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 23,06 inkl. Geb.

https://www.pitoumusic.com/

https://link.dice.fm/pitou_hh

Nochtwache

Mi
26.04.
Konzert

NATHAN JOHNSTON & THE ANGELS OF LIBRA (IRL/D)

>
NATHAN JOHNSTON & THE ANGELS OF LIBRA (IRL/D)

 

Nathan Johnston & The Angels of Libra‹ heißt das erste gemeinsame Studioalbum des irischen Singer-Songwriters Nathan Johnston (alias Sion Hill) und des Hamburger Soul- und Funkkollektiv Angels Of Libra. Die zeitlos schöne Retro-Soul-Pop Perle ist Anfang November 2022 über das Berliner Label Waterfall Records erschienen. Im April/Mai 2023 gehen Nathan Johnston & The Angels of Libra mit gleichnamigem Album auf ›Have you got that Soul Tour‹ und machen dabei Halt in acht deutschen Städten.

 

 

https://www.eventim.de/event/nathan-johnston-the-angels-of-libra-have-you-got-that-soul-tour-nochtspeicher-16366198/

 

https://angelsoflibra.bandcamp.com/album/nathan-johnston-the-angels-of-libra

Soul | "Have You Got That Soul Tour 2023"

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 24,90 inkl. Geb.

Nochtspeicher

Do
27.04.
Konzert

FENNE LILY (UK)

>
FENNE LILY (UK)

Fenne Lily

Im Frühjahr 2023 mit neuem Album auf Tournee in Deutschland

Das im Frühjahr 2023 erscheinende dritte Album von Fenne Lily mit dem Titel „Big Picture“ ist
ein ergreifendes Porträt der letzten zwei Jahre im Leben dieser großartigen Künstlerin. Die
Songs, aus denen ihr neuestes Werk besteht, wurden nach persönlichen und den globalen
Turbulenzen und Herausforderungen zögerlich begonnen und im Laufe der Pandemie immer
weiter zusammengefügt, um sich selbst als Person und Künstlerin neu zu verankern und
wieder mit der Welt zu versöhnen. „Das Schreiben dieses Albums war mein Versuch, eine Art
Ordnung in die Katastrophe von 2020 zu bringen“ sagt Fenne Lily selber. Aber sie fügt hinzu:
“This isn’t a sad album – it’s about as uplifting as my way of doing things will allow.”
Das nachdenkliche, intime und sehr ehrliche „Big Picture“ wurde live im Studio aufgenommen
und ist Fennes bisher kohärentestes und entschlossenstes Werk, sowohl textlich als auch
musikalisch. Es behandelt die Liebe zwischen zwei Menschen, und anders als ihre ersten
beiden Alben nicht aus der nachträglichen Reflektion heraus, sondern die Betrachtung des
Zusammenseins im Hier und Jetzt.


Mit ihrem neuen Album und ihrer unfassbar beruhigenden Stimme kommt Fenne Lily endlich
wieder zu uns nach Deutschland, nachdem ihre Tour zu ihrem zweiten Album leider aufgrund
der Pandemie 2020 komplett abgesagt werden musste. Es ist jetzt endlich an der Zeit, uns von
ihr verzaubern zu lassen.

Der Vorverkauf startet am 20.01.2023 um 10:00 Uhr!

 

 

 

https://www.fenne-lily.com/

 

Singer/Songwriter, Folk

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass:19:00 Uhr | Eintritt: VVK 20€ zzgl. Gebühren €

Nochtspeicher

Do
27.04.
Konzert

AILBHE REDDY (IRL)

>
AILBHE REDDY (IRL)

Präsentiert von kulturnews, Bedroomdisco & MusikBlog.de

„Tell me how did I get here? This endless pitiful affair.“ Mit diesen Worten eröffnet Ailbhe Reddy ihr kommendes Album „Endless Affair“, das im März erscheint und fängt damit in den ersten Sätzen den grundlegenden Gedanken ein: Die Herausforderung, etwas gehen zu lassen und diese Endgültigkeit zu akzeptieren.

Die gebürtige Dublinerin spiegelt dieses große Thema aus vielen verschiedenen Richtungen und verwendet dafür ihr komplettes musikalisches Spektrum von verspielten Up-beat-Tracks bis hin zu düsteren und herzergreifenden Tönen. Das ganze menschliche Leben breitet sich vor einem aus, vom sorglosen Beginn, den aufregenden Tagen der Suche – wie auf der neuen Single, dem Adoleszenz- und Party-Song „Shitshow“ – bis zu seinem ernsten Ende im Rückspiegel. Ein feiner Höhepunkt ist vielleicht der vorletzte Song, „Pray for Me“, den die Irin nach dem Tod ihrer Großmutter geschrieben hat und der ganz instinktiv zwischen ehrlicher Trauer und Verletzlichkeit einerseits und Ironie, jugendlicher Dummheit und Zorn auf der anderen pendelt. Da zeigt sich die ganze Größe ihres Songwritings, mit der sie die Spannbreite der Gefühle in wenigen Worten und Harmonien aufscheinen lässt. Das hat sie unter die führenden Alternative- Folker:innen der Insel gebracht hat.

Seit vielen Jahren schon tourt sie durch die Pubs der Hauptstadt und auf allen Festivals Irlands und hat sich dabei eine Menge Fans erspielt. Doch seit ihrem Debütalbum „Personal History“ ist sie auch weit über die Insel hinaus bekannt geworden, nicht zuletzt, weil sie mit ihren intensiven Lyrics und ihrer grandiosen Stimme immer wieder die Grenzen zwischen persönlicher Erfahrung und universeller Gültigkeit niederreißt. Im April kommt Ailbhe Reddy mit ihren neuen Songs zu uns das erste Mal auf Tour.

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/45503

 

 

https://www.eventim.de/event/ailbhe-reddy-nochtspeicher-16091483/

 

Singer/Songwriter, Indie, Folk

http://www.ailbhereddy.com/

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

Nochtwache

Fr
28.04.
Konzert

NIE UND NIMMER (D)

>
NIE UND NIMMER (D)

Wer die Jungs von Nie und Nimmer bereits live erleben durfte, hat mitbekommen wie viel Herzblut und Energie in ihren Konzerten steckt. Ein Jahr ohne mit den Fans in den direkten Kontakt zu kommen? Für die beiden unvorstellbar. Deshalb starten Nie und Nimmer ab März 2023 das nächste große Abenteuer. Ein Jahr bevor die Jungs ihr 10-jähriges Bandjubiläum feiern gehen sie auf "Unendlich Tour" 2023. Unendlich viel Musik, unendlich viel Zusammenhalt...

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/nie-und-nimmer-unendlich-tour-2023-nochtspeicher-15562876/

 

https://www.warnermusic.de/nie-und-nimmer

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 27,90 zzgl. Geb.

Pop | "Unendlich Tour 2023"

Nochtspeicher

Fr
28.04.
Konzert

STEPH STRINGS (AUS)

>
STEPH STRINGS (AUS)

Eben hat Steph Springs ihre neue Single „Lion“ veröffentlicht, ein großartiges Stück, das die Zuhörer*innen aus dem Elend von den Bildschirmen und weg vom miesen Essen und dem ewigen Alkohol direkt in die Wildnis führt. Ein starkes Stück, sowohl textlich als auch musikalisch vom bluesigen Country-Auftakt mit dieser scharf gezupften Gitarre über den sich steigernden Gesang bis zum beschleunigten Ende, bei dem das Rudel durch die Savanne rasen hört. Dazu singt die Australierin „You can hear my roar ten miles away“, und man spürt, dass sich da jemand befreit hat.

Strings ist eine relativ neue und sehr starke Stimme, die sich in ihrer Heimat bereits etablieren konnte. Die Multiinstrumentalistin spielt virtuos (und hauptsächlich) Gitarre und nutzt sie dabei ganz vielfältig als Melodie-, Harmonie- und Perkussionsinstrument. Darum hat sie auch einige Instrumentals im Repertoire, während sie auf anderen Tracks mit ihrem dunklen Alt ihre feinen Geschichten singt.

Zwei EPs – „Allegoric Oceans“ und „Wildfire“, da ist wieder die Nähe zur Wildnis – hat sie bereits veröffentlicht. Strings wandelt auf den Spuren vom John Butler Trio, Tash Sultana und Ziggy Alberts und war mit Ash Grunwald, The Pierce Brothers, Kim Churchill und vielen anderen auf Tour und hat mit den letztgenannten auch gleich Kollabos aufgenommen. Im Sommer war sie erstmals in Europa unterwegs, jetzt wird es Zeit, dass diese enorm begabte Musikerin endlich auch erste eigene Schritte bei uns macht und eine volle Show spielt!

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/steph-strings-nochtspeicher-16208625/

 

Singer/Songwriter | "The Lion Tour"

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb.

Nochtwache

Sa
29.04.
Konzert

HONKY TONK HARBOUR #3 --> VERLEGT VOM 18.04.20

>
HONKY TONK HARBOUR #3 --> VERLEGT VOM 18.04.20

Präsentiert von Nochtspeicher, YEEHAW Hamburg, kulturnews & SZENE Hamburg.

LINE UP:  

Fia Sco & The Majestics (AUT)

Hillbilly Tunes & Western Swing sind vielleicht nicht das Erste, was einem einfällt, wenn man an Österreich denkt. Aber das wird sich bald ändern! Denn wenn Ihr erst seht, was Fia Sco & The Majestics auf der Bühne für ein musikalisches Feuerwerk abbrennen, kommt Ihr aus dem Staunen nicht mehr raus! Kein Wunder, dass die fünfköpfige Kapelle um Frontfrau Fia Sco schon ganz gut rumgekommen ist und 2017 sogar für die AMERIPOLITAN Music Awards nominiert war. Hut ab! Und Tanzschuhe angezogen!

Mike Penny’s Western Swing Club (D) 

Du liebst swingende Weisen mit Steel Guitar und allem drum & dran, aber Dein Fluxkompensator hat grad 'ne Macke? Kein Problem: Wenn Mike Penny mit seiner illustren Truppe zur Ranch Party einlädt, brauchst Du keine Zeitmaschine! So authentisch und überzeugend zelebrieren Penny & Co. den Sound der 50er, dass auch Bob Wills und Spade Cooley ihren Spaß hätten. Also, put on your dancin‘ shoes und ab auf die Tanzfläche! Let’s make Western Swing great again!

Mary Lee Family Band (BRA/IRL) 

Der Vergleich mit der Country-Legende Loretta Lynn liegt bei Mary Lee nahe. Bereits 2016 hatten die brasilianischen Honky-Tonk Pioniere ihr zweites Album „Fighting Demons“ via Muddy Roots Records veröffentlicht. Mit einer Reihe neuer Songs und mit frischer Kraft tourt die Band derzeit durch Europa. Eine Show von Brasilien nach Berlin, mit Stop in New York, in der church of Punkrock, und für ein Glas Whiskey am Tresen. 

Skinny Dyck (CAN) 

Wer bei diesem Nachnamen noch so einen Spitznamen verpasst bekommt, lernt schon als Kind den Lonesome Blues. Was soll’s, sagt sich Skinny und überzeugt lieber mit seiner Musik. Der singende Steel Guitar Wizard aus dem kanadischen Alberta paart gekonnt early 60s Honky Tonk Twang mit lakonischem Humor. Kein Wunder, dass er sich den Produzenten mit Charley Crockett und Theo Lawrence teilt und live neben messerscharfen Licks auch ebensolche Sprüche raushaut! Einzige Show in Deutschland! Yeehaw !!!

Eingerahmt wird der Abend von unseren fantastischen DJs: Glencheck (Freiburg) Cousin ChooChoo (Kassel) Hank McFly (Hamburg) Lefty Right (Hamburg)  die Euch mit Hillbilly Bop, Honky Tonk & Western Swing etc. all night long zum Tanzen einladen!

Zum Auftakt der Veranstaltung wird Euch wieder Marie von Bloody Hot Swing eine kurze Einführung in das Two-Step-Tanzen geben. Seid dabei! Two-Step ist kinderleicht zu erlernen und so könnt Ihr die ganze Nacht nach Honky-Tonk-Art das Tanzbein schwingen! 

 

 

 

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 25 zzgl. Geb. | ACHTUNG: DIE VERANSTALTUNG WURDE VOM 18.04.20 VERLEGT. BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT! 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/31790

 

https://www.eventim.de/event/honky-tonk-harbour-nochtspeicher-12252477/

 

Hamburg's 3rd Indie-Country & Western-Swing Allnighter

Nochtspeicher

So
30.04.
Konzert

FRIDA GOLD (D)

>
FRIDA GOLD (D)

Das Duo meldet sich mit einer Club-Tour und neuen Titeln zurück. Alina und Andi arbeiten bereits seit 2019 an neuen Stücken, haben in ihrer Heimat, dem Ruhrpott, zu sich selbst wiedergefunden und nahmen mit ihren Fans durch neue Songs bereits Kontakt auf: Etwa das aktuelle „Ich habe keine Angst davor, dass die Welt sich weiterdreht“, ein sattes Statement und zeitgemäßer denn je, wenn Frieden und Verzweiflung oft nur ein paar Minuten auseinanderliegen.

 

Am 2. Dezember freuen wir uns auf die Veröffentlichung der Christmas-Single „Was ist Weihnachten für dich?“, eine zarte Hymne auf das Wiedersehen. Ein komplettes, neues Album ist für 2023 geplant und ist – die Spannung steigt – auf der Tour bereits teilweise zu hören. Um die Live-Chemie zu kickstarten, gehen FRIDA GOLD als Duo auf eine Club-Tour in ausgewählten Venues, die ein intimes Zusammensein möglich machen. Fünf Shows sind bestätigt, bei denen die neuen Titel präsentiert werden und aber auch all jene Songs, die FRIDA GOLD zu dem machten, was sie sind – „Wovon sollen wir träumen“, „Liebe ist meine Religion“ oder "Die Dinge haben sich verändert“ – mit auf der Setliste stehen.

 

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/frida-gold-nochtspeicher-16252606/

 

https://fridagold.com/

 

Pop | Club-Tour

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 28 zzgl. Geb.

 

Nochtspeicher

Mai
Mi
03.05.
Konzert

NINA NASTASIA (USA)

>
NINA NASTASIA (USA)

 Die US-Songwriterin meldete sich 2022 nach zwölf Jahren Abwesenheit aus dem Musikgeschäft mit dem Album ›Riderless Horse‹ zurück. Hierauf thematisiert sie ihre toxische Beziehung, den Selbstmord ihres ehemaligen Partners, Schuldgefühle und den unbedingten Überlebenswillen, der sich nicht zuletzt darin äußert, dass es dieses neue Werk überhaupt gibt.
Nina Nastasia ist mit einer Stimme gesegnet, die in der Lage ist, das Herz ihrer Zuhörer*innen entweder einzufrieren oder zum Schmelzen zu bringen; einer Präsenz, die die kraftvoll aufsteigen und sich unvermittelt drehen kann oder aber ganz sanft und zärtlich über einen streicht und eine Gänsehaut hervorruft.
Mojo attestierte ihr die Fähigkeit, ›die Luft aus dem Raum zu saugen‹. Ihr wunderbar prägnantes, facettenreiches Songwriting und die sparsamen Arrangements ihrer Band haben einen gewissen düsteren, rustikalen Charme und eine Intensität, die von Liebe, Sehnsucht und Verlust, Kindheit, Träumen und menschlichen Dramen handelt. Gleichzeitig hart und zerbrechlich, knistern und schwelen ihre Songs mit einer schonungslosen emotionalen Ehrlichkeit und einem dunklen Unterton. Auf ihrem neuen Album ›Riderless Horse‹ bündelt sie all ihre Qualitäten und erreicht mit gnadenloser Offenheit eine immense musikalische wie emotionale Intensität.

 

 

 

 

Americana, Singer/Songwriter

https://tickets.kj.de/produkte/54451-tickets-nina-nastasia-nochtspeicher-hamburg-am-03-05-2023

https://ninanastasia.bandcamp.com/

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK €

Nochtspeicher

Do
04.05.
Konzert

LIE NING (D) - VERLEGT VOM 03.11.22!

>
LIE NING (D) - VERLEGT VOM 03.11.22!

LIE NING ist vieles: Musiker, Model, Tänzer & Art Director, er ist Spokesperson der LGTBQ & POC- Communities. Seine Stimme die stärkste Ausdrucksform, er selbst audio-visueller Ausdruck in Person. Seine grenzenlose Vision bündelt er in seinem Debütalbum „utopia“, das Ende Oktober 2022 auf Humming Records erscheint. Kurz darauf startet seine erste eigene Tour durch Deutschland.

In den letzten Jahren konnte LIE NING bereits kritikumjubelte Auftritte beim SXWS und Reeperbahn Festival sowie Supports für Milky Chance, Giant Rooks, ÄTNA & Raphael Saadiq an sein Revers heften. Schon mit den Songs der ersten EP bewies er auf der Bühne eine beeindruckende Reife mit überraschender Tiefe. Seine hypnotisierende Aura zeugt von internationalem Format. Durch samtene Vocals und eine fesselnd intime Intensität leitet LIE NING mit schonungsloser Offenheit an den Ort tiefster emotionaler Verletzlichkeit - eine Spiegelung seiner selbst.

Für sein erstes Album, mit dem er im Herbst 2022 live zu hören sein wird, arbeitete er in London mit Grammy-Produzent Stephen Fitzmaurice (Sam Smith, Alicia Keys, Mary J. Blige) zusammen und feilte mit ihm an seinem Sound, der einen stringenten Spagat zwischen Indie, Soul und R’nB liefert. „utopia“ ermöglicht ein erstes Eintauchen in die Persona LIE NING.

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/lie-ning-utopia-tour-nochtspeicher-15597537/

 

https://thisisliening.com/

 

Pop, Soul | utopia Tour 2023

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb. | VERLEGT VOM 03.11.22. BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtspeicher

Do
04.05.
Konzert

JENNY DON'T & THE SPURS (USA)

>
JENNY DON'T & THE SPURS (USA)

Präsentiert von Nochtspeicher & kulturnews.

Jenny Don't and the Spurs sind international bekannte Western-Rebel-Cowboy-Punks aus dem legendären und einflussreichen Rock'n'Roll-Untergrund von Portland, Oregon. Nach dem tragischen Tod von Schlagzeuger Sam Henry (Wipers) besteht die Band aus Sängerin Jenny Don't (Don't, Ladies Of The Night), Kelly Haliburton (P.R.O.B.L.E.M.S., Pierced Arrows, etc.) und Dean Miles (Rancid Vat).

Die sonst eher aus Punkrock- und Garage-Zusammenhängen bekannten Leute huldigen hier alten, klassischen Country- und Protestsängern aus den 1940er und 50er Jahren wie Patsy Cline, Ernest Tubb, Hank Williams Sr. oder Loretta Lynne. Musik aus einer Ära, in der die Grenzen zwischen Rock’n‘Roll und Country noch verschwommen waren. Auch mit neuem Line-up und nach unzähligen Shows in den USA, Europa und Australien sind die Intensität und Energie ihres Livesets ein Muss für jeden, der temperamentvolle, von Garage inspirierte Country-Musik mag, die mit Aufrichtigkeit und Überzeugung gespielt wird.

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/45589

 

 

https://www.eventim.de/event/jenny-dont-the-spurs-nochtspeicher-16153582/

 

Alternative Country, Americana

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Nochtwache

Mi
10.05.
Konzert

FLUPPE (D)

>
FLUPPE (D)

Gute Songs sind wie Bilder. Wie Gemälde oder Filmszenen. Für die Ohren der Hörer:innen eingefangene, gemalte, hingezauberte Geschichten aus Wort und Ton. So wie fluppe-Songs. Auch auf ihrem zweiten Album geschehen wieder seltsam berauschende Dinge. Es sind mit fantasievoller, detailverliebter Hand skizzierte und bunt kolorierte Songwelten.

Nach ihrem 2021 erschienenen Debütalbum BLÜTE spielen die vier Musiker aus Hamburg auf ihrem neuen Album wieder einen poetisch versponnenen Indie-Rock. Die Band besteht aus Josef Endicott, Antoine Laval, Lars Brunkhorst und Christian Klindworth. Als Hamburger Band sind fluppe natürlich die einschlägigen Vergleiche gewohnt. Die gab es von Anfang an, auch wenn nichts so richtig zu passen scheint. Vielleicht haben sie einfach von allem ein bisschen in sich aufgenommen: die Angriffslust von Turbostaat, der Wille zur Zärtlichkeit und die Lust am Fabulieren von Tocotronic. Vor allem aber machen fluppe in der Welt der neuen deutschen Post-Punk-Generation einfach ihr eigenes Ding. fluppe klingt, wie nur fluppe klingen kann.

Auf BOUTIQUE sind die Melodien noch zuckersüßer, noch ansteckender als auf BLÜTE im vergangenen Jahr. Und noch leichtfüßiger sind die narrativen Haken, mit denen fluppe versuchen, dem schroffen Alltagstrott ein Schnippchen zu schlagen. Entstanden ist die zweite Platte in den zähen Wochen und Monaten der Pandemie. Klar, wir erinnern uns alle an diese Tage der Seltsamkeit. Auch am Proberaum von fluppe in Hamburg-Billstedt sind diese natürlich nicht spurlos vorbeigegangen. Trotzdem wollten die Vier vermeiden, dass diese Zeit in den Texten allzu präsent ist, sagt Christian. Höchstens unterbewusst, zwischen den Zeilen und ganz tief im Inneren der Songs kann man sie spüren: „diese Stimmung zwischen Resignation und Sehnsucht“.

Viel wichtiger als das kleine bisschen Lokalkolorit ist der Band während der Entstehung von BOUTIQUE musikalische Neugier und Experimentierfreude gewesen. fluppe hatten keine Lust, nochmal die gleiche Platte zu machen und nahmen sich deswegen vor, die Federbetten ihres Songwritings ordentlich aufzuschütteln. „Unsere Idee war es, einen klaren Schritt in Richtung Pop zu gehen“ sagt Christian, „alles ein bisschen aufzuhübschen sozusagen“. Herausgekommen ist Musik, die zu gleichen Teilen berührt und verwirrt. fluppe bauen mit ihren Songs verwaschene Kulissen und vage Settings für Themen und Gefühle, die die Hörer:innen dann selbst weiterspinnen können. Wie die besten Geschichtenerzähler:innen lassen sie viel Raum für eigene Gedanken. Klar ist nur: So detailverliebt, flimmernd und verlockend wie auf BOUTIQUE war deutscher Indie-Rock schon lange nicht mehr.

Annett Scheffel

(Musikexpress, Dummy Magazin, Spiegel, SZ)

 

 

 

https://nochtspeicher.reservix.de/p/reservix/event/2046343

https://www.tixforgigs.com/Event/46371

 

https://www.eventim.de/event/fluppe-nochtspeicher-16479661/

 

Indie "boutique Tour 2023"

 

https://www.fluppeband.de/

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

Nochtwache

Do
11.05.
Konzert

ALICE FRANCIS (ROM)

>
ALICE FRANCIS (ROM)

Alice Francis ist die First Lady des Neo-Swing. Sie nimmt den Swing der Roaring Twenties, peppt ihn auf mit Elektrobeats, Hip Hop, Pop und R'n'B. Kein Jahrzehnt scheint vor ihr sicher zu sein. Ihre Stimme, in der sie Anleihen bei Jazzgrößen wie Billie Holiday oder Eartha Kitt nimmt, spielt mit Jazz-, Rap- und Scat-Gesang. Francis, oder Miss Flapperty – ein Name, der sich aus den Wörtern Liberty und Flapper zusammensetzt und seit der Swing-Ära für selbstbewusste Frauen steht – sieht ihr künstlerisches Vorbild im Geiste von Josephine Baker.

In vielen Fällen werden Bücher zu Filmen. Bei Alice Francis ist noch einmal alles anders – denn hier werden Filme zu Musik! Für „Club Noir“, das dritte Album des besonderen Trios, lassen sich Sängerin Alice Francis und ihre beiden Musiker-Gentlemen Goldie und Chul-Min von ihrer Leidenschaft für klassisches Hollywood anstecken und inspirieren. Neben ihrem Faible für Kostüme und Charaktere waren es vor allem die Geschichten, die Alice faszinierten. Spuren dieser Faszination finden sich bereits auf ihrem Debütalbum „St. James Ballroom“ aus dem Jahr 2012 sowie auf dem 2017er Nachfolger „Electric Shock“. Doch mit „Club Noir“ heben Alice Francis und ihre beiden Herren das „Storytelling with Music“ auf ein neues Level.

Als eine Art Dirigent übernimmt Goldie den Hauptteil der musikalischen Verantwortung. Die Tracks, die er arrangiert und produziert, sind mehr als nur die Klänge zwischen den Zeilen von Alice Francis. Wie im Film stehen und fallen die Hauptrollen in der Musik mit ihrer Inszenierung. Und so erzählt jeder der 15 Songs auf „Club Noir“ seine ganz eigene Geschichte: von Lust und Liebe, von Sehnsucht und Scheitern, von Katzen und Killern.

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/45760

 

https://nochtspeicher.reservix.de/p/reservix/group/420464

 

 

 

 

 

 

 

https://www.alicefrancis.de/

Electro-Swing, Neo-Swing

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 22 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Mi
17.05.
Konzert

JOHN LINDBERG TRIO (SWE)

>
JOHN LINDBERG TRIO (SWE)

JLT ist seit Jahren eine der am härtesten arbeitenden Bands in Schweden. Sie haben jeden einzelnen Rock-Club im Land gespielt, der diesen Namen verdient. Wenn es eine Bühne und Strom gibt, waren sie höchstwahrscheinlich dort! Dieses Powerhouse-Trio hat Schweden im Sturm erobert. 

Seit 2006 haben sie 7 Alben veröffentlicht, von denen die letzten 5 Alben alle in die schwedischen Albumcharts unter den Top 10 eingestiegen sind und ihre Fangemeinde wächst Woche für Woche. JLT haben nie Angst, mit den Einflüssen zu experimentieren, auf die sie stoßen. Obwohl sie fest in der Rockabilly/Rock & Roll-Tradition der 50er Jahre verwurzelt sind, ist ihre Musik zeitgemäß. Als Ergebnis hat JLT einen herausragenden eigenen Sound geschaffen. 

Die Live-Performance von JLT ist ein energetischer, high-octane boost und egal wo sie spielen, JLT wird zum Stadtgespräch. Don’t miss them!!!

 

https://www.tixforgigs.com/Event/45973

 

https://nochtspeicher.reservix.de/p/reservix/event/2029920

 

 

 

https://www.johnlindberg.se/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

Rockabilly, Rock'n'Roll

Nochtspeicher

Do
18.05.
Konzert

FATCAT (D)

>
FATCAT (D)

Die wuchtigen und energiegeladenen Live-Shows voller qualitativer Spielfreude wird die Funk-BandFATCATauch 2023 dem Publikum auftischen. Mit ihrem neuen Album „More Sugar“ im Gepäck werden die acht Musiker garantiert jeden Besucher mitreißen und mit ihrem Charme und ihrer Ehrlichkeit bei den Konzerten viele Glückgefühle unter den Menschen auslösen!

Auf ihrem frischen Longplayer „More Sugar“ präsentiert die Band FATCAT ein ausgewogenes Destillat aus diversen Variationen des Funks. Diese Essenz wurde um eine ordentliche Portion des modernen Disco Vibes ergänzt, so dass die 10 Songs vor glitzerndem Wohlfühlfaktor nur so sprudeln. Das neue Album wird am 14. April 2023 bei Jazzhaus Records erscheinen.

Mit über 500 Konzerten in den letzten Jahren weiß die Band, wie man die Leute zum Tanzen bringt. Sie war bereits zweimal im Schloss Bellevue beim Bundespräsidenten eingeladen, haben Headliner Shows auf demBaltic Soul Weekender, Fusion Festivaloder dem legendärenMontreux Jazz Festival(2017) gespielt, welches sogar als „Live in Montreux“ Album veröffentlicht wurde.

Als Support für Künstler wie Chaka Khan, Jamie Cullum, Anastacia oder La Brass Banda präsentierte sich FATCAT mit den ausgedehnten Arrangements, ekstatische Soli und einer Rhythmusgruppe wie ein Uhrwerk immer wieder als Garant für einen stimmungsvollen Abend. Im Zentrum zudem ein Entertainer mit viel Gefühl in der Stimme und auch für das Publikum.

 

https://nochtspeicher.reservix.de/tickets-fatcat-more-sugar-tour-2023-in-hamburg-nochtspeicher-am-18-5-2023/e2031998

 

https://www.tixforgigs.com/Event/46070

 

Funk, Soul

https://wearefatcat.com/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 21 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Fr
19.05.
Konzert

SI CRANSTOUN (UK)

>
SI CRANSTOUN (UK)

SI CRANSTOUN ist ein fabelhafter Rückblick auf die alten Swing-Blues-Shouter der 1940er und 1950er Jahre.

Si begann seine Gesangskarriere als erfolgreicher klassischer Soul-Club-Sänger in den späten 1990er Jahren in London, wo er mit seiner Band im berühmten Hammersmith Palais und Clapham Grand regelmäßige Auftritte bekam.

In den frühen Nullerjahren gründete er mit seinem Bruder The ein Straßenmusik-Gesangsduo mit Namen Dualers. Sie harmonierten ursprünglich mit einer Mischung aus klassischem Soul, Ska und Rock 'n' Roll, für die Si später die Debütsingle "Kiss On The Lips" schrieb, produzierte, aufnahm und veröffentlichte. 2004 erreichte diese Platz 21 der nationalen UK-Charts.

2012 kehrte Si zu einer Solokarriere zurück, nachdem er mit den Dancefloor-Hits „Dynamo“ und „Coupe De Ville“, die auf den alten Holztanzböden immer noch beliebt waren, zu einem produktiven Bandleader und Songwriter in der Vintage-Szene avancierte.

2013 wurde Si bei Warner Records unter Vertrag genommen und von DJs Chris

Evans bzw. Terry Wogan gefeatured. Zudem landete er mit den selbst geschriebenen Hits „Dance Forever More“ und „Caught In the Moonlight“ auf den Playlisten von Radio 2 und Magic.

Im Jahr 2015 schrieb, produzierte und veröffentlichte Si „A Christmas Twist“, das im Internet viral wurde und über 12 Millionen Aufrufe verzeichnete.

2017 wurde Si beim deutschen Label Ruf Records unter Vertrag genommen, wo er mit dem Blues Caravan durch Europa tourte und das Album „Old School“ mit weiteren selbst geschriebenen Szene-Hits veröffentlichte, darunter „Vegas Baby“ und „Old School“.

Im Jahr 2018 stand Si wieder im Rampenlicht und erreichte Millionen, als ein alter Tanzclip von 2010, in dem er mit seinem Bruder auf der Straße auftrat, viral wurde. Der von einem Passanten aufgenommene Clip zeigt Sis fröhliche, zu Hause aufgenommene Version eines jamaikanischen Ska-Songs „Don’t Stay Out Late“ von 1962. Si fügte eine Penny Whistle hinzu, beschleunigte die Melodie zu einem Jig und kreierte einen Dandy Street Dance.

 

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/45188

 

 

https://www.eventim.de/event/si-cranstoun-nochtspeicher-16045346/

 

Swing, Rhythm & Blues | Support: ROB HERON & THE TEA PAD ORCHESTRA

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 25 zzgl. Geb.

 

https://www.sicranstoun.com/

Nochtspeicher

Sa
20.05.
Konzert

INGRID ANDRESS (USA)

>
INGRID ANDRESS (USA)

Die dreifache Grammy-nominierte Singer/Songwriterin aus Nashville mit neuem Album 2023 live in Deutschland. Ingrid Andress aktuelles, von der Kritik hochgelobtes Album "Good Person" knüpft an den großen Durchbruch an, den sie mit ihrem Debütalbum "Lady Like" im Jahr 2020 erzielte, das ihr den Weg zu mehr als einer Milliarde Streams ebnete und ihr drei Grammy Award-Nominierungen einbrachte. Ihre aktuelle Single Wishful Drinking (mit Sam Hunt) erwies sich als einer ihrer bisher größten Hits und erreichte eine Top-5- Position in den Charts sowie eine Platin-Zertifizierung in den USA. Jetzt kündigt Ingrid Andress ihre Rückkehr nach Großbritannien und Europa mit ihrer The Good Person-Headline-Tour an.

Ingrid sagt: "Nach langem Warten (vielen Dank an meine Fans für ihre Geduld) freue ich mich so sehr, endlich wieder für die 'The Good Person'-Tour über den großen Teich zu fahren! Diese Tour wird definitiv das Versäumnis der letzten 3 Jahre wettmachen - wir werden gemeinsam traurige Lieder singen, die neuen *glücklichen* Lieder und so viel mehr. Ich bin so aufgeregt, mein neues Album für alle zu spielen, besonders an Orten, an denen ich noch nie war, und all die schönen Gesichter meiner Fans zu sehen!"
 
Good Person, das komplett von Ingrid mitgeschrieben und mitproduziert wurde, kehrt zu der Reflexion und dem Bekenntnis zurück, die den Kern des "Lady Like"-Albums ausmachten, und geht sogar noch weiter, indem es dem Songwriting im Nashville-Stil einen eleganten Pop-Anstrich verleiht. In ihrem Bestreben, Grenzen zu überschreiten, kreierte Ingrid kühne, experimentelle Klänge, bei denen sie Banjos mit Vocodern mischte, von ausladenden Orchestrierungen zu sparsamen, akustisch basierten Arrangements wechselte und bisher unerforschte Bereiche ihres Stimmumfangs präsentierte.

 

„Lady Like" wurde bei seiner Veröffentlichung zum Debütalbum einer weiblichen Country-Künstlerin mit den meisten Streaming-Zugriffen aller Zeiten, ein Erfolg, der durch die immense Popularität der Singles More Hearts Than Mine und des Titeltracks unterstützt wurde. Neben ihrer eigenen Künstlerinnenkarriere ist Ingrid auch eine gefragte Songwriterin, die unter anderem für Charli XCX, LANY, Bebe Rexha und FLETCHER schreibt.

 

 

 

https://www.eventim.de/event/ingrid-andress-the-good-person-tour-2023-nochtspeicher-16131555/

Singer/Songwriter, Country, Pop | "The Good Person Tour 2023"

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 28,30 inkl. Geb.

https://www.ingridandress.com/preorder-goodperson

Nochtwache

So
21.05.
Konzert

THE GROGANS (AUS)

>
THE GROGANS (AUS)

The Grogans sind drei beste Freunde aus Melbourne, die von einem weiten Spektrum der Musik beeinflusst sind. Wobei sie sich hauptsächlich auf spacigen Surf/ Garage Rock konzentrieren, aber es gibt auch Hinweise auf mutige Blues-Rhythmen und dreckige Grunge/Punk-treibende Grooves sowie sogar einen cruisigen, entspannten Reggae Aspekt, um ihren Klang zu vervollständigen.

Das Trio lernte sich durch gemeinsame Freunde kennen und begann während der Highschool mit dem Jammen und gründete 2016 The Grogans. Sie begannen, Partys mit Freunden und Familien zu spielen, und veröffentlichten dann gegen Ende des Jahres ihre Debüt-EP „Cacteyed“ mit „Pot Head Artist“. Mit der Veröffentlichung der zweiten EP der Band „Twangs n‘ Cans“ (2017) und der Entwicklung einer ansprechenden Live-Show wurden Möglichkeiten geschaffen, um größere Tourbands zu unterstützen, die durch Melbourne reisten, wie Northeast Party House, Dear Seattle, Drunk Mums, The Chats und mehr.

2018 war ein großartiges Jahr für The Grogans, sie begannen es mit einem Ausflug nach Ocean Grove, wo die Jungs zwischen Surfen und Skaten ihre dritte EP aufnahmen – „Grogan Grove“ mit der Single „Lemon To My Lime“.

Die EP hatte eine neue Mischung aus Sounds, die in früheren Veröffentlichungen nicht zu erkennen waren, und beinhaltete spacige Riff-orientierte Jams wie die in „Abando“, bis hin zu den sanfteren Tracks wie „Intentions“.

Um das Jahr 2018 abzurunden, haben sie außerdem zwei weitere Songs aufgenommen und im November veröffentlicht – diese heißen Washed Out und Ride. Zur Unterstützung dieser Veröffentlichung machte sich das Trio auf den Weg zu seiner ersten nationalen Tour mit 8 Shows in verschiedenen Städten entlang der Südküste, der Ostküste, dem regionalen VIC und auch zwei Festivalslots, darunter Melbournes CIVIC SOUNDS.

2019 war das Jahr, in dem The Grogans ihr Debütalbum veröffentlichten und anfingen, regelmäßiger durch Australien zu touren und Shows in ganz Melbourne auszuverkaufen – darunter Veranstaltungsorte wie Howler, Workers Club, Yah Yah’s und Cherry Bar sowie in verschiedenen Städten.

Nun endlich dürfen wir dieses dynamische Trio auch bei uns live genießen!

 

 

https://nochtspeicher.reservix.de/p/reservix/event/2054283

 

 

https://www.eventim.de/event/the-grogans-nochtspeicher-16575731/

 

 

Indie, Garage Rock

 

https://thegrogans1.bandcamp.com/

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Nochtwache

Di
23.05.
Konzert

JACK BOTTS (AUS)

>
JACK BOTTS (AUS)

Schon Acts wie Tash Sultana und Tones And I haben in den vergangenen Jahren gezeigt, dass das “Busking“ aka Straßenmusik keine ausstrebende Kunst ist. Ganz im Gegenteil: Es ist eine der stärksten Plattformen für die Entdeckung von Talenten.

Jack Botts ist einer dieser Musiker:innen, der das definitiv bestätigen kann. Der in Bris- bane geborene und in Byron Bay lebende Künstler hat in den letzten vier/fünf Jahren sein Singer-Songwriter-Handwerk verfeinert, nachdem er jahrelang hauptsächlich als Straßenmusiker unterwegs war. Die EP’s und Singles, die bisher seine Diskografie zieren, zeigen Jack Botts charmanten, gitarrengestützten Indie-Folkpop und sein Händchen für großartige Melodien.

Ohne Zweifel ist Jack Botts, nach seiner Veröffentlichung von „Home To You“ 2018 einer der aufstrebenden Künstler:innen Australiens, der es in kürzester Zeit auf mehr als 400.000 monatliche Hörer:innen auf Spotify geschafft hat, die seine Songs bisher mehr als 15 Millionen mal gestreamt haben. Nach seinem ersten Konzert bei uns im Jahr 2022, kehrt Jack Botts schon in 2023 wieder zurück. Und eins ist klar: Es wird uns alle verzaubern.

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/45518

 

 

https://www.eventim.de/event/jack-botts-nochtspeicher-16110599/

 

Singer/Songwriter, Folk

https://www.jackbotts.com/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Fr
26.05.
Konzert

RON GALLO (USA)

>
RON GALLO (USA)

Präsentiert von ByteFM, Classic Rock, Kulturnews & laut.de

Ron Gallo hat die Schnauze voll: Auf seinem neuen Album „FOREGROUND MUSIC“ (VÖ: 3.3.23 via Kill Rock Stars) schreit Gallo die Bauträger an, die Wohngegenden in unscheinbare AirBnB-Werbungen verwandeln, die Konzerne, die bestimmen, wie viel Musik kostet, und die Extremisten, die eine Apokalypse der zivilen Zerstörung heraufbeschwören wollen. Er konfrontiert die Schurken unserer Gesellschaft und hilft denen, die von ihnen erdrückt werden, indem er einen Weg findet, über die Absurdität des Ganzen zu lachen. Im Laufe der 11 Songs zeigt Gallo, was Ann Powers einmal als „literarische Elektrizität“ bezeichnet hat.

Er bewegt sich von Fuzz zu Lounge-Jazz zu ausgeflipptem Pop zu Post-Punk und wieder zurück zu ausgelassener Rockmusik, während er alles und jeden aufs Korn nimmt. Er zielt auf männliche Ansprüche, das Zeitalter der Angst, Apathie vs. Aktion, Gentrifizierung, Narzissmus, Einzelhandelstherapie, Fremdenfeindlichkeit, die Angst vor zukünftigen Generationen, Rechtsradikale, Kapitalismus, Klimawandel und die Erfahrung, einen geliebten Menschen zu haben, der süchtig ist. Trotz des Chaos verleiht Gallo dem Album einen freudigen Charme, der von einer aufrichtigen Liebe zu den Menschen und dem Schutz der Dinge, die uns heilig sind, herrührt. Es wird ein emotionaler Abend in Hamburg, so viel ist sicher.

 

 

 

 

 

https://www.reservix.de/tickets-ron-gallo-the-overdevelopment-tour-2023-in-hamburg-nochtspeicher-am-26-5-2023/e2034765

 

https://www.eventim.de/event/ron-gallo-the-overdevelopment-tour-2023-nochtspeicher-16336839/

 

 

Indie, Alternative | "The Overdevelopment Tour 2023"

 

http://rongallomusic.com/

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 21 inkl. Geb.

Nochtspeicher

Fr
26.05.
Konzert

40 WATT SUN (UK) - VERLEGT VOM 28.10.22!

>
40 WATT SUN (UK) - VERLEGT VOM 28.10.22!

Patrick Walker galt als Frontmann der britischen Band Warning bereits als einer der begnadetsten Sänger der Doom Metal Szene. 2009 löste sich die Band auf, sein kreativer Drang und sein ausgeprägtes Talent, Melancholie und Pathos musikalisch in Form zu bringen, bewegten ihn aber dazu, fortan auf Solopfaden weiter zu wandeln. Unter dem Namen 40 Watt Sun ist er nun frei darin, jedem Song und jeder Stimmung den passenden Rahmen zu geben, mal mit Gastmusikern in Band-Format, mal ganz intim zur Akustikgitarre im Alleingang, stets ergreifend und wunderschön.

Die Musik von 40 Watt Sun zeichnet sich durch sparsame und durchdachte Arrangements, Downtempo-Rhythmen, Patrick Walkers ergreifenden und eigenwilligen Gesang sowie seine introspektiven, oft düster-konfessionellen Texte aus. Sie nimmt sich viel Zeit und entfaltet dadurch ihre Wirkung nachhaltig. Hank Shteamer vom Rolling Stone Magazine bezeichnete die Musik von 40 Watt Sun als "poetischen, sich allmählich entfaltenden Düsterrock".

Im Mai erschien sein drittes Album „a perfect light“ mit acht Songs darauf, bei denen man stets das Gefühl hat, Patrick Walker sei so sehr angekommen, als hätte er jahrzehntelang darauf gewartet seinen Sound auf diese Weise zu perfektionieren. Er geht einen konsequenten Schritt weg von seinen Doom Wurzeln hin zu Folk Arrangements und Slowcore im Stile der Red House Painters und liefert damit sein wohl stärkstes Werk bislang ab. Im Mai kann man sich von der Qualität seiner Songs auch live einen Eindruck machen. Im Rahmen seiner Europatour wird er auch in Hamburg Station machen und in unserer beindruckenden Nochtwache auftreten.

 

https://vvk.link/28lfuhm

 

 

Singer/Songwriter, Indie | PATRICK WALKER SOLO SHOW!

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK €  | BEREITS GEKAUFTE TICKETS FÜR DEN 28.10.22 BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

 

https://40wattsun.co.uk/

 

Nochtwache

Alle Events wöchentlich per Mail

So findet Ihr uns

Google Maps