KEELE (D) DOCTOR KRAPULA (COL) CHARLEY CROCKETT (USA) HAMBURG IST SLAMBURG LUKE WINSLOW-KING (USA) FALTENROCK TOM SPEIGHT (UK) - ERSATZTERMIN VOM 11.05.2019 THOMPSON SQUARE (USA) PAT REEDY & THE LONGTIME GONERS (USA) THE SINNERS (D)
August
Do
22.08.
Konzert

KEELE (D)

>
KEELE (D)

Mit Wachstumsschmerzen zu Album zwei: Keele – Kalte Wände

Am 23. August 2019 erscheint „Kalte Wände“ auf Rookie Records; das zweite Album der Hamburger Band Keele und ein kalendarischer Rückblick auf ein schwieriges Jahr 2018.

Keele sprechen von „Therapiestunde für die Backpfeifen, die das Jahr verteilt hat“ und die in elf Songs Niederschlag finden. Zum Glück gab es auch gute Momente, aber es sind immer die anderen, die Keele an Songs arbeiten lassen. Die Themen sind nicht ganz andere als 2016: paralysierende Verlustängste („Schwarze Decken"), zerstörerische Spielsucht („Der Weg in den Ruin“), berufsbedingte Identitätskrisen („Grenzbereich“), doch der Tenor der Fragen hat sich verändert. Und der Sound, in den sie verpackt wurden, ist vielseitiger geworden. War „Gut und dir“ vor allem von Getriebenheit bestimmt, finden sich auf „Kalte Wände“ auch Momente des Innehaltens, vielleicht so etwas wie die Entdeckung der Langsamkeit. In Teilzeit, versteht sich. Live machen Keele einfach nur Spaß: Fünf Freunde – und das hört und sieht man –, die mit ihrem dichten Zusammenspiel und druckvoller Instrumentierung überzeugen. Eine Band, die ungebremst nach vorne, in Kopf, Herz und Beine geht. 

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31118

Post-Punk | Support: EDGAR R | Record Release Konzert!

http://www.keele.de

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

Nochtwache

Fr
23.08.
Konzert

DOCTOR KRAPULA (COL)

>
DOCTOR KRAPULA (COL)

Präsentiert von SZENE Hamburg. 

Doctor Krapula ist eine der wichtigsten und einflussreichsten Rockbands Lateinamerikas. Ihre Musik ist eine kraftvolle Mischung aus Punk, Cumbia, Ska, Hip Hop und Reggae und bietet anspruchsvolle Texte zu sozialen Themen und zum Umweltschutz. Ihre professionelle Show ist so mitreißend, dass die Zuhörer mit dem ersten Ton zu tanzen beginnen und sich die Euphorie auf das ganze Publikum überträgt. Sie ist eine einflussreiche und unabhängige Band, die schon seit über 18 Jahren besteht, mit mehr als 500 Konzerten in 15 Ländern, 7 Alben und einer DVD Dokumentation. Doctor Krapula wurde bereits mit 5 Nominierungen zum Latin Grammy und zahlreichen Preisen, sowie der Anerkennung durch die nationalen öffentlichen Medien und einschlägiger Musikpresse ausgezeichnet. Die Mitglieder der Band leiteten und arbeiteten mit Künstlern wie, unter anderen, Manu Chao, Ska-p, Seed, Juanes, Café Tacuba in mehreren Musik- und Sozialprojekten zusammen. 

Doctor Krapula ist die einzige Band, die den Preis des Nationalkongresses von Kolumbien als höchste Ehrung für ihr Engagement und ihre Aktivitäten im Umweltbereich erhalten hat.  Die fünf Musiker bieten eine Liveshow auf höchstem Niveau und Intensität, die für die Zuschauer ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis ist, und in der die Zuhörer selbst Protagonisten sind.

 

 

 

https://www.eventim.de/doctor-krapula-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2250221%2411959523&jumpIn=yTix&kuid=448734&from=erdetaila

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30407

http://www.doctorkrapula.net

Ska, Reggae, Punk

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

Nochtwache

Mo
26.08.
Konzert

CHARLEY CROCKETT (USA)

>
CHARLEY CROCKETT (USA)

Präsentiert von Nochtwache, YEEHAW Hamburg, SZENE Hamburg, kulturnews & HHGuide. 

Wir sind begeistert, dass Charley Crockett am Montag, den 26.August wieder bei uns in Hamburg vorbeischaut! Nach seiner furiosen hot Texas Music Show im letzten Sommer hat er uns nun ein neues Album voller Klassiker mitgebracht und wird den Laden mit seinem Sound aus Classic Country, Soul & Blues wieder zum Kochen bringen. 

Wenn seine bluesige Stimme auch an Stars des Memphis Soul erinnert, ist Charley im Herzen ganz Honky Tonker. Denn Genres sind zum Mixen da, findet Charley und macht aus jeder Nummer im Handumdrehen einen Charley Crockett Song. Und das sollte man gesehen haben. Unbedingt. 

Eingerahmt wird die Show von Honky Tonk Man Lefty Right an den Turntables, der seinen schwarzen Scheiben wieder einige Songperlen entlocken wird.

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=29176

http://www.charleycrockett.com

Country-Soul, Honky-Tonk, Texas Swing

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

Nochtwache

Di
27.08.
Literatur

HAMBURG IST SLAMBURG

>
HAMBURG IST SLAMBURG

Die rettende Insel inmitten des Sommerlochs: Hamburg ist Slamburg! Mit Prosa & Poetry, schöner Literatur für schöne Menschen, kaltem Bier und heißen Rhythmen; letztere großzügig bereitgestellt von: DJ Blume.

Your hosts: MC Pospiech & MC Uebel. Musik: DJ Blume

Anmeldung für Slammer über www.slamburg.de

http://www.slamburg.de/

Offener Poetry Slam

Nochtspeicher

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | AK € 6

Sa
31.08.
Konzert

LUKE WINSLOW-KING (USA)

>
LUKE WINSLOW-KING (USA)

Präsentiert von HHGuide, SZENE Hamburg & kulturnews.  

Luke Winslow-King’s latest album is an example of craftsmanship at the highest level, radiating a warmth and timeless elegance. Adept at mixing country, blues, R&B, rock ‘n’ roll, and folk influences intuitively and masterfully, Luke shapes a mood from many sources and shepherds it to a unifying place of acceptance and hope. Blue Mesa is both stately and approachable, manifestly proficient but deeply personal. 

What sets this album above the singer and guitarist’s previous work is how he’s absorbed the offerings of a life in music. Born and raised in the Northern Michigan town of Cadillac, he moved to New Orleans at 19 and spent the next 15 years fully immersing himself in the musical waters that flow through there. Now that he’s moved on, it is the larger world, and the people and places in it, that enthralls him. From these travels and friendships comes a deeper and richer perspective on the American musical traditions he fell in love with at an early age. 

From the first track, Luke effortlessly draws the listener into his genre-expansive, dynamic world. “You Got Mine,” co-written with friend and legendary local musician “Washboard” Lissa Driscoll (who passed away in September 2017), enchants with its laid back grace. Delicate touches of Paul Simon and Robert Cray color this paean to unconditional friendship and camaraderie. With crisp guitar lines evoking Mike Campbell, the gospel-tinged call-to-action “Break Down the Walls” and the easy country amble “After the Rain” sit astride the solemn and the uplifting. The subtle Stax-inflected soul of the title track casts a disintegrating relationship against the inspirational scenery of the desert Southwest. “Farewell Blues,” a song written after he found out about his late father’s cancer diagnosis, has a resolute drifter’s wandering heart to guide it. 

But no matter where he goes, the current of the Crescent City still tugs at Luke’s music. The sweaty riffs of “Thought I Heard You” are as hot as the beer is cold and the syncopated horns on “Chicken Dinner” are a big, playful flirtation. The psychedelic swamp boogie of “Leghorn Women” brims with charm, both suave and sinister, while the Tom-Petty-on-the-levee vibe of “Born to Roam” makes it a classic-in-the-making road trip anthem. 

Blue Mesa was recorded across the globe in the Tuscan fortress village of Lari, Italy and features long-time collaborator and Italian blues guitar dynamo Roberto Luti, Chris Davis of King James and the Special Men, and Mike Lynch (Bob Seger, Larry McCray) on organ, among others.  

Luke Winslow-King has collaborated with New Orleans legends and wunderkinds alike, including Dr. John, John Boutté, Luti, Little Freddy King, Washboard Chaz, and Meschiya Lake. In addition to holding down residencies at numerous venues and releasing four studio records over the course of nine years, he has toured extensively in North America and Europe, appearing on notable stages such as Austin City Limits, New Orleans JazzFest, Azkena Rock Festival (Spain), Paradiso (Netherlands), Maverick Festival (UK), and countless more.

 

 

https://www.eventim.de/luke-winslow-king-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2454598%2411847581&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true

 

Blues, Americana, Roots

Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:00 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

Nochtwache

September
So
01.09.
Tanz

FALTENROCK

>
FALTENROCK

 

 

Beginn & Einlass: 18:00 Uhr | Eintritt: AK € 6

 

https://www.faltenrock-party.de

Nochtspeicher

Ü60 Tanzparty!

Mo
02.09.
Konzert

TOM SPEIGHT (UK) - ERSATZTERMIN VOM 11.05.2019

>
TOM SPEIGHT (UK) - ERSATZTERMIN VOM 11.05.2019

Präsentiert von event., The-Pick.de, Bedroomdisco. 

Tom Speight ist einer dieser gefühlvollen, britischen Singer-Songwriter, die so gekonnt Folk und Pop miteinander verschmelzen lassen. Schon als Kind hörte er endlos Platten von Leonard Cohen und lieh sich die klassische Gitarre seiner Schwester, um die Songs nachzuspielen. Irgendwann begann er dann, eigene Songs zu entwickeln und Texte dazu zu schreiben. Wieder einige Zeit später befand er die Songs dann Wert genug und hat sie auf der ersten EP gesammelt. Die Streaming-Zahlen summierten sich schnell in den Zig-Millionen- Bereich. Die musikalische Entwicklung des Londoners lief ganz organisch voran. Alles deutete auf die erfolgreiche Karriere eines weiteren Wunderkinds hin. Doch dann erwischte ihn Morbus Crohn, diese tückische, chronische und schwer behandelbare Entzündungskrankheit, deren Ursachen bis heute nicht geklärt sind. Es folgten Operationen und Krankenhausaufenthalte. Das private und berufliche Leben wurde dadurch gleich mit umgewälzt, mit der Trennung von seiner langjährigen Freundin als Tiefpunkt. Was ihm in dieser Zeit am besten half war natürlich: Songs schreiben. Seine musikalische Sprache wandeln. Sich überlegen, was wirklich wichtig ist im Leben, um darüber Lieder zu komponieren. Den Schmerz in optimistische Schönheit verwandeln. Und dann natürlich: wieder auftreten, das Leben auf Tour spüren, wieder vollwertiger Musiker sein. Etwas Überraschendes erleben, wie in ausgerechnet Brasilien einen Nummer-eins-Hit zu landen. All diese Erfahrungen führten zur Produktion des ersten langen Albums „Collide“, das Mitte April erscheint. Tom Speight hat alles hineingelegt in diese Platte. Er hat sich und seine Musik nicht neu erfunden, aber alles infrage gestellt und aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Dabei ist das Werk eines reiferen, selbstbewussteren und unabhängigeren jungen Mannes, das vorher so nicht möglich gewesen wäre, entstanden. Tom Speight ist jetzt nicht länger nur einer dieser vielen gefühlvollen, britischen Singer-Songwriter. Er ist jetzt ein ganz besonderer. Im Mai kommt er zu uns auf Tour.

Nochtwache

Singer/Songwriter, Folk, Indie

http://www.tomspeightmusic.com/

https://www.eventim.de/event/tom-speight-nochtspeicher-11616012/?affiliate=QX7

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

Di
03.09.
Konzert

THOMPSON SQUARE (USA)

>
THOMPSON SQUARE (USA)

Nach fünf Jahren Pause: Thompson Square präsentieren am 03.09.19 mit ihrem neuen Album „Masterpiece“ feinsten Country bei uns im Nochtspeicher!

Nach einer fünfjährigen Pause und mit dem neuen Album „Masterpiece“ im Gepäck kommt das Country-Duo Thompson Square jetzt endlich auch nach Deutschland. Keifer und Shawna Thompson haben schon mit ihrem Debüt 2011 in den USA Superstar-Status erreicht, jetzt setzen sie zum ersten Mal über den Großen Teich.

Keifer und Shawna Thompson gehören seit einigen Jahren zu den neuen Stars der US-Country-Szene und kommen jetzt endlich auch nach Deutschland. Schon mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum kann das Ehepaar im Februar 2011 eine Hitsingle produzieren: „Are You Gonna Kiss Me Or Not“ erreicht die Nummer 1 der Hot Country Songs-Charts und erhält Doppel-Patin, das Album Gold. Bei den Academy Of Country Music Awards 2012 werden die beiden als ‘Top Vocal Duo‘ ausgezeichnet. Auch das zweite Album „Just Feels Good“ (2013) enthält mit „If I Didn’t Have You“ eine weitere Nummer Eins. Ein Start, wie er im Buche steht: Kennengelernt haben sich die beiden, die unabhängig voneinander in den 2000ern nach Nashville ziehen, bei einem lokalen Wettbewerb und beschließen danach, ihre Karriere als Duo fortzusetzen. Schon bald werden die beiden aufgrund ihrer Stimmen mit Johnny Cash und June Carter verglichen. Das dritte Album „Masterpiece“ produzieren beide unabhängig. Mit an Bord sind dabei die Top-Produzenten Nathan Chapman, Dann Huff und Ilya Toshinskiy. Der neue Ansatz bringt auch einen neuen Sound: Zum Country kommen Ausflüge in Reggae, Arena Rock und auch R&B – eine Kombination, die bei den Kritikern und den Fans gleichermaßen gut ankommt. Shawna dazu: „Das Album ist unglaublich vielseitig, das stimmt. Keifer und ich sind Fans von unterschiedlicher Musik, wir haben das Ganze nicht geplant, es ist einfach so passiert, es kommt alles von Herzen.“ Das Album hat viel zu bieten, vom relaxten „Good Day“ bis zum rockigen „Up In Smoke“ ist eine stilistische Bandbreite vertreten, wie man sich in diesem Genre äußerst selten findet: „A Love Like This“ könnte auch auf einem U2-Konzert funktionieren und das augenzwinkernde „Millionaires“ ist an Selbstironie nicht zu toppen, wie Keifer grinsend zugibt: „Man nehme eine Liebe und mache daraus Geld. Wenn die Leute Thompson Square hören, denken, sie an Liebe und wir nehmen das als Kompliment gerne mit.“ Aber das Album wäre nicht perfekt ohne das herausragende Titelstück, das Keifer eines Morgens nach dem Aufwachen eingefallen ist. „Ich habe auf mein jetziges Leben geblickt, auf dieses Familienidyll und dachte mir nur eins: Wenn ich heute sterben würde, wäre trotzdem alles perfekt. Alles nur, weil ich meine Frau und meinen Sohn so liebe.“

Mit einem im März 2019 neu abgeschlossenen Deal mit Reviver Music (u.a. Big & Rich, John Carter Cash) sehen sich Thompson Square endlich wieder auf der Erfolgsspur. „Dieses Album zu machen, war mit Sicherheit der befreiende Moment unserer bisherigen Karriere“, erklärt Keifer. „Es macht einfach Spaß, bei Thompson Square zu sein.“

 

 

https://www.eventim.de/event/thompson-square-nochtspeicher-11796658/?affiliate=QX7

Country | Support: SEAN McCONNELL

https://www.thompsonsquare.com/home

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 23,70 inkl. Geb. 

Mi
04.09.
Konzert

THE CHURCH (AUS) - FÄLLT AUS!

>
THE CHURCH (AUS) - FÄLLT AUS!

Präsentiert von kulturnews, piranha & Classic Rock.

THE CHURCH feiern 30 Jahre „Starfish“ mit großer Tour.

Die Australischen Psychedelic Rock Legenden THE CHURCH kommen zum 30-jährigen Jubiläum ihres erfolgreichsten Albums „Starfish“ Anfang September 2019 zum ersten Mal seit langem wieder nach Deutschland. Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. 

Ein klangvolles 12-saitiges Gitarren-Intro, traumwandelnde Poesie, die den Kosmos in ihren Händen zu halten scheint: Der beliebteste und meist gecoverte Song von THE CHURCH ist immer noch „Under the Milky Way“ vom erfolgreichen Album „Starfish“, dem unangefochtenen Klassiker der Band unter ihren mittlerweile 26 Releases.  

“Musik ist wie ein innerer (Welt)Raum und wir sind die Astronauten,” sagt THE CHURCH-Gitarrist Peter Koppes. “Es ist eine absolut verzaubernde Sache, hypnotisierend. Darum lieben die Leute sie. Musik entführt sie in eine andere Welt und uns obliegt es, diese Tür zu öffnen.“  

Mit einem Set, das das komplette Starfish-Album umfasst, aber auch diverse Perlen aus 38 Jahren Karriere, feiern THE CHURCH ihren riesigen Erfolg vor 30 Jahren auf einer großen Tournee. 2018 in den USA und Australien/Neuseeland begonnen, wird die Tour 2019 erneut nach Großbritannien und in der zweiten Jahreshälfte auch aufs europäische Festland führen. Songs aus dem vor 20 Jahren veröffentlichten Album „Hologram of Baal“ werden ebenso gespielt werden wie das unvergessene „The Unguarded Moment“, das THE CHURCH 1981 erstmals auf die Weltbühnen katapultierte. 

Die Reise von THE CHURCH ist nie nur ein Nostalgie-Trip. Sie bleibt immer ein endloses Meer von Möglichkeiten. So wurde die Band mit der Aufnahme des Gitarristen Ian Haug 2014 revitalisiert. Das 2017er Album „Man Woman Life Death Infinity“ verfestigte diese Bindung, auch bei langjährigen Fans.

 

THE CHURCH RELUCTANTLY CANCEL 2019 EUROPE DATES AS DRUMMER RECOVERS FROM INJURY   The Church are disappointed to announce that they have had to cancel all upcoming tour dates in Europe for 2019 due to the recent injury to drummer Timothy Powles. Refunds for tickets are available immediately from your point of purchase, following the conditions of refunding at that point of purchase. During the closing moments of the last show of The Church's US tour in May 2019, Tim suffered multiple fractures to his foot. Upon immediately cancelling the band's June performances, the band have taken the required time to learn more from the team of doctors about Tim's path to recovery. "After receiving this further news, we regrettably have no choice but to also cancel all our remaining August and September shows, while Tim returns to full health." The Church For more information, please write to contact@thechurchband.net

 

https://www.thechurchband.net/

Psychedelic Rock, New Wave, Post-Punk

Nochtspeicher

Do
05.09.
Konzert

PAT REEDY & THE LONGTIME GONERS (USA)

>
PAT REEDY & THE LONGTIME GONERS (USA)

Das Musik-Portal Wide Open Country beschreibt Pat Reedy als „armed with the wit of Billy Joe Shaver and the swagger of Waylon Jennings“ und trifft dabei voll ins Schwarze. Seine Honky Tonk Songs verbinden Ehrlichkeit mit intelligentem Witz. Wenn er nicht auftritt, arbeitet Pat auf dem Bau und blickt den Tatsachen ins Auge.    

Wer aber viel arbeitet, weiß auch zu feiern. Und Pat Reedy & the Longtime Goners machen die richtige Musik dazu! Musik, die nach Bier klingt. Musik, bei der man nicht aufhören möchte zu tanzen.

 

 

https://bit.ly/2D6rcHF

Honky Tonk, Country, Americana

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=29686

https://www.patreedymusic.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

Nochtwache

Fr
06.09.
Konzert

THE SINNERS (D)

>
THE SINNERS (D)

The Sinners aus Hamburg feiern ihr 25 jähriges Bühnenjubiläum. Explosiver RockaBilly, mit reißender swingender Rock’n’Roll und ausgefeilter drei stimmiger Harmoniegesang im Doowop, steht seit mittlerweile 25 Jahren für The Sinners mit Tino Nehring – Guitar/Vocal, Matthias Harder – Drums/Vocal und Andreas Rüsken – Doublebass/Vocal.

Die Drei begleiteten in unterschiedlichen Formationen und im Support u.a. Chuck Berry, Jerry Lee Lewis, The Bill Haley’s Comets, Chubby Checker, Johnny Winter und Boppin B. So, nun genug Name-Dropping, einfach am 6. September 2019 kommen und mitfeiern. 

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28729

Nochtwache

https://www.thesinners.de

Rockabilly, Rock'n'Roll | 25 Jahre Jubiläum!

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Eintritt: VVK € 10 zzgl. Geb.

Mo
09.09.
Literatur

JOHANNES FLOEHR (D)

>
JOHANNES FLOEHR (D)

Johannes Floehr ist Humorist, Autor, Moderator und Slam-Poet. Aber vor allem: richtig frech. Der sympathische Zwei-Meter-Mann hat mit seinen Scherzen und Werken bereits diverse Auszeichnungen gewonnen, unter anderem den Jugendliteraturpreis des Heinrich-Heine-Instituts (2014). Und nun präsentiert er sein neues Solo-Programm „ich bin genau mein Humor“, bestehend aus Texten, Stand-Up, Tweets, Auszügen aus seinen Büchern „Buch“ (2018) und „Dialoge“ (2019), und - gemäß dem Programmtitel - dem, was er eben selbst witzig findet. Die Süddeutsche Zeitung schrieb: „Das Lustigste, was derzeit auf deutschsprachigen Bühnen zu finden ist!“ - zwar nicht über ihn, aber das kommt ja vielleicht noch.

 

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/johannes-floehr-ich-bin-genau-mein-humor-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2457180%2411860673&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

www.johannesfloehr.de

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 12 zzgl. Geb.

Poetry Slam | Programm: "Ich bin genau mein Humor".

Nochtspeicher

Di
10.09.
Konzert

KEØMA (D)

>
KEØMA (D)

Präsentiert von SZENE Hamburg und 917xfm

Im Frühsommer ist es soweit. Das Indie-Pop Duo KEØMA, welches aus dem Kölner Chris Klopfer und der Australierin Kat Frankie besteht, veröffentlichen das lang ersehnte Nachfolgewerk ihres selbstbetitelten Debütalbums aus 2016. Dabei geht es auf „Saudade“ weniger düster — vielmehr optimistisch in die Zukunft blickend zu. Auf der unter anderem vom Bossa Nova und Afro-Pop inspirierten Pop-Platte reflektiert Klopfer in seinen Lyrics aber auch persönliche Sehnsüchte, die von der musikalischen Produzentin Frankie in einen einzig- artig sonnigen Reiseflair umgesetzt wurde.

Nachdem bereits die erste Singleauskopplung „Lovers“ eben jenen Wanderlust-artigen Roadtrip Faktor inne hatte und man sich beim Hören bereits in einem Cabrio Richtung Sonne fahren sah, richtete sich „Rich Man“ einfühlsam an diejenigen, die sich nach der einen Liebe sehnen. „Young“ appellierte schließ- lich als dritte Single Auskopplung an die ewige Jugend unseres Entdeckergeists.

Mit dem am 07. Juni erscheinenden Longplayer „Saudade“ liefern KEØMA acht weitere Titel zwischen heiterem Gemüt („King of Scotland“, „Saudade“) und leicht nachdenklichen Midtempo Nummern, wie „Conversations“, „Hawkins“ oder dem lüsternen „Daydrinking“ auf dem auch Frankies einprägsame Stimme zu hören ist.

Für die im Zuge der Single-VÖs veröffentlichten Musikvideos waren die beiden Musiker in Europa unter- wegs und unterstrichen damit den internationalen Kontext ihrer Musik. So drückt das Duo damit seinen unerfüllten Wunsch nach einem emotionalen Zuhause aus, welches wir wohl alle suchen.

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/keoema-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2462922%2411882065&jumpIn=yTix&kuid=513705&from=erdetaila

Heavy Pop | Saudade Tour 2019

 

http://www.keomamusic.com

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Mi
11.09.
Konzert

THE STEEL WOODS (USA)

>
THE STEEL WOODS (USA)

Im Rahmen ihrer allerersten Europatour kommt die nordamerikanische Southern Rock-Band The Steel Woods auch nach Deutschland. Das Quartett aus Nashville/Tennessee hat zwei Club-Shows hierzulande bestätigt, bei denen es nicht nur das am 18. Januar 2019 erschienene zweite Album „Old News“ (Thirty Tigers/Alive), sondern auch Stücke ihres Debüts „Straw In The Wind“ (2017) live vorstellen wird.

Gegründet werden The Steel Woods von Gitarrist/Sänger Wes Bayliss (aus Alabama) und Gitarrist Jason "Rowdy" Cope (aus North Carolina). Die beiden Musiker lernen sich während eines gemeinsamen Auftritts in Nashville kennen, nach einigen Angeltrips beginnen sie, zusammen Songs zu schreiben. Ihr erstes Album „Straw In The Wind”, das sie mit Bassist Johnny Stanton und Drummer Jay Tooke aufnehmen, erscheint am 19. Mai 2017, Gast ist Sängerin Lindi Ortega. Die Einflüsse reichen dabei von Led Zeppelin und Metallica bis zu Darrell Scott und Jason Isbell. Das Debüt erreicht aus dem Stand Platz 42 der Billboard- Independent Album-Charts.

 

https://www.eventim.de/the-steel-woods-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2393293%2411611198&jumpIn=yTix&kuid=565109

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Southern Rock

https://thesteelwoods.com

 

Nochtspeicher

Mi
11.09.
Konzert

BLACK RIVER DELTA (SWE)

>
BLACK RIVER DELTA (SWE)

Man erwartet eine Band wie Black River Delta eher aus nordamerikanischen Gefilden, aber die drei Schweden zeigen seit ihrer Gründung eindrucksvoll, dass man auch in Skandinavien weiß, wie Blues Rock buchstabiert wird: 2014 treffen sich im schwedischen Malmö die beiden Musiker Erik Nilsson (v, dr) und Pontus Ohlsson (g, harmonica) und laden Erik Jacobs (v, g) aus Stockholm zu einer Jam-Session ein. Die Chemie stimmt sofort,  man geht zurück in den Heimatort, mietet sich für einen Sommer in einer Blockhütte im Wald ein und schreibt Songs, die man für das Debüt „Devil On The Loose“ aufnimmt. Die Songs sind sowohl von den Klassikern wie Robert Johnson und R.L. Burnside als auch von aktuellen Genre-Größen wie The Black Keys, Gary Clarke Jr. und Back Rebel Motorcycle Club beeinflusst; eine Mischung, die man den drei jungen Musikern so nicht zugetraut hätte.  

Das neue Album „VOL. II” wird regelmäßig angereichert durch Slide-Gitarren und Mundharmonika, wie in den klassischen Blues-Oden „Better Man“ oder „Bye Bye Birdie“. Zum ersten Mal bei Black River Delta hört man auf dem neuen Album sogar ein Fender Rhodes-Piano, in der Whiskey-getränkten Ballade „Keeps Me Bleeding“ sowie im abzuschließenden „The Last One“. Maßgeblich werden die Rezeptoren aber von Gesang, Schlagzeug und den zwei Gitarren stimuliert, wie im wunderbar knarzig-verzerrten „Cigarettes“. Aber eigentlich ist es der ‚Mexikaner‘, der das neue zweite Album “VOL. II” von Black River Delta am besten beschreibt. Gemeint ist aber nicht der Einwohner des nord- und mittelamerikanischen Flächenstaates, sondern das in Hamburg erfundene alkoholische Kultgetränk aus Tomatensaft, Korn, Sangria, Tabasco, Salz und Pfeffer, das sich bei den drei Schweden aus dem Örtchen Bollnäs größter Beliebtheit erfreut. Denn „VOL. II”, das hat genau richtig lang gezogen, bevor es ausgeschenkt wird und ist scharf, schwer und würzig.

 

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

https://www.eventim.de/black-river-delta-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2190944%2411898946&jumpIn=yTix&kuid=531919

Bluesrock | Support: BLACK & LUPIN

http://www.blackriverdelta.net

Nochtwache

Do
12.09.
Literatur

HARBOURFRONT LITERATURFESTIVAL

>
HARBOURFRONT LITERATURFESTIVAL

In den insgesamt vier Debütantensalons bewerben sich sechs Autorinnen und zwei Autoren um den mit 10.000 Euro dotierten Klaus-Michael Kühne-Preis, der am 22.September im "The Fontenay" vergeben wird. 

Am 1. Abend stellen Giulia Becker und Demian Lienhard ihre Debütromane vor. 

Giulia Becker, Autorin vomNeo Magazin Royale, erzählt in "Das Leben ist eins der Härtesten" eine Geschichte voller Wärme und Humor, mit wunderbar wundersamen Charakteren – und vermag es, die Traurigkeit hinter dem Lachen mitschwingen zu lassen.  

Mit frappierender Originalität, intelligentem Witz und einer kompromisslosen Tragik folgt Demian Lienhard in "Ich bin die, vor der mich meine Mutter gewarnt hat" seiner jungen, widerborstigen und einnehmenden Ich-Erzählerin Alba bei ihren Höhenflügen und Tiefschlägen durch die knisternde Atmosphäre der Schweiz in den 80-er und frühen 90-er Jahren.

 

 

 

Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 12

https://harbourfrontfestival.reservix.de/p/reservix/event/1415837

https://harbourfront-hamburg.com

1. Debütantensalon | Giulia Becker "Das Leben ist eins der Härtesten (Rowohlt) & Demian Lienhard "Ich bin die, vor der mich meine Mutter gewarnt hat (Frankfurter Verlagsanstalt)

Nochtspeicher

Fr
13.09.
Literatur

HARBOURFRONT LITERATURFESTIVAL

>
HARBOURFRONT LITERATURFESTIVAL

In den insgesamt vier Debütantensalons bewerben sich sechs Autorinnen und zwei Autoren um den mit 10.000 Euro dotierten Klaus-Michael Kühne-Preis, der am 22.September im "The Fontenay" vergeben wird. 

Am 2. Abend stellen Katja Schönherr und Yannic Han Biao Federer ihre Debütromane vor. 

Katja Schönherr lotet in "Marta und Arthur" emotionale Abhängigkeiten, Rollenbilder und die Abgründe von Partnerschaften aus. Und wirft in klarer, messerscharfer Sprache einen ebenso faszinierenden wie schonungslosen Blick auf die zersetzende Kraft der Zweisamkeit. 

In "Und alles wie aus Pappmaché" begleitet Yannic Han Biao Federer vier junge Menschen bei ihrer Suche nach Zugehörigkeit und Orientierung in einer immer disparater und brüchiger werdenden Welt. Er zeigt das Nebeneinander von Geschichte und Erleben, er erzählt hellwach und klug von der Zeit, in der wir leben. 

Moderation: Stephan Lohr  

 

 

 

 

Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 12

2. Debütantensalon | Katja Schönherr, „Marta und Arthur“ (Arche) & Yannic Han Biao Federer, „Und alles wie aus Pappmaché“ (Suhrkamp)

https://harbourfrontfestival.reservix.de/p/reservix/event/1415964

https://harbourfront-hamburg.com

Nochtspeicher

Fr
13.09.
Konzert

MARTI BROM (USA)

>
MARTI BROM (USA)

Präsentiert von SZENE Hamburg. 

Marti Brom ist eine in Missouri/USA geborene Singer-Songwriterin, die eine überzeugende Karriere mit sehr viel Hingabe und Liebe hinter sich hat, die ihr eine treue Anhängerschaft im In- und Ausland eingebracht hat.  

Ob sie Rockabilly-, Western-Swing- oder Rhythmus- und Bluesvarianten aufführt, ihr Gesangsstil ist bei Roots-Musikfans für Authentizität, Geschmack und Herz bekannt. Sie hat mit Künstlern wie Wanda Jackson, Jimmy Vaughan, Lou Ann Barton, Nick Curran, Cornell Hurd, Janis Martin, Rosie Flores und vielen anderen zusammengearbeitet.   

In St. Louis, Missouri, geboren, sang sie zusammen mit Dusty Springfield und Petula Clark Schallplatten im Radio und genoss die Versuche ihrer älteren Schwester, Folk Music zu machen. Erinnerungen an Lampenfieber in der Highschool-Ära hinderten sie daran, öffentlich aufzutreten. "Ich habe mit einem Freund eines Singer-Songwriters in einer Talentshow ein paar Songs aufgeführt". Ich dachte, ich würde mich übergeben und schwören, dass ich nicht gerne singe."  

Obwohl sie sich damit zufrieden gab, nur zu Hause zu singen, hatte sie jedes Mal, wenn sie zu einem Konzert ging, große Lust öffentlich zu singen. Schließlich wurde sie überredet, in einer Produktion des Musicals „The 1940s Radio Show“ aufzutreten. Marti sang "Blues in the Night" und war so begeistert von der positiven Resonanz, dass ihr Lampenfieberproblem gelöst war.   

Erst als sie 1990 nach Austin, Texas, zog, begann sie, regelmäßig auf der Bühne zu stehen. Bald arbeitete sie mit den Jet Tone Boys zusammen, zu denen High Noons Shaun Young und Kevin Smith gehörten. Marti hat sich über viele Jahre einen Namen in der Musikszene der Stadt gemacht.  Heute wird sie zum ersten Mal in Hamburg bei uns in der Nochtwache live zu erleben sein! Ein absolutes MUSS für alle Rockabellas, Rockabillies, und Cowgirls und Cowboysboys dieser Stadt!

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30855

 

 

 

Beginn: 22:00 Uhr | Einlass: 21:00 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

Rockabilly, Hillbilly, Western Swing

Nochtwache

Sa
14.09.
Tanz

DOCKSIDE SWING

>
DOCKSIDE SWING

Live: The Ballroom Buskers! Sie spielen viele wiederentdeckte Swing-Raritäten aber auch Klassiker – die Ballroom Buskers nehmen uns heute Nacht mit auf die Reise in die große Zeit des Swing!

Alle Neulinge und Neugierige können den Swingtanzcrashkurs um 21:00 Uhr zum Reinschnuppern nutzen – präsentiert von der Swingwerkstatt Hamburg.

Foto: Maria Kujas 

www.ballroom-buskers.de

LIVE: THE BALLROOM BUSKERS

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:45 Uhr | Eintritt: AK € 12, € 10 erm. für Studenten, Schüler, Erwerbslose

Nochtspeicher

http://www.swingwerkstatt.de

Sa
14.09.
Tanz

THE REAL ROCK NIGHT

>
THE REAL ROCK NIGHT

DJane Sathi zelebriert Loverboy und Foreigner, Manowar und Judas Priest, Deep Purple und Led Zeppelin, Gotthard und Rammstein, Joss Stone und Anouk, Papa Roach, Faith No More und die H Blockx, um nur einige zu nennen. Musikwünsche werden gern erfüllt, auf dass die Tanzfläche voll werde. Wir freuen uns auf euch! 

Sathi und ihr Team

 

 

 

Classic Rock, Hard Rock, Metal

 

https://www.life-is-now.de/index.php/musik/termine

Einlass & Beginn: 21:00 Uhr | Eintritt: AK € 7

Nochtwache

So
15.09.
Konzert

KRIS BARRAS BAND (UK)

>
KRIS BARRAS BAND (UK)

Im Mai und Juni tourt er zusammen mit Jonny Lang und Walter Trout auf der nächsten „Rockin‘ The Blues“-Tour durch Deutschland, aber schon jetzt kündigt Kris Barras fünf Headliner-Termine im September 2019 an. Der 32-jährige Brite wird dabei am 15.09.19 im Nochtspeicher in Hamburg gastieren. Songs wie „I Will Always Love You” aus BODYGUARD oder „Circle of Life“ aus KÖNIG DER LÖWEN sind zeitlos und weltbekannt, auch Discohits aus SATURDAY NIGHT FEVER und FLASHDANCE sind genauso unvergessen wie die unzähligen fantastischen Songs aus den JAMES BOND-FILMEN. All diese Songs lassen sich live von einem Orchester gespielt erleben. 

Kris Barras ist zweifelsohne der Blues-Rock-Gitarrist der Stunde in Großbritannien: Noch vor zwei Jahren spielte der ehemalige Mixed Martial Arts-Profi vor nur 50 Leuten, aber innerhalb nur eines Jahres verzehnfachte sich seine Live-Anhängerschaft; ausverkaufte Konzerte in großen Hallen sind 2019 eher die Regel als die Ausnahme, wie zuletzt in seiner Heimat. Außerdem ist er seit 2018 Frontmann von Super Sonic Blues Machine, einer Supergroup, die u.a. mit Billy F. Gibbons (ZZ Top), Steve Lukather (Toto), Warren Haynes (Go’vt Mule), Walter Trout und Eric Gales zusammenarbeitet. Und in diesem Jahr geht es weiter: Beim ‚Ramblin’ Man Fair‘-Festival im englischen Maidstone wird er am 19. Juli auf der Hauptbühne zu sehen sein; im selben Monat werden er und seine Band Black Stone Cherry auf deren Gigs in Großbritannien und Irland begleiten; außerdem kommt er zuvor im Mai/Juni zusammen mit Jonny Lang und Walter Trout im Rahmen der nächsten „Rockin‘ The Blues“-Europa-Tour des Provogue-Labels auch nach Deutschland. Ein neues Album, der Nachfolger des gelobten „The Divine And Dirty” (2018), ist zurzeit in Arbeit und wird zu den September-Terminen sicherlich fertig sein. Eine Karriere, die bis jetzt zu zahlreichen Auszeichnungen führte: ‚beste neue Band‘ (Planet Rock Awards 2018), einer der ‚top Blues-Gitarristen der Welt‘ (Music Radar) und ‚bestes Album‘ (European Blues Awards). Dabei verdiente er bis vor wenigen Jahren noch seine Brötchen vorwiegend als Mixed-Martial-Arts-Profi. Mit jener spektakulär anzusehenden Vollkontaktsportart also, bei der die Kämpfer ihre Gegner im Ring unter anderem mit Schlägen und Tritten auf das Heftigste traktieren. 2014 hängte er seine Sportlerkarriere an den Nagel, um sich verstärkt seiner Passion als Gitarrist und Sänger zu widmen. Einer Leidenschaft, die er seit seinen Teenagertagen nebenbei pflegt. Gehörig Schub bekam die Sache 2017, als Karras und seine Band im Zuge ihrer ersten größeren Europatour sehr erfolgreiche Club- und Festivalauftritte in Deutschland, Litauen, Polen, der Slowakei sowie zu Hause in England absolvierten und außerdem Beth Hart und Joanne Shaw Taylor supporteten. Was folgte, war ein Plattenvertrag mit der Mascot Label Group, unter deren Dach Kris Barras jetzt gemeinsam mit Szenegrößen wie Joe Bonamassa, Kenny Wayne Shepherd, Jonny Lang, Walter Trout, Eric Gales und Sonny Landreth zu Hause ist. Ganz abgeschlossen hat Kris Barras mit den Martial Arts jedoch noch nicht. Er ist nach wie vor Mitinhaber zweier Studios im Westen Englands, wo er Kämpfer trainiert und sich auch selbst fit hält. Seine Zeit als Profi rekapituliert er mit den Worten: „Ich habe das im Grunde immer gerne gemacht. Wenn ich aber vor Tausenden Zuschauern zwischen den Seilen stand, wünschte ich mir immer wieder mal, für diese vielen Leute Musik machen zu können, statt mich zu ihrem Vergnügen vertrimmen zu lassen.“ Erfreulich für ihn, dass dafür inzwischen die Weichen gestellt sind, zumal Barras als Bluesrocker von Format längst kein unbeschriebenes Blatt mehr ist: Bereits 2015 veröffentlichte er im Eigenverlag seine selbstbetitelte Debüt-EP. 2016 kam das ebenfalls von ihm vertriebene Album „Lucky 13“ heraus, das Platz zwei der Blues-Charts bei Amazon erreichte und in den iTunes-Charts Rang drei belegte. „The Divine And Dirty“ folgte 2018 und erreichte Platz 1 der Charts bei Amazon und ITunes sowie Platz 3 der UK-Blues-Charts. Das Quartett frönt Barras’ Vorliebe für kernigen Rock mit Einflüssen von Led Zeppelin, Deep Purple, den Rolling Stones, Free, Howlin’ Wolf und allen voran Gary Moore; abseits davon knüpft das Album auch an zeitgenössische Acts wie die Rival Sons, Black Stone Cherry und The Cadillac Three an. Die Mischung aus stampfenden Riffs und eingängigen Melodien zündet auf Anhieb und setzt ein gehöriges Maß an Adrenalin frei – beim Hörer ebenso wie bei den Musikern selbst. „Das ist wie bei den Martial Arts“, sagt Kris Barras. „Der Druck ist immens, dann bahnt die Energie sich ihren Weg. Dieser Druck ist mein Ding, beim Musikmachen genauso wie früher im Ring.“

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

 

https://www.eventim.de/kris-barras-band-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2460430%2411873427&jumpIn=yTix&kuid=531622&from=erdetaila

Rock'n'Roll, Bluesrock

https://www.krisbarrasband.com

Nochtspeicher

Mo
16.09.
Literatur

HARBOURFRONT LITERATURFESTIVAL

>
HARBOURFRONT LITERATURFESTIVAL

In den insgesamt vier Debütantensalons bewerben sich sechs Autorinnen und zwei Autoren um den mit 10.000 Euro dotierten Klaus-Michael Kühne-Preis, der am 22.September im "The Fontenay" vergeben wird. 

Am 3. Abend stellen Karen Köhler und Bettina Wohlfarth ihre Debütromane vor. 

Voller Hingabe, Neugier und Wut auf die Verhältnisse erzählt Karen Köhler in "Miroloi" von einer jungen Frau, die sich auflehnt: Gegen die Strukturen ihrer Welt und für die Freiheit. Eine Geschichte, die an jedem Ort und zu jeder Zeit spielen könnte; ein Roman, in dem jedes Detail leuchtet und brennt. 

Jahre nach dem Tod ihres Vaters Viktor Wagfall stößt seine Tochter Karolin auf ein Gemälde, das einer Odaliske von Matisse ähnelt und dem ein Manuskript mit dem seltsamen Titel „Aufzeichnungen eines melancholischen Kunstfälschers“ beiliegt. Bettina Wohlfarth deckt in "Wagfalls Erbe" auf, was während der Nazi-Besatzung auf dem Pariser Kunstmarkt geschah.

Moderation: Stephan Lohr  

 

 

 

Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 12

 

3. Debütantensalon | Karen Köhler, „Miroloi“ (Hanser) & Bettina Wohlfarth, „Wagfalls Erbe“ (Osburg)

https://harbourfrontfestival.reservix.de/p/reservix/event/1415965

https://harbourfront-hamburg.com

Nochtspeicher

Di
17.09.
Literatur

HARBOURFRONT LITERATURFESTIVAL

>
HARBOURFRONT LITERATURFESTIVAL

In den insgesamt vier Debütantensalons bewerben sich sechs Autorinnen und zwei Autoren um den mit 10.000 Euro dotierten Klaus-Michael Kühne-Preis, der am 22.September im "The Fontenay" vergeben wird. 

Am 4. Abend stellen Carmen Buttjer und Dana von Suffrin ihre Debütromane vor. 

Ein Zelt auf einem Hausdach in Berlin – es ist Sommer und Carmen Buttjers "Levi" ist abgehauen. Nachdem er die Urne seiner Mutter auf der Beerdigung gestohlen hat, muss er sich verstecken. Tigerschatten springen zwischen den Dächern, sitzen Levi im Nacken und streifen um die Urne – sie stammen vom selben Tier, das seine Mutter getötet hat, davon ist Levi überzeugt. 

Dana von Suffrin erzählt in "Otto" , was es heißt, wenn ein starrköpfiger jüdischer Familienpatriarch zum Pflegefall wird. Und wie schwer es fällt, von einem Menschen Abschied zu nehmen, den man sein ganzes Leben eigentlich loswerden wollte. Für Timna und Babi beginnt ein Jahr voller unerwarteter Herausforderungen, aber auch der Begegnung mit der eigenen Familiengeschichte.

Moderation: Stephan Lohr   

 

 

 

 

Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 12

https://harbourfrontfestival.reservix.de/p/reservix/event/1415966

4. Debütantensalon | Carmen Buttjer, „Levi“ (Galiani) & Dana von Suffrin, „Otto“ (Kiepenheuer & Witsch)

https://harbourfront-hamburg.com

Nochtspeicher

Mi
18.09.
Konzert

REEPERBAHNFESTIVAL

>
REEPERBAHNFESTIVAL

A lively international cultural exchange as mutual approach to understanding cultural diversity is one of the best possibilities to meet the challenges of our globalised society. Unfortunately, these days the exact opposite can frequently be observed in many places. In its role as central European platform for music and the music business and as an international cultural ambassador, Reeperbahn Festival not only arouses the spirit of discovery in music fans but also paves the way to international networking for small and medium-sized enterprises from Germany and Europe. For many years, every September a multitude of international artists as well as representatives of the music business have been pouring to Reeperbahn Festival to present themselves to their audiences or to potential business associates in this colourful Hamburg melting pot.

Reeperbahn Festival is carrying these ideas and its format to five new locations around the world, establishing spin-offs in Nashville, Beijing, New York, Accra and Los Angeles. Offering a public music programme and a special programme for professional visitors, they engage with fans and representatives of the music business and are intended to reflect the core of Reeperbahn Festival.

By way of these spin-offs, Reeperbahn Festival will provide German and European artists and representatives of small and medium-sized enterprises from the music industry with access to relevant areas of its international network. The linkage to relevant events of sector in the corresponding countries of destination ensures greatest possible attention as well as high networking efficiency and new contacts for all participants.

In a virtual, increasingly global music industry, artists as well as small and medium-sized companies, which are typical for the sector, often do not have the means to realise real- life visits in particular to transcontinental partners.

Reeperbahn Festival with its new transcontinental offer provides an organisational as well as communicative umbrella for German and European artists and representatives of the music business fields of recording, publishing, distribution and management.

Apart from artists' presentations, all spin-offs include panels, networking events and matchmaking sessions as well as customised individual meetings with the scenes and businesses of the markets in question.

The Federal Foreign Office supports this new music-sector related culture industry initiative abroad.

 

 

 

 

https://www.reeperbahnfestival.com/de/tickets

https://www.reeperbahnfestival.com

Nochtspeicher

Mi
18.09.
Konzert

REEPERBAHNFESTIVAL

>
REEPERBAHNFESTIVAL

A lively international cultural exchange as mutual approach to understanding cultural diversity is one of the best possibilities to meet the challenges of our globalised society. Unfortunately, these days the exact opposite can frequently be observed in many places. In its role as central European platform for music and the music business and as an international cultural ambassador, Reeperbahn Festival not only arouses the spirit of discovery in music fans but also paves the way to international networking for small and medium-sized enterprises from Germany and Europe. For many years, every September a multitude of international artists as well as representatives of the music business have been pouring to Reeperbahn Festival to present themselves to their audiences or to potential business associates in this colourful Hamburg melting pot.

Reeperbahn Festival is carrying these ideas and its format to five new locations around the world, establishing spin-offs in Nashville, Beijing, New York, Accra and Los Angeles. Offering a public music programme and a special programme for professional visitors, they engage with fans and representatives of the music business and are intended to reflect the core of Reeperbahn Festival.

By way of these spin-offs, Reeperbahn Festival will provide German and European artists and representatives of small and medium-sized enterprises from the music industry with access to relevant areas of its international network. The linkage to relevant events of sector in the corresponding countries of destination ensures greatest possible attention as well as high networking efficiency and new contacts for all participants.

In a virtual, increasingly global music industry, artists as well as small and medium-sized companies, which are typical for the sector, often do not have the means to realise real- life visits in particular to transcontinental partners.

Reeperbahn Festival with its new transcontinental offer provides an organisational as well as communicative umbrella for German and European artists and representatives of the music business fields of recording, publishing, distribution and management.

Apart from artists' presentations, all spin-offs include panels, networking events and matchmaking sessions as well as customised individual meetings with the scenes and businesses of the markets in question.

The Federal Foreign Office supports this new music-sector related culture industry initiative abroad.

 

 

 

 

https://www.reeperbahnfestival.com/de/tickets

https://www.reeperbahnfestival.com

Nochtwache

Do
19.09.
Konzert

REEPERBAHNFESTIVAL

>
REEPERBAHNFESTIVAL

A lively international cultural exchange as mutual approach to understanding cultural diversity is one of the best possibilities to meet the challenges of our globalised society. Unfortunately, these days the exact opposite can frequently be observed in many places. In its role as central European platform for music and the music business and as an international cultural ambassador, Reeperbahn Festival not only arouses the spirit of discovery in music fans but also paves the way to international networking for small and medium-sized enterprises from Germany and Europe. For many years, every September a multitude of international artists as well as representatives of the music business have been pouring to Reeperbahn Festival to present themselves to their audiences or to potential business associates in this colourful Hamburg melting pot.

Reeperbahn Festival is carrying these ideas and its format to five new locations around the world, establishing spin-offs in Nashville, Beijing, New York, Accra and Los Angeles. Offering a public music programme and a special programme for professional visitors, they engage with fans and representatives of the music business and are intended to reflect the core of Reeperbahn Festival.

By way of these spin-offs, Reeperbahn Festival will provide German and European artists and representatives of small and medium-sized enterprises from the music industry with access to relevant areas of its international network. The linkage to relevant events of sector in the corresponding countries of destination ensures greatest possible attention as well as high networking efficiency and new contacts for all participants.

In a virtual, increasingly global music industry, artists as well as small and medium-sized companies, which are typical for the sector, often do not have the means to realise real- life visits in particular to transcontinental partners.

Reeperbahn Festival with its new transcontinental offer provides an organisational as well as communicative umbrella for German and European artists and representatives of the music business fields of recording, publishing, distribution and management.

Apart from artists' presentations, all spin-offs include panels, networking events and matchmaking sessions as well as customised individual meetings with the scenes and businesses of the markets in question.

The Federal Foreign Office supports this new music-sector related culture industry initiative abroad.

 

 

 

 

https://www.reeperbahnfestival.com/de/tickets

https://www.reeperbahnfestival.com

Nochtspeicher

Do
19.09.
Konzert

REEPERBAHNFESTIVAL

>
REEPERBAHNFESTIVAL

A lively international cultural exchange as mutual approach to understanding cultural diversity is one of the best possibilities to meet the challenges of our globalised society. Unfortunately, these days the exact opposite can frequently be observed in many places. In its role as central European platform for music and the music business and as an international cultural ambassador, Reeperbahn Festival not only arouses the spirit of discovery in music fans but also paves the way to international networking for small and medium-sized enterprises from Germany and Europe. For many years, every September a multitude of international artists as well as representatives of the music business have been pouring to Reeperbahn Festival to present themselves to their audiences or to potential business associates in this colourful Hamburg melting pot.

Reeperbahn Festival is carrying these ideas and its format to five new locations around the world, establishing spin-offs in Nashville, Beijing, New York, Accra and Los Angeles. Offering a public music programme and a special programme for professional visitors, they engage with fans and representatives of the music business and are intended to reflect the core of Reeperbahn Festival.

By way of these spin-offs, Reeperbahn Festival will provide German and European artists and representatives of small and medium-sized enterprises from the music industry with access to relevant areas of its international network. The linkage to relevant events of sector in the corresponding countries of destination ensures greatest possible attention as well as high networking efficiency and new contacts for all participants.

In a virtual, increasingly global music industry, artists as well as small and medium-sized companies, which are typical for the sector, often do not have the means to realise real- life visits in particular to transcontinental partners.

Reeperbahn Festival with its new transcontinental offer provides an organisational as well as communicative umbrella for German and European artists and representatives of the music business fields of recording, publishing, distribution and management.

Apart from artists' presentations, all spin-offs include panels, networking events and matchmaking sessions as well as customised individual meetings with the scenes and businesses of the markets in question.

The Federal Foreign Office supports this new music-sector related culture industry initiative abroad.

 

 

 

 

https://www.reeperbahnfestival.com/de/tickets

https://www.reeperbahnfestival.com

Nochtwache

Fr
20.09.
Konzert

REEPERBAHNFESTIVAL

>
REEPERBAHNFESTIVAL

A lively international cultural exchange as mutual approach to understanding cultural diversity is one of the best possibilities to meet the challenges of our globalised society. Unfortunately, these days the exact opposite can frequently be observed in many places. In its role as central European platform for music and the music business and as an international cultural ambassador, Reeperbahn Festival not only arouses the spirit of discovery in music fans but also paves the way to international networking for small and medium-sized enterprises from Germany and Europe. For many years, every September a multitude of international artists as well as representatives of the music business have been pouring to Reeperbahn Festival to present themselves to their audiences or to potential business associates in this colourful Hamburg melting pot.

Reeperbahn Festival is carrying these ideas and its format to five new locations around the world, establishing spin-offs in Nashville, Beijing, New York, Accra and Los Angeles. Offering a public music programme and a special programme for professional visitors, they engage with fans and representatives of the music business and are intended to reflect the core of Reeperbahn Festival.

By way of these spin-offs, Reeperbahn Festival will provide German and European artists and representatives of small and medium-sized enterprises from the music industry with access to relevant areas of its international network. The linkage to relevant events of sector in the corresponding countries of destination ensures greatest possible attention as well as high networking efficiency and new contacts for all participants.

In a virtual, increasingly global music industry, artists as well as small and medium-sized companies, which are typical for the sector, often do not have the means to realise real- life visits in particular to transcontinental partners.

Reeperbahn Festival with its new transcontinental offer provides an organisational as well as communicative umbrella for German and European artists and representatives of the music business fields of recording, publishing, distribution and management.

Apart from artists' presentations, all spin-offs include panels, networking events and matchmaking sessions as well as customised individual meetings with the scenes and businesses of the markets in question.

The Federal Foreign Office supports this new music-sector related culture industry initiative abroad.

 

 

 

 

https://www.reeperbahnfestival.com/de/tickets

https://www.reeperbahnfestival.com

Nochtspeicher

Fr
20.09.
Konzert

REEPERBAHNFESTIVAL

>
REEPERBAHNFESTIVAL

A lively international cultural exchange as mutual approach to understanding cultural diversity is one of the best possibilities to meet the challenges of our globalised society. Unfortunately, these days the exact opposite can frequently be observed in many places. In its role as central European platform for music and the music business and as an international cultural ambassador, Reeperbahn Festival not only arouses the spirit of discovery in music fans but also paves the way to international networking for small and medium-sized enterprises from Germany and Europe. For many years, every September a multitude of international artists as well as representatives of the music business have been pouring to Reeperbahn Festival to present themselves to their audiences or to potential business associates in this colourful Hamburg melting pot.

Reeperbahn Festival is carrying these ideas and its format to five new locations around the world, establishing spin-offs in Nashville, Beijing, New York, Accra and Los Angeles. Offering a public music programme and a special programme for professional visitors, they engage with fans and representatives of the music business and are intended to reflect the core of Reeperbahn Festival.

By way of these spin-offs, Reeperbahn Festival will provide German and European artists and representatives of small and medium-sized enterprises from the music industry with access to relevant areas of its international network. The linkage to relevant events of sector in the corresponding countries of destination ensures greatest possible attention as well as high networking efficiency and new contacts for all participants.

In a virtual, increasingly global music industry, artists as well as small and medium-sized companies, which are typical for the sector, often do not have the means to realise real- life visits in particular to transcontinental partners.

Reeperbahn Festival with its new transcontinental offer provides an organisational as well as communicative umbrella for German and European artists and representatives of the music business fields of recording, publishing, distribution and management.

Apart from artists' presentations, all spin-offs include panels, networking events and matchmaking sessions as well as customised individual meetings with the scenes and businesses of the markets in question.

The Federal Foreign Office supports this new music-sector related culture industry initiative abroad.

 

 

 

 

https://www.reeperbahnfestival.com/de/tickets

https://www.reeperbahnfestival.com

Nochtwache

Sa
21.09.
Konzert

REEPERBAHNFESTIVAL

>
REEPERBAHNFESTIVAL

A lively international cultural exchange as mutual approach to understanding cultural diversity is one of the best possibilities to meet the challenges of our globalised society. Unfortunately, these days the exact opposite can frequently be observed in many places. In its role as central European platform for music and the music business and as an international cultural ambassador, Reeperbahn Festival not only arouses the spirit of discovery in music fans but also paves the way to international networking for small and medium-sized enterprises from Germany and Europe. For many years, every September a multitude of international artists as well as representatives of the music business have been pouring to Reeperbahn Festival to present themselves to their audiences or to potential business associates in this colourful Hamburg melting pot.

Reeperbahn Festival is carrying these ideas and its format to five new locations around the world, establishing spin-offs in Nashville, Beijing, New York, Accra and Los Angeles. Offering a public music programme and a special programme for professional visitors, they engage with fans and representatives of the music business and are intended to reflect the core of Reeperbahn Festival.

By way of these spin-offs, Reeperbahn Festival will provide German and European artists and representatives of small and medium-sized enterprises from the music industry with access to relevant areas of its international network. The linkage to relevant events of sector in the corresponding countries of destination ensures greatest possible attention as well as high networking efficiency and new contacts for all participants.

In a virtual, increasingly global music industry, artists as well as small and medium-sized companies, which are typical for the sector, often do not have the means to realise real- life visits in particular to transcontinental partners.

Reeperbahn Festival with its new transcontinental offer provides an organisational as well as communicative umbrella for German and European artists and representatives of the music business fields of recording, publishing, distribution and management.

Apart from artists' presentations, all spin-offs include panels, networking events and matchmaking sessions as well as customised individual meetings with the scenes and businesses of the markets in question.

The Federal Foreign Office supports this new music-sector related culture industry initiative abroad.

 

 

 

 

https://www.reeperbahnfestival.com/de/tickets

https://www.reeperbahnfestival.com

Nochtwache

Alle Events wöchentlich per Mail

So findet Ihr uns

Google Maps