Februar
So
20.02.
Konzert

JOSH ROUSE & VETIVER (USA) --> VERLEGT VOM 06.10.21!

>
JOSH ROUSE & VETIVER (USA) --> VERLEGT VOM 06.10.21!

Josh Rouse und Vetiver haben sich beide vor geraumer Zeit dem Folk-Pop verschrieben und mit ihren musikalischen Projekten und Veröffentlichungen internationale Erfolge gefeiert. Nun haben die beiden Musiker beschlossen, im Herbst 2021 gemeinsam auf Tour zu gehen. Anfang Oktober kommen sie für zwei Konzerte nach Hamburg und Berlin.

Was aus den Federn von Josh Rouse und Andy Cabic, alias Vetiver, stammt, sind melancholische Folksongs – empathisch und eindringlich.

Der in Nebraska geborene Josh Rouse gab sein Debüt im Jahr 1998 in Nashville, wo er sein erstes Album „Dressed Like Nebraska“ aufnahm. Nach der Veröffentlichung des Erstlingswerkes ging es für Josh Rouse auf ausgedehnte Tour. Zwei Jahre später brachte er auf dem nachfolgenden Album „Home“ den Song „Directions“ hervor, den der amerikanische Regisseur Cameron Crowe in seinem Film „Vanilla Sky“ verwendete. Sein bahnbrechendes Album „1972“ veröffentlichte Josh Rouse im Jahr 2003 und spielte damit auf sein Geburtsjahr an, ebenso wie auf die 70er, in denen er musikalisch vor allem von den „warmen Klängen der damaligen Alben“ angezogen wurde.

Von solchen warmen Klängen sind auch die Alben des Singer-Songwriters seit jeher geprägt. Josh Rouses Musik zu genießen, ist nicht schwer. Seine Songs präsentieren sich einem mit offenem Herzen und überzeugen durch eine in gewisser Weise angeborene Intelligenz. Jede Liedzeile steckt voller Details, sowohl musikalisch als auch textlich. Seinem Stil bleibt der Folk-Musiker dabei treu. „Ich war schon immer von einem anderen Musikstil fasziniert. Aber so experimentierfreudig ich auch war, am Ende sind es immer meine Stimme und die melodische Sensibilität, die die Dinge zusammenhalten“, erzählt Josh Rouse.

Das musikalische Wesen von Andy Cabic, alias Vetiver, ist hingegen vielseitig. Wenn der aus Virginia stammende Musiker nicht gerade wieder einen seiner melancholischen Folk-Rock-Diamanten in seinem Studio in Nordkalifornien schleift, lässt er Tanzflächen mit House-DJ-Sets zum Leben erwachen. Eben dieses musikalische Facettenreichtum färbt nun auch sein aktuelles Album „Up On High“. Das Herzstück jedes dieser zehn Songs ist Andy Cabics sanfte und zärtliche Stimme. Komponiert habe er das Werk auf seiner Akustikgitarre, da dies in Momenten der Inspiration das am einfachsten zu erreichende Instrument sei. Das Grundgerüst des neuen Albums entstand bei einer gemeinsamen Bandsession auf dem Boden im Haus eines Freundes in der Wüste Kaliforniens. Und so gelang Vetiver wieder ein intimes und gefühlvolles Werk, bei dem man die Leidenschaft für das gemeinsame Musizieren mindestens genauso deutlich heraushört, wie man Josh Rouse und Vetiver die Freude am gemeinsamen Spielen auf der Bühne anmerkt.

 

https://www.tixforgigs.com/Event/36733

 

Nochtwache

 

https://www.eventim.de/event/josh-rouse-vetiver-nochtspeicher-13276417

 

Singer/Songwriter, Folkpop

 

 

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
Sa
26.02.
Konzert

HERR JAN (D)

>
HERR JAN (D)

HERR JAN hat eine Mission: „Grenzenlos gute Musik für Alle!“ Mit seinem Debutalbum „Herr Jan“ hat er diese Philosophie eindrucksvoll umgesetzt und emotionale, genreübergreifende Songs für die ganze Familie geschrieben. Mit eigenem Sound, klugen Texten und viel Liebe zum Detail. 

"Der Ausgangspunkt war meine eigene Tochter. Ich wollte Lieder schreiben, die sie fördern aber nicht überfordern und an denen ich als Vater und Musiker genauso viel Freude habe wie sie." Schließlich begleiten Texte und Sounds die Entwicklung der Kinder. Und Herr Jan steht für Musik, die mit Herz und Seele gemacht ist. 

Im eigenen Studio in Bad Iburg hat er nach dem DIY-Verfahren gearbeitet. Eigene Ideen, hoher musikalischer Standard. Nicht umsonst hat sich der „Herr Jan“, wie die Kinder den Musiker und ErlebnisPädagogen einst getauft hatten, lange in der Independent-Szene von NRW bewegt. Über Freunde kommt es schon vor der offiziellen Veröffentlichung zu vielen Radio-Einsätzen in den Jugend-Formaten von u.a. WDR (mehrmals #1 in den KiRaKa Charts), NDR, Deutschlandfunk, Hessischer oder Bayrischer Rundfunk. 

Ein eindrucksvoller Karrierestart, der mit dem Song „Känguru“ einen ersten „Hit“ verzeichnete und der bald zu ersten Awards führte: Herr Jan und sein „Känguru“ wird 2018 Gewinner des ersten Publikumspreises "Das Weberlein“ der renommierten Christiane Weber Stiftung und mit den Songs "Dein Geburtstagslied" und "Anders" Jurysieger des deutschen Kinderlieder-Preises von 2018 und 2019. 

Für das Cover von „Herr Jan“ gestaltete der Düsseldorfer Illustrator und Comiczeichner Max Fiedler das Artwork sowie ein faszinierendes Wimmelbild-Poster. Neben dem Geheimnis des Kängurus fragt Herr Jan, was passiert, wenn die Glotze zu lange auf Sendung ist oder was ein kleiner Baum wohl auf dem Balkon macht. „Der Rand vom Butterbrot“ kommt genauso zu Wort wie singende Kuscheltiere. Kurzum: Ein kunterbuntes liebevolles Universum.

„HERR JAN trifft in seinen Liedern immer den richtigen Ton - musikalisch, aber auch in seinen großartigen Texten. Bei uns zuhause wird seine Musik deshalb von Groß und Klein gleichermaßen geliebt und läuft deshalb auf den diversen Geräten rauf und runter. Danke dafür, Herr Jan! Und: Bitte mehr davon!“

Nina Heuser, Moderatorin „Die Sendung mit der Maus zum Hören“ 

 

 

https://milchsalon.de/shop/tickets/20220226-herr-jan/

 

Beginn: 14:00 Uhr | Einlass: 13:00 Uhr | Eintritt: VVK Kinder bis 12 Jahre € 11 zzgl. Geb., VVK Erwachsene € 14 zzgl. Geb.

Kinderkonzert

https://www.herrjan.de

Nochtspeicher

Mo
28.02.
Konzert

ALEXANDRA SAVIOR (USA)

>
ALEXANDRA SAVIOR (USA)

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.ticketmaster.de/event/alexandra-savior-tickets/416979

https://kj.de/tickets.html?artist=5752&event=22427

https://www.alexandrasavior.com

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 26 inkl. Geb.

Nochtspeicher

März
Fr
04.03.
Konzert

RUBEN & MATT AND THE TRUFFLE VALLEY BOYS (ITA) --> VERLEGT VOM 29.05.20!!

>
RUBEN & MATT AND THE TRUFFLE VALLEY BOYS (ITA) --> VERLEGT VOM 29.05.20!!

Präsentiert von YEEHAW Hamburg, kulturnews &SZENE Hamburg.

Da muss tatsächlich erst eine italienische Band kommen, um der Bluegrass-Gemeinde in USA zu zeigen, wie die Musik in den goldenen 50er Jahren des Genres geklungen hat. Ohne jegliche Modernismen führen die fünf Italiener zurück zum wilden, rauen und energiereichen Sound der frühen Jahre. Dabei klingen sie nicht nur frappierend nah an den Originalen (von denen keiner mehr wirklich aktiv ist), sondern sehen auch aus, als wären sie einer Show dieser Zeit entsprungen.

Detailverliebt zeigen sie sich in cooler stilsicherer Bühnenkleidung und benötigen (wie bei einer Show in einer Scheune im tiefen Hillbilly Country) nicht mehr als ein einziges Mikrofon, um das sie sich dynamisch und doch komplex choreographisch gruppieren. Ihr intensiver, mehrstimmiger Gesang klingt wie auf einer alten Schallplatte und verrät praktisch keinen Akzent, wie selbst ein Kritiker des bedeutendsten Fachblatts „Bluegrass Unlimited“ bewunderte. Mit einem der wichtigsten und typischen Elemente der frühen Zeit, der humorvollen und abwechslungsreichen authentischen Bühnenshow sowie ihrem italienischem Charme begeistern sie jedes Publikum. 

Gegründet wurde die fünfköpfige Gruppe von zwei Legenden der italienischen Szene. Da ist Mandolinist Matt Ringressi, fanatischer Schallplattensammler, Kulturkenner und Spezialist der Mode der 40er und 50er Jahre. Die ersten Banjoklänge hörte er mit drei Jahren in der Muppet Show (!), wechselte dann zu Geige und Mandoline und war schon auf vielen prestigeträchtigen Bühnen weltweit Gast. In seinem dynamischen Mandolinen-Spiel finden sich Bluegrass, Country und Rockabilly Einflüsse. 

Ihm zur Seite steht Ruben Minuto,kraftvoller und stilsicherer Sänger der Extraklasse. Seine Karriere führte ihn immerhin auf das zentrale und größte Bluegrass Festival IBMA ebenso wie auf das Chicago Blues Festival und eine Menge anderer Bühnen weltweit. Mit kraftvollem Rhythmus-Gitarrenspiel treibt er die Band in den typischen „Groove“, ohne den gute Bluegrass Musik nicht funktioniert. 

Am original 5string Banjo von 1954, mit explodierender Energie, steht Germano Ciavone. Er spielt im essentiellen „Scruggs“ Style (benannt nach Banjo Urvater Earl Scruggs) und ist ein profunder Kenner der „early days of Bluegrass“. Wenn er aus dem Hintergrund mit seinem Instrument für ein Solo nach vorne ans Mikrofon springt ist Szenen-Applaus angesagt. Nebenbei beschäftigt er sich mit Zügen, vor allem alten Dampfloks, einem zentralen Thema der alten Country Musik. Am skurrilen Dobro, einer Art Hawaiigitarre, die man mit einem Stahlstab waagrecht vor dem Bauch spielt, findet sich Denny Rocchio. Seine großen Einflüsse sind Oswald Kirby und „Uncle“ Josh Graves, (Father of Bluegrass Dobro) Die Rhythmusmaschine des Ensembles ist Emanuele Valente am Kontrabass, den er auf verschiedene typische Arten spielt.

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/32375

https://www.eventim.de/event/ruben-matt-and-the-truffle-valley-boys-nochtspeicher-12371897/

 

Bluegrass, Folk, Americana

http://www.trufflevalleyboys.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtwache

 

 

 

Sa
05.03.
Konzert

NICK HOWARD (UK)

>
NICK HOWARD (UK)

Nicks Leben und musikalische Reise liest sich wie ein Drehbuch. Nick stammt ursprünglich aus Großbritannien, hat aber den größten Teil seines Erwachsenenlebens in den USA verbracht. Er hat über 1000 Shows auf der ganzen Welt gespielt, 6 Alben veröffentlicht und gesehen, wie seine Singles in 4 Ländern die iTunes-Charts anführten. 2012 konnte er in nur zwei Monaten Deutsch lernen und The Voice of Germany gewinnen.

12 Singles in 12 Monaten… Nicks "Song of the Month" -Projekt startet auf der Grundlage seiner jüngsten Singles "Where We Call Home", "Brave" und "Our Time", die auf mehreren großen Playlisten gelandet sind und im US-Radio in die Top 50 eingestiegen sind und wurden von Leuten wie MTV, SiriusXM, Disney, NBC, Fox, CMT, Shazam und Apple Music ins Rampenlicht gerückt.

Nachdem Nick Ende 2019 seine ausverkaufte Europatournee beendet hatte, verbrachte er einen Großteil des Jahres 2020 damit, über 100 neue Songs zu schreiben, über 60 Online-Konzerte zu spielen und über Bookable, eine von ihm mitbegründete Firma, eine social distance Musikserie im Freien zu leiten.

 

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/37070

https://www.nickhowardmusic.com/

Singer/Songwriter

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Nochtwache

Fr
11.03.
Konzert

HEIMATAERDE (D) --> VERLEGT VOM 15.01.21!

>
HEIMATAERDE (D) --> VERLEGT VOM 15.01.21!

Präsentiert von Sonic Seducer.

Mit Spielleuten und Jahrmarkt hat das Mittelalter der Elektro-Ritter von HEIMATAERDE nichts zu tun: Die Band aus dem Ruhrgebiet lässt vor einer Breughelschen Höllenkulisse ein Pantheon aus Untoten, Templern und Fanatikern aufmarschieren, die im Namen Gottes jedes Verbrechen begehen, dass ihnen zu ihren Zwecken nützlich scheint.   

Nach drei Jahren Pause melden sich die Tempelherren des Mittelalterelektro nun auch live zurück und verheissen eine weitere Steigerung der Gangart ihrer furiosen Shows. Mit im Gepäck ist das neue Album EIGENGRAB (offizieller Chart-Platz 49), mit dem Heimataerde die Bühnen sandstrahlen wird.

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/heimataerde-eigengrab-tour-2021-nochtspeicher-13064578/

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 22 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Medieval, EBM, Electro | "Eigengrab Tour 2022"

https://heimataerde.de

Nochtwache

So
13.03.
Konzert

THE PICTUREBOOKS (D)

>
THE PICTUREBOOKS (D)

Präsentiert von Visions & Kulturnews.

Die Absage der letzten Tournee aufgrund der Corona-Pandemie traf den weitgereisten Zweier besonders hart, denn auf der Bühne zeigen Grabke und Mirtschink ihre wahre Stärke. Inzwischen hat das Gütersloher Duo mehr als 400 umjubelte Konzerte gespielt und kann auf Songs von fünf Alben zurückgreifen. Seit sie 2009 mit ihrem Debüt „List Of People To Kill“ aus dem Nichts auftauchten, gehören die beiden Musiker zu den großen Hoffnungsträgern der deutschen Indierock-Szene. Fynn Claus Grabke (v, g) und Drummer Philipp Mirtschink konnten sich auf Support-Slots für Hochkaräter wie The (international) Noise Conspiracy, Softpack, Spinnerette, Taking Back Sunday, Millencolin und 65daysofstatic beweisen und sogar bereits mehrmals in den USA touren.

Fynn Claus Grabke (v, g) und Philipp Mirtschink (dr) lernen sich in einem Skatepark kennen und schätzen. Die gemeinsame Leidenschaft beschränkt sich aber nicht nur auf das Skaten und Motorradfahren, die beiden gründen eine Band. Unterstützt werden sie dabei von Beginn an von Fynns Vater Claus, der selbst als 19-facher Deutscher Skateboard-Meister, Frontmann von Bands wie Alternative Allstars und Thumb und Produzent genügend Erfahrung gesammelt hat. Nach zwei gelobten Indie-Veröffentlichungen („List Of People To Kill“, 2009 und „Artificial Tears“, 2010) spielen sie zum ersten Mal auf großen Festivals wie dem ungarischen Sziget, 2013 steht sogar ein erster Trip in die USA an. Dort supporten sie die Eagles Of Death Metal bei einem Gig in Hollywood und erhalten einen Deal mit Riding Easy Records. Ihr drittes Album „Imaginary Horse“ erscheint im Spät-Sommer 2014, aufgenommen wird es in der eigenen Garage zwischen und auf den Motorrädern, die sie selbst bauen und reparieren. Ihr eigenständiger Sound hält weder einem Vergleich mit anderen Duos noch mit anderen Rockbands stand, aus gutem Grund, wie Fynn weiß: „Wir wollten noch nie wie jemand anderes klingen. Wir haben alles Menschenmögliche getan, um etwas Eigenes zu erschaffen. Ich hoffe, die Leute sehen, hören und fühlen das auch.“

The Picturebooks werden daraufhin vom deutschen Plattenlabel Another Century (Century Media) unter Vertrag genommen, das im Jahre 2017 das vierte Studioalbum „Home Is A Heartache” veröffentlicht. Am 8. März 2019 kommt das fünfte Studioalbum „The Hands Of Time” auf den Markt, auf dem Song „You Can’t Let Go” tritt Chrissie Hynde (Pretenders) als Gastsängerin auf. Nach Headliner-Auftritten in den USA und Großbritannien im Januar/Februar und März 2020 sollen The Picturebooks im April/Mai eine Nordamerika-Tournee im Vorprogramm von Volbeat spielen, diese muss aber wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Den anschließenden Lockdown nutzt die Band, um weiter an neuer Musik zu arbeiten. Zwischenzeitlich bringen sie unter dem Moniker The Major Minor Collective zwei Singles heraus: „Here´s To Magic“ ft. Dennis Lyxzen (Gesang; Refused) & Ryan Sinnott (Bass; The Distillers) und „Corrina, Corrina“ mit Neil Fallon (Gesang; Clutch) & Dave Dinsmore (Bass; Brant Bjork). Nach eigenen Angaben haben die Songaufnahmen die Picturebooks dazu inspiriert, Songs für einen Nachfolger ihres aktuellen Studioalbums „The Hands Of Time" (2019) zu schreiben. Die beiden Musiker kommentierten den Kreativschub wie folgt: „Das ist es, was Musik vollbringen kann. Sie kann eine Brücke sein. Selbst in einer Zeit, in der wir nicht reisen können, kann uns nichts davon abhalten, Musik zu machen!" Ende vergangenen Jahres hatte die Band übrigens mit der Compilation „The Early Years" die beiden Frühphase-Alben „List Of People To Kill" (2009) und „Artificial Tears" (2010) zu einem Vinyl-Re-Release zusammengefasst.

 

 

 

https://www.eventim.de/event/the-picturebooks-on-the-road-again-tour-2022-nochtspeicher-13707663/

 

Bluesrock, Americana | "On The Road Again Tour 2022"

https://thepicturebooks.bigcartel.com

Nochtspeicher

Mo
14.03.
Konzert

CRUMB (USA)

>
CRUMB (USA)

Präsentiert von ByteFM & Bedroomdisco.

Crumb ist das in Brooklyn sesshafte Quartett von Lila Ramani (Gitarre, Vocals), Brian Aronow (Synth, Keyboards, Saxophon), Jesse Brotter (Bass), und Jonathan Gilad (Drums). Die Freunde gründeten Crumb 2016 als Projekt, um Songs zu bearbeiten und aufzunehmen, die Ramani in ihrer High School- und College-Zeit geschrieben hatte. Das Ergebnis dieses Prozesses waren die beiden EPs "Crumb" (2016) und "Locket" (2017). Ermutigt vom überwältigen Feedback auf die EPs und die Live-Performances hat sich die Band entschieden, Crumb zu ihrem "Vollzeit-Job" zu machen. Allein das Video zu "Locket" hat bis heute über 27 Millionen Clicks.

Im Sommer 2019 erschien mit JINX endlich ihr hochgelobtes Debüt-Album, auf dem ihre einzigartige Mischung aus surrealistisch-psychedelischem jazzigen Dream-Pop in voller Pracht herauskommt. Ramani agiert weiterhin als Hauptsongwriterin, während Aronow, Brotter, und Gilad jeweils ihre unverwechselbaren Ideen beitragen, die ganz wunderbar zu Ramanis ätherischer intimer Stimme und ihren leuchtend hellen Gitarren-Sounds passen.

Mit ihrem 2. Album ICE MELT, das mitten in der Pandemie im April 2021 wiederum auf ihrem eigenen Label Crumb Records erschien, haben sie ihren Sound noch mehr verfeinert. Im März 2022 kommen sie nun zum 2. Mal auf Deutschland-Tour. 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/36942

 

https://www.eventim.de/event/crumb-nochtspeicher-13735007/

 

 

 

https://www.crumbtheband.com

Indie, Psychedelic Rock, Experimental

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Do
17.03.
Konzert

CHLOE MORIONDO (USA)

>
CHLOE MORIONDO (USA)

On her sophomore album Blood Bunny, singer/songwriter Chloe Moriondo puts her fantastically warped inner life on full and glorious display. With both intense specificity and idiosyncratic humor, the 18-year-old artist opens up on everything from hopeless crushes to gory revenge fantasies to the many elaborate thoughts that endlessly run through her brain (whether or not to shave her head, the boredom of the suburbs and the longing to escape, her undying love for Paramore and Girlpool, the freakishly large wingspan of manta rays). In that unchecked sharing of her obsessions and frustrations and deepest anxieties, Moriondo arrives at a body of work that’s bitingly honest yet tenderhearted, a lovingly delivered offering to the fellow weirdos of the world.

Her debut release for Fueled By Ramen/Public Consumption Recording Co., Blood Bunny brings Moriondo’s outpouring to a gorgeously composed collage of bedroom-pop and skate-punk and indie-rock. In shaping that mercurial sound, Moriondo worked with producers/co-writers like David Pramik (Oliver Tree, Selena Gomez), Keith Varon (Machine Gun Kelly, Zara Larsson), and Jake Aron (Snail Mail, Yumi Zouma), mostly collaborating remotely in the throes of quarantine. But despite its departure from the lo-fi aesthetic of 2018’s Rabbit Hearted.—a self-produced, entirely D.I.Y. effort centered on her understated vocal work and graceful ukulele strumming—Blood Bunny undeniably heightens the raw intimacy of her songwriting.

 

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/36746

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

 

Singer/Songwriter, Indiepop

Nochtspeicher

http://www.chloemoriondo.com

Fr
18.03.
Konzert

JON AND ROY (CAN)

>
JON AND ROY (CAN)

Präsentiert von 917xfm. 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/jon-and-roy-nochtspeicher-13613166/

Folk, Reggae, Roots

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 25 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Di
22.03.
Konzert

THE BROS. LANDRETH (CAN)

>
THE BROS. LANDRETH (CAN)

Nach dem erfolgreichen Deutschland-Debüt im November 2019 kommt das kanadische Americana-Quartett The Bros. Landreth zurück nach Deutschland. Sänger und Gitarrist Joey Landreth steckt zurzeit zusammen mit Bruder David Landreth (Bass, Gesang), Ariel Posen (Gitarre) und Ryan Voth (Schlagzeug) mitten in den Aufnahmen zum noch unbetitelten dritten Album, das voraussichtlich passend zur Tour veröffentlicht und live vorgestellt werden wird. The Bros. Landreth sind am 22.03.2022 im Nochtspeicher in Hamburg zu sehen. Bereits im Februar 2022 wird der Gitarrist der Band, Ariel Posen, in Hamburg als Solokünstler gastieren.

Dass The Bros. Landreth vor allem live eine unglaubliche Dynamik an den Tag legen, fällt u.a. dem Fachmagazin ‘Gitarre & Bass’ während der letzten Deutschland-Tournee im November 2019 auf: ,,Beim Konzert in Köln konnte man erleben, wie die Songs noch mehr Tiefe entfalteten und dabei von der Atmosphäre her dezent an so unterschiedliche Musiker wie Jeff Buckley und Jeff Beck erinnerten. Grooves bauten sich behutsam auf, Gitarren-Licks schwebten geradezu in der Luft oder es ging mit knackigen Riffs in den Süden der USA.” Aber auch Country-Star Bonnie Raitt ist von gleichermaßen beeindruckt: „Ich habe eine Band schon lange nicht mehr so gemocht wie The Bros. Landreth. Sie haben mich umgehauen! Toller Gesang, sie beherrschen ihre Instrumente und spielen Killer-Slide-Gitarren, ihre Lieder inspirieren den Hörer.“ Diese Einschätzungen kommen nicht von ungefähr, denn wer mit seinem Debütalbum direkt den Juno Award, das kanadische Pendant zum US-Grammy, erhält, muss schon zu Beginn seiner Karriere viel richtig gemacht haben. Ein leichtes Unterfangen, denn Americana-Klänge werden ihnen in die Wiege gelegt: Die Bandmitglieder wachsen in der abgelegenen Präriestadt Winnipeg/Manitoba auf, Vater Wally Landreth spielt in Bars, während die Brüder David und Joey im Kinderwagen sitzen. „Mom schob uns unter die Kneipentische, wo wir einschliefen“, erzählt David. „Dad war professioneller Musiker und spielte in der Backing Band von Leuten wie Amos Garrett, aber seine große Liebe war das Songwriting. Er spielte drei bis vier Sets pro Nacht, und wir waren die ganz Zeit dabei.“ Und Joey, der Frontmann und Hauptsongwriter der Gruppe, fügt hinzu: „Wir waren immer von Musik umgeben. Wir hatten keine Wahl, wir wurden mit Musik getauft.“ Schon als Kinder interessieren sie sich für die väterliche Plattensammlung. Bonnie Raitt, Ry Cooder und Little Feat erklingen oft im Elternhaus, doch die Favoriten der Familie sind John Hiatts “Bring The Family“ und Lyle Lovetts “Pontiac“. Die Brüder saugen diese Platten förmlich auf, mit ihren Geschichten über Liebe, Leben und Lust im strenggläubigen Bibelgürtel der US-Südstaaten. Jahre später hängen Joey und David ihre Jobs als Begleitmusiker an den Nagel und gründen ihre eigene Gruppe, Schlagzeuger Ryan Voth und Gitarrist Ariel Posen werden Teil der Band. Zusammen beginnen The Bros. Landreth auf diesen vertrauten Sound zurückzugreifen und die Wurzeln von Americana mit eigenen Erfahrungen zu verflechten. 2013 belädt das Roots-Rock-Quartett seinen Dodge Van zum ersten Mal, um durch Kanada zu touren und das in Eigenregie veröffentlichte Debüt “Let It Lie“ vorzustellen, das 2015 noch einmal regulär erscheint. In dieser Zeit erweitern The Bros. Landreth ihre Kreise und spielen insgesamt 400 Konzerte auf drei Kontinenten. Diese Ochsentour zahlt sich aus: 2015 erhalten sie für ihren Erstling den Juno Award in der Kategorie ‘Roots & Traditional Album Of The Year’. Im Herbst 2016, nach drei Touren, legt die Kapelle eine Pause ein und gibt Joey somit die Gelegenheit, seinen Ruf als erstklassiger Gitarrist mit der Veröffentlichung seiner Solo-Alben “Whiskey“ (2017) und “Hindsight” (2019) weiter auszubauen. Er tourt ausgiebig durch Kanada, USA, UK und Deutschland. Joeys boomende Solokarriere hätte die Zeit für die Brüder möglicherweise verzögert, aber sie hören nie auf, Songs zu schreiben, die für ihre lang erwartete Folgeveröffentlichung “‘87“ (2019) aufgenommen werden. ,,Die Pause, die wir zwischen der Tour von ‘Let It Lie’ und der Rückkehr zu unserem nächsten Album hatten, war wirklich schwierig", sagt Dave. „Es war hart, aber wir mussten es tun. Wenn wir voneinander weg waren, hatten wir eine wirklich wertvolle Perspektive. Es hat uns klar gemacht, wie wichtig und zutiefst befriedigend es für uns ist, gemeinsam Musik zu machen, und das werden wir so schnell nicht vergessen."

Nach einer EP zusammen mit Muriel Buckley soll 2020 ebenfalls viel getourt werden, aber die Pandemie zwingt die Brüder mit ihrer Band in den Lockdown, den sie ausgiebig nutzen, um ihr drittes Album fertigzustellen, das voraussichtlich passend zur bestätigten Tour erscheint.

 

 

 

 

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 24 zzgl. Geb.

https://www.eventim.de/event/the-bros-landreth-silver-linings-tour-2022-nochtspeicher-13768813/

Americana, Blues | Silver Linings Tour 2022

 

https://www.thebroslandreth.com/

Nochtspeicher

Mi
23.03.
Konzert

SOFIA PORTANET (D) --> VERLEGT VOM 25.02.21!

>
SOFIA PORTANET (D) --> VERLEGT VOM 25.02.21!

Präsentiert von ByteFM, musikexpress, laut.de & Musikblog.de!

Laut BBC ist die Berliner Musikerin Sofia Portanet bereits »Germany's next international pop star« – mit ihrem Debütalbum ›Freier Geist‹ geht sie Anfang 2021 auf Tour! Auf dem Album verarbeitet sie stolz Einflüsse deutscher Musik der 70er und 80er Jahre sowie die von Ikonen wie Ingrid Caven, Hildegard Kneef, Ideal sowie Yma Sumac und David Bowie. Die Songs wurden von Sofia und Bandmitglied/Produzent Steffen Kahles geschrieben.

Sehr spannend! 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/sofia-portanet-nochtspeicher-13124658/

Pop

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 19 inkl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtspeicher

April
Fr
01.04.
Konzert

EMMA6 (D) --> VERLEGT VOM 25.11.20

>
EMMA6 (D) --> VERLEGT VOM 25.11.20

EMMA6, diese Band aus zwei Brüdern und ihrem Schulkumpel. Seit nunmehr vierzehn Jahren machen sie zusammen Musik, ziehen ihr Ding durch. 

Jetzt hat das Indierock-Trio aus Heinsberg klammheimlich vier neue Songs aufgenommen und sich dabei bewusst limitiert. Sie klingen abgespeckt, mehr nach Akustikgitarre und doch erkennt man den unverwechselbaren Sound. Die klugen, ehrlichen Texte rücken noch mehr in den Fokus. Sie nehmen einen mit, lassen einen gemeinsam aussteigen und feinsinnig beobachten, wie der Rest der Welt vorbeizieht. Wie per Anhalter auf einem Rastplatz bei Sonnenuntergang. 

Nach drei Alben möchte die Band in kleineren Sinneinheiten fühlen und denken. EPs statt Alben, Momentaufnahmen statt Mammutprojekte, und doch hängt alles irgendwie zusammen. So gibt es passend zur ersten EP „Möglichkeiten“ auch noch eine Video-Tetralogie.

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/emma6-nochtspeicher-12883783/

Indierock

https://www.emma6.de

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtspeicher

Mo
04.04.
Konzert

THE WEATHER STATION (CAN)

>
THE WEATHER STATION (CAN)

Tamara Lindeman erfindet sich neu. Die hingetupften Laurel-Canyon-Balladen, mit denen die sympathische Kanadierin zu Beginn ihrer musikalischen Karriere als The Weather Station sanft und nachdenklich für Aufsehen sorgte, rücken auf ihrer neuen LP „Ignorance“ genauso ein Stück weit in den Hintergrund wie der toughere Indie-Folk-Sound, mit dem sie auf dem letzten, selbstbetitelten Album ihrer Band im Jahr 2017 begeistert hatte.

Betrachtete die Songwriterin aus Toronto in der Vergangenheit unterschwellige Subtilität im Geiste Joni Mitchells als das Maß aller Dinge, begibt sie sich mit ihrem inzwischen fünften Album auf ungewohntes Terrain abseits ihrer Folk-Wurzeln. Leichtfüßig, elegant und unwiderstehlich eingängig klingen die nuancenreichen neuen Lieder, die eindrucksvoll unterstreichen, dass sich Lindemans Stimme und ihre unverwechselbare Art zu schreiben auch mit spürbar mehr produktionstechnischem Glanz, jazzigen Akzenten und unverhohlenem Pop-Appeal bestens vertragen.

Als schüchterne Solistin gestartet, trägt Lindeman diesen Veränderungen auch auf der Konzertbühne mit einem größeren Ensemble und einer neuen Herangehensweise Rechnung. Klavier und Keyboards ersetzen nun die Gitarre als wichtigstes Instrument, während eindringliche Beats das Sendungsbewusstsein der Weather-Station-Frontfrau wirkungsvoll unterstreichen. Schließlich kreisen Lindemans betont emotionale Lieder dieses Mal nicht nur um die Fallstricke des Zwischenmenschlichen, sondern stellen vor allem ihr Umweltbewusstsein und ihre Sorge um die Folgen des Klimawandels in den Mittelpunkt.

„Philosophisches Songwriting“ nennt sie das selbst, wenn sie persönliche wie kosmische Interpretationen ihrer Songs zulässt und damit sich und ihrem Publikum beeindruckend konsequent und selbstbewusster denn je neue Horizonte eröffnet. 

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/37148

 

 

 

http://www.theweatherstation.net/

Singer/Songwriter, Folk, Pop

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

Nochtwache

Do
07.04.
Konzert

PROVINZ (D) --> VERLEGT VOM 25.04.20!

>
PROVINZ (D) --> VERLEGT VOM 25.04.20!

Präsentiert von DIFFUS Magazin & The Postie.

Noch nicht einmal ein halbes Jahr ist es her, dass Provinz ihre Debüt-EP „Reicht dir das“ bei Warner Music Germany veröffentlichten. Es folgten: herausragende Kritiken, Auftritte bei Festivals wie dem KOSMOS Chemnitz, in viel beachteten TV-Formaten wie „Inas Nacht“ (ARD) und zuletzt Ende September beim Reeperbahn Festival, wo Diffus sie aus Hunderten von auftretenden Bands zu den „Zehn spannendsten Künstlern und Künstlerinnen“ zählte. Arte sagt: „Provinz kann man ohne Vorbehalte in einem Atemzug mit AnnenMayKantereit oder Faber nennen“. Kurz gesagt: hinter Provinz liegen aufregende Monate.

Würde man zumindest meinen. Denn während halb Musik-Deutschland die Folk-Pop-Band für ihre mitreißend handgemachten Sounds, die unpolierte Direktheit der Texte und den fieberhaft dahingeschmetterten Gesang von Frontmann Vincent bejubelt – machen die einfach weiter das, was sie all die Jahre vorher auch schon gemacht haben, als sie noch einfach drei Cousins plus ein Kumpel waren: sie machen Musik. Nur eben jetzt nicht mehr in den Fußgängerzonen rund um ihren Heimatort Ravensburg, sondern auf den Konzertbühnen quer durch die Republik.

„Wir bauten uns Amerika“ – der Titel des kommenden Debütalbums kleidet diese Projektion in plastische Worte. Denn natürlich glitzerte für Vincent, Robin, Moritz und Leon in der Jugend nichts so sehr wie die amerikanische Popkultur. „Das sagenumwobene Amerika: es gab wohl keinen Ort auf der Welt, der von unserer Provinz gefühlt weiter weg sein konnte“, bestätigt Schlagzeuger Leon. „Heute sind wir an einem Punkt, dass wir uns einfach unser eigenes Amerika bauen: wir produzieren unser erstes Album zusammen. Und wir brechen aus der Provinz in die Welt auf, auch das wollten wir damit zum Ausdruck bringen.“

Singer/Songwriter | "Wir bauen Euch Amerika - Tour 2022"

Nochtspeicher 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | ***AUSVERKAUFT*** | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT.

https://provinzband.com/

Fr
08.04.
Literatur

KAI HAVAII & STEFAN KLEINKRIEG (Extrabreit, D) --> VERLEGT VOM 27.12.20!

>
KAI HAVAII & STEFAN KLEINKRIEG (Extrabreit, D) --> VERLEGT VOM 27.12.20!

ACHTUNG! Aufgrund der aktuellen Verordnung des Hamburger Senats gilt zunächst bis einschliesslich 30.11.2020 folgende Regel beim Ticketkauf:Hiermit versichere*n ich/wir eidesstattlich, dass die beiden erworbenen Tickets für zwei Personen aus einem Haushalt sind! Ein Haushalt bedeutet Familienangehörige, oder auch zwei in einer Beziehung/Lebensgemeinschaft lebenden Menschen mit zwei verschiedenen Wohnsitzen. Sollte es zu Missbrauch kommen, führt dies zum Ausschluss der Veranstaltung.  

WICHTIG: Aufgrund der aktuellen Hamburger Verordnung, dürfen wir nur noch max. 2 Haushalte an einem Tisch platzieren. Bitte nur Tickets für einen Haushalt bestellen! 

 

Stories und Lieder aus wilden Zeiten: EXTRABREITs Havaii und Kleinkrieg mit Lese- und Akustik-Show! 

Sänger Kai Havaii und Gitarrist Stefan Kleinkrieg von EXTRABREIT laden ein zu ei- nem Abend voller Anekdoten, krasser Stories und legendärer Melodien: Havaii liest aus seiner Autobiografie „Hart wie Marmelade - Erinnerungen eines Wahnsinnigen“ und bringt mit Kleinkrieg Extrabreit-Hits unplugged zum Klingen. Von „Hart wie Mar- melade“ über „Hurra, hurra, die Schule brennt“ bis zu „Polizisten“, „Flieger“ und „Jun- ge, wir können so heiß sein“. Eine Zeitreise der besonderen Art: Rasant, witzig und voller Intensität.  

Buch-Klappentext: „Hart wie Marmelade“ ist die Geschichte eines jungen „Spontis“ aus der westfäli- schen Provinz, der es zum Popstar bringt: In Hagen, der Wiege der Neuen Deut- schen Welle, nimmt alles seinen Anfang. Kai Havaii wird Sänger von EXTRABREIT – von den Fans heiß geliebt und von Franz Josef Strauß indiziert. Dem Goldrausch folgen Flops, Ecstasy auf Ibiza, Koks in New York, schließlich Heirat und ein rau- schendes Comeback, das von Entziehungskuren, Verhaftungen und tragischen Ab- schieden begleitet ist. Ein rasanter Trip durch eine Zeit voller schöner Träume und aufregender Begegnungen, vor allem aber ein mitreißendes Buch über ein wirklich wildes Leben. „Hart wie Marmelade“ wurde im September 2017 in einer erweiterten und aktualisier- ten Auflage neu veröffentlicht - inklusive großem und zum Teil farbigen Bildteil (Klar- text Verlag). 

Kai Havaii, geboren 1957 in Hagen, wurde nach sehr kurzem Germanistikstudium und Jobs als Taxifahrer und Cartoonist 1979 Sänger von EXTRABREIT, bis heute eine der bekanntesten deutschen Bands. Kai Havaii arbeitet auch als freier TV-Autor und -Producer, u.a. für ZDF und ARTE.

 

 

 

 

https://www.die-breiten.de

Lesung & breite Hits unplugged!

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 22 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtspeicher

Mo
11.04.
Konzert

THOMAS DYBDAHL (NOR) --> VERLEGT VOM 11.04.21!

>
THOMAS DYBDAHL (NOR) --> VERLEGT VOM 11.04.21!

Sieben Alben hat der Norweger Thomas Dybdahl mittlerweile veröffentlicht. Nachdem man auf den Nachfolger zu seinem von Larry Klein produzierten Album „What’s Left Is Forever“ ganze vier Jahre warten musste, ging es für Dybdahl nach dem 2017 erschienenen „The Great Plains“ relativ schnell wieder ins Studio, erneut mit Larry Klein. Nachdem er sich beim Vorgänger sehr auf die Produktion konzentriert hatte, wollte er diesmal die rohe Energie der Musik einfangen. Der Zeitdruck sollte hierbei Hilfsmittel sein und die besten Musiker für einen druckvollen Sound sorgen. 

Die beiden beschlossen, eine Band zusammenzustellen und in diesem Setup für diese Platte zu schreiben. So kam eine Gruppe zusammen, deren Mitglieder nicht nur gute Songwriter, sondern auch versierte Musiker sind, die nicht nur Musik schreiben, sondern die Songs auch direkt spielen und gut klingen lassen konnten. Und gleichzeitig hatten alle zusammen dabei auch noch eine Menge Spaß. Und wenn Dybdahl und Klein über die besten Musiker sprechen, meinen sie Leute wie James Gadson (Schlagzeug), Dean Parks (Gitarre), Patrick Warren (Keys), Dan Lutz (Bass), Brian MacLeod (Schlagzeug) und David Baerwald (Gitarre). Schaut man sich an, mit wem diese Musiker bereits zusammengespielt haben, treibt es dem geneigten Hörer Freudentränen in die Augen: Auf der illustren Liste stehen unter vielen anderen Größen Leute wie Lana Del Rey, Common, Tom Waits, Sheryl Crow, Joni Mitchell, Herbie Hancock oder Tracy Chapman.

Innerhalb weniger Sessions entstand so das Album „All These Things“, das im Oktober erscheint und dem man seine Produktion deutlich anmerkt. Kompositionen von Dybdahl und seinen Mitstreitern, seine tolle Gitarrentechnik, Kleins erfahrene Reglerarbeit, die druckvolle Atmosphäre während der Aufnahmen, die Improvisationsfreude und der souveräne Umgang mit dem musikalischen Material zeichnen diese Platte aus und machen sie zu einem außergewöhnlichen Projekt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/36148

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 25 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Singer/Songwriter, Pop

https://www.thomasdybdahl.no

Nochtspeicher

Sa
23.04.
Konzert

HONKY TONK HARBOUR #3 --> VERLEGT VOM 18.04.20

>
HONKY TONK HARBOUR #3 --> VERLEGT VOM 18.04.20

Präsentiert von Nochtspeicher, YEEHAW Hamburg, kulturnews & SZENE Hamburg.

LINE UP: 

Glenn Doran & The Prairie Echoes (UK) 

Holy Cow! Was sind wir stolz, diese Band zum ersten Mal in Deutschland zu präsentieren! Da könnte man meinen, man wäre geradewegs mit der Zeitmaschine in einem amerikanischen Honky Tonk in den 40er oder 50er Jahren gelandet. So authentisch spielen Glenn Doran & The Prairie Echoes den Hillbilly Bop, dass gleich alle Hanks, Jimmy & Johnny, einschließlich George gerne mit dieser Band spielen würden. Holt kaltes Bier und Bourbonfässer! Denn Glenn Doran & The Prairie Echoes spielen zum Barndance auf! Yeehaw !!!    

 

Fia Sco & The Majestics (AUT)

Hillbilly Tunes & Western Swing sind vielleicht nicht das Erste, was einem einfällt, wenn man an Österreich denkt. Aber das wird sich bald ändern! Denn wenn Ihr erst seht, was Fia Sco & The Majestics auf der Bühne für ein musikalisches Feuerwerk abbrennen, kommt Ihr aus dem Staunen nicht mehr raus! Kein Wunder, dass die fünfköpfige Kapelle um Frontfrau Fia Sco schon ganz gut rumgekommen ist und 2017 sogar für die AMERIPOLITAN Music Awards nominiert war. Hut ab! Und Tanzschuhe angezogen!

 

Jack Grelle (USA) 

Der amerikanische Singer-Songwriter aus St. Louis zeigt, dass Countrysongs nicht nur von Liebe, Trucks oder ausgiebigem Alkoholgenuss handeln müssen. Nach seiner umjubelten Europatournee mit Pokey LaFarge vor zwei Jahren spielt "Honky Tonk Hero“ (Rolling Stone) Jack Grelle bei uns erstmals Songs seines neuen Albums „If Not Forever”. Begleitet von seiner Band sagt der "Midwestern Poet“ mit viel Twang und Überzeugungskraft, was in Trumps Amerika wirklich Sache ist. Definitely our kind of Country Music.    

Eingerahmt wird der Abend von unseren fantastischen DJs: Glencheck (Freiburg) Cousin ChooChoo (Kassel) Hank McFly (Hamburg) Lefty Right (Hamburg)  die Euch mit Hillbilly Bop, Honky Tonk & Western Swing etc. all night long zum Tanzen einladen!  

Zum Auftakt der Veranstaltung wird Euch wieder Marie von Bloody Hot Swing eine kurze Einführung in das Two-Step-Tanzen geben. Seid dabei! Two-Step ist kinderleicht zu erlernen und so könnt Ihr die ganze Nacht nach Honky-Tonk-Art das Tanzbein schwingen! 

 

 

 

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 25 zzgl. Geb. | ACHTUNG: DIE VERANSTALTUNG WURDE VOM 18.04.20 VERLEGT. BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT! 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/31790

 

Hamburg's 3rd Indie-Country & Western-Swing Allnighter

Nochtspeicher

Fr
29.04.
Konzert

RODRIGO AMARANTE (BRA)

>
RODRIGO AMARANTE (BRA)
Präsentiert von taz & ByteFM. 
 
Rodrigo Amarante mag hier – zu Unrecht – ein noch recht unbeschriebenes Blatt sein. Dabei ist der brasilianische Songwriter, Multiinstrumentalist, Komponist und Arrangeur ein wahrlich umtriebiger Mensch. In seiner Heimat kennt und liebt man ihn vor allem als Teil der Rio-Rocker Los Hermanos oder als Mitglied der Samba-Big Band Orquestra Imperial – aber auch seinem Solo-Debut Cavalo aus dem Jahre 2013 wurde völlig zurecht eine Menge Aufmerksamkeit zu Teil.
 
 
Aber auch hier ist man Rodrigo Amarante vermutlich bereits über den Weg gelaufen – möglicherweise allerdings ohne es selbst zu merken.
So steuerte Rodrigo Amarante beispielsweise mit Tuyo eine grandiose Titelmelodie zur Netflix Drama-Serie Narcos bei. Und die Indie-Nerds unter uns erinnern sich vielleicht auch an das großartige Album Little Joy (2008) von der gleichnamigen Band. Neben Fab Moretti (The Strokes) und Binki Shapiro war Rodrigo Amarante hier nämlich der dritte im Bunde. Ein wahres Indie-Kleinod, welches seinerseits leider viel zu wenig Beachtung gefunden hat. Vielleicht hat man ihn auch in den Credits von Songs von Gal Costa, Norah Jones und Gilberto Gil entdeckt.
 
Mit Drama erscheint im Juni nun sein zweites Solo-Album. Und selbst wer glaubt, Rodrigo Amarante bereits zu kennen: Auf Drama wird uns Rodrigo Amarante wieder andere Ebenen seines Schaffens eröffnen. Wir sind aber ohnehin schon Fan und um so glücklicher ihn nun endlich mal auf einer Hamburger Bühne live erleben zu können.

 

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/36895

 

Singer/Songwriter, Folk

https://rodrigo-amarante.com

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 23 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Mai
So
01.05.
Konzert

LOUKA (D) --> VERLEGT VOM 22.05.20!

>
LOUKA (D) --> VERLEGT VOM 22.05.20!

Nach ihrem Debüt-Album ›Lametta‹ und der der EP ›Flimmern‹ in 2017 kommt nun ein neues Lebenszeichen von Louka. Das Pop-Duo aus Berlin veröffentlichte seine EP ›Feine Gesellschaft‹ am 25. Okt. 2019) und wird die neuen Songs im April 2021 live vorstellen. 

Ein kleiner Neuanfang ist es schon, was die beiden Musiker Lisa Marie Neumann und Johann Seifert mit Louka versuchen – etwas, womit sich die beiden mittlerweile gut auskennen. Über 10 Jahre machen sie zusammen Musik und sind auch privat ein Paar, haben unzählige Konzerte gespielt und waren zusammengerechnet schon Monate oder sogar Jahre im Studio. Louka sind wieder unabhängig unterwegs und genießen die Freiheit. Produziert haben die beiden selbst im eigenen Studio – als Co-Produzent haben sie sich Bilderbuch-Produzent Zebo Adam ins Boot geholt. Der Blick von Außen ist den beiden wichtig, gute Musik ist nur durch Austausch möglich – und öfter mal durch einen Neuanfang.

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/louka-nochtspeicher-13035831/

 

Singer/Songwriter, Pop | "Feine Gesellschaft Tour 2022"

www.loukamusik.de

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 19,40 inkl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtwache

Mo
02.05.
Literatur

BILLY BRAGG (UK) --> VERLEGT VOM 10.03.20!

>
BILLY BRAGG (UK) --> VERLEGT VOM 10.03.20!

»Wir leben in einem Zeitalter der Wut. Viele Leute haben das Gefühl, dass ihre Stimmen ignoriert werden von distanzierten Eliten, die nicht länger bereit sind, für ihre Handlungen Verantwortung zu übernehmen. Dass dies geschehen ist, war kein Versehen. Es ist die Kulmination von jahrzehntelangen Rückzugsgefechten, um die Demokratie zu neutralisieren.«

Der linke Songwriter und Aktivist Billy Bragg zeigt in seinem Buch Die drei Dimensionen der Freiheit, dass Verantwortlichkeit im Zusammenspiel mit Liberalität und Gleichheit das Gegenmittel zum Autoritarismus und der einzige Weg zur Freiheit ist. Stephen William „Billy“ Bragg ist ein englischer Singer-Songwriter und Aktivist. Seine Musik reicht von Liebesballaden über traditionelle Arbeiterlieder bis hin zu Protestliedern zu aktuellen politischen Ereignissen wie dem Brexit. Seit Anfang der 80er-Jahre kämpfte er mit Gitarre und Stimme gegen Apartheid in Südafrika, gegen den Marktliberalismus der britischen Premierministerin Maggie Thatcher, er griff die britische Monarchie an, George W. Bush und Donald Trump. Der Guardian bezeichnete seine Songs als »das perfekte Venn-Diagramm zwischen dem Politischen und dem Persönlichen«. Mit »A New England« schrieb er einen der Klassiker der britischen Musikgeschichte.

 

https://www.tixforgigs.com/Event/33212

 

Die drei Dimensionen der Freiheit. Ein politischer Weckruf.

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

https://www.billybragg.co.uk

Nochtspeicher

Di
03.05.
Konzert

SHAKATAK (UK) - ZUSATZKONZERT! --> VERLEGT VOM 17.03.21!

>
SHAKATAK (UK) - ZUSATZKONZERT! --> VERLEGT VOM 17.03.21!

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Bei Shakatak ist dies ein neues Studio-Album, aus dem sie während einer Deutschlandtour (22. April bis 2. Mai 2020) anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums diverse Titel live präsentieren werden! Bekannt wurde die britische Pop-Jazz-Funk-Formation in den Achtzigern durch den Hit „Down On The Street“. Diesem folgten die erfolgreiche Single „Day By Day“ (mit Al Jarreau) sowie der clubtaugliche Charts-Stürmer „Mr. Manic & Sister Cool“. Für die CD „In The Blue Zone“ (Secret Records/Rough Trade) haben Shakatak ihren melodiösen, radiofreundlichen, teils instrumentalen Soft-Sound zeitgemäß aktualisiert. Die musikalische Frischzellenkur, der sich die Gründungsmitglieder Jill Saward (Leadgesang), George Anderson (Bass) und Roger Odell (Schlagzeug) um den tonangebenden Pianisten und Keyboarder Bill Sharpe unterzogen haben, entstand unter Mitwirkung einiger renommierter Gäste. Allen voran: Till Brönner! Der deutsche Trompeter/Sänger wirkt bei „Ready To Take A Chance“, einem der 14 Songs, mit. Außerdem nehmen an ihrem 30. Longplayer teil: Saxophonist Derek Nash (Jools Holland Rhythm & Blues Orchestra), Trompeter Sid Gould (Incognito, Bloc Party) und die Londoner Jazzsängerin Liane Carroll (Paul McCartney).  

Die 1980 gegründete Gruppe kann für das Programm der gut 90-minütigen Auftritte ihrer „40th Anniversary Tour 2020“ (Tickets: € 22 bis € 29 im VVK) aus dem Vollen schöpfen und zeigen, warum sie über vier Jahrzehnte hinweg international live-konzertant derart konstant gefragt ist. Besucher ihrer Shows werden bestätigen können, was im Magazin des weltberühmten ‚Ronnie Scott’s Club’ zu lesen war: „Shakataks Musik funkelt auch heute noch genau so wie damals, als man sie zum ersten Mal gehört hat. Diese Formation ist nicht bloß eine Band, ihre Songs liefern auch den Soundtrack zum Leben vieler Menschen.”

 

 

 

 

 

 

https://www.ticketmaster.de/event/shakatak-zusatzkonzert-tickets/383699

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 26 zzgl. Geb.

Funk, Jazz, Soul | "40th Anniversary Tour"

http://www.shakatak.com

Nochtspeicher

Mi
04.05.
Konzert

SHAKATAK (UK) --> VERLEGT VOM 26.04.20 & 16.03.21!

>
SHAKATAK (UK) --> VERLEGT VOM 26.04.20 & 16.03.21!

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Bei Shakatak ist dies ein neues Studio-Album, aus dem sie während einer Deutschlandtour (22. April bis 2. Mai 2020) anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums diverse Titel live präsentieren werden! Bekannt wurde die britische Pop-Jazz-Funk-Formation in den Achtzigern durch den Hit „Down On The Street“. Diesem folgten die erfolgreiche Single „Day By Day“ (mit Al Jarreau) sowie der clubtaugliche Charts-Stürmer „Mr. Manic & Sister Cool“. Für die CD „In The Blue Zone“ (Secret Records/Rough Trade) haben Shakatak ihren melodiösen, radiofreundlichen, teils instrumentalen Soft-Sound zeitgemäß aktualisiert. Die musikalische Frischzellenkur, der sich die Gründungsmitglieder Jill Saward (Leadgesang), George Anderson (Bass) und Roger Odell (Schlagzeug) um den tonangebenden Pianisten und Keyboarder Bill Sharpe unterzogen haben, entstand unter Mitwirkung einiger renommierter Gäste. Allen voran: Till Brönner! Der deutsche Trompeter/Sänger wirkt bei „Ready To Take A Chance“, einem der 14 Songs, mit. Außerdem nehmen an ihrem 30. Longplayer teil: Saxophonist Derek Nash (Jools Holland Rhythm & Blues Orchestra), Trompeter Sid Gould (Incognito, Bloc Party) und die Londoner Jazzsängerin Liane Carroll (Paul McCartney).  

Die 1980 gegründete Gruppe kann für das Programm der gut 90-minütigen Auftritte ihrer „40th Anniversary Tour 2020“ (Tickets: € 22 bis € 29 im VVK) aus dem Vollen schöpfen und zeigen, warum sie über vier Jahrzehnte hinweg international live-konzertant derart konstant gefragt ist. Besucher ihrer Shows werden bestätigen können, was im Magazin des weltberühmten ‚Ronnie Scott’s Club’ zu lesen war: „Shakataks Musik funkelt auch heute noch genau so wie damals, als man sie zum ersten Mal gehört hat. Diese Formation ist nicht bloß eine Band, ihre Songs liefern auch den Soundtrack zum Leben vieler Menschen.”

 

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | ***AUSVERKAUFT*** | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Funk, Jazz, Soul | "40th Anniversary Tour"

http://www.shakatak.com

Nochtspeicher

Fr
06.05.
Konzert

JOHN LINDBERG TRIO (SWE) - VERLEGT VOM 15.05.20!

>
JOHN LINDBERG TRIO (SWE) - VERLEGT VOM 15.05.20!

Präsentiert von kulturnews & SZENE Hamburg. 

A long journey

JLT has been one of the hardest working band’s in Sweden for years. They’ve played every single rock venue worthy of the name in the country, if there’s a stage & electric power is available, they’ve most likely been there! A long journey has taken place since John at age thirteen started travelling the Swedish countryside of Dalecarlia with his guitar performing raw and pure Rockabilly. When teaming up with Joakim Dunker on drums & Martin Engström on upright bass it all fell into place and the JLT sound started to develop. This powerhouse- trio has taken Sweden by storm.

Four albums top 10 on the albumchart

Since 2006 they have released 7 albums off wich the last 5 albums have all entered the Swedish albumchart at top 10 & their fanbase is increasing week by week. They are never afraid to experiment with whatever influences they come across. Allthough they are firmly rooted in the 50’s Rockabilly/Rock & Roll tradition their music is contemporary. As a result JLT has created an outstanding signature sound of their own.

Time for change

During 2015 Martin announced that he’d need to leave the band and an intense search for a new bassplayer took place, they didn’t have to search for long as Nathanael Marcusson was picked up on the radar. After a few rehearsals and a testgig the matter was settled and he is by now an integrated part of the band. Ready to take JLT to the next level!

High-octane boost

JLT’s live performance is an energetic high-octane boost and no matter where they play JLT ends up being the talk of the town. This is a tight & hardrockin’ unit. Be sure not to miss them when they hit your town!

It may be hard to pinpoint JLT’s music but whatever you prefer to call it you know it’s gonna ROCK! It got the driving guitars, the groove from the slap-bass, solid hard hittin’ drums and on top of that excellent vocals.

https://www.tixforgigs.com/Event/32982

 

https://www.eventim.de/event/john-lindberg-trio-nochtspeicher-12552266/

 

 

 

https://johnlindberg.se

Rockabilly, Rock'n'Roll

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtspeicher

Mo
09.05.
Konzert

MAE MULLER (UK) --> VERLEGT VOM 26.04.21!

>
MAE MULLER (UK) --> VERLEGT VOM 26.04.21!

Im Frühjahr erst beehrte uns Mae Muller mit einem exklusiven Konzert im Privatclub in Berlin. Nun hat die aufstrebende Künstlerin aus London eine neue Tour durch Deutschland für April 2021 bestätigt. Seit ihrem Debüt „Chapter 1“ im vergangenen Jahr hat sich Mae Muller schnell in der Welt der modernen Pop-Musik als Künstlerin etabliert, welche ihre Musik als Sprachrohr nutzt, um feministische Ansichten zu kommunizieren und nicht zuletzt, um sich selbst zu stärken. Mae Muller hat eine Menge mitzuteilen. So auch in ihrer Anfang des Jahres erschienenen Single „Therapist“. Hier wird das Problem von einseitigen Beziehungen und die damit einhergehende kämpferische Rolle der Frau um eben solche Partnerschaften bis zum endgültigen Schlussstrich thematisiert. Mittlerweile gehört die Engländerin zu der jungen Sorte von Musikerinnen, die einen enormen Einfluss auf ihre Generation haben. Mae Mullers Songs zeugen allesamt von hoher Intensität sowie tiefer Ehrlichkeit und Direktheit, wenn sie zum Beispiel in der ersten Single-Auskopplung „Dick“ ihres Erstlingswerkes aus dem Jahr 2019 mit dem lügenden und betrügenden Ex-Freund abrechnet. Anstatt seine Spielchen mitzuspielen und sich diese weiterhin gefallen zu lassen, sagt die Sängerin ihm ganz deutlich: „Pack deine Sachen, lösch meine Nummer, ich mache das nicht mehr mit“ und setzt mit dieser deutlichen Aussage ein Zeichen. Mit „Dick“ ermutigt Mae Muller ihre Fans wie so oft, über den Dingen zu stehen und sich selbst mehr zu lieben, als in einer ungesunden Beziehung zu bleiben. An erster Stelle stehen für sie das eigene Wohlbefinden und die eigenen Werte. Diese starken Messages umhüllt Mae Muller dabei in luftige Popsongs – intoniert mit souliger Stimme und charmantem Nord-Londoner-Dialekt – hinter denen sich beim ersten Zuhören eine solche inhaltliche Schwere nicht unbedingt vermuten lässt. Jüngst angekündigt hat Mae Müller ihre neue EP „no one else, not even you“, welche am 6. November erscheinen soll. Einen Vorgeschmack auf das Werk gibt Mae’s aktuelle Single „so annoying“, welche sich wunderbar in das bekannte musikalische Konzept der Künstlerin einfügt. Im April 2021 kehrt Mae Muller für drei Shows in Köln, Berlin und Hamburg nach Deutschland zurück und wird uns mit ihren ausdrucksstarken Live-Auftritten in den Bann ziehen. „Aufzutreten ist für mich das Liebste auf der Welt. Ich kann es kaum erwarten, meine zweite Headliner-Tour zu spielen“, erzählt die Musikerin. „Ich habe es so vermisst, meine Fans von Angesicht zu Angesicht zu sehen und zu hören, wie sie meine Texte singen. Das bereitet mir große Freude“. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/mae-muller-nochtspeicher-13193229/

Singer/Songwriter, Pop

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtwache

Di
17.05.
Konzert

WILLIAM DUVALL (USA) --> VERLEGT VOM 20.04.20!

>
WILLIAM DUVALL (USA) --> VERLEGT VOM 20.04.20!

Eine Stimme, Eine Gitarre, Eine Legende – Alice in Chains-Sänger auf Solo-Tour
Normalerweise ist William DuVall als Gitarrist und Sänger von Alice in Chains bekannt, im Mai aber kommt er mit seinem Solodebüt ›One Alone‹ für drei intime Clubshows nach Deutschland. In Köln, Berlin und Hamburg wird der US-Amerikaner sein Publikum mit der Akustikgitarre und seiner markanten Stimme begeistern.

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 29,45 inkl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

 

https://www.eventim.de/event/william-duvall-nochtspeicher-12362179/

 

Singer/Songwriter | "An intimate solo acoustic performance feat. songs from his new album "One Alone"

https://williamduvall.com/

Nochtspeicher

Mi
18.05.
Konzert

LEIF VOLLEBEKK (CAN)

>
LEIF VOLLEBEKK (CAN)

Präsentiert von kulturnews, The-Pick.de und Bedroomdisco.

Nachdem Leif Vollebekk mit seinem Vorzeigealbum „New Ways“ im Herbst 2019 Kritiker*innen und Fans gleichermaßen in seinen Bann zog, hat der Singer-Songwriter aus Montreal nun bekanntgegeben, dass er im Mai nächsten Jahres endlich wieder nach Deutschland kommt. Im Rahmen seiner Tour wird der Musiker vier Konzerte in Köln, München, Berlin und Hamburg spielen.

Nach dem Meisterwerk „Twin Solitude“ aus dem Jahr 2017, welches für den Polaris Prize nominiert wurde, waren die Erwartungen an den Nachfolger „New Ways“ groß. Doch das Album erfüllte diese mit Leichtigkeit. Mit seinem aktuellen Werk setzt der Kanadier sein Songwriting auf ein neues Level und präsentiert ein Porträt der Schönheit, der Begierde, der Sehnsucht, des Risikos und der Erinnerung – jedoch ohne auch nur eine Spur des Bedauerns. Es scheint, als wolle Leif Vollebekk den Soundtrack seines Lebens aufnehmen, indem er singt: „The way that it was is the way it should be“. Diese Zeile stammt aus dem Song „Phaedrus“ und umschreibt sehr gut, worum es dem Künstler auf seinem Album geht. „All das, was ich niemandem je erzählen wollte, habe ich einfach auf dieser Platte vereint“, erzählt der Sänger. „New Ways“ ist wohl bis dato das persönlichste Album von Leif Vollebekk seit seinem Debüt „Inland“ aus dem Jahr 2010.

Im Frühjahr nächsten Jahres wird Vollebekk hierzulande wieder auf den Bühnen stehen und wir können davon ausgehen, dass diese Konzerte mindestens so besonders und intim werden, wie seine Songs.

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/37397

 

 

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb.

 

Indie-Folk, Singer/Songwriter

https://www.leifvollebekk.com

Nochtspeicher

Mi
25.05.
Konzert

JONATHAN BREE (NZL) --> VERLEGT VOM 11.05.20!

>
JONATHAN BREE (NZL) --> VERLEGT VOM 11.05.20!

Mit maskierten MusikerInnen ist es ja so eine Sache.  Gründe gibt es viele.  Um das aber vorwegzunehmen:  Jonathan Bree will so gar nicht in eines der gängigen Klischees passen.  Nicht zuletzt schlicht und einfach auf Grund der Tatsache, dass wir sein Gesicht bereits kennen:  es zierte sichtlich überrascht das Cover seines bereits 2013 erschienenen Debuts The Primerose Path – ein Mysterium kann und will Jonathan Bree also offenbar nicht sein. 

Als Gründe für die Maskerade fallen Unsicherheit und Privatsphäre aus dem gleichen Grund ebenso weg.  Und trotzdem erscheint Jonathan Bree irgendwie mysteriös.  Genau wie mit seinem Gesicht und der Verkleidung verhält es sich auch mit seiner Biografie: wir wissen einiges, aber ob wir dadurch schlauer sind, sei dahingestellt.  

Hier, in aller Kürze, einige Dinge, die wir von Jonathan Bree wissen: Bis zu seinem 13. Lebensjahr wuchs er in Neuseeland auf, wo er bereits in jungen Jahren seine musikalische Laufbahn einschlug:  mit 12 Jahren spielte er mit 20-jährigen in einer Goth Band – was dazu führte, dass er mit 13 nach Australien geschickt wurde, um bei seinem Vater, einem Guru und vermeintlichem Sektenführer leben sollte.  Bei seinem Vater sollte er, wie viele andere auch, lernen den eigenen Hunger zu überwinden und so Vibrationen zu erzeugen so an Bord eines Mutterschiffes zu gelangen.  Oder so.  Mit 14 gelang es ihm glücklicherweise sich von seinem Vater loszusagen und, vermutlich recht hungrig, Drogen an Touristen zu verkaufen. Mit 19 Jahren kehrte er zurück nach Neuseeland und gründetet seine erste eigene Band The Brunettes.  Was zu Beginn das Projekt einiger Indie-Nerds war die auf Pavement und The Modern Lovers standen, zerschlug sich bereits nach wenigen Monaten und schrumpfte sich auf ein Duett mit der Musikerin Heather Mansfield gesund. Vier selbstproduzierte Alben und vier EP’s später waren auch The Brunettes Geschichte – Ihr Debut Holding Hands, Feeding Ducks gilt aber bis heute als ein Indie-Klassiker in Neuseeland. 2011 gelang Jonathan Bree dann sein erster großer Hit:  für Princess Chelsea produzierte er The Cigarette Duet samt dazugehörigem Video. Eigene Musik veröffentlichte Jonathan Bree erst 2013 mit besagtem Album The Primerose Path – dessen einzige Marketingkampagne es war ein Video in Albumlänge bei Youtube hoch zu laden, auf dem Jonathan samt Freundin und Katze auf im Bett liegt und offenbar Serien auf seinem Laptop schaut. Sein zweites Album A Little Night Music erschien zwei Jahre später zu einer Zeit, in der Jonathan Bree angeblich auch eine Zeitmaschine erwarb.  Ob und welchen Einfluss diese Maschine auf das Album hatte ist nicht überliefert. 

Sicher hingegen ist, dass A Little Night Music wohl Bree’s bis dato am wenigsten vom Pop inspirierte Album war.  Im Vordergrund standen vielmehr düstere Klangkollagen irgendwo zwischen Nick Cave und dem Nussknacker.  Erstmals trat Jonathan Bree in dieser Zeit samt Band auch in der bekannten Maskerade und – mit Verlaub – äußerst gut gekleidet auf. Die Single You’re So Cool von Jonathan Brees drittem Werk Sleepwalker (2018) erzeugte dann erstmals größere Aufmerksamkeit und kann getrost als Hit gewertet werden. 

Auf Sleepwalker gelingt es ihm wie nie zuvor orchestrale Sounds wie Streicher und Hörner in einen reduzierten und hier und da durchaus tanzbaren Indie-Sound zu verwandeln.  Sind wir jetzt schlauer?  Irgendwie nicht.  Was wir aber wissen, nicht zuletzt seit wir seine neue Single Waiting On A Moment gehört haben, ist, dass Jonathan Bree ein leuchtender Stern an irgendeinem Himmel ist.  Art, Avangarde, Indie, Pop – irgendein Himmel halt. 

In jedem Fall ein leuchtender Stern auf dessen neues Album wir uns wie Bolle freuen.

 

https://www.tixforgigs.com/Event/32855

 

 

 

Singer/Songwriter, Indie

https://jonathanbree.bandcamp.com/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtspeicher

Fr
27.05.
Konzert

SQUIRE (UK) --> VERLEGT VOM 22.05.20!

>
SQUIRE (UK) --> VERLEGT VOM 22.05.20!

Präsentiert von kulturnews & SZENE Hamburg. 

SQUIRE 

Fronted by Anthony Meynell, Squire were at the forefront of the mod revival when The Jam bought attention to this burgeoning scene in the late 70's. With an impressive canon of timeless pop songs, as danceable as they are melodic, Squire sounded like no other band at the time. Releasing the first single of the genre – Get Ready To Go, and kicking off the legendary Mods Mayday concert and live album, they continued with two fantastic singles for Arista, Walking Down The Kings Road and Face of Youth Today, the forth My Mind Goes Round In Circles featured Kirsty MacColl on vocals.

"...if you can imagine the first Beatles album slammed through the sound of classic Flamin' Groovies, with all the wide eyed enthusiasm and tunefulness that it implies, you'll be close to capturing the sheer joy of Squire" - Dave Thompson - All Music Guide.

Squire went on to record five albums and ten singles, including the sunshine pop album Get Smart in 1983 and the groundbreaking September Gurls album in 1984, the title track a cover of Big Star then undiscovered classic. Relocating to California in 1985 their sound became a perfect marriage of British mod beat and California paisley pop. Meynell expanded his musical horizons with Hi-Lo Records, record production, studio and solo albums, and as Doctor of Music at London University lecturing in 1960s productions

Meynell reactivated Squire in 1999 to headline the 20th Anniversary Mods Mayday concert and they have performed regularly since then. Honoured in 2007 by the release of a tribute album 'The Young Idea' on Twist Records. 2019 sees them with two new albums, September Gurls (Expanded Edition) and Get Ready To Go! performing 30 dates across the UK alongside original label mates Secret Affair, From The Jam and Style Councillors amongt others, celebrating 40 years of music making. 2020 brings more new recordings, UK tours and special dates in Europe!

 

THE GROOVY CELLAR

1991 hat Mastermind Olaf Schumacher, bis dahin Sänger und Songwriter der Most Wanted Men und nebenbei Northern Soul-DJ, THE GROOVY CELLAR formiert. Benannt nach einem Neo Sixties Club im London der frühen 80er Jahre, ist damit mehr als angedeutet, wo es musikalisch langgeht. Die Gruppe veröffentlichte neben zwei Albun eine Reihe von Singles und EPs für Twang!, Marsh-Marigold und Firestation Records, sowie etliche Compilation-Beitrage weltweit. Live teilte sich THE GROOVY CELLAR die Bühne mit so unterschiedlichen Künstlern wie The Movement, Stone Foundation, Liga der Gewöhnlichen Gentlemen, Fehlfarben, Cleaners From Venus, Ian Brown (Stone Roses) und Television Personalities.

Deutlich beeinflusst vom klassischen Songwriting der Sixties haben sich die Veröffentlichungen der Band doch nie auf kurzlebige ideologische Raster projizieren lassen waren. THE GROOVY CELLAR sind einfach Pop, oder -sagen wir- Indie-Mod-Pop wäre treffender.

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/33975

 

http://www.squirenet.co.uk

Power Pop, Indie, 60s Pop | Support: THE GROOVY CELLAR (D)

Nochtwache

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

 

Juni
Do
02.06.
Konzert

LOUISE LEMÓN (SWE) --> VERLEGT VOM 06.06.20!

>
LOUISE LEMÓN (SWE) --> VERLEGT VOM 06.06.20!

Präsentiert von Classic Rock, Orkus, Slam Magazine, Legacy, Eclipsed Rock Magazin, Soundkartell & 917xfm.

Death Gospel. Was soll das denn jetzt wieder für ein Musikstil sein?

Louise Lemón erklärt es auf Ihrem jüngst veröffentlichten Album „A Broken Heart Is An Open Heart“ (Icons Creating Evil Art/Broken Silence) und erntet dafür fantastische Kritiken von Magazinen aus den diversesten Genres.

Lemón spielt Lieder, die schaurig schön sind: Dunkler Pop trifft auf Indie-Soul. Die Magazine kürten sie bereits als "Queen Of Death Gospel", sie hat diesen ganz neuen Musikstil erfunden.

Die blonde Schönheit aus dem kalten Norden zieht ihre Zuhörer in einen Bann, von dem sie sich nicht losreißen können. Louise Lemón macht Popsongs für Fans der Melancholie, traurig und gleichzeitig unheimlich schön, immer mit Blick auf das Licht am Ende des Tunnels. Sie hat eine unglaublich starke Stimme, die ihr Publikum tief berührt und ihnen immer wieder die Tränen in die Augen treibt.

Die Songs "Egyptian Darkness" und "Appalacherna" sind aus dem Netflix Serial Tidelands bekannt, der Song "Thirst" hat es bereits in die amerikanische Lifetime-Serie "UnReal" Staffel 3, Episode 8 geschafft.

Death Gospel ist keine Schublade, es lässt Raum für Kreativität und ein breites Spektrum an musikalischer Freiheit.

Lemón macht Rockmusik im Pop-Format mit Tonnen von Soul, der aus ihrem Herzen und ihrer Lunge strömt.

 

https://www.eventim.de/event/louise-lemon-the-death-gospel-tour-2020-nochtspeicher-12412474/

Death Gospel, Indie Soul, Dark Pop | "Heartbreak Forever Tour 2022"

www.louiselemonmusic.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtwache

Alle Events wöchentlich per Mail

So findet Ihr uns

Google Maps