Mai
Di
24.05.
Literatur

YACHTCLUB KALTES WASSER

YACHTCLUB KALTES WASSER

Bender ist ein Siegertyp. Schon zu seiner DDR-Schulzeit punktet er mit einer coolen britischen Punkerfreundin und brilliert als Klassenagitator bei der Verkündung der unglaublichen Erfolge des Sozialismus. Das nichts davon wahr ist – geschenkt. Sein kreatives Verhältnis zur Realität öffnet ihm auch nach der Wende, während Eltern und Freunde noch in Schockstarre verharren, jegliche Türen; sein Startkapital beschafft er sich in den Wechselstuben beim Bahnhof Zoo, seinen Studienabschluß unter Vermeidung von häßlichen Hörsälen und lästigen Seminaren. Welche Grenzen sollten ihm da beim beruflichen Aufstieg im kapitalistischen Westen noch gesetzt sein?

Jakob Hein, bekannt durch inzwischen mehr als 14 Bücher und als Protagonist der „Reformbühne Heim und Welt“, hat mit „Kaltes Wasser“ einen fabelhaften Schelmenroman geschrieben, über einen Ostler, der der bessere Westler ist – aber auch über jemanden, der so lange vor sich selbst davon läuft, bis nichts mehr von ihm übrig ist. Der grundehrlichen Häute vom YACHTCLUB können nur staunen.

  "Yachtclub wird gefördert von der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg"

http://www.yachtclub-literatur.de

mit Jakob Hein

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: AK € 9

 

Do
26.05.
Konzert

SARAH BLASKO --> ABGESAGT!

SARAH BLASKO --> ABGESAGT!

http://www.sarahblasko.com

 

Schlechte Nachrichten für alle Fans von Sarah Blasko: Die Australierin muss aus logistischen Gründen fast alle Konzerte der für den Mai angekündigten Tournee absagen. Allein der Auftritt in Berlin findet statt, muss aber verlegt werden. Die Show steigt nun nicht am 31. Mai im Privatclub, sondern bereits eine Woche vorher, am 24 Mai, im Grünen Salon der Volksbühne. Bereits gekaufte Tickets für dieses Konzert bleiben gültig , alle anderen können an den Vorkaufsstellen zurückgegeben werden.

Fr
27.05.
Konzert

VERDENA

VERDENA

VERDENA sind eine dreiköpfige Rockband; sie begannen gegen Ende der 80er Jahre, als die Brüder Luca und Alberto Ferrari jünger als 10 Jahre alt waren. Roberta Sammarelli trat der Band 1996 bei, und das Line-up ist bis heute gleich geblieben.

Die Band debütierte mit einem selbstbetitelten Album im Jahr 1999, produziert von Giorgio Canali (ein Mitglied von einigen der am meisten verehrten italienischen Alternative-Bands, wie CCCP, CSI, und PGR), veröffentlicht von Universal / Black Out und es wurden 40.000 Exemplare verkauft. Ihr zweites Album "Solo Un Grande Sasso", wurde von Manuel Agnelli (Afterhours) produziert, einer der bedeutendsten italienischen Rockbands.  Mit ihrem dritten Album übernahm Alberto Ferrari die Produktion. Die Aufnahmen wurden  vollständig mit analoger Technik durchgeführt.  Mit der Veröffentlichung von "Il Suicidio dei Samurai" (2004) und "Requiem" (2007), erreichte die Band insgesamt ihre künstlerische Unabhängigkeit, beide Alben wurden sowohl  in Deutschland, Schweiz, Österreich, als auch in Frankreich und Spanien veröffentlicht.

Ihr fünftes Studioalbum "WOW", ein Doppelalbum, enthält 27 Titel und wurde im Januar 2011 nach drei Jahren der Stille veröffentlicht. Das Album sprang sofort auf # 2 der Verkaufscharts und alle Kopien von "Wow" waren in Kürze ausverkauft!  "Wow" wurde über 30.000 Mal verkauft. Im Jahr 2011 absolvierte die Band eine 90-tägige ausverkaufte Italien-Tour! Ihre unglaubliche Soundwand wabert aus einer einzigartigen Mischung von Punk-Wut, Rock-Attitüde, und emotionalen Melodien, die alle mit psychedelischen Klangwelten fusioniert.  Der erste Teil ihres sechsten Albums “Endkadenz Vol.1” erschien im Januar 2015 und erreichte Platz 3 der italienischen Album Charts. Die nachfolgende Tour mit 50 Auftritten war fast vollständig ausverkauft. Der sehnlichst erwartete zweite Teil “Endkadenz Vol.2”  wurde im August 2015 veröffentlicht, und katapultierte sich unmittelbar auf # 1 der italienischen Album Charts.

 

 

 

http://www.ticketmaster.de/event/175165?camefrom=de_va_04448

 

http://www.verdena.com/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 12

Rock, Alternative

 

Fr
27.05.
Nochtwache

Con+ainer Nachtschicht

Con+ainer Nachtschicht

das team des labels con+ainer aus hamburg/porto feiert nachtschicht in der nochtwache

  • Trikk (con+ainer, ManMakeMusic, Pets Recordings | porto/london)
  • Ludovic / Cloche (con+ainer | porto)
  • Marabou Musik (con+ainer | oldenburg)
  • Schlag (Permamentaktiv | oldenburg)
 
trikk - lieferte 2011 das erste release ffür con+ainer - und kann mittlerweile produktionen
für Hypercolour, ManMakeMusic, Pets Recordings, Lossless und Hotflush vorweisen. 
cloche - ist einer von zweien der labelmacher. der haus- und hofproduzent chartete
mit mehreren releases auf WhatPeoplePlay und Juno.  marabou ist con+ainers youngster
mit einer vielseitigkeit in seinem sound die beachtung verdient.

w/ TRIKK (Porto, London), Cloche (Porto), Marabou & Schlag (Oldenburg)

Genre: Techno, Deep House | Einlass 23:30 Uhr

http://containermusic.com/

 
Mo
30.05.
Konzert

ARTHUR BEATRICE

ARTHUR BEATRICE

Dass sich hinter der 2010 in London gegründeten Formation Arthur Beatrice nicht einfach nur eine weitere typische Band mit knackigen Hooks und Garagenrock-Feeling verbergen würde, ließ sich bereits aus dem Bandnamen herauslesen.

Tatsächlich findet sich in ihrer Musik ebenso viel Gegensätzlichkeit wie in dieser Zusammenführung eines männlichen und eines weiblichen Vornamens. Dieses Oszillieren zwischen unterschiedlichen Polen, zwischen lyrischer Intimität und orchestraler Opulenz, maskuliner Scharfkantigkeit und femininem Feingeist ist das Merkmal, das Arthur Beatrice bereits auf ihrem Debütalbum „Working Out“ zu einem beachtlichen Exoten  innerhalb der britischen Popkultur reifen ließ.

Mit ihrem am 20. Mai erscheinenden, zweiten Album „Keeping The Peace“ hat das Quartett diese besondere Qualität weiter ausformuliert – und darf  nunmehr zu den außergewöhnlichsten Künstlern der britischen Musikszene gerechnet werden. 

 

Indierock

http://online-presence.info/

 

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 | Eintritt: VVK € 19,80 inkl. Geb.

 

http://kj.de/tickets.html?artist=4596&event=16536

Di
31.05.
Literatur

Hamburg ist Slamburg

Hamburg ist Slamburg

Funky Dichtung, progressive Prosa, das Salz der Erde und das Knie der Biene – Das hitzigste Literaturgefecht der Stadt wie stets bei: Hamburg ist Slamburg. Anmeldung für Slammer über www.slamburg.de 

Your hosts: MC Pospiech & MC Uebel. Musik: DJ Blume

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: AK € 6

http://www.slamburg.de

Offener Poetry Slam

Juni
Do
02.06.
Konzert

THE DEAD SOUTH

THE DEAD SOUTH

Die kanadische Bluegrass/Folk Band The Dead South sind Gitarre, Banjo, Mandoline und ein Cello, das gleichzeitig als Bass fungiert, mehrstimmiger Gesang sowie Kick-Drum. Genauer gesagt, sind das Nate, Scott, Colton und der Cellist Eric/Danny, deren Musik einfach genau so ist wie sie selbst: vor allem authentisch!

Nachdem die Band 2013 ihre EP „The Ocean Went Mad and We Were To Blame“ in Eigenregie aufgenommen hat, folgte Ende 2014 das Debut-Album „Good Company“. Seitdem ist viel passiert um die kantigen Jungs. Einem Konzert beim Reeperbahn Festival 2014 folgte eine Headliner Europa-Tour im Januar mit den ersten ausverkauften Shows (z.B. Milla, München). Schon im Mai waren sie wieder in Deutschland um beispielsweise auf dem Orange Blossom Special (auf dem sie 120 Platten verkauften!), dem Sniester Festival oder auf dem About Songs Festival zu spielen. Doch das Jahr 2015 sollte noch weitere Erfolge bereithalten: Am 1. August waren sie bei Ina’s Nacht zu sehen. Damit im Rücken, sowie ihrem Cover von ‚House Of The Rising Sun’ (About Songs EP), wurde die fünfzehntägige November-Tour ein wahrer Erfolg, bei der sie die NaTo in Leipzig, den Hutmacher in Wuppertal sowie das Münsteraner Fachwerk Gievenbeck und Feinkost Lampe in Hannover an ihre Kapazitätsgrenze brachten.

Kein Wunder, denn von dieser enthusiastischen, ehrlichen und mitreißenden Live-Performance kann man nicht genug bekommen. Und so wird es weitergehen: Das Jahr 2016 steht ganz im Zeichen ihres Nachfolgealbums. Ab Mitte Mai stellen sie die neuen Songs auf den deutschen Bühnen vor, bevor sie Anfang Juni veröffentlicht werden. Die Vorfreude steigt!

http://www.ticketmaster.de/event/167349?camefrom=de_va_04448

http://www.thedeadsouth.com

Bluegrass, Folk, Americana

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 15

Fr
03.06.
Nochtwache

Nichts reimt sich auf

Nichts reimt sich auf
Kunst trifft auf Musik Nichts reimt sich auf am 03. Juni 16
Sehen und hören. Tanzen und schwelgen. Denn nichts reimt sich auf Kunst und Musik......
  • Holger Hecler (KaterBlau / Bachstelzen / Feines Tier)
  • Bela Brandes (Ritter Butzke Studios)
  • Timo Kreissl (Do Not Disturb / Reduced)
  • Paul Paavo (Nichts reimt sich auf)
 
StreetArt Ausstellung mit
Party Polyp (Street-Art Hamburg) / LeLoup (Hamburg) / annbeeannbee / Absinth
Bronko / Tobias Goebbels Fotografie & Klebo Sticker Wall & amdotdot

✍ Grafik: Leonie Langer

w/ Holger Hecler (KaterBlau), Bela Brandes (Ritter Wutzke), Timo Kreissl (Do Not Disturb), Paul Paavo

Nochtspeicher ab 21 Uhr & Nochtwache ab 24 Uhr

www.soundcloud.com/holgerhecler



So
05.06.
Anderes

Faltenrock

Faltenrock

Endlich könnt Ihr mit Euren (Groß-)Eltern auf den Kiez! Seit Juni 2014 findet FALTENROCK jeden ersten Sonntag im Monat im Nochtspeicher statt. Die 60-Plus-Party existiert bereits seit Oktober 2011 und stammt aus dem Gängeviertel, wo auch weiterhin jeden letzten Sonntag zu “Boogie, Twist, Rock’n Roll und mehr” die Hüften kreisen. FALTENROCK wurde mit dem „Clubaward 2014“ als Fremdveranstalter des Jahres ausgezeichnet, „weil der Tanzabend für über 60-Jährige eine klaffende Angebotslücke für junggebliebene Seniorinnen und Senioren schließt“ und trägt nun den Geist unseres Lieblingsviertels auch an andere Kulturoasen in der Stadt.   Wie im Gängeviertel gilt auch bei uns: Eintritt für U60 nur in Begleitung von Ü60!

Beginn: 18:00 Uhr | Eintritt: AK € 6

Tanzabend für Ü 60-jährige

http://www.60plusparty.de

Sa
11.06.
Anderes

DOCKSIDE SWING

DOCKSIDE SWING

Letzter Termin vor der Sommerpause! 

Mit den Gentlemen of Groove: Big K | Mr. Pingle | Mr. Jive Head Sie bringen die Sounds des klassischen Swing in den Nochtspeicher!

Big K lässt sowohl die Musik aus den Harlem hotspots wie dem "Savoy Ballroom" und "Connie‘s Inn" als auch den schnellen, bluesgetränkten heavy swinging Stomp aus Kansas City laufen und will zu wildem Getanze verführen.

Seitdem er mit 13 Jahren die Jazzplatten seines Vaters entdeckte, ist DJ Mr. Pingle dem Jazz verfallen. Neben fetten Big Band Swing und energetischem New Orleans Sound, legt DJ Mr. Pingle zu später (früher) Stunde gern bluesig auf und deckt damit das Spektrum zwischen "Jump for Joy" und "Blues with a Feeling" ab. Mr. Jive Head spielt in seiner monatlichen byteFM Sendung "That's Rhythm" authentischen Big Band Swing und jazz-flavoured Rhythm & Blues aus den 1940er Jahren. Sein Motto für den heutigen Abend: Groovin' High!

Crashkurs (mit Rundum-glücklich-Schritten für den flotten, groovenden Einstieg ab 21:00!

Erster Termin NACH der Sommerpause: Samstag, 10. September! Line-up coming soon!

 

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:45 Uhr | Eintritt: AK € 7

 

 

http://www.swingwerkstatt.de

Swing

Mi
15.06.
Literatur

BOOKS DE HOODE - EM Spezial

BOOKS DE HOODE - EM Spezial

Books de Hoode ist eine schnelle, unterhaltsame Infusion aus stimulierender Literatur und sedierenden Drinks. Die Hamburger Autoren und Kulturmacher Daniel Vollstedt und Tobias Soffner stellen jeden dritten Mittwoch im Monat in der Nochtwache aktuelle Werke sowie Lieblingsbücher vor und plaudern mit einem prominenten Gast über dessen Werk. Ein Abend für alle, die in einer Stunde vier Bücher kennenlernen möchten, ohne jede einzelne Seite anzufassen. Die Buchhandlung im Schanzenviertel verkauft für Kurzentschlossene aktuelle Werke vor Ort.

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: tba.

 

Gast: Tim Sohr (liest aus "Woanders is auch Scheisse" und berichtet von seinem neuen Buch und seiner Recherchereise in New York)

http://www.booksdehoo.de/

Fr
17.06.
Nochtwache

Engtanz Ball

Engtanz Ball
Wir schmusen wieder! Schnapsen wieder…schmuddeln wieder?
Einmal alles bitte! Wir rufen erneut zum Engtanz auf und haben schon Schnaps geordert. Viel!
Jetzt tragt ne kleine Wassermelone zum heissesten Schmusepartner, damit wir die DörtyDänzings
dieser Welt blass aussehen lassen können.
Wir können’s kaum erwarten Euren Schmusetanz mit
dem schönstem Geschnulze aller Jahrzehente zu begleiten und haben schon Schmetterlinge im
Bauch beim Gedanken an unser Fest des engen Tanzes.


♡ WelcomeDrink ♡ HelbingShots ♡ Eiskalt ♡

Engtanz Smash Hits | Einlass 23:30 Uhr | AK € 10

Schmusen in der Nochtwache

 
Sa
18.06.
Konzert

KARLSON

KARLSON

Gemeinsam machen sie deutschsprachige Popmusik ohne viel Schnickschnack und große Schnörkel. In ihren Texten besingen sie ihre Heimat. Das Meer. Den Wind. Die Wellen. Als Küstenkinder kennen sie das Gefühl, das entsteht, wenn die Sehnsucht nach Neuem und ein altes Heimweh aufeinandertreffen. Dieses Hin und Her ist auch auf der Bühne zu spüren. Mal geht es sanft und mal geht es stürmisch zu. Nicht selten braucht es nur eine Minute um die Stimmung während eines Konzerts zu kippen und schon wird aus einer ruhigen Ballade ein rhythmischer Sprechgesang. Text und Ton sind eben wie Schiff und Wind. Immer ein bisschen unberechenbar. Bei den Konzerten nehmen sie ihr Publikum mit: mal auf kleine, mal auf große Fahrt, aber am Ende fügt sich immer alles zusammen wie ein Puzzlestück in das andere.

http://www.ticketmaster.de/event/176269?camefrom=de_va04448

 

Pop | Support: KAE

http://wirsindkarlson.de

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 8 zzgl. Geb.

Di
28.06.
Literatur

Hamburg ist Slamburg

Hamburg ist Slamburg

Gegen die grassierende Sommerverödung der kulturellen Landschaft empfehlen wir unseren sommerlochresistenten sympathischen Literaturtalentschuppen: Hamburg ist Slamburg. Entspannung pur im urbanen Nightlife, dazu sehr gute Musik von DJ Blume! 

Your hosts: MC Pospiech & MC Uebel  Anmeldung für Slammer über www.slamburg.de

Offener Poetry Slam

http://www.slamburg.de

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: AK € 6

Juli
Di
26.07.
Literatur

Hamburg ist Slamburg

Hamburg ist Slamburg

Schöne Literatur für gescheite Menschen, interaktive Abendgestaltung durch bewährtes Jurysystem, und natürlich begnadete Dichter galore – wie stets bei: Hamburg ist Slamburg. Musikalisch verzückt uns: DJ Blume. 

Your hosts: MC Pospiech & MC Uebel  Anmeldung für Slammer über www.slamburg.de

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: AK € 6

http://www.slamburg.de

Offener Poetry Slam

August
Di
16.08.
Konzert

THE INTERNET

THE INTERNET

Präsentiert von delta radio & SZENE Hamburg!

Was genau ist The Internet? Eine Band? Ein Seitenprojekt der Odd Future Wolf Gang Kill Them All-Crew rund um Tyler, The Creator? Ein Künstlerkollektiv aus L.A.? Alles zusammen? Und warum dieser Name? 

Das zumindest ist leicht zu erklären: Syd Bennet a.k.a. Syd The Kid und Matthew Martin a.k.a. Matt Martians haben sich tatsächlich 2008 über das Internet kennen gelernt und standen sich erst drei Jahre später persönlich gegenüber. Beide sind Mitglieder bei Odd Future, diesem wilderen, verrückteren, jüngeren, kalifornischen Gegenstücks zum Wu-Tang Clan, und produzieren hauptsächlich die Tracks dieses HipHop-Kollektivs. Nebenbei ist Matt auch noch Mitglied bei The Jet Age of Tomorrow, The Super 3 und Sweaty Martians. Kurz: Beide sind Teil einer großen Gruppe unglaublich kreativer Musiker, die alle Formen schwarzer Musik auf ein höheres Level heben. Und weil eine klassische Neo-Soul-Kapelle da gerade noch gefehlt hat, riefen die beiden The Internet ins Leben und haben im vergangenen Jahr mit „Ego Death“ bereits das dritte Album veröffentlicht.  Syd schrieb schon als Kind eigene Stücke und hat sich mit ca. 15 Jahren alle wichtigen Aufnahme- und Produktionstechniken selbst beigebracht. Nebenbei singt sie auch noch mit einer gehörigen Portion Coolness und Understatement. Matt produziert einfach mit und steuert die ebenfalls zurückgelehnten Synthie-Sounds bei.  

Auf der Bühne aber wurden The Internet im Laufe der Zeit tatsächlich zu einer Band, die inzwischen auch gemeinsam ihre Platten einspielt. Zusammen mit Patrick Paige II, Christopher Allan Smith, Jameel Bruner und Steve Lacy sind Syd und Matt zu The Internet geworden, einer der derbsten und modernsten Neo-Soul-Combos überhaupt.

 

 

 

 

http://www.fkpscorpio.com/de/konzerte-tickets/ticketshop/?sprache=0&standort=TIX&veranst_nr=6497

 

 

Soul | Ego Death Tour 2016

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18

http://www.internet-band.com

Di
30.08.
Literatur

Hamburg ist Slamburg

Hamburg ist Slamburg

Man kann ja nicht immer an der Elbe sitzen: Hamburg ist Slamburg! 

Your hosts: MC Pospiech & MC Uebel  Anmeldung für Slammer über www.slamburg.de

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: AK € 6

http://www.slamburg.de

Offener Poetry Slam

 

September
Do
01.09.
Literatur

BUCHPREMIERE: Jasmin Ramadan "Hotel Jasmin"

BUCHPREMIERE: Jasmin Ramadan

Eigentlich will Roland mit seiner Mutter nichts mehr zu tun haben. Doch als die unscheinbare Grundschullehrerin Christiane Tarpenbek beschuldigt wird, eine somalische Schülerin beleidigt zu haben, interessiert sich ihr Sohn plötzlich wieder für sie. Mit scharfem Blick und zwanglosem Sound beschreibt die Autorin die Selbstfindung einer Mutter in einer zunehmend rassistischen Gesellschaft.  Christiane Tarpenbek führt ein zurückgezogenes Leben. Dessen einziger Inhalt: Zigaretten, Gewinnspiele und ihr Sohn Roland, Vater unbekannt. Nachdem Roland den Kontakt zu ihr abbrach, weil sie seinen Lebensstil nicht tolerierte, geriet Christianes Welt ziemlich aus dem Gleichgewicht. Doch so richtig über den Kopf wächst ihr alles erst, als die Medien auf sie losgehen, weil sie Wind bekommen haben von der Geschichte mit der Somalierin. Christiane beschließt abzuhauen und tritt eine Reise nach Kairo an, die sie gewonnen hat.

Dort angekommen, trifft sie auf einen alten Ägypter – der erste Mensch, der ihre Sehnsüchte und Ängste versteht. Einen langen Spaziergang später weiß Christiane endlich, was zu tun ist: Weg von allen Zwängen und raus in die Wüste!  Moderation: Sven AmtsbergEigentlich will Roland mit seiner Mutter nichts mehr zu tun haben. Doch als die unscheinbare Grundschullehrerin Christiane Tarpenbek beschuldigt wird, eine somalische Schülerin beleidigt zu haben, interessiert sich ihr Sohn plötzlich wieder für sie. Mit scharfem Blick und zwanglosem Sound beschreibt die Autorin die Selbstfindung einer Mutter in einer zunehmend rassistischen Gesellschaft.  Christiane Tarpenbek führt ein zurückgezogenes Leben. Dessen einziger Inhalt: Zigaretten, Gewinnspiele und ihr Sohn Roland, Vater unbekannt. Nachdem Roland den Kontakt zu ihr abbrach, weil sie seinen Lebensstil nicht tolerierte, geriet Christianes Welt ziemlich aus dem Gleichgewicht. Doch so richtig über den Kopf wächst ihr alles erst, als die Medien auf sie losgehen, weil sie Wind bekommen haben von der Geschichte mit der Somalierin. Christiane beschließt abzuhauen und tritt eine Reise nach Kairo an, die sie gewonnen hat. Dort angekommen, trifft sie auf einen alten Ägypter – der erste Mensch, der ihre Sehnsüchte und Ängste versteht. Einen langen Spaziergang später weiß Christiane endlich, was zu tun ist: Weg von allen Zwängen und raus in die Wüste! 

 

 

 

Moderation: Sven Amtsberg

 

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: AK € 8

 

Fr
09.09.
Konzert

JÚNÍUS MEYVANT

JÚNÍUS MEYVANT

Aus Island zu kommen, gilt ja oft schon als exotisch, gerade für Musiker. Schließlich scheint ja mindestens die Hälfte aller rund 330.000 Bewohner Mitglied in mindestens einer Band zu sein. Was ist dann erst Unnar Gísli Sigurmundsson, der von den Vestmannaeyjar stammt, einer auf Deutsch Westmännerinsel genannten Gruppe vulkanischen Ursprungs südlich von Island, und wirklich weit ab vom Schuss? Und was passiert, wenn man als etwas exzentrischer junger Mann dort aufwächst und sich ausschließlich für Malen und Skateboarden interessiert? Wenn man halbherzig ein Instrument erlernen will, aber durch sein unabhängiges und ziemlich wildes Verhalten an Grenzen stößt und aus der Musikschule geworfen wird? In so einem Fall richtet es oft der Zufall: Anfang 20 fand Unnar in seinem Elternhaus eine ramponierte Gitarre, klimperte darauf herum und entdeckte sein Talent für Melodien und Songwriting. Weil es keine geeignete Band gab, in die er sein neu erwachtes kreatives Potenzial pumpen konnte, erfand er sein Alter Ego Júníus Meyvant und macht seither Musik, die so weit von Island entfernt ist wie der Mond, aber mindestens genauso heiß wie die Lava unter seinen Füßen.

Júníus Meyvant ist purer Soul mit einem etwas folkigen Anstrich, den man mit einem alkoholischen Mischgetränk zu einem Sonnenuntergang an einem karibischen Strand hören sollte – oder, wenn man sich doch gerade im winterlichen Island befindet, mit einem heißen Kakao unter einem warmen Deckchen zusammen mit dem liebsten Menschen. Júníus Meyvant verbindet all das, was Musik zu einem Wohlfühlort macht, mit der Coolness eines Autodidakten, der immer wieder unerschrocken Neues entdeckt, weil ihm zum Glück niemand gezeigt hat, wie es angeblich richtig geht. Seine EP aus dem vergangenen Jahr wurde skandinavienweit hoch gelobt. Anfang Juli erscheint seine Debütplatte „Floating Harmonies“, die Vorabsingle „Neon Experience“ sorgt schon jetzt für warme Herzen. Am 9. September kommt Júníus Meyvant erstmals nach Hamburg und stellt seine Songs im Nochtspeicher vor.

  

http://www.fkpscorpio.com/de/konzerte-tickets/ticketshop/?sprache=0&standort=TIX&veranst_nr=6594

 

Singer/Songwriter

http://juniusmeyvant.com/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 17

Sa
10.09.
Anderes

DOCKSIDE SWING

 

 

 

Infos folgen!

 

http://www.swingwerkstatt.de

Di
27.09.
Literatur

Hamburg ist Slamburg

Hamburg ist Slamburg

Leidenschaftlich, haarsträubend und hanebüchen: So ist Literatur selten, immer aber bei Hamburg ist Slamburg: Unmittelbares Literaturerleben in lässigem Ambiente, symbiotisches Miteinander von Schriftsteller und Publikums­jury, dazu gute Grooves von DJ Blume! 

Your hosts: MC Pospiech & MC Uebel  Anmeldung für Slammer über www.slamburg.de

Offener Poetry Slam

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: AK € 6

http://www.slamburg.de

Oktober
Sa
01.10.
Konzert

HEIN COOPER

HEIN COOPER

präsentiert von Vevo, kulturnews, SZENE Hamburg und The Pick

Zur Musik kam der Sohn eines Australiers und einer Niederländerin (deshalb heißt er auch Hein) durch pubertären Wetteifer. „Als ich 14 war, fing mein bester Kumpel an Gitarre zu spielen“, erinnert er sich, während Sydneys Vororte am Autofenster vorbei ziehen. „Da wir beide ständig versuchten uns gegenseitig zu übertrumpfen, kaufte ich mir auch eine und lernte die gleichen Songs wie er. Mein Kumpel hörte bald wieder auf zu spielen, aber ich war ab da besessen von Musik“.

Schnell fing Cooper an eigene Songs zu schreiben. Er zog ins dreieinhalb Stunden entfernte Sydney und begann – um Geld zu verdienen – Cover-Gigs zu spielen. Fünf Abende die Woche, drei Stunden pro Abend. Bei einer Support-Show der kanadischen Band Half Moon Run im Jahr 2013 wurde er schließlich von deren Manager entdeckt – und prompt nach Montreal eingeladen, um dort weiter an Songs zu feilen. 

In Montreal, im Aufnahmestudio seiner Plattenfirma Indica Records, entstand nun auch „The Art Of Escape“. Beeinflusst von Künstlern wie Angus & Julia Stone, Radiohead, Ben Howard, Bon Iver und Beck nahm Cooper gemeinsam mit Produzent Marcus Paquin (Arcade Fire, The National) zehn Songs auf, die sich zwischen Indie und Pop bewegen, dabei aber beeindruckend abwechslungsreich sind. Reduzierte Akustikballaden wie der Titelsong des Albums stehen in Kontrast zu gutgelaunten Upbeat-Nummern wie „Rusty“ oder „Overflow“, das mit einem tanzbarem Beat, glasklarem Falsett-Gesang und allerhand verspielten Sounds überrascht.

 

http://www.eventim.de/hein-cooper-hamburg-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1645013%247891687&jumpIn=yTix&kuid=521625&from=erdetaila

 

http://www.heincooper.com

 

 

Indiepop

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 15

Di
04.10.
Konzert

FRANKIE BALLARD

FRANKIE BALLARD

Mit 400 Shows alleine in Nordamerika in den letzten zwei Jahren auf dem Tacho nimmt Nashville Country Rocker Frankie Ballard den Fuß nicht vom Gaspedal und kündigt mit „El Rio“ Album Nummer drei für den 10. Juni 2016 und seinen nächsten Trip nach Europa an. Während die erste Single-Auskopplung „It All Started With a Beer“ die Billboard's Country Airplay Chart immer weiter nach oben klettert, legt Ballard passend zum Tempo die groovende Southern Rock Single „El Camino“ und den vom Country-Dream Team Chris Stapleton, Kip Moore und Jaren Johnston geschriebenen Stadion Rocker "Cigarette“ nach. Im März 2016 gab der 34jährige Musiker aus Nashville sein erfolgreiches und hochenergetisches Livedebüt in Deutschland, im Oktober 2016 kommt Frankie Ballard für zwei Konzerte zurück.

In der Country-Musik-Szene hat Frankie Ballard bereits einen gehörigen Fußabdruck hinterlassen. Drei aufeinanderfolgende Nummer 1 Singles in den Billboard Country Airplay Charts aus seinem aktuellen Album "Sunshine & Whiskey" mit Gold-Veredelungen der Songs “Sunshine & Whiskey” und “Helluva Life” skizzieren den rasanten Aufstieg eines neuen Stars aus der Country-Schmiede Nashville. Frankie Ballard lässt modernen und retrospektiven Country Rock mit Blues und Pop zu einem eigenen frischen Stil verschmelzen und präsentiert sich als begnadeter Songschreiber und Geschichtenerzähler.

Für „El Rio“ haben Ballard und seine Band das Country Mekka Nashville verlassen und in El Paso in US-Bundestaat Texas aufgenommen. „Ich habe eine Menge Songs in Nashville und an anderen Orten aufgenommen“, so Frankie Ballard gegenüber dem US-Country Magazin The Boot, „aber ich wollte unbedingt raus aus Nashville mit all den Ablenkungen, um mich voll auf das Album konzentrieren zu können und die Musik noch besser zu machen.“ Für „El Rio“ arbeitete Ballard wie schon bei seinem Vorgänger Album „Sunshine & Whiskey“ mit Produzent Marshall Altman. Und obwohl sie hart gearbeitet haben, fühlte sich die Zeit außerhalb von Nashville wie Erholung an. Das wird im Oktober in Deutschland sicher anders sein, wenn Frankie Ballard mit seiner großartigen Band den deutschen Fans wieder „one helluva show“ bieten wird. Garantiert!

 

http://www.myticket.de/frankie-ballard-tickets-4161.html

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 19

Country, Southern Rock

http://www.frankieballard.com

Fr
07.10.
Konzert

MATTEO CAPREOLI

MATTEO CAPREOLI

Ein Hut. Darunter dichte schwarze Locken, wache braune Augen. Multiinstrumentalist MATTEO CAPREOLI, der mit dem selbstentwickelten Genre Freak Folk Soul nonchalant und nebenbei, aber immer auf den Punkt, sich und anderen aus der Seele singt, veröffentlicht am 31.07.2015 sein Debütalbum: „Zuhause“.

Stilgerecht zum Sommer. Mit Hamburg als Ausgangsort, genauer der KunstWerkStadt, ist MATTEO CAPREOLI in der Musik wie im Leben ständig unterwegs, produziert, schreibt und singt für sich und diverse Künstler oder ist „on the road“. MATTEO CAPREOLI zieht umher. Die Gitarre auf dem Rücken, macht er jeden Bürgersteig zur Bühne, jedes Wohnzimmer zum Konzertsaal.

Auf einer Reise zwischen Orten und zwischen Genres und Zeiten: Handgemachte Musik, Reggae, Soul, Singer Songwriter, modern und Vintage zugleich. Die gemachten Erfahrungen, die Einflüsse und Inspirationen bilden das Fundament für die Aufbruchsstimmung, sind Blaupause für das Album.

„Zuhause ist kein Ort, sondern ein Gefühl“ ist das Thema des Debüts und MATTEO CAPREOLI singt mit cleverer Ironie und gut gelaunter Tiefgründigkeit vom Leben, von Anfängen und Enden und von bloßen Ideen. So wie in „Frag Mich“ die Grenzen zwischen Ferne und Nähe verschwimmen und die Frage nach Erlebnis oder Fiktion offen bleibt. Kein Liebeslied, sondern das Einfangen eines Augenblicks. Melancholie mit einem Lächeln im Mundwinkel. Der Zuhörer entscheidet selbst, was er zwischen den Zeilen liest, mit was er den Raum füllt, der bewusst offen gelassen wird.

In „Bus“ singt MATTEO CAPREOLI vom Aufbruch ins Neue als Lebensgefühl, vom Unterwegssein, denn das Leben will immer dahin, wo es noch nicht war, und so werden Momente mit Menschen zu einem Zuhause. Hier findet sich die Essenz des Albums, das selbst eine Reise ohne Karte und nur mit Kompass ist. Dem inneren Kompass von MATTEO CAPREOLI, der mit Gefühl und Verve und einem Gespür für Zwischentöne durch ein einzigartiges Album führt und mit Augenzwinkern die großen Fragen aufwirft.

"Zuhause" ist, wo Musik ist, wo Menschen sind, und ab jetzt auch: wo MATTEO CAPREOLI singt.

 

 

http://www.funke-ticket.de/kuenstler/matteo-caprioli.html

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 12

Freak Folk Soul

http://www.matteocapreoli.de

Sa
08.10.
Anderes

DOCKSIDE SWING

 

 

 

http://www.swingwerkstatt.de

Infos folgen!

Do
13.10.
Konzert

EKO FRESH

EKO FRESH

„Nach so vielen Jahren misst man sich nicht nur mit anderen Rappern und der Szene sondern vordergründig mit seiner eigenen Diskografie – Das war mein Maßstab bei der Entstehung der EP!“  Wenn man die Rapszene mit der Filmkunst vergleicht, dann wäre „Bars über Nacht“ wohl das Arthouse.   Inspiriert vom East-Coast-, speziell New Yorker, Rap bricht Eko Fresh mit den kontemporären Konventionen des Rap-Business und setzt bei seiner EP „Bars über Nacht“ ausschließlich auf Skills, lyrisches Finesse und ein Klangbild, das direkt aus den Straßen New Yorks der 90er Jahre stammen könnte.  Ekos Intention ein neues Level zu erreichen, hält sich dabei an keine festgeschriebene, gängige Struktur, was Flow-technisch momentan nicht zum Standard gehört und ein neues Zeichen für die deutsche Rap-Landschaft setzt.

Rap | Freezy Tour 2016

http://ekofresh.de/

http://www.ticketmaster.de/event/155495?camefrom=de_va_04448

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 22 zzgl. Geb.

Sa
15.10.
Konzert

DANJU

DANJU

Präsentiert von kulturnews.

DANJU von Beginn an Homie und Rap-Partner von Doppelplatin-Junge Cro hat in den letzten Jahren viel erlebt. Nach seinem Mixtape „Cali“, Blockbuster-Hits wie „Meine Gang feat. Cro“ oder der West- Coast Hymne „California“, kommt nun endlich DANJUs Debütalbum „Stoned ohne Grund“.  

Dieses Album erzählt eine Geschichte, Danjus Geschichte. Was ist Juju passiert, seit er nach Barcelona gezogen ist? Was macht das mit einem wenn der beste Freund auf einmal Superstar ist? Wie hat er das ganze aus seiner Sicht erlebt? Was hat es mit dem Namenswechsel auf sich?  

Fast zwei Jahre lang saß Danju zusammen mit Cro als Produzent an seinem Debüt und hat das alles in seinem Album verarbeitet. Im Neujahr 2016 dann die Katastrophe: das Studio brennt in der Silvesternacht komplett ab. Rechner, Mikrofone, Sampler – alles geht in Flammen auf. Das Album ist weg. Vom Rauch verschlungen. Glück im Unglück - das Master konnte gerettet werden. Plus: Das Cover stand direkt fest. Das brennende Studio, ein Schnappschuss aus der Silvesternacht, ziert das sehnsüchtig erwartete Debütalbum.  

Live bringt Danju diesen Mix aus Boom Bap und Trap zusammen mit seinem DJ Caïd auf die Bühne. 11 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz stehen auf dem Plan. DANJU hat Bock!  Der Turn Up ist real!

 

http://chimperator-live.de/dates/927-danju-undquot%3Bstoned-aber-tourundquot%3B-2016

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18

 

Rap

 

http://www.chimperator-shop.com/Artists/Danju/

Mi
19.10.
Konzert

MARIA SOLHEIM

MARIA SOLHEIM

Was erhält man, wenn man Songs kombiniert, die zu Seelen sprechen, in die dunkelsten Ecken der Angst und der Hoffnung führen, inspirieren, sich gut anfühlen und dich zur selben Zeit lachen, weinen und nachdenken lassen? Mit einem Herz das alle berührt, die die norwegische Sängerin erleben und einen dazu bringen ein besserer Mensch sein zu wollen? Die Antwort ist Maria Solheim.

Während den Aufnahmen zu Marias 5. Album „In the Deep“, zeigte die Norwegerin ihre umfangreichen Fähigkeiten. Das Ergebnis aus alldem ist eine wilde Mischung von ruhigen Songs, über gitarrenlastigen Rocksongs, bis hin zu allen möglichen Formen des Pop. Maria über ihr aktuelles Album: Dieses Album hat viel Zeit, Tränen und Lachen benötigt. Ich bin unglaublich stolz auf das Ergebnis. Nun habe ich ein Album, zu dem ich tanzen kann. Im Herbst 2016 ist Maria Solheim mit ihrem neuen Programm in ganz Deutschland unterwegs.

 

 

http://www.eventim.de/maria-solheim-hamburg-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1171238%247998474&jumpIn=yTix&kuid=14689&from=erdetaila

 

Singer/Songwriter, Indiepop

http://www.mariasolheim.no/

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 14

Do
20.10.
Konzert

Scott Matthews

Scott Matthews

Seit zehn Jahren ist Scott Matthews bereits aktiv und konnte seitdem mit seiner geisterhaften, eindringlichen und hypnotischen Stimme viele Menschen in seinen Bann ziehen. Dies gelang ihm gleich mit seinem Debütalbum “Passing Stranger“ aus dem Jahre 2006. Ende 2012 hatte Scott die Vision, ein eigenes Studio zu bauen und seine musikalischen Welten komplett in Eigenregie zu realisieren. Kein externer Produzent, kein Engineer: das Ergebnis heißt “Home Pt. 1“, erschienen im November 2014 auch in Deutschland. Ein wunderbares, klares und stilles Album, voller großer Songs, die bewegen und berühren.

Nun erscheint der zweite Teil “Home Pt. 2“, am 23. September 2016 hierzulande über Alice. Schon bei der Entstehung zu "Home Pt. 1" hatte Scott den Sound von "Home Pt. 2" im Kopf. Während Teil 1 eher im Sepia-Look daherkam, sollte auf Teil 2 die ganze Bandbreite an (instrumentalen) Farben genutzt werden. Dass Scott Matthews in der Songwriter-Szene kein Greenhorn mehr ist, beweisen Kollaborationen und Auftritte mit Künstlern wie Robert Plant, Rufus Wainwright oder den Foo Fighters. Nach seiner ersten erfolgreichen Solo-Auftritt im November 2015 im Nochtspeicher kommt Scott Matthews nun zusammen mit seiner Band für drei Termine zurück.

Wir freuen uns sehr auf diesen charismatischen Künstler mit weicher und verführerischer Stimme und auf eine Musik, die langsam ausklingt und noch Stunden später nachhallt.

 

http://www.ticketmaster.de/event/scott-matthews-tickets/179511

Folk, Rock, Blues

http://www.scottmatthewsmusic.co.uk/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 16

Fr
28.10.
Konzert

Amanda Bergman

Amanda Bergman

 

 

 

 

 

http://www.eventim.de/tickets.html?fun=evdetail&affiliate=KSG&doc=evdetailb&key=1649487$8015426&xtor=AL-6071-

Singer/Songwriter

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 15

http://www.amandabergman.se