April
Mi
17.04.
Konzert

NILÜFER YANYA (UK)

>
NILÜFER YANYA (UK)

Präsentiert von Musikexpress, Musikblog und Szene Hamburg Stadtmagazin.

Die 22-jährige Londonerin Nilüfer Yanya zählt in den UK aktuell zu den vielversprechendsten Songwriterinnen und Gitarristinnen für 2018. Nilüfer Yanya präsentiert mit “Heavyweight Champion of the Year” (07.11. via ATO Records) einen beeindruckenden neuen Song und beweist, wie dynamisch sie mit ihrer Stimme die Oktaven auf und ab springen kann. Dazu bricht das zunächst seichte Gitarrenriff immer mehr aus sich heraus und beginnt zu kreischen - mit “Heavyweight Champion of the Year” veröffentlicht Nilüfer ihren bisher besten Song überhaupt. 

2018 ist ein sehr aufregendes Jahr für die 22-jährige Londonerin Nilüfer Yanya, deren Wurzeln in der Türkei, Irland und Barbados liegen. Landete sie doch auf so ziemlich jeder „one to watch“ Liste im Vereinten Königreich. Auch ihre neue EP “Do You Like Pain?“ feierte große Erfolge.

https://www.eventim.de/niluefer-yanya-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2177676%2411360150&jumpIn=yTix&kuid=549343

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | VVK € 17 zzgl. Geb.

Singer/Songwriter

http://niluferyanya.com/

Nochtwache

 

 

Sa
20.04.
Konzert

JOAKIM TINDERHOLT & HIS BAND (NOR)

>
JOAKIM TINDERHOLT & HIS BAND (NOR)

Joakim Tinderholt & His Band gründeten sich im Januar 2005 in Oslo vaus Mitgliedern der Hausband des renommierten Muddy Waters Blues Club.  

Seitdem hat die Band zahlreiche erfolgreiche Konzerte in Clubs und Festivals in ganz Norwegen gespielt. Zu den Höhepunkten zählen das Notodden Blues Festival, das Dark Season Blues Festival, das Color Blues Festival sowie Touren in Polen und Russland.      

Trotz seines zarten Alters ist der Powerhouse RnB & Blues-Sänger und Gitarrist Joakim Tinderholt bereits ein erfahrener Entertainer und eine Kraft, mit der man auf Jahre hinaus rechnen muss. Er hatte u.a. das Glück, mit Künstlern wie Rick Holmstrom, Mitch Kashmar, Kirk Fletcher, Kid Ramos und The Mannish Boys zusammen zu spielen. Sein Mix aus old school Rhythm & Blues, Swing, Rock’n’Roll & Vintage Blues lässt kein Bein gerade stehen, keine Hüfte in der Waagerechten und keine Tanzfläche leerstehen!     

Bill Troiani (Bass) und Alexander Pettersen (Schlagzeug) fügen der Band genau den richtigen Groove und Swing hinzu. Durch unzählige Stunden langes zusammen spielen als Backing-Band für inländische und internationale Künstler, ist diese Rhythm Section ein Rock’n’Roll Train der Extraklasse! Sie werden von vielen Kritikern und Musikern als eine der besten RnB-Rhythmussektionen in Skandinavien angesehen.

 

 

 

 

https://bit.ly/2VxKldj

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28438

Rock'n'Roll, Rhythm & Blues, Vintage Blues

http://www.joakimtinderholt.com

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Eintritt: VVK € 13 zzgl. Geb.

Nochtwache

Mo
22.04.
Konzert

LION SPHERE (D)

>
LION SPHERE (D)

Präsentiert von DIFFUS, Schall Magazin & THE POSTIE

Am Anfang war ein Sound. Die Idee von einem Klang, die vier junge Musiker miteinander teilen und daraus eine einzigartige Fusion von treibenden Gitarrensounds, funkig sphärischen Bässen, kosmischen Keys und jazzig verspielten Drum-Grooves entwickeln. Nachdem sie zwei Jahre lang zahlreiche Konzerte gespielt und ihre musikalische Handschrift in gemeinsamen Jamsessions beständig weiterentwickelt haben, erschien 2018 das viel beachtete Debut-Album ‚A Moving Sun’. Die vier Musiker bringen den Mut auf, sich nicht über das schmale Geviert ihres kleinsten gemeinsamen Nenners zu definieren, sondern über die Vielfalt ihrer Unterschiede. Momente aus Funk, Prog- und Artrock, Indie und Fusion, elektronischer Sozialisation und ethnischer Spurensuche treffen in jedem Song neue Verabredungen. Mit einem ausgeprägten Gefühl für cineastische Song-Dramaturgie und einem fast halsbrecherischen Klangabenteuerbewusstsein nehmen sie ihren Hörer mit auf eine Tour de Force, auf der Bauch und Beine ebenso auf ihre Kosten kommen wie die Seele und die intellektuelle Freude am Ausgefuchsten. Spielten Lion Sphere in den vergangenen Jahren vor allem diverse Festivals und internationale Supports für u.a. Mighty Oaks und Parcels, geht es 2019 nun erstmals auf Headline-Tour in Deutschland.

 

Future Soul, Alternative | Support: MONAKO

https://www.lionspheremusic.com/

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 14 zzgl. Geb. 

https://www.love-your-artist.de/de/ohamusic/lion-sphere-moving-sun-tour-2019/

Mo
22.04.
Konzert

NICOLE ATKINS (USA)

>
NICOLE ATKINS (USA)

Präsentiert von SZENE Hamburg Stadtmagazin & kulturnews.

The Jersey-bred, Nashville-based theatrical pop singer-songwriter Nicole Atkins devotes much of her fourth album Goodnight Rhonda Lee to emotional excavation without ever assuming the subdued posture people might expect from a work of disclosure. In the press materials accompanying the album, she wastes no time establishing that the 11-song set depicts high-stakes personal struggles. Only Atkins doesn't treat getting sober and navigating major life transitions, like getting married and moving 900 miles away, as a somber affair. 

To borrow a phrase from heaven's new poet laureate, Leonard Cohen, Nicole Atkins was "born with the gift of a golden voice." But somewhere along the way she misplaced it. Goodnight Rhonda Lee is the story of Nicole finding her voice, and how, in doing so, she went a little crazy. 

This quote a reviewer wrote after a performance on the recent sold out UK tour with Mercury Rev is really spot on: "Nicole Atkins is the girl from Neptune City. She is singing in a fabulous wig and now the power has just gone off. Half way through ‘A Little Crazy’, the opening track from her last album Goodnight Rhonda Lee and a song that she co-wrote with fellow American Chris Isaak, her guitar and vocal amplification cuts right out. But without missing a single beat, she just steps out from behind the microphone, goes to the lip of the stage, and belts out the rest of the song totally unplugged. It undoubtedly helps her having a voice bigger than New Jersey. It is a magnificent beast in truth, a huge soulful instrument that completely fills her songs with bristling energy and no end of divine passion. It really is a wonder to behold."

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28349

 

https://www.eventim.de/tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&erid=1987689&includeOnlybookable=true&x10=1&x11=Nicole%20Atkins

Americana, Soul, Crooner | Support: Caleb Elliott

http://www.nicoleatkins.com

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 12 zzgl. Geb.

Nochtwache

Di
23.04.
Konzert

ANNA AARON (CH)

>
ANNA AARON (CH)

Mit dem Comeback von ANNA AARON ist „ Musikerinnen des Landes“ (RFV Magazin) zurück. Nach vier Jahren Funkstille veröffentlichte die und finsteren elektronischen Soundarrangements, die an ihren futuristischen, durch Synthie-Pop eine der eigenwilligsten und faszinierendsten Klangkünstlerin im Mai letzten Jahres ihre Single „Why not?“ und zog Kritiker und Fans mit kühlen beeinflussten Stil anknüpft, in den Bann. Kein Wunder, dass die Ausnahmekünstlerin 2018 nicht nur gleich vier Auftritte auf dem Reeperbahnfestival spielte, sondern auch für den beliebten ANCHOR Award nominiert war.

Mit ihrem neuen Album zeigt sich ANNA AARON nun im neuen Gewand. „Pallas Dreams“ (VÖ 15.01.2019) zeigt die Bilder, die sie in ihrer Kindheit absorbiert hat, als sie mit ihrer Familie in Manila auf den Philippinen lebte. Verborgen in der Dunkelheit des Dschungels, wurde die fremde Welt aus ihrer Erinnerung zum Symbol für die unbekannte Zone ihrer eigenen Psyche. Nach ihrer 2007 veröffentlichten EP „ „I'll Dry Your Tears Little Murderer“ und den Alben und „Neuro“ (2014) hat ANNA AARON mit „Pallas Dreams“ ihr höchstes Maß an Unabhängigkeit „Dogs in Spirit“ (2010) erreicht, indem sie sich auf ihre innere Stimme verließ und dieses alleine mit ihrem Bruder - Musiker und Produzent Alain Meyer – aufnahm. Damit ist es gleichzeitig der Beginn einer neuen Ära.

Schon beim Festival B-Scene war das Comeback von ANNA AARON ein Triumph. So schrieb die Tageswoche (CH): „Man will Anna Aaron als Hohepriesterin preisen, die Blitz und Donner ins Publikum wirft.“

 

 

 

 

Nochtwache

https://www.ticketmaster.de/event/314309?camefrom=de_ass_venue&brand=de_ass

Alternative | Pallas Dreams Tour 2019

https://www.annaaaron.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 13 zzgl. Geb.

Mi
24.04.
Konzert

EWERT AND THE TWO DRAGONS (EST)

>
EWERT AND THE TWO DRAGONS (EST)

Ewert and The Two Dragons ist eine der anerkanntesten estnischen Acts außerhalb Estlands. Ihr erstes Album "The Hills behind The Hills" wurde 2009 veröffentlicht und erlangte später mit ihrem zweiten Album "Good Man Down" größere Anerkennung, sowohl in Estland als auch weltweit. Das Album erzielte in ihrer Heimat große Erfolge - es war zwei Jahre in Folge das meistverkaufte Album und erhielt 5 Estonian Music Awards (darunter Song & Album Of The Year). 

Anschließend unterzeichneten sie einen Plattenvertrag mit dem legendären US-Label Sire und gewannen den European Border Breakers Award beim Eurosonic Festival in den Niederlanden. Mehrere Jahre lang tourten sie durch Europa und die Vereinigten Staaten. Krönender Abschluss ihrer damaligen "Circles"-Albumtour bildete die erste lokale und ausverkaufte Arena-Show in ihrer Heimat Estland, in Saku Suurhall. Nach der Circles Tour beschlossen sie, sich eine Auszeit zu nehmen. Im Jahr 2017 begannen sie mit der Arbeit an ihrer neuen Musik. Im Winter diesen Jahres wurde ihr neues Album "Hands Around the Moon" über Sony Music veröffentlicht.  

Anfang 2019 wird die Band mehrere Konzerte im In- und Ausland geben, um ihr neues Album ''Hands Around the Moon'' live vor Publikum vorzustellen. Neben den brandneuen Ewert und The Two Dragons Songs werden sie dann aber auch all ihren bereits bekannten Hits wie "Good Man Down", "(In The End) There's Only Love“ zum besten geben. 

 

 

 

https://www.eventim.de/ewert-and-the-two-dragons-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2031093%2411515949&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true

Indierock | Support: JOSH SAVAGE

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

https://www.ewertandthetwodragons.com

Nochtspeicher

Mi
24.04.
Konzert

MAD HATTER'S DAUGHTER (D)

>
MAD HATTER'S DAUGHTER (D)

Präsentiert von concert-news. 

Der Name Mad Hatter’s Daughter war ursprünglich mal Kira’s Idee für ein Fashionlabel. Und das sollte emotional, authentisch und handgemacht sein, genauso wie es heute ihre gemeinsame Musik ist. Dabei überzeugen die facettenreichen Songs, die mit Kira’s tiefer und rauchiger Stimme faszinieren. „Female Rod Stewart“, „Adele“, „Stevie Nicks“ waren nur einige Assoziationen von Hörern, die in den Genuss ihrer Musik kamen.

Mit ihrer kommenden EP „Walk with me“ ist es Kira und Basti gelungen sowohl sound- als auch songtechnisch eine eigene Handschrift zu entwickeln, die ihre exquisiten Popsongs von anderen abhebt.

https://www.eventim.de/mad-hatters-daughter-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2398574%2411631319&jumpIn=yTix&kuid=522471&from=erdetaila

Acoustic Pop | WALK WITH ME TOUR 2019

https://madhattersdaughter.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

Nochtwache

Do
25.04.
Konzert

GOSTO (NL)

>
GOSTO (NL)

 

Nochtspeicher

https://kj.de/tickets.html?artist=5316&event=20339

 

Pop, Singer/Songwriter

https://www.gostomusic.com

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17,20 inkl. Geb.

Do
25.04.
Konzert

LUCY SPRAGGAN (UK)

>
LUCY SPRAGGAN (UK)

Präsentiert von SZENE Hamburg & kulturnews.

Lucy Spraggan ist zurück: Mit ihrem neuen Album ‚Today Was A Good Day‘, welches im April 2019 veröffentlicht wird, geht sie direkt auf Deutschlandtour!

Der ein oder andere mag die junge Sängerin aus Sheffield aus der 2012 ausgestrahlten X-Factor-Staffel noch kennen, doch Lucy Spraggan ist keine gewöhnliche Castingshow- Kandidatin. Sie ist die erste Teilnehmerin in der Geschichte X-Factor’s, die eine Single und ein selbstveröffentlichtes Album in den Top 40 vorweisen konnte, bevor die Liveshows überhaupt ausgestrahlt wurden. Ihr Debutalbum bei einem Majorlabel (Columbia Records) erreichte 2013 Platz 7 in den UK Charts. „The mark of excellence of a singer songwriter for me is if you fall in love with the lyrics of a song and can tell there’s a beating heart inside them.“ (musiceyz) Wir lernen hier eine Frau kennen, untrennbar von ihrer Gitarre, mit versiertem und unglaublich aufrichtigem Songwriting, gewürzt mit dem richtigen Maß an Witz, deren Musik stark an eine bunte Mischung aus Kate Nash, Lily Allen und Ed Sheeran erinnert.

Wer Lucy Spraggan schon live gesehen hat, weiß, welche Intensität die Singer/Songwriterin und Geschichtenerzählerin auf die Bühne bringt, wenn sie ihre Songs zum Besten gibt. Hier wird niemand stillstehen können!

 

 

 

https://www.eventim.de/lucy-spraggan-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2297288%2411299360&jumpIn=yTix&kuid=530651

 

Singer/Songwriter, Folk, Pop

https://www.lucyspraggan.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

Nochtwache

Fr
26.04.
Konzert

SHY MARTIN (SWE)

>
SHY MARTIN (SWE)

Präsentiert von kulturnews, MTV & MusikBlog.de.

Sarah Hjellström kennen ziemlich viele Menschen über ihre Musik, ohne den Namen jemals gehört zu haben. Die schwedische Komponistin steckt zusammen mit Nirob Islam a.k.a. SHY Nodi hinter Hits für The Chainsmokers, Allan Walker, Kygo & Ellie Goulding, Astrid S oder Bebe Rexha.

Im Jahr 2016, als die beiden zusammen mit Mike Perry den Track „The Ocean“ produzierten, trat sie erstmals unter dem Namen SHY Martin als Sängerin in den Vordergrund. Das Stück wurde zu einem Hit und zum Most Streamed Song of the Year auf Spotify und in ihrer Heimat ruckzuck mit Platin veredelt. Seither kann Hjellström mit all ihren Projekten und Features locker eine gute Milliarde Streams auf der Habenseite verzeichnen. Im Dezember folgte dann endlich der ganze Schritt ins Rampenlicht: Mit „Overthinking“ erschien die Debüt-EP von SHY Martin. Das Songwriting, mit dem sie bislang andere Künstlerinnen und Künstler ins Rampenlicht gestellt hat, ist auch hier genau abgestimmt auf Stimme und musikalische Atmosphäre. Diese sechs Tracks sind einfach perfekter Elektro-Pop aus der obersten Schublade, jeder einzelne ist ein absoluter Hit. Der Aufbau der Songs, die inneren Spannungsbögen, die reifen Melodielinien, die individuellen Arrangements, die unterstützenden Stimmmanipulationen, alles greift hier ineinander und fördert einen leicht irritierend spröden, aber eingängigen Sound zutage. Von Ohrwürmern zu reden, wäre auf der einen Seite zu kurz gegriffen und auf der anderen fast abwertend, denn in diesen Erfolgssongs steckt viel mehr. Da wird selten die einfache Lösung, sondern immer nach interessanten neuen musikalischen Einfällen und Kombinationen gesucht.

Das macht SHY Martin zu einer neuen Stimme im Pophimmel. Die Verbindung aus langjähriger Erfahrung und Newcomer-Charme macht das Besondere der Skandinavierin aus. Im April kommt SHY Martin erstmals live zu uns in die Clubs. 

 

 

https://www.eventim.de/shy-martin-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2380620%2411565644&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

 

Nochtwache

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: € 15 zzgl. Geb.

 

Pop

Sa
27.04.
Konzert

HONKY TONK HARBOUR

>
HONKY TONK HARBOUR

Präsentiert von YEEHAW Hamburg, kulturnews, SZENE Hamburg & Helbing. 

Hank Williams Tribute Show with John Lewis & The Lonesome Whippoorwills (UK)

Ohne Urvater Hank Williams gäbe es womöglich keine Honky Tonk Musik. Jedenfalls nicht so wie wir sie heute kennen und lieben. Ohne Hank hätte kein George Jones, kein Elvis Presley, kein Johnny Cash und sicher auch kein Bob Dylan das getan, was ihn ausmacht. Diese Tatsache ist UK Honky Tonk Legende John Lewis (u.a. The Rimshots) mehr als bewusst und er hat daher extra für den Honky Tonk Harbour die Lonesome Whippoorwills, eine illustre Allstar-Band, formiert. Authentisch mit Steel & Fiddle lassen sie bei ihrer Hank Williams Tribute Show den guten alten Honky Tonk Sound von Hank und seinen Drifting Cowboys wieder auferstehen. Und Hank sitzt grinsend auf einer Wolke und sein Fuß wippt im Takt dazu. You bet!  

Ags Connolly (UK)

Wenn die Indie-Country Heroes Todd Day Wait, Jack Grelle oder Pat Reedy auf den britischen Inseln touren, werden sie meist in Begleitung eines bärtigen Mannes gesichtet: Ags Connolly. Und was Du auch immer über die Insel, ihre Bewohner und den Brexit denken magst, wenn Ags Connolly singt, hast Du keinen Zweifel mehr, dass England irgendwo zwischen Texas und Tennessee liegt. Denn Ags beweist, dass Herkunft nicht darüber entscheidet, wie man Musik versteht oder fühlt. Ags Connolly ist ein großer Countrysänger. Punkt.

The Honkabillies (UK)

Die vierköpfige Band aus London lässt sich schon seit langem nicht mehr aus der europäischen Honky Tonk Szene wegdenken. Mit ihrer knalligen Mischung aus 50s Sound à la Johnny Cash und Uptempo-Songs à la BR5-49 haben sie schon Festivals von Norwegen bis Nashville aufgemischt und waren u.a. Opener für Dale Watson. 2017 nahmen The Honkabillies ein paar Songs in den legendären Sun Studios in Memphis auf. Nun spielen sie erstmals in Hamburg und werden den Nochtspeicher rocken. Party garantiert. Damn right!

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=26548

https://www.eventim.de/tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&erid=2269675&includeOnlybookable=true&x10=1&x11=Honky%20Tonk%20Harbour

 

Hamburg's 2nd Indie-Country & Western Allnighter

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 25 zzgl. Geb.

Nochtspeicher & Nochtwache

So
28.04.
Konzert

TÜSN (D)

>
TÜSN (D)

TÜSN, das sind Snöt, Tomas und Daniel. Das sind Synthesizer, Bass und Schlagzeug. Ihre Texte entspringen ihrem Innersten, sind roh und archaisch und erzählen von den Abgründen des menschlichen Seins.

2016 waren sie mit ihrem Debütalbum „Schuld“ zuletzt auf Tour, unter anderem mit Marilyn Manson und Hurts. Nun sind die Berliner mit nordhessischen Wurzeln aus ihrer Findungsphase heraus und legen mit dem kommenden Album „Trendelburg“ ein existentialistisches Pop-Fegefeuer, voll von Drang, Druck und Demut hin. Sagenhaft dramatische Populärmusik - mal härter und kantiger, mal runder und redseliger.  

Das Publikum kann sich live auf düstere Stimmung und leidenschaftliche Bühneninszenierungen freuen. Die Shows bieten Raum für Fantasie und eigene Interpretationen und reißen aus dem Alltag heraus.

https://www.eventim.de/tuesn-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2359806%2411475253&jumpIn=yTix&kuid=510456&from=erdetaila

Indie, Alternative | „Willkommen in Trendelburg“ Tour | Support: KYMA

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

https://tuesn.de

Nochtspeicher

Mo
29.04.
Konzert

TAMU MASSIF (UK)

>
TAMU MASSIF (UK)

Tamu Massif, Produzent und Songwriter aus Bristol, besitzt die besondere Gabe, seine Zuhörer mit akribisch gestalteten akustisch-/elektronischen Klangwelten und deepen Vocals fast zu „umhüllen“. Die meisten seiner aktuellen Songs wurden im Sommer geschrieben, oder zumindest aus einer Sehnsucht nach der hellen Jahreszeit heraus. Über den zugrundeliegenden kreativen Prozess sinnierend, gesteht Tamu: „Eigentlich wollte ich ein Album über den Tod schreiben, doch stattdessen habe ich über ein komplett anderes Kapitel meines Lebens geschrieben...“. Sein Gespür dafür, Schönheit im Düsteren und Tabuisierten zu entdecken, ist unüberhörbar in seiner Musik verankert. Für den besonderen Touch sorgen zudem Alltagsaufnahmen seiner Umgebung, wie Gespräche von Fremden oder gar das Schnurren einer Katze, die er geschickt in seine Tracks hineinwebt. 

Nachdem Tamu Massif in der Vergangenheit mit Künstlern wie Japanese House, C Duncan oder Shakey Graves auf Tour war und Fenne Lily’s Debütalbum produzierte, kommt der außergewöhnliche Songwriter im April nun endlich auf seine erste eigene Headlinetour.

 

 

 

https://www.eventim.de/event/tamu-massif-nochtspeicher-11613752/?affiliate=QX7

Indie, Alternative

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 12 zzgl. Geb.

Nochtwache

Di
30.04.
Literatur

HAMBURG IST SLAMBURG

>
HAMBURG IST SLAMBURG

Prosa & Poetry, Sturm & Drang, Gin & Tonic! Wortgewaltige Performer vs. schlagfertige Juroren! Wertvolle Preise galore! Wie stets bietet „Hamburg ist Slamburg“ ein überbordendes Potpourri kultureller Abendgestaltung, fulminant abgerundet durch den Après-Slam-Schwoof mit DJ Blume.

Your hosts: MC Pospiech & MC Uebel

Anmeldung für Slammer über www.slamburg.de

http://www.slamburg.de/

Offener Poetry Slam

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | AK € 6

Nochtspeicher

Mai
Mi
01.05.
Konzert

TAMI NEILSON (CAN)

>
TAMI NEILSON (CAN)

Nach ihrem grandiosen Auftritt im September diesen Jahres bei uns, waren wir alle so begeistert, dass wir Tami schnell wieder holen mussten. Freut Euch auf eine weitere Soul-Country-Rockabilly Show!

In der Country und „Roots Music Scene“ ist die gebürtige Kanadierin TAMI NEILSON bereits ganz vorne mit  dabei.  Nach „Don't Be Afraid“ (2015),  ist TAMI NEILSON diesen Sommer mit ihrem neuen Album „SASSAFRASS!“ auf Deutschlands Bühnen unterwegs gewesen. 

Das neue Album ist geprägt durch Tamis kräftige, einmalige Stimme, subversive Texte und einen  wundervollen „Retro Sound“ der 50er und 60er Jahre. 

„SASSAFRASS!“ findet seine Wurzeln im Country, Rockabilly aber auch im Soul.

 

 

 

https://www.ticketmaster.de/event/306507?camefrom=de_shop_hp_assconcercts&brand=de_ass

http://www.tamineilson.com

Soul, Rockabilly, Country

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 22 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Mi
01.05.
Konzert

KINGSWOOD (AUS)

>
KINGSWOOD (AUS)

Donnernder schwungvoller Space-Rock und glimmender Synth-Soul. Willkommen in der Welt von Kingswood. Wie beim legendären australischen Auto mit dem gleichen Namen dreht sich alles darum, was unter der Motorhaube steckt. Es ist nun sechs Jahre her, als Kingswood zum ersten Mal auf Tournee in Australien gehen und dabei die Aufmerksamkeit der Headlinern The Saints und The Living End auf sich ziehen. Zu weiteren Karriere-Highlights zählen die Stadionshows mit Aerosmith und AC/DC (November/Dezember 2015) und die Gigs im kriegszerrütteten Afghanistan, zu denen sie nur auf Nachtflügen unterwegs sind. Mit diesem Erfolg im Rücken und großer Ambition legt die Band 2016 mit dem Top 6-Album „After Hours, Close To Dawn“ nach. Ein gefühlvoller Aufbruch, der mit der 4AM-Piano-Ballade „Looking For Love“ beginnt und mit „Golden“, dem Höhepunkt und bis dato größten Hit der Band, aufhört. Die Neuerfindung ist so radikal, dass Kingswoods eigene Plattenfirma das Album bei der ersten Wiedergabe für einen Scherz hält. Die Fangemeinde jedoch wird um ein Vielfaches größer. „Wir sind eine Band, die sich auf philosophische Art und Weise weiter verändern will“, erklärt Sänger Fergus Lineacre. „Wir wollen nicht zweimal dieselbe Platte machen. Die Unterstützung, die wir bisher erhalten haben, hat uns bewusst gemacht, dass wir tatsächlich alles machen können, was wir wollen. Es ist eine großartige Position, in der wir uns befinden.“ „Als Autoren haben wir den Punkt erreicht, an dem wir keine Albumtracks machen, wir machen keine B-Seiten. Jeder Song ist etwas Besonderes und wir geben ihm alles. Ich denke, diese Platte wird großartig klingen.“ „Für mich klingt es wie: Michael Jackson trifft die Zukunft“, sagt er weiter. „Es ist eine Mischung aus dieser Art von kreativer Energie und den Klängen von heute.“ Alex widerspricht nicht. „Heutzutage hören wir eine Menge Mist wie ‚Oh, Rock ist tot‘. OK, ja, vielleicht in seiner klassischen Form, aber der Geist des Rock ist nicht tot“, sagt er. Denn Rock'n'Roll sei weit mehr eine Haltung als ein Stil. „Für uns ist das wieder eine neue Phase“, meint Alex weiter, während er davon überzeugt ist, dass die Kingswood-Anhänger diese annehmen werden. „Ich denke, die Leute können erkennen, dass wir Musik machen, die wir lieben. Wenn man vor einer Menschenmenge bestehen will, ist immer die Qualität wichtig, auf die die Leute reagieren.“

https://www.eventim.de/kingswood-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2343649%2411630701&jumpIn=yTix&kuid=557322&from=erdetaila

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | VVK € 17 zzgl. Geb.

Nochtwache

Alternative / Rock

https://www.kingswoodband.com/

Do
02.05.
Konzert

HALLER (D)

>
HALLER (D)

Treffen sich zwei Gitarristen im Catering. Der eine ist Anfang 20 und muss gleich auf die Bühne. Der zweite ist über 70, Rock-and-Roll-Hall-of-Famer. Draußen 12000 Leute, die auf ihn warten. „Guten Appetit“, sagt der Junge mit Glatze und Blümchenmusterjacke zum Grammy-Gewinner, „die Suppe ist super. Würden Sie meine Stratocaster signieren?“ Perplex von so viel Lässigkeit will der Star schon schwungvoll seinen Namen aufs Schlagbrett schmieren – da unterbricht ihn der Junge. „Halt! Schreiben Sie klein auf der Rückseite, bitte. Muss ja nicht jeder sehen.“ Dann geht der Junge auf die Bühne und heißt übrigens HALLER: Den Namen sollten Sie sich merken. Denn der 26- jährige Mittlerweile-Berliner ist ein Star; auch wenn Sie das noch nicht wissen. Unter dem Radar hat HALLER zwei selbstbewusste EPs veröffentlicht. Die Beats sind eingängig kantig, die Texte ergreifend persönlich, zerbrechlich und sitzen doch immer perfekt auf dem Rhythmus. Pop-Gesten küssen Minimalismus bei HALLER: „Ich seh nicht ein, was ich dazu noch erklären soll.“ 

Für sein kommendes Debüt-Album zog sich HALLER zurück in ein Bauernhaus im Niemandsland. Fernab der Metropolen spielt er Rhythm and Blues Drums, Funk-Bässe und minimalistische Gitarren, Track für Track, alles selbst aufs Band. Dazu singt er so geschmeidig auf den Punkt, am ehesten noch wie Frank Ocean trägt er die Kopflage bis runter zum Bass und den Text direkt in Ihr Ohr. 

Stellen Sie sich HALLER egotechnisch aber eher als Tiefstapler vor, als Anti-Drake. HALLER sucht das Klare und Wahre, macht es ohne Angst vor Direktheit so einfach wie möglich und findet im Realismus sein unerschütterliches Grundvertrauen in die eigene Sache. Kurz: Er kann es sich leisten, sympathisch zu sein.  ICH HAB EIN MÄDCHEN. ICH HAB EIN MÄDCHEN, DAS GUT ZU MIR IST. Hier sind die Gefühle und Haltungen so klar, wie Sie sich Gefühle und Haltungen im echten Leben wünschen. Und HALLER macht sie wahr. Mit seiner „Neuen Einfachheit“ pfeift er auf den scheinbar doppelten Boden, steht mit beiden Beinen auf dem Grund: „Wir haben genug im Dreck gewühlt und jetzt haben wir es uns verdient, auch mal angekommen zu sein.“ Bald kommt HALLER auch bei Ihnen an, und vor seiner Bühne ist noch Platz. Er wird nicht schreien, er wird nicht betteln, er wird es Ihnen nicht zweimal sagen. Sie sind herzlich eingeladen. Klein, auf der Rückseite: HALLER - den Namen sollten Sie sich merken.

https://www.eventim.de/haller-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2189438%2410803478&jumpIn=yTix&kuid=543703&from=erdetaila

Pop

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 15 zzgl. Geb.

http://hallermusik.de/

Do
02.05.
Konzert

GERRIT HOSS (D)

>
GERRIT HOSS (D)

Gerrit Hoss ist Vollblut-Musiker. Er ist der Songwriter, der Hamburg eine Liebeshymne geschrieben hat, die im Radio rauf und runter läuft. Er ist der Sänger, der der plattdeutschen Musik den Staub von den Schultern klopft. Er ist der Frontmann und E-Gitarrist, an dem man als musikbegeisterter Norddeutscher in diesem Sommer nicht vorbeikam.

Mit seiner Live-Band sorgte er auf etlichen Bühnen und Festivals für beste Stimmung bei heißesten Temperaturen: Von Föhr bis St. Peter-Ording, von Lüneburg bis Wacken, vom Hamburger Hafengeburtstag bis zum Werner Rennen in Hartenholm ließ er ausnahmslos begeisterte Menschen zurück.  Auch im goldenen Herbst lässt uns der Typ mit dem hanseatischen Charme nicht im Stich: Mit „Aufs Meer“ veröffentlichte Gerrit Hoss seine neue Single, die für Aufbruchsstimmung in stürmischen Zeiten sorgt. „Wir leben in einer unsicheren Zeit,; wo viele Leute nicht wissen, wie es weiter geht. Da ist eine Angst vor der Zukunft“, bringt Gerrit das momentane gesellschaftliche Klima auf den Punkt. „Alle scheinen der Meinung zu sein, einen festen Job brauchen zu müssen, den sie dann bis ans Lebensende ausführen, um so eine gesicherte Zukunft zu haben.“ Vielen Menschen fehle heute der Mut, ihre Träume zu leben, findet Gerrit deutliche Worte. Dass das nicht unbedingt der Weg zum Glück ist, liegt auf der Hand. „Ich selbst habe auch schon die Situation gehabt, dass ich mich gefangen fühlte“, so der Familienvater. „Ich habe mich davon freigemacht und komme auch so über die Runden.

Allen Leuten, die sich in einer solchen Situation befinden, wollte ich mit ‚Aufs Meer’ ein bisschen Perspektive geben.“ Der Song soll Wachrüttler dafür sein, dass man Dinge auch einfach mal machen muss, dass es sich lohnt, die Komfortzone zu verlassen und es nie zu spät ist. 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/gerrit-hoss-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2304141%2411469711&jumpIn=yTix&kuid=553409&from=erdetaila

 

Pop op Platt

http://www.gerrithoss.de

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Nochtwache

Fr
03.05.
Konzert

MANDOLIN ORANGE (USA)

>
MANDOLIN ORANGE (USA)

Präsentiert von SZENE Hamburg Stadtmagazin & kulturnews.

Die Musik von Mandolin Orange strahlt eine geheimnisvolle Wärme aus - ihre Songs fühlen sich an wie geflüsterte Geheimnisse, mit einer Hand an das Ohr gedrückt. Das North Carolina-Duo hat mit dieser Art von Intimität eine stetige und wachsende Fangemeinde aufgebaut, und beim neuen Album „Tides of A Teardrop“, welches am 1. Februar 2019 erscheinen wird, ist sie mächtiger als je zuvor.  

In jedem Fall ist es die persönlichste Arbeit des Duos. Sie können die Luft zwischen ihnen hören - den gespannten Raum des gemeinsamen Verstehens, so greifbar wie ein Magnetfeld, und ihre Musik klingt wie zwei Hälften eines endlosen Denkens. Der Singer-Songwriter Andrew Marlin und die Multi-Instrumentalistin Emily Frantz verfeinern seit Jahren die Intimität dieses Gefühls. 

Das neue Album bleibt dem Americana-Sound treu und behandelt aktuelle Themen, die in unseren täglichen Schlagzeilen zu sehen sind. Das North Carolina-Duo - bestehend aus Emily Frantz (Geige / Gesang) und Andrew Marlin (Mandoline / Gesang) - nahm das Album in einer einwöchigen Tourpause im Rubber Room Studio in Chapel Hill, NC, auf.  

"Wir wollten verschiedene Vibes und ein anderes Gespür auf diesen Tracks", sagt Marlin, "und ich habe das Gefühl, dass wir das wirklich eingefangen haben."

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=27814

https://www.eventim.de/mandolin-orange-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2125868%2411426438&jumpIn=yTix&kuid=520599&from=erdetaila

http://www.mandolinorange.com

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

Americana, Folk, Indie

Nochtspeicher

Fr
03.05.
Konzert

KLIFFS (CAN)

>
KLIFFS (CAN)

Präsentiert von kulturnews & taz. 

KLIFFS schreiben Klanggedichte für die ewig Verweilenden und Popsongs für schüchterne TänzerInnen. Sie saugen die Ruhe der frühen Morgensonne auf, die die Wolkenwände kitzelt, und mischen sie mit Songs für nächtliche Fahrradausflüge in der Innenstadt. Das in Berlin ansässige, kanadische Duo besteht aus Mark Bérubé (Gitarre, Keyboard, Gesang) und Kristina Koropecki (Cello, Synthies, Gesang). Die beiden lernten sich vor zehn Jahren in einem improvisierten Mile-End Proberaum kennen, als Kristina Teil des Solo-Projekts von Mark wurde. Mehrfach tourten sie zusammen mit Marks Band durch Kanada und Europa, 2014 zogen sie schließlich nach Berlin. Nach einer kurzen Pause, in der beide ihre Kraft in andere Projekte steckten und Kristina u.a. als Cellistin für Agnes Obel tätig war, schlossen sich die beiden 2018 wieder als Duo unter neuem Namen zusammen. Für Mark, der als Solo-Künstler bereits drei erfolgreiche Alben veröffentlicht hat, markiert das gemeinschaftliche Projekt KLIFFS einen musikalischen Neuanfang.

KLIFFS sind talentierte und erfahrene Musizierende, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, ihre Instrumente und ihre Stimmen zu verbinden, um ein feines Gleichgewicht in ihren Liedern zu schaffen. Koropecki’s klassische Musikausbildung und ihre grenzenlose Neugier auf neue Klänge ergänzen perfekt Bérubé‘s Wertschätzung des traditionsreichen Liedermacherhandwerks, bei dem die Texte im Mittelpunkt stehen. Als erster Vorbote auf die im Frühjahr 2019 erscheinende „Kliffs EP‚ wird am 15. Februar ihre Single „Cliffs‚ veröffentlicht.

 

 

Singer/Songwriter, Poetry

 

https://www.eventim.de/noapp/tickets.html?fun=evdetail&affiliate=ASS&doc=evdetailb&key=2369910$11614126&utm_source=ASS&utm_medium=dp&utm_campaign=ass

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 12 zzgl. Geb.

Nochtwache

Sa
04.05.
Konzert

XAVI (D)

>
XAVI (D)

XAVI singt und komponiert Lieder über die Irrungen der Liebe und des Lebens, als besäße er den Universalschlüssel zu unseren Gedanken. Eingängige Songs von wahnsinniger Kraft, eine EP wie ein Tagebuch: Momentaufnahmen, verpackt in einen organischen Mix aus manchmal forschen, fast trotzigen Worten und Melodien, deren urbaner Pulsschlag einem nicht mehr aus dem Kopf geht.

Millionenfach gestreamte Singles wie „Zeit reif“ oder „Brot & Wasser“ sind ein Vorgeschmack auf XAVIs Debütalbum, das dieses Jahr erscheint. Beide Songs finden sich auf der „König dieser Straße EP“, auf der XAVI in sechs Kapiteln, ganz pur und ohne Schnörkel, von einem Mädchen erzählt, das erst seine Freundin und dann seine Ex-Freundin wurde und was das mit ihm gemacht hat. (Spoiler: Es gibt ein Happy End!)

Hört man XAVI zu, wünscht man sich beinahe, sein Tagebuch hätte unendlich viele zu beschreibende Seiten. Im Mai geht XAVI endlich auf „König dieser Straße“ Tour durch ganz Deutschland.

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28891

https://www.eventim.de/event/xavi-koenig-dieser-strasse-tour-2019-nochtspeicher-11627675/?affiliate=QX7

Beginn: 18:30 Uhr | Einlass: 18:00 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

Pop, Singer/Songwriter | 'König dieser Straße Tour 2019'

Nochtwache

Sa
04.05.
Konzert

RHYS LEWIS (UK)

>
RHYS LEWIS (UK)

Viel ist über Rhys Lewis, den 27-jährigen Sänger und Songwriter aus Oxfordshire, England noch nicht bekannt. Umso passender ist es, dass seine Musik weder ein ausgeklügeltes Image noch eine Batterie an Effekten benötigt. Die Kraft liegt bei ihm im Minimalismus. Der Song, die Stimme und dazu entweder ein Piano oder eine Gitarre – mehr braucht es nicht. Rhys rückt mit seinem eindringlichen Gesang und den einfühlsamen Texten so nah an den Hörer heran, dass man das Gefühl bekommt, ihn schon ewig zu kennen. Für ihn selbst kommt diese Offenheit ganz natürlich: »Wenn ich Musik schreibe, verarbeite ich Gefühle. Wenn ich diese Gefühle dann in Worte verpacke, öffne ich meine Seele.« Im Mai wird Rhys Lewis seine Singer-Songwriter-Qualitäten im Nochtspeicher präsentieren. 

Inspiriert wird Lewis von Größen wie Bill Withers, James Bay oder Eric Clapton. Er macht keinen klassischen Soul, Folk oder Blues, sondern verbindet deren Elemente zu einem ganz spezifischen Sound - komplett unironisch, ohne Netz und doppelten Boden, dafür eingängig und emotional. Mit Songs wie seiner Debütsingle „Waking up Without You“ aus dem Jahre 2016, „Wish I was Sober” von 2017 oder seinem aktuellen Stück „Better than Today“ beweist er immer wieder auf neue und beeindruckende Weise, wie man gute Songs schreibt und performt. Er gilt in den UK längst als eine der größten Hoffnungen unter den Solosängern und auch international werden immer mehr Fans auf ihn aufmerksam. So wurden seine Songs und die EP „Bad Timing“ auch ohne offizielles Debütalbum auf Spotify schon über 90 Millionen Mal gestreamt.

Die Clubs, in denen er spielt, lassen auf eine intime Atmosphäre hoffen. Wenn man sein Talent und seine Entwicklung betrachtet, kann es gut sein, dass seine Konzerte in Zukunft eher in einem größeren Rahmen stattfinden werden. Ein Grund mehr, sich schnell Tickets zu sichern, um ganz nah dabei zu sein.

 

 

 

 

 

https://www.rhyslewisofficial.com

 

https://www.eventim.de/rhys-lewis-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2083540%2411644822&jumpIn=yTix&kuid=532280

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 23,70 inkl. Geb.

Nochtspeicher

Singer/Songwriter, Folk, Blues

 

So
05.05.
Konzert

MUCKEMACHER (D)

>
MUCKEMACHER (D)

Der MILCHSALON präsentiert MUCKEMACHER für Kinder ab ca. 3 Jahren

Die neue MUCKEMACHER CD erscheint am 03. Mai 2019. Es muss nicht immer dudelig sein.

Wie schon Vol. 1+2 beweisen, ist sie: Hörbar. Tanzbar. Wunderbar! Mit ihrem neuen Album im Gepäck, stellen die MUCKEMACHER wieder alles auf den Kopf, was ehemalige Hörgewohnheiten im Kinderzimmer so geprägt haben. Ab jetzt groovt es dort mit Cumbia, Ska, Rocksteady, HipHop, Mambo und Dub. Kein Wunder also, dass die Songs der MUCKEMACHER aus Berlin sofort in die Beine wollen, auch bei den Eltern. Inzwischen gehört es nämlich zum guten Ton der Kinderliedermacher, mit Kindern und Eltern gleichsam auf Augenhöhe zu gehen. 

Man spürt sofort die Spielfreude, die die beiden Musiker und Komponisten Verena Roth und Florian Erlbeck beim Aufnehmen des dritten Albums hatten. In den Texten sind dieses Mal, auch etwas andere Töne zu hören. Starke Mädchen sind genauso ein Thema, wie die Kritik an der Wegwerfgesellschaft. Doch Musik soll Spaß machen und deswegen gibt es überwiegend Partykracher und Lieder zum Mitsingen und –tanzen; jenseits vom Mainstream.

Auch für das neue Album haben sich die MUCKEMACHER wieder ein paar Gastmusiker ins Studio geholt. Lasst euch überraschen! Und wer genau hinhört, kann die Kinder der beiden mitsingen hören.   

Der Milchsalon ist eine erfrischend andere Konzertreihe, die Kinder zum musizieren, tanzen und ausflippen animiert. Das bedeutet vor allem, dass die Musik inhaltlich auf die Interessen eines Kindes von heute eingeht, aber auch, dass sie Spaß macht – ohne dabei albern zu sein! Patricia Parisi hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Perlen unters Volk zu bringen. Sie betreibt diese Mission aus ihrer Leidenscha[ zu guter Musik heraus und dem Anspruch den eigenen und vielen anderen Kindern, ein Gespür dafür zu vermiXeln, wie sich "gut gemachte" Musik anfühlt. Und dies an einem Ort, an dem sich Kinder (und Eltern) gleichermaßen wohl fühlen sollen. Die faceXenreiche Bandbreite des Programmes reicht von Rock über Pop, zu Ska, Jazz oder Swing. So werden nebenbei noch die ersten Grundlagen verschiedenster MusiksZle erlernt. Eine Win-Win SituaZon für Kinder und deren ErziehungsberechZgte! www.milchsalon.de 

 

 

https://www.eventim.de/muckemacher-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2408571%2411665171&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

 

www.muckemacher.de

https://www.milchsalon.de/store/p39/Muckemacher_im_Nochtspeicher.html

Kinderkonzert (3-12 Jahre) | Ska, Cumbia, Rocksteady, Mambo, Hip Hop, Dub

Beginn: 14:00 Uhr | Einlass: 13:00 Uhr | Eintritt: VVK Kinder € 10 zzgl. Geb., Erwachsene € 12 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

So
05.05.
Tanz

FALTENROCK

>
FALTENROCK

FALTENROCK ist eine Ü60-Tanzveranstaltung aus dem Hamburger Gängeviertel, die dort seit Oktober 2011 immer am letzten Sonntag des Monats stattfindet. 

Seit 2014 erobern wir auch andere Kultur-Oasen: Im Nochtspeicher in St-Pauli legen wir am ersten Sonntag des Monats los und am zweiten Samstag des Monats in der TangoMatrix in Eimsbüttel.  

Grundsätzlich gilt bei uns: U60 kommt nur in Begleitung von Ü60 hinein. Das soll aber keine Einschränkung, sondern eher eine Aufforderung sein - schnappt euch Freunde & Verwandtschaft und feiert gemeinsam! Und ja (weil wir das immer mal wieder gefragt werden), selbstverständlich dürft ihr auch eure blutjungen Partner*innen mitbringen :)

 

 

 

Tanzabend für Ü60-jährige!

Beginn & Einlass: 18:00 Uhr | Eintritt: Ak € 6

Nochtspeicher

https://www.faltenrock-party.de/

Mo
06.05.
Konzert

CHRISTOPHER (DK)

>
CHRISTOPHER (DK)

Präsentiert von ContraNext, ThePick & The Mellow Music.

Der Platin-verkaufende Künstler und dänische Superstar Christopher meldet sich mit einer intimen, ehrlichen und zutiefst persönlichen Ballade zurück. „Irony“ stürmt hierzulande aktuell die deutschen Radiocharts und enthält den bei Weitem persönlichsten Text, den man bisher von Christopher gehört hat. „Ich wollte mit ‚Irony’ einen persönlichen Song schreiben, komplett unverstellt und vom Herzen, mit meiner Sicht auf Probleme, die den meisten Leuten täglich begegnen und die langfristig gewaltige Konsequenzen haben können. Sowohl in der Art, wie wir ein scheinbar perfektes Leben zur Schau tragen als auch in unserem möglichen Unvermögen, wirklich über innere Kämpfe und Unsicherheiten zu sprechen.“ // Christopher Von den eröffnenden Klavierakkorden bis zur rauen Wahrhaftigkeit und Einprägsamkeit der Melodien hat einen diese Single spätestens mit ihrem Refrain in ihrem Bann, der dazu prädestiniert ist, aus tausenden Kehlen in einer Arena gesungen zu werden. Mit bis dato über 750 Millionen weltweiten Streams, acht #1-Singles in China und Platin- und Gold-Auszeichnungen in diversen Ländern macht sich Christopher bereit, auch die deutschen Herzen zu erobern. Anfang Mai wird der Däne mitsamt Band seine Songs live im exklusiven Rahmen in Deutschland vorstellen!

 

 

 

https://www.eventim.de/event/christopher-under-the-surface-tour-nochtspeicher-11619653/?affiliate=QX7

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Pop | Under The Surface Tour 2019

https://www.christophermusic.dk

Nochtspeicher

Mo
06.05.
Konzert

MILD ORANGE (NZL)

>
MILD ORANGE (NZL)

Im Anschluss an den weltweiten Erfolg ihres Debütalbums „Foreplay“ kündigte Mild Orange heute ihre Europatournee 2019 an, die im Mai beginnen und nach Auftritten in 19 Städten mit dem All Points East Festival ausklingen soll.

Das junge Quartett bringt damit zum ersten Mal seine energiegeladene Live-Show nach Europa, nachdem bereits zwei Tourneen in Neuseeland ausverkauft wurden. Am 06.05.19 kann die Dream-Pop-Band in der Nochtwache in Hamburg erlebt werden!

Das Klangwunder Mild Orange wurde in Dunedin, Neuseeland geboren. Das von Mild Orange selbst produzierte Debütalbum „Foreplay“ wurde im April 2018 unabhängig veröffentlicht. Das Album trug auf natürliche Art eine beträchtliche internationale Hörerschaft zusammen, angelockt von der berauschenden Single „Some Feeling“, die mittlerweile über 6 Millionen Mal auf YouTube abgespielt wurde. Voller schwingender und dynamischer Energie, die durch das Verlangen nach geschmeidigen Klängen entsteht, fordert uns Mild Orange schlichtweg auf: „melt with us.“                    

 

 

 

 

https://www.eventim.de/mild-orange-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2412215%2411680104&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true

Dreampop, Indierock

Nochtwache

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Di
07.05.
Konzert

LUCY ROSE (UK)

>
LUCY ROSE (UK)

Lucy Rose veröffentlicht ihr viertes Album No Words Left am 22. März 2019. Den ersten Track des Albums Conversation kann man schon jetzt streamen:  https://LucyRose.lnk.to/Conversation 

Fast zeitgleich zum Album-Release startet Lucy ihre Tour im April durch Großbritannien und Europa. Aufgenommen wurde No Words Left in Brighton, produziert von Tim Bidwell und Cenzo Townsend. 

Zuletzt haben wir 2017 mit Something’s Changing etwas von Lucy Rose gehört - einem Album, das ihre musikalische Neuausrichtung und reflektierte Herangehensweise bereits andeutete.  

Handelte Something’s Changing von einer Künstlerin, die ihre Stimmte wiederentdeckt, so setzt Lucy in No Words Left diese Klang- und Stimmentwicklung auf umwerfend ehrliche Weise fort. Lyrisch und musikalisch unbedarft, erweist sich das Album als wunderbar intensive, aber ebenso schwer zugängliche Hörerfahrung. Ein Akt wahrer Körperarbeit und ein zartes, modernes Spiel mit dem noch immer starken Format des Musikalbums. 

Lucy erzählt über den Entstehungsprozess und das Album selbst: „Dieses Album zu veröffentlichen fühlt sich vollständig anders an, als all die anderen Aufnahmen, die ich zuvor gemacht habe. Es überhaupt zu versuchen, meine Gefühle diesbezüglich zu beschreiben, ist praktisch unmöglich.“ 

„Ich glaube nicht, dass es das beste Album ist, das ich je gemacht habe, weil ich in Bezug auf meine Musik keine Vergleiche anstelle. Aber es ist anders.“  

„Beim Schreiben, bei den Aufnahmen jetzt beim Release, ist es sehr unterschiedlich. Ich habe mich während des gesamten Prozesses bewusst nicht darübern nachgedacht, wie oder warum ich Dinge mache. Das war sehr befreiend. Und es ist, wie es ist. Es ist ein Gefühl, ein Song, ein Sound und es ist ein Teil von mir, den ich nicht als gut oder schlecht begreife, aber es ist ehrlich. Vor Kurzem habe ich gelernt, dass das Wort ‚sincere’ sich aus dem Lateinischen sine = ohne, und cera = Wachs und sich damit auf unehrlich gefertigte Skulpturen des alten Roms und Griechenland bezieht, bei denen Macken oder Fehler mit Wachs ausgebessert wurden, und so den Betrachter zu täuschen. Eine Skulptur „ohne Wachs“ bedeutete also Ehrlichkeit in Perfektion.“  

„Das hat mich wirklich nicht losgelassen, weil Ehrlichkeit der Schlüssel zu meinem Album ist. Es ist meine Wahrheit. Ehrlichkeit bezeichnet ja die Wahrhaftigkeit einer Person, nicht nur als Stärke, sondern auch als Schwäche: die Fehler, die Echtheit, die niemals perfekt sein kann. Dieses Album reflektiert die Wahrheit meines Lebens, die Härte, die einem im Leben entgegenschlägt und für eine gewisse Zeit wurde das für mich zu viel, alleine damit klarzukommen.“ 

„Ich könnte versuchen, jeden Song genauer im Einzelnen zu erklären, aber ehrlich gesagt, kann ich mich gar nicht mehr so recht daran erinnern, als ich sie geschrieben habe – das Gefühl dabei war zu stark und zu groß, um es irgendwie zu verstehen. Aber es sind Lieder dabei entstanden, und durch das Schreiben und Auseinandersetzen mit meinen Gedanken, habe ich die Wahrheit dann vor mir liegen sehen und wusste, wie es weitergeht.“  

„Ich hoffe immer, dass meine Musik Menschen Halt geben kann, obwohl dieses Album nicht das zugänglichste Stück ist. Aber ich finde, dass man sich auch im Unbequemen wohlfühlen kann, auf eine andere Art eben. Dessen bin ich mir sicher.“ 

 

 

 

 

 

 

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

 

https://www.lucyrosemusic.com

https://zart.tickettoaster.de/produkte/234-tickets-lucy-rose-nochtspeicher-hamburg-am-07-05-2019

Singer/Songwriter

Nochtspeicher

 

Di
07.05.
Konzert

TÉTÉ (FRA)

>
TÉTÉ (FRA)

Präsentiert von taz, kulturnews & Bureau Export. 

Ob Fake News, Verschwörungstheorien, staatliche, industrielle oder häusliche Lügen, die Nachrichten erinnern uns immer wieder daran, dass diese Verzerrungen der Realität heute Teil unseres täglichen Lebens sind. Tétés neues Album kommt als umgekehrte Frage zu dieser unvorhergesehenen gegenwärtigen Zukunft: "Wie kann man sich über seine Wahrnehmung im Klaren sein?“ Daher das Konzept der "Fauthentique", wobei der französische Ausdruck für "falsch authentisch” steht. Die Platte wirkt wie ein Epos des Schwindels, eine Art melodische Illusions-Odyssee, die auf organischer Programmierung basiert. Falsche Naivität. Falsche Akustik. Fauthentique. Tété wuchs mit den Beatles, Tom Waits und diversen Jazz-Sängern auf (die Lieblingsstücke seiner Mutter). Die Ankunft von Hip Hop in Frankreich in den frühen 90er Jahren ist seine erste musikalische Offenbarung. 16 Jahre später beginnt er Gitarre zu spielen und schreibt seine ersten Songs. Ein paar Jahre später beginnt er, in Bars aufzutreten und überlegt, davon zu leben. Das sagt er absichtlich: "Das Glück ist greifbar, wenn man bereit ist, es zu akzeptieren". Tété ist seit seiner Jugend ein begeisterter Gitarrist und veröffentlicht 2001 sein erstes Album: “L'air de Rien”. Seine Weihe kommt zwei Jahre später mit “À la faveur de l'automne”. “Le sacre de Lemmings et autres contes de la lisière” wird 2006 veröffentlicht: Eine Sammlung von Geschichten, die ihn an Orte wie Japan, Australien, Großbritannien und die USA führt. “Le premier clair de l'aube” ist minimalistischer als die vorherigen Alben und wurde in den USA aufgenommen. Es feiert die Blues- und Folkmelodien, die er als junger Mann liebte. Seitdem hat Tété nicht aufgehört - sei es das auf Tour gehen oder das Songwriting für sich selbst und andere Künstler (Gaël Faure, Fréro Delavega, Mayra Andrade....), oder die Moderation von verschiedenen Fernsehsendungen (wie" Tété ou Dédé" mit André Manoukian), die das Duo durch die ganze Welt brachte, um Musiker im Auftrag des französischen Fernsehens zu interviewen). Nach mehreren Tourneen, die ihn um den kompletten Globus brachten (Japan, Australien...) und mehr als 500.000 verkauften Platten, veröffentlicht Tété ein fünftes Album: “Nu là-bas”, das 2013 veröffentlicht wurde.  “Les Chroniques de Pierrot Lunaire”, die 2016 an die Quelle zurückgeht, will zur Quelle zurückkehren: Zwischen Blues und Folk schwebend, verbindet sich seine klare Stimme mit der Einfachheit und dem Minimalismus seines frühen Materials. Tété gönnt sich dann nach einer weiteren Welttournee (Japan, Kanada, Deutschland, Holland...) eine Pause, um ein wenig zu atmen, um sich mit neuer Musik zu füllen und die Zeit mit seinen Lieben zu verbringen, einen Schritt zurückzutreten von einer Welt, in der alles manchmal etwas zu schnell geht, um sich vor dem zu bewahren, was manche als „Aufmerksamkeits- Burn Out" bezeichnen. Innerhalb dieser wenigen Monate entwickelt der Singer / Songwriter 12 neue Songs, die er zusammen mit seinem langjährigen Kollegen Johan Dalgaard in seinem eigenen Studio schreibt, komponiert und produziert. “Fauthentique” soll eine optische Illusion sein. Es ist eine musikalische Collage, die darauf abzielt, ein Trompe l'œil zu sein. Alle Lieder sind echt wahr, aber können wir dasselbe über unsere Wahrnehmung der Welt um uns herum sagen? „Fauthentique“ erscheint am 01. Februar 2019. 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/tete-fauthentique-tour-nochtspeicher-11618022/?affiliate=QX7

 

Acoustic Pop

http://www.tete.tv

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

Nochtwache

Mi
08.05.
Konzert

BENJAMIN FRANCIS LEFTWICH (UK)

>
BENJAMIN FRANCIS LEFTWICH (UK)

Anfang November hat er mit der wunderschönen Single ‚Gratitude‘ einen ersten Einblick in sein neuesAlbum gegeben, welches nächstes Jahr im Frühling bei Dirty Hit veröffentlicht wird. ‚Gratitude‘ beruht auf dem Fundament der bisher veröffentlichten EPs, bringt aber mehr elektronische Elemente mit ein. Die Single ist düsterer und wesentlich aufwendiger produziert als die vorherigen Alben, gleichzeitig behält der Sound seine greifbare Emotionalität, die schon immer in Leftwichs Songs zu hören war. Weit und überweltlich klingt seine neue Idee von Musik, gleichzeitig ist sie noch immer in dem hölzernen Körper mit den sechs Saiten verwurzelt. Dadurch erscheint der Sound wundervoll einfach und erzählt seine erlebten Geschichten.Nach dem Release seines hochgelobten Debüts Last Smoke Before The Snowstorm (VÖ 03.07.11 | Dirty Hit) änderte sich Leftwitchs Lebensweg in eine unerwartete Richtung, als er durch die härteste Phase seine Lebens ging: Der Verlust seines Vaters, der wichtigsten Inspirationsquelle des Künstlers. Nach fünf langen Jahren kam schließlich sein zweites, sehnsüchtig erwartetes Album After The Rain (VÖ 19.08.16 | Dirty Hit) heraus. Nochmal drei Jahre müssen seine Fans warten, bis sein drittes Album im Frühjahr 2019 endlich erscheint. Nach ‚Gratitude‘ ist jedoch klar, dass auch dieses Album ein einzigartiges Meisterwerk von Benjamin Francis Leftwich werden wird.

 

Singer/Songwriter, Indiefolk | Support: ROSIE CARNEY

http://www.benjaminfrancisleftwich.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

https://www.eventim.de/benjamin-francis-leftwich-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1776215%2411354092&jumpIn=yTix&kuid=470211&from=erdetaila

Nochtwache

Do
09.05.
Konzert

FENG SUAVE (NL)

>
FENG SUAVE (NL)

Feng Suave ist ein niederländisches Psychopop-Duo aus Amsterdam. Nachdem sie Ende 2017 online einige Songs veröffentlicht hatten, fanden sie sich plötzlich in der Rolle einer ›Buzz Band‹ wieder: Alle Welt sprach über sie, ihre Songs erreichten innerhalb kürzester Zeit über mehrere Millionen Aufrufe auf Plattformen wie YouTube, Soundcloud, Instagram etc. – eine gute Basis also, sich abseits der Heimat einen Namen zu machen. Im Feng Suave Kosmos treffen warme Synthie Sounds auf Lo-Fi-Percussions, entspannte Vocals und flirrige Gitarren. Ihr Gesamtsound bleibt dabei immer unaufgeregt, entwickelt dadurch aber umso größere Sogwirkung. Nach der organischen Steigerung ihrer Popularität innerhalb der modernen Musiklandschaft, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis sich Feng Suave mit ihrer Fähigkeit, bewußtseinsverändernde Musik zu kreieren, auf größerer Ebene etablieren werden! 

 

 

 

 

 

Psychedelic Pop

 

https://kj.de/tickets.html?artist=5333&event=20402

https://www.fengsuave.com

Beginn: 19:30 | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17,20 inkl. Geb.

Nochtspeicher

Alle Events wöchentlich per Mail

So findet Ihr uns

Google Maps