NICK HOWARD (UK) --> VERLEGT VOM 05.03.22! BLACK RIVER DELTA (SWE) --> VERLEGT VOM 10.12.21! DEKKER (USA) WOLF & MOON (D) --> VERLEGT VOM 08.10.20! 25 JAHRE HAMBURG IST SLAMBURG LARRY MCCRAY (USA) THE TRUFFLE VALLEY BOYS (ITA) --> VERLEGT VOM 29.05.20!! THE SOUL SEVEN OUR DARKNESS ALEX HENRY FOSTER & THE LONG SHADOWS (CAN) --> VERLEGT VOM 25.06.20! JOSH SAVAGE (UK) --> VERLEGT VOM 03.05.20! JUSTIN JESSO (USA) MIPSO (USA) --> VERLEGT VOM 12.11.21 BLACK HONEY (UK) IAN NOE (USA) DOCKSIDE SWING SLOW CRUSH (BEL) --> VERLEGT VOM 16.03.22! HALLER (D) --> VERLEGT VOM 10.03.21! SHOVELS & ROPE (USA) OH BOY RECORDS! - KELSEY WALDON, ARLO MCKINLEY, EMILY SCOTT ROBINSON & DAN REEDER (USA) MAMAS GUN (UK) RARE AMERICANS (CAN) BIRDPEN (UK) --> VERLEGT VOM 07.02.22!
Mai
Fr
27.05.
Konzert

NICK HOWARD (UK) --> VERLEGT VOM 05.03.22!

>
NICK HOWARD (UK) --> VERLEGT VOM 05.03.22!

Präsentiert von Nochtspeicher, kulturnews & The Satellite Group.

Nicks Leben und musikalische Reise liest sich wie ein Drehbuch. Nick stammt ursprünglich aus Großbritannien, hat aber den größten Teil seines Erwachsenenlebens in den USA verbracht. Er hat über 1000 Shows auf der ganzen Welt gespielt, 6 Alben veröffentlicht und gesehen, wie seine Singles in 4 Ländern die iTunes-Charts anführten. 2012 konnte er in nur zwei Monaten Deutsch lernen und The Voice of Germany gewinnen.

12 Singles in 12 Monaten… Nicks "Song of the Month" -Projekt startet auf der Grundlage seiner jüngsten Singles "Where We Call Home", "Brave" und "Our Time", die auf mehreren großen Playlisten gelandet sind und im US-Radio in die Top 50 eingestiegen sind und wurden von Leuten wie MTV, SiriusXM, Disney, NBC, Fox, CMT, Shazam und Apple Music ins Rampenlicht gerückt.

Nachdem Nick Ende 2019 seine ausverkaufte Europatournee beendet hatte, verbrachte er einen Großteil des Jahres 2020 damit, über 100 neue Songs zu schreiben, über 60 Online-Konzerte zu spielen und über Bookable, eine von ihm mitbegründete Firma, eine social distance Musikserie im Freien zu leiten.

 

 

 

 

 

 

https://www.nickhowardmusic.com/

Singer/Songwriter

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | ***AUSVERKAUFT*** | BEREITS GEKAUFTE TICKETS FÜR DEN 05.03.22 BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT FÜR DEN 27.05.22!

Nochtwache

Fr
27.05.
Konzert

BLACK RIVER DELTA (SWE) --> VERLEGT VOM 10.12.21!

>
BLACK RIVER DELTA (SWE) --> VERLEGT VOM 10.12.21!

Waschechter Blues Rock aus Skandinavien, inspiriert von Legenden wie Robert Johnson und R.L. Burnside! Vor fünf Jahren öffneten sich für das Quartett aus dem schwedischen Bollnäs die Türen der Blues- und Rock Fans weltweit, mit ihrem neuen Album “Shakin’” melden sich Black River Delta im Juni 2021 zurück. Ihr drittes Werk folgt auf die bisherigen Alben “Devil On The Loose” (2016) und “Vol. II” (2018). Der düstere Blues-Rock-Sound der Band schöpft aus klassischen Blues-Legenden wie Robert Johnson, dem rohen Stil von R. L. Burnside und modernen Bands wie The Black Keys, Gary Clark Jr. und Black Rebel Motorcycle Club. Ihre Fähigkeit, uralten Blues mit modernem Rock zu verbinden, hat mehrere Tourneen durch Europa und Nordamerika ermöglicht und die Aufmerksamkeit von Künstlern wie der Blueslegende Joe Bonamassa erregt, der “Vol. II” als eines der besten Alben des Jahres 2018 bezeichnete und die Band sogar zu seinem jährlichen Kreuzfahrtfestival einlud.

Black River Delta sind: Erik Jacobs (vocals, guitars), Pontus Ohlsson (guitars, harmonica), Måns Lindblom (drums) and Josef Boding (bass).

 

https://www.tixforgigs.com/Event/36673

 

https://www.eventim.de/event/black-river-delta-live-2021-nochtspeicher-13630810/

 

 

 

 

 

 

Bluesrock, Alternative | Special Guest: DORIAN SORRIAUX

 

http://www.blackriverdelta.net

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS FÜR DEN 10.12.21 BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Fr
27.05.
Konzert

SQUIRE (UK) --> FÄLLT AUS!

>

Präsentiert von kulturnews & SZENE Hamburg. 

SQUIRE 

Fronted by Anthony Meynell, Squire were at the forefront of the mod revival when The Jam bought attention to this burgeoning scene in the late 70's. With an impressive canon of timeless pop songs, as danceable as they are melodic, Squire sounded like no other band at the time. Releasing the first single of the genre – Get Ready To Go, and kicking off the legendary Mods Mayday concert and live album, they continued with two fantastic singles for Arista, Walking Down The Kings Road and Face of Youth Today, the forth My Mind Goes Round In Circles featured Kirsty MacColl on vocals.

"...if you can imagine the first Beatles album slammed through the sound of classic Flamin' Groovies, with all the wide eyed enthusiasm and tunefulness that it implies, you'll be close to capturing the sheer joy of Squire" - Dave Thompson - All Music Guide.

Squire went on to record five albums and ten singles, including the sunshine pop album Get Smart in 1983 and the groundbreaking September Gurls album in 1984, the title track a cover of Big Star then undiscovered classic. Relocating to California in 1985 their sound became a perfect marriage of British mod beat and California paisley pop. Meynell expanded his musical horizons with Hi-Lo Records, record production, studio and solo albums, and as Doctor of Music at London University lecturing in 1960s productions

Meynell reactivated Squire in 1999 to headline the 20th Anniversary Mods Mayday concert and they have performed regularly since then. Honoured in 2007 by the release of a tribute album 'The Young Idea' on Twist Records. 2019 sees them with two new albums, September Gurls (Expanded Edition) and Get Ready To Go! performing 30 dates across the UK alongside original label mates Secret Affair, From The Jam and Style Councillors amongt others, celebrating 40 years of music making. 2020 brings more new recordings, UK tours and special dates in Europe!

 

THE GROOVY CELLAR

1991 hat Mastermind Olaf Schumacher, bis dahin Sänger und Songwriter der Most Wanted Men und nebenbei Northern Soul-DJ, THE GROOVY CELLAR formiert. Benannt nach einem Neo Sixties Club im London der frühen 80er Jahre, ist damit mehr als angedeutet, wo es musikalisch langgeht. Die Gruppe veröffentlichte neben zwei Albun eine Reihe von Singles und EPs für Twang!, Marsh-Marigold und Firestation Records, sowie etliche Compilation-Beitrage weltweit. Live teilte sich THE GROOVY CELLAR die Bühne mit so unterschiedlichen Künstlern wie The Movement, Stone Foundation, Liga der Gewöhnlichen Gentlemen, Fehlfarben, Cleaners From Venus, Ian Brown (Stone Roses) und Television Personalities.

Deutlich beeinflusst vom klassischen Songwriting der Sixties haben sich die Veröffentlichungen der Band doch nie auf kurzlebige ideologische Raster projizieren lassen waren. THE GROOVY CELLAR sind einfach Pop, oder -sagen wir- Indie-Mod-Pop wäre treffender.

 

 

 

http://www.squirenet.co.uk

DAS KONZERT FÄLLT AUS ORGANISATORISCHEN GRÜNDEN LEIDER AUS! ES WIRD KEINEN WEITEREN ERSATZTERMIN GEBEN. BEREITS GEKAUFTE TICKETS WERDEN BEI RÜCKGABE ERSTATTET!

Nochtwache

 

Sa
28.05.
Tanz

FUNKY DANCE NIGHT

>
FUNKY DANCE NIGHT

The DJ’s:  1st. Floor: Young Pulse (Funky French League) Mr. Brown (Soulfood)   

2nd. Floor: D-One & Adrian (FDN Resident DJ’s)                      

 

Funk& Soul ist die Musik, die keine kulturellen Schranken kennt, Menschen verbindet, Euphorie auslöst, ein Lächeln erwirkt, Glückshormone entstehen lässt und unaufhaltsam das Tanzbein in Schwingungen versetzt: Neben Young Pulse, (Nomen est Omen) - dem aktuellen Senkrechtstarter der französischen Soul & Boogie-Szene & DJ der Defected Broadcasting Radioshow, bringen Old-Skooler Mr. Brown & die Resident DJ’s der FDN ,Hot Funky Stuff’ auf die beiden Dance-Floors des ehemaligen Erotic-Art Museums!

 

70s Funk & Soul Dance Night!

 

www.move-to-the-groove.de

https://www.tixforgigs.com/Event/42138

 

Nochtspeicher & Nochtwache

Einlass & Beginn: 21:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

So
29.05.
Konzert

DEKKER (USA)

>
DEKKER (USA)

 

 

 

https://www.eventim.de/event/dekker-nochtspeicher-15123091/

 

Singer/Songwriter | "Tour 2022"

 

https://www.dekkermusic.com

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

 

Nochtspeicher

Mo
30.05.
Konzert

WOLF & MOON (D) --> VERLEGT VOM 08.10.20!

>
WOLF & MOON (D) --> VERLEGT VOM 08.10.20!

Wolf & Moon sind Stefany und Dennis, ein Duo moderner Storytelling-Nomaden deren Debütalbum "Before It Gets Dark" am 25. Januar 2019 bei AdP Records erschien. Ihre feinsinnigen und gleichzeitig energiegeladenen und mitreißenden Songs über Fernweh, Reisen und Abenteuerlust präsentierten sie bereits auf Tour in auf 130 Konzerten in 11 Ländern und 4 Kontinenten, worunter das SXSW’2019 und das ESNS’20. Ein noch aufregenderes Jahr steht vor ihnen, denn die zweite Platte wird bereits im Sept 2020 erscheinen. Wolf & Moon’s Musik lebt von der Dichotomie ihrer Stimmen und vereint Dream Folk mit elektronischen Elementen. Zu den musikalischen Einflüssen der beiden gehören Künstler wie Feist, Bon Iver und The XX. Aufgenommen wurde „Before It Gets Dark“ in Schweden als Stefany und Dennis ihr komplettes Leben in ein Auto gepackt und einen langen Sommer dort verbracht haben. In Stockholm trafen sie auf den Multi-Platin dotierten und Grammy-nominierten Produzenten John Andersson, der sofort zum Freund wurde und schließlich auch das Album produzierte. Die CD enthält unter anderem den Song "Static Pair", der als Titeltrack für die Ausstellung der „Game of Thrones“-Künstler “Unseen Westeros” in Berlin ausgewählt wurde. Das Duo entstand als sich Stefany und Dennis in den Niederlanden irgendwo in der Nähe von 52.0907 ° N, 5.1214 ° E trafen und es sofort Klick machte. Kurzerhand entschied Stefany Dennis auf ihre bereits geplante Reise in die USA mitzunehmen und das Land durch gemeinsames Musizieren zu erkunden. Gedacht, getan. Sie buchten eine Hand voll Konzerte in der legendären Rockwood Music Hall und dem The Bitter End in New York, wo bereits Künstler wie Bob Dylan und Lady Gaga ihre Karriere begannen. Ab da nahm alles seinen Lauf. Wolf & Moon wurden eingeladen, weitere Gigs in San Francisco und LA zu spielen, begannen Songs über ihre Erfahrungen und die Leute zu schreiben, die ihnen begegneten und spielten letztendlich vor Harry Belafonte, der Dennis das Kompliment seines Lebens machte: "Great tune you got there, son!“. Ihr allererstes gemeinsames Lied „Getaway“ schrieben Wolf & Moon auf einer Farm in Vorfreude auf den zuvor erwähnten Roadtrip. Im Text erklären sie einander und dem Zuhörer "You know I wanna get away with you“. Der Song fängt die geballte Energie ein, die einem vor einer großen Reise nicht schlafen lässt. „Getaway“ wurde zur Hymne der Band und gibt als erste Singleauskopplung den Startschuss für ein spannendes Abenteuer.

Dream Folk | "Follow the signs"

http://wolfandmoonmusic.com/

Nochtwache

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhe | VVK € 15 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

https://bit.ly/2TJn1Ji

Di
31.05.
Literatur

25 JAHRE HAMBURG IST SLAMBURG

>
25 JAHRE HAMBURG IST SLAMBURG

Ein Vierteljahrhundert Prosa & Poetry, Rock & Roll, Hamburg & Slamburg! Diese Ungeheuerlichkeit feiern wir über die nächsten Monate mit Sonderslams, zu denen wir jeweils vier Stargäste einladen – ohne natürlich die restlichen Startplätze nicht an unsere treuen Stammpoeten und unvermutete Wildcards zu vergeben, in wilder Mischung, mit hanebüchenen Jurywertungen, Champagner in Strömen sowie junggebliebenen Beats vom unvergleichlichen DJ Blume!    

Featured Poets im Mai:  Lennart Hamann  Sven Kamin  Hannes Maaß  Monika Mertens   

Berufsjugendlich gehostet von: MC Pospiech & MC Uebel. 

Anmeldung für Slammer über www.slamburg.de  

+++ Ob Slamburg stattfindet – und unter welchen Bedingungen – oder wegen der Coronasituation kurzfristig abgesagt werden muß, ist auf www.nochtspeicher.de ersichtlich +++

 

 

 

 

 

Offener Poetry Slam | +++Die Jubiläumsfestspiele+++

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: AK € 7

 

www.slamburg.de

 

Nochtspeicher

Juni
Mi
01.06.
Literatur

LADIES CRIME NIGHT

>
LADIES CRIME NIGHT

Es lesen: Carola Christiansen, Franziska Henze, Anke Küpper, Anja Marschall, Regina Müller-EhlbeckAlex Roller, Carolyn Srugies, Sabine Weiß

Moderation: Yvonne Wüstel

Tatort Nord: 23 Urlaubskurzkrimis von Sylt bis FehmarnHrsg. von Franziska Henze, Anke Küpper, Yvonne Wüstel

Egal ob sonniger Ostseestrand, glitzernde Hamburger Elbe oder tosende Nordsee – Verbrechen geschehen auch dort, wo andere Urlaub machen!Die Autorinnen sind Mitglieder bei den Mörderischen Schwestern e.V., einem internationalen Netzwerk, das seit 25 Jahren die von Frauen verfasste deutschsprachige Kriminalliteratur fördert. Einem breiten Publikum bekannt sind die Mörderischen Schwestern durch ihre Ladies Crime Nights sowie zahlreiche Anthologien verschiedener Regiogruppen.

 

Bei der Ladies Crime Night lesen 8 Autorinnen jeweils 7 Minuten eine ihrer Geschichten aus der Anthologie. In dieser Zeit dürfen sie morden, ermitteln, Täter überführen oder Leichen in Kellern vergraben. Die Uhr tickt währenddessen unerbittlich. Ist die Zeit abgelaufen, fällt ein (akustischer) Schuss und die Autorin muss sofort abbrechen. Schon betritt die nächste Autorin die Bühne. Musikalisch umrahmt, bietet die Ladies Crime Night jede Menge Spannung und ist zudem ein Vergnügen für die Ohren.

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/41237

 

https://www.moerderische-schwestern.eu

Premieren Lesung TATORT NORD

Nochtspeicher

Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:00 Uhr | Eintritt: VVK € 10 zzgl. Geb.

Do
02.06.
Konzert

LARRY MCCRAY (USA)

>
LARRY MCCRAY (USA)

Der Rust Belt Blues-Shouter und Gitarren-Slinger Larry McCray wurde 1960 in Magnolia, Ark., etwa 12 Meilen von der Grenze Louisianas entfernt, geboren. Seine Jugend verbrachte er als zweitjüngster von neun Geschwistern auf einem Bauernhof. Nachdem er sich in der Schule am Saxophon versucht hatte, machte seine ältere (und einzige) Schwester Clara Larry mit der Gitarre und der transformativen Musik der drei Könige des Blues (B.B., Freddie und Albert) bekannt. 

In den späten 80er Jahren hatte Larry die Aufmerksamkeit von John Wooler, dem Geschäftsführer von Virgin Records, auf sich gezogen, der kürzlich ein Tochterlabel, Point Blank Records, mit Blues-, Soul- und Americana-Künstlern gegründet hatte. Er nahm Larry McCray als seinen ersten Künstler unter Vertrag. Larrys Debütalbum Ambition – treffend benannt, da es Elemente aus Blues, Rock und Soul zu einem zeitgenössischen Blues-Sound verschmolz – wurde im Kellerstudio eines Freundes in Detroit aufgenommen und 1990 mit großem Erfolg veröffentlicht. 

In den 1990er Jahren trug Larry weiterhin dazu bei, den Bluesrock zu definieren, indem er mit Künstlern wie dem Labelkollegen und Gitarristen Albert Collins zusammenarbeitete und 1993 das viel raffinierter produzierte Delta Hurricane (produziert vom britischen Blues-Experten Mike Vernon) „Meet Me at the“ veröffentlichte Lake 1996 und Born to Play the Blues 1998.

In den letzten drei Jahrzehnten ununterbrochener Tourneen und Aufnahmen hat Larry mit Blues-Größen wie BB King, Buddy Guy, Albert King, John Mayall, Johnny Winter, Robert Cray, Keb Mo, Jimmie Vaughan und Kenny Wayne Shepherd gespielt und die Bühne geteilt und Joe Bonamassa sowie die Rocklegenden Allman Brothers, Phil Lesh, Jonny Lang, Joe Walsh, Levon Helm, Chris Robinson, Dickey Betts und unzählige andere.

Im Jahr 2021 wurde Blues Without You, Larrys neueste 12-Track-Veröffentlichung, auf dem gemeinnützigen Label Keeping the Blues Alive des berühmten Blues-Rock-Gitarristen Bonamassa mit dem Produzenten Josh Smith aufgenommen, einer Partnerschaft, die auch ein Video hervorgebracht hat (für die kommende Single „Arkansas “) und eine Dokumentation.

„Larry ist noch ein relativ junger Mann, der viel zu sagen hat, und die Welt muss wissen, wer er ist. Es ist der perfekte Zeitpunkt für eine Wiedergeburt seiner Musik“, sagt Bonamassa. „Er weiß, dass er ein Badass ist, er muss nur beruhigt werden und sich selbst versichern, dass er mit den Großen mithalten kann.

 

 

 

https://www.eventim.de/event/larry-mccray-nochtspeicher-15231604/

 

https://www.tixforgigs.com/Event/42275

 

 

 

 

Blues, Soul

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 25 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Do
02.06.
Konzert

LOUISE LEMÓN (SWE) --> FÄLLT AUS!

>

Präsentiert von Classic Rock, Orkus, Slam Magazine, Legacy, Eclipsed Rock Magazin, Soundkartell & 917xfm.

Death Gospel. Was soll das denn jetzt wieder für ein Musikstil sein?

Louise Lemón erklärt es auf Ihrem jüngst veröffentlichten Album „A Broken Heart Is An Open Heart“ (Icons Creating Evil Art/Broken Silence) und erntet dafür fantastische Kritiken von Magazinen aus den diversesten Genres.

Lemón spielt Lieder, die schaurig schön sind: Dunkler Pop trifft auf Indie-Soul. Die Magazine kürten sie bereits als "Queen Of Death Gospel", sie hat diesen ganz neuen Musikstil erfunden.

Die blonde Schönheit aus dem kalten Norden zieht ihre Zuhörer in einen Bann, von dem sie sich nicht losreißen können. Louise Lemón macht Popsongs für Fans der Melancholie, traurig und gleichzeitig unheimlich schön, immer mit Blick auf das Licht am Ende des Tunnels. Sie hat eine unglaublich starke Stimme, die ihr Publikum tief berührt und ihnen immer wieder die Tränen in die Augen treibt.

Die Songs "Egyptian Darkness" und "Appalacherna" sind aus dem Netflix Serial Tidelands bekannt, der Song "Thirst" hat es bereits in die amerikanische Lifetime-Serie "UnReal" Staffel 3, Episode 8 geschafft.

Death Gospel ist keine Schublade, es lässt Raum für Kreativität und ein breites Spektrum an musikalischer Freiheit.

Lemón macht Rockmusik im Pop-Format mit Tonnen von Soul, der aus ihrem Herzen und ihrer Lunge strömt.

 

www.louiselemonmusic.com

BEREITS GEKAUFTE TICKETS WERDEN BEI RÜCKGABE ERSTATTET!

Nochtwache

Fr
03.06.
Konzert

THE TRUFFLE VALLEY BOYS (ITA) --> VERLEGT VOM 29.05.20!!

>
THE TRUFFLE VALLEY BOYS (ITA) --> VERLEGT VOM 29.05.20!!

Präsentiert von YEEHAW Hamburg, kulturnews &SZENE Hamburg.

Da muss tatsächlich erst eine italienische Band kommen, um der Bluegrass-Gemeinde in USA zu zeigen, wie die Musik in den goldenen 50er Jahren des Genres geklungen hat. Ohne jegliche Modernismen führen die fünf Italiener zurück zum wilden, rauen und energiereichen Sound der frühen Jahre. Dabei klingen sie nicht nur frappierend nah an den Originalen (von denen keiner mehr wirklich aktiv ist), sondern sehen auch aus, als wären sie einer Show dieser Zeit entsprungen.

Detailverliebt zeigen sie sich in cooler stilsicherer Bühnenkleidung und benötigen (wie bei einer Show in einer Scheune im tiefen Hillbilly Country) nicht mehr als ein einziges Mikrofon, um das sie sich dynamisch und doch komplex choreographisch gruppieren. Ihr intensiver, mehrstimmiger Gesang klingt wie auf einer alten Schallplatte und verrät praktisch keinen Akzent, wie selbst ein Kritiker des bedeutendsten Fachblatts „Bluegrass Unlimited“ bewunderte. Mit einem der wichtigsten und typischen Elemente der frühen Zeit, der humorvollen und abwechslungsreichen authentischen Bühnenshow sowie ihrem italienischem Charme begeistern sie jedes Publikum. 

Gegründet wurde die fünfköpfige Gruppe von zwei Legenden der italienischen Szene. Da ist Mandolinist Matt Ringressi, fanatischer Schallplattensammler, Kulturkenner und Spezialist der Mode der 40er und 50er Jahre. Die ersten Banjoklänge hörte er mit drei Jahren in der Muppet Show (!), wechselte dann zu Geige und Mandoline und war schon auf vielen prestigeträchtigen Bühnen weltweit Gast. In seinem dynamischen Mandolinen-Spiel finden sich Bluegrass, Country und Rockabilly Einflüsse. 

Am original 5string Banjo von 1954, mit explodierender Energie, steht Germano Ciavone. Er spielt im essentiellen „Scruggs“ Style (benannt nach Banjo Urvater Earl Scruggs) und ist ein profunder Kenner der „early days of Bluegrass“. Wenn er aus dem Hintergrund mit seinem Instrument für ein Solo nach vorne ans Mikrofon springt ist Szenen-Applaus angesagt. Nebenbei beschäftigt er sich mit Zügen, vor allem alten Dampfloks, einem zentralen Thema der alten Country Musik. Am skurrilen Dobro, einer Art Hawaiigitarre, die man mit einem Stahlstab waagrecht vor dem Bauch spielt, findet sich Denny Rocchio. Seine großen Einflüsse sind Oswald Kirby und „Uncle“ Josh Graves, (Father of Bluegrass Dobro) Die Rhythmusmaschine des Ensembles ist Emanuele Valente am Kontrabass, den er auf verschiedene typische Arten spielt.

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/32375

https://www.eventim.de/event/ruben-matt-and-the-truffle-valley-boys-nochtspeicher-12371897/

 

Bluegrass, Folk, Americana

http://www.trufflevalleyboys.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtwache

 

 

 

Sa
04.06.
Tanz

THE SOUL SEVEN

>
THE SOUL SEVEN

7 hours of Sixties and Seventies Soul presents  

 

Oguzhan Celik (Nürnberg) Imke Keyssler (BBL Unlimited, Hamburg) Thorsten Wegner (Pure Soul Record Store, Hamburg)  Hosts: Patrick Stölzel (The Soul Seven) Bee Bee Boogie (The Soul Seven) The Jan (Hamburg Soul Weekender/ The Soul Seven/ For Dancers Only)

 

 

 

 

 

 

 

Einlass & Beginn: 21:00 Uhr | Eintritt: AK € 8 bis 21:30 Uhr. Danach € 12.

Nochtspeicher

60s & 70s Soul 

Sa
04.06.
Tanz

OUR DARKNESS

>
OUR DARKNESS

Nach langer Auszeit und einem tollen Neustart im April, feiern wir im Mai für die WGT-Daheimgeboliebenen zur Musik von OUR DARKNESS.  Wir zelebrieren alte Helden und verschollene Perlen, tanzen zu Evergreens und selten gehörten oder neuen Schätzen aus allen Bereichen der klassischen Dark-Wave / Gothic / Electro-Szene! 

DJ Sven Enzelmann

 

 

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/42771

 

The Classic Sound Of New Wave, Synthpop, Gothic, New Romantic, EBM & Post Punk

Einlass & Beginn: 22:00 Uhr | Eintritt: VVK € 8 zzgl. Geb., AK € 10

 

Nochtwache

Di
07.06.
Konzert

ALEX HENRY FOSTER & THE LONG SHADOWS (CAN) --> VERLEGT VOM 25.06.20!

>
ALEX HENRY FOSTER & THE LONG SHADOWS (CAN) --> VERLEGT VOM 25.06.20!

Präsentiert von VISIONS & PRETTYINNOISE.

ALEX HENRY FOSTER (AHF; Foster) ist ein kanadischer Musiker, Singer-Songwriter, Autor, Produzent und Komponist, bekannt als Frontmann der Juno Awards-nominierten Post-Rock / Noise Band Your Favorite Enemies (YFE). Mit seiner Band “the long shadows” kreiert er auf der Bühne intensive und brachiale Soundwelten in Kombination mit tiefgehenden Texten, die jeden in ihren Bann ziehen.

FOSTER ist nicht nur ein ausdruckstarker Performer, sondern auch ein leidenschaftlicher Menschenrechtsverteidiger. In den letzten zehn Jahren war er sehr aktiv und setzte sich mit Rassismus, der Verbreitung von Straßenbanden – unter denen er seine Teenagerzeit verbrachte –, dem Wiederaufleben von Populismus und Identitätsextremismus auseinander. In diesem Zuge schloss er sich für mehrere Kampagnen mit Amnesty International zusammen. 2004 gründete er die gemeinnützige Gruppe Rock N Rights, machte auf das Schicksal von Kindersoldaten aufmerkam, rief nach dem japanischen Tsunami 2011 “The Hope Project” ins Leben und war jüngst beteiligt, Druck auf die kanadischen Behörden aufzubauen, bezüglich des saudischen Bloggers Raif Badawi.

FOSTER ist auch bekannt als Vorreiter einer neuen Generation unabhängiger Künstler-Entrepreneurs, da er nicht nur, gemeinsam mit seinem Bandkollegen Jeff Beaulieu, Eigentümer des angesehenen Labels "Hopeful Tragedy Records" ist, sondern auch Mitbegründer des “Upper Room Studio” in einer ehemaligen katholischen Kirche, die in einen Multimedia-Komplex verwandelt wurde. AHF gründete außerdem die konzeptionelle Kreativgruppe “The Fabrik”, aus der mehrere Modekollektionen sowie eine spezielle Schmucklinie, Red Crown Crane, in Zusammenarbeit mit der Keyboarderin und Kunstdesignerin Miss Isabel des YFE hervorgegangen sind.

Am 9. November 2018 veröffentlichte ALEX HENRY FOSTER ein erstes Solo-Musikprojekt, einen intimen Gedichtessay über die Suche nach Frieden, Glauben und Hoffnung durch den Kontext von Trauer, Depression und Not. “Windows in the Sky” ist das erste Album, das im Rahmen einer neuen Partnerschaft zwischen seinem Label Hopeful Tragedy Records und Sony Music Entertainment / The Orchard veröffentlicht wurde. In der ersten Woche nach dem Release landete es bereits auf Platz 3 der kanadischen Billboard Charts, direkt hinter Muse und Imagine Dragons. Über 15.000 Alben wurden bereits verkauft und so hielt sich “Windows in the Sky” später mehrere Wochen sogar auf Platz 1 der Charts.

Die sympathischen Musiker begeisterten schon auf dem „FESTIVAL INTERNATIONAL DE JAZZ DE MONTRÉAL” mit einem grandiosen Konzert. Die Kanadier setzen live ein musikalisches Statement, bis zu 8 Musiker auf der Bühne lassen ein intelligentes und meisterhaftes Soundgewebe entstehen, was seinesgleichen sucht. Eingehender Bass, melodische Streicher, kräftige Bläser, atmosphärische Keys sowie druckvolle Drums und Percussions versetzen einen nahezu in Trance und schicken einen auf eine Reise, von der man sich wünscht sie würde nie enden!

Am 17. April 2020 bringt Alex Henry Foster nun das Album „Windows In The Sky” über Sony / The Orchard auch in Europa raus. In Kanada wurde er hierfür übrigens für das beste englisch sprachige Album im Rahmen der Adisq Gala nominiert.

Im April 2021 veröffentlichte dieser Ausnahmekünstler ein Livealbum und Film seines Auftrittes beim internationalen Jazzfest in Montreal. Dieses katapultierte den Kanadier direkt auf einige Toppositionen der internationalen Album Charts: #4 Kanada; #6 Australien; #32 UK; more to follow! 

 

https://www.eventim.de/event/alex-henry-foster-and-the-long-shadows-reflecting-lights-in-howling-sky-tour-nochtspeicher-12762903/

http://alexhenryfoster.com

Post-Rock, Shoegaze, Indie | „Not All Wonders Have Been Lost Tour" Tour 2022

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtspeicher

Di
07.06.
Konzert

JOSH SAVAGE (UK) --> VERLEGT VOM 03.05.20!

>
JOSH SAVAGE (UK) --> VERLEGT VOM 03.05.20!

“Durch fantastisches Songwriting mit einer resonanten und vollen Stimme, erweist Josh wahres Talent als Musiker und Sänger. “ -Huffington Post ‘Ten Artists to Watch’ 

“Einfach atemberaubend" - BBC Introducing
Wunderschöne Gitarrenklänge mit intimen und großartigen Stimmen auf dem herzschmelzenden und eleganten ‘Whisper in the Snow’. “ - Just Music That I Like
 
Der Songwriter Josh Savage hat einen leuchtenden Weg durch die Musikindustrie eingeschlagen, der jedem Musiker, der sich in der nicht wiederzuerkennenden Musikindustrie des 21. Jahrhundert einen Namen machen will, als Leuchtfeuer dienen sollte. “Der vielversprechendste neue Künstler aus Winchester seit Jahren” hat sich durch Wohnzimmerkonzerte eine loyale Fanbase aufgebaut - Josh hält den Rekord der meisten Sofar Sounds Konzerte weltweit.Josh spielte bereits Gitarre, Klavier und Trompete, bevor er für ein Klassisches Musikstudium an die University of York ging. Seine größten Einflüsse sind Amber Run, Coldplay, Bon Iver, Ben Howard, Bombay Bicycle Club, Daughter, Foals und RY X. In 2015 spielte Josh insgesamt 79 shows innerhalb von 5 Monaten mit Sofar Sounds und all das in Wohnzimmern über ganz Europe und Amerika verteilt (einschließlich dem bekannten SXSW Festival in Texas).

Josh’s Musik wurde bereits auf BBC Radio 2 (Dermot O'Leary's BBC Radio 2 show by Jo Whiley), BBC Introducing und BBC 6 gespielt und erzielte ohne Label und PR über 2.5 Millionen plays auf Spotify. Seine EP ‘Spaces’ schaffte es auf Platz 28 und ‘Whisper In The Snow’ war unter den Top 20 Singer/Songwriter Charts auf iTunes. Josh hat über 600 Konzerte auf 5 Kontinenten gespielt, bei welchen er unter andern als Supportact auftrat für Künstler wie Tokio Myers, Jack Savoretti, Benjamin Francis Leftwich, John Hiatt, Razorlight, Catfish & The Bottlemen and Ward Thomas. Zudem hat er mit Produzenten wie Julian Simmons (Ed Sheeran, Beth Rowley, Guillemots) und Matt Ingram (Florence & The Machine, Laura Marling, Jordan Mackampa) zusammengearbeitet. 

 

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/josh-savage-the-long-way-round-tour-2020-nochtspeicher-12626552/

Nochtwache

Singer/Songwriter, Indie-Folk | The Long Way Round Tour 2022 | Support: ORIAN

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Mi
08.06.
Konzert

JUSTIN JESSO (USA)

>
JUSTIN JESSO (USA)

Musik war schon immer im Blut von Justin Jesso. Sein Urgroßvater – der Mann, dessen Nachnamen Justin als seinen Spitznamen gewählt hat – war in den Goldenen Zwanzigern ein beliebter Bandleader; der auf besonderen Wunsch des berüchtigten Al Capone viele Male Chicagos Unterwelt mit seinen Klavierkünsten unterhielt. Fast 100 Jahre später ist Justin Jesso ein gefeierter Künstler und Songwriter mit über einer Milliarde Streams für seine Kollaborationen mit internationalen Popgrößen wie Ricky Martin, Maluma, den Backstreet Boys und dem norwegischen Tanzproduzenten Kygo (Co-Autor und Mitwirkender an seinem Welthit „Stargazing“).

Justin wurde bei Sony unter Vertrag genommen und veröffentlichte 2019 seine Debüt-EP „Let it Be Me“ mit den Singles „Getting Closer“ (ein Top-5-Radioalbum in Europa) und Let It Be Me (mit Nina Nesbitt). Seine jüngste DJ-Kooperation mit Alle Farben („As Far As Feelings Go“) erreichte Platz 3 der deutschen Radio-Charts, die Nachfolgesingle „Bigger Than“ mit dem norwegischen Produzentenduo Seeb (Pill In Ibiza) konnte über 60 Millionen Streams verzeichnen.

Als Autor war am Nr. 1-Smash „Vente Pa`Ca (Ricky Martin feat. Maluma)“ beteiligt, für den es eine Latin-Grammy-Nominierung gab. Weiterhin hat er an Singles für junge Talente wie AJ Mitchell, HRVY, K-Pop-Acts wie Shinee und Red Velvet und erfahrene Veteranen-Acts wie die Backstreet Boys, Armin Van Buren, Madcon und Aloe Blacc mitgeschrieben. In nächster Zeit stehen Veröffentlichungen mit Michael Bolton, Max, Jolin, Steve Aoki und anderen bevor. 

Nach seinem Support für Nico Santos im Oktober dieses Jahres wird Justin Jesso im Frühjahr 2022 erstmals auf eigene Headliner Tour durch Deutschland gehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Singer/Songwriter, Pop | Support: MYLE

https://www.justinjesso.com

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 24,50 zzgl. Geb.

https://www.ticketmaster.de/event/436835?camefrom=de_ass_venue&brand=de_ass

Nochtspeicher

Mi
08.06.
Konzert

MIPSO (USA) --> VERLEGT VOM 12.11.21

>
MIPSO (USA) --> VERLEGT VOM 12.11.21

Seit ihrem gefeierten Debüt ›Dark Holler Pop‹ 2013 begeistert das Quartett aus North Carolina mit fein geschichteten Gesangsharmonien und einer spielerischeren Fusion von traditionellen Appalachen-Stringsounds ihrer Heimat sowie modernen Indie-Elementen. Eine nahezu telepathische musikalische Verbindung, die das Publikum fasziniert und ihre Live-Show zu kinetischen Ereignissen werden lässt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/mipso-nochtspeicher-13933756/

 

Americana, Indie | UK & EU Tour 2022

https://www.mipsomusic.com

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 23,70 inkl. Geb.

Nochtwache

Do
09.06.
Konzert

BLACK HONEY (UK)

>
BLACK HONEY (UK)

Präsentiert von kulturnews, Classic Rock, The Pick, SLAM & MusikBlog.de

Helden und Gauner, Badass-Bitches und Loser am falschen Ende der Sackgasse, Liebe, Lust, Hass und alles, was dazwischen liegt: Black Honey haben ihr eigenes Universum erfunden. Eines, in dem es viel besser ist als in unserem. Nicht, weil die Gesellschaft gerechter ist und Menschen einander mehr zugetan – daran arbeitet die Band aus Brighton noch. Aber die Musik dort ist auf jeden Fall viel cooler, lauter und größer als bei uns. Dafür zuständig ist natürlich in erster Linie die umwerfende Frontfrau Izzy Philips, die ihre Jungs – Gitarrist Chris Ostler, Bassist Tommy Taylor und den neuen Drummer Alex Woodward – ganz schön im Griff hat. Was nicht schlecht ist für eine Frau im Business, die anfangs nicht wusste, wie sie als Frau überhaupt jemand finden sollte, der mit ihr Musik macht: „Having a vagina in music – it’s fucking scary“, sagte sie im Evening Standard, „I was shit scared when I was fourteen and playing guitar so ask someone to join my band.To ask the boys, who all seemed like they knew exactly what they were doing.It was fucking terrifying.“ Das hat sich zum Glück grundsätzlich geändert. Philips bestimmt wo es langgeht. Ihre Stimme ist punky und schrill oder melancholisch mit Sicherheitsnadel in der Nase oder sie rutscht zu krachigen Gitarrenlärm in ein ultracooles Timbre, als gehe sie die Welt gar nichts mehr an. In der Welt von Black Honey haben alle Widersprüche dieser Welt ihre Berechtigung, darum ist ihr Universum so aufregend. Irgendwo zwischen Electro-Pop, Cyberpunk und echtem Rock pendelt der Sound. Man mag da vieles raushören, Garbage vielleicht oder Blondie, Dusty Springfield, Lou-Reed-Zitate oder zu Zeiten auch Lana del Rey. Das ist pure Absicht, die Einflüsse werden nie versteckt, sondern stolz in die eigene Form eingeknetet: „I‘m a music fan so I‘m coming from that perspective“, sagt Phillips.“we‘re all just collections of things, so own that and make that you.“Black Honey machen das perfekt. Im Juni kommen die Brit*innen für zwei Shows zu uns, um ihr neues Album erstmals live vorzustellen.

 

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/41840

 

Indierock

https://blackhoneyuk.co.uk/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Do
09.06.
Konzert

IAN NOE (USA)

>
IAN NOE (USA)

Der schwer fassbare und rätselhafte Singer-Songwriter Ian Noe aus Kentucky ist ein Geschichtenerzähler in der Tradition von Steve Goodman und John Prine. Mit seinem Debütalbum Between The Country von 2019 hat er viele verblüfft und einen großen Fußabdruck hinterlassen. Nun kündigt Ian Noe eine Europa-Tournee an und stellt im Juni in Köln, Berlin und Hamburg sein von den Kritiken gelobtes neues Album River Fools & Mountain Saints vor.

Abgesehen von einigen spärlichen Tourneen und Auftritten war der Songwriter meist nicht im Rampenlicht, wobei die Auszeit die Herzen seiner Fans noch mehr wachsen ließ. Jetzt ist er bereit, mit seinem zweiten Album River Fools & Mountain Saints am 25. März ernsthaft zurückzukehren. Der bereits erschienene Song "Pine Grove (Madhouse)" ist ein beispielhafter Ausgangspunkt für Noes Appalachen-Geschichten.

Musikalisch hat Noe für dieses Album eine Vielzahl von Einflüssen herangezogen, von Bruce Springsteen, Neil Young und John Prine bis zu M.I.A. und Courtney Barnett. Noe nennt das selbstbetitelte Debüt von Alabama Shakes und die Platten von Margo Price als Sounds, die ihn dazu brachten, mit dem Produzenten Andrija Tokic in Nashville zu arbeiten. „Die Tatsache, dass ich mit ihm arbeiten durfte, ist für mich nach all den Jahren surreal... ich schwärme von

dem Sound, den er hier erzeugt, und dem Namen des Ortes – The Bomb Shelter“, erzählt er begeistert. Noe erweiterte seinen Sound mit Hilfe von Bandmitgliedern wie „Little“ Jack Lawrence (The Raconteurs) am Bass und Derry deBorja (Jason Isbell & the 400 Unit) an den Tasten.

Obwohl River Fools and Mountain Saints in Quarantäne und unter dem Eindruck von Naturkatastrophen entstanden ist, bleibt es ein positives Album. Noe behauptet, dass es um gute Momente geht, die an einem schwierigen Ort aufwachsen. Aber am wichtigsten ist, dass es um Musik als Erlösung, Romantik und Befreiung geht.

 

 

 

 

https://www.iannoe.com/

Singer/Songwriter, Americana

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb.

Nochtwache

Sa
11.06.
Tanz

DOCKSIDE SWING

>
DOCKSIDE SWING

Neugierige nutzen den Lindy Hop Schnupperkurs der Swingwerkstatt zum entspannten Einstieg in die Party, alle anderen tauchen im Anschluss auf.

Dann den Tanzboden rocken oder die Atmosphäre von der Bar aus genießen.

Heute Nacht live am Start: Swinging Allstars! Eine Band, bestehend aus exzellenten, gestandenen Hamburg Jazzmusikern, die mit allen stilistischen Wassern gewaschen sind, swingt uns in die Sommerpause. Nach dem Motto: Snap your fingers, groove your soul and swing your feet!

Tommy Niemand, tp/voc | Konstantin Herleinsberger, sax | Markus Voigt, tb/voc | Erek Siebel, p | Gerold Donker, b | Ole Seimetz, dr

Swing aus der Dose vorher, zwischendurch und zum Ausklang gibt’s von Mr. Pingle.

21:00 Uhr Lindy Hop Schnupperkurs von der Swingwerkstatt mit Rundum-Glücklich-Schritten für alle Neuen und Neugierigen – keine Anmeldung und keine Vorkenntnisse erforderlich.

Danach Tanz für alle!

Nur Abendkasse!

Liebe Gäste, noch zwei Bitten von uns:

Bitte gebt eure Jacken und Taschen an der Garderobe ab - sonst "verstopfen" sie die Notausgänge. Die Sachen dürfen dort nicht mehr hingelegt werden. Und bitte bringt keine eigenen Getränke mit. Für Durstige gibt es große Wasserflaschen für 5€ am Tresen zu kaufen. Lieben Dank!

Join in! Wir freuen uns auf euch! Swingwerkstatt und Nochtspeicher.

 

 

 

 

 

 

 Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:30 Uhr | Eintritt: AK € 16, € 13 für Schüler*innen, Auszubildende und Studierende

 

www.swingwerkstatt.de

 

Swingtanz | LIVE: SWINGING ALL STARS

Nochtspeicher

So
12.06.
Konzert

SLOW CRUSH (BEL) --> VERLEGT VOM 16.03.22!

>
SLOW CRUSH (BEL) --> VERLEGT VOM 16.03.22!

Die letzten Konzerte vor der Pandemie spielten Slow Crush hierzulande im Oktober/November 2019, jetzt kündigt die belgische Shoegaze/Dream-Pop- Band für das Frühjahr 2022 endlich drei weitere Konzerte in Deutschland an.

 Das Quartett um die englische Sängerin/Bassistin Isa Holliday wird am 12.06.2022 live in unserer Nochtwache in Hamburg zu sehen sein. Ein neues Album wird zurzeit für die Veröffentlichung passend zur Tour vorbereitet. Für das renommierte englische Online-Magazin ‘Stereogum’ gehört “Aurora”, das Debüt der britisch-belgischen Band aus dem Jahr 2018, zu einem der “besten Alben aus dem ‘Shoegaze’-Genre seit langer Zeit.” Es sei “einfach phänomenal”. Dabei macht die Band um die aus Manchester stammende Sängerin und Bassistin Isa Holliday keinen Hehl aus ihrer Vorliebe für die alternative Musikszene der Neunziger. Zeiten also, in denen MTV-Shows wie ‘Alternative Nation’ zum Must-see einer ganzen Generation gehörten. Holliday erinnert sich gerne, wie sie “viele Jahre der prägenden Zeit nächtelang vor dem Fernseher gesessen und VHS-Tapes der Show gesehen” habe. Dass Slow Crush irgendwo zwischen den Deftones und den Smashing Pumpkins ihren eigenen Sound gefunden haben, wird niemand bestreiten, am wenigsten die Band selbst: “Nenn es einen Mix aus Dream-Pop und Post-Metal, ich sehe uns am liebsten zwischen diesen Extremen”, erzählte sie dem internationalen Underground- Web-Magazin ‘Veil Of Sound’ letztens. “Der Hörer kann sich seine Einschätzung unsere Musik selbst aussuchen, wir haben für jeden etwas dabei. Ehrlich gesagt ist es eine Schande, dass man in eine Schublade gesteckt werden muss, um Platten zu verkaufen. Musik ist etwas sehr Persönliches, sie sollte objektiv betrachtet werden. Wenn einem die Musik gefällt, ist es dann wichtig, aus welchem Genre sie stammt? Wir alle Vier hören verschiedene Arten und Stile, und das hört man eben heraus. Der Hörer kann uns einordnen, wie er will. Das ist seine eigene Entscheidung.”
 

Nach der ersten EP “Ease”, die 2019 wiederveröffentlicht wurde, folgte im September 2018 das noch immer aktuelle Album “Aurora”, das eine ideale Mischung aus atmosphärischem Sound und typisch-verstärktem Gitarren-Nebel bietet. Darüber thront Hollidays mitreißender Gesang, der wie aus einer Traumsequenz erscheint. Während die Gitarren ihre düstere Arbeit leisten, untermauert das Schlagzeug mit seinen variablen Rhythmen eine Sound-Kollage, die die perfekte Kombination aus Shoegaze- und Grunge-Elementen hervorbringt. Beides zusammen ist sowohl ergreifend als auch melancholisch; was viele Bands dieses Genres versuchen, aber den meisten misslingt. Zum Debüt, das in den Medien hochgelobt und in diesem Jahr ebenfalls noch einmal neu veröffentlicht wurde, hier stellvertretend Auszüge einer Kritik des ‘Ox’-Magazins: “Wer Slow Crush zum ersten Mal hört, dem könnten zunächst die eigenen Hörgewohnheiten im Wege stehen. Nicht dass der sphärische Shoegaze, der seine Herkunft aus dem Hardcore sowie allerhand Spielarten, die mit dem Zusatz „Post-“ beginnen, gerne lautstark betont, komplett neu wäre (...). Der meditative Gesang schwebt hier nicht wie üblich über allem, sondern er droht immer wieder von den Instrumenten, besonders von der Gitarre verschluckt zu werden. Dass dieser Sound aber kein Unfall ist, beweist nicht nur die Tatsache, dass bereits der Mix der letzten EP von Slow Crush ein ähnliches Konzept verfolgte. Auf diese Weise tritt auch die ausgesprochen gelungene Gitarrenarbeit viel deutlicher zu Tage, wie sowieso alle Instrumente viel mehr Raum bekommen. “Aurora” wirkt fast wie ein Instrumental-Werk, das seinen alleinigen Reiz eben nicht aus der Performance von Sängerin Isa Holliday zieht, der aber trotzdem, gerade in ruhigen Passagen, ein unverzichtbarer Teil des Ganzen ist und dieses Album aus der Masse der üblichen Post-Rock-Veröffentlichungen hinaushebt.”

 

 

 

https://www.eventim.de/event/slow-crush-live-2022-nochtspeicher-13993247/

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 21,40 inkl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS FÜR DEN 16.03.22 BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT FÜR DEN 12.06.22!

Shoegaze, Dreampop

https://www.slowcrush.org

Nochtwache

Mo
13.06.
Konzert

HALLER (D) --> VERLEGT VOM 10.03.21!

>
HALLER (D) --> VERLEGT VOM 10.03.21!

Man muss Haller gar nicht treffen, um sich mit ihm anzufreunden – man muss ihm einfach nur zuhören: Die Songs des Berliner Künstlers sind schlicht, aber ergreifend, emotional, aber unaufgeregt. Haller spielt mit der Sprache, zerpflückt die Dinge des Alltags, führt Selbstgespräche, verbaut kleine, leise Twists – und doch wird alles ausgesprochen, landet alles auf dem Tisch, statt im Grübelwolf zu Phrasen zerdreht zu werden. Denn das ist Haller: Er kommt, wie er ist, sagt, was er denkt, und singt, wie er fühlt. Ganz egal, wie es ihm geht.


Mit seinem ersten Album trifft Haller gefühlt jeden Nagel auf den Kopf. Dabei vereinfacht er nicht, er klärt vielmehr auf: In reflektierten Worten, die jeder versteht. Und die irgendwie jedem aus der Seele sprechen, ohne Allgemeinplätze zu bedienen. Abgedroschen oder ausgelutscht klingt hier gar nichts; selbst die Hildegard-Knef-Anleihe in »Hundejahre« perlt wie frisch eingeschenkt. Hallers wohl größter Trumpf aber ist seine besondere Gabe, auch die schwereren Gedanken in federleichte, charismatische Popsongs zu verwandeln – mit Menschlichkeit, Aufrichtigkeit und packendem Kopfstimmen-Klartext. Der allerdings nur einer von vielen Tönen ist, die Haller auf seinem ersten Longplayer anschlägt.


Die Songs entstanden im Laufe eines Dreivierteljahres, bevor Haller sie zusammen mit seinem Produzenten Jens Schneider im Studio einspielte. Gefühlvoll und mit viel Liebe zum Detail instrumentiert, entfalten sie eine außergewöhnliche Anziehungskraft. Die Melodien sind eingängig, ohne es sich zu bequem zu machen, die Texte gespickt mit kleinen Anekdötchen und gewürzt mit einer fein abgewogenen Prise Selbstironie. Manchmal sind sie auch kitschig. »Aber schön kitschig!«, ergänzt Haller schnell. Sie handeln von kindlichen Berufsträumen (»Was Nicht Mehr Aus Uns Wird«)«, von Selbstwertgefühl (»Schön Genug«), vom Abschließen (»Große Kleine Liebe«), vom Ankommen (»Hundejahre«) und noch vielen anderen großen und kleinen Hallerweltsthemen. Jeder von ihnen sei ein Teil von ihm, sagt Haller. Jeder von ihnen ist wahr. Und mit jedem Track wächst einem dieser Haller ein bisschen mehr ans Herz.
»Kuss« heißt das Album übrigens. Nein, nicht der von Mund zu Mund ist gemeint, sondern der am Ende des Briefes. Wer diesen hier öffnet, bekommt 13 feinsinnige und berührende Musikstücke – und eine kostbare Sammlung klarer Gedanken. Am 8. November ist es so weit.

 

 

 

 

Pop | Kuss. Tour 2022

 

https://hallermusik.de

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18,50 inkl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

https://www.love-your-artist.de/de/ohamusic/haller-kuesschen-tour-20201/?fbclid=IwAR0eNEN54wNCqU5qv6vg-FWCDd76MfFMH2slzDTXuGVdmQB7vf-xKYimyEA

Nochtspeicher

 

 

Di
14.06.
Konzert

SHOVELS & ROPE (USA)

>
SHOVELS & ROPE (USA)

„Es fühlt sich ein bisschen wie Heavy Metal an, auch wenn es keiner ist“, so Michael Trent, ein Teil des Duos Shovels & Rope, über das neue Album „Manticore“, das im Februar kommenden Jahres erscheinen wird. In 2022 werden Michael Trent und Cary Ann Hearst, die beiden Protagonisten hinter Shovels & Rope ihr zehnjähriges Jubiläum feiern, und das auch endlich wieder live on stage.

Wer das amerikanische Folk-Duo jemals live gesehen, wird wissen, dass man bei Shovels & Rope immer auf Überraschungen gefasst sein muss. Wichtig für die deutschen Fans indes ist, dass ihre einzigartigen Songs endlich wieder auf der Bühne live vorgetragen werden können.

 

 

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/shovels-rope-manticore-europe-tour-2022-nochtspeicher-14339841/

 

https://shovelsandrope.com

Americana, Folk

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Di
14.06.
Konzert

OH BOY RECORDS! - KELSEY WALDON, ARLO MCKINLEY, EMILY SCOTT ROBINSON & DAN REEDER (USA)

>
OH BOY RECORDS! - KELSEY WALDON, ARLO MCKINLEY, EMILY SCOTT ROBINSON & DAN REEDER (USA)

OH BOY RECORDS GOES EUROPE 2022!

 

KELSEY WALDON

Over the past seven years, Kelsey Waldon’s life has changed drastically. Since moving to Nashville, she’s found her place in a lush, supportive, and versatile artist community. She’s released two albums, played with some of music’s biggest names, and toured nationally. She made her debut performance on the Grand Ole Opry at the hallowed Ryman Auditorium, and she’s already been bestowed with one of Nashville’s highest honors: playing the historic Station Inn, the go-to spot of the 70’s, where intimate, post-Opry jam sessions were hosted by legends like Jimmy Martin, Bobby Osborne, and Bill Monroe. While most musicians work a lifetime to achieve that status of success, Kelsey Waldon’s talent has earned her way to the top in a matter of years. And even though she traded her small town for the city, she’s making moves in country.

Straddling the junction of the Ohio River and the Mississippi, Waldon was born in Ballard County, Kentucky, and raised in one the county’s even smaller, unincorporated communities, lovingly named Monkey’s Eyebrow. The destination has been spotlighted by NPR and Roadside America, but the Western Kentucky town is about as “rural America” as it gets. Waldon’s family roots in the Bluegrass State date back over ten generations, from tobacco farmers to cattle raisers, and a general cast of real strong-spirited characters. “Farming and planting tobacco were some of the first jobs I had growing up,” she says; but dating back even farther, to some of her very first memories, is her relationship with music. Inspired by ‘a melting pot of influences’, Waldon took notes from a wide variety, spanning from legends like Merle Haggard and Mavis Staples, to bluegrass luminaries Ralph Stanley and Ricky Skaggs, and songwriting greats John Prine, Bob Dylan, and Townes Van Zandt. When she picked up the guitar at 13, she never looked back. “I finally felt like I was a part of something when I started playing and writing music. It was something that finally made everything make sense, and it was a very essential and healthy thing for me during my younger years, and still is.” 

ARLO McKINLEY

Gifted singer-songwriter Arlo McKinley will release his debut solo record at age 40 on John Prine’s Oh Boy records - after he almost gave up on music altogether, his story is one of hope and sincerity, and he is living proof that great songs will reach the right ears eventually, even if it takes time.  

McKinley’s Oh Boy Records solo debut, Die Midwestern, is deeply rooted in street soul, country, punk, and gospel and draws on personal stories, set against the backdrop of his hometown of Cincinnati Ohio. It was crafted downriver, in Memphis’ legendary Sam Phillips Recording Service, produced by GRAMMY award-winning Matt Ross-Spang, with an all-star Memphis band of Ken Coomer, David Smith, Will Sexton, Rick Steff, Jessie Munson and Reba Russell. There, McKinley recorded ten remarkable songs - some dating back fifteen years - all penned with a weight, honesty and gritty-hope that comes from living in the rustbelt city where his songs were born. Matt Ross-Spang, stated,  “I am in awe of Arlo’s songs and his dedication and embodiment of each one when he performs them . His willingness to bare it all on this record was more electric than the equipment used to capture it.” 

 

EMILY SCOTT ROBINSON

Colorado songwriter Emily Scott Robinson beckons to those who are lost, lonely, or learning the hard way with American Siren, her first album for Oh Boy Records. With hints of bluegrass, country, and folk, the eloquent collection shares her gift for storytelling through her pristine soprano and the perspective of her unconventional path into music.“I think that the thread running through the album is those things that call to us, and how we can’t resist that call,” she says. “It’s about the siren songs that come up through our lives.”
 
 

Though not fully autobiographical, American Siren gracefully blends imagined characters with meaningful people she’s encountered on her journey. Showcasing her ability as a storyteller, “If Trouble Comes a Lookin’” invents a scene where a vulnerable priest and an unhappy wife meet in an Arkansas hotel bar. “Hometown Hero” is an emotional tribute to her cousin, a veteran lost to suicide. “Lost Woman’s Prayer” stems from the words of a sage friend she met while traveling abroad, while “Every Day in Faith” is a personal testament to seeing things through.

 

https://www.tixforgigs.com/Event/41820

 

 

https://www.eventim.de/event/kelsey-waldon-arlo-mckinley-emily-scott-robinson-oh-boy-records-goes-europe-2022-nochtspeicher-15114776/

 

Americana, Country-Soul, Folk | "Oh Boy Records Goes Europe 2022"

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb.

Nochtwache

Mi
15.06.
Konzert

MAMAS GUN (UK)

>
MAMAS GUN (UK)

Out of the turbulence of the last two years comes the fifth album from UK-based soul outfit Mamas Gun - a lush, nuanced and expansively contemporary  meditation on a world turned upside down, embedded in the classic soul tradition of Bill Withers and Marvin Gaye.

Building on 2018 album Golden Days and the band’s status as a world-renowned live act, 11-track opus Cure The Jones represents Mamas Guns’ most complete and powerful work to date - a joyous and sophisticated exposition of song-craft, that explores themes of love, loss, life through the most pressing social and political issues of the day.

Written and produced during the pandemic by Mamas Gun frontman Andy Platts with additional intricate soundscaping from drummer Chris Boot, Cure The Jones was recorded direct to tape with an array of analogue gear at Platts’ home studio in just three days, focussing the soulful energy of the band into a coherent gospel-tinged whole.

Formed in 2009, the current five-piece of Andy Platts (vocals), Terry Lewis (guitar), Dave Oliver (keys), Chris Boot (drums) and Cameron Dawson (bass) bring a range of influences to the table. Platts has previously worked with Rod Temperton, Brian Jackson and John Oates (of Hall & Oates), and Lewis’ credits include collaborations with Leon Ware, Lewis Taylor and The Impressions. Elsewhere in the band, Oliver cites his love for NYC Latin jazz as a major influence, while Boot’s full-bodied drums root the band in the lineage of Durand Jones and Lee Fields.  Bassist Cameron Dawson brings a contemporary jazz-funk sensibility developed as part of Rhythm Section outfit Vels Trio. Both youthful and mature beyond their years, Mamas Gun are bringing a unique freshness to the classic soul sound.

This blend of classic and contemporary influences have sparked millions of streams worldwide and garnered praise from The Sunday Times, Billboard, The Guardian, and Uncut Magazine. Collectively, the London-based group's first three albums, spawned Top 10 hits on four continents, including #1 single in Japan, and top 10 airplay positions in UK and parts of Europe; propelled by the band's sold-out headline tours and full-tilt performances, including significant appearances at the Billboard Music Awards and music festivals including Love Supreme, Java Jazz, and Seoul Jazz festival.

While honing a sound built around vintage equipment, Cure The Jones hears Platts stretch his legs as one of the UK’s top song-writers, imbuing his lyrics with the urgency of unfolding events.  As he describes, “Cure The Jones carries the torch for soul music being able to reflect and say something about contemporary life in a meaningful way that hopefully preserves the authenticity of how those great social consciousness albums were made.”

Taking inspiration from the work of Scott Walker and Shuggie Otis among others, the album opens with the soaring metaphysics of ‘When You Stole The Sun From the Sky’, capturing the moment of seismic global shift brought on by the pandemic in the story of a love lost - a conceit which runs through the album as it moves from fear and despair to a sense of hope and joy.

Written the day Bill Withers passed away, ‘Looking For Moses’ is a homage to the great soul man, referencing his iconic track ‘Use Me’ to channel a sense of togetherness picked up again on ‘Party For One’. Shaped by a love for Sly & the Family Stone’s low-slung funk workout ‘Thank You For Talking To Me Africa’, ‘Party For One’ is a paean to community and the company of strangers, with a loping bassline that sits deep in the pocket.

In the vein of the most timeless soul songs, ‘Good Love’ distills the essence of a feeling with a sensitivity for vivid imagery and the slightest metaphorical turns. As Platts explains, Cure The Jones “uses the language of soul music to reflect what’s been happening with the pandemic,” brought to life by the warm, textured and consummately realised interplay of the musicians.

The album ends with ‘Daffodils’, looking back at the years we have lived from a place in the future, flipping the lilting, anxious Bossa of the track’s opening section into an uplifting crescendo that speaks of the optimism at the core of the album. “Soul music is innately imbued with hope,” Platts concludes. With the return of normal life still some way away, it’s hard to think of a message we need more right now.

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/40299

 

Soul, Indie

https://www.mamasgun.co.uk

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Do
16.06.
Konzert

RARE AMERICANS (CAN)

>
RARE AMERICANS (CAN)

In einer Welt voller Bullshit sind Rare Americans das einzig Wahre.

Die Punks aus Vancouver machen nicht unbedingt immer Punk-Musik, dafür biegen sie alle Genres so lange zurecht, bis es passt. Gegründet 2018 von den beiden Brüdern Jared und James Priestner und inzwischen mit den slowakischen Gitarristen Lubo Ivan und Jan Cajka sowie dem Drummer Duran Ritz zum Quintett gewachsen – wobei Jared nur an den Songs mitschreibt, aber nicht auftritt – sind bereits drei Alben erschienen. Mit ihren coolen Melodien, der vielfältigen musikalischen Ausrichtung und dem innovativen Storytelling sind Rare Americans zu einer Macht gewachsen, und die kruden Geschichten, die sie erzählen, wären auch in einem Podcast prächtig aufgehoben.

Ihre über zwei Millionen Social-Media- Follower hängen jedenfalls begierig an ihren Lippen und Videos und scheren sich nicht darum, wenn sich der Stil der Songs zum x-ten Male zu etwas Neuem verändert. Der kommerzielle Erfolg blieb ebenfalls nicht aus, können sich die Brüder doch über einen Juno Award als Produzenten des Jahres für den Song „Brittle Bones Nicky“ freuen. Und im Soundtrack zu „Scoob! The Movie“ sind Rare Americans ebenfalls vertreten. Schon die Gründungsgeschichte hört sich abstrus an. Die Brüder hatten gerade ein zweistelliges Alter erreicht und waren auf Urlaub in der Karibik. James sagte aus Spaß, man könne ja mal einen Song schreiben. Jared antwortete: „Fuck that, what about an entire album?“ Anderthalb Wochen später waren die 15 Tracks des ersten Albums fertig. Vergangenes Jahr erschien mit „Rare Americans 3: Jamesy Boy and the Screw Loose Zoo“ die wie erwähnt dritte Platte. Auf ihr wird natürlich die Geschichte des Lead-Sängers der Band erzählt, begleitet von acht aufregenden und wunderschönen Zeichentrick-Videos, die mindestens genauso seltsam sind wie die Lyrics.

Und wo steckt jetzt der Punk? In der ganzen Haltung dieser Band, die mit ihrer Musik der ganzen Welt ein freundliches „Fuck You“ zuruft und lieber mit ihren Freunden und Fans eine Party veranstaltet. Im Juni kommen Rare Americans zu uns auf Tour und man darf sich auf eine große, fantasievolle Show freuen.

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/41230

 

 

https://www.eventim.de/event/rare-americans-nochtspeicher-14925141/?affiliate=FKP

 

 

https://www.rareamericans.com/

 

Indie, Alternative | "Screw Loose Zoo Tour 2022"

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Sa
18.06.
Tanz

HAMBURG ROCKS

>

Die ROCK ANTENNE HAMBURG präsentiert: HAMBURG ROCKS

Immer am 3. Samstag im Monat - rockt die HAMBURG ROCKS, Hamburgs monatliche „Alternative- & Classic Rock-Party“, endlich wieder den KIEZ im grandiosen NOCHTSPEICHER.

Wir feiern und rocken zu "Alternative- & Classic Rock-Klassikern" mit unseren Resident DJs Christian Skott Aka Skotty & Frank Eichstädt. Kommt in Scharen! Geiler Laden mit gleich 3 nahegelegenen Parkhäusern („Tanzende Türme“, „Empire Riverside“ und „Spielbudenplatz“)!

WE WILL ROCK YOU !!!

Versprochen ist versprochen!

Also, aufgepasst, denn am 18. Mai 2022, „When The Sun Goes Down“, ist was im “BUSH” in der Hamburger Rock-Szene! Man nehme eine gute Portion „RED HOT CHILI PEPPERS“, dazu einen „KORN“ und niemand fragt sich mehr: „Should I Stay Or Should I Go?“, denn: „Sex Is On Fire“ in a „Paradise City“ called Hamburg !!! „Hand In Hand“ geht’s mit der „U2“ in Richtung „Last Resort“, dem Hamburger NOCHTSPEICHER.

Die „DOORS“ sind geöffnet, und auf dem Dancefloor, auf dem eine „Rock & Roll Queen“ und „Two Princes“ sich endlich mal wieder „Alive“ fühlen, sind eventuelle „Midlife Crises“ schnell vergessen, denn bei einem heftigen „Thunderstruck“, einem „Firestarter“ und einem fetten „Bombtrack“, bei dem jemand euphorisch eine „Red Flag“ schwenkt, riecht es nach „Teen Spirit“ und niemand denkt mehr: „What’s My Age Again?“.

Im Club angekommen und sofort von der „MUSE“ geküsst, freuen sich auch „Mr. Brightside“ & „Mrs. Jones“, dass dieser „Temple Of Love“ garantiert nicht ihre „Last Nite“ bei der HAMBURG ROCKS sein wird. In der Nähe des DJ-Pults fragt sich ein „Lonely Boy“, ob er den „Engel“ schräg gegenüber nicht einfach „Are You Gonna Be My Girl?“ fragen soll, doch er fühlt sich wie ein „Loser“ , denn er findet nicht den Mut, da er glaubt: „She (...Fuckin’...) Hates Me“.

Als die „Hells Bells“ im NOCHTSPEICHER erklingen, naht „The Bitter End“, doch die nächste HAMBURG ROCKS steht schon in den Startlöchern, den ab jetzt rocken wir den NOCHTSPEICHER immer am 3. Samstag im Monat!

„....You Gotta Fight For Your Right – To Paaaaaaarty !!!!....“

Das rockt! Wir freuen uns auf Euch. Eure HAMBURG ROCKS!

Resident DJs: Skotty & Frank Eichstädt

METALLICA – RAGE AGAINST THE MACHINE – NIRVANA – THE CURE – VOLBEAT – GREEN DAY – THE DOORS – BEATSTEAKS – RED HOT CHILI PEPPERS – KORN – AC/DC – MUSE – LINKIN PARK – KINGS OF LEON – PEARL JAM – U“ – LED ZEPPELIN – LIMP BIZKIT – WEEZER – PAPA ROACH – THE CLASH – R.E.M. – OASIS – PIXIES – QUEENS OF THE STONE AGE – FOO FIGHTERS - BLINK 182 – BILLY TALENT uvm.

 

 

Rock & Alternative Classics

 

Einlass & Beginn: 21:00 Uhr | Eintritt: AK € 12

Nochtspeicher

Di
21.06.
Konzert

DAN REED NETWORK (USA) --> VERLEGT AUF 19.09.22!!

>

Präsentiert von kulturnews.

The Dan Reed Network are delighted to finally be able to bring you their latest slice of exhilarating rock, funk, and soul with the stunning new studio album, Let’s Hear It For The King. Their sixth studio album, and their first since 2018’s Originsalbum, Let’s Hear It For The King comes full circle to the band’s original vision statement – to challenge beliefs, smash down existing protocol, and build something new out of the shrapnel.

The album will be released by Drakkar Entertainment on Friday March 4, 2022. Pre-order the album from www.danreednetwork.tmstor.es. The first single Starlightis released Friday October 22, 2021 and is available to pre-save and stream fromhttps://bfan.link/starlight-1.

“We are chomping at the bit to get out there and bring people what we genuinely believe is the heaviest, funkiest and most melodic DRN album to date,” says Dan Reed. “These songs are the strongest representation of the band’s sound that we’ve ever created. You have been warned!”

Not for the faint-hearted, the long-awaited new DRN album pays tremendous detail to infectious melodies, provocative lyrics and honours their shredding funk rock roots. This album is for visionaries who want to be part of and bear witness to the next step in the Dan Reed Network’s artistic evolution.

The video for the first single Starlight premieres at 12pm BST on Thursday October 21st, followed by a live Q&A with Dan Reed at 8pm BST on the Dan Reed Network Artist Page on Facebook where he will discuss all things DRN, including the new music video and single, the album itself and the impending European Tour, all off which will celebrate the album’s highly anticipated release.

Available to pre-order from the official Dan Reed Network store www.danreednetwork.tmstor.es, the new album will be available as a Limited Edition DRN LHIFTK box set, Limited Edition coloured vinyl, and much more. Dan has even created personalised, hand-written lyric sheets for each song from Let’s Hear It For The King that will be randomly placed inside the limited-edition box sets. Happy hunting, everyone!

The new album coincides with DRN’s European Tour that includes a nine-date co-headline UK run with Reckless Love featuring special guests Collateral, plus headline shows in Sweden, Norway, Belgium, and Germany. The Network will also be playing a special headline show for their Facebook group ‘The Networkers’ in secret location in Newcastle on Sunday February 27th where the band promise to celebrate the album’s release in style!

“The new album snarls and bites,” says an enthusiastic Dan Reed. “We wanted to cut its teeth alongside some young, high-energy bands, so who better than Reckless Love and Collateral. Those boys can rock. Anyone who’s seen DRN live knows that’s where we come to life.  We’re ready to deliver a lot of energy and give the audience a direct shot of funk n’ roll!”

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/dan-reed-network-nochtspeicher-14834777/

 

https://www.ticketmaster.de/event/436681?camefrom=de_va_04448CK

 

Rock | Album Release Show (EINZIGES KONZERT IN DEUTSCHLAND!)

 

https://danreed-network.com

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 31 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS FÜR DEN 11.03.22 BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT FÜR DEN 19.09.22!

Nochtspeicher

Di
21.06.
Konzert

S8NT ELEKTRIC (USA)

>
S8NT ELEKTRIC (USA)

S8NT ELEKTRIC is a five-piece hard rock band from Los Angeles, influenced by all types of rock, alternative, and even disco. 

With a goal of innovating Rock n’ Roll for the 21st century they have hard-hitting players and unexpected twists and turns in their music. Releasing one single at a time, S8NT ELEKTRIC are paving their own lane in this complicated musical landscape.  Formed in 2021, the lineup includes Briana Carbajal on vocals, Niko Tsangaris on lead guitar, London Hudson on drums, Eric Matt on rhythm guitar, and Jack Kleinman on bass. 

Their brand new single "Subliminal" drops in May 2022!

 

 

 

https://s8ntelektric.com/

https://www.tixforgigs.com/Event/42117

Hard Rock

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

Nochtwache

Fr
24.06.
Konzert

BIRDPEN (UK) --> VERLEGT VOM 07.02.22!

>
BIRDPEN (UK) --> VERLEGT VOM 07.02.22!

Präsentiert von ByteFM, Musikblog & kulturnews.

Die experimentellen Sound-Tüftler Mike Bird und Dave Pen – kurz: BirdPen – lieferten Anfang 2021 ihr sechsten Album “All Function One” (J.A.R RECORDS) ab, ein Album, das im Angesicht der Pandemie geschrieben wurde, die die Welt seit Beginn 2020 veränderte.                                            

Es ist kaum verwunderlich, dass die Platte daher von Themen wie Isolation, digitaler Traurigkeit, Einsamkeit, Deep-Fakes, Paranoia und dem Cyber-Leben handelt. BirdPen mischen in den neuen Songs Elemente von alternativem Gitarrenrock, experimenteller elektronischer Musik und Krautrock mit cineastischen Stimmungen, die mit kraftvollen und bedeutungsvollen Texten unterlegt sind. "Ein düsteres Album, durchdrungen von überraschender Nostalgie, brillant im Einklang mit der Zeit", beschreibt das ROLLING STONE MAGAZIN FR                                                            
 
“All Function One” treffend. Wie auch beim letzten Album setzt die Band auf Selbstgemachtes, Improvisiertes rund um ihre Musik und ist stets politisch und persönlich zugleich. “All Function One” wurde geschrieben, gespielt und produziert von Mike Bird und Dave Pen, von Frank Arkwright wurde das Album in den legendären Abbey Road Studios gemastert. Im Februar 2022 können die Fans die neuen Songs live erleben und bei den hypnotisierenden Shows die Pandemie hoffentlich endlich hinter sich lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/38783

 

Alternative, Experimental Rock | "All Function One-Tour 2022"

 

https://birdpen.com

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 22 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS FÜR DEN 07.02.22 BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Alle Events wöchentlich per Mail

So findet Ihr uns

Google Maps