HARBOURFRONT LITERATURFESTIVAL




HARBOURFRONT LITERATURFESTIVAL

HARBOURFRONT LITERATURFESTIVAL



In den insgesamt vier Debütantensalons bewerben sich sechs Autorinnen und zwei Autoren um den mit 10.000 Euro dotierten Klaus-Michael Kühne-Preis, der am 22.September im "The Fontenay" vergeben wird. 

Am 2. Abend stellen Katja Schönherr und Yannic Han Biao Federer ihre Debütromane vor. 

Katja Schönherr lotet in "Marta und Arthur" emotionale Abhängigkeiten, Rollenbilder und die Abgründe von Partnerschaften aus. Und wirft in klarer, messerscharfer Sprache einen ebenso faszinierenden wie schonungslosen Blick auf die zersetzende Kraft der Zweisamkeit. 

In "Und alles wie aus Pappmaché" begleitet Yannic Han Biao Federer vier junge Menschen bei ihrer Suche nach Zugehörigkeit und Orientierung in einer immer disparater und brüchiger werdenden Welt. Er zeigt das Nebeneinander von Geschichte und Erleben, er erzählt hellwach und klug von der Zeit, in der wir leben. 

Moderation: Stephan Lohr  

 

 

 

 

Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 12

2. Debütantensalon | Katja Schönherr, „Marta und Arthur“ (Arche) & Yannic Han Biao Federer, „Und alles wie aus Pappmaché“ (Suhrkamp)

https://harbourfrontfestival.reservix.de/p/reservix/event/1415964

https://harbourfront-hamburg.com

Nochtspeicher




Alle Events wöchentlich per Mail

So findet Ihr uns

Google Maps