JANNE (D) - verlegt vom 03.04.20! HARBOUR FRONT LITERATURFESTIVAL HARBOUR FRONT LITERATURFESTIVAL HARBOUR FRONT LITERATURFESTIVAL HARBOUR FRONT LITERATURFESTIVAL REEPERBAHN FESTIVAL REEPERBAHN FESTIVAL REEPERBAHN FESTIVAL REEPERBAHN FESTIVAL PUDER (D) - VERLEGT VOM 11.06.20!
August
Fr
14.08.
Konzert

NICK DITTMEIER & THE SAWDUSTERS (USA) - VERLEGT AUF 13.08.21!

>
NICK DITTMEIER & THE SAWDUSTERS (USA) - VERLEGT AUF 13.08.21!

Präsentiert von kulturnews.

“Nick Dittmeier is a singer-songwriter from Indiana in the United States. After playing with various bands in Midwest Country Music Scene, he released his first  solo ep, “Extra Better” in 2013 and was quickly followed up by “Light of Day” in 2014. With the support of his newly formed backing/touring band, The Sawdusters, he then released two full length albums, “Midwest Heart/ Southern Blues” in 2016 and “All Damn Day” in 2018. These albums are gritty collections of songs, full of characters who were developed while staring over the dash of a beat up tour van, cruising through towns all over the South and Midwest U.S. Tight harmonies and twangy guitars paying homage to towns and factories whose best days were behind them. 

His newest release, “Companion”, is a four song collection, which will be released in November of 2019. Relentless touring through the United States and Europe have accompanied these releases and is pushed by a drive to tell these stories to audiences all over the world. “   

  

 

https://www.tixforgigs.com/Event/33856

 

https://www.eventim.de/event/nick-dittmeier-the-sawdusters-nochtspeicher-12708258/

  

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Southern Rock, Americana, Country

https://nickdittmeier.com

Nochtwache

Do
20.08.
Konzert

THE SLOW SHOW (UK) - VERLEGT AUF 14.04.21!

>
THE SLOW SHOW (UK) - VERLEGT AUF 14.04.21!

Präsentiert von bedroomdisco, kulturnews & event.

Nach der Tour ist vor der Tour: Kaum haben The Slow Show in diesem Herbst ihre längste Europatour denn je absolviert und gönnen sich ein paar ruhige Tage, schon kommen sie mit der Ankündigung der nächsten Live-Termine um die Ecke. Dabei wollen Rob Goodwin (Gesang, Gitarre), Fred’t Kindt (Piano), Joel Byrne-McCullough (Gitarre) und Chris Hough (Percussion) allerdings eine andere Art von Konzerterlebnis bieten: Die Band wird ihre „Stripped-Down-Shows“ genannten Konzerte in deutlich kleineren Venues spielen und verspricht sich davon ein noch persönlicheres Spektakel - wenn das überhaupt möglich ist; sind doch Auftritte von The Slow Show immer sehr intensiv, packend und nahe am Herzen. Goodwins sonore Stimme, die aufwändigen Arrangements, und die zum Teil zurückhaltenden, zum Teil triumphalen Melodien - all das trägt zu der grandiosen Live-Show bei. Und das soll also jetzt noch gesteigert werden, wenn die Band im April 2021 mit einer musikalischen Mischung aus bekannten Stücken der drei bisherigen Alben und neuem Material, das Anfang nächsten Jahres veröffentlicht werden soll, zu uns kommt. „Die Wärme, die wir im Oktober bei unserer „Lust And Learn“-Tour gespürt haben, hat uns überwältigt“, schreibt die Band in ihrer Pressemitteilung zur Tour, „darum sind wir hoch erfreut anzukündigen, dass wir im April mit ganz besonderen und sehr intimen Shows zurückkehren werden. Wir werden neue Songs zum ersten Mal auf die Bühne bringen und einige unserer alten Stücke komplett neu interpretieren. Für uns ist diese kreative Phase sehr aufregend - und das wollen wir mit unseren Fans teilen. Das ist unser Dank für die loyale Unterstützung, die wir erfahren, und wir hoffen, dass diese Abende etwas Einzigartiges werden.“ 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 30 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

 

 

https://www.eventim.de/event/the-slow-show-nochtspeicher-12862186/

Indie, Alternative | "Stripped Down Tour 2020"

Nochtspeicher

September
Di
01.09.
Literatur

BILLY BRAGG (UK) - VERLEGT AUF 25.04.21!

>
BILLY BRAGG (UK) - VERLEGT AUF 25.04.21!

»Wir leben in einem Zeitalter der Wut. Viele Leute haben das Gefühl, dass ihre Stimmen ignoriert werden von distanzierten Eliten, die nicht länger bereit sind, für ihre Handlungen Verantwortung zu übernehmen. Dass dies geschehen ist, war kein Versehen. Es ist die Kulmination von jahrzehntelangen Rückzugsgefechten, um die Demokratie zu neutralisieren.«

Der linke Songwriter und Aktivist Billy Bragg zeigt in seinem Buch Die drei Dimensionen der Freiheit, dass Verantwortlichkeit im Zusammenspiel mit Liberalität und Gleichheit das Gegenmittel zum Autoritarismus und der einzige Weg zur Freiheit ist. Stephen William „Billy“ Bragg ist ein englischer Singer-Songwriter und Aktivist. Seine Musik reicht von Liebesballaden über traditionelle Arbeiterlieder bis hin zu Protestliedern zu aktuellen politischen Ereignissen wie dem Brexit. Seit Anfang der 80er-Jahre kämpfte er mit Gitarre und Stimme gegen Apartheid in Südafrika, gegen den Marktliberalismus der britischen Premierministerin Maggie Thatcher, er griff die britische Monarchie an, George W. Bush und Donald Trump. Der Guardian bezeichnete seine Songs als »das perfekte Venn-Diagramm zwischen dem Politischen und dem Persönlichen«. Mit »A New England« schrieb er einen der Klassiker der britischen Musikgeschichte.

 

https://www.tixforgigs.com/Event/33212

 

Die drei Dimensionen der Freiheit. Ein politischer Weckruf.

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

https://www.billybragg.co.uk

Nochtspeicher

Mi
02.09.
Konzert

BLOODHYPE (D) - VERLEGT AUF 21.09.21!

>
BLOODHYPE (D) - VERLEGT AUF 21.09.21!

Präsentiert von kulturnews, DIFFUS Magazin, concert-news & SZENE Hamburg.

BLOODHYPE sind eine Indie-Band aus Berlin: Elmar Weyland, Erik Laser, Matt Müller und Christopher Kohl.

Der BLOODHYPE Plan war einfach: Mit Freunden Musik machen in einer WG in Friedrichshain, nachts Tracks auf Elmar Weylands Laptop aufnehmen, Debut EP veröffentlichen, 2 Millionen Streams, Hype in Blogs von London bis Lissabon, von Paris bis Poznan.
Aber war das wirklich der Plan? Keiner erinnert sich so wirklich... Nach einem Sommer voller Festivals, Support Tourneen mit Taking Back Sunday und Blackout Problems sowie der ersten ausverkauften Headliner Tour, machen BLOODHYPE jetzt auf jeden Fall tatsächlich große Pläne: Nachdem Ende 2019 Hate Candidate veröffentlicht wurde, steht BLOODHYPEs neue Single Violent Heart jetzt in den Startlöchern. Ein schimmernder 80s Throwback mit modernem Twist - der perfekte Soundtrack zu einem High-School Film voller Selbstmitleid, Drama und gebrochenen Herzen.
 
Mastermind und Frontmann Weyland holte sich für den Song Unterstützung von dem UK Produzenten John “P Nut” Harrison, der schon mit Amy Winehouse oder Alice Merton große Erfolge feiern konnte. Im Sommer 2020 werden BLOODHYPE ihr lang erwartetes Debut Album Modern Eyes veröffentlichen. Eine Sammlung von Tracks, aufgenommen an den verschiedensten Orten in Berlin.
Vom Hansa Studio bis zum fensterlosen Proberaum im Keller in Kreuzberg.
 
 
Und auf der Tour zum Album im Herbst wird es natürlich alle Songs der Band zu hören geben.

 

 

 

 

 

Indie, Alternative, Punk

 

https://www.eventim.de/event/bloodhype-modern-eyes-tour-2020-nochtspeicher-12820186/

https://www.bloodhype.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtwache

Do
03.09.
Konzert

MAJORVOICE (D) - VERLEGT AUF 27.02.21!

>
MAJORVOICE (D) - VERLEGT AUF 27.02.21!

Am 20.09.2019 veröffentlichte MajorVoice endlich sein lang erwartetes 2. Album „This Lonely Ark“, welches, im Vergleich zum vorherigen Cover-Album, nun mit ausschließlich eigenen Stücken des Ausnahmekünstlers aufwartet. Darauf verarbeitet der stimmgewaltige Bass monumentale Hymnen, gefühlvolle Balladen und eine Message, mit der wir uns alle beschäftigen sollten.

„This Lonely Ark“ beschäftigt sich mit dem Ende der Welt, was danach kommt und den Leuten währenddessen - sei es die buchstäbliche oder unsere eigene kleine Welt. Getragen werden diese Themen von kräftigen Gitarren, hartem Schlagzeug, wunderschönen Melodien und angeführt von der mächtigen Stimme von MajorVoice. Dessen vielfältiger Opernbass vermag es, einem bis ganz tief in die Seele zu dringen und tiefsitzende Gefühle zu berühren, aber auch mit mächtigen Hymnen, wie z.B. „We Were Fire“, pure Gänsehaut auszulösen.

Mit diesem Album zeigt MajorVoice, welch Variabilität in ihm steckt und dass er definitiv nicht covern muss, um ein ganzes Album mit Meisterstücken zu präsentieren. Mit „This Lonely Ark“ beweist er, dass er auf jeden Fall ganz oben mitspielen kann!

Nach einer erfolgreichen Tour im November und Dezember 2019, tritt MajorVoice im Frühling im Rahmen der HEY!-Tour von Subway To Sally auf.  Und im September kann man sehr gespannt auf seine Zusatzshows sein. 

 

  

https://www.eventim.de/event/majorvoice-lonely-ark-tour-2020-nochtspeicher-12795166/

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 21 zzgl. Geb.

Dark Rock

http://majorvoice.de

Nochtspeicher

 

 

 

 

 

Fr
04.09.
Konzert

PROVINZ (D) - VERLEGT AUF 07.04.22!

>
PROVINZ (D) - VERLEGT AUF 07.04.22!

Noch nicht einmal ein halbes Jahr ist es her, dass Provinz ihre Debüt-EP „Reicht dir das“ bei Warner Music Germany veröffentlichten. Es folgten: herausragende Kritiken, Auftritte bei Festivals wie dem KOSMOS Chemnitz, in viel beachteten TV-Formaten wie „Inas Nacht“ (ARD) und zuletzt Ende September beim Reeperbahn Festival, wo Diffus sie aus Hunderten von auftretenden Bands zu den „Zehn spannendsten Künstlern und Künstlerinnen“ zählte. Arte sagt: „Provinz kann man ohne Vorbehalte in einem Atemzug mit AnnenMayKantereit oder Faber nennen“. Kurz gesagt: hinter Provinz liegen aufregende Monate.

Würde man zumindest meinen. Denn während halb Musik-Deutschland die Folk-Pop-Band für ihre mitreißend handgemachten Sounds, die unpolierte Direktheit der Texte und den fieberhaft dahingeschmetterten Gesang von Frontmann Vincent bejubelt – machen die einfach weiter das, was sie all die Jahre vorher auch schon gemacht haben, als sie noch einfach drei Cousins plus ein Kumpel waren: sie machen Musik. Nur eben jetzt nicht mehr in den Fußgängerzonen rund um ihren Heimatort Ravensburg, sondern auf den Konzertbühnen quer durch die Republik.

„Wir bauten uns Amerika“ – der Titel des kommenden Debütalbums kleidet diese Projektion in plastische Worte. Denn natürlich glitzerte für Vincent, Robin, Moritz und Leon in der Jugend nichts so sehr wie die amerikanische Popkultur. „Das sagenumwobene Amerika: es gab wohl keinen Ort auf der Welt, der von unserer Provinz gefühlt weiter weg sein konnte“, bestätigt Schlagzeuger Leon. „Heute sind wir an einem Punkt, dass wir uns einfach unser eigenes Amerika bauen: wir produzieren unser erstes Album zusammen. Und wir brechen aus der Provinz in die Welt auf, auch das wollten wir damit zum Ausdruck bringen.“

Singer/Songwriter

Nochtspeicher 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | ***AUSVERKAUFT*** | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT.

https://provinzband.com/

Fr
04.09.
Konzert

JANNE (D) - verlegt vom 03.04.20!

>
JANNE (D) - verlegt vom 03.04.20!

Präsentiert von kulturnews & SZENE Hamburg.

Man könnte meinen, er sei 100 Jahre alt, so viele Geschichten hat er zu erzählen: Jan Heuser alias JANNE ist wohl das, was man eine “alte Seele” nennt. Die Songtexte des Mittzwanzigers sind mitten aus dem Leben gegriffen, erzählen von Gefühlen, von Liebe, der Familie, von Frieden und Freiheit, aber auch vom Scheitern und vom Neuanfang. Bei JANNE kommt alles direkt aus ihm selbst heraus, nicht nur mal eben aus dem Bauch, sondern direkt aus seinem Herzen: Da glänzt und glitzert es nicht nur, wie das bei so manchen Pop-Sternchen der Fall sein mag, denn manchmal ist eben auch der Lack ein bisschen ab. Bei JANNE ist nicht alles wie in Hollywood, denn manchmal gibt’s im Leben eben kein Happy End. „Es kann nicht jeder perfekt sein“ ist nicht nur der Titel einer Single von JANNE, sondern auch eine Aussage, für die der junge Musiker seit jeher steht. Damit setzt JANNE ein klares Zeichen und erhebt seine Stimme gegen die gesamte „Höher-Schneller-Weiter“-Mentalität der modernen Gesellschaft. Das macht er allerdings auch gerne mal zwischen den Zeilen – ohne dabei zu grob oder gar aggressiv zu werden oder mahnend und altklug den Zeigefinger zu erheben.  Mit seinem Gefühl und dem hohen Maß an Authentizität schafft es JANNE immer und überall, seine Hörer mitzunehmen und zu begeistern. Auf der Bühne strahlt er mit seiner Band soviel Begeisterung für die Musik und das, was er da tut, aus, dass die Herzen der Zuhörer ebenfalls anfangen werden, Purzelbäume zu schlagen. Immer mit dabei: Sein Bruder Tim am Bass, seit Anbeginn von JANNES musikalischem Schaffen eine feste und immer verlässliche Bank an seiner Seite. Gänsehaut ist garantiert.

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/janne-nochtspeicher-12285146/

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT. | DAS KONZERT FINDET BESTUHLT STATT! DIE TICKETS SIND AUF 60 STÜCK LIMITIERT! WIR FREUEN UNS AUF EIN GEMÜTLICHES UND BESONDERES KONZERT!

Singer/Songwriter, Folk-Pop | Support: SAMMY BARRY

https://janne-music.de

Nochtspeicher

Di
08.09.
Konzert

JEB LOY NICHOLS (USA) - FÄLLT AUS!

>
JEB LOY NICHOLS (USA) - FÄLLT AUS!

Jeb Loy Nichols, der amerikanische Songwriter, der seit inzwischen zwei Dekaden seine ganz eigene Marke von rauchigem Retro Soul kreiert, hat nun sein elftes Soloalbum „June is short, July is long” veröffentlicht: ein Genre-übergreifendes Album, das seine Reise von Geburt und Kindheit im amerikanischen Mittleren Westen bis hin zu seinem aktuellen Leben in den Hügeln des ländlichen Wales darstellt.

“It’s full circle,” so Nichols. “I started off in the Ozark hills and now here I am, in the hills again.” Weiter beschreibt er sein neues Album: “It’s all roots music. Three chords and a good story. Don’t overthink it. Just get in the groove and let it happen.” „June is short, July is long” könnte gut und gerne Platz nehmen neben klassischen Alben von Ry Cooder oder Van Morrison, mit ihrem enthüllten, echten Mix aus Freude und Schmerz. Wenn man es einfach hält, kann laut Nichols auch weniger schief gehen. Die resultierende Kollektion von Songs unterstreicht diese Aussage definitiv: “You take a little country, some soul, some old friends and few good stories, and what can go wrong?”  “I wanted to make the kind of record I grew up with,” so Nichols. “That meeting place of folk, soul and country.” 

Er schaut hinaus, über die Felder seiner Walisischen Wahlheimat und sagt “the kind of record that feels at home here, that’s rooted in these hills.”

 

 

 

Country, Soul, Blues

https://www.jebloynichols.co.uk

DAS KONZERT WIRD LEIDER ERSATZLOS GESTRICHEN! BEREITS GEKAUFTE TICKETS KÖNNEN DORT ZURÜCKGEGEBEN WERDEN, WO SIE ERWORBEN WURDEN!

Nochtwache

Do
10.09.
Literatur

HARBOUR FRONT LITERATURFESTIVAL

>
HARBOUR FRONT LITERATURFESTIVAL

In den insgesamt vier Debütantensalons bewerben sich acht Autorinnen und Autoren um den mit 10.000 Euro dotierten Klaus-Michael Kühne-Preis, der am 20. September im „The Fontenay“ vergeben wird.

Am 1. Abend stellen Christian Baron und Benjamin Quaderer ihre Debütromane vor. Christian Baron erzählt in „Ein Mann seiner Klasse“ die Geschichte seiner Kindheit, seines prügelnden Vaters und seiner depressiven Mutter. Er beschreibt, was es bedeutet, in diesem reichen Land in Armut aufzuwachsen. Wie es sich anfühlt, als kleiner Junge männliche Gewalt zu erfahren. Was es heißt, als Jugendlicher zum Klassenflüchtling zu werden. Und wie es ihm gelang, seinen eigenen Weg zu finden.

Benjamin Quaderer zeichnet in „Für immer die Alpen“ das Porträt eines Hochstaplers, der die Gesellschaft spiegelt, die er betrügt: Staatsfeind Nummer 1 zu sein ist nicht leicht. Das gilt auch dann, wenn dieser Staat einer der kleinsten der Erde ist: das Fürstentum Liechtenstein. Johann Kaiser lebt unter falschem Namen an einem unbekannten Ort. Mit dem Verkauf gestohlener Kundendaten einer großen Bank hat er so gut verdient, dass es sich unbesorgt leben ließe – wären da nicht die Verleumdungen aus seiner Heimat, mittels derer er zum Verräter gestempelt werden soll. Im Versuch, die Deutungshoheit über sein Leben zurückzuerlangen, greift Johann zu Stift und Papier.

 Moderation: Dora Heldt 

 

 

 

 

Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 inkl. Geb.

Debütantensalon, 1. Abend: Christian Baron und Benjamin Quaderer

https://harbourfront-hamburg.com/veranstaltung/debuetantensalon-1-abend?fbclid=IwAR3pz3U0t9OrsE8f296ABIm_Wfg0GHJboB1FYRzBRBKlZ6t4JEl8PPcgkHc

https://harbourfront-hamburg.com

Nochtspeicher

Do
10.09.
Konzert

TAMMI SAVOY & THE CHRIS CASELLO COMBO (USA) - Verlegt auf 14.05.21!

>
TAMMI SAVOY & THE CHRIS CASELLO COMBO (USA) - Verlegt auf 14.05.21!

Präsentiert von kulturnews & SZENE Hamburg.

Imagine a young woman with a powerful soulful voice that nails the classic 40’s,50s and early 60s R&B and rock and roll sounds. Match that with a great stage presence and drop dead gorgeous looks accompanying a perfect visual adherence to mid century vintage style. Now combine her with the killer rockabilly instrumentation of slapping upright bass, swinging drums and virtuoso guitar and you’ve got the “Tammi Savoy and The Chris Casello Combo”.

Tammi Savoy grew up listening to classic rhythm and blues, rock ’n’ roll and jazz. She is the baby sister of the multi platinum contemporary R&B Group “Next”. Tammi, however digs deep into the roots of American soul. She effortlessly captures the feel and sounds of Ruth Brown, Laverne Baker, Sarah Vaughan, Varetta Dillard, Priscilla Bowman, Annisteen Allen and many more obscure greats of that genre. Tammi Savoy is the 2019 Ameripolitan Award recipient for Female Rockabilly Artist. She has received applause from critics for her resonant vocals and elegant yet dynamic stage presence.

Chris Casello is a veteran of Detroit, Nashville and Chicago music scenes. He is the 2017 Ameripolitan Award recipient for Musician of the Year, an inductee to The Rockabilly Hall of Fame, voted “Best of Nashville Scene Honky Tonk Hero” and Critic’s Choice award. Chris has played in over a dozen countries and has performed everywhere from The Lincoln Center to the Grand Ole Opry backing countless pioneers of rock, country and blues.

After meeting at a gig in Chicago the pair started jamming and recording. The basically live recordings from those sessions started receiving an overwhelmingly enthusiastic response from those who were privy to hearing them. With appearances at Viva Las Vegas, The Nashville Boogie, and The New England Shake-Up the group has booked several festivals from blues and jazz to hot rod shows in the U.S. as well as internationally touring and welcomed by sold out shows. The group has performed in Australia, Austria, France, Germany, Italy, Spain, Switzerland, and the U.K. playing their Original 40's, 50s & 60s inspired Music, Early Roots Rhythm and Blues, Jump Blues, Rockabilly, Classic Country, Roots Jazz, Blues and Swing. It is Mid-Century Rockin’ R&B: Rhythm & Roll.

 

https://www.tixforgigs.com/Event/33406

  

https://www.eventim.de/event/tammi-savoy-the-chris-casello-combo-nochtspeicher-12616455/

https://www.misstammisavoy.com

Jump Blues, Rhythm'n'Blues, Rockabilly

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtwache

Fr
11.09.
Literatur

HARBOUR FRONT LITERATURFESTIVAL

>
HARBOUR FRONT LITERATURFESTIVAL

In den insgesamt vier Debütantensalons bewerben sich acht Autorinnen und Autoren um den mit 10.000 Euro dotierten Klaus-Michael Kühne-Preis, der am 20. September im „The Fontenay“ vergeben wird.

Verena Keßler erzählt in ihrem Debütroman „Die Gespenster von Demmin“ von Larry – die lebt in einer Stadt mit besonderer Vergangenheit: Ende des Zweiten Weltkriegs fand hier der größte Massensuizid der deutschen Geschichte statt. Für Larry ist ihre Heimatstadt aber vor allem eins: langweilig. Sie will so schnell wie möglich raus in die Welt und Kriegsreporterin werden – doch auch sie entkommt den Gespenstern nicht, die ihre Umgebung nachhaltig heimsuchen. Während Larry mit den Unzumutbarkeiten des Erwachsenwerdens kämpft, steht einer alten Frau der Umzug ins Seniorenheim bevor.

Im Mittelpunkt von Daniel Mellems Roman „Die Erfindung des Countdowns“ steht die Geschichte von Hermann Oberth – den hat es tatsächlich gegeben: 1920 zieht es den aufgeweckten jungen Mann von Siebenbürgen nach Göttingen, um Physik zu studieren - die spannendste Wissenschaft der Zeit. Hermann will den Menschheitstraum von der Mondrakete verwirklichen. Als der Durchbruch nah ist, weisen seine Professoren ihn ab. Einer allerdings glaubt an ihn: Wernher von Braun, Mitglied der SS. Doch statt der Mondrakete soll Hermann für die Nazis die V2 mitentwickelt.

Moderation: Dora Heldt 

 

 

 

 

 

https://harbourfront-hamburg.com/veranstaltung/debuetantensalon-2-abend?fbclid=IwAR3jtyxrpfHaDljHq7KngpLyNhtFVIC0nk1VoWwreQZd5_wYNtvhHGLsGQs

 

Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 inkl. Geb.

Debütantensalon, 2. Abend: Verena Keßler und Daniel Mellem

https://harbourfront-hamburg.com

Nochtspeicher

Sa
12.09.
Konzert

DOCKSIDE SWING

>

Infos folgen

Infos folgen

Einlass: 20:45 Uhr | Beginn: 21:00 Uhr | AK € tba

www.swingwerkstatt.de

Nochtspeicher

So
13.09.
Konzert

MATTHEW MOLE (SFA) - VERLEGT AUF 18.05.21!

>
MATTHEW MOLE (SFA) - VERLEGT AUF 18.05.21!

The list of local artists who can be described as multi-instrumentalist blending, nu-folk is quite short. In fact, that mouthful only really applies to one – Matthew Mole.

Ghost contains Matthew’s typical eclectic blend of folk, electronica undertones and positive vibes. “While the new album contains the usual traits,” says Matthew, “I have experimented with electronics a lot more and I’ve introduced a bit of a ‘bigger’ sound in terms of instrumentation.” The inspiration behind the album, he says, is overcoming all sorts of difficulties. It is also what inspired the album’s title. A quirky addition is that the ghost that graces the cover has a name – and his own Instagram account! “While he is cute,” explains Matthew, “Olly, which is short for Oleander, represents fear.” And that is exactly what Ghost is all about. “The songs on this album represent fighting difficult situations in life. A lot of the difficulty comes down to fear or insecurity. The ghost represents those insecurities,” he explains. “It is something that intimidates us when we feel most vulnerable, but which ultimately has no power over us because we know that things will get better.” Matthew wrote all the songs himself – with the help of Josh Klynsmith’s ‘magic ear’ on two of the tracks – and the album was recorded in Cape Town, Johannesburg and London over the course of a year. He admits that the album is different to anything he has ever done. “But it is the best music I have ever written, and I believe that there is a message in the songs that anyone can relate to.” While he finds it difficult to pinpoint a favourite track, he says that Back to You – which, incidentally, is the next single off the album – is his favourite to play. Describing it as an up-tempo, happy- aggressive song, Matthew explains the inspiration behind the track. “In most situations, if we let fear creep in, it keeps us from saying what we truly feel. This song is about speaking up for yourself when you are feeling intimidated. It is talking about something that we all need to hear, that will have a positive impact on our lives. It also has a badass guitar part!”

Matthew recognises pressure as a challenge for any recording artist, but also regards it as a gift. “Music is powerful in so many ways and I love how music can have such a major influence on the message someone is trying to convey. I am grateful that people are still listening and waiting for more. It encourages me to continuing writing music I can be proud of.”
 
Another challenge when recording a new album is song selection. “It takes a lot to write a song. I would love to think that every song on Ghost is the best, because I put the same amount of thought and effort into each one,” says Matthew.
 
While he has been in the industry for seven years, Matthew still considers his career as being in its infancy. And as for career highlights? “There are so many that I am grateful for. But every time I play a show and hear people singing along, it gets added to my list of highlights!”
 
Ultimately, Matthew only has one goal. “I want there to be a strong message of hope in the music that I write. I want someone to hear a song, be intrigued about what I’m saying, and ultimately feel more hopeful than they did before they heard it.”
 
Oh, and to find the world’s best burrito!

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/matthew-mole-nochtspeicher-12852363/

 

Nu Folk, Indie, Singer/Songwriter | Support: HOLLIE COL

http://www.matthewmole.com

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 25 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Mo
14.09.
Literatur

HARBOUR FRONT LITERATURFESTIVAL

>
HARBOUR FRONT LITERATURFESTIVAL

In den insgesamt vier Debütantensalons bewerben sich acht Autorinnen und Autoren um den mit 10.000 Euro dotierten Klaus-Michael Kühne-Preis, der am 20. September im „The Fontenay“ vergeben wird. 

Der Titel von Sebastian Stuertz´Debüt „Das eiserne Herz des Charlie Berg“ mag in die Irre führen: Charlie Berg hat ein schwaches Herz, dafür aber die feine Nase eines Hundes. Das einzige, was ihn seine Eltern gelehrt haben: Zwei Künstler sollten nie Kinder bekommen. Es sind die frühen 90er, Charlie will ausziehen, während Mutter am Theater die Welt verstört und Vater wochenlang bekifft im Aufnahmestudio sitzt. Die Zivilstelle im Leuchtturm ist zum Greifen nah – da läuft alles aus dem Ruder: Auf der Jagd mit Opa trifft ein Schuss nicht nur den Hirsch, sondern auch den Großvater. 

Moderation: Dora Heldt 

 

  

https://harbourfront-hamburg.com/veranstaltung/debuetantensalon-3-abend?fbclid=IwAR3CkfWgPiIp-CqFTMFBRAx0HpEf06SoT6dvUv9dNm-WuxzHp0-dsRXp5G4

Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 inkl. Geb.

Debütantensalon, 3. Abend, Teil 1: Sebastian Stuertz

https://harbourfront-hamburg.com

Nochtspeicher

Di
15.09.
Literatur

HARBOUR FRONT LITERATURFESTIVAL

>
HARBOUR FRONT LITERATURFESTIVAL

In den insgesamt vier Debütantensalons bewerben sich acht Autorinnen und Autoren um den mit 10.000 Euro dotierten Klaus-Michael Kühne-Preis, der am 20. September im „The Fontenay“ vergeben wird.

Im Mittelpunkt von Janna Steenfatts Debütroman „Die Überflüssigkeit der Dinge“ steht Ina, die sich eingerichtet hat in einer Welt, in der niemand etwas von ihr erwartet. Als ihre Mutter bei einem Autounfall stirbt, wird Ina eingeholt von einer Kindheit im Theater und den Gedanken an einen Vater, den sie nie kennengelernt hat. Ausgerechnet jetzt kehrt er zurück nach Hamburg, wo Ina wohnt, und inszeniert Shakespeares Sommernachtstraum am Schauspielhaus.

In Dominik Bartas „Vom Land“ bringt der Umstand, dass Theresa, um die sechzig und Bäuerin, sich plötzlich krank fühlt, alle Gewissheiten ins Wanken. Die erwachsenen Kinder müssen anreisen, von wo auch immer es sie hin verschlagen hat, um endlich wieder miteinander zu reden. Theresas Mann muss lernen, Hilfe und Gefühle zu akzeptieren. Und der zwölfjährige Daniel muss seinem verbohrten Onkel Max entschlossen entgegentreten, um seinen einzigen wirklichen Freund zu schützen. Theresa aber schweigt, findet keine Worte, keinen Weg.

Moderation: Dora Heldt  

 

 

https://harbourfront-hamburg.com/veranstaltung/debuetantensalon-4-abend?fbclid=IwAR2bCZShF3kqpCtBf6hE3yU692A3gqOPQ5ofOjr0zQpm1_u9tVlZE_K6_24

Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 inkl. Geb.

Debütantensalon, 4. Abend: Janna Steenfatt und Dominik Barta

https://harbourfront-hamburg.com

Nochtspeicher

Mi
16.09.
Konzert

REEPERBAHN FESTIVAL

>
REEPERBAHN FESTIVAL

In normalen Zeiten ist das Reeperbahn Festival Spiegelbild der Musikwelt im stetigen Wandel. Die zunehmende Notwendigkeit entschiedener politische Haltung von Künstler*innen und ihren Werken, Veranstalter*innen und Visionären der Musikbranche werden hier genauso beleuchtet wie die Überwindung der Geschlechterungleichheit innerhalb der Musik. Die Anforderungen, die eine sich rasant verändernde Mediennutzung mit sich bringt, steigender ökonomischer Druck sowie die fortschreitende Algorithmisierung unserer Hörgewohnheiten – all diese Themen, die die Zukunft unserer Musikwahrnehmung prägen, sind zentrale Kernpunkte eines jeden Reeperbahn Festivals.

Doch anders als erwartet, steht bei der Durchführung in diesem Jahr die pandemiegerechte Umsetzung des Reeperbahn Festivals im Fokus und damit die Bedeutung der aktuellen Krise für die gesamte Musiklandschaft. Über vier Tage wird hier real erlebbar, was es bedeutet, ein Festival in Zeiten von Corona durchzuführen – mit allen Vor- und Nachteilen. Somit ist das Reeperbahn Festival auch in seiner 15. Ausgabe erneut Spiegelbild der aktuellen Themen der Musikwelt. Vor diesem Hintergrund findet das Reeperbahn Festival 2020 in deutlich verringertem Umfang statt, bleibt jedoch auch im reduzierten Rahmen dank kuratierter Konzerte, Panels und Diskussionsrunden mit Vorträgen, Präsentationen, Multimedialem und Multikulturellem nach wie vor zukunftsweisendes Musikereignis der europäischen Musikwirtschaft sowie Entstehungsort gesellschaftlicher Veränderung. Beispielhaft hierfür ist das Engagement des Reeperbahn Festivals für die EU geförderte Initiative Keychange zur Stärkung der Rolle der Frau in der Musik, die in 2020 fortgeführt wird und auch weiterhin das Ziel verfolgt, Veränderungen anzustoßen, die idealerweise weit über die Branche hinausgehen. Allen Widrigkeiten zum Trotz begrüßt das Reeperbahn Festival auch in seiner 15. Ausgabe in diesem Jahr spannende neue Bands und Künstler*innen. Die einzigartige Mischung aus politischem Zukunftskongress, medialem Ereignis und generationenübergreifender Zusammenkunft der Musikwelt ist gerade in Krisenzeiten wichtiger denn je und macht das Reeperbahn Festival auch unter Corona-Bedingungen unverzichtbar. In dem pandemiegerechten Durchführungs-Szenario des Reeperbahn Festivals 2020 werden vom 16.-19. September täglich bis zu 4.200 Besuche, davon bis zu 1.600 Professionals aus dem europäischen Ausland erwartet. Das programmatische Angebot setzt sich aus ca. 350 kuratierten Konzerten und Showcase-Konzerten, Kunst, Film, Lesungen, Premieren, Discourse, ca. 150 Programmpunkten für Fachbesucher*innen mit Sessions, Meetings und Awards zusammen.
DOORS OPEN – Das Intro des Reeperbahn FestivalsMit dem offiziellen Eröffnungsabend DOORS OPEN wird am Mittwoch, dem 16. September 2020 im Stage Operettenhaus für Besucher*innen und Medienvertreter*innen das Reeperbahn Festival 2020 eingeläutet.DOORS OPEN vereint prominente Live-Acts sowie Gäste aus Musik, Entertainment und Politik und bezieht Stellung zur Lage, in der sich die Musikwirtschaft in Zeiten der Corona- Pandemie befindet. Außerdem werden der diesjährige Länderpartner des Festivals – Dänemark – sowie die erneut international besetzte Jury des Talent-Wettbewerbs ANCHOR und seine sechs Nominierten vorgestellt. Ebenso findet der gesellschaftspolitische Ansatz des Festivals – das Gender Equality-Programm Keychange – hier eine Bühne. ANCHOR 2020 – Reeperbahn Festival International Music Award Der ANCHOR ist der Talent-Wettbewerb des Reeperbahn Festivals der 2016 ins Leben gerufen wurde und als Prädikat für aufstrebende Musik-Talente dient. Für Fans und Musikwirtschaftende ist der ANCHOR Orientierungshilfe auf der Suche nach der besten neuen Musik – für die Wettbewerbsteilnehmer*innen Sprungbrett zu einer internationalen Karriere. Der Wettbewerb startet am 16. September mit der Vorstellung der Wettbewerbsteilnehmer*innen und Jury auf der Eröffnungsveranstaltung DOORS OPEN und endet in der Award Show am 19. September. In den dazwischenliegenden Tagen besucht und bewertet eine prominente Jury die Live-Auftritte der nominierten Acts. LÄNDERSCHWERPUNKT 2020: Dänemark Dänemark lautet das diesjährige Partnerland des Reeperbahn Festivals – und das Schöne daran ist: 2020 ist das Deutsch-Dänische Kulturelle Freundschaftsjahr. Und: Kaum ein Land platzt derzeit so vor Talent wie unsere skandinavischen Nachbarn. Dabei sind den Stilrichtungen, mit denen sich die dänische Musik während des letzten Jahrzehnts an die Spitze der globalen Musikszene gespielt hat, offenbar keine Grenzen gesetzt. Von Top-Chartern wie Mø und Lukas Graham bis hin zu Stadion-Rockern wie Volbeat, Iceage eroberten von der Kopenhagener Punkszene aus gleich Ost-und Westküste der USA im Sturm, um nur mal ein paar Beispiele zu nennen. MXD - Music Export Denmark präsentiert beim Reeperbahn Festival neben einem fein kuratierten Line-Up eine ganztägige Veranstaltung mit Musik, Gesprächen, Essen und Getränken, die in Zusammenhang mit dem Roskilde Festival ausgerichtet wird. Am Donnerstag veranstaltet MXD ein Showcase im Thomas Read und am Samstag findet die 12. Danish Night in Folge im Indra statt. Der Dänische Abend, der traditionell am Festivalsamstag stattfindet, ist bereits eine kleine Institution und zieht jährlich mehr als 300 Fachleute an.
Weltpremieren beim Reeperbahn Festival Ein Herz für unbekannte Newcomer und aufstrebende Talente beweist das Reeperbahn Festival jedes Jahr aufs Neue. Doch auch etablierte Künstler*innen, denen der Vorstoß in künftige Klangwelten bereits mehrfach gelungen ist, bekommen hier die Gelegenheit ihre aktuellen Arbeiten zu präsentieren – und das nicht selten in spektakulärem Rahmen. So sind 2020 wieder Weltpremieren in verschiedenen Venues in Hamburg zu sehen, die gängige Grenzen musikalischer Konzeptionierung sprengen und Innovation in Faszination übersetzen. Wunderkinder – German Music Talent Längst spielen Bands und Künstler*innen aus Deutschland auf internationalem Niveau. Den vielversprechendsten Acts der hiesigen Szene bietet das Reeperbahn Festival deshalb dieses Jahr zum achten Mal die Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Das Exportprogramm „Wunderkinder - German Music Talent“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, hiesige „Wunderkinder“ mit Branchenvertreter*innen von Labels, Vertrieben und Agenturen aus der ganzen Welt auf dem Reeperbahn Festival zusammenzubringen, um ihnen zu internationalem Erfolg zu verhelfen. Hierzu gehören, neben den Auftritten beim Reeperbahn Festival in Hamburg, auch mögliche Shows auf den internationalen Spin-offs des Reeperbahn Festivals in u.a. New York, Los Angeles und Peking. Das Discourse-Programm Im Discourse-Programm bündelt das Reeperbahn Festival die Programm-Bereiche Future Playground (Mi-Fr), Training Day (Sa) und Music Makers Playground (Mi-Sa). Bei Future Playground zeigen wir in vielseitigen Präsentationen Ideen zur Nachhaltigkeit und Neuausrichtung unserer Ökonomie und diskutieren im Future Dome im Festival Village mit vielen Expert*innen Themen wie "Grundeinkommen für Kreative", "Rassismus & Homophobie im Rap" oder in Zusammenarbeit mit unserer Keychange-Initiative "The Future is bright & female". Der Summit "Sustainable Development Goals & Music" in Kooperation mit der UNO findet zum zweiten Mal als Teil dieses Programms statt. Der Training Day am Samstag richtet sich vor allem an die Festivalbesucher*innen, die sich für das aktuelle Musikbusiness interessieren und eventuell sogar den Einstieg in diese Branche suchen. Bei rd. 20 Veranstaltungen und einer Jobbörse gibt es das gebündelte Einstiegswissen und beste Branchenkontakte für die Next Generation in Music.

 

 

 

https://www.reeperbahnfestival.com/de/festival/ticket

infos unter www.reeperbahnfestival.com

https://www.reeperbahnfestival.com/de/startseite

Nochtspeicher

Do
17.09.
Konzert

REEPERBAHN FESTIVAL

>
REEPERBAHN FESTIVAL

In normalen Zeiten ist das Reeperbahn Festival Spiegelbild der Musikwelt im stetigen Wandel. Die zunehmende Notwendigkeit entschiedener politische Haltung von Künstler*innen und ihren Werken, Veranstalter*innen und Visionären der Musikbranche werden hier genauso beleuchtet wie die Überwindung der Geschlechterungleichheit innerhalb der Musik. Die Anforderungen, die eine sich rasant verändernde Mediennutzung mit sich bringt, steigender ökonomischer Druck sowie die fortschreitende Algorithmisierung unserer Hörgewohnheiten – all diese Themen, die die Zukunft unserer Musikwahrnehmung prägen, sind zentrale Kernpunkte eines jeden Reeperbahn Festivals.

Doch anders als erwartet, steht bei der Durchführung in diesem Jahr die pandemiegerechte Umsetzung des Reeperbahn Festivals im Fokus und damit die Bedeutung der aktuellen Krise für die gesamte Musiklandschaft. Über vier Tage wird hier real erlebbar, was es bedeutet, ein Festival in Zeiten von Corona durchzuführen – mit allen Vor- und Nachteilen. Somit ist das Reeperbahn Festival auch in seiner 15. Ausgabe erneut Spiegelbild der aktuellen Themen der Musikwelt. Vor diesem Hintergrund findet das Reeperbahn Festival 2020 in deutlich verringertem Umfang statt, bleibt jedoch auch im reduzierten Rahmen dank kuratierter Konzerte, Panels und Diskussionsrunden mit Vorträgen, Präsentationen, Multimedialem und Multikulturellem nach wie vor zukunftsweisendes Musikereignis der europäischen Musikwirtschaft sowie Entstehungsort gesellschaftlicher Veränderung. Beispielhaft hierfür ist das Engagement des Reeperbahn Festivals für die EU geförderte Initiative Keychange zur Stärkung der Rolle der Frau in der Musik, die in 2020 fortgeführt wird und auch weiterhin das Ziel verfolgt, Veränderungen anzustoßen, die idealerweise weit über die Branche hinausgehen. Allen Widrigkeiten zum Trotz begrüßt das Reeperbahn Festival auch in seiner 15. Ausgabe in diesem Jahr spannende neue Bands und Künstler*innen. Die einzigartige Mischung aus politischem Zukunftskongress, medialem Ereignis und generationenübergreifender Zusammenkunft der Musikwelt ist gerade in Krisenzeiten wichtiger denn je und macht das Reeperbahn Festival auch unter Corona-Bedingungen unverzichtbar. In dem pandemiegerechten Durchführungs-Szenario des Reeperbahn Festivals 2020 werden vom 16.-19. September täglich bis zu 4.200 Besuche, davon bis zu 1.600 Professionals aus dem europäischen Ausland erwartet. Das programmatische Angebot setzt sich aus ca. 350 kuratierten Konzerten und Showcase-Konzerten, Kunst, Film, Lesungen, Premieren, Discourse, ca. 150 Programmpunkten für Fachbesucher*innen mit Sessions, Meetings und Awards zusammen.
DOORS OPEN – Das Intro des Reeperbahn FestivalsMit dem offiziellen Eröffnungsabend DOORS OPEN wird am Mittwoch, dem 16. September 2020 im Stage Operettenhaus für Besucher*innen und Medienvertreter*innen das Reeperbahn Festival 2020 eingeläutet.DOORS OPEN vereint prominente Live-Acts sowie Gäste aus Musik, Entertainment und Politik und bezieht Stellung zur Lage, in der sich die Musikwirtschaft in Zeiten der Corona- Pandemie befindet. Außerdem werden der diesjährige Länderpartner des Festivals – Dänemark – sowie die erneut international besetzte Jury des Talent-Wettbewerbs ANCHOR und seine sechs Nominierten vorgestellt. Ebenso findet der gesellschaftspolitische Ansatz des Festivals – das Gender Equality-Programm Keychange – hier eine Bühne. ANCHOR 2020 – Reeperbahn Festival International Music Award Der ANCHOR ist der Talent-Wettbewerb des Reeperbahn Festivals der 2016 ins Leben gerufen wurde und als Prädikat für aufstrebende Musik-Talente dient. Für Fans und Musikwirtschaftende ist der ANCHOR Orientierungshilfe auf der Suche nach der besten neuen Musik – für die Wettbewerbsteilnehmer*innen Sprungbrett zu einer internationalen Karriere. Der Wettbewerb startet am 16. September mit der Vorstellung der Wettbewerbsteilnehmer*innen und Jury auf der Eröffnungsveranstaltung DOORS OPEN und endet in der Award Show am 19. September. In den dazwischenliegenden Tagen besucht und bewertet eine prominente Jury die Live-Auftritte der nominierten Acts. LÄNDERSCHWERPUNKT 2020: Dänemark Dänemark lautet das diesjährige Partnerland des Reeperbahn Festivals – und das Schöne daran ist: 2020 ist das Deutsch-Dänische Kulturelle Freundschaftsjahr. Und: Kaum ein Land platzt derzeit so vor Talent wie unsere skandinavischen Nachbarn. Dabei sind den Stilrichtungen, mit denen sich die dänische Musik während des letzten Jahrzehnts an die Spitze der globalen Musikszene gespielt hat, offenbar keine Grenzen gesetzt. Von Top-Chartern wie Mø und Lukas Graham bis hin zu Stadion-Rockern wie Volbeat, Iceage eroberten von der Kopenhagener Punkszene aus gleich Ost-und Westküste der USA im Sturm, um nur mal ein paar Beispiele zu nennen. MXD - Music Export Denmark präsentiert beim Reeperbahn Festival neben einem fein kuratierten Line-Up eine ganztägige Veranstaltung mit Musik, Gesprächen, Essen und Getränken, die in Zusammenhang mit dem Roskilde Festival ausgerichtet wird. Am Donnerstag veranstaltet MXD ein Showcase im Thomas Read und am Samstag findet die 12. Danish Night in Folge im Indra statt. Der Dänische Abend, der traditionell am Festivalsamstag stattfindet, ist bereits eine kleine Institution und zieht jährlich mehr als 300 Fachleute an.
Weltpremieren beim Reeperbahn Festival Ein Herz für unbekannte Newcomer und aufstrebende Talente beweist das Reeperbahn Festival jedes Jahr aufs Neue. Doch auch etablierte Künstler*innen, denen der Vorstoß in künftige Klangwelten bereits mehrfach gelungen ist, bekommen hier die Gelegenheit ihre aktuellen Arbeiten zu präsentieren – und das nicht selten in spektakulärem Rahmen. So sind 2020 wieder Weltpremieren in verschiedenen Venues in Hamburg zu sehen, die gängige Grenzen musikalischer Konzeptionierung sprengen und Innovation in Faszination übersetzen. Wunderkinder – German Music Talent Längst spielen Bands und Künstler*innen aus Deutschland auf internationalem Niveau. Den vielversprechendsten Acts der hiesigen Szene bietet das Reeperbahn Festival deshalb dieses Jahr zum achten Mal die Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Das Exportprogramm „Wunderkinder - German Music Talent“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, hiesige „Wunderkinder“ mit Branchenvertreter*innen von Labels, Vertrieben und Agenturen aus der ganzen Welt auf dem Reeperbahn Festival zusammenzubringen, um ihnen zu internationalem Erfolg zu verhelfen. Hierzu gehören, neben den Auftritten beim Reeperbahn Festival in Hamburg, auch mögliche Shows auf den internationalen Spin-offs des Reeperbahn Festivals in u.a. New York, Los Angeles und Peking. Das Discourse-Programm Im Discourse-Programm bündelt das Reeperbahn Festival die Programm-Bereiche Future Playground (Mi-Fr), Training Day (Sa) und Music Makers Playground (Mi-Sa). Bei Future Playground zeigen wir in vielseitigen Präsentationen Ideen zur Nachhaltigkeit und Neuausrichtung unserer Ökonomie und diskutieren im Future Dome im Festival Village mit vielen Expert*innen Themen wie "Grundeinkommen für Kreative", "Rassismus & Homophobie im Rap" oder in Zusammenarbeit mit unserer Keychange-Initiative "The Future is bright & female". Der Summit "Sustainable Development Goals & Music" in Kooperation mit der UNO findet zum zweiten Mal als Teil dieses Programms statt. Der Training Day am Samstag richtet sich vor allem an die Festivalbesucher*innen, die sich für das aktuelle Musikbusiness interessieren und eventuell sogar den Einstieg in diese Branche suchen. Bei rd. 20 Veranstaltungen und einer Jobbörse gibt es das gebündelte Einstiegswissen und beste Branchenkontakte für die Next Generation in Music.

 

 

 

https://www.reeperbahnfestival.com/de/festival/ticket

infos unter www.reeperbahnfestival.com

https://www.reeperbahnfestival.com/de/startseite

Nochtspeicher

Fr
18.09.
Konzert

REEPERBAHN FESTIVAL

>
REEPERBAHN FESTIVAL

In normalen Zeiten ist das Reeperbahn Festival Spiegelbild der Musikwelt im stetigen Wandel. Die zunehmende Notwendigkeit entschiedener politische Haltung von Künstler*innen und ihren Werken, Veranstalter*innen und Visionären der Musikbranche werden hier genauso beleuchtet wie die Überwindung der Geschlechterungleichheit innerhalb der Musik. Die Anforderungen, die eine sich rasant verändernde Mediennutzung mit sich bringt, steigender ökonomischer Druck sowie die fortschreitende Algorithmisierung unserer Hörgewohnheiten – all diese Themen, die die Zukunft unserer Musikwahrnehmung prägen, sind zentrale Kernpunkte eines jeden Reeperbahn Festivals.

Doch anders als erwartet, steht bei der Durchführung in diesem Jahr die pandemiegerechte Umsetzung des Reeperbahn Festivals im Fokus und damit die Bedeutung der aktuellen Krise für die gesamte Musiklandschaft. Über vier Tage wird hier real erlebbar, was es bedeutet, ein Festival in Zeiten von Corona durchzuführen – mit allen Vor- und Nachteilen. Somit ist das Reeperbahn Festival auch in seiner 15. Ausgabe erneut Spiegelbild der aktuellen Themen der Musikwelt. Vor diesem Hintergrund findet das Reeperbahn Festival 2020 in deutlich verringertem Umfang statt, bleibt jedoch auch im reduzierten Rahmen dank kuratierter Konzerte, Panels und Diskussionsrunden mit Vorträgen, Präsentationen, Multimedialem und Multikulturellem nach wie vor zukunftsweisendes Musikereignis der europäischen Musikwirtschaft sowie Entstehungsort gesellschaftlicher Veränderung. Beispielhaft hierfür ist das Engagement des Reeperbahn Festivals für die EU geförderte Initiative Keychange zur Stärkung der Rolle der Frau in der Musik, die in 2020 fortgeführt wird und auch weiterhin das Ziel verfolgt, Veränderungen anzustoßen, die idealerweise weit über die Branche hinausgehen. Allen Widrigkeiten zum Trotz begrüßt das Reeperbahn Festival auch in seiner 15. Ausgabe in diesem Jahr spannende neue Bands und Künstler*innen. Die einzigartige Mischung aus politischem Zukunftskongress, medialem Ereignis und generationenübergreifender Zusammenkunft der Musikwelt ist gerade in Krisenzeiten wichtiger denn je und macht das Reeperbahn Festival auch unter Corona-Bedingungen unverzichtbar. In dem pandemiegerechten Durchführungs-Szenario des Reeperbahn Festivals 2020 werden vom 16.-19. September täglich bis zu 4.200 Besuche, davon bis zu 1.600 Professionals aus dem europäischen Ausland erwartet. Das programmatische Angebot setzt sich aus ca. 350 kuratierten Konzerten und Showcase-Konzerten, Kunst, Film, Lesungen, Premieren, Discourse, ca. 150 Programmpunkten für Fachbesucher*innen mit Sessions, Meetings und Awards zusammen.
DOORS OPEN – Das Intro des Reeperbahn FestivalsMit dem offiziellen Eröffnungsabend DOORS OPEN wird am Mittwoch, dem 16. September 2020 im Stage Operettenhaus für Besucher*innen und Medienvertreter*innen das Reeperbahn Festival 2020 eingeläutet.DOORS OPEN vereint prominente Live-Acts sowie Gäste aus Musik, Entertainment und Politik und bezieht Stellung zur Lage, in der sich die Musikwirtschaft in Zeiten der Corona- Pandemie befindet. Außerdem werden der diesjährige Länderpartner des Festivals – Dänemark – sowie die erneut international besetzte Jury des Talent-Wettbewerbs ANCHOR und seine sechs Nominierten vorgestellt. Ebenso findet der gesellschaftspolitische Ansatz des Festivals – das Gender Equality-Programm Keychange – hier eine Bühne. ANCHOR 2020 – Reeperbahn Festival International Music Award Der ANCHOR ist der Talent-Wettbewerb des Reeperbahn Festivals der 2016 ins Leben gerufen wurde und als Prädikat für aufstrebende Musik-Talente dient. Für Fans und Musikwirtschaftende ist der ANCHOR Orientierungshilfe auf der Suche nach der besten neuen Musik – für die Wettbewerbsteilnehmer*innen Sprungbrett zu einer internationalen Karriere. Der Wettbewerb startet am 16. September mit der Vorstellung der Wettbewerbsteilnehmer*innen und Jury auf der Eröffnungsveranstaltung DOORS OPEN und endet in der Award Show am 19. September. In den dazwischenliegenden Tagen besucht und bewertet eine prominente Jury die Live-Auftritte der nominierten Acts. LÄNDERSCHWERPUNKT 2020: Dänemark Dänemark lautet das diesjährige Partnerland des Reeperbahn Festivals – und das Schöne daran ist: 2020 ist das Deutsch-Dänische Kulturelle Freundschaftsjahr. Und: Kaum ein Land platzt derzeit so vor Talent wie unsere skandinavischen Nachbarn. Dabei sind den Stilrichtungen, mit denen sich die dänische Musik während des letzten Jahrzehnts an die Spitze der globalen Musikszene gespielt hat, offenbar keine Grenzen gesetzt. Von Top-Chartern wie Mø und Lukas Graham bis hin zu Stadion-Rockern wie Volbeat, Iceage eroberten von der Kopenhagener Punkszene aus gleich Ost-und Westküste der USA im Sturm, um nur mal ein paar Beispiele zu nennen. MXD - Music Export Denmark präsentiert beim Reeperbahn Festival neben einem fein kuratierten Line-Up eine ganztägige Veranstaltung mit Musik, Gesprächen, Essen und Getränken, die in Zusammenhang mit dem Roskilde Festival ausgerichtet wird. Am Donnerstag veranstaltet MXD ein Showcase im Thomas Read und am Samstag findet die 12. Danish Night in Folge im Indra statt. Der Dänische Abend, der traditionell am Festivalsamstag stattfindet, ist bereits eine kleine Institution und zieht jährlich mehr als 300 Fachleute an.
Weltpremieren beim Reeperbahn Festival Ein Herz für unbekannte Newcomer und aufstrebende Talente beweist das Reeperbahn Festival jedes Jahr aufs Neue. Doch auch etablierte Künstler*innen, denen der Vorstoß in künftige Klangwelten bereits mehrfach gelungen ist, bekommen hier die Gelegenheit ihre aktuellen Arbeiten zu präsentieren – und das nicht selten in spektakulärem Rahmen. So sind 2020 wieder Weltpremieren in verschiedenen Venues in Hamburg zu sehen, die gängige Grenzen musikalischer Konzeptionierung sprengen und Innovation in Faszination übersetzen. Wunderkinder – German Music Talent Längst spielen Bands und Künstler*innen aus Deutschland auf internationalem Niveau. Den vielversprechendsten Acts der hiesigen Szene bietet das Reeperbahn Festival deshalb dieses Jahr zum achten Mal die Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Das Exportprogramm „Wunderkinder - German Music Talent“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, hiesige „Wunderkinder“ mit Branchenvertreter*innen von Labels, Vertrieben und Agenturen aus der ganzen Welt auf dem Reeperbahn Festival zusammenzubringen, um ihnen zu internationalem Erfolg zu verhelfen. Hierzu gehören, neben den Auftritten beim Reeperbahn Festival in Hamburg, auch mögliche Shows auf den internationalen Spin-offs des Reeperbahn Festivals in u.a. New York, Los Angeles und Peking. Das Discourse-Programm Im Discourse-Programm bündelt das Reeperbahn Festival die Programm-Bereiche Future Playground (Mi-Fr), Training Day (Sa) und Music Makers Playground (Mi-Sa). Bei Future Playground zeigen wir in vielseitigen Präsentationen Ideen zur Nachhaltigkeit und Neuausrichtung unserer Ökonomie und diskutieren im Future Dome im Festival Village mit vielen Expert*innen Themen wie "Grundeinkommen für Kreative", "Rassismus & Homophobie im Rap" oder in Zusammenarbeit mit unserer Keychange-Initiative "The Future is bright & female". Der Summit "Sustainable Development Goals & Music" in Kooperation mit der UNO findet zum zweiten Mal als Teil dieses Programms statt. Der Training Day am Samstag richtet sich vor allem an die Festivalbesucher*innen, die sich für das aktuelle Musikbusiness interessieren und eventuell sogar den Einstieg in diese Branche suchen. Bei rd. 20 Veranstaltungen und einer Jobbörse gibt es das gebündelte Einstiegswissen und beste Branchenkontakte für die Next Generation in Music.

 

 

 

https://www.reeperbahnfestival.com/de/festival/ticket

infos unter www.reeperbahnfestival.com

https://www.reeperbahnfestival.com/de/startseite

Nochtspeicher

Sa
19.09.
Konzert

REEPERBAHN FESTIVAL

>
REEPERBAHN FESTIVAL

In normalen Zeiten ist das Reeperbahn Festival Spiegelbild der Musikwelt im stetigen Wandel. Die zunehmende Notwendigkeit entschiedener politische Haltung von Künstler*innen und ihren Werken, Veranstalter*innen und Visionären der Musikbranche werden hier genauso beleuchtet wie die Überwindung der Geschlechterungleichheit innerhalb der Musik. Die Anforderungen, die eine sich rasant verändernde Mediennutzung mit sich bringt, steigender ökonomischer Druck sowie die fortschreitende Algorithmisierung unserer Hörgewohnheiten – all diese Themen, die die Zukunft unserer Musikwahrnehmung prägen, sind zentrale Kernpunkte eines jeden Reeperbahn Festivals.

Doch anders als erwartet, steht bei der Durchführung in diesem Jahr die pandemiegerechte Umsetzung des Reeperbahn Festivals im Fokus und damit die Bedeutung der aktuellen Krise für die gesamte Musiklandschaft. Über vier Tage wird hier real erlebbar, was es bedeutet, ein Festival in Zeiten von Corona durchzuführen – mit allen Vor- und Nachteilen. Somit ist das Reeperbahn Festival auch in seiner 15. Ausgabe erneut Spiegelbild der aktuellen Themen der Musikwelt. Vor diesem Hintergrund findet das Reeperbahn Festival 2020 in deutlich verringertem Umfang statt, bleibt jedoch auch im reduzierten Rahmen dank kuratierter Konzerte, Panels und Diskussionsrunden mit Vorträgen, Präsentationen, Multimedialem und Multikulturellem nach wie vor zukunftsweisendes Musikereignis der europäischen Musikwirtschaft sowie Entstehungsort gesellschaftlicher Veränderung. Beispielhaft hierfür ist das Engagement des Reeperbahn Festivals für die EU geförderte Initiative Keychange zur Stärkung der Rolle der Frau in der Musik, die in 2020 fortgeführt wird und auch weiterhin das Ziel verfolgt, Veränderungen anzustoßen, die idealerweise weit über die Branche hinausgehen. Allen Widrigkeiten zum Trotz begrüßt das Reeperbahn Festival auch in seiner 15. Ausgabe in diesem Jahr spannende neue Bands und Künstler*innen. Die einzigartige Mischung aus politischem Zukunftskongress, medialem Ereignis und generationenübergreifender Zusammenkunft der Musikwelt ist gerade in Krisenzeiten wichtiger denn je und macht das Reeperbahn Festival auch unter Corona-Bedingungen unverzichtbar. In dem pandemiegerechten Durchführungs-Szenario des Reeperbahn Festivals 2020 werden vom 16.-19. September täglich bis zu 4.200 Besuche, davon bis zu 1.600 Professionals aus dem europäischen Ausland erwartet. Das programmatische Angebot setzt sich aus ca. 350 kuratierten Konzerten und Showcase-Konzerten, Kunst, Film, Lesungen, Premieren, Discourse, ca. 150 Programmpunkten für Fachbesucher*innen mit Sessions, Meetings und Awards zusammen.
DOORS OPEN – Das Intro des Reeperbahn FestivalsMit dem offiziellen Eröffnungsabend DOORS OPEN wird am Mittwoch, dem 16. September 2020 im Stage Operettenhaus für Besucher*innen und Medienvertreter*innen das Reeperbahn Festival 2020 eingeläutet.DOORS OPEN vereint prominente Live-Acts sowie Gäste aus Musik, Entertainment und Politik und bezieht Stellung zur Lage, in der sich die Musikwirtschaft in Zeiten der Corona- Pandemie befindet. Außerdem werden der diesjährige Länderpartner des Festivals – Dänemark – sowie die erneut international besetzte Jury des Talent-Wettbewerbs ANCHOR und seine sechs Nominierten vorgestellt. Ebenso findet der gesellschaftspolitische Ansatz des Festivals – das Gender Equality-Programm Keychange – hier eine Bühne. ANCHOR 2020 – Reeperbahn Festival International Music Award Der ANCHOR ist der Talent-Wettbewerb des Reeperbahn Festivals der 2016 ins Leben gerufen wurde und als Prädikat für aufstrebende Musik-Talente dient. Für Fans und Musikwirtschaftende ist der ANCHOR Orientierungshilfe auf der Suche nach der besten neuen Musik – für die Wettbewerbsteilnehmer*innen Sprungbrett zu einer internationalen Karriere. Der Wettbewerb startet am 16. September mit der Vorstellung der Wettbewerbsteilnehmer*innen und Jury auf der Eröffnungsveranstaltung DOORS OPEN und endet in der Award Show am 19. September. In den dazwischenliegenden Tagen besucht und bewertet eine prominente Jury die Live-Auftritte der nominierten Acts. LÄNDERSCHWERPUNKT 2020: Dänemark Dänemark lautet das diesjährige Partnerland des Reeperbahn Festivals – und das Schöne daran ist: 2020 ist das Deutsch-Dänische Kulturelle Freundschaftsjahr. Und: Kaum ein Land platzt derzeit so vor Talent wie unsere skandinavischen Nachbarn. Dabei sind den Stilrichtungen, mit denen sich die dänische Musik während des letzten Jahrzehnts an die Spitze der globalen Musikszene gespielt hat, offenbar keine Grenzen gesetzt. Von Top-Chartern wie Mø und Lukas Graham bis hin zu Stadion-Rockern wie Volbeat, Iceage eroberten von der Kopenhagener Punkszene aus gleich Ost-und Westküste der USA im Sturm, um nur mal ein paar Beispiele zu nennen. MXD - Music Export Denmark präsentiert beim Reeperbahn Festival neben einem fein kuratierten Line-Up eine ganztägige Veranstaltung mit Musik, Gesprächen, Essen und Getränken, die in Zusammenhang mit dem Roskilde Festival ausgerichtet wird. Am Donnerstag veranstaltet MXD ein Showcase im Thomas Read und am Samstag findet die 12. Danish Night in Folge im Indra statt. Der Dänische Abend, der traditionell am Festivalsamstag stattfindet, ist bereits eine kleine Institution und zieht jährlich mehr als 300 Fachleute an.
Weltpremieren beim Reeperbahn Festival Ein Herz für unbekannte Newcomer und aufstrebende Talente beweist das Reeperbahn Festival jedes Jahr aufs Neue. Doch auch etablierte Künstler*innen, denen der Vorstoß in künftige Klangwelten bereits mehrfach gelungen ist, bekommen hier die Gelegenheit ihre aktuellen Arbeiten zu präsentieren – und das nicht selten in spektakulärem Rahmen. So sind 2020 wieder Weltpremieren in verschiedenen Venues in Hamburg zu sehen, die gängige Grenzen musikalischer Konzeptionierung sprengen und Innovation in Faszination übersetzen. Wunderkinder – German Music Talent Längst spielen Bands und Künstler*innen aus Deutschland auf internationalem Niveau. Den vielversprechendsten Acts der hiesigen Szene bietet das Reeperbahn Festival deshalb dieses Jahr zum achten Mal die Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Das Exportprogramm „Wunderkinder - German Music Talent“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, hiesige „Wunderkinder“ mit Branchenvertreter*innen von Labels, Vertrieben und Agenturen aus der ganzen Welt auf dem Reeperbahn Festival zusammenzubringen, um ihnen zu internationalem Erfolg zu verhelfen. Hierzu gehören, neben den Auftritten beim Reeperbahn Festival in Hamburg, auch mögliche Shows auf den internationalen Spin-offs des Reeperbahn Festivals in u.a. New York, Los Angeles und Peking. Das Discourse-Programm Im Discourse-Programm bündelt das Reeperbahn Festival die Programm-Bereiche Future Playground (Mi-Fr), Training Day (Sa) und Music Makers Playground (Mi-Sa). Bei Future Playground zeigen wir in vielseitigen Präsentationen Ideen zur Nachhaltigkeit und Neuausrichtung unserer Ökonomie und diskutieren im Future Dome im Festival Village mit vielen Expert*innen Themen wie "Grundeinkommen für Kreative", "Rassismus & Homophobie im Rap" oder in Zusammenarbeit mit unserer Keychange-Initiative "The Future is bright & female". Der Summit "Sustainable Development Goals & Music" in Kooperation mit der UNO findet zum zweiten Mal als Teil dieses Programms statt. Der Training Day am Samstag richtet sich vor allem an die Festivalbesucher*innen, die sich für das aktuelle Musikbusiness interessieren und eventuell sogar den Einstieg in diese Branche suchen. Bei rd. 20 Veranstaltungen und einer Jobbörse gibt es das gebündelte Einstiegswissen und beste Branchenkontakte für die Next Generation in Music.

 

 

 

https://www.reeperbahnfestival.com/de/festival/ticket

infos unter www.reeperbahnfestival.com

https://www.reeperbahnfestival.com/de/startseite

Nochtspeicher

Mo
21.09.
Konzert

THE CORONAS (IRL) - VERLEGT AUF 04.05.21!

>
THE CORONAS (IRL) - VERLEGT AUF 04.05.21!

The Coronas’ sixth album marks more than a fresh start. If its five, platinum-selling predecessors were chapters in the career of one of Ireland’s biggest, best-loved bands, True Love Waits is a whole new book. 

A quartet for 13 years, last summer, The Coronas became a trio when guitarist Dave McPhillips unexpectedly left. Briefly they questioned whether to continue, but once the shock had subsided, something dawned on the Dubliners. If they weren’t the band they used to be, why make music as they always had?

 

 

Indierock, Alternative

 

https://www.ticketmaster.de/event/TC2109HN?camefrom=de_ass_venue&brand=de_ass

https://thecoronas.net

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 22 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtspeicher

Di
22.09.
Konzert

AVEC (AUT) - VERLEGT AUF 04.03.21!

>
AVEC (AUT) - VERLEGT AUF 04.03.21!

AVEC kündigt ihr drittes Studioalbum an und geht im Frühjahr 2020 wieder auf Tour! „Home“ – die erste Single zum Album wurde bereits am 11.10.2019 veröffentlicht und ist die erste Nummer die nicht nur von AVEC und ihrem Gitarristen Andreas Häuserer geschrieben, sondern auch produziert wurde. Schon mit ihrem Debütalbum What If We Never Forget, das 2015 erschien, war AVEC in aller Munde. Die österreichische Sängerin schreibt traurig-schöne Songs die aufgrund ihrer Authentizität und der grandiosen Stimme direkt ins Herz gehen und schafft es dabei immer eine gewisse Stärke zu vermitteln. Für das 2016 in Irland produzierte 2. Album „Heaven & Hell“ wurde AVEC mit einem Austrian Music Award und dem Music Moves Europe Talent Award ausgezeichnet, die Single „Under Water“ schaffte es bis auf Platz 1 der österreichischen Airplay Charts. Nach den großteils ausverkauften Konzerten der Heaven / Hell Tour 2019 wird die 23-jährige Österreicherin im März 2021 Termine in Deutschland, Österreich, Italien und den Niederlanden spielen.

 

https://www.love-your-artist.de/de/ohamusic/avec-tour-2020/?fbclid=IwAR3dYsIRrX3pEmJkb1iMVsPqWp4l2p59Sc-ymXe5UmbosooM3LktVayhmW8

 

https://www.eventim.de/event/avec-nochtspeicher-12450277/

Singer/Songwriter

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 17 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

http://www.officialavec.com/

Do
24.09.
Konzert

PUDER (D) - VERLEGT VOM 11.06.20!

>
PUDER (D) - VERLEGT VOM 11.06.20!

Präsentiert von kulturnews & SZENE Hamburg.

PUDER aka Catharina Boutari bittet mit vielen Gästen und neuem Album zum Release Konzert. Internationaler Pop trifft auf orientalische Anleihen, Freejazz Elemente, Funk Grooves und Electrosprengsel. Tanzbar, organisch, berührend, unerwartet. 

Entstanden sind die "Session Tapes 4 + 5 - Tomorrowland mit Freunden" (VÖ 27.März) im Juni und August 19 in Amsterdam und Hamburg, in einem musikalischen Experiment, bei dem Puder mit ihren SparringspartnerInnen Riad Abdel-Nabi (Amsterdam) und Ulita Knaus, Ben Schadow und Kathrin Ost (Hamburg) in 2 x 10 Tagen, völlig unvorbereitet ein Album erschaffen hat, von der ersten Idee bis zur letzten Aufnahme vor einem Live-Studiopublikum.  

Das Konzert wird mit zwei Kurzdokus, die der Hamburger Filmemacher Roman Schaible von den Sessions gemacht hat, abgerundet.

 

 

 

 

 

 

https://www.ticketmaster.de/event/puder-tickets/376619

 

https://www.puder-musik.com

 

https://www.tixforgigs.com/Event/34219

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

Pop | Album Release Konzert "Session Tapes 4 + 5 - Tomorrowland mit Freunden"

Nochtspeicher

Fr
25.09.
Konzert

SHAWN JAMES & THE SHAPESHIFTERS (USA) - VERLEGT VOM 10.04.20!

>
SHAWN JAMES & THE SHAPESHIFTERS (USA) - VERLEGT VOM 10.04.20!

Zuletzt war er im Juni 2019 in Stuttgart zu sehen, jetzt kündigt der US-amerikanische Blues- & Folk-Musiker Shawn James seine erste richtige Solo- Tournee hierzulande an. Der 33-Jährige wird sein im März 2019 erschienenes viertes Solo- Album „The Dark & The Light“ am 10.04.2020 bei uns im Nochtspeicher live vorstellen.

Shawn James ist zugleich Ausnahmetalent, Troubadour und Road Dog, seine Stimme eine Naturgewalt, die in jungen Jahren bereits in Gospelchören und später dann in klassischer Musik und Operngesang ausgebildet wurde. Geboren und aufgewachsen in der South Side von Chicago, prägten Legenden wie Robert Johnson, Otis Redding, Sam Cooke und Tom Waits Shawn James' zeitlosen Sound.

„The Dark & The Light“ ist Shawn James’ viertes Solo-Album. Zuvor gab es das Debüt „Shadows“ (2012), „Deliverance“ (2014), „On The Shoulder Of Giants” (2016) sowie eine Live-Scheibe („Live At The Heartbreak House”) und zwei Cover-EPs (mit den Standards “That’s Life” und “Ain’t No Sunshine”).

Shawn James spielt jährlich mehr als 200 Shows weltweit. „Ich liebe das Touren, denn ich möchte sehen, was ich dafür bekomme, ich arbeite jeden Tag.“ Er gibt zu, diese Arbeitsethik von seinem biologischen Vater bekommen zu haben. „Ich mag den Stress, denn der macht das Ganze erst richtig wichtig.“ Shawn James ist ein Arbeiter an der Gitarre, er veröffentlichte in den letzten fünf Jahren rund 70 Songs, sowohl als Solokünstler als auch als Teil seiner Heavy-Band ‚The Shapeshifters‘. Neben unzähligen Aufnahmen und Tourneen sind seine Kompositionen auch in diversen TV-Shows, u.a. als Titelmelodie der Discovery Channel- Serie „Yukon Men“ und in der US-Hitserie „Shameless“ zu hören. Der Klassiker „Through The Valley“ wurde 2017 vom Kultgame-Producer „Naughty Dog“ im Trailer des von der Fachpresse und Fans gefeierten postapokalyptischen Playstation-Meisterwerks „The Last Of Us Part 2“ verwendet und katapultierte Shawn James kurzzeitig auf Platz eins der Spotify Viral-Charts WELTWEIT (60 Millionen Streams).

2020 kommt Shawn James nun endlich auch wieder mit Band nach Deutschland. „Ich mag es, neue Leute kennenzulernen. Ich verstecke mich nicht backstage vor oder nach der Show. Ich bin draußen, schüttele Hände und höre mir die Geschichten an. Das ist der Grund, warum ich das alles tue.“

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 23,70 inkl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

 

Blues, Folk, Soul | Special Guest: Ralph Pelleymounter 

https://www.eventim.de/event/shawn-james-nochtspeicher-12656006/

https://www.shawnjamesmusic.com

Nochtspeicher

Oktober
Mi
07.10.
Literatur

BOWIE - Lesung, Musik & Bilder

>
BOWIE - Lesung, Musik & Bilder

Präsentiert von Heyne Hardcore Verlag & kulturnews. 

Anlässlich der Veröffentlichung der illustrierten David-Bowie-Biografie von Zeichnerin Mária Hesse und Autor Fran Ruiz feiert Heyne Hardcore das Leben des großen Künstlers mit einem einzigartigen Lese-, Musik und Bilderabend. 

Künstler David Bowie prägte mit seinem Stil nachhaltig die Popkultur und vermochte es wie kein Zweiter, das Leben eines Menschen zu verändern. Mit Songs wie »Starman« oder »Space Oddity« schrieb er sich für immer in unser musikalisches Gedächtnis. Seine Werke waren dabei eng mit seiner persönlichen Biografie verbunden. María Hesse und Fran Ruiz gelingt es in ihrer Biografie, diese Aura und Einzigartigkeit David Bowies visuell und emotional einzufangen. 

Für die deutsche Kristof Hahn, sonst Gitarrist bei der New Yorker Kultband SWANS und anderen Projekten. Er wird aus der Biografie lesen und auch Bowie-Songs performen. Dabei wird er von Jesper Munk unterstützt, der alleine und im Gespann mit Hahn Werke des „thin white duke“ darbieten wird. Weitere Überraschungsgäste sind nicht ausgeschlossen. Moderiert wird der Abend von Heyne-Hardcore-Verlagsleiter Markus Naegele. Außerdem gibt es Illustrationen der preisgekrönten Zeichnerin Mária Hesse zu sehen. 

Kristof Hahn
Kristof Hahn ist seit den frühen Achtzigern eine feste Größe der Berliner Musikszene (Legendary Golden Vampires, Les Hommes Sauvages, Koolkings - zusammen mit Alex Chilton), dürfte einer breiteren Öffentlichkeit aber eher bekannt sein für sein (zuweilen) brachiales Wirken an der Lap-Steel-Gitarre bei der New Yorker Band Swans und der amerikanischen Avant-Garage Formation Pere Ubu. Daneben übersetzt Kristof Hahn auch Bücher aus dem Englischen, wie beispielsweise die Autobiographie von John Peel oder das Beastie-Boys-Buch. 

Jesper Munk
Jesper Munk, geboren 1992 in München, ist ein deutscher Blues-, Soul-, Rock- und Folk-Singer-Songwriter und Gitarrist. 2010 begann er in der Band Lila’s Riot zu spielen, bevor er eine Solokarriere startete, nachdem ein Redakteur des BR sein Talent beim Straßenmusizieren entdeckte. 2013 erschien sein Debütalbum For In My Way It Lies, woraufhin ihn Warner Music unter Vertrag nahm. An der Produktion des zweiten Albums Claim waren Jon Spencer, Mocky und Sepalot beteiligt. Das Album stieg in die Top 40 der deutschen Charts ein. 2018 erschien das dritte Album Favourite Strangers. 2019 brachte Jesper Munk die EP Darling Colours heraus. Mit seiner Frau Madeleine spielt er seit kurzem auch in der Post-Punk-Formation P.D.O.A. 

Markus Naegele
Markus Naegele, geboren 1966 in Köln. War viele Jahre in der Musikszene als Musiker, Manager, Journalist, DJ, Booker, Labelbetreiber und Herausgeber des superstar-Magazins aktiv, bevor er Lektor in einem großen deutschen Buchverlag wurde. Heute ist er Verlagsleiter von Heyne Hardcore. Nebenbei spielt er in der Indie-Garage-Band Fuck Yeah und bereitet gerade sein neues deutschsprachiges Projekt Don Marco & die kleine Freiheit vor. 

 

 

 

 

 

https://www.ticketmaster.de/event/395327?Camefrom=de_va_04448CK

https://www.randomhouse.de/Buch/Bowie/Maria-Hesse/Heyne-Hardcore/e574551.rhd

Jesper Munk, Kristof Hahn (Swans) und Special Guests spielen Bowie-Songs und lesen aus der Biografie

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:30 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb. | Die Veranstaltung ist bestuhlt und auf 60 Plätze limitiert! 

Nochtspeicher

Do
08.10.
Konzert

WOLF & MOON (D) - VERLEGT AUF 24.10.21!

>
WOLF & MOON (D) - VERLEGT AUF 24.10.21!

Wolf & Moon sind Stefany und Dennis, ein Duo moderner Storytelling-Nomaden deren Debütalbum "Before It Gets Dark" am 25. Januar 2019 bei AdP Records erschien. Ihre feinsinnigen und gleichzeitig energiegeladenen und mitreißenden Songs über Fernweh, Reisen und Abenteuerlust präsentierten sie bereits auf Tour in auf 130 Konzerten in 11 Ländern und 4 Kontinenten, worunter das SXSW’2019 und das ESNS’20. Ein noch aufregenderes Jahr steht vor ihnen, denn die zweite Platte wird bereits im Sept 2020 erscheinen. Wolf & Moon’s Musik lebt von der Dichotomie ihrer Stimmen und vereint Dream Folk mit elektronischen Elementen. Zu den musikalischen Einflüssen der beiden gehören Künstler wie Feist, Bon Iver und The XX. Aufgenommen wurde „Before It Gets Dark“ in Schweden als Stefany und Dennis ihr komplettes Leben in ein Auto gepackt und einen langen Sommer dort verbracht haben. In Stockholm trafen sie auf den Multi-Platin dotierten und Grammy-nominierten Produzenten John Andersson, der sofort zum Freund wurde und schließlich auch das Album produzierte. Die CD enthält unter anderem den Song "Static Pair", der als Titeltrack für die Ausstellung der „Game of Thrones“-Künstler “Unseen Westeros” in Berlin ausgewählt wurde. Das Duo entstand als sich Stefany und Dennis in den Niederlanden irgendwo in der Nähe von 52.0907 ° N, 5.1214 ° E trafen und es sofort Klick machte. Kurzerhand entschied Stefany Dennis auf ihre bereits geplante Reise in die USA mitzunehmen und das Land durch gemeinsames Musizieren zu erkunden. Gedacht, getan. Sie buchten eine Hand voll Konzerte in der legendären Rockwood Music Hall und dem The Bitter End in New York, wo bereits Künstler wie Bob Dylan und Lady Gaga ihre Karriere begannen. Ab da nahm alles seinen Lauf. Wolf & Moon wurden eingeladen, weitere Gigs in San Francisco und LA zu spielen, begannen Songs über ihre Erfahrungen und die Leute zu schreiben, die ihnen begegneten und spielten letztendlich vor Harry Belafonte, der Dennis das Kompliment seines Lebens machte: "Great tune you got there, son!“. Ihr allererstes gemeinsames Lied „Getaway“ schrieben Wolf & Moon auf einer Farm in Vorfreude auf den zuvor erwähnten Roadtrip. Im Text erklären sie einander und dem Zuhörer "You know I wanna get away with you“. Der Song fängt die geballte Energie ein, die einem vor einer großen Reise nicht schlafen lässt. „Getaway“ wurde zur Hymne der Band und gibt als erste Singleauskopplung den Startschuss für ein spannendes Abenteuer.

Dream Folk | "Follow the signs"

http://wolfandmoonmusic.com/

Nochtwache

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhe | VVK € 15 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

https://bit.ly/2TJn1Ji

So
11.10.
Konzert

ED PROSEK (USA) - FÄLLT AUS!

>
ED PROSEK (USA) - FÄLLT AUS!

Präsentiert von 917xfm.

Ed Prosek wurde in Kalifornien geboren, verbrachte große Teile seiner Jugend am Strand von Brighton und lebt im Moment meistens in Berlin. Von all diesen Orten bringt er etwas mit in seine Musik, sei es die ewig-sommerliche Sonne, die brandenden Wellen oder das turbulente Leben der Großstadt. Von allem findet etwas seinen Weg in die Songs des Weitgereisten. Dazu kommen noch das väterliche Erbe – der Papa ist Opernkomponist – und die klassische Ausbildung am San Francisco Conservatory of Music – fertig ist das unerschöpfliche Talent, immer wieder neue Melodien zu schreiben, die zutiefst die Herzen anrühren, und das Wissen darum, aus seinen Songs stets neue, überraschende Klänge herauszukitzeln. Kein Wunder, dass Prosek die Zuhörer auf Spotify zu Millionen hinreißt und auf unzähligen Playlists auftaucht. Schon seine ersten Veröffentlichungen brachten ihn an die Spitze bei Hype Machine und positive Kritiken von musikalischen Influencern. Im Mai erschien seine fünfte EP „Light As A Feather“, die bislang aufwändigste und beste Produktion, für die Prosek all seine vielfältigen Talente bündelte. Jetzt arbeitet er an neuen Songs und will dieses Jahr so viel touren wie noch nie. 2019 war und bleibt ein aufregendes Jahr für Ed Prosek, und am 10. Oktober kommt er nach Hamburg zu uns in den Nochtspeicher.

 

 

Singer/Songwriter

DAS KONZERT FÄLLT LEIDER ERSATZLOS AUS! BEREITS GEKAUFTE TICKETS KÖNNEN GEGEN ERSTATTUNG ZURÜCKGEGEBEN WERDEN!

Nochtwache

Di
13.10.
Konzert

ELA. (D)

>
ELA. (D)

Präsentiert von kulturnews.

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/ela-liebe-krieg-tour-2020-nochtspeicher-12415592/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb.

Singer/Songwriter, Pop | "Liebe & Krieg Tour 2020"

Nochtwache

Sa
17.10.
Konzert

FACES ON TV (BEL) - VERLEGT VOM 21.03.20!

>
FACES ON TV (BEL) - VERLEGT VOM 21.03.20!

Jasper Maekelberg, der Künstler hinter Faces on TV, kann fast alles. Er war nicht nur eine der treibenden Kräfte hinter der Band Warhaus, er produzierte und mischte auch praktisch jede aufregende belgische Veröffentlichung der letzten Jahre: Balthazar, Bazart, J. Bernardt, TsarB, Sylvie Kreusch – er hat hierfür einfach ein glückliches Händchen. 2018 war er einer der Nominierten für den ANCHOR, den internationalen Musikpreis des Reeperbahn Festivals, begeisterte mit seiner Liveshow die Jury um Produzentenlegende Tony Visconti – und durfte sich am Ende den Gewinn mit Landsmann Tamino teilen!
Im Frühjahr 2020 wird Faces on TV solo auftreten. Als er mit Balthazar durch Europa tourte, entdeckte er, dass er mit einem kleinen Setup große Dinge erreichen kann. Umgeben von Congas, Loop-Stations und Synths kreiert er auf der Bühne seine eigene Welt und tut das, was er am liebsten tut: das Hier und Jetzt überwinden, zusammen mit seinem Publikum.

 

https://www.eventim.de/event/faces-on-tv-live-2020-nochtspeicher-12483763/

Psychedelic Pop

https://www.facesontv.com/

Nochtwache

Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:00 Uhr | VVK € 18 inkl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Fr
23.10.
Konzert

CLARA LOUISE (AUT) - VERLEGT AUF 22.10.21!

>
CLARA LOUISE (AUT) - VERLEGT AUF 22.10.21!

Clara Louise ist eine der bekanntesten deutschen Lyrikerinnen der Neuzeit und hat allein auf Instagram über 180.000 Follower, die sich von den Zeilen ihrer beiden Gedichtbände verzaubern lassen. Das zweite Buch "Zurück zum alten Kirschbaum" schaffte es auf Platz 27 der SPIEGEL-Bestsellerliste. Sowohl ihre Bücher als auch ihre Musik veröffentlicht die 27-jährige Künstlerin ganz allein ohne großen Verlag oder Label. 

In ihren Liedern erzählt Clara von Geschichten und Gedanken aus ihrem Leben und verpackt diese in das international klingende Singer-Songwriter-Genre. Doch auch der Folk-Einfluss lässt sich nicht verlegen, denn auch das Banjo, ein Kontrabass und eine Mundharmonika finden auf den Bühnen der neuen Tour ihren Platz.

Gemeinsam mit ihrer dreiköpfigen Band, mit der die Künstlerin bereits seit ihrem ersten deutschsprachigen Album Musik macht, startet sie im Oktober 2020 mit neuen und bekannten Songs ihre zweite Headlinertour durch Deutschland und macht auch in ihrem neuen Zuhause Österreich in der Stadt Wien Halt. 

Das Publikum erwartet eine intime, private und positive Stimmung, die einen in den Bann reißt. Zwischen den Liedern trägt Clara Louise ihre Gedichte vor und erzählt Geschichten. Ein unvergessliches Erlebnis, welches die Poesie mit der Musik ohne Mühe miteinander verbindet. 

 

 

 

 

 

 

http://www.claralouise.at

 

https://www.eventim.de/event/clara-louise-band-musik-poesie-nochtspeicher-12566421/

 

Singer/Songwriter

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass:18:30 Uhr | Eintritt: € 34 inkl. Geb. | DAS KONZERT IST AUF DEN 22.10.21 VERLEGT! BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtspeicher

Fr
23.10.
Literatur

MATTHIAS HUFNAGL (D)

>
MATTHIAS HUFNAGL (D)

Nachts unterwegs – sich vom Schein blenden, von der Musik mitreißen lassen. Mitte der Neunziger steht Matthias Hufnagl zum ersten Mal hinterm DJ-Pult. Bands, Clubs, Platten, Wahnsinn sind ab da sein Hauptinteressensgebiet. Hufnagl legt u.a. nach Shows von Pete Doherty, der Black Keys oder der Beatsteaks auf.

Es folgen erste literarische Gehversuche, ab 2001 zahlreiche Veröffentlichungen in Form von Rezensionen, Features, Reportagen und Interviews in Kultur-, Musik- und Lifestylemagazinen wie z.B. dem Dresdner Kulturmagazin, GQ, Glamour, Uncle Sally’s und dem Flying Revolverblatt - ein Studium der Amerikanistik und Philosophie an der TU Dresden und Humboldt Universität zu Berlin.

2016 erscheint mit ’Pistolenjahre’ Hufnagls erster Gedichtband - ein Roman ist in der Pipeline. In diesem Jahr erschien mit ’dj*ane‘ in der Anthologie "Ich liebe Musik Vol.2 - Various Artists By Various Artists" bereits einer von Hufnagls Texten im Windlustverlag.

Vor den Bühnen kleiner Clubs und großer Hallen hat er zudem stets die Billigkamera aus dem Elektronikfachmarkt geschultert. Das Resultat – eine Retrospektive in den Berliner Dodo Beach Record Stores von Juli bis Dezember 2019. Ausgewählte Motive zeigt die Kreuzberger Bar-Institution ’Wiener Blut’.

Gelesen wird in Bars, Plattenläden und Clubs. Hufnagl lebt an der Spree, vermisst und schätzt die radikale Liebe, die schmutzigen Heiligen und das elegante Leben.

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/35470

Lesung von "INTERIM. GINEITEL LICHTORGELN"

http://www.windlustverlag.de/Matthias-Hufnagl-Interim-Lyrikband-Juli-2020/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 12 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Alle Events wöchentlich per Mail

So findet Ihr uns

Google Maps