KINGSWOOD (AUS)




KINGSWOOD (AUS)

KINGSWOOD (AUS)



Donnernder schwungvoller Space-Rock und glimmender Synth-Soul. Willkommen in der Welt von Kingswood. Wie beim legendären australischen Auto mit dem gleichen Namen dreht sich alles darum, was unter der Motorhaube steckt. Es ist nun sechs Jahre her, als Kingswood zum ersten Mal auf Tournee in Australien gehen und dabei die Aufmerksamkeit der Headlinern The Saints und The Living End auf sich ziehen. Zu weiteren Karriere-Highlights zählen die Stadionshows mit Aerosmith und AC/DC (November/Dezember 2015) und die Gigs im kriegszerrütteten Afghanistan, zu denen sie nur auf Nachtflügen unterwegs sind. Mit diesem Erfolg im Rücken und großer Ambition legt die Band 2016 mit dem Top 6-Album „After Hours, Close To Dawn“ nach. Ein gefühlvoller Aufbruch, der mit der 4AM-Piano-Ballade „Looking For Love“ beginnt und mit „Golden“, dem Höhepunkt und bis dato größten Hit der Band, aufhört. Die Neuerfindung ist so radikal, dass Kingswoods eigene Plattenfirma das Album bei der ersten Wiedergabe für einen Scherz hält. Die Fangemeinde jedoch wird um ein Vielfaches größer. „Wir sind eine Band, die sich auf philosophische Art und Weise weiter verändern will“, erklärt Sänger Fergus Lineacre. „Wir wollen nicht zweimal dieselbe Platte machen. Die Unterstützung, die wir bisher erhalten haben, hat uns bewusst gemacht, dass wir tatsächlich alles machen können, was wir wollen. Es ist eine großartige Position, in der wir uns befinden.“ „Als Autoren haben wir den Punkt erreicht, an dem wir keine Albumtracks machen, wir machen keine B-Seiten. Jeder Song ist etwas Besonderes und wir geben ihm alles. Ich denke, diese Platte wird großartig klingen.“ „Für mich klingt es wie: Michael Jackson trifft die Zukunft“, sagt er weiter. „Es ist eine Mischung aus dieser Art von kreativer Energie und den Klängen von heute.“ Alex widerspricht nicht. „Heutzutage hören wir eine Menge Mist wie ‚Oh, Rock ist tot‘. OK, ja, vielleicht in seiner klassischen Form, aber der Geist des Rock ist nicht tot“, sagt er. Denn Rock'n'Roll sei weit mehr eine Haltung als ein Stil. „Für uns ist das wieder eine neue Phase“, meint Alex weiter, während er davon überzeugt ist, dass die Kingswood-Anhänger diese annehmen werden. „Ich denke, die Leute können erkennen, dass wir Musik machen, die wir lieben. Wenn man vor einer Menschenmenge bestehen will, ist immer die Qualität wichtig, auf die die Leute reagieren.“

https://www.eventim.de/kingswood-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2343649%2411630701&jumpIn=yTix&kuid=557322&from=erdetaila

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | VVK € 17 zzgl. Geb.

Nochtwache

Alternative, Rock | Supports: HORROR MY FRIEND & KAURNA CRONIN

https://www.kingswoodband.com/




Alle Events wöchentlich per Mail

So findet Ihr uns

Google Maps