Februar
Do
11.02.
Konzert

MADS LANGER (DK)

>
MADS LANGER (DK)

Präsentiert von kulturnews & bedroomdisco. 

 
Mit mehreren Multi-Platin-Singles und Alben, einhundert Millionen Streams und zehn hintereinander ausverkauften Abenden im Kopenhagener Vega ist MADS LANGER der erfolgreichste Solo-Künstler Dänemarks.
 
2009 machte der 35-Jährige mit seiner Single „You’re Not Alone“ erstmals auch in Deutschland auf sich aufmerksam und knackte mit seinem Pop-Song direkt die Top 50 der Single-Charts. Nachdem er sich eine lange Zeit auf seine Karriere in Dänemark konzentriert hat, ist er mit seiner aktuellen Single „Me Without You“ nun endlich wieder in Deutschland zurück: „Mit Me Without You lockt MADS LANGER den Sommer aus seinem Versteck und liefert damit gleich einen Anwärter auf den Sommerhit 2019“ (Focus).
 
Als Songwriter und Multi-Instrumentalist beeindruckt MADS LANGER vor allem mit seiner Fähigkeit, unvergessliche Pop-Hymnen zu schreiben und damit zehntausende Menschen auf der ganzen Welt zu faszinieren – egal, ob er sich allein auf dem Klavier begleitet oder eine Symphonie dirigiert. Seine Stimme setzt er stets subtil und nuanciert ein, aber kraftvoll genug, sodass die intimen, Gänsehaut bringenden Gitarrenballaden und ansteckenden Ohrwürmer ihre volle Wirkung entfalten.
 
Dabei hätte alles ganz anders kommen können: Obwohl er während seiner Schulzeit eine Ausbildung zum Jazzpianisten absolvierte, entschloss sich MADS LANGER nach dem Abitur, seine Pläne über den Haufen zu werfen. Statt an die Royal Danish Academy of Music zu gehen, zog er nach Kopenhagen, um seine eigene Musik voranzutreiben. „Musik hat für mich den stärksten Einfluss, wenn sie ein melancholisches Gefühl mit sich bringt, aber sie gibt mir auch Hoffnung und das ist der Knackpunkt, den ich immer wieder suche“, so MADS LANGER über seine Lieder. Anfang 2020 wird sein mittlerweile siebtes Album erscheinen, für dass er in LA, London und Berlin mit diversen Co-Writern und -Produzenten gearbeitet hat. Mit alten und neuen Songs wird der dänische Erfolgsexport im März 2020 nach längerer Pause auch in Deutschland wieder live auf der Bühne zu sehen sein.

 

 

 

 

https://bit.ly/39qVHpV

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 23 zzgl. Geb.

 

Singer/Songwriter, Pop | Support: TOMI SAARIO (FIN)

https://madslanger.com

Nochtspeicher

Sa
13.02.
Konzert

BROR GUNNAR JANSSON (SWE) - VERLEGT VOM 06.05.20!

>
BROR GUNNAR JANSSON (SWE) - VERLEGT VOM 06.05.20!

Präsentiert von SZENE Hamburg & kulturnews.

Vollblutmusiker und Ein-Mann-Band Bror Gunnar Jansson aus Schweden weiß, was die Menschen bewegt. Und das sind schaurige, wahre Verbrechen. Auf seinem neuen Album "They Found My Body In A Bag", welches am 20. September 2019 erschienen ist, singt er über reale Fälle, die sich in Skandinavien ereignet haben. Gepaart mit seinem Garage-Sound mit einer Mischung aus Blues, Country und Folk bringt er seine neuen Songs am 13.02.21 auf die Bühne unserer Nochtwache!

Auch seine aktuelle Single "Body In A Bag", welche sich um eine Tasche mit Körperteilen dreht, die 1984 am Strand von Stockholm gefunden wurde, wird er mit von der Partie haben. Das ist Nordic Noir vom Feinsten! Live präsentiert er seine Songs am Megaphon, spielt Gitarre und Schlagzeug - alles gleichzeitig. 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/33300

 

https://www.eventim.de/event/bror-gunnar-jansson-nochtspeicher-12599716/

 

Garage-Blues, American-Folk

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtwache

Sa
27.02.
Konzert

MAJORVOICE (D) - VERLEGT VOM 03.09.20!

>
MAJORVOICE (D) - VERLEGT VOM 03.09.20!

Am 20.09.2019 veröffentlichte MajorVoice endlich sein lang erwartetes 2. Album „This Lonely Ark“, welches, im Vergleich zum vorherigen Cover-Album, nun mit ausschließlich eigenen Stücken des Ausnahmekünstlers aufwartet. Darauf verarbeitet der stimmgewaltige Bass monumentale Hymnen, gefühlvolle Balladen und eine Message, mit der wir uns alle beschäftigen sollten.

„This Lonely Ark“ beschäftigt sich mit dem Ende der Welt, was danach kommt und den Leuten währenddessen - sei es die buchstäbliche oder unsere eigene kleine Welt. Getragen werden diese Themen von kräftigen Gitarren, hartem Schlagzeug, wunderschönen Melodien und angeführt von der mächtigen Stimme von MajorVoice. Dessen vielfältiger Opernbass vermag es, einem bis ganz tief in die Seele zu dringen und tiefsitzende Gefühle zu berühren, aber auch mit mächtigen Hymnen, wie z.B. „We Were Fire“, pure Gänsehaut auszulösen.

Mit diesem Album zeigt MajorVoice, welch Variabilität in ihm steckt und dass er definitiv nicht covern muss, um ein ganzes Album mit Meisterstücken zu präsentieren. Mit „This Lonely Ark“ beweist er, dass er auf jeden Fall ganz oben mitspielen kann!

Nach einer erfolgreichen Tour im November und Dezember 2019, trat MajorVoice im Frühling im Rahmen der HEY!-Tour von Subway To Sally auf. Und im Februar 2021 kann man sehr gespannt auf seine Zusatzshows sein. 

 

  

https://www.eventim.de/event/majorvoice-lonely-ark-tour-2020-nochtspeicher-12795166/

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 21 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Dark Rock

http://majorvoice.de

Nochtspeicher

 

 

 

 

 

Sa
27.02.
Konzert

RUBEN & MATT AND THE TRUFFLE VALLEY BOYS (ITA) - VERLEGT VOM 29.05.20!!

>
RUBEN & MATT AND THE TRUFFLE VALLEY BOYS (ITA) - VERLEGT VOM 29.05.20!!

Präsentiert von YEEHAW Hamburg, kulturnews &SZENE Hamburg.

Da muss tatsächlich erst eine italienische Band kommen, um der Bluegrass-Gemeinde in USA zu zeigen, wie die Musik in den goldenen 50er Jahren des Genres geklungen hat. Ohne jegliche Modernismen führen die fünf Italiener zurück zum wilden, rauen und energiereichen Sound der frühen Jahre. Dabei klingen sie nicht nur frappierend nah an den Originalen (von denen keiner mehr wirklich aktiv ist), sondern sehen auch aus, als wären sie einer Show dieser Zeit entsprungen.

Detailverliebt zeigen sie sich in cooler stilsicherer Bühnenkleidung und benötigen (wie bei einer Show in einer Scheune im tiefen Hillbilly Country) nicht mehr als ein einziges Mikrofon, um das sie sich dynamisch und doch komplex choreographisch gruppieren. Ihr intensiver, mehrstimmiger Gesang klingt wie auf einer alten Schallplatte und verrät praktisch keinen Akzent, wie selbst ein Kritiker des bedeutendsten Fachblatts „Bluegrass Unlimited“ bewunderte. Mit einem der wichtigsten und typischen Elemente der frühen Zeit, der humorvollen und abwechslungsreichen authentischen Bühnenshow sowie ihrem italienischem Charme begeistern sie jedes Publikum. 

Gegründet wurde die fünfköpfige Gruppe von zwei Legenden der italienischen Szene. Da ist Mandolinist Matt Ringressi, fanatischer Schallplattensammler, Kulturkenner und Spezialist der Mode der 40er und 50er Jahre. Die ersten Banjoklänge hörte er mit drei Jahren in der Muppet Show (!), wechselte dann zu Geige und Mandoline und war schon auf vielen prestigeträchtigen Bühnen weltweit Gast. In seinem dynamischen Mandolinen-Spiel finden sich Bluegrass, Country und Rockabilly Einflüsse. 

Ihm zur Seite steht Ruben Minuto,kraftvoller und stilsicherer Sänger der Extraklasse. Seine Karriere führte ihn immerhin auf das zentrale und größte Bluegrass Festival IBMA ebenso wie auf das Chicago Blues Festival und eine Menge anderer Bühnen weltweit. Mit kraftvollem Rhythmus-Gitarrenspiel treibt er die Band in den typischen „Groove“, ohne den gute Bluegrass Musik nicht funktioniert. 

Am original 5string Banjo von 1954, mit explodierender Energie, steht Germano Ciavone. Er spielt im essentiellen „Scruggs“ Style (benannt nach Banjo Urvater Earl Scruggs) und ist ein profunder Kenner der „early days of Bluegrass“. Wenn er aus dem Hintergrund mit seinem Instrument für ein Solo nach vorne ans Mikrofon springt ist Szenen-Applaus angesagt. Nebenbei beschäftigt er sich mit Zügen, vor allem alten Dampfloks, einem zentralen Thema der alten Country Musik. Am skurrilen Dobro, einer Art Hawaiigitarre, die man mit einem Stahlstab waagrecht vor dem Bauch spielt, findet sich Denny Rocchio. Seine großen Einflüsse sind Oswald Kirby und „Uncle“ Josh Graves, (Father of Bluegrass Dobro) Die Rhythmusmaschine des Ensembles ist Emanuele Valente am Kontrabass, den er auf verschiedene typische Arten spielt.

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/32375

https://www.eventim.de/event/ruben-matt-and-the-truffle-valley-boys-nochtspeicher-12371897/

 

Bluegrass, Folk, Americana

http://www.trufflevalleyboys.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtwache

 

 

 

März
Mi
03.03.
Konzert

TEITUR (FRO) - VERLEGT VOM 16.03.20!

>
TEITUR (FRO) - VERLEGT VOM 16.03.20!

Der von den wilden und wetterbesiegten Färöer-Inseln stammende Singer-Songwriter, Komponist und Produzent TEITUR hat sich mit seinem musikalischen Wirken ein klares Ziel gesetzt: Seinem Publikum ein Stück von sich selbst geben und mit seinen gefühlvollen Liedern direkt in die Gedankenwelt seiner Fans eindringen. Mit seinem Debütalbum „Poetry & Aeroplanes“ schaffte er es nicht nur in deren Gedanken, sondern auch tief in die Herzen und kletterte direkt auf Platz 1 der iTunes-Charts. Auch seine Künstlerkollegen schätzen sein Ausnahmetalent, sodass er bereits mit Größen wie Seal, Corinne Bailey Rae oder dem Neo- Classic Wunderkind Nico Muhly zusammenarbeitete und nicht zuletzt an Judith Holofernes letztem Album „Ich bin das Chaos” mitwirkte. Sein neuntes, von der Kritik hochgelobtes Studio-Album „I Want To Be Kind“ nahm er mitThomas Bartlett aka Dovemoan auf, der sonst mit absoluten Songwriter-Ikonen wie Sufjan Stevens oder Martha Wainwright zusammenarbeitet. Doch überhaupt ist TEITUR dafür, dass er von so winzigen Inseln stammt, längst zu internationaler Größe gelangt, und das nur durch die Kraft seiner Musik: „Es sind die kleinen Dinge („I Enjoy The Little Things”), die TEITURS Musik und das gesamte Album so besonders machen – bis hin zum freundlichen Ausklang mit „I Have Found My Happiness”. Ein durch und durch starkes Werk“ (Bleistiftrocker).

Zwei Danish Music Awards und über 1000 gespielte Konzerte später, wird TEITUR am 10. März 2020 seine Welttournee mit dem Titel „Home“ in Deutschland antreten. Benannt ist die Tour nach einem seiner letzten Songs, in dem er singt: „Zuhause ist der Ort, an dem ich gewesen bin und wohin ich gehen möchte. Zuhause, ich werde mich immer wie zu Hause fühlen. Egal, wo es mich hin verschlägt.“ Indem er seine Lieder auf Tournee teilt, lädt er seine Fans in sein persönliches Zuhause ein und schafft für ein paar Stunden einen gemeinsamen Rückzugs.

 

 

https://www.ticketmaster.de/event/teitur-home-tour-2021-tickets/358913

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 24 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

 

Singer/Songwriter

 

www.teitur.com

Nochtspeicher

Mi
10.03.
Konzert

HALLER (D)

>
HALLER (D)

Man muss Haller gar nicht treffen, um sich mit ihm anzufreunden – man muss ihm einfach nur zuhören: Die Songs des Berliner Künstlers sind schlicht, aber ergreifend, emotional, aber unaufgeregt. Haller spielt mit der Sprache, zerpflückt die Dinge des Alltags, führt Selbstgespräche, verbaut kleine, leise Twists – und doch wird alles ausgesprochen, landet alles auf dem Tisch, statt im Grübelwolf zu Phrasen zerdreht zu werden. Denn das ist Haller: Er kommt, wie er ist, sagt, was er denkt, und singt, wie er fühlt. Ganz egal, wie es ihm geht.


Mit seinem ersten Album trifft Haller gefühlt jeden Nagel auf den Kopf. Dabei vereinfacht er nicht, er klärt vielmehr auf: In reflektierten Worten, die jeder versteht. Und die irgendwie jedem aus der Seele sprechen, ohne Allgemeinplätze zu bedienen. Abgedroschen oder ausgelutscht klingt hier gar nichts; selbst die Hildegard-Knef-Anleihe in »Hundejahre« perlt wie frisch eingeschenkt. Hallers wohl größter Trumpf aber ist seine besondere Gabe, auch die schwereren Gedanken in federleichte, charismatische Popsongs zu verwandeln – mit Menschlichkeit, Aufrichtigkeit und packendem Kopfstimmen-Klartext. Der allerdings nur einer von vielen Tönen ist, die Haller auf seinem ersten Longplayer anschlägt.


Die Songs entstanden im Laufe eines Dreivierteljahres, bevor Haller sie zusammen mit seinem Produzenten Jens Schneider im Studio einspielte. Gefühlvoll und mit viel Liebe zum Detail instrumentiert, entfalten sie eine außergewöhnliche Anziehungskraft. Die Melodien sind eingängig, ohne es sich zu bequem zu machen, die Texte gespickt mit kleinen Anekdötchen und gewürzt mit einer fein abgewogenen Prise Selbstironie. Manchmal sind sie auch kitschig. »Aber schön kitschig!«, ergänzt Haller schnell. Sie handeln von kindlichen Berufsträumen (»Was Nicht Mehr Aus Uns Wird«)«, von Selbstwertgefühl (»Schön Genug«), vom Abschließen (»Große Kleine Liebe«), vom Ankommen (»Hundejahre«) und noch vielen anderen großen und kleinen Hallerweltsthemen. Jeder von ihnen sei ein Teil von ihm, sagt Haller. Jeder von ihnen ist wahr. Und mit jedem Track wächst einem dieser Haller ein bisschen mehr ans Herz.
»Kuss« heißt das Album übrigens. Nein, nicht der von Mund zu Mund ist gemeint, sondern der am Ende des Briefes. Wer diesen hier öffnet, bekommt 13 feinsinnige und berührende Musikstücke – und eine kostbare Sammlung klarer Gedanken. Am 8. November ist es so weit.

 

 

 

 

Pop | Kuss. Tour 2021

 

https://hallermusik.de

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18,50 inkl. Geb.

https://www.love-your-artist.de/de/ohamusic/haller-kuesschen-tour-20201/?fbclid=IwAR0eNEN54wNCqU5qv6vg-FWCDd76MfFMH2slzDTXuGVdmQB7vf-xKYimyEA

Nochtspeicher

 

 

Di
16.03.
Konzert

SHAKATAK (UK) - VERLEGT VOM 26.04.20!

>
SHAKATAK (UK) - VERLEGT VOM 26.04.20!

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Bei Shakatak ist dies ein neues Studio-Album, aus dem sie während einer Deutschlandtour (22. April bis 2. Mai 2020) anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums diverse Titel live präsentieren werden! Bekannt wurde die britische Pop-Jazz-Funk-Formation in den Achtzigern durch den Hit „Down On The Street“. Diesem folgten die erfolgreiche Single „Day By Day“ (mit Al Jarreau) sowie der clubtaugliche Charts-Stürmer „Mr. Manic & Sister Cool“. Für die CD „In The Blue Zone“ (Secret Records/Rough Trade) haben Shakatak ihren melodiösen, radiofreundlichen, teils instrumentalen Soft-Sound zeitgemäß aktualisiert. Die musikalische Frischzellenkur, der sich die Gründungsmitglieder Jill Saward (Leadgesang), George Anderson (Bass) und Roger Odell (Schlagzeug) um den tonangebenden Pianisten und Keyboarder Bill Sharpe unterzogen haben, entstand unter Mitwirkung einiger renommierter Gäste. Allen voran: Till Brönner! Der deutsche Trompeter/Sänger wirkt bei „Ready To Take A Chance“, einem der 14 Songs, mit. Außerdem nehmen an ihrem 30. Longplayer teil: Saxophonist Derek Nash (Jools Holland Rhythm & Blues Orchestra), Trompeter Sid Gould (Incognito, Bloc Party) und die Londoner Jazzsängerin Liane Carroll (Paul McCartney).  

Die 1980 gegründete Gruppe kann für das Programm der gut 90-minütigen Auftritte ihrer „40th Anniversary Tour 2020“ (Tickets: € 22 bis € 29 im VVK) aus dem Vollen schöpfen und zeigen, warum sie über vier Jahrzehnte hinweg international live-konzertant derart konstant gefragt ist. Besucher ihrer Shows werden bestätigen können, was im Magazin des weltberühmten ‚Ronnie Scott’s Club’ zu lesen war: „Shakataks Musik funkelt auch heute noch genau so wie damals, als man sie zum ersten Mal gehört hat. Diese Formation ist nicht bloß eine Band, ihre Songs liefern auch den Soundtrack zum Leben vieler Menschen.”

 

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | ***AUSVERKAUFT*** | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Funk, Jazz, Soul | "40th Anniversary Tour"

http://www.shakatak.com

Nochtspeicher

Mi
17.03.
Konzert

SHAKATAK (UK) - ZUSATZKONZERT!

>
SHAKATAK (UK) - ZUSATZKONZERT!

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Bei Shakatak ist dies ein neues Studio-Album, aus dem sie während einer Deutschlandtour (22. April bis 2. Mai 2020) anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums diverse Titel live präsentieren werden! Bekannt wurde die britische Pop-Jazz-Funk-Formation in den Achtzigern durch den Hit „Down On The Street“. Diesem folgten die erfolgreiche Single „Day By Day“ (mit Al Jarreau) sowie der clubtaugliche Charts-Stürmer „Mr. Manic & Sister Cool“. Für die CD „In The Blue Zone“ (Secret Records/Rough Trade) haben Shakatak ihren melodiösen, radiofreundlichen, teils instrumentalen Soft-Sound zeitgemäß aktualisiert. Die musikalische Frischzellenkur, der sich die Gründungsmitglieder Jill Saward (Leadgesang), George Anderson (Bass) und Roger Odell (Schlagzeug) um den tonangebenden Pianisten und Keyboarder Bill Sharpe unterzogen haben, entstand unter Mitwirkung einiger renommierter Gäste. Allen voran: Till Brönner! Der deutsche Trompeter/Sänger wirkt bei „Ready To Take A Chance“, einem der 14 Songs, mit. Außerdem nehmen an ihrem 30. Longplayer teil: Saxophonist Derek Nash (Jools Holland Rhythm & Blues Orchestra), Trompeter Sid Gould (Incognito, Bloc Party) und die Londoner Jazzsängerin Liane Carroll (Paul McCartney).  

Die 1980 gegründete Gruppe kann für das Programm der gut 90-minütigen Auftritte ihrer „40th Anniversary Tour 2020“ (Tickets: € 22 bis € 29 im VVK) aus dem Vollen schöpfen und zeigen, warum sie über vier Jahrzehnte hinweg international live-konzertant derart konstant gefragt ist. Besucher ihrer Shows werden bestätigen können, was im Magazin des weltberühmten ‚Ronnie Scott’s Club’ zu lesen war: „Shakataks Musik funkelt auch heute noch genau so wie damals, als man sie zum ersten Mal gehört hat. Diese Formation ist nicht bloß eine Band, ihre Songs liefern auch den Soundtrack zum Leben vieler Menschen.”

 

 

 

 

 

 

https://www.ticketmaster.de/event/shakatak-zusatzkonzert-tickets/383699

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 26 zzgl. Geb.

Funk, Jazz, Soul | "40th Anniversary Tour"

http://www.shakatak.com

Nochtspeicher

Sa
27.03.
Konzert

WELLBAD (D)

>
WELLBAD (D)

Eclipsed, Musix, Rocks, Schall, Good Times

Elektrisierende Rockshow trifft auf Film Noir-Mood! Daniel Welbat hat „eine Stimme, die Autos entlackt!“ und singt, als hätte er Jahre in den dunkelsten Bars der Hamburger Reeperbahn abgehangen. Mit seiner fünfköpfigen Band bringt der extrovertierte Frontman seinen fulminanten „Rock Noir“-Sound auf die Bühne, der Publikum wie Presse begeistert.

Im Herbst 2020 gehen WellBad auf „Rock Noir Live-Tour“! Mit im Gepäck ihr erstes Live-Album „Rock Noir Live“.

WellBads genreübergreifender Mix aus Roots-Rock, Jazz, Blues und Hip Hop hat die Hamburger Band innerhalb kurzer Zeit aufs internationale Parkett befördert.

Beim legendären Montreal Jazzfestival in Kanada, auf der Beale Street in Memphis (USA) oder im europäischen Ausland: WellBads Auftritte werden regelrecht gefeiert. "Ce diable d'homme évolue et propose un univers qui voisine ceux de Tom Waits et de Nick Cave." -LEDEVOIR (Montreal) ("Dieser Tausendsassa lässt ein Universum entstehen, das mit dem von Tom Waits und Nick Cave zu vergleichen ist")

 „Wir werden oft gefragt, welches Genre wir eigentlich machen! Blues, Jazz, Rock, Alternative?...Hier kommt die Antwort: Rock Noir! Wir bringen 120 Prozent Leidenschaft auf die Bühne, wir brennen dafür“, blickt die Band voller Vorfreude auf die anstehenden Konzerte.

Vor kurzem wurde die Band von der OXMOX-Leserumfrage (neben P!ink, Robbie Williams und Udo Lindenberg) in die Top 10 der besten Konzerte von 2019 gewählt.

WellBad-Shows fühlen sich an wie ein Trip durch Himmel und Hölle, der keine Empfindung ausspart und tief berührt. Daniel Welbat und seine Band leben ihre Songs auf der Bühne und nehmen ihr Publikum mit auf eine intensive und berauschende Jagd nach Geschichten und Träumen.

Am 12.03.2020 gaben WellBad ein Konzert beim berühmten WDR Rockpalast in der Harmonie in Bonn. Zeitgleich veröffentlichte die Band eine Extended-Edition ihres 2019 erschienenen Albums HEARTBEAST mit einigen brandneuen Songs und dazu eigens gedrehten Kurzfilmen.

 

 

 

https://www.ticketmaster.de/event/WB2703HH?camefrom=de_ass_venue&brand=de_ass

Rock Noir, Blues

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 24 zzgl. Geb.

www.wellbad.de

Nochtspeicher

So
28.03.
Konzert

WILLIAM DUVALL (USA) - VERLEGT VOM 20.04.20!

>
WILLIAM DUVALL (USA) - VERLEGT VOM 20.04.20!

Eine Stimme, Eine Gitarre, Eine Legende – Alice in Chains-Sänger auf Solo-Tour
Normalerweise ist William DuVall als Gitarrist und Sänger von Alice in Chains bekannt, im April aber kommt er mit seinem Solodebüt ›One Alone‹ für drei intime Clubshows nach Deutschland. In Köln, Berlin und Hamburg wird der US-Amerikaner sein Publikum mit der Akustikgitarre und seiner markanten Stimme begeistern.

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 29,45 inkl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

 

https://www.eventim.de/event/william-duvall-nochtspeicher-12362179/

 

Singer/Songwriter

https://williamduvall.com/

Nochtspeicher

April
Mi
14.04.
Konzert

THE SLOW SHOW (UK) - VERLEGT VOM 25.03.20

>
THE SLOW SHOW (UK) - VERLEGT VOM 25.03.20

Präsentiert von bedroomdisco, kulturnews & event.

Nach der Tour ist vor der Tour: Kaum haben The Slow Show in diesem Herbst ihre längste Europatour denn je absolviert und gönnen sich ein paar ruhige Tage, schon kommen sie mit der Ankündigung der nächsten Live-Termine um die Ecke. Dabei wollen Rob Goodwin (Gesang, Gitarre), Fred’t Kindt (Piano), Joel Byrne-McCullough (Gitarre) und Chris Hough (Percussion) allerdings eine andere Art von Konzerterlebnis bieten: Die Band wird ihre „Stripped-Down-Shows“ genannten Konzerte in deutlich kleineren Venues spielen und verspricht sich davon ein noch persönlicheres Spektakel - wenn das überhaupt möglich ist; sind doch Auftritte von The Slow Show immer sehr intensiv, packend und nahe am Herzen. Goodwins sonore Stimme, die aufwändigen Arrangements, und die zum Teil zurückhaltenden, zum Teil triumphalen Melodien - all das trägt zu der grandiosen Live-Show bei. Und das soll also jetzt noch gesteigert werden, wenn die Band im März 2020 mit einer musikalischen Mischung aus bekannten Stücken der drei bisherigen Alben und neuem Material, das Anfang nächsten Jahres veröffentlicht werden soll, zu uns kommt. „Die Wärme, die wir im Oktober bei unserer „Lust And Learn“-Tour gespürt haben, hat uns überwältigt“, schreibt die Band in ihrer Pressemitteilung zur Tour, „darum sind wir hoch erfreut anzukündigen, dass wir im März mit ganz besonderen und sehr intimen Shows zurückkehren werden. Wir werden neue Songs zum ersten Mal auf die Bühne bringen und einige unserer alten Stücke komplett neu interpretieren. Für uns ist diese kreative Phase sehr aufregend - und das wollen wir mit unseren Fans teilen. Das ist unser Dank für die loyale Unterstützung, die wir erfahren, und wir hoffen, dass diese Abende etwas Einzigartiges werden.“ 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/the-slow-show-nochtspeicher-12862186/

Indie, Alternative | "Stripped Down Tour 2020"

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 30 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtspeicher

Do
15.04.
Konzert

CARUS THOMPSON (AUS) - VERLEGT VOM 05.06.20!

>
CARUS THOMPSON (AUS) - VERLEGT VOM 05.06.20!

Mehr als 10 Jahre pendelte Carus Thompson regelmäßig zwischen seiner australischen Heimat und dem europäischen Kontinent. Neben seinem Heimatland erspielte er sich in Deutschland und England mit energiegeladenen Shows eine große und sehr treue Fangemeinde. In manchen Jahren hat er mehr Zeit in Europa als in Down Under verbracht. Ein Leben immer on the road. 

Mit Ehefrau und zwei kleinen Kindern wurden die Tourneen in Europa allerdings weniger und Carus zog zurück in seine westaustralische Heimat Fremantle. Er arbeitete mit jungen Menschen in schwierigen Lebenssituationen, unterrichtete Musik in Aboriginal-Siedlungen und engagierte sich für Menschen in Rand- und Problembezirken. Er tourte gelegentlich über den roten Kontinent und kam für sehr kurze Besuche nach Europa. 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/carus-thompson-nochtspeicher-12654779/

Singer/Songwriter, Folk-Rock

https://carusthompson.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 19,10 inkl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtwache

Fr
16.04.
Konzert

SQUIRE (UK) + THE GROOVY CELLAR (D) - VERLEGT VOM 22.05.20!

>
SQUIRE (UK) + THE GROOVY CELLAR (D) - VERLEGT VOM 22.05.20!

Präsentiert von kulturnews & SZENE Hamburg. 

SQUIRE 

Fronted by Anthony Meynell, Squire were at the forefront of the mod revival when The Jam bought attention to this burgeoning scene in the late 70's. With an impressive canon of timeless pop songs, as danceable as they are melodic, Squire sounded like no other band at the time. Releasing the first single of the genre – Get Ready To Go, and kicking off the legendary Mods Mayday concert and live album, they continued with two fantastic singles for Arista, Walking Down The Kings Road and Face of Youth Today, the forth My Mind Goes Round In Circles featured Kirsty MacColl on vocals.

"...if you can imagine the first Beatles album slammed through the sound of classic Flamin' Groovies, with all the wide eyed enthusiasm and tunefulness that it implies, you'll be close to capturing the sheer joy of Squire" - Dave Thompson - All Music Guide.

Squire went on to record five albums and ten singles, including the sunshine pop album Get Smart in 1983 and the groundbreaking September Gurls album in 1984, the title track a cover of Big Star then undiscovered classic. Relocating to California in 1985 their sound became a perfect marriage of British mod beat and California paisley pop. Meynell expanded his musical horizons with Hi-Lo Records, record production, studio and solo albums, and as Doctor of Music at London University lecturing in 1960s productions

Meynell reactivated Squire in 1999 to headline the 20th Anniversary Mods Mayday concert and they have performed regularly since then. Honoured in 2007 by the release of a tribute album 'The Young Idea' on Twist Records. 2019 sees them with two new albums, September Gurls (Expanded Edition) and Get Ready To Go! performing 30 dates across the UK alongside original label mates Secret Affair, From The Jam and Style Councillors amongt others, celebrating 40 years of music making. 2020 brings more new recordings, UK tours and special dates in Europe!

 

THE GROOVY CELLAR

1991 hat Mastermind Olaf Schumacher, bis dahin Sänger und Songwriter der Most Wanted Men und nebenbei Northern Soul-DJ, THE GROOVY CELLAR formiert. Benannt nach einem Neo Sixties Club im London der frühen 80er Jahre, ist damit mehr als angedeutet, wo es musikalisch langgeht. Die Gruppe veröffentlichte neben zwei Albun eine Reihe von Singles und EPs für Twang!, Marsh-Marigold und Firestation Records, sowie etliche Compilation-Beitrage weltweit. Live teilte sich THE GROOVY CELLAR die Bühne mit so unterschiedlichen Künstlern wie The Movement, Stone Foundation, Liga der Gewöhnlichen Gentlemen, Fehlfarben, Cleaners From Venus, Ian Brown (Stone Roses) und Television Personalities.

Deutlich beeinflusst vom klassischen Songwriting der Sixties haben sich die Veröffentlichungen der Band doch nie auf kurzlebige ideologische Raster projizieren lassen waren. THE GROOVY CELLAR sind einfach Pop, oder -sagen wir- Indie-Mod-Pop wäre treffender.

 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/33975

 

http://www.squirenet.co.uk

Power Pop, Indie, 60s Pop

Nochtwache

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

 

Sa
17.04.
Konzert

HONKY TONK HARBOUR #3 - VERLEGT VOM 18.04.20

>
HONKY TONK HARBOUR #3 - VERLEGT VOM 18.04.20

Präsentiert von Nochtspeicher, YEEHAW Hamburg, kulturnews & SZENE Hamburg.

LINE UP: 

Glenn Doran & The Prairie Echoes (UK) 

Holy Cow! Was sind wir stolz, diese Band zum ersten Mal in Deutschland zu präsentieren! Da könnte man meinen, man wäre geradewegs mit der Zeitmaschine in einem amerikanischen Honky Tonk in den 40er oder 50er Jahren gelandet. So authentisch spielen Glenn Doran & The Prairie Echoes den Hillbilly Bop, dass gleich alle Hanks, Jimmy & Johnny, einschließlich George gerne mit dieser Band spielen würden. Holt kaltes Bier und Bourbonfässer! Denn Glenn Doran & The Prairie Echoes spielen zum Barndance auf! Yeehaw !!!    

 

Fia Sco & The Majestics (AUT)

Hillbilly Tunes & Western Swing sind vielleicht nicht das Erste, was einem einfällt, wenn man an Österreich denkt. Aber das wird sich bald ändern! Denn wenn Ihr erst seht, was Fia Sco & The Majestics auf der Bühne für ein musikalisches Feuerwerk abbrennen, kommt Ihr aus dem Staunen nicht mehr raus! Kein Wunder, dass die fünfköpfige Kapelle um Frontfrau Fia Sco schon ganz gut rumgekommen ist und 2017 sogar für die AMERIPOLITAN Music Awards nominiert war. Hut ab! Und Tanzschuhe angezogen!

 

Jack Grelle (USA) 

Der amerikanische Singer-Songwriter aus St. Louis zeigt, dass Countrysongs nicht nur von Liebe, Trucks oder ausgiebigem Alkoholgenuss handeln müssen. Nach seiner umjubelten Europatournee mit Pokey LaFarge vor zwei Jahren spielt "Honky Tonk Hero“ (Rolling Stone) Jack Grelle bei uns erstmals Songs seines neuen Albums „If Not Forever”. Begleitet von seiner Band sagt der "Midwestern Poet“ mit viel Twang und Überzeugungskraft, was in Trumps Amerika wirklich Sache ist. Definitely our kind of Country Music.    

 Eingerahmt wird der Abend von unseren fantastischen DJs:  Glencheck (Freiburg) Cousin ChooChoo (Kassel) Hank McFly (Hamburg) Lefty Right (Hamburg)  die Euch mit Hillbilly Bop, Honky Tonk & Western Swing etc. all night long zum Tanzen einladen! 

Zum Auftakt der Veranstaltung wird Euch wieder Marie von Bloody Hot Swing eine kurze Einführung in das Two-Step-Tanzen geben. Seid dabei! Two-Step ist kinderleicht zu erlernen und so könnt Ihr die ganze Nacht nach Honky-Tonk-Art das Tanzbein schwingen! 

 

 

 

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 25 zzgl. Geb. | ACHTUNG: DIE VERANSTALTUNG WURDE VOM 18.04.20 VERLEGT. BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT! 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/31790

 

Hamburg's 3rd Indie-Country & Western-Swing Allnighter

Nochtspeicher

Mai
Do
06.05.
Konzert

SOME SPROUTS (D) - VERLEGT VOM 28.05.2020!

>
SOME SPROUTS (D) - VERLEGT VOM 28.05.2020!

Präsentiert von 917xfm und Szene Hamburg

We don’t live the pop dream, but we are living the dream pop.

Egal,  ob  treibende  oder  verträumte  Pop-Melodien.  Ob  mit  der  Leichtigkeit  des  Indie-Rock oder der melancholischen Schwere des Folk. Ob psychedelischer Slacker-Vibe oder leidenschaftliche,  tanzbare  Sehnsucht.  Some  Sprouts  schaffen  es  stets,  aus  flächigen Synthesizer-Sounds, energie-, wie gefühlvollen Gitarrenlicks, melodischen Basslines und treffenden Drumpatterns Songs zu formen, die man immer wieder fühlen möchte.  

 

https://www.eventim.de/event/some-sprouts-nochtspeicher-12752422/

 

Indierock | Someone You Love Tour 2020

https://www.somesprouts.de

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtspeicher

Do
20.05.
Konzert

LOUISE LEMÓN (SWE) - VERLEGT VOM 06.06.20!

>
LOUISE LEMÓN (SWE) - VERLEGT VOM 06.06.20!

Präsentiert von Classic Rock, Orkus, Slam Magazine, Legacy, Eclipsed Rock Magazin, Soundkartell & 917xfm.

Death Gospel. Was soll das denn jetzt wieder für ein Musikstil sein?

Louise Lemón erklärt es auf Ihrem jüngst veröffentlichten Album „A Broken Heart Is An Open Heart“ (Icons Creating Evil Art/Broken Silence) und erntet dafür fantastische Kritiken von Magazinen aus den diversesten Genres.

Lemón spielt Lieder, die schaurig schön sind: Dunkler Pop trifft auf Indie-Soul. Die Magazine kürten sie bereits als "Queen Of Death Gospel", sie hat diesen ganz neuen Musikstil erfunden.

Die blonde Schönheit aus dem kalten Norden zieht ihre Zuhörer in einen Bann, von dem sie sich nicht losreißen können. Louise Lemón macht Popsongs für Fans der Melancholie, traurig und gleichzeitig unheimlich schön, immer mit Blick auf das Licht am Ende des Tunnels. Sie hat eine unglaublich starke Stimme, die ihr Publikum tief berührt und ihnen immer wieder die Tränen in die Augen treibt.

Die Songs "Egyptian Darkness" und "Appalacherna" sind aus dem Netflix Serial Tidelands bekannt, der Song "Thirst" hat es bereits in die amerikanische Lifetime-Serie "UnReal" Staffel 3, Episode 8 geschafft.

Death Gospel ist keine Schublade, es lässt Raum für Kreativität und ein breites Spektrum an musikalischer Freiheit.

Lemón macht Rockmusik im Pop-Format mit Tonnen von Soul, der aus ihrem Herzen und ihrer Lunge strömt.

"Almond Milk" ist die aktuelle Veröffentlichung des Albums. Eine neue EP wird für Anfang 2020 erwartet. 

https://www.eventim.de/event/louise-lemon-the-death-gospel-tour-2020-nochtspeicher-12412474/

Death Gospel, Indie Soul, Dark Pop | "Live 2021"

www.louiselemonmusic.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtwache

Juni
Di
22.06.
Konzert

ALEX HENRY FOSTER & THE LONG SHADOWS (CAN) - VERLEGT VOM 25.06.20!

>
ALEX HENRY FOSTER & THE LONG SHADOWS (CAN) - VERLEGT VOM 25.06.20!

Präsentiert von VISIONS & PRETTYINNOISE.

ALEX HENRY FOSTER (AHF; Foster) ist ein kanadischer Musiker, Singer-Songwriter, Autor, Produzent und Komponist, bekannt als Frontmann der Juno Awards-nominierten Post-Rock / Noise Band Your Favorite Enemies (YFE). Mit seiner Band “the long shadows” kreiert er auf der Bühne intensive und brachiale Soundwelten in Kombination mit tiefgehenden Texten, die jeden in ihren Bann ziehen.

FOSTER ist nicht nur ein ausdruckstarker Performer, sondern auch ein leidenschaftlicher Menschenrechtsverteidiger. In den letzten zehn Jahren war er sehr aktiv und setzte sich mit Rassismus, der Verbreitung von Straßenbanden – unter denen er seine Teenagerzeit verbrachte –, dem Wiederaufleben von Populismus und Identitätsextremismus auseinander. In diesem Zuge schloss er sich für mehrere Kampagnen mit Amnesty International zusammen. 2004 gründete er die gemeinnützige Gruppe Rock N Rights, machte auf das Schicksal von Kindersoldaten aufmerkam, rief nach dem japanischen Tsunami 2011 “The Hope Project” ins Leben und war jüngst beteiligt, Druck auf die kanadischen Behörden aufzubauen, bezüglich des saudischen Bloggers Raif Badawi.

FOSTER ist auch bekannt als Vorreiter einer neuen Generation unabhängiger Künstler-Entrepreneurs, da er nicht nur, gemeinsam mit seinem Bandkollegen Jeff Beaulieu, Eigentümer des angesehenen Labels "Hopeful Tragedy Records" ist, sondern auch Mitbegründer des “Upper Room Studio” in einer ehemaligen katholischen Kirche, die in einen Multimedia-Komplex verwandelt wurde. AHF gründete außerdem die konzeptionelle Kreativgruppe “The Fabrik”, aus der mehrere Modekollektionen sowie eine spezielle Schmucklinie, Red Crown Crane, in Zusammenarbeit mit der Keyboarderin und Kunstdesignerin Miss Isabel des YFE hervorgegangen sind.

Am 9. November 2018 veröffentlichte ALEX HENRY FOSTER ein erstes Solo-Musikprojekt, einen intimen Gedichtessay über die Suche nach Frieden, Glauben und Hoffnung durch den Kontext von Trauer, Depression und Not. “Windows in the Sky” ist das erste Album, das im Rahmen einer neuen Partnerschaft zwischen seinem Label Hopeful Tragedy Records und Sony Music Entertainment / The Orchard veröffentlicht wurde. In der ersten Woche nach dem Release landete es bereits auf Platz 3 der kanadischen Billboard Charts, direkt hinter Muse und Imagine Dragons. Über 15.000 Alben wurden bereits verkauft und so hielt sich “Windows in the Sky” später mehrere Wochen sogar auf Platz 1 der Charts.

Die sympathischen Musiker begeisterten schon auf dem „FESTIVAL INTERNATIONAL DE JAZZ DE MONTRÉAL” mit einem grandiosen Konzert. Die Kanadier setzen live ein musikalisches Statement, bis zu 8 Musiker auf der Bühne lassen ein intelligentes und meisterhaftes Soundgewebe entstehen, was seinesgleichen sucht. Eingehender Bass, melodische Streicher, kräftige Bläser, atmosphärische Keys sowie druckvolle Drums und Percussions versetzen einen nahezu in Trance und schicken einen auf eine Reise, von der man sich wünscht sie würde nie enden!

Am 17. April 2020 bringt Alex Henry Foster nun das Album „Windows In The Sky” über Sony / The Orchard auch in Europa raus. In Kanada wurde er hierfür übrigens für das beste englisch sprachige Album im Rahmen der Adisq Gala nominiert.

https://www.eventim.de/event/alex-henry-foster-and-the-long-shadows-reflecting-lights-in-howling-sky-tour-nochtspeicher-12762903/

http://alexhenryfoster.com

Post-Rock, Shoegaze, Indie | „As Lights Keep On Shining Tour" Tour 2021

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Nochtspeicher

August
Fr
13.08.
Konzert

NICK DITTMEIER & THE SAWDUSTERS (USA) - VERLEGT VOM 14.08.20!

>
NICK DITTMEIER & THE SAWDUSTERS (USA) - VERLEGT VOM 14.08.20!

Präsentiert von kulturnews & SZENE Hamburg.

“Nick Dittmeier is a singer-songwriter from Indiana in the United States. After playing with various bands in Midwest Country Music Scene, he released his first  solo ep, “Extra Better” in 2013 and was quickly followed up by “Light of Day” in 2014. With the support of his newly formed backing/touring band, The Sawdusters, he then released two full length albums, “Midwest Heart/ Southern Blues” in 2016 and “All Damn Day” in 2018. These albums are gritty collections of songs, full of characters who were developed while staring over the dash of a beat up tour van, cruising through towns all over the South and Midwest U.S. Tight harmonies and twangy guitars paying homage to towns and factories whose best days were behind them. 

His newest release, “Companion”, is a four song collection, which will be released in November of 2019. Relentless touring through the United States and Europe have accompanied these releases and is pushed by a drive to tell these stories to audiences all over the world. “   

  

 

https://www.tixforgigs.com/Event/33856

 

https://www.eventim.de/event/nick-dittmeier-the-sawdusters-nochtspeicher-12708258/

  

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb. | BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Southern Rock, Americana, Country

https://nickdittmeier.com

Nochtwache

Alle Events wöchentlich per Mail

So findet Ihr uns

Google Maps