April
Mi
17.04.
Konzert

NILÜFER YANYA (UK)

>
NILÜFER YANYA (UK)

Präsentiert von Musikexpress, Musikblog und Szene Hamburg Stadtmagazin.

Die 22-jährige Londonerin Nilüfer Yanya zählt in den UK aktuell zu den vielversprechendsten Songwriterinnen und Gitarristinnen für 2018. Nilüfer Yanya präsentiert mit “Heavyweight Champion of the Year” (07.11. via ATO Records) einen beeindruckenden neuen Song und beweist, wie dynamisch sie mit ihrer Stimme die Oktaven auf und ab springen kann. Dazu bricht das zunächst seichte Gitarrenriff immer mehr aus sich heraus und beginnt zu kreischen - mit “Heavyweight Champion of the Year” veröffentlicht Nilüfer ihren bisher besten Song überhaupt. 

2018 ist ein sehr aufregendes Jahr für die 22-jährige Londonerin Nilüfer Yanya, deren Wurzeln in der Türkei, Irland und Barbados liegen. Landete sie doch auf so ziemlich jeder „one to watch“ Liste im Vereinten Königreich. Auch ihre neue EP “Do You Like Pain?“ feierte große Erfolge.

https://www.eventim.de/niluefer-yanya-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2177676%2411360150&jumpIn=yTix&kuid=549343

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | VVK € 17 zzgl. Geb.

Singer/Songwriter

http://niluferyanya.com/

Nochtwache

 

 

Sa
20.04.
Konzert

JOAKIM TINDERHOLT & HIS BAND (NOR)

>
JOAKIM TINDERHOLT & HIS BAND (NOR)

Joakim Tinderholt & His Band gründeten sich im Januar 2005 in Oslo vaus Mitgliedern der Hausband des renommierten Muddy Waters Blues Club.  

Seitdem hat die Band zahlreiche erfolgreiche Konzerte in Clubs und Festivals in ganz Norwegen gespielt. Zu den Höhepunkten zählen das Notodden Blues Festival, das Dark Season Blues Festival, das Color Blues Festival sowie Touren in Polen und Russland.      

Trotz seines zarten Alters ist der Powerhouse RnB & Blues-Sänger und Gitarrist Joakim Tinderholt bereits ein erfahrener Entertainer und eine Kraft, mit der man auf Jahre hinaus rechnen muss. Er hatte u.a. das Glück, mit Künstlern wie Rick Holmstrom, Mitch Kashmar, Kirk Fletcher, Kid Ramos und The Mannish Boys zusammen zu spielen. Sein Mix aus old school Rhythm & Blues, Swing, Rock’n’Roll & Vintage Blues lässt kein Bein gerade stehen, keine Hüfte in der Waagerechten und keine Tanzfläche leerstehen!     

Bill Troiani (Bass) und Alexander Pettersen (Schlagzeug) fügen der Band genau den richtigen Groove und Swing hinzu. Durch unzählige Stunden langes zusammen spielen als Backing-Band für inländische und internationale Künstler, ist diese Rhythm Section ein Rock’n’Roll Train der Extraklasse! Sie werden von vielen Kritikern und Musikern als eine der besten RnB-Rhythmussektionen in Skandinavien angesehen.

 

 

 

 

https://bit.ly/2VxKldj

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28438

Rock'n'Roll, Rhythm & Blues, Vintage Blues

http://www.joakimtinderholt.com

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Eintritt: VVK € 13 zzgl. Geb.

Nochtwache

Mo
22.04.
Konzert

LION SPHERE (D)

>
LION SPHERE (D)

Präsentiert von DIFFUS, Schall Magazin & THE POSTIE

Am Anfang war ein Sound. Die Idee von einem Klang, die vier junge Musiker miteinander teilen und daraus eine einzigartige Fusion von treibenden Gitarrensounds, funkig sphärischen Bässen, kosmischen Keys und jazzig verspielten Drum-Grooves entwickeln. Nachdem sie zwei Jahre lang zahlreiche Konzerte gespielt und ihre musikalische Handschrift in gemeinsamen Jamsessions beständig weiterentwickelt haben, erschien 2018 das viel beachtete Debut-Album ‚A Moving Sun’. Die vier Musiker bringen den Mut auf, sich nicht über das schmale Geviert ihres kleinsten gemeinsamen Nenners zu definieren, sondern über die Vielfalt ihrer Unterschiede. Momente aus Funk, Prog- und Artrock, Indie und Fusion, elektronischer Sozialisation und ethnischer Spurensuche treffen in jedem Song neue Verabredungen. Mit einem ausgeprägten Gefühl für cineastische Song-Dramaturgie und einem fast halsbrecherischen Klangabenteuerbewusstsein nehmen sie ihren Hörer mit auf eine Tour de Force, auf der Bauch und Beine ebenso auf ihre Kosten kommen wie die Seele und die intellektuelle Freude am Ausgefuchsten. Spielten Lion Sphere in den vergangenen Jahren vor allem diverse Festivals und internationale Supports für u.a. Mighty Oaks und Parcels, geht es 2019 nun erstmals auf Headline-Tour in Deutschland.

 

Future Soul, Alternative

https://www.lionspheremusic.com/

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 14 zzgl. Geb. 

https://www.love-your-artist.de/de/ohamusic/lion-sphere-moving-sun-tour-2019/

Mo
22.04.
Konzert

NICOLE ATKINS (USA)

>
NICOLE ATKINS (USA)

Präsentiert von SZENE Hamburg Stadtmagazin & kulturnews.

The Jersey-bred, Nashville-based theatrical pop singer-songwriter Nicole Atkins devotes much of her fourth album Goodnight Rhonda Lee to emotional excavation without ever assuming the subdued posture people might expect from a work of disclosure. In the press materials accompanying the album, she wastes no time establishing that the 11-song set depicts high-stakes personal struggles. Only Atkins doesn't treat getting sober and navigating major life transitions, like getting married and moving 900 miles away, as a somber affair. 

To borrow a phrase from heaven's new poet laureate, Leonard Cohen, Nicole Atkins was "born with the gift of a golden voice." But somewhere along the way she misplaced it. Goodnight Rhonda Lee is the story of Nicole finding her voice, and how, in doing so, she went a little crazy. 

This quote a reviewer wrote after a performance on the recent sold out UK tour with Mercury Rev is really spot on: "Nicole Atkins is the girl from Neptune City. She is singing in a fabulous wig and now the power has just gone off. Half way through ‘A Little Crazy’, the opening track from her last album Goodnight Rhonda Lee and a song that she co-wrote with fellow American Chris Isaak, her guitar and vocal amplification cuts right out. But without missing a single beat, she just steps out from behind the microphone, goes to the lip of the stage, and belts out the rest of the song totally unplugged. It undoubtedly helps her having a voice bigger than New Jersey. It is a magnificent beast in truth, a huge soulful instrument that completely fills her songs with bristling energy and no end of divine passion. It really is a wonder to behold."

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28349

 

https://www.eventim.de/tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&erid=1987689&includeOnlybookable=true&x10=1&x11=Nicole%20Atkins

Americana, Soul, Crooner

http://www.nicoleatkins.com

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 12 zzgl. Geb.

Nochtwache

Di
23.04.
Konzert

ANNA AARON (CH)

>
ANNA AARON (CH)

Mit dem Comeback von ANNA AARON ist „ Musikerinnen des Landes“ (RFV Magazin) zurück. Nach vier Jahren Funkstille veröffentlichte die und finsteren elektronischen Soundarrangements, die an ihren futuristischen, durch Synthie-Pop eine der eigenwilligsten und faszinierendsten Klangkünstlerin im Mai letzten Jahres ihre Single „Why not?“ und zog Kritiker und Fans mit kühlen beeinflussten Stil anknüpft, in den Bann. Kein Wunder, dass die Ausnahmekünstlerin 2018 nicht nur gleich vier Auftritte auf dem Reeperbahnfestival spielte, sondern auch für den beliebten ANCHOR Award nominiert war.

Mit ihrem neuen Album zeigt sich ANNA AARON nun im neuen Gewand. „Pallas Dreams“ (VÖ 15.01.2019) zeigt die Bilder, die sie in ihrer Kindheit absorbiert hat, als sie mit ihrer Familie in Manila auf den Philippinen lebte. Verborgen in der Dunkelheit des Dschungels, wurde die fremde Welt aus ihrer Erinnerung zum Symbol für die unbekannte Zone ihrer eigenen Psyche. Nach ihrer 2007 veröffentlichten EP „ „I'll Dry Your Tears Little Murderer“ und den Alben und „Neuro“ (2014) hat ANNA AARON mit „Pallas Dreams“ ihr höchstes Maß an Unabhängigkeit „Dogs in Spirit“ (2010) erreicht, indem sie sich auf ihre innere Stimme verließ und dieses alleine mit ihrem Bruder - Musiker und Produzent Alain Meyer – aufnahm. Damit ist es gleichzeitig der Beginn einer neuen Ära.

Schon beim Festival B-Scene war das Comeback von ANNA AARON ein Triumph. So schrieb die Tageswoche (CH): „Man will Anna Aaron als Hohepriesterin preisen, die Blitz und Donner ins Publikum wirft.“

 

 

 

 

Nochtwache

https://www.ticketmaster.de/event/314309?camefrom=de_ass_venue&brand=de_ass

Alternative | Pallas Dreams Tour 2019

https://www.annaaaron.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 13 zzgl. Geb.

Mi
24.04.
Konzert

EWERT AND THE TWO DRAGONS (EST)

>
EWERT AND THE TWO DRAGONS (EST)

Ewert and The Two Dragons ist eine der anerkanntesten estnischen Acts außerhalb Estlands. Ihr erstes Album "The Hills behind The Hills" wurde 2009 veröffentlicht und erlangte später mit ihrem zweiten Album "Good Man Down" größere Anerkennung, sowohl in Estland als auch weltweit. Das Album erzielte in ihrer Heimat große Erfolge - es war zwei Jahre in Folge das meistverkaufte Album und erhielt 5 Estonian Music Awards (darunter Song & Album Of The Year). 

Anschließend unterzeichneten sie einen Plattenvertrag mit dem legendären US-Label Sire und gewannen den European Border Breakers Award beim Eurosonic Festival in den Niederlanden. Mehrere Jahre lang tourten sie durch Europa und die Vereinigten Staaten. Krönender Abschluss ihrer damaligen "Circles"-Albumtour bildete die erste lokale und ausverkaufte Arena-Show in ihrer Heimat Estland, in Saku Suurhall. Nach der Circles Tour beschlossen sie, sich eine Auszeit zu nehmen. Im Jahr 2017 begannen sie mit der Arbeit an ihrer neuen Musik. Im Winter diesen Jahres wurde ihr neues Album "Hands Around the Moon" über Sony Music veröffentlicht.  

Anfang 2019 wird die Band mehrere Konzerte im In- und Ausland geben, um ihr neues Album ''Hands Around the Moon'' live vor Publikum vorzustellen. Neben den brandneuen Ewert und The Two Dragons Songs werden sie dann aber auch all ihren bereits bekannten Hits wie "Good Man Down", "(In The End) There's Only Love“ zum besten geben. 

 

 

 

https://www.eventim.de/ewert-and-the-two-dragons-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2031093%2411515949&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true

Indierock

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

https://www.ewertandthetwodragons.com

Nochtspeicher

Do
25.04.
Konzert

GOSTO (NL)

>
GOSTO (NL)

 

Nochtspeicher

https://kj.de/tickets.html?artist=5316&event=20339

 

Pop, Singer/Songwriter

https://www.gostomusic.com

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17,20 inkl. Geb.

Do
25.04.
Konzert

LUCY SPRAGGAN (UK)

>
LUCY SPRAGGAN (UK)

Präsentiert von SZENE Hamburg & kulturnews.

Lucy Spraggan ist zurück: Mit ihrem neuen Album ‚Today Was A Good Day‘, welches im April 2019 veröffentlicht wird, geht sie direkt auf Deutschlandtour!

Der ein oder andere mag die junge Sängerin aus Sheffield aus der 2012 ausgestrahlten X-Factor-Staffel noch kennen, doch Lucy Spraggan ist keine gewöhnliche Castingshow- Kandidatin. Sie ist die erste Teilnehmerin in der Geschichte X-Factor’s, die eine Single und ein selbstveröffentlichtes Album in den Top 40 vorweisen konnte, bevor die Liveshows überhaupt ausgestrahlt wurden. Ihr Debutalbum bei einem Majorlabel (Columbia Records) erreichte 2013 Platz 7 in den UK Charts. „The mark of excellence of a singer songwriter for me is if you fall in love with the lyrics of a song and can tell there’s a beating heart inside them.“ (musiceyz) Wir lernen hier eine Frau kennen, untrennbar von ihrer Gitarre, mit versiertem und unglaublich aufrichtigem Songwriting, gewürzt mit dem richtigen Maß an Witz, deren Musik stark an eine bunte Mischung aus Kate Nash, Lily Allen und Ed Sheeran erinnert.

Wer Lucy Spraggan schon live gesehen hat, weiß, welche Intensität die Singer/Songwriterin und Geschichtenerzählerin auf die Bühne bringt, wenn sie ihre Songs zum Besten gibt. Hier wird niemand stillstehen können!

 

 

 

https://www.eventim.de/lucy-spraggan-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2297288%2411299360&jumpIn=yTix&kuid=530651

 

Singer/Songwriter, Folk, Pop

https://www.lucyspraggan.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

Nochtwache

Fr
26.04.
Konzert

SHY MARTIN (SWE)

>
SHY MARTIN (SWE)

Präsentiert von kulturnews, MTV & MusikBlog.de.

Sarah Hjellström kennen ziemlich viele Menschen über ihre Musik, ohne den Namen jemals gehört zu haben. Die schwedische Komponistin steckt zusammen mit Nirob Islam a.k.a. SHY Nodi hinter Hits für The Chainsmokers, Allan Walker, Kygo & Ellie Goulding, Astrid S oder Bebe Rexha.

Im Jahr 2016, als die beiden zusammen mit Mike Perry den Track „The Ocean“ produzierten, trat sie erstmals unter dem Namen SHY Martin als Sängerin in den Vordergrund. Das Stück wurde zu einem Hit und zum Most Streamed Song of the Year auf Spotify und in ihrer Heimat ruckzuck mit Platin veredelt. Seither kann Hjellström mit all ihren Projekten und Features locker eine gute Milliarde Streams auf der Habenseite verzeichnen. Im Dezember folgte dann endlich der ganze Schritt ins Rampenlicht: Mit „Overthinking“ erschien die Debüt-EP von SHY Martin. Das Songwriting, mit dem sie bislang andere Künstlerinnen und Künstler ins Rampenlicht gestellt hat, ist auch hier genau abgestimmt auf Stimme und musikalische Atmosphäre. Diese sechs Tracks sind einfach perfekter Elektro-Pop aus der obersten Schublade, jeder einzelne ist ein absoluter Hit. Der Aufbau der Songs, die inneren Spannungsbögen, die reifen Melodielinien, die individuellen Arrangements, die unterstützenden Stimmmanipulationen, alles greift hier ineinander und fördert einen leicht irritierend spröden, aber eingängigen Sound zutage. Von Ohrwürmern zu reden, wäre auf der einen Seite zu kurz gegriffen und auf der anderen fast abwertend, denn in diesen Erfolgssongs steckt viel mehr. Da wird selten die einfache Lösung, sondern immer nach interessanten neuen musikalischen Einfällen und Kombinationen gesucht.

Das macht SHY Martin zu einer neuen Stimme im Pophimmel. Die Verbindung aus langjähriger Erfahrung und Newcomer-Charme macht das Besondere der Skandinavierin aus. Im April kommt SHY Martin erstmals live zu uns in die Clubs. 

 

 

https://www.eventim.de/shy-martin-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2380620%2411565644&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

 

Nochtwache

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: € 15 zzgl. Geb.

 

Pop

Sa
27.04.
Konzert

HONKY TONK HARBOUR

>
HONKY TONK HARBOUR

Präsentiert von YEEHAW Hamburg, kulturnews, SZENE Hamburg & Helbing. 

 

Hank Williams Tribute Show with John Lewis & The Lonesome Whippoorwills (UK)

Ohne Urvater Hank Williams gäbe es womöglich keine Honky Tonk Musik. Jedenfalls nicht so wie wir sie heute kennen und lieben. Ohne Hank hätte kein George Jones, kein Elvis Presley, kein Johnny Cash und sicher auch kein Bob Dylan das getan, was ihn ausmacht. Diese Tatsache ist UK Honky Tonk Legende John Lewis (u.a. The Rimshots) mehr als bewusst und er hat daher extra für den Honky Tonk Harbour die Lonesome Whippoorwills, eine illustre Allstar-Band, formiert. Authentisch mit Steel & Fiddle lassen sie bei ihrer Hank Williams Tribute Show den guten alten Honky Tonk Sound von Hank und seinen Drifting Cowboys wieder auferstehen. Und Hank sitzt grinsend auf einer Wolke und sein Fuß wippt im Takt dazu. You bet!  

Zephaniah OHora (USA)

Sein Debüt Album „This Highway“ hat eingeweihte Countrymusik-Puristen weltweit mit einem Schlag begeistert. Ohne Plattenfirma im Rücken, aber mit großartigen Songs hat Zephaniah OHora aus dem Nichts geschafft, wofür andere Jahre brauchen. Begleitet von seiner Backingband The 18 Wheelers zeigt er seine tiefe Liebe zum Hony-Tonk-Sound von Bakersfield und Nashville der 60er Jahre und spielt neben eigenen Kompositionen Trucker-Song-Classics, Trinkerballaden und andere Honky Tonk Perlen. Nun zeigt er erstmals in Hamburg, was für ein großer Performer er ist. Word!  

The Honkabillies (UK)

Die vierköpfige Band aus London lässt sich schon seit langem nicht mehr aus der europäischen Honky Tonk Szene wegdenken. Mit ihrer knalligen Mischung aus 50s Sound à la Johnny Cash und Uptempo-Songs à la BR5-49 haben sie schon Festivals von Norwegen bis Nashville aufgemischt und waren u.a. Opener für Dale Watson. 2017 nahmen The Honkabillies ein paar Songs in den legendären Sun Studios in Memphis auf. Nun spielen sie erstmals in Hamburg und werden den Nochtspeicher rocken. Party garantiert. Damn right!

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=26548

https://www.eventim.de/tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&erid=2269675&includeOnlybookable=true&x10=1&x11=Honky%20Tonk%20Harbour

 

Hamburg's 2nd Indie-Country & Western Allnighter

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 25 zzgl. Geb.

Nochtspeicher & Nochtwache

So
28.04.
Konzert

TÜSN (D)

>
TÜSN (D)

TÜSN, das sind Snöt, Tomas und Daniel. Das sind Synthesizer, Bass und Schlagzeug. Ihre Texte entspringen ihrem Innersten, sind roh und archaisch und erzählen von den Abgründen des menschlichen Seins.

2016 waren sie mit ihrem Debütalbum „Schuld“ zuletzt auf Tour, unter anderem mit Marilyn Manson und Hurts. Nun sind die Berliner mit nordhessischen Wurzeln aus ihrer Findungsphase heraus und legen mit dem kommenden Album „Trendelburg“ ein existentialistisches Pop-Fegefeuer, voll von Drang, Druck und Demut hin. Sagenhaft dramatische Populärmusik - mal härter und kantiger, mal runder und redseliger.  

Das Publikum kann sich live auf düstere Stimmung und leidenschaftliche Bühneninszenierungen freuen. Die Shows bieten Raum für Fantasie und eigene Interpretationen und reißen aus dem Alltag heraus.

https://www.eventim.de/tuesn-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2359806%2411475253&jumpIn=yTix&kuid=510456&from=erdetaila

Indie, Alternative | „Willkommen in Trendelburg“ Tour 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

https://tuesn.de

Nochtspeicher

Di
30.04.
Literatur

HAMBURG IST SLAMBURG

>
HAMBURG IST SLAMBURG

Prosa & Poetry, Sturm & Drang, Gin & Tonic! Wortgewaltige Performer vs. schlagfertige Juroren! Wertvolle Preise galore! Wie stets bietet „Hamburg ist Slamburg“ ein überbordendes Potpourri kultureller Abendgestaltung, fulminant abgerundet durch den Après-Slam-Schwoof mit DJ Blume.

Your hosts: MC Pospiech & MC Uebel

Anmeldung für Slammer über www.slamburg.de

http://www.slamburg.de/

Offener Poetry Slam

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | AK € 6

Nochtspeicher

Mai
Mi
01.05.
Konzert

TAMI NEILSON (CAN)

>
TAMI NEILSON (CAN)

Nach ihrem grandiosen Auftritt im September diesen Jahres bei uns, waren wir alle so begeistert, dass wir Tami schnell wieder holen mussten. Freut Euch auf eine weitere Soul-Country-Rockabilly Show!

In der Country und „Roots Music Scene“ ist die gebürtige Kanadierin TAMI NEILSON bereits ganz vorne mit  dabei.  Nach „Don't Be Afraid“ (2015),  ist TAMI NEILSON diesen Sommer mit ihrem neuen Album „SASSAFRASS!“ auf Deutschlands Bühnen unterwegs gewesen. 

Das neue Album ist geprägt durch Tamis kräftige, einmalige Stimme, subversive Texte und einen  wundervollen „Retro Sound“ der 50er und 60er Jahre. 

„SASSAFRASS!“ findet seine Wurzeln im Country, Rockabilly aber auch im Soul.

 

 

 

https://www.ticketmaster.de/event/306507?camefrom=de_shop_hp_assconcercts&brand=de_ass

http://www.tamineilson.com

Soul, Rockabilly, Country

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 22 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Do
02.05.
Konzert

HALLER (D)

>
HALLER (D)

Treffen sich zwei Gitarristen im Catering. Der eine ist Anfang 20 und muss gleich auf die Bühne. Der zweite ist über 70, Rock-and-Roll-Hall-of-Famer. Draußen 12000 Leute, die auf ihn warten. „Guten Appetit“, sagt der Junge mit Glatze und Blümchenmusterjacke zum Grammy-Gewinner, „die Suppe ist super. Würden Sie meine Stratocaster signieren?“ Perplex von so viel Lässigkeit will der Star schon schwungvoll seinen Namen aufs Schlagbrett schmieren – da unterbricht ihn der Junge. „Halt! Schreiben Sie klein auf der Rückseite, bitte. Muss ja nicht jeder sehen.“ Dann geht der Junge auf die Bühne und heißt übrigens HALLER: Den Namen sollten Sie sich merken. Denn der 26- jährige Mittlerweile-Berliner ist ein Star; auch wenn Sie das noch nicht wissen. Unter dem Radar hat HALLER zwei selbstbewusste EPs veröffentlicht. Die Beats sind eingängig kantig, die Texte ergreifend persönlich, zerbrechlich und sitzen doch immer perfekt auf dem Rhythmus. Pop-Gesten küssen Minimalismus bei HALLER: „Ich seh nicht ein, was ich dazu noch erklären soll.“ 

Für sein kommendes Debüt-Album zog sich HALLER zurück in ein Bauernhaus im Niemandsland. Fernab der Metropolen spielt er Rhythm and Blues Drums, Funk-Bässe und minimalistische Gitarren, Track für Track, alles selbst aufs Band. Dazu singt er so geschmeidig auf den Punkt, am ehesten noch wie Frank Ocean trägt er die Kopflage bis runter zum Bass und den Text direkt in Ihr Ohr. 

Stellen Sie sich HALLER egotechnisch aber eher als Tiefstapler vor, als Anti-Drake. HALLER sucht das Klare und Wahre, macht es ohne Angst vor Direktheit so einfach wie möglich und findet im Realismus sein unerschütterliches Grundvertrauen in die eigene Sache. Kurz: Er kann es sich leisten, sympathisch zu sein.  ICH HAB EIN MÄDCHEN. ICH HAB EIN MÄDCHEN, DAS GUT ZU MIR IST. Hier sind die Gefühle und Haltungen so klar, wie Sie sich Gefühle und Haltungen im echten Leben wünschen. Und HALLER macht sie wahr. Mit seiner „Neuen Einfachheit“ pfeift er auf den scheinbar doppelten Boden, steht mit beiden Beinen auf dem Grund: „Wir haben genug im Dreck gewühlt und jetzt haben wir es uns verdient, auch mal angekommen zu sein.“ Bald kommt HALLER auch bei Ihnen an, und vor seiner Bühne ist noch Platz. Er wird nicht schreien, er wird nicht betteln, er wird es Ihnen nicht zweimal sagen. Sie sind herzlich eingeladen. Klein, auf der Rückseite: HALLER - den Namen sollten Sie sich merken.

https://www.eventim.de/haller-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2189438%2410803478&jumpIn=yTix&kuid=543703&from=erdetaila

Pop

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 15 zzgl. Geb.

http://hallermusik.de/

Do
02.05.
Konzert

GERRIT HOSS (D)

>
GERRIT HOSS (D)

Gerrit Hoss ist Vollblut-Musiker. Er ist der Songwriter, der Hamburg eine Liebeshymne geschrieben hat, die im Radio rauf und runter läuft. Er ist der Sänger, der der plattdeutschen Musik den Staub von den Schultern klopft. Er ist der Frontmann und E-Gitarrist, an dem man als musikbegeisterter Norddeutscher in diesem Sommer nicht vorbeikam.

Mit seiner Live-Band sorgte er auf etlichen Bühnen und Festivals für beste Stimmung bei heißesten Temperaturen: Von Föhr bis St. Peter-Ording, von Lüneburg bis Wacken, vom Hamburger Hafengeburtstag bis zum Werner Rennen in Hartenholm ließ er ausnahmslos begeisterte Menschen zurück.  Auch im goldenen Herbst lässt uns der Typ mit dem hanseatischen Charme nicht im Stich: Mit „Aufs Meer“ veröffentlichte Gerrit Hoss seine neue Single, die für Aufbruchsstimmung in stürmischen Zeiten sorgt. „Wir leben in einer unsicheren Zeit,; wo viele Leute nicht wissen, wie es weiter geht. Da ist eine Angst vor der Zukunft“, bringt Gerrit das momentane gesellschaftliche Klima auf den Punkt. „Alle scheinen der Meinung zu sein, einen festen Job brauchen zu müssen, den sie dann bis ans Lebensende ausführen, um so eine gesicherte Zukunft zu haben.“ Vielen Menschen fehle heute der Mut, ihre Träume zu leben, findet Gerrit deutliche Worte. Dass das nicht unbedingt der Weg zum Glück ist, liegt auf der Hand. „Ich selbst habe auch schon die Situation gehabt, dass ich mich gefangen fühlte“, so der Familienvater. „Ich habe mich davon freigemacht und komme auch so über die Runden.

Allen Leuten, die sich in einer solchen Situation befinden, wollte ich mit ‚Aufs Meer’ ein bisschen Perspektive geben.“ Der Song soll Wachrüttler dafür sein, dass man Dinge auch einfach mal machen muss, dass es sich lohnt, die Komfortzone zu verlassen und es nie zu spät ist. 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/gerrit-hoss-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2304141%2411469711&jumpIn=yTix&kuid=553409&from=erdetaila

 

Pop op Platt

http://www.gerrithoss.de

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Nochtwache

Fr
03.05.
Konzert

MANDOLIN ORANGE (USA)

>
MANDOLIN ORANGE (USA)

Präsentiert von SZENE Hamburg Stadtmagazin & kulturnews.

Die Musik von Mandolin Orange strahlt eine geheimnisvolle Wärme aus - ihre Songs fühlen sich an wie geflüsterte Geheimnisse, mit einer Hand an das Ohr gedrückt. Das North Carolina-Duo hat mit dieser Art von Intimität eine stetige und wachsende Fangemeinde aufgebaut, und beim neuen Album „Tides of A Teardrop“, welches am 1. Februar 2019 erscheinen wird, ist sie mächtiger als je zuvor.  

In jedem Fall ist es die persönlichste Arbeit des Duos. Sie können die Luft zwischen ihnen hören - den gespannten Raum des gemeinsamen Verstehens, so greifbar wie ein Magnetfeld, und ihre Musik klingt wie zwei Hälften eines endlosen Denkens. Der Singer-Songwriter Andrew Marlin und die Multi-Instrumentalistin Emily Frantz verfeinern seit Jahren die Intimität dieses Gefühls. 

Das neue Album bleibt dem Americana-Sound treu und behandelt aktuelle Themen, die in unseren täglichen Schlagzeilen zu sehen sind. Das North Carolina-Duo - bestehend aus Emily Frantz (Geige / Gesang) und Andrew Marlin (Mandoline / Gesang) - nahm das Album in einer einwöchigen Tourpause im Rubber Room Studio in Chapel Hill, NC, auf.  

"Wir wollten verschiedene Vibes und ein anderes Gespür auf diesen Tracks", sagt Marlin, "und ich habe das Gefühl, dass wir das wirklich eingefangen haben."

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=27814

https://www.eventim.de/mandolin-orange-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2125868%2411426438&jumpIn=yTix&kuid=520599&from=erdetaila

http://www.mandolinorange.com

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

Americana, Folk, Indie

Nochtspeicher

Di
07.05.
Konzert

LUCY ROSE (UK)

>
LUCY ROSE (UK)

Lucy Rose veröffentlicht ihr viertes Album No Words Left am 22. März 2019. Den ersten Track des Albums Conversation kann man schon jetzt streamen:  https://LucyRose.lnk.to/Conversation 

Fast zeitgleich zum Album-Release startet Lucy ihre Tour im April durch Großbritannien und Europa. Aufgenommen wurde No Words Left in Brighton, produziert von Tim Bidwell und Cenzo Townsend. 

Zuletzt haben wir 2017 mit Something’s Changing etwas von Lucy Rose gehört - einem Album, das ihre musikalische Neuausrichtung und reflektierte Herangehensweise bereits andeutete.  

Handelte Something’s Changing von einer Künstlerin, die ihre Stimmte wiederentdeckt, so setzt Lucy in No Words Left diese Klang- und Stimmentwicklung auf umwerfend ehrliche Weise fort. Lyrisch und musikalisch unbedarft, erweist sich das Album als wunderbar intensive, aber ebenso schwer zugängliche Hörerfahrung. Ein Akt wahrer Körperarbeit und ein zartes, modernes Spiel mit dem noch immer starken Format des Musikalbums. 

Lucy erzählt über den Entstehungsprozess und das Album selbst: „Dieses Album zu veröffentlichen fühlt sich vollständig anders an, als all die anderen Aufnahmen, die ich zuvor gemacht habe. Es überhaupt zu versuchen, meine Gefühle diesbezüglich zu beschreiben, ist praktisch unmöglich.“ 

„Ich glaube nicht, dass es das beste Album ist, das ich je gemacht habe, weil ich in Bezug auf meine Musik keine Vergleiche anstelle. Aber es ist anders.“  

„Beim Schreiben, bei den Aufnahmen jetzt beim Release, ist es sehr unterschiedlich. Ich habe mich während des gesamten Prozesses bewusst nicht darübern nachgedacht, wie oder warum ich Dinge mache. Das war sehr befreiend. Und es ist, wie es ist. Es ist ein Gefühl, ein Song, ein Sound und es ist ein Teil von mir, den ich nicht als gut oder schlecht begreife, aber es ist ehrlich. Vor Kurzem habe ich gelernt, dass das Wort ‚sincere’ sich aus dem Lateinischen sine = ohne, und cera = Wachs und sich damit auf unehrlich gefertigte Skulpturen des alten Roms und Griechenland bezieht, bei denen Macken oder Fehler mit Wachs ausgebessert wurden, und so den Betrachter zu täuschen. Eine Skulptur „ohne Wachs“ bedeutete also Ehrlichkeit in Perfektion.“  

„Das hat mich wirklich nicht losgelassen, weil Ehrlichkeit der Schlüssel zu meinem Album ist. Es ist meine Wahrheit. Ehrlichkeit bezeichnet ja die Wahrhaftigkeit einer Person, nicht nur als Stärke, sondern auch als Schwäche: die Fehler, die Echtheit, die niemals perfekt sein kann. Dieses Album reflektiert die Wahrheit meines Lebens, die Härte, die einem im Leben entgegenschlägt und für eine gewisse Zeit wurde das für mich zu viel, alleine damit klarzukommen.“ 

„Ich könnte versuchen, jeden Song genauer im Einzelnen zu erklären, aber ehrlich gesagt, kann ich mich gar nicht mehr so recht daran erinnern, als ich sie geschrieben habe – das Gefühl dabei war zu stark und zu groß, um es irgendwie zu verstehen. Aber es sind Lieder dabei entstanden, und durch das Schreiben und Auseinandersetzen mit meinen Gedanken, habe ich die Wahrheit dann vor mir liegen sehen und wusste, wie es weitergeht.“  

„Ich hoffe immer, dass meine Musik Menschen Halt geben kann, obwohl dieses Album nicht das zugänglichste Stück ist. Aber ich finde, dass man sich auch im Unbequemen wohlfühlen kann, auf eine andere Art eben. Dessen bin ich mir sicher.“ 

 

 

 

 

 

 

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

 

https://www.lucyrosemusic.com

https://zart.tickettoaster.de/produkte/234-tickets-lucy-rose-nochtspeicher-hamburg-am-07-05-2019

Singer/Songwriter

Nochtspeicher

 

Mi
08.05.
Konzert

BENJAMIN FRANCIS LEFTWICH (UK)

>
BENJAMIN FRANCIS LEFTWICH (UK)

 

 

 

 

 

 

Singer/Songwriter, Indiefolk

http://www.benjaminfrancisleftwich.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

https://www.eventim.de/benjamin-francis-leftwich-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1776215%2411354092&jumpIn=yTix&kuid=470211&from=erdetaila

Nochtwache

Do
09.05.
Konzert

LVNG (D)

>
LVNG (D)

Präsentiert von kulturnews. 

Electro-Pop mit breiten Synthie-Flächen, Indie-Gitarren und einer unverwechselbare Soulstimme. Als sich zwei Mädchen und drei Jungs aus dem Münchner Umland zu LVNG formieren, war eines schnell klar: Es sollte nicht weniger als international werden.

Kaum gegründet, gewinnt LVNG den "Tassilo-Kultur-Preis“ 2016 der SZ und den "Newcomer Contest Bayern" 2017. Auch das Produzenten-Team von Münchens Vorzeige-Electro-Band Claire ist sofort begeistert und man schließt sich kurzerhand gemeinsam im Studio ein. Im Sommer 2018 wird endlich die langersehnte und von der Initiative Musik geförderte Debüt-EP „Kimono“ veröffentlicht. Vergleiche mit Mura Masa und LANY machen die Runde. Schnell erobern die Songs nicht nur die Herzen von Fans und Radiostationen, sondern knacken auch mehrere Playlisten von Spotify, Apple Music & Co und werden hunderttausende Male gestreamt.

Seit 2016 spielen LVNG über 100 Konzerte und begeistern - ob im verschwitzten Indie-Laden, im angesagten Electro-Club, auf großen wie kleinen Festivalbühnen oder auf nationalen wie internationalen Showcase-Festivals (z.B. Reeperbahn, c/o-Pop, Envol et Macadam).

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=27923

http://www.lvngband.de

Indie, Electro, Pop

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 10 zzgl. Geb.

Nochtwache

Fr
10.05.
Konzert

THE LONESOME ACE STRING BAND (CAN)

>
THE LONESOME ACE STRING BAND (CAN)

Präsentiert von kulturnews. 

Raue Oldtime Music Power, wie sie selbst im tiefen Süden der USA nicht besser zu finden ist: Die Lonesome Ace Stringband aus Toronto bringt den Oldtime, die ekstatische und rein akustische Vorform der Bluegrass Music, ohne Kompromisse in die Clubs und Konzerthallen von heute. Sie scheuen sich allerdings nicht, das historische Klangbild mit kreativem Mut zeitgemäß aufzufrischen. Bei der Tournee des bekannten Bluegrass Jamboree - Festival of Bluegrass and Americana Music avancierten sie schnell zu Publikumslieblingen. Mittlerweile spielen sie selbst auf den größten Festivals der USA und sind auf ihrer rastlosen „Oldtime Mission“ im Tourbus quer durchs Land unterwegs. Mehr als einmal sahen sie dabei nach langer Fahrt die Morgensonne aufgehen...“When The Sun Comes Up“ heißt denn auch ihre neueste CD. 

Angefeuert vom gnadenlos tanzbaren Kontrabass-Rhythmus Max Heinemanns paaren sich das authentisch perkussive Clawhammer-Banjo von Chris Coole und die unwiderstehlich relaxte Geige John Showmans zu einer hinreißenden Mischung. Hier regiert mit der Kraft der puren Melodie das, was Folk Music überall auf der Welt so beliebt macht: Wilde, tranceartige Fiddle/Banjo Tunes, die selbst dem lahmsten Tänzer Beine machen, ergreifende Songs und drei überaus kernige und virtuose Typen auf der Bühne, deren Lebenserfahrung in jeder Note spürbar ist. In Canada sind die „Asse“ Legenden, gelten vielen sogar als die wichtigsten Künstler ihrer Musik. Das europäische Publikum bejubelte sie bereits beim Bluegrass Jamboree 2013 als Teil der Foggy Hogtown Boys. Nun kommen die Aces in ihrer „Hardcore“ Variante zurück auf unsere Bühnen. Ihr aktuelles Album erntete für seine  innovativen Ausflüge und tiefgehendes Songwriting bereits jede Menge Lobeshymnen bei Publikum und Medien.  

Chris Coole spielt das 5-string Banjo im Clawhammer Stil, nicht gezupft, sondern raffiniert geschlagen. Er hat unzähligen Musikern daheim in Kanada und in den USA diese archaische Spielweise näher gebracht und aufgewertet. Seine Karriere begann als Straßenmusiker - eine Zeit der Begegnung und Erfahrung, die für ihn wichtiger war als jede musikalische Bildung. Sein explosives Spiel ist komplex, gleichzeitig melodisch und rhythmisch und zeigt, dass im Banjo auch eine Trommel steckt.  John Showman spielt seit dem sechsten Lebensjahr Geige. Alle anderen Instrumente in der Musikschule waren vergeben. Ein Glück für die vielen Fans, die seiner Musik mittlerweile verfallen sind. Nach vielen Jahren klassischer Musik legte er die Geige beiseite und studierte Kunst. Erst eine verrückte Oldtime Schallplatte führte ihn zurück, öffnete eine neue Richtung. Showman ist ein charismatischer Performer, der allen seinen Gruppen einen starken Stempel aufdrückt. Kürzlich war er mit seinem rockigen Alternative Country Ensemble „New Country Rehab“ auch in Europa unterwegs um seine Weiterentwicklung des Genres „Country“ zu präsentieren. 

Kontrabassist Max Heineman tourte jahrelang mit seiner Familie und spielte nichts anderes als Jazz. Bis er einmal zufällig in eine stundenlange Oldtime Jam Session geriet und von der magischen Stimmung, der Verbindung von Musikern, Tänzern, Raum und Zeit hingerissen war. Seitdem ist Heineman vielgefragter Hauptbestandteil der akustischen Roots-Musikszene seiner Heimatstadt Toronto. In seiner unwiderstehlichen und ganz eigenen Stimme spiegeln sich seine Vorbilder, die Vokalisten der goldenen wilden Zeiten der Musik der Appalachen-Hillbillies.

 

 

https://www.eventim.de/tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&erid=2342034&includeOnlybookable=true&x10=1&x11=The%20Lonesome%20Ace

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=27652

Old Time, Bluegrass, Americana | Support: THE DELINES

 

https://lonesomeace.com/

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

Nochtwache

Do
16.05.
Konzert

BRUCKNER (D)

>
BRUCKNER (D)

Fernab der urbanen Zentren finden die Brüder Jakob und Matti Bruckner wahrhaftige Pop- Momente von mitreißender Brillanz und Tiefe.

Mit ihrer neuen Single „Ein Jahr“ verlegen die Brüder Matti und Jakob Bruckner kurzerhand den Afrobeat von Leuten wie Paul Simon oder Vampire Weekend ins östliche Bayern und auch das aufgekratzte „Tischtennistage“ ist Highlife in Regensburg. Dann wieder denkt man kurz an Thees Uhlmann oder Bilderbuch und bald wird einem klar: Diese absolut spezielle, gleichzeitig maximal eingängige Musik hätte natürlich nirgendwo anders entstehen können als genau unter diesen biografischen und geografischen Vorzeichen.

Matti und Jakob wuchsen als zwei von insgesamt fünf Geschwistern in einer überaus musikalischen Familie auf. Der Vater leitete diverse Chöre und auch die musikalische Früherziehung seiner Kinder, vor der Tür lag der Chiemsee. Es war eine Idylle, die aus heutiger Sicht vor allem von zwei musikalischen Erinnerungen dominiert wird: „Ich weiß noch genau, wie wir im Musikkeller meines Vaters zu Beatles-Platten und Mozartinterpretationen von Clara Schumann im Kreis gelaufen sind“, sagt Jakob Bruckner.

Nach der Schule geht Jakob nach Regensburg: Sport Lehramt studieren, erst mal was Vernünftiges machen. Eigentlich ist aber schon damals klar, dass ihm nichts so wichtig ist wie die Musik. Seine Teenagerjahre hat er ebenso wie Bruder Matti in zahlreichen Bands und auf allen möglichen Bühnen verbracht. Nun ist er erst mal auf sich alleine gestellt – bis sein Bruder Matti ebenfalls nach Regensburg kommt: Was so lange vor ihren Füßen lag, nämlich ihre Talente einfach zu kombinieren, erweist sich nun als ideale Lösung. Matti ist der technisch begabte, der im Proberaum Jakobs gewaltigen Input an Texten und Melodien kanalisiert.

Die vier Songs ihrer „Sprungturm EP“ belegen, wie gut diese Arbeitsweise funktioniert. Insgesamt 30 Songs haben Bruckner in den vergangenen zwölf Monaten geschrieben. Vier von ihnen wurden nun gemeinsam mit dem Produzenten Jens Schneider aufgenommen und erscheinen über die  kommenden Monate verteilt als Singles, bevor sie schließlich zur „Sprungturm EP“ gebündelt werden. Ein Song für jede Jahreszeit, zu jedem von ihnen gibt es ein Video zu einer sogenannten Sprungturm-Session, gedreht am See der Kindertage, nur 10 Fahrradminuten vom Elternhaus entfernt.

Bruckner sind wie ein Bad in Euphorie, eine Fahrt mit den besten Freunden im VW-Bus an die französische Atlantikküste, der letzte Sommertag, bevor die Tage kälter werden: sie zelebrieren die Kraft des Augenblicks. Und das ist schließlich alles, was sicher ist im Leben. Im Mai nächsten Jahres geht es dann auf „Tischtennistage Tour“!

 

 

https://www.eventim.de/bruckner-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2058863%2411376375&jumpIn=yTix&kuid=546407&from=erdetaila

 

Indiepop | Tischtennistage Tour 2019

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 19 zzgl. Geb.

Nochtwache

Fr
17.05.
Konzert

KAZY LAMBIST (F)

>
KAZY LAMBIST (F)
Im tiefsten Süden Frankreichs entstand der Klang von Kazy Lambist, der elektronische Klänge mit entspanntem Sommer-Charme verknüpft. Nach seinem ersten Track „Headson“, der ganz fix viral ging, folgten die ersten EPs „The Coast“ und „The City“ und vergangenes Jahr das Debütalbum „33 000 FT.“. Die perfektionistische Ader des Künstlers garantiert einzigartige melancholische und sinnliche Tracks, die sowohl zum Tanzen als auch zum Träumen einladen, geprägt von einer perfekten Mischung aus House Beats, Elektro-Sounds und einer Prise französischem Flair. Dass der Künstler mit Leib und Seele in seiner Musik steckt, erkennt man allein daran, dass der Name des Albums zu seinem zweiten Hobby passt: dem Fliegen. Kein anderer Titel als „33 000 FT.“ passt so treffend zu seinem leichten und luftigen Album, auf dem er fast akrobatisch zwischen Pop-Balladen, Dance-Tracks und urbanen Sounds balanciert. Perfekt für lange Sommernächte oder entspannte Wintermorgen – vor allem aber besonders dafür, die Vielfältigkeit der elektronischen Popmusik zu feiern und zu würdigen.
Auch der zweite Künstler des Abend überzeugt mit seinem verschmitzten Lächeln und jeder Menge Gefühl: Gabriel Vitel begeistert mit seiner rauen Stimme zunehmend Fans der Elektroszene. Durch Zufall lernte der talentierte Künstler den Szene-Produzenten Alec Troniq kennen, der ihm zu seinem 18. Geburtstag einen fertig produzierten Track schenkte. Schnell folgen Veröffentlichungen in Eigenregie und millionenfach geteilte Tracks wie „Mind Doodles“ und „Feeling Better“. Der junge Halbfranzose aus Schwäbisch Hall wurde bereits auf namhaften Festivals gebucht – sogar im Konzerthaus Dortmund konnte er Publikum und Fans verzaubern. Kennzeichnend für Vitel sind die wunderbaren Melodien mit treibenden Beats und faszinierenden Klangwelten, geschaffen vom Produzenten Alec Troniq, die sowohl in Clubs als auch zu Hause Gedanken tanzen lassen.
Am 17. Mai kommen Kazy Lambist und Gabriel Vitel im Rahmen der CMYK-Sounds-Club-Tour nach Hamburg in den Nochtspeicher.

Elektro-Sounds | Special Guest: GABRIEL VITEL

https://www.eventim.de/kazy-lambist-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2381925%2411576193&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

http://kazylambist.com

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 18 zzgl. Geb. 

Di
21.05.
Konzert

JENNIFFER KAE (D)

>
JENNIFFER KAE (D)

Präsentiert von concert-news

Sie schimmerte bereits in vielen prächtigen Farben, man könnte fast sagen, JENNIFFER KAE hat sich in den letzten zehn Jahren wie ein Chamäleon durch den Popwald bewegt. Und zwar hauptsächlich im Tourbus, denn die deutsche Sängerin mit den philippinischen Wurzeln unterstützte zahlreiche Künstler im Background mit ihrer Wandelbarkeit. Die Schönheit des Facettenreichtums anerkennend, ist es für Jenniffer allerdings jetzt an der Zeit, die Farbgewänder Anderer abzulegen und sich musikalisch unverhüllt und frei zu zeigen: „Ich habe mein ganzes Leben Geschichten anderer Menschen gesungen und gelauscht. Mein Ziel war es immer, irgendwann meine eigenen zu erzählen“, sagt die Sängerin. Gerade hat die 31-Jährige die Produktion ihres ersten deutschen Albums abgeschlossen, im Frühjahr 2019 präsentiert sie die Bandbreite der Themen in ihrem Herzen. Und tatsächlich heißt ein Song sogar „Chamäleonmädchen“ und dreht sich um eine bunte Anpassungskünstlerin… 

JENNIFFER KAE wurde in eine Musikerfamilie hineingeboren, Soul, R&B, Gospel, Country und Pop hat sie bereits in der Kindheit tief eingeatmet, um jetzt ihr Ich rauszusingen. Neben diesem unverwechselbaren Gefühl, dem Zeitgeist ehrlicher Popsongs, spielt die Gitarre eine zentrale Rolle. Jenniffer selbst beschreibt ihren Klang wie folgt: „Meine Musik lebt durch zwei Pole. Einer ist leise und intim, der andere ist energetisch und kraftvoll. In jedem Fall sind meine Songs lebendig und handgemacht.“

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | VVK € 20 zzgl. Geb.

https://www.ticketmaster.de/event/299275?camefrom=de_shop_hp_assconcercts&brand=de_ass

Pop, Singer/Songwriter

http://www.jenniffer-kae.de/

Nochtwache

Do
23.05.
Konzert

JAZZRAUSCH BIGBAND (D)

>
JAZZRAUSCH BIGBAND (D)

Als weltweit erste und einzige Resident-Bigband eines international renommierten Technoclubs versteht es die Jazzrausch Bigband wie kaum ein anderes Ensemble, den Kosmos zügelloser Kreativität mit den hohen Ansprüchen eines urbanen Nachtlebens zu vereinen. Der Konzertplan des jungen Münchner Profiensembles umfasst über 70 jährliche Konzerten und führt sie bereits in Spielstätten wie das Lincoln Center in NYC, die Philharmonie in München, das Chiemsee Summer Festival, das FM4 Frequenzy Festival oder das Jazzfestival in St. Moritz. Bei ihren Live-Bigband-Techno-Shows kommt es zu einer musikalischen Kernschmelze, bei der die Kreativität und Klangvielfalt einer Bigband auf die wirkungsvolle Klarheit eines Technoclubs trifft – immer überraschend, immer tanzbar.

 

https://www.eventim.de/jazzrausch-bigband-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2348115%2411529368&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

Jazz, Brass, HipHop, Dubstep, Marching Band, Beats

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 18 zzgl. Geb.

Fr
24.05.
Konzert

SELINA MOUR (D)

>
SELINA MOUR (D)

Präsentiert von BRAVO.

Mit ihrem frischen Sound steht die Frankfurter Schülerin SELINA MOUR globalen Pop-Stars in nichts nach. Ob Teenie-Star, Schauspielerin oder Sängerin - die gerade mal 18-Jährige entpuppt sich als wahres Allround-Phänomen. Bekannt wurde sie auf der Social-Media Plattform musical.ly (TikTok), wo sie im Jahr 2017 die Grundsteine ihrer Karriere legte. Hier folgen ihr mittlerweile 1,8 Millionen Fans.
Im Frühjahr 2017 veröffentlichte sie ihre Debütsingle „Hold Me“, die mit dem Musikvideo auf YouTube bisher 1,4 Millionen Aufrufe erzielen konnte. Der Lieblingssong ihrer Fans ist dennoch eindeutig ihr Song „Jackpot“, der bis Ende 2018 mehr als vier Millionen Mal auf Spotify gestreamt wurde. Nach mehreren erfolgreichen Singles macht die Newcomerin nun den Sprung auf die Bühne und wird für ihre Fans während der Jackpot Tour im Mai 2019 in ganz Deutschland hautnah zu erleben sein.
Wie treu ihre Fans sind, zeigte sich vor allem in den Community-Votings für den BRAVO PlayAward 2017 und den Nickelodeon Kids‘ Choice Award 2018, die sie beide gewann. Zudem war sie 2018 für den YouTube Goldene Kamera Digital Award in der Kategorie „Best Music Act“ nominiert. Nicht nur, dass sie eine begnadete Tänzerin ist: Im Oktober 2018 stand sie für den Kinofilm „Misfit“ in der Hauptrolle vor der Kamera, der im März 2019 deutschlandweit starten wird. SELINA nahm extra für den Film neue Musik auf, die ebenfalls ab März zu hören sein wird. 2019 soll außerdem ihr erstes Album folgen.

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 16 zzgl. Geb.

https://www.instagram.com/selinamour/?hl=de

https://bit.ly/2SJH7kR

Nochtspeicher

Pop | Der Zutritt zu dem Konzert für Jugendliche unter 14 Jahre ist nur in Begleitung einer personensorgebeauftragten oder erziehungsbeauftragten Person möglich! Das heißt, dass Eltern oder von Eltern beauftragte Personen (dann muss der „Muttizettel“ dabei sein!) auch das Konzert besuchen müssen. Das Konzert endet vor 22:00 Uhr. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes (JuSchG).

 

 

 

 

Fr
24.05.
Konzert

MY SECRET SESSION (D)

>
MY SECRET SESSION (D)

Zwischen tanzbarer elektronischer Livemusik und Jam Bands erschließt MY SECRET SESSION eine bisher unerforschte Nische. Bläser, Streicher und DJs neben Drums, Bass und Vocals - stetig definiert sich das Klangkollektiv um die Gründerband MY SECRET PLAYGROUND neu und belebt die Szene mit einer endorphingeladenen Mischung aus Techno, Tech House und Swingelementen.

Organisiert und musikalisch geleitet wird das Projekt von dem Produzenten Florian Herzberg, der es 2014 ins Leben gerufen hat. Beeinflusst durch die mehr als 120 Künstler, die an der Session teilgenommen haben, hat Florian Herzberg viel an dem Sound seiner eigenen Band verändert.

Am 19.10.2018 ist My Secret Playgrounds neues Album "Sounds of a Decade" erschienen.

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28712

Nochtwache

Jazz, Drum'n'Bass, Electro

http://www.mysecretsession.com

Beginn: 21:30 Uhr | Einlass: 20:30 Uhr | Eintritt: VVK € 11 zzgl. Geb.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Di
28.05.
Literatur

HAMBURG IST SLAMBURG

>
HAMBURG IST SLAMBURG

Die Tulpe sprießt, die Amsel singt, Europa wählt, wir auch: Den triumphierenden Maigewinner bei Hamburg ist Slamburg! Prima Poeten im Wettstreit mit robusten Romanciers oder Sonstigen, kennerhaft bewertet von unserer Publikumsjury – da schäumt Gemüt und Bier, da jauchzt der Connaisseur, da tanzt der Papst im Kettenhemd, und zwar zu Musik von: DJ Blume.

Your hosts: MC Pospiech & MC Uebel

Anmeldung für Slammer über www.slamburg.de

http://www.slamburg.de/

Offener Poetry Slam

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | AK € 6

Nochtspeicher

Fr
31.05.
Konzert

CASS MC COMBS (USA)

>
CASS MC COMBS (USA)

Cass McCombs is a transient storyteller interested in words, music and dreams. His ninth full-length album, Tip of the Sphere, is due February 8, 2019 on ANTI- Records.  Tip of the Sphere follows 2016’s Mangy Love. For that record, McCombs made his television debut on ELLEN and received his most critical acclaim yet. It was included highly in 'Album of the Year' lists from the likes of Uncut, Mojo, Pitchfork and at #7 in Q. 

Tip of the Sphererecounts what has unfolded in the wake ofMangy Love’s pre-inaugural prophetic themes. Where Mangy Love saw McCombs use himself as a mirror to the misguided and confounding realities of 2016,Tip of the Sphere explores themes of identity, reincarnation, criminality, suicide and Armageddon. Throughout, McCombs floats through a suite of songs driven by a journeying mysticism and dark grace. 

While most of McCombs albums have been pieced together in different studios over an extended period of time, Tip of the Sphere was recorded quickly and with a strong sense of purpose at Shahzad Ismaily’s Figure 8 Studios in Brooklyn. This new approach for McCombs brought his songs a raw immediacy and a special balance of compassion and experimentation with the intent of making a more consistent statement. The rock songs have more fervour, the ballads are more beautiful, the explorations more confident; the sounds of jazz and Latin music creep in through the back window. 

"One of the great songwriters of his time” NY TIMES 

“Arguably the greatest American singer-songwriter of this generation” VICE 

“One of the most compelling singer-songwriters of the past decade" UNCUT 

“Cass McCombs is one of our greatest modern day songwriters" GOD IS IN THE TV

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28655

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 19 zzgl. Geb.

Folk, Alternative Rock, Singer/Songwriter

Nochtspeicher

http://cassmccombs.com/

Fr
31.05.
Konzert

JOHN LINDBERG TRIO (SWE)

>
JOHN LINDBERG TRIO (SWE)

Präsentiert von kulturnews. 

JLT has been one of the hardest working band’s in Sweden for years. They’ve played every single rock venue worthy of the name in the country, if there’s a stage & electric power is available, they’ve most likely been there!  A long journey has taken place since John at age thirteen started travelling the Swedish countryside of Dalecarlia with his guitar performing raw and pure Rockabilly. 

When teaming up with Joakim Dunker on drums & Martin Engström on upright bass it all fell into place and the JLT sound started to develop. This powerhouse-trio has taken Sweden by storm.  Four albums top 5 on the albumchart Since 2006 they have released 7 albums, the last 4 albums have all entered the Swedish albumchart at top 5 & their fanbase is increasing week by week.  They are never afraid to experiment with whatever influences they come across. 

As a result JLT has created an outstanding signature sound of their own.  Per Gessle & Marti Brom Their latest album “DiG iT” was released in May 2014 and entered the Swedish albumchart at #5, all three singles from the album was added by national radio in Sweden. On this album they also started to collaborate with other composers, for instance Per Gessle from Roxette took a liking to the band and gave them a song that they then reworked together.  “DiG iT” also features a guest appereance by the great US Americana artist Marti Brom. 

Time for change During 2015 Martin announced that he’d need to leave the band and an intense search for a new bassplayer took place, they didn’t have to search for long as Nathanael Marcusson was picked up on the radar. After a few rehearsals and a testgig the matter was settled and he is by now an integrated part of the band. Ready to take JLT to the next level! 

High-octane boost JLT’s live performance is an energetic high-octane boost and no matter where they perform,  JLT ends up being the talk of the town. This is a tight & hardrockin’ unit. Be sure not to miss them when they hit your town!

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=27537

http://johnlindberg.se/

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Eintritt: VVK € 13 zzgl. Geb.

Rockabilly, Rock'n'Roll

Nochtwache

Juni
Sa
01.06.
Tanz

THE SOUL SEVEN - 60'S & 70'S SOUL

>
THE SOUL SEVEN - 60'S & 70'S SOUL

THE SOUL SEVEN Sixties & Seventies Soul Club Hamburg

"Seven Hours, Seven DJ's & original 7's" 

Host: The Jan (Hamburg Soul Weekender, For Dancers Only) Layout: Merten Kaatz (Cree Records)

 

 

 

Beginn & Einlass: 21:00 Uhr | Eintritt: AK € 10

Nochtspeicher

Alle Events wöchentlich per Mail

So findet Ihr uns

Google Maps