November
Mo
04.11.
Konzert

LERA LYNN (USA)

>
LERA LYNN (USA)

Zwischen Americana, Indie Rock und dem Soundtrack von ›True Detective‹: Vielseitige US Songwriterin mit viertem Album ›Plays Well With Others‹ unterwegs.

Seit gut einem Jahrzehnt bereichert die Songwriterin aus Nashville die Musikwelt mit ihren Songs. Bemerkenswert hierbei ist die Tatsache, dass Lera Lynn mit jeder neuen Veröffentlichung eine neue Herausforderung sucht. Folgen ihr Debut ›Have You Met Lera Lynn?‹ von 2011 und der Nachfolger, das klanglich äußerst reduzierte und dabei höchst erfolgreiche ›The Avenues‹ von 2014 noch hörbar der Tradition der Americana Songwriter, steuert sie 2015 gemeinsam mit T Bone Burnett den mystisch-dunklen Soundtrack zur 2. Staffel der HBO-Erfolgsserie ›True Detective‹ bei, in der sie auch regelmäßig als Charakter auftaucht. 2016 eröffnet sie sich mit ›Resistor‹ den Kosmos des elektrifizierten Indie Rock und setzt ihre Songs in den Kontext verzerrter Gitarren.

Auf ihrem aktuellen vierten Album ›Plays Well With Others‹ erweitert sie ihren Horizont bewußt, indem sie viele neue Ideen zulässt und sich auf diese Weise aus ihrer eigenen Songwriting Routine herauswagt: Die neun Songs des Albums sind tatsächliche Kollaborationen – nahezu alle Titel entstanden in gemeinsamen Schreibprozessen mit ihren prominenten Duettpartnern wie u.a. JD McPherson, Nicole Atkins, John Paul White oder Dylan LeBlanc. Die Instrumentierung der komplett live aufgenommenen Duette hielt Lynn dabei so akustisch und reduziert wie möglich. Live läßt diese Kombination aus verschiedenen Herangehensweisen ihres Songmateirals von intimer Akustikperformance bis zum Gitarrenbrett jede Menge Spielraum für überraschende Konzertmomente – am besten, man überzeugt sich selbst von den herausragenden Qualitäten dieser grandiosen Songwriterin. 

 

 

 

 

https://kj.de/tickets.html?artist=5409&event=20817

Independent Post-Americana

www.leralynn.com

Nochtspeicher

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 20,50 inkl. Geb.

Di
05.11.
Konzert

BOTICELLI BABY (D)

>
BOTICELLI BABY (D)

 Die aus dem Ruhrpott stammende Eigenmarke Botticelli Baby, die unter viel guter Resonanz im September 2018 ihr Album ›Junk‹ veröffentlichte, kann seitdem auf ausverkaufte und hochenergetische Clubkonzerte zurückschauen. Neben dem Elbjazz und dem Fusion Festival breitete sich die Welle Botticelli Baby über die Grenzen NRWs aus und versorgte Clubs und Festival-Wiesen mit einer explosiven Mischung aus allem Möglichen. Ihr ›Junk‹ reißt unterschiedlichste Stile an, greift Beats aus vielen Genres auf und gießt sie zusammen in eine Form, die die Band über die Jahre entwickelt hat.
Was das Publikum erwartet wenn der D-Zug Botticelli Baby losbraust: eine ekstatische Stimmung, Schweiß, eine laute Meditation. Die Musik ist fett und ehrlich; pur und qualitativ hochwertig. Man kann sich mitreißen lassen, genießen, betrachten. Sitzen ist möglich, fällt aber schwer. Die Show passt, wackelt und irgendwann braucht man Luft, aber es geht weiter.
Die sieben Köppe, einer unterschiedlicher als der andere, geben alles an ihren Instrumenten, zu jeder Zeit. Sie lachen sich zu, verziehen die Gesichter, wackeln im Takt und das Publikum ist immer Teil des Ganzen, sofern es denn will. Es geht rauf und runter, die Melodien ausgetüftelt, der Beat hämmert durch, die Texte tief, gebrüllt, poetisch, Ausdruck pur. So wie die Show selbst.
Es lohnt sich, weil jeder etwas anderes darin sehen kann. Es bewegt.

https://www.eventim.de/botticelli-baby-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2427930%2411803907&jumpIn=yTix&kuid=507065&from=erdetaila

Gypsy-Jazz, Swing, Folk

Nochtspeicher

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | VVK € 17,20 inkl. Geb. 

http://botticellibaby.de/

Di
05.11.
Konzert

KIMBEROSE (FRA)

>
KIMBEROSE (FRA)

Präsentiert von HamburgGuide. 

Ihr Name ist Kimberly Kitson-Mills, der Name ihrer Band "Kimberose". 

Sie ist 28 Jahre alt und schreibt ihre eigenen Texte, sowie die Musik aller ihrer Songs mit.  Ihr Vater ist Engländer und ihre Mutter kommt aus Ghana in Afrika.  Sie ist in einem Vorort von London geboren und aufgewachsen. Vor 12 Jahren macht sie sich auf den Weg, um sich in Chantilly - nahe Paris - niederzulassen, wo sie heute noch lebt. 

Nach einem kurzen TV-Abenteuer bei "La Nouvelle Star" (die französische Version von America got talent) entdeckt sie die Musik von Billie Holiday, Etta James, Nina Simone und Sam Cooke. Danach beschließt sie mit zwei Freunden eine eigene Band zu gründen, um die Musik zu spielen, die sie hören möchte. 

Nach einigen magischen Konzerten im vergangenen Jahr wurde ihre erste EP veröffentlicht und jetzt ist ihr Debütalbum CHAPTOR ONE am 14. Juni 2019 in Deutschland erschienen.  

Nach 3 ausverkauften Shows im La Cigale in Paris, ist Kimberose derzeit auf einer ausverkauften Tour in Frankreich, wo ihr Album mittlerweile GOLD erreicht hat - Tendenz steigend. Im Februar 2019 spielte sie ihre allererste Show im ausverkauften Olympia in Paris.

 

 

https://www.eventim.de/event/kimberose-chapter-one-tour-2019-nochtspeicher-12062380/

Soul | "Chapter One" - Tour

http://kimberose-official.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

Nochtwache

Mi
06.11.
Konzert

THE HATTERS (RUS)

>
THE HATTERS (RUS)

They are truly a miracle of modern rock music, they are applauded to and imitated all around, but they are so unique!  The Saint Petersburg band quickly broke into the Russian Musical Olympus 3 years ago and has already become a legend. 

Their music is a hot mixture of styles and manner of performance: rock, punk, folk and jazz get tangled together. The Hatters' emotions are so genuine, and the musicians are so outspoken and sincere, that at their concerts you will feel a part of the band, rather a friend than a guy from the audience.  Meet The Hatters' First European Tour! 

Feel The Russian Style! 

 

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/the-hatters-forte-and-piano-tour-2019-nochtspeicher-12339328/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb.

Gypsy Folk, World | Forte And Piano Tour 2019

http://thehatters.ru

Nochtspeicher

Mi
06.11.
Konzert

VAN HOLZEN (D)

>
VAN HOLZEN (D)

Präsentiert von SPARTA Booking, Diffus Magazin, Visions Magazin & deltaradio.

Van Holzen sind zurück. Die Alternative-Rockband aus Ulm hat die Veröffentlichung ihres neuen Albums „Regen“ für Ende April bekannt gegeben. Die erste Single „Alle meine Freunde“, mit dem zugehörigen Video, einem puren, kraftvollen Performance-Clip, der in Hamburg unter der Regie von Björn Dunne (Yassin, Audio 88, Lance Butters) und Christian Alsan (Casper, Kraftklub & Lance Butters) gedreht wurde, einen sehr guten Vorgeschmack. „Regen“ wurde produziert von Philipp Koch (Heisskalt, Fjørt) und Simon Jäger (Casper, Heisskalt, Silbermond). Es ist das zweite Album des Trios aus der Donaustadt, das mit seinem 2017 veröffentlichten Debüt „Anomalie“ aus dem Stand die deutschen Top 50 erreichte und eine wahre Flut an Lobeshymnen einfuhr. Kritiker verglichen die damals 16-Jährigen mit Queens Of The Stone Age, Royal Blood und Biffy Clyro und riefen sie zu der neuen Hoffnung der deutschen Rockmusik aus. So widmete beispielsweise die Visions ihnen als erstem deutschen Newcomer-Act seit Kraftklub eine Coverstory und schwärmte von „einem der spannendsten Debüts aus Deutschland seit langer Zeit“. Es folgten unter andrem Supportshows für Biffy Clyro, Billy Talent, Papa Roach, Madsen, Wanda und Turbostaat, ein Auftritt beim Preis für Popkultur 2017, der Gewinn des Play Live Awards 2016 und eine Nominierung beim New Music Award 2016. Jetzt gehen Frontmann und Gitarrist Florian Kiesling, Bassist Jonas Schramm und Drummer Daniel Kotitschke den Weg einfach weiter und fräsen mit ihrem schroffen Raspel-Rock weiter durch die Musiklandschaft.

 

https://www.eventim.de/van-holzen-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2211419%2411629077&jumpIn=yTix&kuid=530652&from=erdetaila

Indie, Rock | Regen Tour 2019 | Support: DRENS

https://vanholzen.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

Nochtwache

Do
07.11.
Literatur

IT'S A HARDCORE NIGHT - Literatur & Musik

>
IT'S A HARDCORE NIGHT - Literatur & Musik

Präsentiert von Rolling Stone & ByteFM. 

Die literarischen Gäste: BELA B, JOHN NIVEN, TOT TAYLOR, MIMI ERHARDT, THORSTEN NAGELSCHMIDT, TIMO BLUNCK

Die musikalischen Gäste: ANGELA AUX, PHILIP BRADATSCH, KRISTOF HAHN, JESPER MUNK, TOT TAYLOR

Moderation: MARKUS NAEGELE (Verlagsleiter Heyne Hardcore) 

Ein bunter Abend im Hardcore-Universum. Das Label Heyne Hardcore steht seit mittlerweile vierzehn Jahren für Underground-Literatur ohne Berührungsängste. Von Hunter S. Thompson bis Sophie Andresky, von Debbie Harry bis John Niven, von James Lee Burke bis Irvine Welsh. Ob Thriller, Erotik, Rock'n'Roll oder Gesellschaftsroman, anything goes, solange es nicht weichgespült und langweilig ist. Seit 2014 gibt es in München eine begleitende Veranstaltungsreihe, bei der das Label sich, seine Bücher, Autoren und Freunde des Hauses vorstellt. Damit das Ganze kurzweilig wird, stellen die geladenen Gäste ihre jeweiligen Hardcore-Lieblingsbücher vor und lesen daraus vor. Dazu gibt es im fliegenden Wechsel musikalische Liveauftritte, die den Abend abrunden. Durch den Abend führt der Hardcore-Verlagsleiter höchstpersönlich. 

Die literarischen Gäste: 

Bela B Felsenheimer

Bela B Felsenheimer, geboren 1962 in West-Berlin, ist Schlagzeuger, Gitarrist, Komponist, Sänger, Schauspieler, Synchron- und Hörbuchsprecher, war Comicbuch-Verleger und hatte eine eigene Radiosendung. Bekannt ist er vor allem als Mitglied der Punkrock-Band die Ärzte. Als Autor hat er bisher einige Kurzgeschichten veröffentlicht und ein Filmdrehbuch verfasst. Im Frühjahr 2019 erschien bei Heyne Hardcore Scharnow, sein erster Roman, der es bei auf Platz 2 der Spiegel-Bestsellerliste schaffte. 

John Niven

John Niven, geboren in Ayrshire im Südwesten Schottlands, spielte in den Achtzigern Gitarre bei der Indieband The Wishing Stones, studierte dann Englische Literatur in Glasgow und arbeitete schließlich in den Neunzigern als A&R-Manager einer Plattenfirma, bevor er sich 2002 dem Schreiben zuwandte. 2006 erschien sein erstes Buch, die halbfiktionale Novelle Music from Big Pink über Bob Dylan und The Band in Woodstock; 2008 landete er mit dem Roman Kill Your Friends – einer rabenschwarzen Satire auf die Musikindustrie – einen internationalen Bestseller. Es folgten die Romane Coma, Gott bewahre, Das Gebot der Rache, Straight White Male, Old School und zuletzt Kill em all, die Fortsetzung von Kill Your Friends. John Niven schreibt außerdem Drehbücher. Er lebt derzeit in Buckinghamshire, England. 

Tot Taylor

Tot Taylor ist Autor, Komponist, Songwriter, Galerist und Plattenproduzent. Er arbeitet in den Bereichen Musik, Film, Theater und visuelle Kunst. Für das National Theatre führte er mit Brian McAvera das achtstündige Stück »Picasso's Women« auf. Neben 13 Soloalben veröffentlichte er auf seinem Label Compact Künstler wie die Soulsängerin Mari Wilson oder das Model Virna Lindt. Viele Jahre war er zudem bei der BBC beschäftigt. In London leitet er die Riflemaker Galerie, in der er u.a. Werke von William S. Burroughs oder Yoko Ono ausstellte. Seit 2007 kuratiert er zudem ein internationales Programm für feministische Kunst. Nach diversen Kunstbüchern ist The Story of John Nightly sein Debüt als Romanautor. 

Mimi Erhardt

Mimi Erhardt ist ein Kind des Ruhrpotts, Wahl-Berlinerin, gescheiterte Mezzo-Sopranistin, Historikerin mit Schwerpunkt „Alles Grausame in der Frühen Neuzeit“ und Pornographie-Liebhaberin. Seit 2009 arbeitet sie als freie Journalistin und Autorin in der Porno-Szene. Ob Backstage-Pornodreh-Einblicke für Hardcore-Sexmagazine, Interviews mit gutbestückten Darstellern für das Jungsheft oder Reportagen über ungewöhnliche Fetische für VICE.com – Mimi Erhardt hatte sie alle. Seit 2013 betreibt sie die Website Mimi&Käthe, Deutschlands einzigen Porno- und Sex-Blog mit journalistischem Anspruch und Top-Rechtschreibung. 2016 erschien bei Heyne Hardcore das Buch Erlebnispornografie.  

Thorsten Nagelschmidt

Thorsten Nagelschmidt, 1976 in Rheine geboren, ist Schriftsteller, Musiker und Künstler. Bis 1993 bis 2009 war er Sänger, Texter und Gitarrist der Band Muff Potter, die 2019 wieder zusammen Konzerte gab. Unter seinem Künstlernamen Nagel veröffentlichte er die Romane Wo die wilden Maden graben und Was kostet die Welt sowie die Sammlung von Fotos & Stories Drive-By Shots. 2018 erschien sein neuer Roman Der Abfall der Herzen. Thorsten Nagelschmidt lebt in Berlin. 

Timo Blunck

Timo Blunck, geboren 1962 in Hamburg, ist Musiker, Sänger, Komponist, Produzent und Autor. Ab 1981 war er Bassist der international erfolgreichen Avantgarde-Punkband Palais Schaumburg. Zur gleichen Zeit gründete Blunck mit Detlef Diederichsen die Band Die Zimmermänner, mit denen er heute noch aktiv ist. Nach Stationen in England und den USA betreibt Blunck seit 2001 in Hamburg die Firma BLUT, die Musik für Filme, Events und Werbung produziert. Sein Debütroman Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern? erschien 2018 bei Heyne Hardcore. 

Die musikalischen Gäste: 

Angela Aux

Angela Aux ist ein Künstler der Gegensätze, ein Künstler des Spiels mit der Identität, ein Shape-Shifter. Er balanciert zwischen Wu-Tang-Shirt und Mädchen-Perücke, zwischen Haiku und Dostojewski. Der Musikexpress schrieb jüngst: »Formvollendete, meditative und teilweise wunderschöne Folkigkeit. Nach einem besseren Songwriter-Album wird man dieses Jahr lange suchen müssen.« Angela Aux ist ein Songwriter, der den Namen noch verdient, ein Textmensch, ein übervolles Notizbuch, ein Dichter der alten Schule, aufsaugend und ausspuckend, zu sensibel für all den Scheiß da draußen, zu energiegeladen, um sich ihm nicht zu stellen.  

Philip Bradatsch

Es gibt 1000 Arten, unterwegs zu sein. Man kann, wenn man will, immer in denselben 10 Clubs spielen, man kann es aber auch machen wie Philip Bradatsch: Der steht Jahr für Jahr gute hundertmal auf den Brettern. Ranzige Kellerbühnen, schicke Indieläden, kleine und größere Festivals, dutzende Pubs, Raucherkneipen an zwielichtigen Ecken – dieser Mann ist zäh. Zählt Monat für Monat die Scheine für Miete, Essen, Kippen und Benzin, seit bald zehn Jahren schon. Seine Songs öffnen das Ohr für alte und neue Einflüsse, für einen Augenblick kommen einem die späten Beatles in den Sinn, die Hymnen Tom Pettys, die ausufernden Momente von Wilco, und immer wieder etwas Neues, Altes, das seltsam einfach klingt, aber groß, und trotzdem nie überladen. Seit Neuestem singt er auch auf Deutsch. Und nicht wenige glauben, der er sowas wie der deutsche Dylan sein könnte. Er selbst würde das nie von sich behaupten. 

Kristof Hahn 

Kristof Hahn ist seit den frühen Achtzigern eine feste Größe der Berliner Musikszene (Legendary Golden Vampires, Les Hommes Sauvages, Koolkings - zusammen mit Alex Chilton), dürfte einer breiteren Öffentlichkeit aber eher bekannt sein für sein (zuweilen) brachiales Wirken an der Lap-Steel-Gitarre bei der New Yorker Band Swans und der amerikanischen Avant-Garage Formation Pere Ubu. Daneben übersetzt Kristof Hahn auch Bücher aus dem Englischen, wie beispielsweise die Autobiographie von John Peel oder das Beastie-Boys-Buch. 

Tot Taylor

Neben seiner Rolle als Romanautor ist Tot Taylor natürlich vor allem auch Musiker, Produzent und Songwriter. Im Augenblick arbeitet er an vier neuen Albumproduktionen. Auf der Hardcore-Night wird er am Piano einige neue Songs vorführen, einer davon ist Yoko Ono gewidmet. 

Jesper Munk

Jesper Munk, geboren 1992 in München,ist ein deutscher Blues-, Soul-,Rock- und Folk-Singer-Songwriter und Gitarrist. 2010 begann er in der Band Lila’s Riot zu spielen, bevor er eine Solokarriere startete, nachdem ein Redakteur des BR sein Talent beim Straßenmusizieren entdeckte. 2013 erschien sein Debütalbum For In My Way It Lies, woraufhin ihn Warner Music unter Vertrag nahm. An der Produktion des zweiten Albums Claim waren Jon Spencer, Mocky und Sepalot beteiligt. Das Album stieg in die Top 40 der deutschen Charts ein. 2018 erschien das dritte Album Favourite Strangers. 2019 brachte Jesper Munk die EP Darling Colours heraus. 

Der Moderator: Markus Naegele

Markus Naegele, geboren 1966 in Köln. War viele Jahre in der Musikszene als Musiker, Manager, Journalist, DJ, Booker, Labelbetreiber und Herausgeber des superstar-Magazins aktiv, bevor er Lektor in einem großen deutschen Buchverlag wurde. Heute ist er Verlagsleiter von Heyne Hardcore und Heyne Encore. Nebenbei spielt er in der Indie-Garage-Band Fuck Yeah und bereitet gerade ein neues Projekt mit deutschsprachigen Songs vor. 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31636

 

 

 

https://www.eventim.de/eventseries/its-a-hardcore-night-2556051/

https://www.randomhouse.de/Verlag/Heyne-Hardcore/30800.rhd

mit John Niven, Bela B, Timo Blunck u.v.m.

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 21 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Fr
08.11.
Konzert

THE TROUBLE NOTES (USA/D)

>
THE TROUBLE NOTES (USA/D)

Präsentiert von kulturnews & HHGuide. 

Auch wenn viele lautstarke Kehlen aktuell gern das Gegenteil propagandieren: Es gibt immer mehr, das uns vereint, als das uns trennt. Um diese simple Wahrheit geht es The Trouble Notes nicht nur auf der kommenden Tour, sondern auch seit ihrer Gründung vor über fünf Jahren. Mit ihrem pan-kulturellen Mix aus verschiedenen musikalischen Einflüssen begeistern Geiger Bennet Cerven, Gitarrist Florian Eisenschmidt und Perkussionist Oliver Maguire eine stetig wachsende Schar an Menschen auf der ganzen Welt. Egal ob als Festival-Headliner oder Straßenmusiker - The Trouble Notes spielen über 150 Shows pro Jahr und geben sich als abenteuerlustige Künstler, die weder musikalisch noch gesellschaftlich Grenzen kennen.

“Unity In Diversity” lautet das Motto der Tour, welche dem Publikum gleichermaßen Songs ihres 2017er Debütalbums “Lose Your Ties”, wie neue Stücke präsentiert, mit dem Ziel die Gemeinschaft zu stärken, genauer gesagt Europa. “Diese Tour ist ein Zeugnis über die Wichtigkeit des Kontinents,” erklärt Bennet Cerven. Die europäische Identität hat uns Kooperation und Innovation gebracht und jedem nationalistischem Egoismus sollte mit Entschlossenheit entgegengetreten werden. The Trouble Notes sind das musikalische Äquivalent zu diesem Kulturverständnis und laden das Publikum dazu ein, sich diesem Credo anzuschließen und zum “Troublemaker” zu werden. Zusammen ist das Leben halt einfach eine Spur besser, oder?

 

 

 

https://www.eventim.de/event/the-trouble-notes-nochtspeicher-11708831/?affiliate=QX7

Indie, World, Fusion | Unity in Diversity Tour 2019

https://www.thetroublenotes.com

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Fr
08.11.
Konzert

ORVILLE PECK (USA)

>
ORVILLE PECK (USA)

Man nehme das Ambiente von Shoegaze und kombiniere es mit den Melodien und dem stimmlichen Können der klassischen amerikanischen Country-Musik – so einzigartig klingt Orville Peck. 

Er singt über Liebe und Verlust aus den Ödlandgebieten Nordamerikas. Er nimmt seine Zuhörer mit auf Wüstenstraßen, mit durch eine Welt, in der erschöpfte Glücksspieler, Road-Dogs und liebeskranke Stricher in und aus seinem maskierten Blick treiben. 

Orville Pecks Debütalbum ,Pony" liefert eine vielfältige Sammlung von Geschichten, die von Herzschmerz, Rache und dem unerbittlichen Tauziehen des Cowboy-Ethos erzählen. 

Warme Lap Steel-Gitarren und widerhallende Drums bewegen sich durch verträumte Balladen und manchmal nahe hektischer Melodien - sind aber gleichzeitig eine Hommage an seine Wurzeln in der Country-Musik.

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/orville-peck-nochtspeicher-12052585/

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30900

https://www.orvillepeck.com

Outlaw Country, Psychedelic, Indie

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

Nochtwache

Sa
09.11.
Tanz

DOCKSIDE SWING

>
DOCKSIDE SWING

Dukish Vagabonds live! Die sechs Berliner Gentlemen „Dukish Vagabonds“ kommen nach Hamburg – zum dritten Mal zu Dockside Swing! Sie sind brillante Vertreter der Swingmusik von New Orleans Jazz über Chicago-Style, Duke Ellington, bis hin zu Arrangements des John Kirby Sextetts u.a. ...

Also: die Sohlen polieren, Pomade oder Ähnliches ins Haar tüteln, ´ne nette Begleitung schnappen und ab in den Nochtspeicher!

Swingtanzcrashkurs mit der Swingwerkstatt: 21:00 (für alle Neugierigen und Neulinge, einfach kommen und mitmachen, ohne Anmeldung, mit oder ohne Partner_in)

Foto: Susann Shmidt

www.swingwerkstatt.de

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:45 Uhr | Eintritt: AK 15 € / 12 € für Schüler, Studierende

Nochtspeicher

Dukish Vagabonds live!

Sa
09.11.
Tanz

THE REAL ROCK NIGHT!

>
THE REAL ROCK NIGHT!

DJane Sathi zelebriert Loverboy und Foreigner, Manowar und Judas Priest, Deep Purple und Led Zeppelin, Gotthard und Rammstein, Joss Stone und Anouk, Papa Roach, Faith No More und die H Blockx, um nur einige zu nennen. Musikwünsche werden gern erfüllt, auf dass die Tanzfläche voll werde. Wir freuen uns auf euch! 

Sathi und ihr Team 

 

Classic Rock, Hard Rock & Metal

Einlass & Beginn: 21:00 Uhr | Eintritt: AK € 7

Nochtwache

So
10.11.
Comedy

TAMIKA CAMPBELL (USA)

>
TAMIKA CAMPBELL (USA)

Mit ihrem zweiten Soloprogramm „Live“ erzählt Tamika noch intimere Geschichten aus ihrem aufregenden Leben und zeigt sich auch mal von ihrer emotionalen Seite. Die alleinerziehende Mutter hat schon viel Drama und Leid erlebt, sich davon aber nie unterkriegen lassen. Ganz im Gegenteil, sie verarbeitet den Schmerz, indem sie die Tragik einfach humorvoll auf die Bühne bringt.
Ihre gesamte Kindheit wurde sie in einer Sekte misshandelt, also beschloss sie einen Neuanfang in Europa zu wagen. Das Schicksal stellte ihr ein Bein nach dem anderen, doch Tamika lässt sich als Powerfrau nicht unterkriegen. Sie ist nicht das Opfer einer Vergewaltigung, sondern hat diese überlebt und ist daraus gestärkt hervorgegangen. Sie hat die schwere deutsche Sprache trotz all der Oxymora wie „Hallenfreibad“ oder „weniger ist mehr“ gemeistert und muss als Schmied ihres eigenen Glückes auch nicht in Hundekacke treten.
Es ist also kein offenes Geheimnis, dass wir uns auf kreative Gedankengänge, überraschende Punchlines, satirische Lieder und sogar ein wortgewaltiges Gedicht freuen können. Ein Abend zum Weinen vor Lachen.

"Live"

https://www.eventim.de/tamika-campbell-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2143550%2411483436&jumpIn=yTix&kuid=504272&from=erdetaila

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 18 zzgl. Geb.

Mo
11.11.
Konzert

RYAN Mc MULLAN (IRL)

>
RYAN Mc MULLAN (IRL)

Curtains up for Ryan McMullan... »Einer der aufregendsten irischen Künstler. Er hat die Stimme eines Engels.« Gary Lightbody (Snow Patrol)  

Ed Sheeran hat ihn ins Vorprogramm auf Europa-Tournee genommen. Mit Mitte 20 klingt der Nordire schon wie einer von den ganz Großen: Ein Hybrid aus James Bay und Ed Sheeran; wie ein seltenes Juwel in der Krone der Popmusik. Nordirland war schon immer Ursprung großartiger Singer/Songwriter und Ryan McMullan ist keine Ausnahme. Portaferry ist ein verschlafenes Küstendorf, dessen malerische Symbolik deutlichen Einfluss auf Ryans Songwriting hatte. Sein Talent Geschichten, Emotionen und Erlebtes aus der irischen Idylle in die passenden Töne und Verse zu verpacken, ist bemerkenswert. Vor allem: Live!

 

 

 

 

 

https://kj.de/tickets.html?artist=4827&event=20904

Singer/Songwriter, Acoustic

http://www.ryanmcmullanmusic.com

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 20,50 inkl. Geb.

Nochtspeicher

Mo
11.11.
Konzert

NOSOYO (D)

>
NOSOYO (D)

Präsentiert von delta radio & concert-news.de 

Mit HIGHNESS, einer Hymne an Authentizität und Liebe, präsentiert das Alternative-Pop Duo NOSOYO die erste Single aus dem kommenden Album LOUD & SHAMELESS.

Der Titel HIGHNESS ist mit Absicht doppeldeutig und ein Wortspiel aus „High-Sein“ und Hoheit. Zwischen scharfkantigen Elektro-Strukturen und einem Refrain von maximalem Pop-Appeal erzählt der Song von denen, die geil auf Macht sind und das Gefühl von Überlegenheit als Droge missbrauchen. Fazit: Der Rausch wird nicht lange anhalten, denn: „Only real love is timeless“ – und wem sein Ego am Wichtigsten ist, tja, derjenige wird niemals Liebe empfinden. Sorry, not sorry.

Das dazugehörige Video folgt den beiden Protagonisten auf der Suche nach ihrem persönlichem Glück: Eine Königin auf der Höhe ihres Erfolgs und ein Hofnarr, der sich von der Königin angezogen fühlt und ihren Wohlstand begehrt. Zusammen jagen sie dem schnellen Geld hinterher. Dabei wird ihnen aber bewusst, dass echte Liebe wichtiger ist als alles, was man mit Geld kaufen könnte. Die Einsicht, dass das Festklammern an Oberflächlichem und Materiellem nur ein kurzfristiges Hochgefühl hervorrufen kann, hat sich immer wieder bewahrheitet.

Für das Video haben NOSOYO mit der Stylistin Corinna Bechtle und Makeup-Artist Reem Jarhum aus Berlin zusammengearbeitet, um auf visueller Ebene durch luxuriöse, geschlechterneutrale Mode inmitten von schimmernden, goldenen Objekten die Statussymbole und abstrakten „Highs“ einer bestimmten Art von Hoheit darzustellen. Die verwendete Haute Couture Kleidung stammt von den Designern Issey Miyake, Harris Reed, Danny Reinke, Maximilian Ritter und Na Yeon Kim. 

NOSOYO (gesprochen NO-SO-YÓ, was soviel bedeutet wie “Ich bin nicht ich – Ich bin alles”) sind individuelle Vollblutmusiker und ein eingespieltes Paar aus Masterminds. Donata (Gesang,  Gitarre, Text) und Daïm (Gesang, Schlagzeug, Text) sind bereit, mit ausgelassenem Alternative- Pop die Welt zu ihrem Zuhause zu machen. Er ist halb Niederländer, halb Türke jammt und gilt  als harmonischer Freigeist und Macher-Typ. Sie wuchs in Bonn auf, liebt das Konzipieren und Komponieren und sucht mutig die Konfrontation. Aus dieser Mischung entstehen spannungsgeladene Songs voller Leidenschaft mit spielerischen Details und cleveren Wendungen, die im ersten Moment aneinander reiben, um sich im nächsten ganz natürlich zusammenfügen. 2017 gewannen NOSOYO den VIA VUT Indie Award in der Kategorie „Bester Newcomer“ – nun ist das Duo mit neuer Musik und Strahlkraft zurück, um gänzlich über den Newcomer-Status hinauszuwachsen. 

 

https://www.eventim.de/event/nosoyo-loud-shameless-tour-2019-nochtspeicher-12017808/

 

Pop, Alternative | Loud & Shameless Tour 2019

https://www.nosoyo.net

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

Nochtwache

Mi
13.11.
Konzert

HOLLOW COVES (AUS)

>
HOLLOW COVES (AUS)

Präsentiert von 917xfm. 

Hollow Coves ist das Projekt der Australier Ryan Henderson und Matt Carins. Die beiden haben sich 2013 über gemeinsame Freunde kennengelernt und schnell festgestellt, dass sie die Vorliebe für Reisen durch die ganze Welt und für akustische Musik teilen. Kurz entschlossen begannen sie, Songs zu schreiben, ohne Vorgaben und ohne jegliche Erwartung, wohin sie das führen würde, aus reiner Freude an der Musik und am Klang. Daraus erwuchs in kurzer Zeit eine dynamische Folk-Band, die leidenschaftlich gern reist, neue Gegenden erfährt und vieles von dem, was sie unterwegs hört und erlebt in ihre Musik einfließen lässt. Ursprünglich stammen Henderson und Carins aus Brisbane, doch ihre Songs entwickelten sie in unterschiedlichen Ecken der Welt. Sie schickten sich ihre Ideen rund um den vernetzten Globus und arbeiteten über das Internet zusammen mit ihrem guten Freund und Produzenten Hayden Smith. Kein Wunder also, dass die Debüt-EP aus dem Jahr 2017 den überaus passenden Titel „Wanderlust“ bekam: Ihr erster veröffentlichter Song „The Woods“, entstand als der eine in Kanada beim Snowboarden war, während der andere quer durch Europa reiste. Der Song ging sofort steil in den Hype Machines und Charts und wurde millionenfach gestreamt. Beeinflusst von Künstlern wie Angus & Julia Stone, Ben Howard oder The Paper Kites, haben Hollow Coves längst ihren eigenen dynamischen Stil im Indie-Folk mit erdigen Sounds, fliegenden Melodien und toller ergänzender Vokalharmonie gefunden. 2018 waren die Jungs mit Tom Walker auf Tour und begeisterten ihre Fans bei diversen Auftritten etwa beim Reeperbahn oder Cardinal Sessions Festival. Im Moment arbeiten Hollow Coves an ihrem Debüt- Album, mit dem sie im November auf Headliner-Tour kommen, um uns im kalten Winter in die Wärme Australiens zu entführen. 

 

 

 

https://www.hollowcoves.com

 

Indie Folk | Support: ALEX THE ASTRONAUT

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | ***AUSVERKAUFT***

Nochtspeicher

Do
14.11.
Konzert

VANCOUVER SLEEP CLINIC (AUS)

>
VANCOUVER SLEEP CLINIC (AUS)

Sänger, Songwriter und Produzent Tim Bettinson veröffentlichte im Winter 2014 seine erste EP in Eigenregie auf Soundcloud. Die Musik des Australiers zog immer größeres globales Interesse auf sich, was den Guardian prompt dazu veranlasste, Bettinson als »das neue Teenage-Wunder des australischen Indie Folktronic R&B« zu erklären. Mit dem Erfolg von ›Winter‹ im Rücken stieg die Bekanntheit von Vancouver Sleep Clinic sprunghaft an, was in einer ausverkauften Tour in Australien und Europa mündete – und all das im Alter von 18 Jahren. 

Im Juli 2019 veröffentlichte Vancouver Sleep Clinic seine neue Single ›Bad Dreams‹, der erste Vorbote seines im Oktober erscheinenden, mit Spannung erwarteten neuen Albums ›Onwards to Zion‹. Ein Album das gleichermaßen von Gitarren, Synths und melancholischen Piano Melodien geprägt ist und das sich nicht wirklich zwischen Indie-Pop und elektronischem Rock entscheiden kann. 

 

 

 

 

 

https://kj.de/tickets.html?artist=5503&event=21074

Indiepop, Folk

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 23,40 inkl. Geb.

Nochtspeicher

 

 

Do
14.11.
Konzert

ANDREW COMBS (USA)

>
ANDREW COMBS (USA)

Andrew Combs ist ein Singer/Songwriter, dessen Arbeit die Freiheit und Möglichkeiten seiner visuellen Kunst mit dem Einfluss des klassischen Schreibens und Erzählens verbindet. 

Auf seinem neuen Album Ideal Man arbeitete Combs mit dem Produzenten und sound engineer Sam Cohen (Kevin Morby, Benjamin Booker) zusammen, um einen raueren, direkteren Sound zu erzielen. Die Songs wurden live in Cohens Brooklyn-Studio aufgenommen, mit kompakten, kräftigen Arrangements, die von straffen, federnden Grooves angetrieben werden.  

Dazu kamen Combs 'langjährige Wegbegleiter, Schlagzeuger Dom Billet und Gitarrist / Keyboarder / Bassist Jerry Bernhardt. Während Combs als Singer/Songwriter im klassischen Laurel Canyon-Sinne der 1970er Jahre am bekanntesten ist, beweist er hier die wahre Vielseitigkeit seiner Arbeit, indem er seine Akustik häufig zugunsten atmosphärischer Synthesizer und verzerrter E-Gitarren beiseite legt. Das Songwriting für „Ideal Man“ wurde zum Teil von Combs 'jüngster Faszination für die Malerei inspiriert.   Combs fing an zu malen, als seine Frau schwanger war (sie hießen eine Tochter im Jahr 2017 willkommen). "Es hat die Art und Weise, wie ich Songs schreibe, wirklich verändert", überlegt er. "Wenn ich male, beginne ich vielleicht mit einer sehr abstrakten Idee oder vielleicht sogar nur einem Gefühl, aber von da an male und schabe ich und male und lösche und male weiter, bis etwas Gestalt annimmt." Ich lasse einfach die Natur spielen. “  

"Ich habe mich noch nie so visuell angeregt gefühlt wie jetzt. Dies war eine wirklich einzigartige Möglichkeit für mich, das Album als Ganzes zu verstehen und einen gemeinsamen Faden zwischen der Musik und meinem Leben zu finden."

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31527

https://www.eventim.de/event/andrew-combs-nochtspeicher-12211112/

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

 

Singer/Songwriter, Americana | Support: ERIN RAE

https://www.andrewcombsmusic.com

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

Nochtwache

Sa
16.11.
Konzert

JAMES BARKER BAND (CAN)

>
JAMES BARKER BAND (CAN)

Die SOUND OF NASHVILLE Konzertreihe schickt seit Anfang März 2019 regelmäßig heisse Country-Newcomer und angesagte Country Stars aus den USA und UK mit Live- Akustik-Sets in intimer Club-Atmosphäre durch Deutschland. Mit dem „C2C presents“ Markenstempel werden darüber hinaus zusätzlich besondere Country-Tour-Termine gekennzeichnet.

Zu diesen besonderen Terminen gehört die JAMES BARKER BAND, die vom 15. – 20. November mit 6 ausgewählten Club-Shows in Deutschland und – erstmals überhaupt - der Schweiz unterwegs sein wird. Viele Country-Fan-Herzen dürften ab jetzt höher schlagen, denn die vier überaus talentierten und charmanten Country-Boys haben sich erstmals beim C2C Festival in Berlin live dem deutschen Publikum vorgestellt und begeisterten auf Anhieb. Im Anschluss hat die JAMES BARKER BAND mit ihrer ersten SOUND OF NASHVILLE Clubtour im März 2019 den Startschuss der angesagten Country- Konzertreihe in Deutschland mitbegründet.

Die aus Ontario stammende JAMES BARKER BAND wurde 2013 gegründet und besteht aus den Mitgliedern James Barker, Taylor Abram, Bobby Martin und Connor Stephen. Ihre erste Single "Lawn Chair Lazy“ wurde zur erfolgreichsten Debüt-Single, die je von einem kanadischen Künstler beim Country-Radio veröffentlicht wurde. Die Nachfolge-Single "Just Sayin'" wurde von Branche und Fans massenhaft gelobt und erreichte im Country-Radio die zweite Top 10-Platzierung der Band. Ihre dritte Single "Chills" stürmte an die Spitze und machte sie damit zur ersten Band die eine #1 im Radio eines Debütalbums platzieren konnte. Die JAMES BARKER BAND hat u.a. bei Keith Urban, Dierks Bentley, Darius Rucker, Brothers Osborne, Kip Moore, Jon Pardi supportet und im Frühjahr 2018 ihre erste eigene ausverkaufte Headline-Clubtour gespielt.

Die JAMES BARKER BAND hat bereits 12 Nominierungen sowie den Gewinn des CMAO Fan's Choice Award, die CCMA Single des Jahres, die meistverkaufte kanadischen Single ("Chills") sowie den renommierten JUNO Award für das Country Album des Jahres vorzuweisen. Ihre Debüt-EP „Game On“ debütierte auf Platz 2 der iTunes-Charts und wurde bereits über 17 Millionen Mal gestreamt, während ihre Single "Good Together" aus dem brandneuen Album „Singles Only“, welches am 24. Mai 2019 veröffentlicht wurde, bereits jetzt mehr als 11 Millionen Streams vorweist und seit Juni 2019 US-Goldstatus hat.

Country ist heute populärer denn je und dank Plattformen wie YouTube, Spotify, Instagram und Netflix schon längst nicht mehr nur in Amerika angesagt. Deutschland steht auf den modernen Country-Sound aus Nashville und will mehr davon! Mit der Sound Of Nashville Konzertreihe können die deutschen Fans die moderne Country-Musik und ihre Stars hautnah erleben und genießen! 

 

 

 

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 24,85 inkl. Geb.

https://www.eventim.de/event/sound-of-nashville-james-barker-band-special-guest-nochtspeicher-12200494/

Country

http://www.jamesbarkerband.com

Nochtspeicher

So
17.11.
Tanz

FALTENROCK

>
FALTENROCK

 

https://www.faltenrock-party.de

Beginn & Einlass: 18:00 Uhr | Eintritt: AK € 6

Nochtspeicher

Ü60 Tanzparty!

Mo
18.11.
Konzert

SOPHIE AUSTER (USA)

>
SOPHIE AUSTER (USA)

Mit ihrem neuen Album „Next Time“, redet sich die aus New York stammende Singer- Songwriterin SOPHIE AUSTER ihre Gedanken ganz frei und gefühlvoll von der Seele. Begleitet wird ihre lebendige Schreibe dabei von den Klängen satter Akustikgitarren und dichten Klavierakkorden.

Begeistert von seiner Arbeit auf Nicole Atkins‘ „Slow Phaser“, holte sich AUSTER den schwedischen Produzenten Tore Johansson auch für ihr eigenes Album ins Boot. Das Ergebnis ist eine Platte, auf der man förmlich hören kann, wie die Umwelt im Hintergrund lebt und atmet.

Die erste Single „Mexico“ fühlt sich an wie ein verloren geglaubter South-of-the-Border- Schwarzweißfilm aus den 50er Jahren. Unterstrichen von kraftvollen Hörnern und unwiderstehlichem Gesang, veranschaulicht der Titel nicht nur SOPHIE AUSTERs stimmliches Charisma, sondern auch ihr Geschick im Geschichtenerzählen.

„Next Time“, das im April 2019 über BMG veröffentlicht wurde, leitet auf viele Weisen ein neues Kapitel für die Songschreiberin ein. Vor allem beweist es aber auch ihre Vielschichtigkeit: während der Song „Black Water“ mit rauchigen, bluesigen Soul- und Jazz-Einflüssen eine düstere Einsamkeit kreiert, hinterlässt „Tom C“ als letzter Titel des Albums ein berauschendes Schlusswort, getrieben von sanften Gitarrenklängen und hypnotisierendem Summen, die die Essenz einer benebelten Nacht in einer Bar vertonen.

Auch die Presse ist längst in SOPHIEs Bann gezogen: Elle France bezeichnet die Sängerin als „Auster on Fire“, und beschreibt das Album als „Mix aus sinnlichem Pop-Folk und Barock.“ Das italienische Magazin D La Republica, dessen Cover die Sängerin zuvor schon zierte, lobt AUSTER für ihre „Divenstimme“ und zieht dabei Vergleiche zu „Nina Simone, Billie Holiday, Tom Waits, [sowie] Fiona Apple.“ Jay N. Miller schreibt im The Patriot Ledger: „Auster hat ein Album kreiert, das viele Stilrichtungen vereint, und doch ist dabei unverkennlich etwas eigenes entstanden. Die Pop-Melodien und eingängigen Hooks lassen vermuten, dass sie auch massive Charterfolge feiern könnte.“

Im November 2019 wird SOPHIE AUSTER außerdem eine neue EP veröffentlichen.

 

 

 

https://www.ticketmaster.de/event/SA1811H?camefrom=de_ass_venue&brand=de_ass

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 24 zzgl. Geb.

Alternative Rock

http://www.sophieaustermusic.com

Nochtwache

Di
19.11.
Konzert

CURLY STRINGS (EST)

>
CURLY STRINGS (EST)

Die CURLY STRINGS sind eine vierköpfige Band, welche ihre Inspiration aus dem „American Bluegrass“ und ihrem persönlichen Erbe im gegenwärtigen estnischen Kulturraum nimmt. 

Spielerische und intensive Zusammenarbeit, einprägsam schöne Melodien und eine herzliche Präsentationsweise ihrer Musik formt die Hauptbasis der Klanglandschaft von den CURLY STRINGS. Der Aufstieg der Band in der estnischen Musikszene in 2013 war ein unvergleichbares Phänomen: Ein Volksmusikkünstler wird Mainstream, indem er Musikpreise sammelt und seit mehr als einem Jahr der Topseller in Musikgeschäften ist. 

In ihrer Heimat Estland, hat die Band mit ihrem Album HOOLIMA bei den Estonian Folk Music Awards den Preis „Best New Artist 2017“ gewonnen und hat außerdem Preise wie Album des Jahres, Band des Jahres und Newcomer des Jahres eingesammelt.

 

 

 

 

 

 

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb.

Folkpop

http://www.curlystrings.ee

https://www.ticketmaster.de/event/CS1911HH?language=de-de&camefrom=de_shop_hp_assconcercts&brand=de_ass&fbclid=IwAR2w__AD3LOHiSAH4F_eaAWox-JKjzO_4wnmqjzKSp-hZnxmL9G7IvIrGxA

Nochtspeicher

Do
21.11.
Konzert

HANNAH WILLIAMS & THE AFFIRMATIONS (UK)

>
HANNAH WILLIAMS & THE AFFIRMATIONS (UK)

Im Oktober erscheint mit „50 Foot Woman“ das neue Album von Hannah Williams & The Affirmations. Produziert wurde das Werk von keinem geringeren als dem Tausendsassa Shawn Lee (Amy Winehouse, Lana Del Rey, Alicia Keys), der der Soul-Queen einen einzigartigen Sound auf den Leib geschneidert hat. Weltbekannt wurde die Combo vor zwei Jahren, als Jay-Z den Song „Late Nights And Heartbreak“ gesampelt hat. Er brauchte diesen emotionalen Vulkan, der Gefühl nur so speit, und die coole musikalische Arbeit dringend für den Titeltrack seiner Platte „4:44“. In der Folge meldeten sich Größen wie Tyler The Creator, Guy Chambers oder Pete Rock bei der Britin und ihrer famosen Band und baten um Zusammenarbeit. Doch auch schon zuvor war die Sängerin der Darling der weltweiten Soul-Szene. Insbesondere die energischen Live-Shows von Hannah Williams und ihren Affirmations haben Maßstäbe gesetzt, und das neue Album versucht nichts weniger, als genau diese Energie auf Platte zu bannen – wenn das überhaupt möglich ist. Denn erst live ist diese Frau in ihrem Element. Klassischer Soul aus Stax-Zeiten mischt sich mit Psychedelic Funk und modernen Beats und verschmilzt zu einem hypnotischen Gebräu mit Williams als rotierender Tornado im Zentrum. Wobei man keinesfalls die feine musikalische Arbeit der Band unterschätzen darf, die die Sängerin mit unglaublicher Präzision und rhythmischen Feingefühl durch die Songs trägt. An dieser Musik ist nichts retro, da wirkt nichts alt oder nachgemacht. Williams ist es gelungen, den Soul in unsere Tage zu übertragen und neu zu beleben. Am 21. November kommen  Hannah Williams & The Affirmations nach Hamburg zu uns in den Nochtspeicher. 

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/hannah-williams-the-affirmations-nochtspeicher-12136230/

https://hannahsoulwilliams.bandcamp.com

Nochtspeicher

Soul

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb.

 

Do
21.11.
Konzert

THE WEIGHT (AUT) & THE WAKE WOODS (D)

>
THE WEIGHT (AUT) & THE WAKE WOODS (D)

Präsentiert von VISIONS, eclipsed & Classic Rock. 

Mit The Weight und The Wake Woods gehen im Herbst 2019 zwei junge Rockbands gemeinsam auf Double Headliner Tour, die zu den vielversprechendsten im deutschsprachigen Raum zählen dürften!

Vollgepumpt mit Inspiration aus den Anfängen der Rockmusik sind sie für ihre jeweiligen Debutalben von der Presse in den siebten Himmel geschrieben worden. 

Ihr großartiges Gespür fürs Songwriting und die elektrisierenden Live Shows packen einen richtig bei den Ohren. Frech und frisch gehen beide Bands zur Sache und sie verstehen ihr Handwerk. Das blieb nicht unbemerkt! Deep Purple und Status Quo klingelten für Support Shows an. Auch beim legendären WDR Rockpalast durften sie sich bereits dem TV-Publikum präsentieren.

Man darf sich also auf eine gehörige Portion Adrenalin einstellen, wenn man die Shows der Wiener The Weight und The Wake Woods aus Berlin besuchen wird! Mit im Gepäck haben The Weight ihr neues Album „Live Tapes“, welches am 27. September veröffentlicht wird.

 

 

 

https://www.eventim.de/the-weight-the-wake-woods-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2452979%2412037047&jumpIn=yTix&kuid=479842&from=erdetaila

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30810

Southern Rock, Bluesrock, Classic Rock

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

Nochtwache

Fr
22.11.
Konzert

TRUDY AND THE ROMANCE (UK)

>
TRUDY AND THE ROMANCE (UK)

Wer immer Trudy, die dieser Band ihren Namen gab, sein mag: Wir verdanken ihr eine der schönsten Bands, die gleichzeitig alt und neu klingen. Trudy and the Romance nennen ihr Genre „50s mutant pop“, und das trifft es beängstigend genau.

Seine Wurzeln hat das Trio aus Liverpool tatsächlich in den 50er Jahren: Früher Rock’n’Roll, Doo Wop, Surf, Swamp, Girl Groups, die Grundlage der Musik könnte direkt einem Film noir entstammen. Der Wille zur Form war von Anfang an da. Doch hinter den Stücken steckt noch so viel mehr. Gitarrist und Sänger Oliver Taylor verzaubert mit einer wandlungsfähigen Stimme, die mit einem bemerkenswerten Vibrato gesegnet ist, und einer Gitarre, die mit mal mit Volldampf durch die Romantik fährt, mal mit gezupftem Staccato daherkommt, mal mit Schmelz-Effekt für ironiefreie Romantik sorgt. Lewis Rollinson am Bass und Brad Mullins an den Drums als zuverlässige Rhythmusgruppe legen den Teppich aus für aufwändige Arrangements mit Hintergrundchor, Piano-Perlen und weiteren wundervollen Einfällen.

Gleichzeitig aber klingen Trudy and the Romance ganz nach einem Garagen-Rock-Bastard. Dieser nostalgische Futurismus zwischen Vintage-Sound und Klangfülle des 21. Jahrhunderts, dieser zwittrige und zittrige Sound lässt sich auf der Debütplatte „Sandman“ von Mai nachhören. Aber am besten besucht man einen Auftritt von Trudy and the Romance und lässt sich von den drei Scousern verzaubern.

 

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/trudy-and-the-romance-nochtspeicher-12275951/

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

Mutant 50s Pop, Indie

https://www.trudymylove.com

Nochtwache

Sa
23.11.
Konzert

BLUEGRASS JAMBOREE

>
BLUEGRASS JAMBOREE

Präsentiert von Nochtspeicher, kulturnews, YEEHAW Hamburg, Music Contact & HHGuide. 

Der legendäre "Banjo-Bus" kehrt im November-Dezember zur 11. Tournee des Kult-Festivals zurück in die Konzerthallen der Republik. An Bord sind neben Banjos auch wieder Mandolinen, Geigen, Gitarren und ein Kontrabass. Meisterlich gespielt begleiten sie die vielfältigen Sänger, die den drei Top-Ensembles aus den USA den jeweiligen unvergleichlichen Original-Sound geben: Hoot and Holler mit authentisch-modernem Americana-Folk sind zwei Straßen-Troubadoure aus North Carolina. Das Trio Price Sisters aus Kentucky singen weiblichen Bluegrass, gewürzt mit Mandolinen- und Geigensoli der Extraklasse. Progessiver, rockiger Jamgrass von Chicken Wire Empire aus Wisconsin zeigt, wie erfrischend anders und wilder man Bluegrass auch spielen kann. Traditionell versammeln sich zum großen Finale alle Musiker auf der Bühne zur gemeinsamen Begegnung mit dem Publikum, ein würdiger und traditioneller Abschluss jedes Jamborees.   Das Bluegrass Jamboree - Festival of Bluegrass and Americana Music ist in Europa einmalig und wird auch im Mutterland der Bluegrass Szene mit Lob und Interesse gepriesen. Dank bester Kontakte in die Zentren des Musikstils gelingt es Bluegrass Impresario Rainer Zellner (von der European Bluegrass Union als "Bluegrass Personality of the Year" ausgezeichnet) immer wieder rechtzeitig die aktuell angesagten Künstler zu präsentieren. So finden sich etliche Stars und Grammy-Gewinner auf der Künstlerliste der vergangenen Bluegrass Jamboree Jahrgänge. "Wer Bluegrass verpasst ist selber schuld!" (Badische Neue Nachrichten) "Wurzeln der Popmusik!“ (Süddeutsche Zeitung)  

Hoot and Holler - Roots Americana  

Amy Albey und Mark Kilianksi repräsentieren perfekt einen aktuellen Trend in der nordamerikanischen Roots Music: Die authentischen Folk-Klänge der Appalachen im Südosten sind wieder angesagt: Clawhammer Banjo, Flatpicking Gitarre und Oldtime Fiddle sind der archaische akustische Teppich für neue Songs und aktuelle Texte des Duos. Modernisierer wie Gillian Welch und David Rawlings sowie die legendären Appalachen-Originale Roscoe Holcomb und Ola Belle Reed sind die Pole, zwischen denen sich die Energie dieser zwei weitgereisten Straßen-Troubadoure entlädt.   

The Price Sisters - Traditional Bluegrass  

Zum ersten Mal beim Jamboree sind mit den Price Sisters Künstlerinnen aus Kentucky, der Heimat des Bluegrass zu erleben. Geigerin Leanna und Mandolinenspielerin Lauren sind Zwillinge, aufgewachsen im direkten Umfeld legendärer Bluegrass Künstler. Kein Wunder, dass sie ihre Instrumente meisterhaft im traditionellen Stil beherrschen. Dazu ihre besonderen Stimmen, ungewöhnlich und sehr selten in den meist männlichen Bands der Szene zu erleben. Ihr Repertoire sind überwiegend traditionelle Stücke aus der goldenen Zeit des Genres und äußerst virtuose Mandolinen- und Geigenstücke. Ihnen zur Seite steht ein kompetenter Gitarrist und Sänger.  

Chicken Wire Empire - Progressive Bluegrass  

Bluegrass aus Wisconsin - weit weg von den Bergen des Südostens, kein Wunder, dass es da etwas moderner wird. Zum ersten Mal wird beim Jamboree mit dem "Empire" eine Band aus der "Jamgrass"-Szene auf der Bühne stehen. Mit langen expressiven Soli der Bluegrass Instrumente, Rockelementen und modernem Songwriting hat sich dieser Stil auf eigenen Festivals zum Renner entwickelt, ist hierzulande allerdings noch eher unbekannt. Die fünf Musiker haben zuerst ihre Bluegrass-Hausaufgaben absolviert und sich dann zu neuen akustischen Ufern aufgemacht, im besten Sinne von Bill Monroe, dem "Father of Bluegrass Music", der aus Blues, Fiddle Tunes und Balladen in den 40er Jahren seinen eigenen Stil formte.

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=29227

 

https://www.eventim.de/bluegrass-jamboree-festival-of-bluegrass-americana-music-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&erid=2209442&kuid=228892

http://www.bluegrassjamboree.de

Festival of Bluegrass, Americana, Old Time & Folk Music

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 28 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

So
24.11.
Konzert

LOVELYTHEBAND (USA)

>
LOVELYTHEBAND (USA)

 Das kalifornische Indie-Pop-Trio kommt im November im Rahmen der Tournee auch für drei Konzerte nach Deutschland. In Hamburg, Berlin und Köln werden die drei Kalifornier ihre Ohrwürmer zum Besten geben.
Lovelytheband machten sich in kürzester Zeit auf, einer der heißesten Newcomer-Acts in den USA zu werden. In Los Angeles vor gerade einmal drei Jahren von Mitchy Collins, Jordan Greenwald und Sam Price gegründet, schlugen sie in den Airplay-Charts ein, wie es nur wenige Nachwuchskünstler schaffen.
Dass ihre Songs nicht nur im Radio, sondern auch live auf der Bühne zum Mitsingen mitreißen, werden Lovelytheband im November auch in Deutschland unter Beweis stellen!

 

 

VERLEGT INS KNUST!

http://lovelytheband.com

Nochtspeicher

So
24.11.
Konzert

THE BROS. LANDRETH (CAN)

>
THE BROS. LANDRETH (CAN)

Im Mai 2019 hat Sänger und Gitarrist Joey Landreth bereits fünf Solo-Shows in deutschen Clubs gegeben. Nun wird er zusammen mit Bruder David Landreth (Bass, Gesang), Ariel Posen (Gitarre) und Ryan Voth (Schlagzeug) aufs Neue die deutschen Lande bereisen um ihr neues Album „‘87“ (Birthday Cake/The Orchard/Sony Music), das am 27. September 2019 erscheint, live vorzustellen. The Bros. Landreth gastieren am 24.11.2019 in Hamburg in der Nochtwache. 

Mit Slide-Gitarren-Gott Sonny Landreth sind die Brüder David und Joey Landreth weder verwandt noch verschwägert, doch die Gleitgitarre beherrschen auch sie. Mit ihrem neuen Song „Got To Be You“ liefern sie einen ersten Vorgeschmack auf ihr kommendes Album „‘87“, das am 27. September 2019 erscheint. Der Sound auf der neuen Platte ist eine aufregende Weiterentwicklung der Band, welcher von tausenden Stunden auf der Bühne und durch die letzten Jahre auf Tour verfeinert wurde. „Wir haben Hunderte und Hunderte von Shows und Tausende und Abertausende von Kilometern hinter uns. Diese nächste Platte hat ein Vertrauen, das wir bei der ersten nicht hatten – nicht haben konnten.“ 

Die Reise der Bros. Landreth nahm einige unerwartete Wendungen, bekräftigte aber letztendlich den ernsthaften Wunsch zweier Brüder, ehrliche Musik zusammen zu machen. Das für den Herbst 2019 geplante Nachfolgealbum „’87“ ist eine Anspielung auf den wahren Anfang der Band – das Jahr, in dem sie Brüder wurden.

 

 

 

 

https://www.eventim.de/event/the-bros-landreth-nochtspeicher-12171165/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 22 zzgl. Geb.

Nochtwache

Americana, Alt-Country, Roots | Tour '87

https://www.thebroslandreth.com

Di
26.11.
Literatur

HAMBURG IST SLAMBURG

>
HAMBURG IST SLAMBURG

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr, wer dieses Jahr noch nicht bei Slamburg war, bekommt eine allerletzte Chance: Auf Prosa & Poetry, Glanz & Elend, einen Startplatz unter dem dichtenden Dutzend auf der Bühne oder einen Sitzplatz in der willkürlich bestimmten Publikumsjury – oder auch schlicht auf einen rauschenden Abend bodenständigen Literaturentertainments.

Musikalisch befugt: DJ Blume

Your hosts: MC Pospiech & MC Uebel.

Anmeldung für Slammer über www.slamburg.de

Im Dezember macht Slamburg wie immer Weihnachtspause, im Januar 2020 geht es weiter!

http://www.slamburg.de/

Offener Poetry Slam

Nochtspeicher

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | AK € 6

Mi
27.11.
Konzert

SARAH KLANG (SWE)

>
SARAH KLANG (SWE)

Ende Mai präsentierte Sarah Klang ihre neueste Single „New Day Coming“. „My first happy song, so it’s special for me“, kommentiert sie den neuen Sound in der Musik. Zuvor hatte sie mit „Call Me“ und „Endless Sadness“ in diesem Jahr bereits zwei Songs veröffentlicht, die eher ihrem Portfolio als saddest girl in Sweden entsprachen.

Die 26-Jährige aus Göteborg, die als Country-Sängerin begonnen hat und inzwischen mit traumhafter Sicherheit melancholische Pop-Songs in Serie schreibt, sucht sich auf ihrem kommenden Album „Creamy Blue“, das im Oktober erscheint, einen neuen Weg. 2016 hat sie ihre ersten Stücke veröffentlicht, 2018 erschien mit „Love In The Milky Way“ ihr Debütalbum, welches in ihrer Heimat sofort auf Platz eins in den Charts stieg. Sarah Klang arbeitete früher im Smörgasbord-Restaurant ihres Vaters und beschloss dort eines Tages, Musik zu machen und Songs zu schreiben. Ihre Vorliebe für klassische Liebeslieder nahm sie als Ausgangspunkt und ihre eigene Gefühlswelt als Grundlage für ihre Lyrics. Mit dieser perfekten Mischung hat sie in kürzester Zeit Skandinavien und kurz darauf ganz Europa bezaubert. Mit dieser grandiosen Stimme schüttet sie aus tiefster Tiefe ihre blutende Seele aus und bringt so Herzen zum Schmelzen. Im Interview mit dem Magazin Emotion hat die Schwedin einmal gesagt: „Meistens schreibe bzw. singe ich über Geschichten, die mir selbst passiert sind. Die Songs sind wie ein Tagebuch für mich.“ Daraus resultiert die träumerische Melancholie, die jeden Zuhörer sofort in den Bann zieht, egal, ob es wie am Anfang die Untergrund-Kneipen in Göteborg waren oder später die großen Hallen und, zusammen mit First Aid Kit, Arenen. Jetzt steht also das zweite Album an und tatsächlich scheint sich die Gefühlswelt von Sarah Klang zu weiten, was der Schönheit der Musik keineswegs abträglich ist, im Gegenteil. Gemeinsam mit ihrem bewährten Produzenten Kevin Andersson hat sie ihr Klangspektrum und die Arrangements deutlich erweitert.

Das lässt auf großartige Shows hoffen, wenn Sarah Klang im November zu uns auf Tour kommt.

 

https://www.eventim.de/sarah-klang-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2492731%2411997408&jumpIn=yTix&kuid=547350&from=erdetaila

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

Singer/Songwriter, Folk, Pop | Creamy Blue Tour 2019

Nochtwache

Do
28.11.
Konzert

ÄL JAWALA (D)

>
ÄL JAWALA (D)

Äl Jawala gehören zu den bedeutendsten Vorreitern der Global Beats-Szene. Mit ihrem weltoffenen Gypsy-Saxophon-Bigbeat bringt die Band Clubs und Festivals in ganz Europa zum Kochen. Egal, ob die nächste Tour ins heimische Freiburg, über den Atlantik oder ans Schwarze Meer, nach Kanada China oder Indien geht – Äl Jawala (Arabisch: "Die Reisenden")  überzeugen durch ihre leidenschaftliche Bühnenenergie und sind ein Garant für durchnässte T-Shirts und hemmungslos tanzendes Publikum. Äl Jawala waren Anfang der 2000er Jahre unter den Ersten, die urbane Beats mit wilden, orientalischen Bläsersätzen kombinierten und in die Clubs holten. 

Auf unzähligen Trommeln und zwei Saxophonen entfachen sie das Feuer einer ganzen Gypsy Brass Band.  Synthies, Surf-Gitarren, Gesang wurden nach und nach als neue Klangfarben eingeflochten , doch unverwechselbarer Mittelpunkt ihres Sounds bleiben die treibenden Saxophone, Percussions und Didgeridoo. 

 

https://www.tixforgigs.com/Event/32038

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Balkan Big Beats, Gypsy, Brass

https://www.jawala.de

Sa
30.11.
Konzert

IMPALA RAY (D)

>
IMPALA RAY (D)

Freiheit zu vertonen klingt super, kriegt aber nicht jeder hin. Man muss sie erlebt, sein Ding ge- macht haben. Rainer „Ray“ Gärtner ist so einer. Einer, der unterwegs ist in der Welt. Einer, der schon lange Musik macht und sie auf Bühnen in ganz Europa gebracht hat. Aufs Dockville, O- pen Flair oder das Reeperbahn Festival und zu Supports für Jeremy Loops oder Jesper Munk. Sei- ne Songs sind von den Vibes der California Bay Area genauso inspiriert wie von der Zeit, als er in Afrika gelebt hat. IMPALA RAY besteht aus dem Sound, den man beim Loslassen hören will.

2014, kurz nachdem der Münchner Sänger und Gitarrist Ray endgültig beschließt, dass ein Le- ben im Büro nichts für ihn ist, fängt er neu an und gründet IMPALA RAY. Er spielt in Parks, an der Isar und bei miesem Wetter im Waschsalon – mit Klängen, bei denen er sich genauso wenig festnageln lässt. Denn, wenn man mit Menschen Kontakt aufnehmen will, geht das mit Tuba und Dulcimer genauso gut wie mit afrikanischen Trommeln und experimentellen Beats. Was zählt, sind die Songs und die Reise auf die wir mit ihnen gehen.

Der Trip beginnt mit dem ersten Album „Old Mill Valley“, das ganz reduziert sowohl Rays eigene als auch die Wurzeln von Folk und Blues auslotet. Über den ersten Hit „The Gambler“ führt der Weg zwei Jahre später direkt „From the Valley to the Sea“. Die zweite Platte experimentiert mit mehr Punch und relaxtem Delay, um mit dem Sommertrack „Stay“ kurz durchzuatmen. 2018 kehrt Ray schließlich zurück nach Kenia, wo er nach dem Abi einige Zeit an einer deutschen Schule gearbeitet hat. Stundenlang streunte er durch die Gassen, lernte Suaheli und verliebte sich in den Kontinent. Seine Erlebnisse vertont er in seinem Song „Splash Mathare“, der ersten Sin- gleauskopplung des für 2019 geplanten Albums.

 

 

 

 

 

https://www.ticketmaster.de/event/324767?camefrom=de_ass_venue&brand=de_ass

Indie, Folk | "New Shoes Tour 2019"

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Alle Events wöchentlich per Mail

So findet Ihr uns

Google Maps