STARCRAWLER (USA) OCEAN AID CONCERT (D) HAMBURG IST SLAMBURG HACKENSAW BOYS (USA) FABIAN HARLOFF & Band + Gäste (D)
Juni
Mi
19.06.
Konzert

STARCRAWLER (USA)

>
STARCRAWLER (USA)

Der Gitarrenmusik wurde schon oft der Tod prophezeit. Glücklicherweise gibt es jedoch immer wieder neue Künstler, die ohne Laptops und doppelten Boden auskommen. In einer Zeit der zunehmenden Digitalisierung der Musik wirkt eine Band wie Starcrawler fast schon revolutionär, wenn sie mit verzehrten Riffs, kantigen Vocals und knallenden Drums um die Ecke kommt. Im Juni kehrt die Band aus Los Angeles zurück nach Deutschland. Bei ihren Konzerten in Hamburg und Köln zelebrieren sie ihre Version vom Rock'n'Roll-Wahnsinn der 1970er Jahre.

 

 

Glamrock, Grunge, Punk | Support: Ivy Flindt

 

https://kj.de/tickets.html?artist=5394&event=20621

https://www.starcrawlermusic.com

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 21,40 inkl. Geb.

Nochtwache

Do
20.06.
Konzert

OCEAN AID CONCERT (D)

>
OCEAN AID CONCERT (D)

Live Musik und saubere Meere! Klingt gut oder? Finden wir auch! Seid dabei beim Ocean Aid Konzert diesen Sommer! Die Veranstaltung wird von der Hamburg School of Music organisiert, die für euch viele junge Künstler und Newcomer auf die Bühne bringt. Der Gewinn geht zu 100% an den NABU der mit der Aktion „Meere ohne Plastik“ seit 2010 unsere Meere säubert. Musikalisch wird es bunt! Von Jazz und Soul über Rock und Pop bis hin zu EDM und HipHop auf Deutsch und Englisch ist alles dabei!

Line Up: PURPLE SHEETS | SHADY BLUE | STACK | SMOOTHICA | EMMA PINÇON | KRAUTS&POWER | LEELA ROSE | PLUSPULS | Riki | GESHARA | REEP | NO KETCHUP | FAST BOSSA IN THE JAR 

 

Benefiz- und Sommerkonzert der Hamburg School of Music

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30243

Beginn: 18:30 Uhr | Einlass: 18:00 Uhr | Eintritt: VVK € 7 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Fr
21.06.
Konzert

NEW NATIVE (AUT) - FÄLLT AUS!

>
NEW NATIVE (AUT) - FÄLLT AUS!

“Wir haben uns dazu entschlossen, New Native aufzulösen. Gemeinsam Musik zu machen stand seit Gründung der Band im Vordergrund —NewNativewar ein kreatives Ventil für uns. Davon ist sechs Jahre später nicht viel übrig: Aufgrund persönlicher Verpflichtungen und unterschiedlicher Lebensmittelpunkte fehlt uns die Aufmerksamkeit und Energie, die dieses Projekt verdient. Wir fühlen uns nicht mehr als Band.

Wir haben daher entschieden, alle kommenden Shows abzusagen. Wir entschuldigen uns bei allen, die Tickets gekauft haben oder an der Organisation der Tour beteiligt waren. Wir sind unglaublich dankbar für all die Unterstützung, die wir im Laufe der Jahre erfahren haben. Worte können nur schwer beschreiben, was uns diese Band bedeutet und welch großer Teil unseres Lebens nun zu Ende geht.

DANKE.

Alex, Christian, Michael, Simon“

Bereits gekaufte Tickets können an der Vorverkaufsstelle zurückgeben werden, wo sie erworben wurden.

 

 

 

Indierock

Nochtwache

Di
25.06.
Literatur

HAMBURG IST SLAMBURG

>
HAMBURG IST SLAMBURG

Prosa & Poetry, Triumphe & Ruinen, Shock & Awe – nichts ist uns fremd bei: Hamburg ist Slamburg! Mitreißende Fünfminutendichtung, Nervenkitzel durch Jurywertungen, Bürgernähe durch Publikumsbeteiligung; hitzig wallen die Emotionen, kühl bleibt das Bier – that’s Entertainment!

Soundtrack: DJ Blume

Your hosts: MC Pospiech & MC Uebel

Anmeldung für Slammer über www.slamburg.de

http://www.slamburg.de/

Offener Poetry Slam

Nochtspeicher

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | AK € 6

Do
27.06.
Konzert

HACKENSAW BOYS (USA)

>
HACKENSAW BOYS (USA)

Präsentiert von kulturnews. 

Seit fast zwei Jahrzehnten haben die Hackensaw Boys den Asphalt gepflügt, um ihre rohen, körnigen amerikanischen Sounds in die Musikhallen und Straßen der Welt zu bringen.  

Zwanzig Jahre später setzt die Gruppe ihre brennende Vision der amerikanischen Roots-Musik in ein neues Zeitalter fort, angeheizt von einem rebellischen Punk-Geist wie von den traditionellen Meistern, die sie zuerst inspiriert haben. Die Musikgeschichte der Band begann 1999, als vier Freunde aus Virginias schönem Shenandoah Valley ihren gemeinsamen Weg zum Roots Music Hub von Charlottesville fanden. Sie verschwendeten keine Zeit damit, loszulegen und am Tag ihrer ersten Probe eine Show auf der Straße zu spielen. Die Gruppe ließ die guten Zeiten rollen und fügte Gleichgesinnte hinzu, bis ihre Mitglieder bei ihrer ersten US-Tour zwölf Musiker erreichten.  

Wie bei den Folk- und Punk-Traditionen, welche die Grundlage ihres Sounds bilden, sahen sie sich immer mehr als ein Kollektiv, als eine Band. Mit Unterstützung von Gründungsmitglied David Sickmen hatten Hackensaw Boys schon immer mehr mit Bands wie The Clash gemeinsam, die die Wurzeln ihrer eigenen Musik der Arbeiterklasse feierten, als mit einem übermäßig polierten Nashville-Mainstream-Sound.  

In den 20 Jahren des Bestehens der Band hatten Hackensaw Boys das Vergnügen, die Bühne mit vielen erstaunlichen und abwechslungsreichen Künstlern zu teilen, wie den Avett Brothers, der Old Crow Medicine Show, Trampled By Turtles, Lebin Helm, Rambling Jack Elliot, Cake, Cheap Trick, De La Soul, Modest Mouse und viele mehr. Einmal dienten sie sogar der legendären Country-Sängerin Charlie Louvin als Backing Band für ihre Tournee.  

Die jüngste Aufnahme der Band, Charismo (2016), wurde vom mit dem Grammy-Preis ausgezeichneten Produzenten Larry Campbell (Bob Dylan, Levon Helm, B. B King) im US-Bundesstaat New York produziert. Zum Glück gibt es keine Anzeichen dafür, dass sich die Band bald verlangsamt. Derzeit hat die Band brandneues Studiomaterial in den Werken und viele Shows in Europa und den USA. Das kommende Jahr 2019 entwickelt sich zu einem guten Jahr. Ob man sich eine ihrer Studioaufnahmen anhört oder eine Live-Performance erlebt, eines ist garantiert: Ein erstklassiges und einmaliges Erlebnis ist sicher!

 

https://www.eventim.de/hackensaw-boys-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2399644%2411665244&jumpIn=yTix&kuid=469021&from=erdetaila

 

https://bit.ly/2TKPs8E

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 13 zzgl. Geb.

 

Americana, Bluegrass, Punk

http://hackensawboys.com

Nochtwache

Fr
28.06.
Konzert

FABIAN HARLOFF & Band + Gäste (D)

>
FABIAN HARLOFF & Band + Gäste (D)

Schauspieler und Musiker Fabian Harloff ist jetzt musikalisch auf dem Land und veröffentlicht sein erstes Country-Album: ›Auf dem Land‹ (ab 28. Juni, AGR Television Records) 

2016 hat Fabian Harloff einen neuen Lebensabschnitt begonnen. Er zog von der Großstadt aufs Land und kaufte sich einen Bauernhof nördlich von Hamburg. Der Umzug brachte einige Neuerungen und Umstellungen mit sich, die sich auch in der Musik des Schauspielers (›TKKG‹, ›SK Babies‹, ›Rote Meile‹, ›Notruf Hafenkante‹) widerspiegeln. Auf seinem neuen Album wendet sich Fabian Harloff der Country Music zu, mit der er auf einer Reise durch den US-Bundesstaat Kalifornien erstmals in Berührung kam. »Ich mochte schon immer echte handgemachte Musik ohne viel Technik drumherum, und diese Musik hat mich sofort abgeholt. Gitarren, wunderschöne Satzgesänge und Texte die einfach und ehrlich sind.«

Fabian Harloff wird die Veröffentlichung des neuen Albums mit einem besonderen CD-Release-Konzert mit seiner Band und Gästen bei uns im Nochtspeicher feiern.

 

 

 

 

 

https://kj.de/tickets.html?artist=5400&event=20652

http://www.fabianharloff.de

Country | "Auf dem Land" Album Release Konzert

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 19,40 inkl. Geb.

Nochtspeicher

Juli
Sa
06.07.
Konzert

AMERICAN AUTHORS (USA)

>
AMERICAN AUTHORS (USA)

Each seasonal cycle informs, impacts, and inspires growth. American Authors translate those cycles of change into genre-blurring alternative anthems, bordering pop ambition and rock spirit undercut by a rhythmic hip-hop boom. Touting airtight songcraft and sonic adventurousness, the Brooklyn-based four-piece—Zac Barnett [vocals], James Adam Shelley [guitar, banjo], Dave Rublin [bass], and Matt Sanchez [drums]—push forward and progress yet again on their 2018 third full-length, the aptly titled Seasons [Island Records]. 

It distills a near-decade journey into a dynamic, distinct, and definitive offering for the quartet. “The biggest thing is the change American Authors went through to get here,” Zac exclaims. “We had to go through all of these experiences and moments of experimentation to reach this body of work, which is the most genuine and pure thing we’ve ever done. It encompasses every season of our music: the ups, the downs, the highs, the lows, and everything in between. We let go of where we started, fell into the place of writing from the heart, and captured what came out naturally.”

 

 

 

https://www.eventim.de/american-authors-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1920067%2411836283&jumpIn=yTix&kuid=489820&from=erdetaila

Folk, Pop, Alternative | Support: SON OF POLVO

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Di
09.07.
Konzert

SANTA CRUZ (FIN)

>
SANTA CRUZ (FIN)

Mit der aktuellen Single „Changing Of Seasons“ im Rücken kündigen die finnischen Sleaze Rocker Santa Cruz die Deutschlandpremiere ihres neuen Line-Ups an. Das Quartett um Frontmann Archie Cruz stellt seine neue Besetzung während einer Solo-Show in Hamburg am 9. Juli 2019 in der Nochtwache und als Support der US-Rocker Steel Panther am 11. Juli 2918 in Saarbrücken auf dem Vorplatz der Congresshalle vor. Das von Kane Churko in Las Vegas produzierte neue Album erscheint im Herbst.     

Die Termine im Juli 2019 bedeuten für die finnische Band einen Neuanfang: Nach einer turbulenten US-Tour im Frühjahr 2018 als Support von Fozzy zerbrach das ursprüngliche Line-Up, Sänger Archie Cruz musste neue Musiker finden. Mit der aktuellen Single „Changing Of Season” beginnt nun das nächste Kapitel in der Geschichte der finnischen Sleaze Rocker. 

In einer Zeit, in der die Gitarre immer mehr der Digitalisierung zum Opfer fällt, viele legendären Venues schließen müssen und Musik nur noch zum Nebenprodukt geworden ist, setzen Santa Cruz ein deutliches Zeichen gegen den Trend und Zeitgeist. Und das nicht erst seit gestern: 2007 gründet Sänger und Gitarrist Archie Cruz die Band in Helsinki. Das Ziel ist klar: Im Sinne von Guns N’Roses und Mötley Crüe wollen Santa Cruz den hedonistischen Geist der 80er wieder aufleben lassen: Satte Gitarrenriffs, einprägsame Refrains und ein klares Statement zur Unterhaltung als Prinzip – Santa Cruz erreichen mit ihren ersten drei Alben „Screaming For Adrenaline“ (2013), „Santa Cruz“ (2015) und „Bad Blood Rising“ (2017) ein internationales Publikum, die Kritiken in den Szene-Magazinen wie Classic Rock , Kerrang! oder  Metal Hammer sind mehr als wohlwollend, der US-Rolling Stone packt die Band sogar in seine Rubrik „10 New Artists You Need To Know“. Man tourt viel, tritt u.a. zusammen mit AC/DC , I Prevail, Sebastian Bach oder Amaranthe auf, spielt bekannte Festivals wie das ‚Download‘ (UK) oder ‚Rock On The Range‘ (US).   

Nach der fatalen US-Tour im März 2018 hat sich die Band neu erfunden: Santa Cruz sind zurück mit einem neuen Album, das von Produzent und Songwriter Kane Churko (u.a. Ozzy Osbourne, Five Finger Death Punch, Papa Roach) in dessen legendären Hideout Studios in Las Vegas aufgenommen wurde. Die aktuelle Single „Changing Of Seasons“ markiert dabei den Anfang eines neuen Kapitels in der Geschichte von Santa Cruz. Archie Cruz dazu im ‚Metal Hammer‘: „‘Changing Of Seasons’ handelt davon, im Leben durch die Hölle zu gehen und sich ungeachtet der Umstände ans Tageslicht zurückzukämpfen! Dieser Song ist für all die Kämpfer und Überlebenden da draußen. Musikalisch gesehen habe ich in Kane Churko den perfekten Komplizen gefunden, mit dem wir für Santa Cruz eine komplett neue Klanglandschaft erschaffen konnten, die einen großen Schritt nach vorn für die Band bedeutet.“ Für den erfahrenen Produzenten ist die Zusammenarbeit mit den Finnen ebenfalls eine große Freude gewesen, wie er im selben Artikel betont: „‘Changing Of Seasons’ ist ein energiegeladener Rock-Song, der sich darum dreht, die Kontrolle über sein Leben zurückzuerlangen und es zu verändern.

Ich denke, es fasst viel über Archies Weg zum neuen Album und darüber zusammen, wie er dazu fähig war, sich angesichts widriger Umstände neu zu erfinden. Dieser Song ist ein Beleg für seine Zielstrebigkeit und Stärke als Künstler, und ich glaube, dass Hörer und Publikum dies ebenso empfinden werden.“ Nach der Produktion des neuen Albums ziehen Archie und der neue Lead-Gitarrist Pav Cruz nach Hollywood. Dort rekrutieren sie die neuen Mitglieder Ero Cruz (Bass) und Toxy Cruz (Drums). Archie Cruz: „Das ganze Projekt rund um Cruz-Album Nummer vier war bis jetzt ein unglaublicher Trip. Von den anfänglichen Demos in Finnland über die Aufnahme-Sessions mit Kane Churko in Las Vegas bis zur Audition- und Probephase in Hollywood. Ich kann es kaum erwarten, diese Reise fortzusetzen und gemeinsam mit Pav, Ero und Toxy auf Tour zu gehen. Die Band klingt hammermäßig und besser denn je, und wir werden über die Festivals wie ein Hurricane hereinbrechen!“

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30350

https://www.eventim.de/tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&erid=2103339&includeOnlybookable=true&x10=1&x11=santa%20cruz

Glam Metal, Sleaze Rock

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

Nochtwache

Do
11.07.
Konzert

ZFG (USA )

>
ZFG (USA )

ZFG sind eine Newcomer-Band, aber die Namen der Beteiligten schon längst ein Begriff. Wie kann das sein? Trev Lukather, der Sohn des Toto-Gitarristen Steve Lukather, wächst zusammen mit Sam Porcaro, Sohn des 2015 verstorbenen Toto-Bassisten Mike Porcaro, in Los Angeles auf. Trev lebt später außerdem in einer Wohngemeinschaft mit Josh Devine, dem Tour-Drummer der Boygroup One Direction. Und Sänger Jules Galli stößt im Januar 2018 zu dem Trio, das vom ersten Augenblick an musikalisch perfekt miteinander kommuniziert. Man kennt sich schließlich schon von vorherigen Projekten. Also geht man eigentlich erst einmal nur zum Spaß ins Studio, um zu sehen, was dabei herauskommen kann. Die Regeln sind vorher klar: Es gibt keine. 

Das Motto: "Zero Fucks Given", und damit hat das Projekt sofort einen passenden Namen, natürlich in der Abkürzung ZFG. Das Rezept ist ebenso einfach: hymnische Melodien vermischt mit funkigen Gitarren und groovigen Beats. Ein Kessel Buntes an Rockmusik also, mit unterschiedlichen Einflüssen, die trotzdem zu einem experimentellen, aber auch eigenständigen Sound führen, das Ganze versehen mit Substanz, Stil und Soul. So zufällig, wie sich ZFG gefunden haben, so zufällig mag ihre Musik klingen, aber dahinter steckt auch ein Plan: sich selbst keine Grenzen zu setzen. Sie mögen eine Rockband sein, aber eine, die über den Tellerrand hinwegschaut: Sei es Alternative Rock, Pop, R&B oder eben eine Mischung aus all diesen Stilen. Schon ihre erste Single „Special" wird zum zweitmeist gewünschten Song in den ‚Billboard Mainstream Rock Indicator‘-Charts, aber auch die meist gewünschte in den ‚Foundations‘-Charts.

Zurzeit entsteht die erste, noch unbetitelte EP der Band, die passend zur Deutschland-Tour im Juli 2019 auf dem Markt sein wird. Dann wird man sehen, wie sich diese neue Band auch unter Live-Bedingungen schlagen wird.

 

 

https://www.eventim.de/zfg-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2465258%2411891006&jumpIn=yTix&kuid=568642&from=erdetaila

https://www.zfgband.com

Rock

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

Nochtwache

Fr
12.07.
Konzert

30/70 (AUS)

>
30/70 (AUS)

Präsentiert von CONTRA Next & ByteFM. 

30/70 ist ein australisches Kollektiv, bestehend aus den Musikern Allysha Joy, Ziggy Zeitgeist, Horatio Luna, Thhomas, Chaser & JK.

Die Band, die man jedoch vielmehr als eine Community bezeichnen kann, entstand in einer Zeit, wo Melbournes Soul-Szene gerade weltweite Aufmerksamkeit erlang. Eine gute Plattform für junge Musiker, ihren eigens kreierten Sound in die Welt zu tragen. Der Sound von 30/70 ist eine kosmische Mischung aus boom-bap dynamics, neo-soul harmonies und jazz-funk licks. Inspiriert von älteren Legenden wie Alice Coltrane, bis hin zu modernen Größen wie Kamasi Washington.

Auch wenn 30/70s musikalische Inspirationen zum Teil von der anderen Seite des Pazifiks stammen, ist das Kollektiv soundtechnisch ein eindeutiger Bestandteil der lokalen Szene in Melbourne, die immer mehr an Bedeutung und Anerkennung gewinnt. Doch auch in diesem Sommer geht es wieder nach Europa: 30/70 kommen am 12.07. zu uns in den Nochtspeicher!

 

 

 

https://www.eventim.de/3070-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2437206%2411880826&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Soul, Funk, Jazz | Support: BLACK FRICTION

 

http://3070collective.com

Nochtspeicher

Di
30.07.
Literatur

HAMBURG IST SLAMBURG

>
HAMBURG IST SLAMBURG

Man kann ja nicht immer an der Elbe sitzen: Hamburg ist Slamburg! Mit Prosa & Poetry, Gedeih & Verderb, vehementen Performern & scheuen Schöngeistern, kundigen Juroren & prunkvollen Preisen. Besser als der Beachclub, härter als Mallorca, günstiger als easyJet!

Musikalische Kompetenz: DJ Blume

Your hosts: MC Pospiech & MC Uebel

Anmeldung für Slammer über www.slamburg.de

http://www.slamburg.de/

Offener Poetry Slam

Nochtspeicher

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | AK € 6

August
Sa
03.08.
Konzert

WADE BOWEN (USA)

>
WADE BOWEN (USA)

Nachdem der texanische Singer/Songwriter Wade Bowen sein Deutschland-Debüt im Juni 2018 krankheitsbedingt absagen musste, stehen jetzt die neuen Termine fest. Endlich feiert einer der renommiertesten Vertreter des Texas/Red Dirt Country sein Deutschland-Debüt. Auf den vier Konzerten im August 2019 wird er neben seinen zahlreichen anderen Hits auch sein aktuelles Album „Solid Ground“ (Bowen Sounds/Thirty Tigers/Alive) live vorstellen.

Bis zum Jahr 2001 ist Bowen Mitglieder der Country-Band West 84, dann beginnt er seine Solokarriere. Die ersten drei Alben „Try Not To Listen“ (2002), „The Blue Light Live” (2004) und ,,Lost Hotel“ (2006) sind Geheimtipps, bevor sich mit „If We Ever Make It Home” (2008) der erste Charterfolg einstellt (Platz 2 der Heatseeker-, Platz 29 der Country- und Platz 176 der Billboard-Charts). Nach einem weiteren Live-Album („Live At Billy Bob’s Texas“) charten alle seine folgenden Werke, besonders seine beiden Duette mit der texanischen Country-Institution Randy Rogers („Hold My Beer Vol. 1“ von 2015 und „Watch This“ von 2016) machen ihn bekannt. Sein siebtes Album „Solid Ground“ steigt folgerichtig auf Platz 29 der US-Country-Charts ein. Sein gesetztes Ziel hat er damit aber auch künstlerisch erreicht: „Ich habe angefangen zu denken, ‘Wie lange kann ich das noch machen und als Songschreiber wichtig sein?‘ Ich hoffe, ich kann wie Guy Clark im Alter von 72 Jahren noch großartige Platten machen, die den Leuten am Herzen liegen. Also habe ich mir bei jedem Aspekt dieses Prozesses die nötige Zeit genommen." „Solid Ground“ ist persönlich, aber nicht unbedingt autobiografisch, gespickt mit ausgeprägten Südstaatenbildern von „Acuna" und dem nostalgischen Rückblick „So Long Sixth Street". Das US-Magazin ‚Rolling Stone‘ lobte besonders die Single „Day Of The Dead": „Der Mariachi-Einfluss, mit Akkordeon, spanischer Gitarre und einer Horn-Sektion ergänzt Bowens vertrauten Red Dirt Shuffle.“ Genau diese Kombination ist Bowens Markenzeichen - der Geschmack von Texas, der seine Mischung aus Country, Blues, Rock und Americana stark würzt.  

Mit Produzent Keith Gattis und anderen bekannten Musikern (u.a. Andrew Combs, Jack Ingram, Waylon Payne, Angaleena Presley, Jon Randall, Lucie Silvas und Charlie Worsham) gelingt Bowen eines seiner besten Werke. Für Gattis ist Bowen nicht nur deshalb ein besonderer Künstler: „Es geht darum, woher Wade kommt. Das Storytelling ist ehrlich und macht es nachvollziehbar. Wir hatten auch eine richtige Band aus Rockmusikern und Songwritern: Audley Freed (Black Crowes) an der Gitarre brachte seinen Roots Rock-Ansatz mit, Jeff Trotts (Sheryl Crow) an Gitarre und Lapsteel, Fred Eltringham (Wallflowers, Willie Nelson, Robert Plant) am Schlagzeug, Billie Mercer (Ryan Adams, Lucinda Williams) am Bass und großartige Spieler an den Keys, wie Jenn Gunderman (Sheryl Crow), Rami Jaffee (Wallflowers, Foo Fighters) oder John Henry Trinko (Randy Houser).“ Auch Bowens Einflüsse sind klar zu hören: George Strait, Stevie Ray Vaughan, ZZ Top und Robert Earl Keen haben den Weg geebnet für einen Sound, der nicht Country und auch nicht Rock, aber für alle gemacht ist, für die Springsteen, Tom Petty oder Mellencamp genauso einflussreich ist wie Guy Clark.

 

 

 

 

Nochtwache

Texas-Country | Support. JAMIE FREEMAN

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

https://www.eventim.de/wade-bowen-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2467796%2411898834&jumpIn=yTix&kuid=552102&from=erdetaila

https://www.wadebowen.com

Sa
10.08.
Konzert

WHITNEY ROSE (CAN)

>
WHITNEY ROSE (CAN)

Präsentiert von Nochtwache, YEEHAW Hamburg, kulturnews, SZENE Hamburg, Hamburger Morgenpost & HHGuide. 

Große Freude! Gerade erst hat WHITNEY ROSE den Preis als Honky Tonk Female of the Year bei den Ameripolitan Music Awards 2019 gewonnen, schon ist sie wieder auf Tour und wird am Samstag, den 10. August in der Nochtwache spielen! Whitney wird ihr jetzt noch unveröffentlichtes viertes Album vorstellen, und man darf gespannt sein, wie sie ihren 60s Country Sound aus Texas Honky Tonk, Nashville Sound und Memphis Soul weiterentwickelt hat. 

Aufgewachsen in Kanada ist Whitney seit 2016 in der texanischen Musikmetropole Austin ansässig. Das hat ihrer Kreativität einen ungeheuren Schub gegeben, denn seitdem ist sie ununterbrochen am Songs schreiben, aufnehmen und veröffentlichten. Wer das Vergnügen hatte Whitney einmal live zu erleben, wird sich auch dieses Konzert-Erlebnis nicht entgehen lassen. 

Eingerahmt wird der Abend von Honky Tonk Man Lefty Right, der das passende Vinyl von twangin’ Honky Tonk bis Western Swing auflegen wird. And Folks, there'll be some serious dancin’! YEEHAW !!!  Freut Euch auf eine honky tonkin’ Saturday Night! See ya all!

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=29396

 

https://whitneyrosemusic.com

Honky-Tonk, Americana, Indie-Country

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

Nochtwache

Fr
23.08.
Konzert

DOCTOR KRAPULA (COL)

>
DOCTOR KRAPULA (COL)

Präsentiert von SZENE Hamburg. 

Doctor Krapula ist eine der wichtigsten und einflussreichsten Rockbands Lateinamerikas. Ihre Musik ist eine kraftvolle Mischung aus Punk, Cumbia, Ska, Hip Hop und Reggae und bietet anspruchsvolle Texte zu sozialen Themen und zum Umweltschutz. Ihre professionelle Show ist so mitreißend, dass die Zuhörer mit dem ersten Ton zu tanzen beginnen und sich die Euphorie auf das ganze Publikum überträgt. Sie ist eine einflussreiche und unabhängige Band, die schon seit über 18 Jahren besteht, mit mehr als 500 Konzerten in 15 Ländern, 7 Alben und einer DVD Dokumentation. Doctor Krapula wurde bereits mit 5 Nominierungen zum Latin Grammy und zahlreichen Preisen, sowie der Anerkennung durch die nationalen öffentlichen Medien und einschlägiger Musikpresse ausgezeichnet. Die Mitglieder der Band leiteten und arbeiteten mit Künstlern wie, unter anderen, Manu Chao, Ska-p, Seed, Juanes, Café Tacuba in mehreren Musik- und Sozialprojekten zusammen. 

Doctor Krapula ist die einzige Band, die den Preis des Nationalkongresses von Kolumbien als höchste Ehrung für ihr Engagement und ihre Aktivitäten im Umweltbereich erhalten hat.  Die fünf Musiker bieten eine Liveshow auf höchstem Niveau und Intensität, die für die Zuschauer ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis ist, und in der die Zuhörer selbst Protagonisten sind.

 

 

 

https://www.eventim.de/doctor-krapula-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2250221%2411959523&jumpIn=yTix&kuid=448734&from=erdetaila

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30407

http://www.doctorkrapula.net

Ska, Reggae, Punk

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

Nochtwache

Mo
26.08.
Konzert

CHARLEY CROCKETT (USA)

>
CHARLEY CROCKETT (USA)

Präsentiert von Nochtwache, YEEHAW Hamburg, SZENE Hamburg, kulturnews & HHGuide. 

Wir sind begeistert, dass Charley Crockett am Montag, den 26.August wieder bei uns in Hamburg vorbeischaut! Nach seiner furiosen hot Texas Music Show im letzten Sommer hat er uns nun ein neues Album voller Klassiker mitgebracht und wird den Laden mit seinem Sound aus Classic Country, Soul & Blues wieder zum Kochen bringen. 

Wenn seine bluesige Stimme auch an Stars des Memphis Soul erinnert, ist Charley im Herzen ganz Honky Tonker. Denn Genres sind zum Mixen da, findet Charley und macht aus jeder Nummer im Handumdrehen einen Charley Crockett Song. Und das sollte man gesehen haben. Unbedingt. 

Eingerahmt wird die Show von Honky Tonk Man Lefty Right an den Turntables, der seinen schwarzen Scheiben wieder einige Songperlen entlocken wird.

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=29176

http://www.charleycrockett.com

Country-Soul, Honky-Tonk, Texas Swing

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

Nochtwache

Di
27.08.
Literatur

HAMBURG IST SLAMBURG

>
HAMBURG IST SLAMBURG

Die rettende Insel inmitten des Sommerlochs: Hamburg ist Slamburg! Mit Prosa & Poetry, schöner Literatur für schöne Menschen, kaltem Bier und heißen Rhythmen; letztere großzügig bereitgestellt von: DJ Blume.

Your hosts: MC Pospiech & MC Uebel. Musik: DJ Blume

Anmeldung für Slammer über www.slamburg.de

http://www.slamburg.de/

Offener Poetry Slam

Nochtspeicher

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | AK € 6

Sa
31.08.
Konzert

LUKE WINSLOW-KING (USA)

>
LUKE WINSLOW-KING (USA)

Präsentiert von HHGuide, SZENE Hamburg & kulturnews.  

Luke Winslow-King’s latest album is an example of craftsmanship at the highest level, radiating a warmth and timeless elegance. Adept at mixing country, blues, R&B, rock ‘n’ roll, and folk influences intuitively and masterfully, Luke shapes a mood from many sources and shepherds it to a unifying place of acceptance and hope. Blue Mesa is both stately and approachable, manifestly proficient but deeply personal. 

What sets this album above the singer and guitarist’s previous work is how he’s absorbed the offerings of a life in music. Born and raised in the Northern Michigan town of Cadillac, he moved to New Orleans at 19 and spent the next 15 years fully immersing himself in the musical waters that flow through there. Now that he’s moved on, it is the larger world, and the people and places in it, that enthralls him. From these travels and friendships comes a deeper and richer perspective on the American musical traditions he fell in love with at an early age. 

From the first track, Luke effortlessly draws the listener into his genre-expansive, dynamic world. “You Got Mine,” co-written with friend and legendary local musician “Washboard” Lissa Driscoll (who passed away in September 2017), enchants with its laid back grace. Delicate touches of Paul Simon and Robert Cray color this paean to unconditional friendship and camaraderie. With crisp guitar lines evoking Mike Campbell, the gospel-tinged call-to-action “Break Down the Walls” and the easy country amble “After the Rain” sit astride the solemn and the uplifting. The subtle Stax-inflected soul of the title track casts a disintegrating relationship against the inspirational scenery of the desert Southwest. “Farewell Blues,” a song written after he found out about his late father’s cancer diagnosis, has a resolute drifter’s wandering heart to guide it. 

But no matter where he goes, the current of the Crescent City still tugs at Luke’s music. The sweaty riffs of “Thought I Heard You” are as hot as the beer is cold and the syncopated horns on “Chicken Dinner” are a big, playful flirtation. The psychedelic swamp boogie of “Leghorn Women” brims with charm, both suave and sinister, while the Tom-Petty-on-the-levee vibe of “Born to Roam” makes it a classic-in-the-making road trip anthem. 

Blue Mesa was recorded across the globe in the Tuscan fortress village of Lari, Italy and features long-time collaborator and Italian blues guitar dynamo Roberto Luti, Chris Davis of King James and the Special Men, and Mike Lynch (Bob Seger, Larry McCray) on organ, among others.  

Luke Winslow-King has collaborated with New Orleans legends and wunderkinds alike, including Dr. John, John Boutté, Luti, Little Freddy King, Washboard Chaz, and Meschiya Lake. In addition to holding down residencies at numerous venues and releasing four studio records over the course of nine years, he has toured extensively in North America and Europe, appearing on notable stages such as Austin City Limits, New Orleans JazzFest, Azkena Rock Festival (Spain), Paradiso (Netherlands), Maverick Festival (UK), and countless more.

 

 

https://www.eventim.de/luke-winslow-king-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2454598%2411847581&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true

 

Blues, Americana, Roots

Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:00 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

Nochtwache

September
Mo
02.09.
Konzert

TOM SPEIGHT (UK) - ERSATZTERMIN VOM 11.05.2019

>
TOM SPEIGHT (UK) - ERSATZTERMIN VOM 11.05.2019

Präsentiert von event., The-Pick.de, Bedroomdisco. 

Tom Speight ist einer dieser gefühlvollen, britischen Singer-Songwriter, die so gekonnt Folk und Pop miteinander verschmelzen lassen. Schon als Kind hörte er endlos Platten von Leonard Cohen und lieh sich die klassische Gitarre seiner Schwester, um die Songs nachzuspielen. Irgendwann begann er dann, eigene Songs zu entwickeln und Texte dazu zu schreiben. Wieder einige Zeit später befand er die Songs dann Wert genug und hat sie auf der ersten EP gesammelt. Die Streaming-Zahlen summierten sich schnell in den Zig-Millionen- Bereich. Die musikalische Entwicklung des Londoners lief ganz organisch voran. Alles deutete auf die erfolgreiche Karriere eines weiteren Wunderkinds hin. Doch dann erwischte ihn Morbus Crohn, diese tückische, chronische und schwer behandelbare Entzündungskrankheit, deren Ursachen bis heute nicht geklärt sind. Es folgten Operationen und Krankenhausaufenthalte. Das private und berufliche Leben wurde dadurch gleich mit umgewälzt, mit der Trennung von seiner langjährigen Freundin als Tiefpunkt. Was ihm in dieser Zeit am besten half war natürlich: Songs schreiben. Seine musikalische Sprache wandeln. Sich überlegen, was wirklich wichtig ist im Leben, um darüber Lieder zu komponieren. Den Schmerz in optimistische Schönheit verwandeln. Und dann natürlich: wieder auftreten, das Leben auf Tour spüren, wieder vollwertiger Musiker sein. Etwas Überraschendes erleben, wie in ausgerechnet Brasilien einen Nummer-eins-Hit zu landen. All diese Erfahrungen führten zur Produktion des ersten langen Albums „Collide“, das Mitte April erscheint. Tom Speight hat alles hineingelegt in diese Platte. Er hat sich und seine Musik nicht neu erfunden, aber alles infrage gestellt und aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Dabei ist das Werk eines reiferen, selbstbewussteren und unabhängigeren jungen Mannes, das vorher so nicht möglich gewesen wäre, entstanden. Tom Speight ist jetzt nicht länger nur einer dieser vielen gefühlvollen, britischen Singer-Songwriter. Er ist jetzt ein ganz besonderer. Im Mai kommt er zu uns auf Tour.

Nochtwache

Singer/Songwriter, Folk, Indie

http://www.tomspeightmusic.com/

https://www.eventim.de/event/tom-speight-nochtspeicher-11616012/?affiliate=QX7

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

Di
03.09.
Konzert

THOMPSON SQUARE (USA)

>
THOMPSON SQUARE (USA)

Nach fünf Jahren Pause: Thompson Square präsentieren am 03.09.19 mit ihrem neuen Album „Masterpiece“ feinsten Country bei uns im Nochtspeicher!

Nach einer fünfjährigen Pause und mit dem neuen Album „Masterpiece“ im Gepäck kommt das Country-Duo Thompson Square jetzt endlich auch nach Deutschland. Keifer und Shawna Thompson haben schon mit ihrem Debüt 2011 in den USA Superstar-Status erreicht, jetzt setzen sie zum ersten Mal über den Großen Teich.

Keifer und Shawna Thompson gehören seit einigen Jahren zu den neuen Stars der US-Country-Szene und kommen jetzt endlich auch nach Deutschland. Schon mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum kann das Ehepaar im Februar 2011 eine Hitsingle produzieren: „Are You Gonna Kiss Me Or Not“ erreicht die Nummer 1 der Hot Country Songs-Charts und erhält Doppel-Patin, das Album Gold. Bei den Academy Of Country Music Awards 2012 werden die beiden als ‘Top Vocal Duo‘ ausgezeichnet. Auch das zweite Album „Just Feels Good“ (2013) enthält mit „If I Didn’t Have You“ eine weitere Nummer Eins. Ein Start, wie er im Buche steht: Kennengelernt haben sich die beiden, die unabhängig voneinander in den 2000ern nach Nashville ziehen, bei einem lokalen Wettbewerb und beschließen danach, ihre Karriere als Duo fortzusetzen. Schon bald werden die beiden aufgrund ihrer Stimmen mit Johnny Cash und June Carter verglichen. Das dritte Album „Masterpiece“ produzieren beide unabhängig. Mit an Bord sind dabei die Top-Produzenten Nathan Chapman, Dann Huff und Ilya Toshinskiy. Der neue Ansatz bringt auch einen neuen Sound: Zum Country kommen Ausflüge in Reggae, Arena Rock und auch R&B – eine Kombination, die bei den Kritikern und den Fans gleichermaßen gut ankommt. Shawna dazu: „Das Album ist unglaublich vielseitig, das stimmt. Keifer und ich sind Fans von unterschiedlicher Musik, wir haben das Ganze nicht geplant, es ist einfach so passiert, es kommt alles von Herzen.“ Das Album hat viel zu bieten, vom relaxten „Good Day“ bis zum rockigen „Up In Smoke“ ist eine stilistische Bandbreite vertreten, wie man sich in diesem Genre äußerst selten findet: „A Love Like This“ könnte auch auf einem U2-Konzert funktionieren und das augenzwinkernde „Millionaires“ ist an Selbstironie nicht zu toppen, wie Keifer grinsend zugibt: „Man nehme eine Liebe und mache daraus Geld. Wenn die Leute Thompson Square hören, denken, sie an Liebe und wir nehmen das als Kompliment gerne mit.“ Aber das Album wäre nicht perfekt ohne das herausragende Titelstück, das Keifer eines Morgens nach dem Aufwachen eingefallen ist. „Ich habe auf mein jetziges Leben geblickt, auf dieses Familienidyll und dachte mir nur eins: Wenn ich heute sterben würde, wäre trotzdem alles perfekt. Alles nur, weil ich meine Frau und meinen Sohn so liebe.“

Mit einem im März 2019 neu abgeschlossenen Deal mit Reviver Music (u.a. Big & Rich, John Carter Cash) sehen sich Thompson Square endlich wieder auf der Erfolgsspur. „Dieses Album zu machen, war mit Sicherheit der befreiende Moment unserer bisherigen Karriere“, erklärt Keifer. „Es macht einfach Spaß, bei Thompson Square zu sein.“

 

 

https://www.eventim.de/event/thompson-square-nochtspeicher-11796658/?affiliate=QX7

Country | Support: SEAN McCONNELL

https://www.thompsonsquare.com/home

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 23,70 inkl. Geb. 

Mi
04.09.
Konzert

THE CHURCH (AUS) - FÄLLT AUS!

>
THE CHURCH (AUS) - FÄLLT AUS!

Präsentiert von kulturnews, piranha & Classic Rock.

THE CHURCH feiern 30 Jahre „Starfish“ mit großer Tour.

Die Australischen Psychedelic Rock Legenden THE CHURCH kommen zum 30-jährigen Jubiläum ihres erfolgreichsten Albums „Starfish“ Anfang September 2019 zum ersten Mal seit langem wieder nach Deutschland. Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. 

Ein klangvolles 12-saitiges Gitarren-Intro, traumwandelnde Poesie, die den Kosmos in ihren Händen zu halten scheint: Der beliebteste und meist gecoverte Song von THE CHURCH ist immer noch „Under the Milky Way“ vom erfolgreichen Album „Starfish“, dem unangefochtenen Klassiker der Band unter ihren mittlerweile 26 Releases.  

“Musik ist wie ein innerer (Welt)Raum und wir sind die Astronauten,” sagt THE CHURCH-Gitarrist Peter Koppes. “Es ist eine absolut verzaubernde Sache, hypnotisierend. Darum lieben die Leute sie. Musik entführt sie in eine andere Welt und uns obliegt es, diese Tür zu öffnen.“  

Mit einem Set, das das komplette Starfish-Album umfasst, aber auch diverse Perlen aus 38 Jahren Karriere, feiern THE CHURCH ihren riesigen Erfolg vor 30 Jahren auf einer großen Tournee. 2018 in den USA und Australien/Neuseeland begonnen, wird die Tour 2019 erneut nach Großbritannien und in der zweiten Jahreshälfte auch aufs europäische Festland führen. Songs aus dem vor 20 Jahren veröffentlichten Album „Hologram of Baal“ werden ebenso gespielt werden wie das unvergessene „The Unguarded Moment“, das THE CHURCH 1981 erstmals auf die Weltbühnen katapultierte. 

Die Reise von THE CHURCH ist nie nur ein Nostalgie-Trip. Sie bleibt immer ein endloses Meer von Möglichkeiten. So wurde die Band mit der Aufnahme des Gitarristen Ian Haug 2014 revitalisiert. Das 2017er Album „Man Woman Life Death Infinity“ verfestigte diese Bindung, auch bei langjährigen Fans.

 

THE CHURCH RELUCTANTLY CANCEL 2019 EUROPE DATES AS DRUMMER RECOVERS FROM INJURY   The Church are disappointed to announce that they have had to cancel all upcoming tour dates in Europe for 2019 due to the recent injury to drummer Timothy Powles. Refunds for tickets are available immediately from your point of purchase, following the conditions of refunding at that point of purchase. During the closing moments of the last show of The Church's US tour in May 2019, Tim suffered multiple fractures to his foot. Upon immediately cancelling the band's June performances, the band have taken the required time to learn more from the team of doctors about Tim's path to recovery. "After receiving this further news, we regrettably have no choice but to also cancel all our remaining August and September shows, while Tim returns to full health." The Church For more information, please write to contact@thechurchband.net

 

https://www.thechurchband.net/

Psychedelic Rock, New Wave, Post-Punk

Nochtspeicher

Do
05.09.
Konzert

PAT REEDY & THE LONGTIME GONERS (USA)

>
PAT REEDY & THE LONGTIME GONERS (USA)

Das Musik-Portal Wide Open Country beschreibt Pat Reedy als „armed with the wit of Billy Joe Shaver and the swagger of Waylon Jennings“ und trifft dabei voll ins Schwarze. Seine Honky Tonk Songs verbinden Ehrlichkeit mit intelligentem Witz. Wenn er nicht auftritt, arbeitet Pat auf dem Bau und blickt den Tatsachen ins Auge.    

Wer aber viel arbeitet, weiß auch zu feiern. Und Pat Reedy & the Longtime Goners machen die richtige Musik dazu! Musik, die nach Bier klingt. Musik, bei der man nicht aufhören möchte zu tanzen.

 

 

https://bit.ly/2D6rcHF

Honky Tonk, Country, Americana

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=29686

https://www.patreedymusic.com

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

Nochtwache

Fr
06.09.
Konzert

THE SINNERS (D)

>
THE SINNERS (D)

The Sinners aus Hamburg feiern ihr 25 jähriges Bühnenjubiläum. Explosiver RockaBilly, mit reißender swingender Rock’n’Roll und ausgefeilter drei stimmiger Harmoniegesang im Doowop, steht seit mittlerweile 25 Jahren für The Sinners mit Tino Nehring – Guitar/Vocal, Matthias Harder – Drums/Vocal und Andreas Rüsken – Doublebass/Vocal.

Die Drei begleiteten in unterschiedlichen Formationen und im Support u.a. Chuck Berry, Jerry Lee Lewis, The Bill Haley’s Comets, Chubby Checker, Johnny Winter und Boppin B. So, nun genug Name-Dropping, einfach am 6. September 2019 kommen und mitfeiern. 

 

 

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28729

Nochtwache

https://www.thesinners.de

Rockabilly, Rock'n'Roll | 25 Jahre Jubiläum!

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Eintritt: VVK € 10 zzgl. Geb.

Mo
09.09.
Literatur

JOHANNES FLOEHR (D)

>
JOHANNES FLOEHR (D)

Johannes Floehr ist Humorist, Autor, Moderator und Slam-Poet. Aber vor allem: richtig frech. Der sympathische Zwei-Meter-Mann hat mit seinen Scherzen und Werken bereits diverse Auszeichnungen gewonnen, unter anderem den Jugendliteraturpreis des Heinrich-Heine-Instituts (2014). Und nun präsentiert er sein neues Solo-Programm „ich bin genau mein Humor“, bestehend aus Texten, Stand-Up, Tweets, Auszügen aus seinen Büchern „Buch“ (2018) und „Dialoge“ (2019), und - gemäß dem Programmtitel - dem, was er eben selbst witzig findet. Die Süddeutsche Zeitung schrieb: „Das Lustigste, was derzeit auf deutschsprachigen Bühnen zu finden ist!“ - zwar nicht über ihn, aber das kommt ja vielleicht noch.

 

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/johannes-floehr-ich-bin-genau-mein-humor-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2457180%2411860673&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

www.johannesfloehr.de

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 12 zzgl. Geb.

Poetry Slam | Programm: "Ich bin genau mein Humor".

Nochtspeicher

Di
10.09.
Konzert

KEØMA (D)

>
KEØMA (D)

Präsentiert von SZENE Hamburg und 917xfm

Im Frühsommer ist es soweit. Das Indie-Pop Duo KEØMA, welches aus dem Kölner Chris Klopfer und der Australierin Kat Frankie besteht, veröffentlichen das lang ersehnte Nachfolgewerk ihres selbstbetitelten Debütalbums aus 2016. Dabei geht es auf „Saudade“ weniger düster — vielmehr optimistisch in die Zukunft blickend zu. Auf der unter anderem vom Bossa Nova und Afro-Pop inspirierten Pop-Platte reflektiert Klopfer in seinen Lyrics aber auch persönliche Sehnsüchte, die von der musikalischen Produzentin Frankie in einen einzig- artig sonnigen Reiseflair umgesetzt wurde.

Nachdem bereits die erste Singleauskopplung „Lovers“ eben jenen Wanderlust-artigen Roadtrip Faktor inne hatte und man sich beim Hören bereits in einem Cabrio Richtung Sonne fahren sah, richtete sich „Rich Man“ einfühlsam an diejenigen, die sich nach der einen Liebe sehnen. „Young“ appellierte schließ- lich als dritte Single Auskopplung an die ewige Jugend unseres Entdeckergeists.

Mit dem am 07. Juni erscheinenden Longplayer „Saudade“ liefern KEØMA acht weitere Titel zwischen heiterem Gemüt („King of Scotland“, „Saudade“) und leicht nachdenklichen Midtempo Nummern, wie „Conversations“, „Hawkins“ oder dem lüsternen „Daydrinking“ auf dem auch Frankies einprägsame Stimme zu hören ist.

Für die im Zuge der Single-VÖs veröffentlichten Musikvideos waren die beiden Musiker in Europa unter- wegs und unterstrichen damit den internationalen Kontext ihrer Musik. So drückt das Duo damit seinen unerfüllten Wunsch nach einem emotionalen Zuhause aus, welches wir wohl alle suchen.

 

 

 

 

 

https://www.eventim.de/keoema-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2462922%2411882065&jumpIn=yTix&kuid=513705&from=erdetaila

Heavy Pop | Saudade Tour 2019

 

http://www.keomamusic.com

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Mi
11.09.
Konzert

THE STEEL WOODS (USA)

>
THE STEEL WOODS (USA)

Im Rahmen ihrer allerersten Europatour kommt die nordamerikanische Southern Rock-Band The Steel Woods auch nach Deutschland. Das Quartett aus Nashville/Tennessee hat zwei Club-Shows hierzulande bestätigt, bei denen es nicht nur das am 18. Januar 2019 erschienene zweite Album „Old News“ (Thirty Tigers/Alive), sondern auch Stücke ihres Debüts „Straw In The Wind“ (2017) live vorstellen wird.

Gegründet werden The Steel Woods von Gitarrist/Sänger Wes Bayliss (aus Alabama) und Gitarrist Jason "Rowdy" Cope (aus North Carolina). Die beiden Musiker lernen sich während eines gemeinsamen Auftritts in Nashville kennen, nach einigen Angeltrips beginnen sie, zusammen Songs zu schreiben. Ihr erstes Album „Straw In The Wind”, das sie mit Bassist Johnny Stanton und Drummer Jay Tooke aufnehmen, erscheint am 19. Mai 2017, Gast ist Sängerin Lindi Ortega. Die Einflüsse reichen dabei von Led Zeppelin und Metallica bis zu Darrell Scott und Jason Isbell. Das Debüt erreicht aus dem Stand Platz 42 der Billboard- Independent Album-Charts.

 

https://www.eventim.de/the-steel-woods-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2393293%2411611198&jumpIn=yTix&kuid=565109

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Southern Rock

https://thesteelwoods.com

 

Nochtspeicher

Mi
11.09.
Konzert

BLACK RIVER DELTA (SWE)

>
BLACK RIVER DELTA (SWE)

Man erwartet eine Band wie Black River Delta eher aus nordamerikanischen Gefilden, aber die drei Schweden zeigen seit ihrer Gründung eindrucksvoll, dass man auch in Skandinavien weiß, wie Blues Rock buchstabiert wird: 2014 treffen sich im schwedischen Malmö die beiden Musiker Erik Nilsson (v, dr) und Pontus Ohlsson (g, harmonica) und laden Erik Jacobs (v, g) aus Stockholm zu einer Jam-Session ein. Die Chemie stimmt sofort,  man geht zurück in den Heimatort, mietet sich für einen Sommer in einer Blockhütte im Wald ein und schreibt Songs, die man für das Debüt „Devil On The Loose“ aufnimmt. Die Songs sind sowohl von den Klassikern wie Robert Johnson und R.L. Burnside als auch von aktuellen Genre-Größen wie The Black Keys, Gary Clarke Jr. und Back Rebel Motorcycle Club beeinflusst; eine Mischung, die man den drei jungen Musikern so nicht zugetraut hätte.  

Das neue Album „VOL. II” wird regelmäßig angereichert durch Slide-Gitarren und Mundharmonika, wie in den klassischen Blues-Oden „Better Man“ oder „Bye Bye Birdie“. Zum ersten Mal bei Black River Delta hört man auf dem neuen Album sogar ein Fender Rhodes-Piano, in der Whiskey-getränkten Ballade „Keeps Me Bleeding“ sowie im abzuschließenden „The Last One“. Maßgeblich werden die Rezeptoren aber von Gesang, Schlagzeug und den zwei Gitarren stimuliert, wie im wunderbar knarzig-verzerrten „Cigarettes“. Aber eigentlich ist es der ‚Mexikaner‘, der das neue zweite Album “VOL. II” von Black River Delta am besten beschreibt. Gemeint ist aber nicht der Einwohner des nord- und mittelamerikanischen Flächenstaates, sondern das in Hamburg erfundene alkoholische Kultgetränk aus Tomatensaft, Korn, Sangria, Tabasco, Salz und Pfeffer, das sich bei den drei Schweden aus dem Örtchen Bollnäs größter Beliebtheit erfreut. Denn „VOL. II”, das hat genau richtig lang gezogen, bevor es ausgeschenkt wird und ist scharf, schwer und würzig.

 

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

https://www.eventim.de/black-river-delta-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2190944%2411898946&jumpIn=yTix&kuid=531919

Bluesrock

http://www.blackriverdelta.net

Nochtwache

Fr
13.09.
Konzert

MARTI BROM (USA)

>
MARTI BROM (USA)

Marti Brom is a Missouri-born singer-songwriter that has crafted a compelling body of work wich has earned her a loyal following at home and overseas. Whether she is performing variants of rockabilly, western swing, or rhythm and blues, her vocal style is noted among roots music fans for its authenticity, taste, and heart. She has collaborated with artists such as Wanda Jackson, Jimmie Vaughan, Lou Ann Barton, Nick Curran, Cornell Hurd, Janis Martin, Rosie Flores and many more. 

Born in St. Louis, Missouri, she sang along with Dusty Springfield and Petula Clark records on the radio and somewhat enjoyed her older sister's attempts at making folk music. Memories of high-school-era stage fright kept her from performing publicly. "I performed a couple of songs with a singer-songwriter friend in a talent show," she disclosed to Original Cool. "I thought I was going to throw up and swore that I didn't like singing." Although outwardly content to just sing at home, she secretly ached to sing every time she went to a concert. Eventually she was talked into appear in a production of a musical called The 1940s Radio Show. Singing "Blues in the Night," Marti was so delighted by the enthusiastic response that her stage fright problem was solved.

It wasn't until she moved to Austin, Texas, in 1990 that she began to appear on stage with any regularity. She soon found herself collaborating with the Jet Tone Boys, which included High Noon's Shaun Young and Kevin Smith. Marti became a high-profile on the citys musical scene for many years.

Although Marti Brom became an internationally known name, performing at festivals in Finland, Germany, England, France, Australia, and Japan, she preferred motherhood to a full-time musical career. In 2013 she did a short tour of Sweden with some of the Enviken Records crew backing her up and they connected so well that she has returned to Sweden every year since then, Marti pretty soon decided that this is the band that will back her up when performing in Europe.

The members of the band are all seasoned veterans on the Swedish scene and they have a solid experience from Country, Rockabilly, Bluegrass, Blues, basically all sorts of roots music. They have been heard in bands such as Lily Locksmith, Red Roosters, Gravity, Crossroads, Miss T-Bones and Larz Kristerz to name just a few. Marti felt that this would be the start of something new as the band allows her to not only perform the songs she is so known for but also explore all kinds of the Americana music that she loves. Therefore she decided to name the constellation “Marti Brom’s Rancho Notorious”. Soon enough plans to record a new album with the band were made and they have now spent time in the Enviken studio as soon as it has been possible to fit it in with her schedule. The album will be released fall 2019 and will be the first from Marti since 2010. She is now eager to hit to hit the road and meet her audience again. Long anticipated amongst her fans out there!

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30855

 

 

 

Beginn: 22:00 Uhr | Einlass: 21:00 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

Rockabilly, Hillbilly, Western Swing

Nochtwache

Sa
14.09.
Tanz

DOCKSIDE SWING

>
DOCKSIDE SWING

Live: The Ballroom Buskers! Sie spielen viele wiederentdeckte Swing-Raritäten aber auch Klassiker – die Ballroom Buskers nehmen uns heute Nacht mit auf die Reise in die große Zeit des Swing!

Alle Neulinge und Neugierige können den Swingtanzcrashkurs um 21:00 Uhr zum Reinschnuppern nutzen – präsentiert von der Swingwerkstatt Hamburg.

Foto: Maria Kujas 

www.ballroom-buskers.de

LIVE: THE BALLROOM BUSKERS

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:45 Uhr | Eintritt: AK € 12, € 10 erm. für Studenten, Schüler, Erwerbslose

Nochtspeicher

http://www.swingwerkstatt.de

So
15.09.
Konzert

KRIS BARRAS BAND (UK)

>
KRIS BARRAS BAND (UK)

Im Mai und Juni tourt er zusammen mit Jonny Lang und Walter Trout auf der nächsten „Rockin‘ The Blues“-Tour durch Deutschland, aber schon jetzt kündigt Kris Barras fünf Headliner-Termine im September 2019 an. Der 32-jährige Brite wird dabei am 15.09.19 im Nochtspeicher in Hamburg gastieren. Songs wie „I Will Always Love You” aus BODYGUARD oder „Circle of Life“ aus KÖNIG DER LÖWEN sind zeitlos und weltbekannt, auch Discohits aus SATURDAY NIGHT FEVER und FLASHDANCE sind genauso unvergessen wie die unzähligen fantastischen Songs aus den JAMES BOND-FILMEN. All diese Songs lassen sich live von einem Orchester gespielt erleben. 

Kris Barras ist zweifelsohne der Blues-Rock-Gitarrist der Stunde in Großbritannien: Noch vor zwei Jahren spielte der ehemalige Mixed Martial Arts-Profi vor nur 50 Leuten, aber innerhalb nur eines Jahres verzehnfachte sich seine Live-Anhängerschaft; ausverkaufte Konzerte in großen Hallen sind 2019 eher die Regel als die Ausnahme, wie zuletzt in seiner Heimat. Außerdem ist er seit 2018 Frontmann von Super Sonic Blues Machine, einer Supergroup, die u.a. mit Billy F. Gibbons (ZZ Top), Steve Lukather (Toto), Warren Haynes (Go’vt Mule), Walter Trout und Eric Gales zusammenarbeitet. Und in diesem Jahr geht es weiter: Beim ‚Ramblin’ Man Fair‘-Festival im englischen Maidstone wird er am 19. Juli auf der Hauptbühne zu sehen sein; im selben Monat werden er und seine Band Black Stone Cherry auf deren Gigs in Großbritannien und Irland begleiten; außerdem kommt er zuvor im Mai/Juni zusammen mit Jonny Lang und Walter Trout im Rahmen der nächsten „Rockin‘ The Blues“-Europa-Tour des Provogue-Labels auch nach Deutschland. Ein neues Album, der Nachfolger des gelobten „The Divine And Dirty” (2018), ist zurzeit in Arbeit und wird zu den September-Terminen sicherlich fertig sein. Eine Karriere, die bis jetzt zu zahlreichen Auszeichnungen führte: ‚beste neue Band‘ (Planet Rock Awards 2018), einer der ‚top Blues-Gitarristen der Welt‘ (Music Radar) und ‚bestes Album‘ (European Blues Awards). Dabei verdiente er bis vor wenigen Jahren noch seine Brötchen vorwiegend als Mixed-Martial-Arts-Profi. Mit jener spektakulär anzusehenden Vollkontaktsportart also, bei der die Kämpfer ihre Gegner im Ring unter anderem mit Schlägen und Tritten auf das Heftigste traktieren. 2014 hängte er seine Sportlerkarriere an den Nagel, um sich verstärkt seiner Passion als Gitarrist und Sänger zu widmen. Einer Leidenschaft, die er seit seinen Teenagertagen nebenbei pflegt. Gehörig Schub bekam die Sache 2017, als Karras und seine Band im Zuge ihrer ersten größeren Europatour sehr erfolgreiche Club- und Festivalauftritte in Deutschland, Litauen, Polen, der Slowakei sowie zu Hause in England absolvierten und außerdem Beth Hart und Joanne Shaw Taylor supporteten. Was folgte, war ein Plattenvertrag mit der Mascot Label Group, unter deren Dach Kris Barras jetzt gemeinsam mit Szenegrößen wie Joe Bonamassa, Kenny Wayne Shepherd, Jonny Lang, Walter Trout, Eric Gales und Sonny Landreth zu Hause ist. Ganz abgeschlossen hat Kris Barras mit den Martial Arts jedoch noch nicht. Er ist nach wie vor Mitinhaber zweier Studios im Westen Englands, wo er Kämpfer trainiert und sich auch selbst fit hält. Seine Zeit als Profi rekapituliert er mit den Worten: „Ich habe das im Grunde immer gerne gemacht. Wenn ich aber vor Tausenden Zuschauern zwischen den Seilen stand, wünschte ich mir immer wieder mal, für diese vielen Leute Musik machen zu können, statt mich zu ihrem Vergnügen vertrimmen zu lassen.“ Erfreulich für ihn, dass dafür inzwischen die Weichen gestellt sind, zumal Barras als Bluesrocker von Format längst kein unbeschriebenes Blatt mehr ist: Bereits 2015 veröffentlichte er im Eigenverlag seine selbstbetitelte Debüt-EP. 2016 kam das ebenfalls von ihm vertriebene Album „Lucky 13“ heraus, das Platz zwei der Blues-Charts bei Amazon erreichte und in den iTunes-Charts Rang drei belegte. „The Divine And Dirty“ folgte 2018 und erreichte Platz 1 der Charts bei Amazon und ITunes sowie Platz 3 der UK-Blues-Charts. Das Quartett frönt Barras’ Vorliebe für kernigen Rock mit Einflüssen von Led Zeppelin, Deep Purple, den Rolling Stones, Free, Howlin’ Wolf und allen voran Gary Moore; abseits davon knüpft das Album auch an zeitgenössische Acts wie die Rival Sons, Black Stone Cherry und The Cadillac Three an. Die Mischung aus stampfenden Riffs und eingängigen Melodien zündet auf Anhieb und setzt ein gehöriges Maß an Adrenalin frei – beim Hörer ebenso wie bei den Musikern selbst. „Das ist wie bei den Martial Arts“, sagt Kris Barras. „Der Druck ist immens, dann bahnt die Energie sich ihren Weg. Dieser Druck ist mein Ding, beim Musikmachen genauso wie früher im Ring.“

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

 

https://www.eventim.de/kris-barras-band-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2460430%2411873427&jumpIn=yTix&kuid=531622&from=erdetaila

Rock'n'Roll, Bluesrock

https://www.krisbarrasband.com

Nochtspeicher

Mi
18.09.
Konzert

REEPERBAHNFESTIVAL

>
REEPERBAHNFESTIVAL

A lively international cultural exchange as mutual approach to understanding cultural diversity is one of the best possibilities to meet the challenges of our globalised society. Unfortunately, these days the exact opposite can frequently be observed in many places. In its role as central European platform for music and the music business and as an international cultural ambassador, Reeperbahn Festival not only arouses the spirit of discovery in music fans but also paves the way to international networking for small and medium-sized enterprises from Germany and Europe. For many years, every September a multitude of international artists as well as representatives of the music business have been pouring to Reeperbahn Festival to present themselves to their audiences or to potential business associates in this colourful Hamburg melting pot.

Reeperbahn Festival is carrying these ideas and its format to five new locations around the world, establishing spin-offs in Nashville, Beijing, New York, Accra and Los Angeles. Offering a public music programme and a special programme for professional visitors, they engage with fans and representatives of the music business and are intended to reflect the core of Reeperbahn Festival.

By way of these spin-offs, Reeperbahn Festival will provide German and European artists and representatives of small and medium-sized enterprises from the music industry with access to relevant areas of its international network. The linkage to relevant events of sector in the corresponding countries of destination ensures greatest possible attention as well as high networking efficiency and new contacts for all participants.

In a virtual, increasingly global music industry, artists as well as small and medium-sized companies, which are typical for the sector, often do not have the means to realise real- life visits in particular to transcontinental partners.

Reeperbahn Festival with its new transcontinental offer provides an organisational as well as communicative umbrella for German and European artists and representatives of the music business fields of recording, publishing, distribution and management.

Apart from artists' presentations, all spin-offs include panels, networking events and matchmaking sessions as well as customised individual meetings with the scenes and businesses of the markets in question.

The Federal Foreign Office supports this new music-sector related culture industry initiative abroad.

 

 

 

 

https://www.reeperbahnfestival.com/de/tickets

https://www.reeperbahnfestival.com

Nochtspeicher

Alle Events wöchentlich per Mail

So findet Ihr uns

Google Maps