November
Do
15.11.
Konzert

KIM CHURCHILL (AUS)

>
KIM CHURCHILL (AUS)

Präsentiert von SZENE Hamburg & 917xfm.  

Er spielt Folk-, Rock- und Blues-Musik, ist Singer, Songwriter und mitunter sogar eine ganze Band: Der australische Shooting-Star Kim Churchill ist ein wahres Multi-Talent wenn es um musikalischen Output geht. Nicht nur ist er ein unverkennbarer Meister an der Gitarre, deren Spiel er bereits mit vier Jahren erlernte, er weiß sich parallel auch gekonnt mit Mundharmonika, Tamburin, Kick-Drum und anderen Percussion-Instrumenten selbst zu begleiten. Dabei ist es vor allem sein Loop-Pedal, das bei Live-Auftritten zum Einsatz kommt und mit dem Kim Churchill eine grandios-atmosphärische Sound-Kulisse kreiert.  Mit seinem Debüt-Longplayer „With Sword and Shield” sorgte er 2010 bereits für Aufsehen in der australischen Acoustic-Folk-Szene. Dieses sollte mit dem Release „Detail of Distance“ zwei Jahre später schließlich auch auf die anderen Kontinente überschwappen. Das Ergebnis: Weltweite Headliner-Shows, Festival-Auftritte und Support-Slots für Musiklegenden wie Folk-Punker Billy Bragg und Songwriter Seth Lakeman. Mit seinem vierten Studioalbum „Silence/Win“ zementierte Kim Churchill 2014 schließlich seinen Status als einer der größten Singer-Songwriter, die Down-Under jemals hervorbrachte. Wer jemals ein Live-Konzert des charmanten Acoustic-Rockers besucht hat, der ist am Ende vor allem eines: zutiefst beeindruckt.

 

 

Singer/Songwriter | Weight Falls Tour 2018

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

http://www.eventim.de/kim-churchill-hamburg-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1500802%249846794&jumpIn=yTix&kuid=491372&from=erdetaila

https://www.kimchurchill.com/

Nochtspeicher

Fr
16.11.
Konzert

LIAR THIEF BANDIT (SWE)

>
LIAR THIEF BANDIT (SWE)

Liar Thief Bandit haben sich Ende 2014 als Band in Malmö, Schweden gegründet.   

Mit einem Fuß in der 70er Jahre Rock-Sensation und dem anderen inmder 90er Punk / Garage / Hard Rock Revival! Die drei Schweden zollen mit ihrem hochenergetischen Rock'n'Roll Größen wie Kiss, MC5 und The Stooges sowie The Hellacopters, Danko Jones und Rival Sons Tribut.   

Trotz der einflussreichen Hommage an die Geschichte des Rock'n'Roll ist es das Ziel, voranzukommen. Erleuchte diejenigen, die noch nicht erleuchtet sind, erstaunt diejenigen, die noch nicht erstaunt sind. Zu inspirieren und vor allem die Musik sehr lebendig zu erhalten.  

Das Debütalbum "Gun Shovel Alibi" wurde am 7. Oktober 2016 veröffentlicht und das 2. Album wird im Jahr 2018 erwartet.

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=24921

 

Hard Rock, Sleaze Rock

https://www.liarthiefbandit.com/

Nochtwache

Beginn: 21:00 Uhr | Einlass: 20:00 Uhr | Eintritt: VVK € 12 zzgl. Geb.

 

Sa
17.11.
Konzert

ABWÄRTS (D)

>
ABWÄRTS (D)

Zur Jahreswende 1979/80 debütierte ABWÄRTS im Rahmen einer Festivalreihe in Hamburg. Der Journalist Und Autor Diedrich Diedrichsen schrieb damals in der Zeitschrift 'SOUNDS': „Zum dritten und bislang größten Festival (Geräusche für die 80er) neuer Musik in Deutschland hatten sich Musiker und Publikum aus allen Teilen der BRD sowie aus England, der Schweiz und Österreich eingefunden - die Markthalle war eine Stunde nach Eröffnung ausverkauft, hunderte warteten im Vorraum, andere fälschten Stempel oder schlichen sich durch Seiteneingänge - der Erfindungskraft waren keine Grenzen gesetzt. Das Interesse des Publikums war so vital, wie bei keinem der ihren Set aufführenden Gruppen, die sonst in der Markthalle spielen.

Vom äußeren Erscheinungsbild her teilte sich das Publikum in drei Gruppen: Hardcore-Punks mit Pistols- und Clash-Badges, London 77; Avantgardisten in Fantasie oder Roboterkleidung, grell oder dezent, Tabea Blumenschein, Kraftwerk oder Bowie; schließlich alle möglichen, die einfach interessiert waren, die wissen wollten, was passiert.“ 

ABWÄRTS existiert nun also seit fast 38 Jahren. Wenn es auch nie zum „großen kommerziellen Durchbruch“ kam, so kennt fast jeder, der sich mit der Geschichte der neueren progressiven deutschen Musik beschäftigt, dieses Bandprojekt. Musikalisch wurde viel experimentiert: Von der trashigen Anfangsphase des ersten Albums „Amok Koma“ sowie der ersten Single „Computerstaat“ über Produktionen von Nick Launay (u.a. Nick Cave), Jon Caffery (u.a. DieToten Hosen) oder dem ehemaligen Metallica- Produzenten Flemming Rasmussen bis hin zu den eher straighten neueren Werken. Als roter Faden durch die ganzen Jahre führen die von Frank Z. geschriebenen zynisch- sarkastischenTexte. „Schade, dass Humor in Deutschland immer noch einFremdwort ist, so gibt es immer noch Leute die wissen wollen ob ein Titel wie 'Grab dich selber ein' ernstgemeint ist,“ sagt Z. 

Nachdem 2014 mit 'Krautrock' das letzte Album erschienenist, wird es vier Jahre später im Herbst 2018 den nächsten Longplayer geben. Zum Record Store Day am 21. April dieses Jahres erscheint eine Neuauflage von 'Computerstaat' als Vinyl-7' mit dem Original von 1980 sowie der Computerstaat 3.0- Version. 

Aktuelle Bandbesetzung: Frank Ziegert, Rodrigo González, Martin Kessler, Björn Werra.

 

 

 

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=24457

 

http://www.abwaerts.com/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Punk

 

Di
20.11.
Konzert

NIE UND NIMMER (D)

>
NIE UND NIMMER (D)

Lyrik und Wortspiel, Rap und Hip Hop, Rock und Pop, große Emotionen, ehrliche Texte und zwei Stimmen, die direkt ins Herz treffen – dafür stehen Nie und Nimmer.

Die zwei Freunde Mo und Hayat aus Berlin veröffentlichen seit 2015 unter diesem Namen Songs, die von Schmerz und Trost erzählen, von Tapferkeit und Angst, von Heldentum und Kindheit. Erfrischende Ehrlichkeit in Zeiten, in denen Popmusik immer unaufrichtiger zu werden scheint. Die Erfolge ließen nicht lange auf sich warten: Bereits ein Jahr nach Gründung ging es für das Duo als Vorband des US-amerikanischen R’n’B-Sängers Ne-Yo auf Deutschland-Tournee. Mo und Hayat beweisen mit ihrer Musik Mut. Mut, Angst zuzulassen, Schmerz zuzugeben und sich seinen Emotionen zu stellen. Ihr Song „Schmerz vergeht“ ging innerhalb kürzester Zeit viral, und ihre Fanbase, zu der die Band eine innige Beziehung pflegt, wächst stetig weiter.

2016 erschien das Debütalbum „Zeitpunkt X“. Schmerz vergeht – Den Jungs von Nie und Nimmer möchte man es glauben. Im Herbst 2018 erscheint das neue Album, welches live auf Tour präsentiert wird. Im Juni werden Fans in wenigen ausgewählten Städten bereits einen kleinen Vorgeschmack bekommen. Um die lange Wartezeit für alle anderen bis Herbst zu verkürzen folgt bis dahin alle zwei Monate eine Singleauskopplung.

 

https://www.ticketmaster.de/event/nie-und-nimmer-tickets/268431

 

Pop, Sprechgesang | Helden Tour 2018

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb.

NOCHTSPEICHER

Do
22.11.
Konzert

EAU ROUGE (D)

>
EAU ROUGE (D)

EAU ROUGE verbinden nahtlos Elemente aus Shoegaze, Electronica und handgemachter Rockmusik zu einem geordneten Klang-Gewitter, haben keine Angst vor Pop-Appeal und verzichten live lieber auf Backing-Tracks, arbeiten sich dafür den Arsch ab: Jonas und Bo drehen ihre Gitarren durch den Fleischwolf, formen mit Hilfe von dutzenden Effekten daraus Bässe, Synthesizer oder Steeldrums, während sich ihre Stimmen perfekt ergänzen. Magnus’ präzises und dynamisches Schlagzeugspiel fängt das ganze ein und drückt die Songs nach vorne. 

Ihr im Herbst 2016 erschienenes Debüt-Album Nocturnal Rapture führt fort, was auf der EP vorgestellt wurde, erweitert, verfeinert den so träumerischen wie manchmal brachialen Sound der Band und schickt eine klare Nachricht an die hedonistischen Altersgenossen der Twenty-Somethings: Warum ist eigentlich „feiern gehen“ zum Synonym für Ausgehen geworden? Wen oder was feiern die denn da die ganze Zeit?! Ein Moment, eine Erinnerung ist wertlos ohne den Kontext, ohne das Davor und Danach, den Grund und die Geschichte.  Der Moment, den EAU ROUGE auf Nocturnal Rapture vertonen, ist deshalb der, an dem man wehmütig auf den Tag zurück und hoffnungsvoll in die Nacht hinein schaut, wenn sich alle Klangfarben am Himmel abzeichnen – Bereuen und Besser-Machen! 

Seit dem Release ihrer EP 2014 hat sich viel getan um die drei Sound-Architekten aus Stuttgart: Neben Auftritten mit The National, Warpaint, Blood Red Shoes, Crystal Fighters und SBTRKT, sowie Tour-Support für die Indie-Größen The Temper Trap, hinterlassen sie auch international Fußabdrücke beim SXSW in Austin, Texas und The Great Escape in Brighton.

 

 

 

Nochtwache

Dreampop, Noise, Alternative

http://www.eventim.de/eau-rouge-hamburg-tickets.html?affiliate=TUG&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1773164%2410315640&jumpIn=yTix&kuid=524947&from=erdetaila

Fr
23.11.
Konzert

VINCENT GROSS (CH)

>
VINCENT GROSS (CH)

Vincent Gross ist schon jetzt nicht mehr aus der Pop- und Schlagerszene wegzudenken. Innerhalb eines Jahres ist er zu einer festen Größe in der deutschsprachigen Musikwelt geworden. Nach seiner erfolgreichen Tour zum Debütalbum „Rückenwind“ schaltet er in den nächsten Gang und tourt im Herbst durch siebzehn Städte in Deutschland, der Schweiz und erstmals auch in Österreich. Unter anderem macht er dabei auch einen Stopp in Hamburg und präsentiert den Fans sein neues Album „Möwengold“ im Nochtspeicher am 23.11.18! 
Dem 21-jährigen Basler muss das letzte Jahr wie ein Traum vorkommen: Anfang des Jahres brachte Vincent Gross seine Debütsingle „Rückenwind“ heraus, im Frühjahr war er als Support vom Teenie-Superstar Mike Singer unterwegs, es folgten unzählige TV-Auftritte. Sein Hit „Du Du Du“ wurde Platz 3 der deutschen Airplay-Charts zusätzlich erhielt er mehrere Auszeichnungen. Gekrönt wurde das Erfolgsjahr mit der ersten eigenen Tour. 2018 steht ihm in Nichts nach!
Mit seiner „Möwengold“-Tour zum gleichnamigen, im Sommer erscheinenden Album, wird Vincent Gross seine Fans, die ihn liebevoll Vinner nennen, live mit jeder Menge Charme, Energie und Musikleidenschaft überzeugen. Der smarte Entertainer sorgt mit Gitarre, Piano und Loopstationen für den ganz eigenen Vincent-Sound. Seine positive Ausstrahlung und seine sanfte Stimme lassen Frauen jedes Alters dahinschmelzen.

Das Besondere an einem Konzert von Vincent Gross: Für ihn ist jeder Fan ein VIP. Nach jedem Konzert nimmt sich der sympathische Sänger viel Zeit für Fotos, Autogramme und einen kleinen Plausch.
Ein paar Kostproben gibt Vincent Gross als Support-Act bereits im April auf der Tour von Maite Kelly, welche begeisterte Anhängerin des jungen talentierten Künstlers ist. Im November zeigt der Vollblutmusiker dann sein gesamtes Repertoire und zelebriert seine Lebensfreude mit den Fans auf der nächsten Bühne.

 

http://www.eventim.de/vincent-gross-hamburg-tickets.html?affiliate=EYA&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2157326%2410666444&jumpIn=yTix&kuid=537595&from=erdetaila

Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:00 Uhr | VVK € 21,00 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Pop

https://www.vincentgross.ch/de/biografie.html

 

So
25.11.
Comedy

THOMAS SCHMIDT

>
THOMAS SCHMIDT

Dieter Bohlen, Costa Cordalis und Wolfgang Joop würden definitiv vor Neid erblassen. Denn Thomas Schmidt hat das, wovon viele Männer und alle Frauen träumen: eine biologische Uhr, die immer nachgeht. Die langsamer tickt als der erbarmungslose Abriss-Kalender an Omis Küchenwand. Ein physiologisches Wunder. Denn Thomas Schmidt sieht jünger aus, als er schon ist, nämlich 32. Sein Dilemma: Er sieht viiiiiel jünger aus. Sehr viel jünger. Der Kölner Comedian weiß nur zu gut, wie es sich anfühlt, weniger Bartwuchs zu haben als Flipper. Er weiß, was es bedeutet, auf dem Pausenhof der neunjährigen Nichte als Mitschüler gehänselt zu werden. Und an der Kasse im Supermarkt den Ausweis zücken zu müssen. Alltägliche Absurditäten, die er jedoch genüsslich aufsaugt, originell verarbeitet und in seinem neuen Live-Programm „Alles kann, nichts muss!“ mit einer beeindruckenden Gelassenheit präsentiert. Er ist das personifizierte Trockendock der Deutschen Comedy. Cool, souverän und dabei wohltuend bodenständig. Denn im Grunde führt Thomas ein nahezu normales Leben. So wie wir alle. Trotzdem kommt er damit irgendwie nicht klar. So wie wir alle. Und deshalb entführt er uns in die Tücken und Skurrilitäten seines, unseres Alltags. Authentisch und immer mit dem Gespür für den besonderen Blickwinkel überrascht er seine Zuschauer. Da mutiert der Tankstellenbesuch schon mal zu einer ernsthaften Sinnkrise. Und sind Chips- Dosen vielleicht tatsächlich diskriminierend? In seinem aktuellen Solo- Programm „Alles kann, nichts muss!“ klärt uns Thomas Schmidt auf. Lässig und extrem lustig.

 

 

 

http://www.eventim.de/thomas-schmidt-alles-kann-nichts-muss-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2028154%2410504186&jumpIn=yTix&kuid=541301&from=erdetaila

 

http://www.thomas-schmidt-live.de

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

"Alles kann, nichts muss!"

 

Mi
28.11.
Konzert

GRANADA (AUT)

>
GRANADA (AUT)

Mundart österreichischer Prägung ist mittlerweile ja selbst in Norddeutschland hoch im Kurs, zumindest wenn sie so charmant dargeboten wird wie zum Beispiel bei Wanda, Voodoo Jürgens und eben Granada. Die Grazer Band um Songwriter und Sänger Thomas Petritsch hat 2016 mit ihrem selbstbetitelten Debüt einen charmanten Bastard aus Tradition und Indie-Pop hingelegt und sich mit Liedern wie „Palmen am Balkon“, „Ottakring“ und „I Sogs Da Glei“ in viele Herzen gespielt. Dabei klingen sie manchmal wie eine österreichische Ausgabe von Virginia Jetzt! und manchmal wie Superpunk auf Akkordeon-Trip, ohne dass Granada bei all diesen Referenzen jemals ihre Eigenständigkeit verlieren. 

 

https://www.fkpscorpio.com/de/veranstaltungen/ticketshop/?sprache=0&standort=TIX&veranst_nr=9736

 

 

 

Nochtspeicher

Pop, Folk, Indie

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb.

 

http://www.granadamusik.com/

Dezember
Mi
12.12.
Konzert

XAVIER DARCY (FRA | UK)

>
XAVIER DARCY (FRA | UK)

22. Februar 2018, 20:57 Uhr im Ersten Deutschen Fernsehen: vor Millionen von Zuschauern liefert der englisch-französische Singer-Songwriter XAVIER DARCY eine bombastische Live-Performance seiner neuen Single “Jonah”. Der Underdog setzt mit seiner außergewöhnlichen, energetischen Art ein Ausrufezeichen und erreicht überraschend den zweiten Platz beim Deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest.
Nun geht es für den Wahlmünchener XAVIER DARCY wieder auf Tour. Nach der großen Fernsehbühne kehrt er nun also zurück zu seinen Wurzeln: auf die kleinen Clubbühnen der Republik, wo er sich am wohlsten fühlt und die Nähe des Publikums spüren kann. Mit im Gepäck hat er eine Menge neue Songs seines im Frühjahr 2019 erscheinenden neuen Albums, sowie seine 2 EPs und sein Debütalbum. Begleitet wird er bei den Shows dieses Jahr ausschließlich von einem weiteren Musiker, das Konzert in München wird als einiziges in voller Bandbesetzung gespielt. Weitere Termine zum Albumrelease mit voller Band sind in Planung.

Nach unzähligen Support-Tourneen, Festival Auftritten und seiner ersten Headlinertour 2017 weiß XAVIER DARCY, wie man eine Bühne rockt und für einen unvergesslichen Abend sorgt. Rauchige Stimme, schnelles Gitarrenspiel, melancholische Lyrics und hymnische Melodien: this is XAVIER DARCY!

 

 

https://www.ticketmaster.de/event/xavier-darcy-tickets/269863

www.xavierdarcy.com/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb. 

Singer/Songwriter | Live 2018 

Nochtwache

 

So
16.12.
Comedy

DER STORB (D)

>
DER STORB (D)

Als Radiomoderator ist er gewöhnt, gegen eine Wand zu sprechen und keine Lacher zu ernten. Diese Erfahrung will er nun auch im Rahmen seines ersten Soloprogramms „Radioaktiv“ auf der Bühne machen.   

Als Radiomoderator und Comedian überzeugt Der Storb durch seine treffsicheren Gags und Schnelligkeit.   Mit seiner angriffslustigen, unverschämt unverblümten Art thematisiert Der Storb das, was ihn umtreibt und spricht aus, was sich die meisten nicht mal trauen zu denken.   

Ob Winetastings, Freunde mit Weber Grill oder Windeln für Erwachsene – Der Storb nimmt kein Blatt vor den Mund, was insbesondere als Radiomoderator eine gute Idee ist.   

Schnell, laut, ungezähmt – Der Storb ist ein Muss für Augen und Ohren.  Ab September 2018 auf Tour mit seinem Live-Programm „Radioaktiv“. 

 

 

http://www.eventim.de/der-storb-radioaktiv-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=511527%2410474069&jumpIn=yTix&kuid=547651&from=erdetaila

 

Radioaktiv

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 20 zzgl. Geb.

http://www.bigfm.de/shows/storbshow

Nochtspeicher

Sa
22.12.
Konzert

CAPITANO (D)

>
CAPITANO (D)

"Was war das denn bitte?"

Nachdem das noch immer taufrische Capitano-Debüt „Hi!“ (VÖ Februar 2018) dafür gesorgt hat, dass Musikkritiker und Fans in verwirrter Euphorie nach den passenden Worten ringen mussten, haben Capitano im Frühjahr ihre New Pop Order in voller Wucht in deutsche Clubs gepresst. Auch nach ausverkaufter Releaseshow und faustdicken Kissenschlachten in Köln, Hamburg und Berlin sind sich Fans wie Verirrte einig: Capitano ist von der ersten Vinylrille bis zur dritten Zugabe ein audiovisuelles Kunstwerk, bei dem man nie wirklich weiß, ob man nur fassungslos zugucken oder auf der Tanzfläche Teil des Ganzen werden will.

Das hat sich wohl auch Apple Music gedacht: Capitano hat eine dreiteilige Video-Livesession produziert, die ab dem 27. April exklusiv auf Apple Music premiert. In drei ausgefallenen Settings verschmelzen Capitano die Grenzen zwischen Musikvideo und Livekonzert.

Man merkt also schnell: „Hi!“ ist erst der Anfang. Und Capitano belassen es eben nicht bei einem festen Händedruck: Die zweite Vorstellungsrunde geht direkt vom Händeschütteln in ernsthaftes Arschwackeln über:

„Hi! Zwei! Tour 2018“ heißt die nun anstehende Live-Tempel-Rundreise und umfasst 22 Städtestops in ganz Deutschland. Vielleicht eine gute Gelegenheit, den ein oder anderen Club ein letztes Mal zu besuchen, bevor er auf die Grundmauern niedergetanzt wird. Mann muss man bei diesen Typen mit allem rechnen. Auch damit, dass neben dem ein oder anderen Festivaltermin über den Sommer bereits eifrig neue Asse in die Ärmel geschoben werden.

Wenn Capitano kommt, heißt es: Mitmachen, oder in Deckung gehen.

 

 

 

 

http://www.eventim.de/capitano-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2138381%2410763360&jumpIn=yTix&kuid=521750

Alternative Rock

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

https://www.capitanomusic.com/

Nochtwache

Januar
So
13.01.
Comedy

WILLY NACHDENKLICH

>
WILLY NACHDENKLICH

Willy Nachdenklich, ist der Macher der Facebook Seite „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“ mit über 360.000 Follower. Damit hat er als Internet-Star Kultstatus erreicht. Durch ihn wurde die Vong-Sprache salonfähig – und ganz nebenbei ist der Begriff „I bims“, den er bekannt gemacht hat, 2017 zum Jugendwort des Jahres gekürt worden. Jetzt gibt es Willys unterhaltsame Lebensweisheiten in Buchform aber vor allem auch live auf der Bühne! Damit geht er einen Schritt weiter: vom erfolgreichen Internetstar zum kabarettistischen Autor. In Form von extrem witzigen und fantasiereichen Kurzgeschichten lässt sich „Willy Nachdenklich“ über die Banalitäten des Alltags aus – ganz in der Manier von „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“ und natürlich in der schnoddrigen Jugend- bzw. Vong-Sprache, für die ihn seine Fans so lieben! Willy liest dabei nicht nur vor – er improvisiert und interagiert mit seinem Publikum und garantiert damit einen köstlich amüsanten Abend.

 

 

http://www.willy-nachdenklich.de/

http://www.eventim.de/willy-nachdenklich-1-lustiger-abend-vong-humor-her-hamburg-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1916771%2410737548&jumpIn=yTix&kuid=537475&from=erdetaila

1 lustiger Abend vong Humor her

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

So
27.01.
Comedy

BEMBERS

>
BEMBERS

Yeah, yeah, yeah – Kaputt oder was? - Kein Durchkommen mehr - alle flippen aus – selbst Bausparer tanzen im Kordanzug auf den Tischen und die Rettungsgassen sind meterhoch mit Luftschlangen verstopft. Kein Wunder - Bembers rockt ungebremst mit seinem vierten Soloprogramm die Bühnen der Republik.

„Kaputt oder was?” so nennt sich die nagelneue Bembers-Show. Frisch ausgepackt, jungfräulich, mit einer leuchtenden Aura versehen, nach Neuwagen duftend, glänzend und ohne Kratzer – alles super – hier ist sie - die Bembers Bingo-Bongo Maschine - wie bestellt – das Non plus ultra der Geschichtenerzählerei seit den Begründer Brümm – Stecker rein und läuft!

Außenrum geht’s diesmal wieder um alles und nebenbei um die Rettung der Welt mit einfachen Hausmittelchen. „Kaputt oder was?” gibt überall seinen Senf dazu! „Kaputt oder was?” zeigt wie´s geht, ohne viel Aufwand, in der Kantine, in der Küche zu Hause, auf der großen Weltbühne oder an der Imbiss-Bude an der Ecke – scheißegal – alles nur Würstchen!

 

 

 

Nochtspeicher

www.eventim.de/bembers-kaputt-oder-was-hamburg-tickets.html?affiliate=TUG&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1830055%2410606886&jumpIn=yTix&kuid=468354&from=erdetaila

http://www.bembers.de/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | VVK € 18 zzgl. Geb. 

Kaputt oder was?

 

 

 

Alle Events wöchentlich per Mail

So findet Ihr uns

Google Maps