November
Sa
11.11.
Tanz

DOCKSIDE SWING

>

 

 

 

Nochtspeicher

http://www.swingwerkstatt.de

Infos folgen!

Di
14.11.
Literatur

Kampf der Künste präsentiert: Jason Bartsch

>
Kampf der Künste präsentiert: Jason Bartsch

Jason Bartsch. Geboren 1994 in Solingen, dem kleinen Dorf neben der Stadt, wo mal ein Ele- fant aus einer Schwebebahn gefallen ist. Das in Lyrik zu verarbeiten ist nicht nur weit hergeholt, sondern wahr. Er war Postpoetry-Preisträger in der Kategorie Nachwuchslyriker 2012, Finalist der U-20-Meisterschaften und Halbfinalist der deutschsprachigen Meisterschaften 2013 im Poetry Slam. Für seine Gedichte war er nicht nur Preisträger des Treffens Junger Autoren 2013 & 2015 sondern auch 2014 auf der Longlist des internationalen New Voices Award der PEN. Jetzt ist er freiwillig nach Bochum gezogen, ja, ins Ruhrgebiet, von wo aus er, mittlerweile als NRW- Landesmeister, mit WortLautRuhr sämtliche Poetry Slams veranstaltet und moderiert.

Im November 2015 wurde ihm der Nachwuchsförderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen in der Kategorie Literatur verliehen. Seit 2017 spielt er auch sein abendfüllendes Programm „Heiterkeit als Recht auf Freizeit“, in welchem er nicht nur seine Bühnentexte, sondern auch humoristische Songs am Zahn der Zeit präsentiert. Gespickt mit verträumtem Spoken Word und körperlicher Anstrengung, zwischen ratternden Reimen und unangenehm spitzen Pointen.

Bachmann-Preisträger waren empört, eine Hausfrau schrie mal auf vor Glück. Hier wurde auch kein Elefant entspannt in einem fliegenden Bus sitzen bleiben.

„Wie der junge Josef Hader.“

„Eine Mischung aus Bilderbuch und PeterLicht. Seltsam und äußerst gut."

 

 

 

 

 

 

http://www.eventim.de/Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&erid=1964851&includeOnlybookable=true&x10=1&x11=Jason%20Bartsch

Nochtspeicher

Slam | "Heiterkeit als Recht auf Freizeit"

http://www.rausausdengedanken.wordpress.com/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 10 zzgl. Geb.

 

 

 

Mi
15.11.
Konzert

MIWATA (D)

>
MIWATA (D)

Miwata gewinnt! Seine EP „Nicht Ohne Grund“ (VÖ: 03/2017) vereint Pop, Dancehall, Reggae und HipHop zu großen Hit-Songs mit echter Street-Credibility. Ausdrucksvolle Texte, eine vielsagende Stimme und Beats von Deutschland's heißesten Produzenten machen Miwata aus. Im Frühjahr 2017 ging er mit eigener Band auf Tour durch ganz Deutschland. Und im Winter 2017 folgt direkt die Tourfortsetzung. Miwata gewinnt. 

Miwata lässt seine Hörer fühlen, was er denkt. Der junge Sänger begeistert mit Melodien, die direkt ins Herz gehen. Weit über die Reggae-Szene hinaus hat sich der RIDDIM Newcomer der Jahre 2013 bis 2015 als echter Performer etabliert: Seine Akustik.Touren gelten als qualitatives Highlight für Singer & Songwriter und jegliche Musikliebhaber. Denn Miwata kann mehr als nur singen: Seine Botschaft ist echt und beschäftigt sich mit der Liebe, dem Leben und allem, was dazwischen liegt. 

Seine Fangemeinde feiert die EPs „Neumood“ (Jugglerz Records 2014) und „Akustik.Session“ (Jugglerz Records 2015) auf Spotify und Youtube. Gemeinsam mit KAAS von „Die Orsons“ war er Anfang 2016 auf Jamaica – und ist auf zwei Singles der dort entstandenen EP „KAAS & Jugglerz in Jamaica“ auf Chimperator Records als Feature vertreten. Beide Songs sind, wie auch die international erfolgreiche Single „Daylight“ vom Label-Album „Jugglerz City“, auf Englisch und zeigen seine Vielseitigkeit. Doch 2017 konzentriert sich alles auf seine neue EP „Nicht Ohne Grund“, die die Grenzen von Pop, Reggae, Dancehall und HipHop neu auslotet.  

Miwata bleibt sich treu – und entwickelt sich. In der Arbeit zu seiner EP für 2017 findet Miwata neue Styles und entfaltet sein Talent und seine Vielseitigkeit. Auch live auf der Bühne geht der vielgebuchte Act einen Schritt weiter: Miwata spielt nun neben den Akustik-Konzerten und den DJ-Shows auch mit einer eigenen Band wie auch schon beim Summerjam 2016, dem größten Reggae-Festival in Deutschland.

 

 

 

http://www.eventim.de/miwata-hamburg-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1943888%249867656&jumpIn=yTix&kuid=491246&from=erdetaila

 

Reggae | Nicht Ohne Grund Tour 2017

http://miwata.de/

 

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

Nochtwache

Do
16.11.
Comedy

TAN CAGLAR

>
TAN CAGLAR

Was haben ein Türke, ein Basketballprofi und ein Model gemeinsam? Sie alle sind Tan Caglar! Als wenn das nicht schon genug wäre, stellt sich der Frauenflüsterer an, mit seinem Aktivrollstuhl „Speedy 4you“ die Comedybühnen des Landes zu entern. Getreu dem Motto „Inklusion ist, wenn ein Rollstuhl in der Gesellschaft dieselbe Akzeptanz erreicht hat wie ein Selfie-Stick“, bringt Tan in klassischer Stand-up- Comedy Manier seine Geschichten auf die Bühne. Und die haben es in sich!

Erfahren Sie in seinem ersten Soloprogramm „Rollt bei mir“, was hinter Randgruppen Flatrates steckt und wann im Gehirn eines Minderheitengegners die Leistungsgrenze erreicht ist. Vom Armageddon an der Wursttheke zur Anarchie auf dem Parkplatz – mit Tan wird ein ganz normaler Einkauf im Supermarkt zum Erlebnis.

Angefangen hat alles wie so oft ganz anders. Schon früh erfuhr Tan Caglar von seiner fortschreitenden Rückenmarkserkrankung und dass der Rollstuhl von nun an sein ständiger Begleiter sein wird. Nach und nach kämpfte sich der gebürtige Hildesheimer zurück ins Leben – bis ins Rampenlicht. Und seine ersten Schritte als Stand-up... Ach nee, Moment! Hier kommt Tan Caglar!

 

 

 

 

 

Nochtspeicher

http://www.eventim.de/tan-caglar-rollt-bei-mir--hamburg-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1874522%249528250&jumpIn=yTix&kuid=534305

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

http://www.tan-caglar.de/

"Rollt bei mir...!"

Di
21.11.
Literatur

Heyne Hardcore präs.: JOHN NIVEN 'Alte Freunde'

>
Heyne Hardcore präs.: JOHN NIVEN 'Alte Freunde'

Zwei alte Schulfreunde. Craig war früher der charismatische Anführer, zu dem alle aufschauten und der zum Rockstar avancierte. Alan stand stets im Abseits, war Mitläufer. Dreißig Jahre später haben sich die Vorzeichen radikal geändert. Alan ist erfolgreicher Gourmetkritiker und Bestsellerautor, während sich Craig als Obdachloser auf Londons Straßen rumtreibt. Das Schicksal führt die beiden wieder zusammen. Alan greift seinem alten Freund unter die Arme und versucht ihn wieder auf die richtige Bahn zu bringen. Und bald ist nichts mehr so wie es war.

John Niven, geboren in Ayrshire im Südwesten Schottlands, spielte in den Achtzigern Gitarre bei der Indieband The Wishing Stones, studierte dann Englische Literatur in Glasgow und arbeitete schließlich in den Neunzigern als A&R-Manager einer Plattenfirma, bevor er sich 2002 dem Schreiben zuwandte. 2006 erschien sein erstes Buch, die halbfiktionale Novelle Music from Big Pink über Bob Dylan und The Band in Woodstock; 2008 landete er mit dem Roman Kill Your Friends – einer rabenschwarzen Satire auf die Musikindustrie – einen internationalen Bestseller. Es folgten die Romane Coma, Gott bewahre, Das Gebot der Rache, Straight White Male und Old School. John Niven schreibt außerdem Drehbücher. Er lebt derzeit in Buckinghamshire, England. 

Nagel, geboren 1976 als Thorsten Nagelschmidt im Münsterland, ist Autor, Musiker und Künstler. Bis 1993 bis 2009 war er Sänger, Texter und Gitarrist der Band Muff Potter. Er brachte das Fanzine Wasted Paper heraus und schrieb frei für Intro, Jungle World und Opak. Sein literarisches Debüt „Wo die wilden Maden graben“ erschien 2007, 2010 sein zweiter Roman „Was kostet die Welt“. Mit seiner Linoldruckserie „Raucher“ hatte er seit 2011 zahlreiche Ausstellungen in ganz Deutschland. Als Gastmusiker arbeitete er mit Künstlern wie Chuck Ragan, Kreator, Oliver Koletzki und dem hr-Sinfonieorchester. Ein neues Album als „Nagel“ ist in Planung. 2015 erscheint seine dritte Buchveröffentlichung "Drive-By Shots", eine Sammlung von Stories und Fotos.

 

http://www.eventim.de/john-niven-alte-freunde-moderation-und-lesung-der-dt-passagen-nagel-hamburg-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1971357%249905285&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

 

Lesung | Moderation und Lesung der dt. Passagen: Nagel!

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 10 zzgl. Geb.

https://www.randomhouse.de/Autor/John-Niven/p200384.rhd

 

Nochtspeicher

Mi
22.11.
Konzert

JOHN JOSEPH BRILL (UK)

>
JOHN JOSEPH BRILL (UK)

Mit der einzigartigen Bariton-Stimme von John Joseph Brill erlebt Großbritannien derzeit den Aufstieg eines neuen Barden der Melancholie, der persönliche Erfahrungen und Schicksalsschläge in brillanter Weise in berührende Songs zu transformieren vermag. Der Sänger und Gitarrist, der ursprünglich dem kreativen Zentrum Westlondons entstammt, in dem auch profilierte Künstler wie The Staves, Laura Marling und Bear"s Den ihren Anfang nahmen, zog für den Auftakt seiner Solokarriere nach Liverpool, um in einer neuen Umgebung völlig unvoreingenommen Songs zu komponieren, die nichts mit seiner bisherigen künstlerischen Laufbahn gemein haben.

Bereits die ersten beiden veröffentlichten EPs ›Pieces‹ und ›False Names‹ belegten, mit welcher Präzision und Empathie Brill selbst die schwierigsten persönlichen und psychischen Rückschläge in atemberaubende Songs zu formen versteht; mehr als 1,4 Millionen Spotify-Plays der beiden EPs sprechen eine deutliche Sprache. Mit seiner aktuellen, dritten EP ›I'm Not Alright‹ erzählt John Joseph Brill nun die verschiedenen Stationen einer Trennung rückwärts – und bringt damit ein diffiziles zwischenmenschliches Thema sehr berührend auf den Punkt.

Nach Europatourneen an der Seite von Bear's Den und Daughter kommt John Joseph Brill nun zwischen dem 21. und 23. November für drei Headline-Shows in Köln, Hamburg und Berlin nach Deutschland.

 

 

 

https://kj.de/tickets.html?artist=4913&event=18156

Singer/Songwriter, Rock

https://www.johnjosephbrill.com/

Nochtspeicher

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 19,10 inkl. Geb.

Fr
24.11.
Tanz

Fisch sucht Fahrrad

>
Fisch sucht Fahrrad

Die „Fisch sucht Fahrrad“-Partys sind bereits seit 23 Jahren eine feste Größe in der Berliner Partylandschaft. Einmal im Monat findet hier die größte Singleparty der Hauptstadt statt. Es wird gefeiert, geflirtet, getanzt und verkuppelt. Jetzt kommt das gesamte Team nach Hamburg, um die Fische und Fahrräder der Hansestadt unter die Haube zu bringen. 

Am 24. November findet die legendäre Partyreihe im Nochtspeicher statt. Hier wird auf zwei Ebenen ausgelassen gefeiert. Mehrmals über den Abend verteilt wird Speed-Dating angeboten, was den Teilnehmern zu 5 ersten Dates in 15 Minuten verhilft (23 Uhr, 23.30 Uhr, 0 Uhr und 0.30 Uhr). Amor lädt außerdem regelmäßig Zufallspaare auf ein Getränk an der Bar ein, und die Date Doctors geben den Gästen Flirt-Starthilfe. Das für „Fisch sucht Fahrrad“ charakteristische Nummernspiel ist ein weiteres Highlight: Endlich wieder mehr Liebesbriefe bekommen! Hierzu erhalten die Gäste am Einlass Nummernaufkleber und können sich so gegenseitig Nachrichten schreiben. 

Zum Tanzen lädt der Main Floor mit aktuellen Charts sowie 80ern, 90ern und 2000ern ein.  Ziel der Veranstalter Wolfram von Dobschütz und Sandra Schmidt ist es, nicht nur den Singles der Hauptstadt, sondern auch denen der Hansestadt eine Alternative zu den zahlreichen Online-Singleportalen zu bieten und für die Gäste -offline- durch unterschiedlichste Angebote möglichst viele Gelegenheiten zu schaffen, sich kennenzulernen.   

Mehr Liebe für Hamburg!

Nochtspeicher | Nochtwache

Beginn: 21.00 Uhr | VVK: €12 inkl. Geb.

 

www.fsf.hamburg

https://www.eventbrite.de/e/fisch-sucht-fahrrad-party-in-hamburg-tickets-36925320628

 

Sa
25.11.
Konzert

MIA AEGERTER (CH)

>
MIA AEGERTER (CH)

Präsentiert von SCHALL Musikmagazin

Dieses Album ist „Nichts für Feiglinge“. Aufrichtig und fragil, so schonungslos wie poetisch – wer sich auf Mia Aegerters Songs einlässt, muss damit rechnen erwischt zu werden.

Ihre Stimme klingt direkt und unverstellt – und manchmal schmerzhaft ehrlich wie ihre Worte auch. Zwischen lakonischer Melancholie und bittersüßer Ironie erzeugt sie in ihren Texten eine Intensität, die einen in den Bann zieht. Die von Filmmusik inspirierten Kompositionen erzeugen eigene Bilderwelten im Kopf, ihr Singer/Songwriter-Indie-Folk kommt handgemacht, detailverliebt und mit einer Wärme daher, in die man sich fallen lassen möchte. Mias Gesang und ihre Gitarre stehen dabei ganz im Mittelpunkt, denn genau so hat sie auch alle ihre Songs geschrieben. Eine erwachsene Frau mit einem rastlosen Herz und Haltung, ohne dabei prätentiös zu sein. Irgendwie eindringlich und lässig zugleich - immer einen Finger in der Wunde und einen am Abzug.

In ihrer Heimat hat die gebürtige Schweizerin Mia Aegerter bereits vier Mundart- Alben veröffentlicht, eine goldene Schallplatte und alle großen Preise abgeräumt. Ein anderes Land, eine andere Zeit – denn auf ihrer fünften Platte, die ihre erste hochdeutsche ist, lotet die wortverliebte Schweizerin ihre musikalische Welt neu aus.

 

 

 

http://www.eventim.de/mia-aegerter-hamburg-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1977446%249931493&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

Nochtwache

Singer/Songwriter

http://www.miaaegerter.com/

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 11 zzgl. Geb.

So
26.11.
Konzert

MAXI JAZZ & The E-Type Boys (UK)

>
MAXI JAZZ & The E-Type Boys (UK)

Was macht man, wenn man bereits einen Großteil seines Lebens mit Touren rund um den Globus verbrachte und als Kopf der Elektro-Pioniere Faithless Erfolge weltweit feierte? Wenn man MAXI JAZZ heißt ist das ganz einfach: man gründet eine Gitarrenband. 

Aufgewachsen als Radiohörer in den 70ern, rangieren MAXI’s musikalische Einflüsse von Todd Rundgren zu Sly Stone, James Brown und Steve Millers Band sowie im „Golden Age“ des Reggae. 2011 hatte MAXI bereits sechs oder sieben Songs aus Spaß auf der Gitarre geschrieben, hatte aber keine Ahnung was er damit anfangen sollte. Nachdem ihm immer weitere Ideen für Songs kamen, beschloss er spontan ein paar alte Freunde anzurufen, um mit ihnen eine Band zu gründen. Gemeinsam verpackten sie seine Songs in melodische Gitarrenmusik mit Blues- und Jazzelementen. 

Die E-TYPE BOYS könnten genauso gut „Mothers of Re-Invention“ heißen. MAXI‘s Einfluss schwingt in ihrer Musik mit: elektrische Baselines die jamaikanische Melodien mit bluesigen Gitarrenklängen verschmelzen lassen, gepaart mit seichtem, herzergreifendem Gesang. MAXI hat bereits viel Beifall für seinen höchst poetischen, lyrischen Style bekommen, was nochmals unterstreicht dass seine aktuelle Arbeit mehr als hörenswert ist! Seine Musik vermittelt einem unmittelbar die Leidenschaft, die er für seine Musik hat, gemeinsam mit seinem verspielten Humor.  

Die E-TYPE BOYS sind eine starke Rockband, ein wildes, unkonventionelles Outfit, cool und direkt. MAXI JAZZ ist mit ihnen endlich wieder zu seinen Wurzeln zurückgekehrt.

 

  

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 32 zzgl. Geb.

http://www.ticketmaster.de/event/maxi-jazz-the-e-type-boys-tickets/226733

Funk, Jazz, Blues, Dub

Nochtspeicher

http://www.maxijazz-etypeboys.com/

Mo
27.11.
Konzert

MISTER ME (D)

>
MISTER ME (D)

Präsentiert von ASK Helmut, how deep is your love und ThePick. 

Jetzt wird es aber auch langsam mal Zeit! 

MISTER ME macht seit ein paar Jahren in der Musiklandschaft von sich reden, aber bisher war kein Album von ihm in Sicht. Klar, 2015 gab es die großartige "Nackt"-EP, es folgten über 150 Konzerte im ganzen Land, ob allein auf der Strasse, zusammen mit seiner energetischen Band oder als Support-Act von Bands wie Gloria, Herrenmagazin oder zuletzt auf zahlreichen Sommer-Open-Airs mit Silbermond. 

Und dann gab es da ja auch noch seine Videoreihe "9 Songs", in der er seine Lieder in andere Ge-wänder packte, so sang er zum Beispiel mit dem Berliner Kneipenchor, demnächst unterstützt ihn ein Mandolinenorchester. Man soll ja überraschend bleiben. Wenn jemand so umtriebig ist, dann dauert es mit dem Debüt Album schon mal etwas länger. Zeit bleibt eben Zeit. 

Doch irgendwie hat es MISTER ME dann doch geschafft. Im Herbst erscheint "Zeit bleibt Zeit", ein quicklebendiger Hybrid aus Rap und Gesang, und mit den neuen Songs im Gepäck geht es dann auf ausgedehnte Deutschlandtour. Denn so schön das Schreiben und Produzieren auch ist, auf der Bühne fühlt sich MISTER ME immer noch am wohlsten. Da lässt er die Zuhörer tief in sein Leben eintauchen und damit sehr nah an sich heran. MISTER ME ist echt, keine Fassade, keine Maske. Er ist ganz er selbst und überzeugt genau dadurch. Er überwindet die eigenen Grenzen und lädt damit jeden ein, es ihm gleich zu tun.

 

 

 

 

https://love-your-artist.de/de/ohamusic/zeit-bleibt-zeit-tour-2017/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

Nochtspeicher

Singer/Songwriter, Pop, Rap | Zeit Bleibt Zeit Tour 2017

http://www.misterme.de/

Di
28.11.
Literatur

Hamburg Ist Slamburg - Offener Poetry Slam

>
Hamburg Ist Slamburg - Offener Poetry Slam

Das 20. Jahr aufregenden literarischen Entertainments neigt sich dem Ende zu, aber noch ist der Fisch nicht geschuppt. Einmal geht heuer noch: Hamburg ist Slamburg! Prosa & Poetry, Triumphe & Tragödien – der kulturelle Nervenkitzel für Connaisseurs!

Musik: DJ Blume. 

Anmeldung für Slammer über www.slamburg.de 

Im Dezember macht Slamburg wie immer Weihnachtspause, im Januar 2018 geht es weiter!

 

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: AK € 6

http://www.slamburg.de

Nochtspeicher

Your hosts: MC Pospiech & MC Uebel

Mi
29.11.
Konzert

TAGTRAEUMER (AUT)

>
TAGTRAEUMER (AUT)

»Lass uns mal wiedersehen, auf 'nen Drink oder zehn.« 

Tagtraeumer sind keine verträumte Boygroup, sondern eine wahrhaftige Band mit realen Erfolgen: Ihre Single ›Sinn‹ blieb 38 Wochen in den Österreichischen Hitlisten und erreichte Goldstatus. Ihr Debütalbum ›Alles OK‹ enterte die Top 5 der Albumcharts, dem folgte die Auszeichnung als ›Band des Jahres 2015‹ beim ›Amadeus‹, Österreichs wichtigstem Musikpreis. Selten hat eine Band so rasant Powerplay im österreichischen Radio bekommen. Das liegt an der Einzigartigkeit von Tagtraeumer. In ihren Songs treffen tiefgründige Texte über Freundschaft und Liebe auf lässige Pop-Arrangements. Es sind die jungen wilden aber auch wohlgewählten Worte, die vor allem weibliche Herzen höherschlagen lassen – und dabei nicht im Kitsch versinken. Die Tagtraeumer-Twens sind gereifte Pop-Romantiker, mit Ecken und Kanten – und das kann auch mal ne kleine Punk-Einlage bedeuten. Zur Freude von Fans des facettenreichen Deutschpop. Im November 2017 werden Tagtraeumer erneut auf große Dreiländertournee gehen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz darf man sich auf ein Wiedersehen mit der kraftvollen Live-Band freuen, deren seriöser, handgemachter Sound andere Bands ihres Alters an die Wand spielt. Dabei sind die Jungs von Tagtraeumer aber immer noch nahbar, bodenständig und sweet – und laden herzlich ein zu siehe oben.

 

Nochtspeicher

https://kj.de/tickets.html?artist=4860&event=17974

Pop, Rock

http://www.tagtraeumermusic.com/

Beginn: 19:30 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: VVK € 20,50 inkl. Geb.

Do
30.11.
Konzert

MAX RICHARD LEßMANN (D)

>
MAX RICHARD LEßMANN (D)

Die Geschichte zu „Liebe in Zeiten der Follower“ – dem ersten Soloalbum von Max Richard Leßmann - beginnt mit einem Liebesbrief: Leßmann schreibt ihn Ende 2012 an seine Freundin, die gerade an das andere Ende von Europa gezogen ist. Er schließt den Brief mit einem Gedicht, das sich für ihn wie von selbst schreibt. Das Gedicht trägt den Titel „Ich wünschte“. Noch bevor er damit fertig ist, bemerkt Leßmann, dass es sich dabei um einen Songtext handelt. 

Als Sänger und Texter ist der heute 24-jährige längst kein Unbekannter mehr. Bereits als Teenager sang er in der Indierock-Band „Vierkanttretlager“, mit der er zwei Alben veröffentlichte und unzählige Konzerte spielte. Als Texter schrieb er nicht nur für seine eigene Band, sondern auch für und mit anderen Künstlern wie u.a. Casper, Prinz Pi, Ok KID, Lina Maly oder Madsen.  Es vergeht einige Zeit und wie es das Schicksal so will, fällt Leßmann der bereits erwähnte Liebesbrief während einer Session mit Sebastian Madsen wieder in die Hände – dem wiederum fällt sofort die passende Melodie dazu ein. So kommt es, dass die beiden sich häufiger treffen, sie schreiben, schicken sich Texte und Musik, treffen sich regelmäßiger, im weiteren Verlauf stößt Sebastians Bruder Johannes dazu. Keine drei Monate später befinden die drei sich im hauseigenen Studio der Familie Madsen und haben Songs für ein ganzes Album aufgenommen. 

Zwölf Songs, irgendwo zwischen Big Band und Beatles, zwischen Udo Jürgens, Charles Aznavour und Element Of Crime.  Leßmann singt über Nähe und Distanz, verbrennt Geld im „Lavendelfeld“ vertont schönste Liebesgedichte genauso wie Kneipenlieder und resümiert über all die selbstauferlegten Zwänge unserer Zeit, dass man außer „Küssen“ gar nichts müsse. Leßmann schreibt Oden an das Leben und die pure Romantik  Man kann die einzelnen Kapitel dieses Albums als dringende Erinnerung daran sehen, dass die großen, verbindenden Gefühle auch in den hektischen Zeiten Raum und Aufmerksamkeit brauchen. So vereint „Liebe in Zeiten der Follower“ gleichermaßen Humor, Romantik, Freude und Intelligenz zu mitreißendend Stücken. Ein solches Selbstverständnis ohne in den peinlichen Kitsch abzurutschen gibt es im deutschen Pop nicht – bis jetzt.

 

 

Nochtspeicher

http://www.eventim.de/max-richard-lessmann-hamburg-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1915607%249694168&jumpIn=yTix&kuid=537483&from=erdetaila

Singer/Songwriter | "Liebe in Zeiten der Follower - Tour 2017"

  

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 15 zzgl. Geb.

Dezember
Sa
02.12.
Konzert

IMPALA RAY (D)

>
IMPALA RAY (D)

Noch einmal den Blick übers Land schweifen lassen, um Lebewohl zu sagen. Dann werden die Segel gehisst und die Reise beginnt auf den Weiten der unendlichen Meere, die erst an den weltfernen Kontinenten dieser Erde enden. Ein letztes Mal Land sehen, zum Himmel empor schauen und die salzige Seeluft riechen. Der Künstler IMPALA RAY aus München hat genau das getan. Keine Kompromisse, nur Sehnsüchte und Träume. Dort wo das alte Album OLD MILL VALLEY endet, beginnt sein neustes Werk: FROM THE VALLEY TO THE SEA.

Das Meer und das Wasser spielen in IMPALA RAY ́s neuen Album die Hauptrolle. FROM THE VALLEY TO THE SEA beschreibt die Reise von den Bergen hin zum Meer. Die 10 wunderschön arrangierten Songs erzählen von der Sehnsucht nach dem Meer, nach der großen Freiheit, der Weite, dem Horizont.

Im Zentrum des ganzen Geschehens steht aber der außergewöhnliche Sound von IMPALA RAY: „BayFolk“. Eine Verbindung aus dem lässigen Lifestyle der San Francisco Bay Area in den 60er Jahren und dem Charme der bayerischen Tradition. Und genauso klingt BayFolk. Da wird plötzlich die Tuba aus ihrer gewohnten Volksmusik- Umgebung herausgerissen und mit dem E-Bass getauscht. Das Hackbrett wird kurzerhand zum Soloinstrument umfunktioniert, dass nach einer Mischung aus Mandoline und Synthie klingt. Und die augenzwinkernd smarten Akustikgitarrenriffs geben zusammen mit den unverschämt frischen Drums den nötigen Drive dieser Musik. Alles in Allem ein Sound, den es so in der Popmusik so noch nicht gegeben hat.

Nun kommt IMPALA RAY endlich auf Tour und wer sich dieses Konzert entgehen lässt, verpasst nicht nur ein unvergleichliches Sounderlebnis. Sondern auch eine überragende Live Show mit ausgelassener Tanzfreude und erlebt diesen aufstrebenden Künstler wohl ein letztes Mal in kleiner Umgebung so hautnah. Das Album FROM THE VALLEY TO THE SEA: ab 15. Juli 2016 überall erhältlich.

 

 

Nochtwache

 

http://www.eventim.de/impala-ray-hamburg-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1269557%249828080&jumpIn=yTix&kuid=492968

Beginn: 19:00 Uhr | Einlass: 18:00 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

Folk, Indie | Special Guest: TOM KLOSE | Frühshow! Pünktlicher Beginn!

 

http://www.impalaray.com/

 

 

 

So
03.12.
Tanz

Faltenrock

>
Faltenrock

Endlich könnt Ihr mit Euren (Groß-)Eltern auf den Kiez! Seit Juni 2014 findet FALTENROCK jeden ersten Sonntag im Monat im Nochtspeicher statt. 

Die 60-Plus-Party existiert bereits seit Oktober 2011 und stammt aus dem Gängeviertel, wo auch weiterhin jeden letzten Sonntag zu “Boogie, Twist, Rock’n Roll und mehr” die Hüften kreisen. FALTENROCK wurde mit dem „Clubaward 2014“ als Fremdveranstalter des Jahres ausgezeichnet, „weil der Tanzabend für über 60-Jährige eine klaffende Angebotslücke für junggebliebene Seniorinnen und Senioren schließt“ und trägt nun den Geist unseres Lieblingsviertels auch an andere Kulturoasen in der Stadt.    

Wie im Gängeviertel gilt auch bei uns: Eintritt für U60 nur in Begleitung von Ü60!

 

Nochtspeicher

Beginn: 18:00 Uhr | Eintritt: AK € 6

http://www.faltenrock-party.de/

Tanzabend für Ü-60 Jährige!

Do
07.12.
Konzert

DINNER (USA)

>
DINNER (USA)

Hinter Dinner verbirgt sich der dänische Produzent Anders Rhedin. Nach seinem EP-Release und seinem ersten Studioalbum „Psychic Lovers“, veröffentlicht der jetzt in Los Angeles lebende Künstler sein zweites Album mit dem Namen „New Work“. 

Der Name ist Programm. Dinner erfand sich für „New Work“ neu und betrat für die Arbeit daran andere Wege. Bei seinen bisherigen Veröffentlichungen arbeitete er größtenteils alleine. Dies änderte er bei den Aufnahmen zu „New Work“ und holte sich erstmals Gastmusiker sowie den Produzenten Josh da Costa (Regal Degal, Ducktails) hinzu, mit denen er meist nachts an dem Album arbeitete.  Zwischen den Aufnahme-Sessions nahm er weiter mit einem aus den 80er Jahre stammenden 4-Track-Recorder in seiner Wohnung auf. Heraus kamen ein sehr rohes Werk mit viele One-Takes, das vor allem durch die mitwirkenden Musiker einen amerikanischen Einschlag bekam. Dennoch lassen sich bei weiterem hören noch viele weitere Facetten in der Musik finden. Am 7. Dezember präsentiert Dinner seine Songs live in der Nochtwache.

 

 

 

 

 

http://www.fkpscorpio.com/de/veranstaltungen/ticketshop/?sprache=0&standort=TIX&veranst_nr=8962

Electropop

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 14 zzgl. Geb.

Nochtwache

Sa
09.12.
Tanz

DOCKSIDE SWING

>

 

 

 

Nochtspeicher

Infos folgen!

http://www.swingwerkstatt.de

So
10.12.
Konzert

MRS. GREENBIRD (D)

>
MRS. GREENBIRD (D)

Präsentiert von kulturnews, Schall Magazin, Akustik Gitarre & Blutsgeschwister. 

- Ehrlich, handgemacht und ein kleines bisschen schräg.

Glaubt man der Legende ist es dem letzten Willen einer alten Vogeldame geschuldet, dass sich die beiden Kölner von MRS. GREENBIRD seit 2010 auf ihrem Marsch über die Bühnen von Nah und Fern befinden. Über 200.000 Tonträger haben die beiden Vollblutmusiker bereits verkauft und sich obendrein einen Award für die beste Clubtour erspielt. Sogar Amerika wurde bereits erobert. In Nashville hat das Duo nicht nur ihr Zweites Album namens Postcards aufgenommen, sondern auch gleich ein Konzert vor ausverkauftem Haus gespielt. Album Nummer drei wird im Frühjahr 2018 erscheinen. Auf der Suche nach neuem kreativen Input sind MRS. GREENBIRD nach London, Berlin, Stockholm und Nashville gereist und nun endlich bereit die neuen Songs zu Gehör zu bringen. Und auch wenn die beiden für die neuen Songs eher ungewohnte Soundexperimente gewagt haben, ist Ihre Mission doch die gleiche geblieben: Die Welt mit jedem Akkord ein kleines bisschen besser zu machen.

Sarah und Steffen lieben all das, was heutzutage so unter „Americana“ subsumiert wird und alles dazwischen und drumherum. Sie bedienen sich der traditionellen Stile, doch schaffen daraus ihren ureigenen Sound, der schon für den einen oder anderen Ohrwurm sorgte. Mal verspielt, mal romantisch, mal verschroben, liegt ihre musikalische Wahrheit ganz präzise irgendwo zwischen Folk, Country und Pop. Alternativ darf man es auch finden, wenn man mag. Eine Prise Blues dann und wann sei nicht ausgeschlossen, so sagt man und wer Jazz findet, darf ihn gerne behalten. Über alledem schwebt Sarahs kristallklare Stimme mit einem ganz speziellen, eigenwilligem Timbre und Steffen, der scheinbar eine komplette Band in seinen unzähligen Gitarren versteckt. Geschätzt werden die Beiden besonders für Ihre wundervollen zweistimmigen Gesangharmonien und Ihre liebenswerte, unverstellte Art.

Und doch kann man MRS. GREENBIRD in keine Schublade stecken, man muss Sie einfach selbst erleben. Mal verspielt, mal romantisch, mal verschroben, aber immer ganz Sie selbst, das ist MRS. GREENBIRD und noch viel mehr...

 

 

 

Nochtspeicher

 

Americana, Folk, Pop

http://www.mrsgreenbird.com/

http://www.ticketmaster.de/event/234445?camefrom=de_va_02495

So
10.12.
Konzert

JOHN SMITH (UK)

>
JOHN SMITH (UK)

Präsentiert von MusikBlog. 

Der hochgelobte Gitarrist und Singer-Songwriter John Smith hat sein neues Album „Headlong“ via BARP Records am 30. Juni 2017 veröffentlicht, sein letztes Album ist bereits vier Jahre alt.

Produziert von Sam Lakeman und abgemischt von Ruadhri Cushnan (Mumford & Sons, Flo Morrissey, The Maccabees) ist das neue Werk dem verstorbenen, englischen Gitarrenvirtuosen John Renbourn gewidmet, ein enger und guter Freund von John Smith. „Far Too Good“ ist die erste Singleauskopplung des Albums, ein Song mit dem er in letzter Zeit all seine Live-Konzerte eröffnete. Getragen wird „Far Too Good“ von Johns musikalischem Markenzeichen, seiner rauchig-sanften Stimme. Ein Song, der sich nach einem Telefonat mit einem guten Freund, der gerade eine schwere Zeit durchlebte, wie von selbst schrieb erklärte John.

Ununterbrochen auf Tour, begeistert John Smith Menschen in Festivalzelten, Wohnzimmern und ausverkauften Konzertsälen weltweit. Ben Howard bezeichnet ihn als Zauberer und musikalisches Vorbild, was als klare Empfehlung seiner Live-Show ausreichen sollte. Nach den abgeschlossenen Aufnahmen für sein aktuelles Album zieht es John Smith wieder auf die Bühnen der Welt. Wir sind sehr froh, ihn im Zuge dessen auch wieder nach Deutschland einladen zu dürfen.

 

 

Nochtwache

http://www.eventim.de/john-smith-hamburg-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1906280%249850309&jumpIn=yTix&kuid=531323&from=erdetaila

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

British Folk, Americana

http://www.johnsmithjohnsmith.com/

Di
12.12.
Literatur

Kampf der Künste präsentiert: Kathrin Weßling

>
Kampf der Künste präsentiert: Kathrin Weßling

Kathrin Weßling lebt in Hamburg und arbeitet dort als Journalistin und Social-Media Redakteurin (SPIEGEL ONLINE, stern.de, NDR, uvm.). Von ihr sind bereits zwei Bücher erschienen (Drüberleben, 2012 bei Goldmann. Morgen ist es vorbei, 2015 bei Luchterhand), das dritte erscheint im kommenden Frühjahr 2018. Außerdem sind Kolumnen, Essays und Texte von ihr bisher erschienen bei: SPIEGEL ONLINE, stern, ZEIT online, Neon, Jetzt, SZ, Emotion, uvm. 

 

 

 

 

http://www.eventim.de/kathrin-wessling-hamburg-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1966649%249886413&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

Nochtspeicher

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 10 zzgl. Geb.

http://kathrinwessling.de/

Di
19.12.
Konzert

TTEO (D)

>
TTEO (D)

Präsentiert von ThePick. 

Es geht um die Krater der Musik.

Unkonventunielle Berührungspunkte schaffen. Gefühle malen, Klänge machen und bis zur Schmerzgrenze experimentieren. Mit persönlichchen Geschichten muss man vorsichtig umgehen. Manchmal sind es nur Wortfetzen oder unvollkommene Sätze. TTeo ist nicht vorsichtig. Das ist die Essenz, ist Motiv und Maxime von TTeo. Es ist ein einzigartiges Projekt, das am 26.05.2017 startet und nur online erhältlich ist. Der erste Release KMÄLION besteht aus Song, Video, Artwork und Kurzgeschichte und ist Teil einer Serie, die ihren Abschluss im Album findet im März 2018. Bis dahin veröffentlicht TTeo, in Kooperation mit Künstlern um ihn herum, ein monatliches, musikalisches Museum zum downloaden und streamen auf iTunes&AppleMusic. 

 

 

 

 

 

 

http://www.eventim.de/tteo-hamburg-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1971311%249905105&jumpIn=yTix&kuid=541809&from=erdetaila

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

http://www.matteocapreoli.de/

Nochtwache

Januar
Do
11.01.
Literatur

Kay Lutter feat. Monomann (D)

>
Kay Lutter feat. Monomann (D)

Es sind die 80er-Jahre, Deutschland ist geteilt in BRD und DDR. In Potsdam lebt der musikverrückte Mike, der zusammen mit seinen Kumpels Floyd und Porni von einer Zukunft als erfolgreicher Musiker und von einem Leben in Freiheit träumt. Mikes Träume scheinen in greifbare Nähe zu rücken, als er die Zulassung für ein Musikstudium in Berlin erhält: Endlich weg aus der Provinz, ein neues Leben in der Metropole und die Musik soll jetzt endlich die Hauptrolle in seinem Leben spielen. Doch bald bekommt Mike zu spüren, was es heißt, als Freigeist im totalitären System der DDR überleben zu müssen. Dazu kommen die erste große Liebe und der Schmerz über ihren Verlust, die unstillbare Sehnsucht nach Freiheit, der Verlust eines guten Freundes, der in die BRD flüchtet, und immer wieder die limitierenden Grenzen der DDR-Bürokratie, die Mike das Leben seines Traumes so schwer machen. Kay Lutter hat einen überwältigenden Coming- of-Age-Roman geschrieben, gespickt mit jeder Menge Details zur DDR-Musikszene und dem Leben als junger Mann in der DDR, das sich in so vieler Hinsicht vom Westen unterschied, aber dennoch dieselben Themen hatte wie überall auf der Welt: Liebe, Freiheit, Träume.

Die Lesereise: Bassisten sind schon seltsame Wesen: Sie stehen selbst nicht gern im Mittelpunkt und genießen ihr Dasein stattdessen lieber im hinteren - und vor allem weniger ausgeleuchtetem - Bereich der Bühne. Sie sind schüchtern, stets in sich gekehrt und verstecken ihre Talente genau deshalb in der Regel hinter den 4- oder 5 Saiten ihres oftmals unbeachteten Instruments. Genau wie der Protagonist Mike Bergner aus meinem Roman, der seinen plötzlichen Ruhm im kurzen Bluessommer zwar sichtlich genießt, trotzdem aber stets an sich selbst zweifelt. Auf der Suche nach der Freiheit ist der Weg das Ziel, diese Erkenntnis von Mike lässt lange auf sich warten. Doch da wir uns in gewisser Hinsicht ähnlich sind, habe ich mich dazu entschlossen, mir eine Band zur Verstärkung zu holen. Ich möchte aus dem Roman lesen und wir werden mit der Band – die natürlich nur aus purem Zufall mit Monomann denselben Namen wie die Band von Mike Bergner trägt – ein paar Songs aus den Bluessommern der wilden 80er in der ehemaligen DDR spielen. Mit dabei sind Brian Bosse, Gitarrist und Sänger der Freygangband, Albrecht Steinfort, seines Zeichens Schlagzeuger der Berliner Band Illi noise und als eine Art Dauergast mein Freund und Bandkollege Michael Rhein von In Extremo.

 

Nochtspeicher

 

http://www.eventim.de/kay-lutter-feat-monomann-eine-musikalische-lesung-hamburg-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1950995%249834155&jumpIn=yTix&kuid=&hideArtist=true&from=erdetaila

 

https://www.bluessommer.de/

"Bluessommer" Eine musikalische Lesung

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 16 zzgl. Geb.

Mi
17.01.
Konzert

GREGOR Mc EWAN (D)

>
GREGOR Mc EWAN (D)

GREGOR McEWAN ist ab 2018 wieder auf ausgedehnter Solo-Tour, um seinem Publikum sein neues, drittes Album vorzustellen. Aber natürlich dürfen auch Stücke der ersten beiden Alben "Houses And Homes" und "Much Ado About Loving" nicht fehlen, welche McEwan immer wieder Vergleiche mit internationalen Genre-Größen wie Ryan Adams, Damien Rice, City And Colour, Noel Gallagher oder Glen Hansard einbrachten.

Seine neue Platte beschreibt er selbst als “Folk meets Pop meets Dance meets frühen Emo a la The Get Up Kids meets Hans Zimmer des Interstellar Soundtracks“

 "... Mit seinen Texten transportiert Gregor McEwan gekonnt Gefühle und Stimmungen. Wer Musik mag, die einerseits zum Nachdenken und andererseits zum Entspannen einlädt, der ist mit Gregors Debütalbum sehr gut beraten. Brilliant getexteter Gitarren-Pop!..." (NDR) 

"... Große Liebeslieder! Dass man Americana auch durch glühende Verehrung detailgetreu nachempfinden kann, beweist McEwan, der auf seinem zwischen Raubeinigkeit und Sensibilismus oszilliert..." (Rolling Stone)  "... Gregor McEwan singt und schreibt Songs, für die sich ein Ryan Adams bestimmt nicht schämen würde..." (prosieben.de)

 

 

 

 

http://www.eventim.de/gregor-mcewan-hamburg-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1581386%249877218&jumpIn=yTix&kuid=398478&from=erdetaila

Singer/Songwriter, Indie

 

http://gregormcewan.com/

Beginn: 20:30 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: VVK € 10 zzgl. Geb.

Nochtwache

Do
25.01.
Konzert

THE WHISKEY FOUNDATION (D)

>
THE WHISKEY FOUNDATION (D)

Zwei Uhr nachts in einer Bar im Mississippi-Delta der '60er: Die Luft zum Schneiden dick, im Hinterzimmer ein illeales Pokerspiel, gesellige Gestalten an der Theke und eine Musik, die den ganzen Raum zum Schwingen, Wippen und Tanzen bringt - begeleitet The Whiskey Foundation in ihr Paralleluniversum und folgt Murat Kaydirmas Reibeisen-Stimme, die euch zusammen mit einem energischen Klavier, einem schleppenden Beat und elektrisierenden Riffs in eine andere Zeit an einen anderen Ort transportiert. Zum Release ihres dritten Albums, "Blues and Bliss", holen The Whiskey Foundation mit ihrer unweigerlich tanzbaren Mischung aus Rock, Blues und Psychedelischer Musik die Südstaaten nach Deutschland, Österreich, in die Schweiz und die tschechische Republik!

Stilsicher zwischen The Doors und The Black Keys, vereinen The Whiskey Foundation die Musik der '60er Jahre mit dem Rock der heutigen Zeit und entwickeln ihre ganz eigene Melange. Mit 'Blues and Bliss' präsentieren sich das Quintett technisch anspruchsvoller, während sie ihre musikalischen Wurzeln des Blues und Psychedelic Rock noch tiefer ergründen. Abseits von Genregrenzen modernisieren The Whiskey Foundation den Sound der '60er und frühen '70er Jahre und holen ihn ins 21.Jahrhundert.

 

Blues/Psychedelic Rock

 Beginn 20:30 Uhr | Einlass 19:30 Uhr | VVK € 12,80 inkl. Geb.

Nochtwache

http://www.thewhiskeyfoundation.de/

https://kj.de/tickets.html?artist=4931&event=18271

Februar
Sa
03.02.
Comedy

FRANKFURTER KLASSE

>
FRANKFURTER KLASSE

Helden des Alltags einmal ganz anders... Zeynep, das vorlaute türkische It-Girl mit rosa Lifestyle und einem Hauch Conchita-Appeal, und ihr Freund Nabil, Aggro-Hip-Hopper mit  gebremstem Maroc-Charme, haben zu allem und jedem ihre ganz eigene Meinung und halten damit auch nie hinterm Berg. Auf ihren Streifzügen durch die  große Stadt treffen sie jede  Menge alter Bekannter: den multi-toxischen Büdchensteher Mario und seinen Flaschen- sammelnden Kumpel Speedy etwa, oder die gleichermaßen Verhaltensgestörten Rainer und  Lutz. Wir Zuschauer erleben eine erhellende Bestandsaufnahme aktueller bundesrepublikanischer Wirklichkeit - von unten betrachtet. Und  lachen uns  schepp...

Zwei geniale Komödianten präsentieren ein ganzes Panoptikum schrägster Typen. Deftiges  Volkstheater, doppelbödige Satire, derbe Milieu-Comedy irgendwo zwischen Little Britain, Badesalz und Monty Python... . 

Jochen Döring (Schauspieler) und Tim Karasch (Musiker, Pädagoge und Dokumentarfilmer),  zwei geborene und überzeugte Frankfurter, schauen dem Volk aufs Maul und entwickeln im  Duett spannende und saukomische Portraits von  Zu -kurz-Gekommenen der Wohlstands- Gesellschaft. Das macht im deutschsprachigen Raum momentan wohl niemand besser. Neueste Medien-Aktivitäten: Nuhr ab 18, Nightwash TV und Live, HR-Comedytower, jede Menge Youtube-Klicks für Zeynep & Nabil.

 

 

Nochtspeicher

http://www.fkpscorpio.com/de/veranstaltungen/ticketshop/?sprache=0&standort=TIX&veranst_nr=8341

http://www.frankfurterklasse.de/

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

Geh ma bitte nach Hause!

 

Fr
09.02.
Konzert

JAN PLEWKA & MARCO SCHMEDTJE (D)

>
JAN PLEWKA & MARCO SCHMEDTJE (D)

Präsentiert von 917xfm. 

Jan Plewka ist einer der facettenreichsten deutschen Musiker und Sänger. Mit seiner Band „Selig“ gehört er seit Mitte der 90er Jahre zum Besten und Erfolgreichsten, was die deutschsprachige Musikszene zu bieten hat.

Mit BETWEEN the BARS hält er nun Rückschau, gemeinsam mit Marco Schmedtje, seinem Freund und langjährigen musikalischen Weggefährten, der ihn kongenial an der Gitarre begleitet.  

So lassen sich Plewka und Schmedtje musikalisch quer durch die Jahrzehnte treiben. Sie spielen Lieder von Ton Steine Scherben und Rio Reiser, eigene Stücke aus ihrer gemeinsamen Zeit bei Zinoba und Simon & Garfunkel – Songs aus ihrer Sound of Silence – Produktion, Lieder von Jan Plewkas Solo-Album und von Schöne Geister, dem ersten Album von Marco Schmedtje.  

Zwei Stimmen und eine Gitarre - und das Publikum bestimmt, was gespielt wird. Das sind die Zutaten für diesen rein akustischen, sehr feinen und intimen Abend. Plewka und Schmedtje spielen voller Seele und Leidenschaft. Es wird gesungen und getrunken werden an diesem Abend - gelacht, geweint, geflirtet und vielleicht auch geküßt.

 

 

Nochtspeicher

http://www.eventim.de/jan-plewka-marco-schmedtje-between-the-bars-hamburg-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1608208%249845804&jumpIn=yTix&kuid=13529&from=erdetaila

http://www.plewkaschmedtje.bandcamp.com/

Singer/Songwriter | Between The Bars

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 22 zzgl. Geb.

So
11.02.
Literatur

WILLY NACHDENKLICH

>
WILLY NACHDENKLICH

Willy Nachdenklich ist der Macher der Facebook Seite „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“. Mit seiner „Vong-Sprache“ hat er nachhaltig die deutsche Internetsprache beeinflusst und geprägt. Mittlerweile auch von großen und gängigen Marketingabteilungen übernommen, hat er somit Kultstatus erreicht.

„Alle dachten, ich bin ein bisschen deppert, weil ich nicht richtig schreiben kann.“ Dabei steckt hinter „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“ für viele ein Genie. Anfang 2017 wurde er von PULS (Der Jugendsparte des Bayerischen Rundfunks) engagiert, um vor einem Publikum eine seiner Geschichten vorzulesen von der konservativen Mittvierzigerin Gisela Stöckelmeier, die in 1 Zwickmühle zwischen AfD-Kreisverband und ihrer Liebe zu ihrem Freund, dem dunkelhäutigen Carlos steckt.

Im Herbst 2017 wird Willy nun sein erstes Buch veröffentlichen und damit seine in der Kunstsprache kreierten, unglaublich witzigen Geschichten auf die Bühnen bringen.

 

 

Nochtspeicher

http://www.willy-nachdenklich.de/

„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“ – Zum ersten Mal live auf der Bühne

http://www.eventim.de/willy-nachdenklich-hamburg-Tickets.html?affiliate=KSG&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1916771%249700999&jumpIn=yTix&kuid=537475&from=erdetaila

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 17 zzgl. Geb.

 

Do
15.02.
Konzert

KIM CHURCHILL (AUS)

>
KIM CHURCHILL (AUS)

Präsentiert von SZENE Hamburg & 917xfm. 

 

 

 

 

 

 

Nochtspeicher

http://www.eventim.de/kim-churchill-hamburg-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1500802%249846794&jumpIn=yTix&kuid=491372&from=erdetaila

Singer/Songwriter | Weight Falls Tour 2018

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

http://www.kimchurchill.com/

Do
22.02.
Comedy

STEFAN DANZIGER

>
STEFAN DANZIGER

Geboren in der DDR, wollten er und seine Familie in die BRD fliehen. Doch leider sind sie falsch abgebogen und in der Sowjetunion gelandet. Nach der Wende schaffte er es endlich in den Westen und landete in Berlin Wedding. Auf den Strassen Berlins erlernte er seinen Stil und die entdeckte seine Gabe, Menschen stundenlang mit Geschichte vollzubrabbeln. Was anscheinend gut ankam und für witzig befunden wurde. Da es ihm nicht reichte, das nur tagsüber zu tun, beschloss er vor über fünf Jahren, das auch nachts auf den Comedy Bühnen Berlins zu tun. Erst auf deutsch und dann noch auf englisch. Das eröffnete ihm die Möglichkeit auch auf den Bühnen Amsterdams, Londons und Edinburghs aufzutreten. Seine Comedy beleuchtet charmant Geschichte und die Geschichten dahinter, kulturelle Widersprüche und Absurditäten des Alltags.

 

 

 

http://www.eventim.de/stefan-danziger-was-machen-sie-eigentlich-tagsueber-hamburg-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1791776%249946571&jumpIn=yTix&kuid=517297

Nochtspeicher

 

https://www.agentur-streckenbach.de/stefandanziger

"Was machen Sie eigentlich tagsüber?"

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

Fr
23.02.
Comedy

ANDREAS WEBER

>
ANDREAS WEBER

Wäsche waschen, Essen kochen, Klamotten kaufen. Frauensache? „Ganz sicher nicht!“, weiß auch Single-Dad Andreas Weber, der als frischgebackener Junggeselle vor den Herausforderungen der Erziehung zweier puber- tierender Söhne steht. 

In seinem nunmehr ersten Solo-Programm "SINGLE DAD - TEILZEIT ALLEINERZIEHEND" wird Andreas zum RATGEBER FÜR GESCHUNDENE MÄNNER-NERVEN und bietet der Frauenwelt Einblicke in die Psyche des angeblich starken Geschlechts. Mit durchaus kreativen Erklärungen präsentiert Andreas eine Weltsicht, die mitunter mehr als nur zart nach Ausrede riecht. (Badematten sind die besseren Handtücher und Staubengel auf dem Wohnzimmerboden sind der letzte Schrei!)

 

 

Nochtspeicher

http://www.fkpscorpio.com/de/veranstaltungen/ticketshop/?sprache=0&standort=TIX&veranst_nr=8353

Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: VVK € 18 zzgl. Geb.

Single Dad - Teilzeit Alleinerziehend

http://www.andreasweber.me/

Alle Events wöchentlich per Mail

So findet Ihr uns

Google Maps